Jul  15

[Wochenrückblick] 28. Kalenderwoche 2018

15. Juli 2018 | 21:18 | Rekapituliert


Ich bin immer noch nicht zum (weiter)lesen gekommen, gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass sich das nun endlich ändert.


Diese Woche habe ich einige tolle, digitale Neuzugänge erhalten, auf die ich mich schon sehr freue. Bei The Ivy Years muss ich allerdings noch den ersten Band lesen. Undying hört sich großartig an, Bad Girls konnte mich ebenfalls neugierig machen und Thalamus ist als neues Jugendbuch von Ursula Poznanski ohnehin Pflichtprogramm.

Außerdem erreichte mich gestern endlich eine der Sendungen, auf die ich schon seit längerer Zeit warte. Überraschenderweise fand ich statt einer kleinen Büchersendung ein ganzes Paket vor, in dem sich nicht nur der erste Band der Paper Girls Reihe befand, sondern gleich alle vier. Jetzt kann ich nur hoffen, dass mir die Serie dann auch gut gefällt.


Constantin Film verfilmt Der Fall Collini, den Bestseller von Ferdinand von Schirach, mit Elyas M‘Barek und Heiner Lauterbach in den Hauptrollen. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen, der Kinostart ist für 2019 geplant.


Putnam hat die Rechte an A River of Royal Blood von Amanda Joy erworben, das als feministische Fantasy, inspiriert von Nordafrika, angepriesen wird. Der erste von voraussichtlich zwei Bänden soll im Herbst 2019 erscheinen.

Jul  08

[Wochenrückblick] 27. Kalenderwoche 2018

08. Juli 2018 | 19:20 | Rekapituliert


Ich befinde mich offenbar gerade in einer ausgewachsenen Leseflaute, denn ich habe in der vergangenen Woche nicht eine Seite gelesen – von juristischer Fach-/Ausbildungsliteratur einmal abgesehen, was mit Sicherheit Teil des Problems ist. Vielleicht habe ich ja wieder mehr Lust zu lesen, wenn ich den zweiten Durchlauf des Probeexamens hinter mich gebracht habe.


Die zwei Bücher, auf die ich bereits in der letzten Woche sehnsüchtig gewartet habe, sind leider immer noch nicht bei mir angekommen, dafür hat mich mit The Secret Garden aber immerhin eine andere Vorbestellung erreicht, die zukünftig zu den schönsten Ausgaben in meinem Regal zählen wird, was der Grund dafür, warum ich sie überhaupt bestellt habe. *g* | Außerdem habe ich mal wieder bei Jokers vorbei geschaut und dort im letzten Augenblick – ich war eigentlich schon am Gehen und dachte dieses Mal nichts gefunden zu haben – noch zwei Bücher (Mängelexemplare) entdeckt, die ich schon länger lesen wollte: Das Pubertier sowie Im Reich der Pubertiere. Ich hoffe die Bücher sind so amüsant, wie sie klingen. Der Film konnte mich leider nicht wirklich begeistern, aber da das Buch fast immer besser ist als die Adaption, möchte ich dem Original dennoch eine Chance geben.


Am kommenden Donnerstag startet Die Farbe des Horizonts, die Verfilmung der wahren Geschichte von Tami Oldham Ashcraft, die ihre Erlebnisse später auch in einem Buch festgehalten hat, mit Shailene Woodley und Sam Claflin in den Hauptrollen, in den deutschen Kinos.

Es ist zwar keine Verfilmung, aber eine Adaption und passt daher besser unter diese Überschrift: Das Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind von J.K. Rowling, u.a. kommt im Frühjahr 2020 nach Deutschland, genauer gesagt nach Hamburg! Alle wichtigen Informationen sollen zu gegebener Zeit auf dieser Website veröffentlicht werden.


Jason Reynolds, der Autor von Ghost und Patina, wird dieses Jahr auf dem Literaturfestival in Berlin zu Gast sein.

Die Übersetzung von Batman – Nightwalker von Marie Lu wurde auf Frühjahr 2019 verschoben. Dafür wurde Catwoman – Diebin von Gotham City von Sarah J. Maas vorgezogen.

Jul  01

[Wochenrückblick] 26. Kalenderwoche 2018

01. Juli 2018 | 14:38 | Rekapituliert


Obwohl ich meinen Netflix/Amazon Prime Konsum deutlich zurückgeschraubt habe, bin ich auch in dieser Woche nicht wirklich zum Lesen gekommen und das wird sich in den kommenden zwei Wochen während des zweiten Durchgangs des Probeexamens vermutlich auch nicht ändern. Am Buch liegt es jedoch nicht, das gefällt mir bisher ziemlich gut.

Zwei Bücher erwartet, keines erhalten – vielleicht kommen sie dann in der nächsten Woche.


Am kommenden Donnerstag startet The Child in Time, die Verfilmung des Romans Ein Kind zur Zeit von Ian McEwan mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle, in den deutschen Kinos.


Rage bzw. Stormheart – Die Kämpferin, der zweite Band der aktuellen Fantasy-Reihe von Cora Carmack, musste leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden, weil die Autorin aufgrund einer Erkrankung nun mehr Zeit zum Schreiben benötigt.

