Okt  28

[Wochenrückblick] 43. Kalenderwoche 2018



Das Herz der Kämpferin habe ich am Montag beendet und ich bin immer noch ganz begeistert. Die Geschichte hat mir wirklich richtig gut gefallen. | Als nächstes habe ich mir Save Us geschnappt und das habe ich auch schon fast wieder durch, spätestens morgen dürfte es endgültig so weit sein. Bisher gefällt mir der letzte Band um Ruby und James sehr gut, mal schauen, was mich im letzten Viertel noch so erwartet.

In dieser Woche gab es keine Neuzugänge für mich, was in diesem Fall aber nur daran liegt, dass die Bücher, auf die ich aktuell warte, noch immer nicht angekommen sind. -.-


In der kommenden Woche starten gleich zwei neue Verfilmungen in den deutschen Kinos: Der Nussknacker und die vier Reiche sowie Der Trafikant, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Robert Seethaler.


Im kommenden Frühjahr erscheint mit First Comes Love der erste Band der neuen, gleichnamigen Trilogie von Katie Kacvinsky bei Bastei Lübbe.

Laura Kneidl hat die Cover zur Neuauflage ihrer Elemente der Schattenwelt Trilogie enthüllt. Nach einer umfangreichen Überarbeitung erscheinen die einzelnen Bände im Juli, September und November 2019 unter den Titeln Bloodbound, Soulless und Magicborn als Taschenbuch (und Hörbuch) bei LYX.

Fans von Dark Elements von Jennifer L. Armentrout dürfen sich über eine Fortsetzung oder zumindest ein Buch über Zayne freuen: Das Buch soll den Titel Storm and Fury tragen und im Juni 2019 in den USA erscheinen. Ein Cover gibt es auch schon.

Ende Februar 2019 erscheint unter dem Titel Elias & Laia – In den Fängen der Finsternis der dritte Band der Tetralogie von Sabaa Tahir auf Deutsch.

Okt  27

[Rezension] Gold für Paddington


Titel: Gold für Paddington
Autor: Michael Bond
Originaltitel: Paddington goes for Gold
Erstveröffentlichung: 2012
Übersetzerin: Tatjana Kröll

Wissenswertes

Gold für Paddington ist ein Bilderbuch, illustriert von R.W. Alley, über den kleinen peruanischen Bären, den der britische Kinderbuchautor Michael Bond bereits 1958 ins Leben gerufen und nach dem gleichnamigen Bahnhof benannt hat. Mittlerweile wurde seine Buchreihe über Paddington weltweit in mehr als 40 Sprachen übersetzt.

Außerdem wurden die Geschichten rund um Paddington inzwischen bereits zweimal sehr erfolgreich als Komödie für die Kinoleinwand mit so bekannten Schauspielern wie Nicole Kidman, Hugh Grant, Sally Hawkins und Julie Walters adaptiert.

(mehr…)

Okt  25

[Neuheiten] Herbst 2018 – Penhaligon


Sarah Beth Durst: Die Todeskönigin

Sie hat nur eine Möglichkeit, ihre Kinder zu beschützen – sie muss Königin werden.

Naelin weiß, was sie sich vom Leben wünscht: Familie, Kinder und ein ruhiges, glückliches Leben. Auf gar keinen Fall will sie Königin von Aratay werden. Sie scheut sowohl die Verantwortung als auch die damit verbundene Gefahr für ihr Leben und das Leben ihrer Kinder. Doch kann sie sich dieser Bürde entziehen, wenn ihre Weigerung jeden einzelnen Menschen in Aratay in tödliche Gefahr bringt? Denn in ihrem Land ist die Königin der einzige Schutz des gewöhnlichen Volks vor den Geistern, und Naelin ist die einzige mögliche Erbin der todgeweihten Königin Daleina. Wem gilt ihre größere Pflicht – ihren eigenen Kindern oder einem ganzen Volk …?

Erscheinungstermin: November 2018

Der erste Band steht noch auf meiner Wunschliste, weshalb ich den Klappentext des zweiten Bandes auch gar nicht erst gelesen habe, aber ich behalte die Fortsetzungen von Büchern, die ich noch lesen möchte, gern vorsorglich im Auge.

Okt  23

[Rezension] Traumwelten


Titel: Traumwelten
Photograph: Robert Jahns / nois7
Originaltitel: Traumwelten
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Traumwelten ist ein Bildband mit Photomontagen des deutschen Digitalkünstlers Robert Jahns, der seine digital bearbeiteten Photos unter dem Namen nois7 auf Instagram veröffentlicht und dort regelmäßig neue Arbeiten postet.

