Feb  02

[Wochenrückblick] 5. Kalenderwoche 2020



Da ich mir in den vergangenen Tagen etwas Zeit zum Lesen gegönnt habe, habe ich Someone Else heute bereits beendet. Von kleineren Schwächen abgesehen hat es mir insgesamt sehr gut gefallen und ich bin nun schon sehr gespannt auf den dritten Band.


Nach dem eBook ist in der vergangenen Woche auch noch die Special Edition zu Someone Else bei mir eingezogen.


In der vergangenen Woche wurde ein finaler Trailer zur kommenden Real-Verfilmung von Mulan veröffentlicht.


Das eBook zu Vicious – Das Böse in uns von V. E. Schwab ist aktuell für 4,99 Euro zu haben.

Genauso viel bzw. wenig kostet zurzeit auch das eBook zu Nordische Mythen und Sagen von Neil Gaiman.

Feb  01

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Blanvalet


Marc Levy: Jeder Anfang mit dir

Hope, Josh und Luke lernen sich im Medizinstudium kennen und sind schon bald ein unzertrennliches Gespann – bis Hope eines Tages erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Josh, heimlich in sie verliebt, fasst einen unglaublichen Plan, der nach ferner Zukunft klingt, in den Laboratorien der Bostoner Universität aber schon Wirklichkeit werden kann: Er will Hopes Gedächtnis kopieren und es auf jemand anderen übertragen, sobald die Wissenschaft dazu in der Lage ist. So müsste er sich lediglich von Hopes Körper verabschieden, nicht aber von der Essenz ihres Wesens. Dies ist die einzige Chance der beiden auf ein gemeinsames Morgen …

Erscheinungstermin: Mai 2020

Neue Bücher von Marc Levy wandern schon seit Jahren automatisch auf meine Wunschliste, doch dieses spricht mich sogar besonders an. Das Cover ist mir, ehrlich gesagt, viel zu langweilig und scheint so gar nicht zu dem Inhalt zu passen, der mich sofort an die Cold Awakening Trilogie von Robin Wasserman und den Film Transcendence erinnert hat – beides mochte ich sehr.

Charlotte Nicole Davis: Wild Flower – Die Gesetzlose

Die Fantasy lädt wie sonst kein Genre zum Wegträumen ein. Zugleich zeigt sie schon immer auf ungewöhnliche Weise mit dem Finger auf Themen, welche unsere Realität beherrschen – zum Beispiel die körperliche Ausbeutung von Frauen. Charlotte Nicole Davis hat in ihrem Debüt ein Setting gewählt, das bei ihren Leserinnen starke Gefühle wecken wird: ein Bordell. Hier leben die Schwestern Aster und Clementine, jede mit einem magischen Blumentattoo gebrandmarkt. Nacht für Nacht werden sie an Männer verkauft, doch dann bringt Clem einen Freier um, und ihre Strafe wird der Tod sein. Aster kennt nur einen Ausweg: mit Clem in die Wildnis zu flüchten und zu einer Gesetzlosen zu werden. Dabei müssen die beiden nicht nur gegen ihre männlichen Verfolger kämpfen, sondern für die Zukunft aller Frauen in ihrer Welt.

Erscheinungstermin: April 2020

Auch dieses Buch wäre mir beinahe entgangen, weil mich das Cover überhaupt nicht anspricht. Die Geschichte hört sich dafür umso besser an und das Original hat auch ziemlich gute Bewertungen erhalten.

Breanna Teintze: Gebieter des Todes

Magie ist nicht jedermanns Sache. Schon gar nicht, wenn es um Todesmagie geht: Wer sie nicht durch und durch beherrscht, lässt sich auf ein selbstmörderisches Spiel ein. Corcoran Gray ist ein leider nur mäßig begabter Zauberer. Und doch will er mithilfe seiner unterdurchschnittlichen Kräfte seinen eingekerkerten Großvater aus einem Magiergefängnis befreien. Kein Wunder, dass der Coup schiefgeht – denn Gray entfesselt Kräfte, welche das Gleichgewicht zwischen Leben und Tod gefährlich ins Wanken bringen. Jetzt muss Gray die Menschen, die er liebt, schützen – im Idealfall ohne dabei die Welt zu zerstören …

Erscheinungstermin: Juni 2020

In diesem Fall gefällt mir das deutsche Cover zur Abwechslung einmal besser als das Original und der Klappentext konnte ebenfalls meine Neugier wecken.