Jun  24

[Wochenrückblick] 25. Kalenderwoche 2018

24. Juni 2018 | 19:55 | Rekapituliert


Ein paar Kapitel habe ich im Laufe der Woche gelesen, mehr leider nicht. Schuld ist dieses Mal eindeutig Netflix. ^^’


Nur einen Neuzugang für mich in dieser Woche, aber ich freue mich schon sehr auf die besten Verführungskünstler, die die Natur zu bieten hat.


Am kommenden Donnerstag startet Love, Simon, die Verfilmung des Debutromans von Becky Albertalli, in den deutschen Kinos.


Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong’o hat ein Kinderbuch geschrieben, das den Titel Sulwe trägt und im Januar 2019 in den USA erscheinen soll.

Jun  17

[Wochenrückblick] 24. Kalenderwoche 2018

17. Juni 2018 | 23:28 | Rekapituliert


Während des ersten Durchgangs des Probeexamens bin ich leider nicht wirklich zum Lesen gekommen, sodass ich nur einige Kapitel gelesen habe, wenn überhaupt. Vielleicht ändert sich das in dieser Woche.


In dieser Woche sind viele neue eBooks bei mir einzogen, auf die ich schon alle sehr gespannt bin, aus verschiedenen Gründen. Die Liebenden von Leningrad ist eines der Lieblingsbücher einer Bloggerin, der ich schon seit Jahren folge, und als das eBook nun im Angebot war, musste ich einfach zuschlagen. | Der Inhalt spricht mich zwar durchaus an, Prinzessin Undercover wollte ich jedoch schon haben, als ich das erste Mal einen Blick auf das Cover geworfen habe. Es war Liebe auf den ersten Blick. XD | Paheli ist ein Buch, auf das ich – erstmalig – durch den Titel aufmerksam geworden bin. Paheli heißt nämlich auch einer meiner liebsten Bollywood-Filme. | Ghost wurde mir so begeistert empfohlen, dass ich schon ganz neugierig darauf bin. | Sturmtochter ist ein Buch von Bianca Iosivoni, das reicht als Begründung. | Gleiches gilt für Und wenn es kein morgen gibt – es ist von Jennifer L. Armentrout. | Mechthild Gläser konnte mich bereits mit Die Buchspringer überzeugen und auch Bernsteinstaub klingt wieder ganz zauberhaft. | Den letzten Band der Legend Trilogie muss ich zwar noch lesen, trotzdem landen neue Bücher von Marie Lu irgendwie immer automatisch in meinem Regal (oder auf dem eReader). In diesem Fall finde ich das deutsche Cover sogar ausnahmsweise einmal schöner als das Original. | Von Victoria Schwab habe ich bisher noch nichts gelesen, dabei habe ich ausnahmslos nur Gutes über ihre Bücher gehört. Vielleicht wird Monsters of Verity nun endlich mein erstes Buch von ihr.


Am kommenden Donnerstag startet Am Strand, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ian McEwan, mit Saoirse Ronan in der Hauptrolle in den deutschen Kinos.


Im April 2019 soll mit The Tiger at Midnight der erste Band der Trilogie von Swati Teerdhala in den USA erscheinen, die im alten Indien spielt und von indischer Mythologie inspiriert wurde.

Jun  10

[Wochenrückblick] 23. Kalenderwoche 2018

10. Juni 2018 | 23:50 | Rekapituliert


Da ich mich nur für ein Genre, jedoch nicht für einen Titel, entscheiden konnte, habe ich random.org dieses Mal die Entscheidung über meine nächste Lektüre überlassen und herausgekommen ist der erste Band der Soul Mates Dilogie von Bianca Iosivoni. Ich bin zwar erst bei 16%, die Handlung wird mittlerweile aber immer interessanter.


Die Post brachte mir Anfang der Woche einen vorbestellten Manga: Bad Boy Yagami #1. Mit Beast Boyfriend konnte die Mangaka mich schon total begeistern und ich bin gespannt, ob ihr das mit dieser Reihe wieder gelingt. | Bei der Leserunde hatte ich damals leider kein Glück, dafür habe ich nun wenigstens meine Bonuspunkte in der Lesejury für Die letzte erste Nacht von Bianca Iosivoni einlösen können. Die erste beiden Teile der Reihe haben mir total gut gefallen und schon vom ersten Teil an fiebere ich Tates Geschichte entgegen!


Am kommenden Donnerstag startet Vom Ende einer Geschichte, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Julian Barnes, in den deutschen Kinos.


Gallagher Girls Autorin Ally Carter arbeitet zurzeit an ihrer erste Middle Grade Serie. Der erste Band soll den Titel The Winterborne Home For Vengeance And Virtue tragen und im Herbst 2019 erscheinen.

Jun  03

[Wochenrückblick] 22. Kalenderwoche 2018

03. Juni 2018 | 23:52 | Rekapituliert


Beenden konnte ich Save You zwar noch nicht, aber ich habe inzwischen immerhin zwei Drittel des Buches gelesen und schaffe den Rest dann hoffentlich in den kommenden Tagen.


