Jan  06

[Wochenrückblick] 1. Kalenderwoche 2019

06. Januar 2019 | 23:45 | Rekapituliert


Im Gegensatz zur vergangenen Woche habe ich in den letzten Tagen nicht besonders viel gelesen, aber immerhin ein Buch ist es doch geworden, wenn auch ein kurzes: Weihnachten auf der Lindwurmfeste von Walter Moers. Es war anders als erwartet, aber durchaus unterhaltsam.


Gestern erreichte mich der erste Band einer (für mich) neuen Graphic Novel Serie: Monstress – Erwachen. Die Geschichte hört sich sehr spannend an und die Illustrationen gefallen mir schon einmal sehr gut.


Am kommenden Donnerstag startet mit Das Mädchen, das lesen konnte die Verfilmung einer als Autobiographie von Violette Ailhaud präsentierten Novelle, bei der es sich tatsächlich jedoch um eine fiktive Geschichte von Maria Borrély handeln soll, in den deutschen Kinos.


Entertainment Weekly hat die Cover sowie erste Details zu den bereits angekündigten neuen Büchern von Meg Cabot veröffentlicht. Im Mai erscheint zunächst eine Novelle mit dem Titel Bridal Boot Camp, auf die im September dann der Roman No Judgments folgt. Beide Geschichten spielen in der fiktionalen Stadt Little Bridge Island, zu der sich die Autorin von ihrem Wohnort Key West inspirieren ließ. Weitere Romane um andere Charaktere aus Little Bridge Island sollen zu gegebener Zeit folgen.

Dez  30

[Wochenrückblick] 52. Kalenderwoche 2018

30. Dezember 2018 | 23:58 | Rekapituliert


In den vergangenen Tagen habe ich überdurchschnittlich viel gelesen, jedenfalls für meine Verhältnisse. Den Anfang machte Briefe vom Weihnachtsmann, bei dem ich überhaupt nicht wusste, was mich erwartet, und das mich positiv überrascht hat. | Danach habe ich endlich den Graphic Novel zu Wer die Nachtigall stört gelesen. Meiner Ansicht nach ist es eine wirklich gelungene Umsetzung des Stoffes. | Gestern Nacht habe ich dann spontan zu Ich knall euch ab! gegriffen. Beim Lesen kam mir der Verdacht, dass ich das Buch vor über 10 Jahren schon einmal auf Englisch in der Schule gelesen haben könnte, aber doppelt hält bekanntlich besser und die Thematik ist nach wie vor hochaktuell. | Vorhin habe ich schließlich noch den zweiten Band von Myre gelesen, der mich genauso begeistern konnte wie der erste Teil. Die Handlung ist noch immer relativ undurchsichtig, doch die Illustrationen sind einfach atemberaubend!


Zusätzlich zum eBook hat mich Der letzte erste Song nun noch als Taschenbuch erreicht, sodass ich diese wundervolle Reihe nun vollständig im Regal stehen habe. | Außerdem habe ich mir – für nächstes Jahr ^^’ – noch ein Weihnachtsbuch gekauft und zwar Der Weihnachtosaurus, weil mir das Buch inzwischen mehrfach empfohlen wurde und ich nun auch noch erfahren habe, dass es illustriert ist. Ich liebe illustrierte Bücher! Verlage sollten illustrierte Ausgaben viel deutlicher kennzeichnen, finde ich. Viel zu oft bekomme ich so etwas gar nicht richtig mit, obwohl es doch ein echtes Kaufargument ist.


Seit dem 26. Dezember ist die komplette erste Staffel von You, der Serien-Verfilmung des gleichnamigen Romans von Caroline Kepnes, bei Netflix verfügbar.


Das eBook zu Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl ist gerade zum Preis von 4,99 € zu haben.

Dez  23

[Wochenrückblick] 51. Kalenderwoche 2018

23. Dezember 2018 | 23:30 | Rekapituliert


Im Laufe der Woche habe ich das Hörbuch Schöne Weihnachten! genossen und es hat mir wirklich gut gefallen. Lustigerweise mochte ich den kürzesten Text am liebsten, ein Gedicht von Michael Ende, das mir bisher nicht bekannt war. Schade, dass ich das noch nicht kannte, als ich als Kind noch Gedichte an Weihnachten aufsagen musste. ^^’


Als ich Mitte der Woche bei Thalia ein bisschen stöbern war – eigentlich wollte ich vor allem zwei Rechnungen bezahlen, was ich dann natürlich vergessen habe – ist mir Die Schneeschwester ins Auge gesprungen und nach dem ersten Durchblättern war klar, dass ich diese wunderschöne, illustrierte Ausgabe in meinem Regal haben will. Hoffentlich werde ich es über Weihnachten auch gleich lesen.