Jan  29

[Rezension] Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe


Titel: Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe
Autorin: Laini Taylor
Originaltitel: Strange The Dreamer
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Ulrike Raimer-Nolte

Wissenswertes

Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe ist das neueste Werk der us-amerikanischen Autorin Laini Taylor, deren Fantasy-Romane bislang in über 30 Sprachen übersetzt wurden. Die gebürtige Kalifornierin hat Literatur sowie Kunst studiert und lebt mit ihrer Familie heute in Portland, Oregon.

Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe ist zudem die zweite Hälfte des ersten Bandes einer Dilogie. Die Fortsetzung trägt den Titel Muse Of Nightmares und erscheint unter den (Unter-)Titeln Das Geheimnis des Träumers sowie Das Erwachen der Träumerin Ende Juni bzw. Ende August dieses Jahres auf Deutsch.

(mehr…)

Jan  28

[Wochenrückblick] 4. Kalenderwoche 2020



Aktuell lese ich Someone Else und bisher gefällt es mir richtig gut, ich muss nur die Zeit finden zur Abwechslung einmal mehr als nur ein oder zwei Kapitel am Tag zu lesen.


Da ich an einer Leserunde zum Buch teilnehme, hat mich das eBook zu Someone Else schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin erreicht. Die Vanderbeekers retten Weihnachten hatte ich schon vor Weihnachten bestellt, angekommen ist es allerdings erst jetzt. Alle anderen Bücher stammen aus der gleichen Bestellung, denn nach einer gefühlten Ewigkeit – tatsächlich müssen es mindestens zwei Jahre gewesen sein – habe ich endlich einen Gutschein eingelöst, den ich schon vor langer Zeit gewonnen hatte. ^^’


Mit Little Women startet am kommenden Donnerstag die neue Verfilmung des gleichnamigen Romans von Louisa May Alcott in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Mortal Engines – Krieg der Städte von Philip Reeve ist aktuell für 4,99 Euro zu haben.

Das eBook zu Jane Austen bleibt zum Frühstück von Manuela Inusa ist gerade zum Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Genauso viel bzw. wenig kostet zurzeit auch das eBook zu Morgen lieb ich dich für immer von Jennifer L. Armentrout.

Jan  25

[Rezension] Jane Austen


Titel: Jane Austen
Autorin: Isabel Sánchez Vegara
Originaltitel: Jane Austen
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzerin: Svenja Becker

Wissenswertes

Jane Austen ist ein Bilderbuch von Isabel Sánchez Vegara, illustriert von Katie Wilson, aus der Reihe Little People, Big Dreams mit der Kindern die Lebensgeschichten beeindruckender Personen näher gebracht werden.

(mehr…)

Jan  23

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – arsEdition


Britta Sabbag, Maite Kelly, Joëlle Tourlonias: Die kleine Hummel Bommel feiert Geburtstag

Heute ist der Geburtstag der kleinen Hummel Bommel, doch Mama und Papa Hummel haben nicht nur den Kuchen, sondern auch noch die Einladungen zum Fest vergessen! Die kleine Hummel beschließt, selbst loszugehen und alle Freunde einzuladen. Aber jeder scheint heute schon etwas anderes vorzuhaben. Bommel ist furchtbar traurig. Doch am Ende gelingt den Freunden eine große Überraschung und es wird noch ein wunderbar hummeliger Geburtstag!

Erscheinungstermin: März 2020

Dass ich ein Fan der kleinen Hummel bin, ist längst kein Geheimnis mehr, daher freue ich mich auch schon sehr auf den nächsten Band.

Britta Sabbag, Igor Lange : Das kleine Stinktier Riechtsogut

Alle Stinktiere stinken gerne und verteilen ihren Stinkeduft. Nur das kleine Stinktier Riechtsogut nicht: Es liebt es, sich ordentlich herauszuputzen, Frisuren auszuprobieren, sich von oben bis unten mit Parfum einzusprühen, und STÄNDIG will es sich waschen! Dass die anderen Stinktiere das nicht so gut finden, kann man sich ja vorstellen. Da kommt dem kleinen Stinktier Riechtsogut ein Gedanke: Was, wenn es gar kein richtiges Stinktier ist?