Am Montag bin ich nach einem Termin zufällig an einer Buchhandlung vorbei gekommen und, wie das eben so ist, konnte ich – beim zweiten Mal – nicht daran vorbei gehen ohne einen Blick hinein zu werfen. Es gab auch einen Bereich mit reduzierten Büchern, unter denen ich erstaunlich viele interessante Bücher gefunden habe, was sonst relativ selten vorkommt. Bei einem Preis von nur einem Euro pro Buch konnte ich mich nicht zurückhalten, obwohl es sich lediglich um Taschenbücher handelt und ich solche normalerweise nicht kaufe, und habe schließlich vier Bücher mitgenommen, die mich thematisch sehr angesprochen haben.


Starz hat bereits jetzt sowohl eine fünfte als auch eine sechste Staffel der auf der Roman-Reihe von Diana Gabaldon basierenden TV-Serie Outlander bestellt.


Colleen Hoover schreibt gerade an einer Fortsetzung zu Maybe Someday. Sie trägt den Titel Maybe Now und wird voraussichtlich nicht so lang werden wie ihre anderen Romane. Die einzelnen Kapitel – bislang insgesamt 26 – veröffentlicht sie derzeit kostenfrei auf Wattpad.

Mai  27

[Wochenrückblick] 21. Kalenderwoche 2018

27. Mai 2018 | 23:55 | Rekapituliert


Ich konnte meinem Vorsatz, zumindest ein Stück weit, gerecht werden und habe endlich angefangen Save You zu lesen. Besonders weit bin ich in den letzten Tagen jedoch nicht gekommen, was allerdings nicht am Buch liegt. Vielleicht komme ich in der nächsten Woche zeitlich wieder etwas mehr zum Lesen.

In dieser Woche gab es keine Neuzugänge für mich – dem SuB schadet das aber wenigstens nicht, im Gegenteil.


Am kommenden Donnerstag startet Letztendlich sind wir dem Universum egal, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von David Levithan, in den deutschen Kinos.


Jessica Khoury hat das Cover zu ihrem neuen Roman, Last of Her Name, der im Februar 2019 in den USA erscheint, enthüllt.

Mai  21

[Wochenrückblick] 20. Kalenderwoche 2018

21. Mai 2018 | 23:55 | Rekapituliert


Ehrlich gesagt, bin ich in der letzten Woche überhaupt nicht zum Lesen gekommen, weil ich so viel mit anderen Dingen beschäftigt war. Ich habe mir allenfalls einmal die erste Seite von Save You angesehen, werde das Buch nun aber hoffentlich in den kommenden Tagen endlich beginnen.


Mit Ausnahme von Jemand ist in deinem Haus und Save You stammen alle meine Neuzgänge von der LoveLetterConvention am zweiten Mai-Wochenende. Die Convention war wie immer toll und ich bin schon sehr gespannt, wen die Veranstalter für das kommende Jahr einladen werden.


Netflix-Nutzer können sich seit dem 11. Mai The Kissing Booth, die unterhaltsame Verfilmung des gleichnamigen Romans von Beth Reekles, anschauen.


Ernest Cline plant eine Fortsetzung zu Ready Player One zu schreiben.

Mai  15

[Wochenrückblick] 19. Kalenderwoche 2018

15. Mai 2018 | 18:30 | Rekapituliert


Anfang der Woche habe ich Zurück ins Leben geliebt beendet und ich fand es wirklich großartig! Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Colleen Hoover Roman. | Bevor ich mich dem nächsten Buch für eine Leserunde widme, habe ich außerdem noch Die Baby Hummel Bommel – Gute Nacht dazwischen geschoben und ich fand es ganz zauberhaft.


Anfang der Woche kam ich mal wieder bei Jokers vorbei – gut, dass das nur selten der Fall ist – und musste natürlich etwas kaufen. Wer die Nachtigall stört hat mich schon länger interessiert und bei einem Preis von 8 Euro für das Hardcover konnte ich nicht verzichten. Handschuh-Kid, das ich vor langer Zeit einmal ins Auge gefasst hatte, das dann aber wieder in Vergessenheit geraten ist, war sogar noch günstiger. Die Neuzugänge von der LoveLetter Convention zeige ich in der nächsten Woche, ich bin nämlich noch nicht einmal dazu gekommen den Koffer auszupacken. ^^’


Am kommenden Donnerstag startet Nach einer wahren Geschichte, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Delphine de Vigan, in den deutschen Kinos.


LYX hat auf der LoveLetter Convention verkündet, dass es ab Frühjahr 2019 eine neue New Adult Reihe von Bianca Iosivoni bei Ihnen geben wird.

Kai Meyer hat das Cover zu Der Pakt der Bücher, der Fortsetzung des Prequels zu Die Seiten der Welt, enthüllt.

Hank Green, der Bruder von John Green, hat ein Buch mit dem Titel An Absolutely Remarkable Thing geschrieben, das laut seiner Website bald auch auf Deutsch erscheint.

dtv hat auf der LoveLetter Convention bekannt gegeben, dass Too Late von Colleen Hoover im Frühjahr 2019 auf Deutsch erscheint.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.