Am kommenden Donnerstag startet mit Mary Shelley ein Film über die Autorin von Frankenstein mit Elle Fanning in der Hauptrolle in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Der Winter erwacht von C.L. Wilson ist gerade zum Preis von 3,99 € zu haben.

Dez  17

[Wochenrückblick] 50. Kalenderwoche 2018

17. Dezember 2018 | 17:30 | Rekapituliert

Wegen des ganzen Stresses mit meinem PC bzw. meiner Festplatte und der vielen anderen Sachen, die erledigt werden mussten, bin ich in der vergangenen Woche leider überhaupt nicht zum Lesen gekommen. Hoffentlich ändert sich das nun, da ich ich endlich Urlaub habe, trotz zahlreicher Termine.


Anfang der Woche kam noch eine weitere, weihnachtliche Lektüre bei mir an: Weihnachten auf der Lindwurmfeste. Das wird mein erstes Buch von Walter Moers, das kein Graphic Novel ist, ich bin also schon gespannt.


Am kommenden Donnerstag startet Mary Poppins’ Rückkehr in den deutschen Kinos.


Meg Cabot hat auf ihrer Website angekündigt, dass sie eine neue Reihe für Erwachsene geschrieben hat. Der erste Band soll voraussichtlich im Sommer 2019 bei Harper Collins erscheinen. Nähere Einzelheiten dazu sollen dann Anfang des neuen Jahres folgen.

Dez  10

[Wochenrückblick] 49. Kalenderwoche 2018

10. Dezember 2018 | 20:45 | Rekapituliert

Bevor ich zu den eigentlichen, wöchentlichen Themen komme, hier noch ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Gestern ist die Katastrophe schlechthin passiert – mein Rechner bzw. meine Festplatte hat den Geist aufgegeben und ich komme nun an keine meiner Dateien mehr heran. Seht es mir also bitte nach, wenn es hier in den nächsten Wochen alles andere als reibungslos läuft. Ich organisiere den Blog, die geplanten Beiträge, etc. normalerweise mit diversen Excel-Tabellen, von denen mir inhaltlich nun unglücklicherweise keine einzige mehr zur Verfügung steht, und mein Kopf ist aufgrund des Examens so voll mit anderen Dingen, dass ich nur einen sehr kleinen Teil davon meinem Gedächtnis entnehmen kann. (Und ja, ich weiß, dass ich irgendwie selbst schuld bin, weil mein letztes Back-up mehrere Jahre alt ist, das ändert aber leider nichts an der aktuellen Situation.) Übergangsweise nutze ich nun also meinen Laptop, auf dem ich aktuell nicht einmal ein Bildbearbeitungsprogramm installiert habe. Die bereits geschriebenen Rezensionen befinden sich zum Glück schon auf meinem Server, aber allzu viele andere Beiträge – abgesehen vom Wochenrückblick, den Weihnachtsgewinnspielen und vielleicht einem Top Ten Tuesday – wird es vermutlich erst einmal nicht geben. Ich weiß, dass ich noch mehr geplant hatte, kann mich jedoch weder konkret daran erinnern noch auf die ggf. vorhandenen Vorbereitungen zugreifen. Drückt mir bitte die Daumen, dass die beauftragte Datenrettungsfirma meine Daten retten bzw. wiederherstellen kann – das wird mich schließlich auch ein kleines Vermögen kosten.


So, nun aber zu den Büchern, die ich im Laufe der vergangenen Woche gelesen habe: Aufgrund eines spontanen Entschlusses schnappte ich mir mit Selbst wenn du mich belügst ein Buch, das sich schon ziemlich lange auf meinem SuB befand. Ich hatte mir viel versprochen, da ich eine Vorliebe für Schüler-/Lehrer-Beziehungen habe, wurde jedoch leider ziemlich enttäuscht, sodass das Buch wahrscheinlich mein Flop des Jahres ist. Für mich hatte die Beziehung ziemlich missbräuchliche Züge und löste daher eher Abscheu aus. | Am Wochenende habe ich dann meine erste weihnachtliche Lektüre des Jahres gelesen: Der Nussknacker. Die Geschichte war mir natürlich bereits bekannt, aber dank der wunderschönen Illustrationen von Sanna Annukka hat mich das überhaupt nicht gestört.


Ende der Woche hat mich ein Buch erreicht, auf das ich schon genauso gespannt bin wie auf den Vorgänger, der leider noch im Regal auf mich wartet: Catwoman von Sarah J. Maas. Das Cover gefällt mir leider überhaupt nicht, auf den Inhalt freue ich mich dafür umso mehr.