Erscheinungstermin: März 2020

Nachdem mir Der kleine Waschbär Waschmichnicht so gut gefallen hat, werde ich mir Das kleine Stinktier Riechtsogut auf jeden Fall näher anschauen.

Jan  21

[Rezension] Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt


Titel: Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt
Autorin: Brittainy C. Cherry
Originaltitel: Disgrace
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzerin: Katja Bendels

Wissenswertes

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt ist ein New Adult Roman der us-amerikanischen Autorin Brittainy C. Cherry, die mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin, lebt. Sie hat Schauspiel sowie Kreatives Schreiben studiert und schreibt heute hauptberuflich Romane und Theaterstücke.

(mehr…)

Jan  19

[Wochenrückblick] 3. Kalenderwoche 2020



Vor ein paar Tagen habe ich begonnen Poet X zu lesen, ich bin aber noch unschlüssig, ob mir das Buch gefällt.


Kissing Lessons habe ich schon gelesen bzw. gehört, doch in meinem Regal hatte es bislang noch gefehlt.


Mit Das geheime Leben der Bäume startet am kommenden Donnerstag die Verfilmung des gleichnamigen Sachbuchs von Peter Wohlleben in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Deine Worte in meiner Seele von Brittainy C. Cherry ist vorübergehend für nur 3,99 Euro zu haben.

Das eBook zu The Circle von Dave Eggers ist für kurze Zeit zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Genauso viel bzw. wenig kostet zurzeit auch das eBook zu Nevernight – Die Prüfung von Jay Kristoff.

Jan  18

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Arena


Thomas Thiemeyer: World Runner – Die Jäger

Sie nennen sich Runner und spielen vor laufender Kamera das gefährlichste Spiel der Welt. Im Grenzbereich zwischen Gesetz und Kriminalität treten einhundert Jugendliche an, um sich in einem Kampf um Rätsel, Schätze und verborgene Orte zu messen und zu inszenieren … Es ist ein Rennen gegen die Zeit, bei dem der größte Gegner die eigene Furcht ist. Überall lauern Gefahren. Eine einzige falsche Entscheidung und das Spiel ist verloren. Vielleicht sogar das eigene Leben. Doch das Risiko schreckt sie nicht, denn auf sie wartet ein Preis, der größer ist als alles, wovon sie zu träumen gewagt haben. Tim ist einer von ihnen. Ein Runner aus Leidenschaft, bereit über Grenzen zu gehen. Als er eines Tages einen Brief von GlobalGames erhält, zögert er keine Sekunde, die Challenge anzunehmen. Sieben Caches wurden an sieben Orten versteckt. 100 Jugendliche jagen ihnen nach. Einer gegen den anderen. Doch Tim merkt bald, dass er es nicht alleine schaffen kann. In der faszinierenden Annika, genannt Sakura, findet er eine Verbündete. Doch kann er ihr wirklich trauen? Oder rennt am Ende doch jeder für sich allein? Wer ist bereit am Weitesten zu gehen, um am Ende den größten Cache der Welt zu finden?

Erscheinungstermin: März 2020

Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich sofort an den Film Nerve mit Emma Roberts und Dave Franco erinnert, der mir ausgesprochen gut gefällt. Bleibt nur zu hoffen, dass das neue Buch von Thomas Thiemeyer genauso spannend ist.

Jan  15

[Rezension] Der lange Weg zu dir


Titel: Der lange Weg zu dir
Autor: Martin Widmark
Originaltitel: Den långa vandringen
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzer: Ole Könnecke

Wissenswertes

Der lange Weg zu dir ist ein Bilderbuch des schwedischen Kinderbuchautors Martin Widmark, dessen Bücher zu den beliebtesten Werken in Schweden zählen, mehrfach ausgezeichnet und bislang in mehr als dreißig Sprachen übersetzt wurden.

Die Zeichnungen stammen von der polnischen Illustratorin Emilia Dziubak, die an einer Kunsthochschule in Posen Graphik-Design studiert hat und seit 2010 als freie Illustratorin arbeitet. Auch ihre Werke wurden schon vielfach nominiert und ausgezeichnet.

(mehr…)

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.