Mittlerweile hat er über eine Million Follower, wodurch er zu den beliebtesten deutschen Photokünstlern auf Instagram zählt. 2016 belegte der Hamburger sogar Platz 13 in der internationalen Liste der Top 100 Photographen im Web.

(mehr…)

Okt  21

[Wochenrückblick] 42. Kalenderwoche 2018



Ich lese noch immer Das Herz der Kämpferin, bin inzwischen aber bei über der Hälfte angelangt und werde das Buch sicher in den nächsten Tagen beenden. Es gefällt mir richtig gut und die Handlung ist inzwischen so spannend, dass ich den Rest am liebsten am Stück lesen würde.


Kasie West konnte mich bisher immer gut unterhalten, daher durfte auch Fünftausend Gründe, warum ich dich liebe wieder bei mir einziehen. | Auf Die Krone der Dunkelheit von Laura Kneidl bin ich schon sehr gespannt, denn die Autorin hat auf Instagram viel über das Buch, die Welt sowie die Charaktere berichtet und mich damit extrem neugierig gemacht. Außerdem weiß ich bereits durch ihre anderen Werke, dass sie tolle Geschichten schreiben kann. | Das Funkeln der Ewigkeit ist der vierte Band der Titans Reihe von Jennifer L. Armentrout. Die Vorgänger habe ich noch nicht gelesen, doch auch hier weiß ich durch andere Reihen, dass die Autorin eigentlich immer meinen Geschmack trifft. | Now and Forever – Weil ich dich liebe von Geneva Lee und Still Broken von April Dawson habe ich gekauft, weil die ebooks im Angebot waren und auf der Wunschliste standen. ^^’

Die Seidenstraßen habe ich Ende der Woche überraschend zugeschickt bekommen und von der Gestaltung bin ich schon einmal begeistert. Ich habe keine Ahnung, was mich erwartet, ich werde mich also überraschen lassen. | Schöne Weihnachten! ist die erste weihnachtliche Lektüre, die ich mir für die diesjährige (Vor-)Weihnachtszeit bestellt habe. Wie schon im vergangenen Jahr, möchte ich auch dieses Mal wieder ein paar weihnachtliche Bücher lesen (oder hören), passend zur Winterzeit.


Judy Blume hat Regisseurin Kelly Fremon Craig und Produzent James L. Brooks erstmals die Filmrechte an ihrem Roman Are You There God? It’s Me, Margaret eingeräumt.


Die rote Königin von Victoria Aveyard kostet als eBook gerade nur 1,99 €.

Bianca Iosivoni hat die Cover zu ihren nächsten beiden New Adult Romanen enthüllt. Falling Fast wird im Mai 2019 erscheinen. Die Fortsetzung, Flying High, soll dann im Juli desselben Jahres folgen.

Josephine Angelini, Autorin der Göttlich-Trilogie, hat bekannt gegeben, dass in den USA als nächstes ein Jugendthriller von ihr erscheinen wird. Der Roman wird den Titel What She Found in the Woods tragen und voraussichtlich nächsten Sommer veröffentlicht werden.

Entertainment Weekly hat das Cover zu Finale, dem dritten und letzten Band der Caraval Trilogie von Stephanie Garber, enthüllt.

Okt  19

[Neuheiten] Herbst 2018 – Penguin


Walter Moers: Weihnachten auf der Lindwurmfeste

Als Walter Moers den Briefwechsel zwischen Hildegunst von Mythenmetz und dem Buchhaimer Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer sichtete, stieß er auf einen Brief, in dem der zamonische Autor ein Fest schildert, das Moers frappierend an unser Weihnachtsfest erinnert hat. Die Lindwürmer Zamoniens begehen es alljährlich und nennen es »Hamoulimepp«. Während dieser drei Feiertage steht die Lindwurmfeste ganz im Zeichen der beiden Figuren »Hamouli« und »Mepp«, die unserem Weihnachtsmann und dem Knecht Ruprecht verblüffend ähneln. Außerdem gehören zur Tradition Hamoulimeppwürmer, Hamoulimeppwurmzwerge, ungesundes Essen, ein Bücher-Räumaus, ein feuerloses Feuerwerk und vieles andere mehr. Laut Moers, kein Freund der Weihnachtsfeierei, gibt dieser Brief von Mythenmetz einen profunden Einblick in die Gebräuche einer beliebten zamonischen Daseinsform, der Lindwürmer. Nie war Weihnachten so zamonisch.

Erscheinungstermin: November 2018

Von Walter Moers kenne ich bisher leider nur die Graphic Novels zu Die Stadt der träumenden Bücher. Diese haben mir jedoch so gut gefallen, dass ich unbedingt mehr von dem Autor lesen würde – mit diesem Buch mache ich in der Weihnachtszeit vielleicht den Anfang.

Okt  18

[Rezension] Als Larson das Glück wiederfand


Titel: Als Larson das Glück wiederfand
Autor: Martin Widmark
Originaltitel: Huset som vaknade
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzer: Ole Könnecke

Wissenswertes

Als Larson das Glück wiederfand ist ein Bilderbuch des schwedischen Kinderbuchautors Martin Widmark, dessen Bücher zu den beliebtesten Werken in Schweden zählen, mehrfach ausgezeichnet und bislang in mehr als dreißig Sprachen übersetzt wurden.

Die Zeichnungen stammen von der polnischen Illustratorin Emilia Dziubak, die an einer Kunsthochschule in Posen Graphik-Design studiert hat und seit 2010 als freie Illustratorin arbeitet. Auch ihre Werke wurden schon vielfach nominiert und ausgezeichnet.

(mehr…)

Okt  17

[Lesestatistik] September 2018


Wie erhofft, habe ich die zwei Urlaubswochen direkt nach dem Examen ausgiebig zum Lesen genutzt, sodass ich immerhin auf ganze elf Bücher komme. Das werde ich dieses Jahr so schnell sicher nicht überbieten können, meine 2018 Reading Challenge auf Goodreads habe ich allerdings noch einmal angepasst – ich bevorzuge es die Challenge erst in letzter Minute zu erfüllen, so wie in den vergangenen Jahren.




             

Gelesene Seiten: 1.559
Seiten pro Tag: Ø 52,0
Bewertung: Ø 4,6


Format: 12x Hardcover, 10x eBook, 1x Taschenbuch
Bereits gelesen: 5


Im Gegensatz zum letztem Monat muss ich für den September wieder eine Wahl treffen und das ist mir alles andere als leicht gefallen, denn ich habe wirklich viele tolle Bücher gelesen. Entschieden habe ich mich letztlich für Das Mädchen aus Feuer und Sturm, weil mich das Buch von Anfang bis Ende fesseln konnte und ich es nun kaum noch erwarten kann die Fortsetzung zu lesen.


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.

Bereits gelesen: 1
Schon im Regal: 9
Vorbestellt: 2

Okt  16

[Rezension] Illegal – Die Geschichte einer Flucht


Titel: Illegal – Die Geschichte einer Flucht
Autoren: Eoin Colfer, Andrew Donkin
Originaltitel: Illegal
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzer: Ulrich Pröfrock

Wissenswertes

Illegal – Die Geschichte einer Flucht ist ein Graphic Novel des irischen Bestseller-Autors Eoin Colfer, der vor allem für seine Artemis Fowl Reihe bekannt ist, und des britischen Schriftstellers Andrew Donkin, der sich für das Thema Migration zu interessieren begann, als er an der Biographie von Sir Alfred Mehran arbeitete, der 18 Jahre lang als Staatenloser auf einer Bank an einem Flughafen in Paris lebte.

Die Illustrationen stammen von dem italienischen Comiczeichner Giovanni Rigano, der bereits bei fünf anderen Graphic Novels, darunter die Adaptionen der ersten vier Artemis Fowl Bände, mit den beiden Autoren zusammengearbeitet hat.

(mehr…)

Okt  15

[Wochenrückblick] 41. Kalenderwoche 2018



Von Das Herz der Kämpferin habe ich in dieser Woche leider nur wenige Seiten gelesen, zu mehr bin ich irgendwie nicht gekommen, weil ich so viel zu tun hatte. Ich hoffe, das ändert sich nun. | Dafür habe ich während der Bahnfahrten zur Arbeit und zurück endlich einmal wieder ein Hörbuch gehört und Prada, Pumps und Babypuder hat mir so gut gefallen, dass ich es innerhalb kürzester Zeit zu Ende gehört habe. Ich kann es nun kaum noch erwarten den nächsten Band zu hören – zum Glück habe ich insgesamt noch drei weitere Teile vor mir, die alle auch deutlich länger sind als die bisherigen Hörbücher der Reihe.


Meine Freunde haben mir am Mittwoch nachträglich zum Geburtstag Literary Listography geschenkt! Wer Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl gelesen hat, dürfte schon einmal etwas von dem Buch gehört haben. ;)


Can You Keep A Secret? von Sophie Kinsella wird gerade mit Alexandra Daddario in der Hauptrolle verfilmt. Die Dreharbeiten haben in der vergangenen Woche in New York begonnen.


Sophie Kinsella hat auf ihrer Website vor Kurzem das US Cover zu ihrem neuen Roman I Owe You One enthüllt, der im Februar 2019 auf Englisch erscheinen soll.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.