Am kommenden Donnerstag startet Mortal Engines – Krieg der Städte, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Philip Reeve, in den deutschen Kinos.


Mit Mirror, Mirror von Jen Calonita wird im April 2019 bereits der sechste Band der Twisted Tales Reihe in den USA erscheinen. Wie der Titel schon verrät, steht dieses Mal das Märchen Schneewittchen im Mittelpunkt und ein Cover gibt es ebenfalls schon.

Dez  02

[Wochenrückblick] 48. Kalenderwoche 2018

02. Dezember 2018 | 17:17 | Rekapituliert


Wie letzten Sonntag bereits angekündigt, habe ich mich diese Woche Der letzte erste Song, dem Finale der Firsts Reihe von Bianca Iosivoni, gewidmet und das Buch gestern sogar noch beendet. Ich bin immer noch ganz traurig, dass diese tolle Serie nun zu Ende ist, aber ich werde sie definitiv in Erinnerung behalten.


In dieser Woche hat mich nur ein neues Buch erreicht, dafür jedoch eines, auf das sich schon unheimlich gespannt bin und das ich garantiert noch diesen Monat verschlingen werde: Revenge. Sternensturm von Jennifer L. Armentrout, der erste Band des Lux-Spin-Offs. Ich kann es kaum erwarten wieder in diese Welt einzutauchen und hoffe natürlich auf ein Wiedersehen mit Daemon und Katy!


Anfang der Woche wurde der erste Teaser Trailer zur kommenden Verfilmung des ersten Bandes der Artemis Fowl Reihe von Eoin Colfer veröffentlicht.


Das eBook zu Dein Leuchten von Jay Asher ist diesen Monat für 4,49 € zu haben.

LovelyBooks hat die Gewinner des diesjährigen Leserpreises bekannt gegeben.

Nov  25

[Wochenrückblick] 47. Kalenderwoche 2018

25. November 2018 | 23:58 | Rekapituliert


Vor ein paar Tagen habe ich Die letzte erste Nacht beendet und der dritte Band hat mir genauso gut gefallen wie schon die beiden Vorgänger. Deshalb werde ich nun auch gleich mit Der letzte erste Song, dem finalen Teil der Reihe, weiter machen. | Zwischendurch, weil ich nur ungern zwei Bücher aus dem gleichen Genre hintereinander lese, habe ich mich zwei Kurzgeschichten gewidmet: Drachenreigen von Kai Meyer und Shopaholic on Honeymoon von Sophie Kinsella. Ersteres war leider nur ganz nett, letzteres hat mir dafür richtig gut gefallen. Mehr dazu dann später in den jeweiligen Rezensionen.


Die Tausend Teile meines Herzens, den neuesten Roman von Colleen Hoover, habe ich einmal mehr von meiner lieben Bücherfee Kata bekommen, womit sie mich in dieser schweren Zeit etwas aufgemuntert hat. | The Belles – Schönheit regiert stand bereits im Original auf meiner Wunschliste und ich bin schon gespannt, was mich erwartet. | Drachenreigen war ein Spontankauf, den ich bereits gelesen habe, von dem ich mir jedoch etwas mehr versprochen hatte. | Die Verfilmung von Deine Juliet konnte mich so begeistern, dass ich das eBook, nun da es im Angebot war, einfach kaufen musste. Meine Erwartungen sind hoch und ich hoffe, dass das Buch in diesem Fall mit dem Film mithalten kann oder – wie so oft – sogar noch besser ist.

Um Animant Crumbs Staubchronik bin ich aufgrund des wunderbaren Covers schon länger herum geschlichen. Das Taschenbuch finde ich allerdings unverschämt teuer, weshalb ich bisher nie zugeschlagen habe. Das eBook ist im Vergleich dazu jedoch sehr günstig, weshalb ich das Buch in digitaler Form bei meinem letzten Einkauf schließlich mit in den Warenkorb gelegt hatte. | Der letzte erste Song ist der finale Band der Firsts Reihe von Bianca Iosivoni und damit natürlich Pflichtlektüre. | Von der Auto-Biographie von Michelle Obama wurde inzwischen sogar im TV berichtet und auch ich bin sehr neugierig auf Becoming, auch wenn ich sonst eher selten derartige Sachbücher lese. | Das Geheimnis des Schlangenkönigs hat mich wegen des Bezugs zur indischen Mythologie angesprochen.


Mit Das krumme Haus startet in der kommenden Woche eine weitere neue Agatha Christie Verfilmung in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Deine Juliet von Mary Ann Shaffer und Annie Barrows ist zurzeit für 4,49 € zu haben.

Adrienne Young hat via Facebook den Titel ihres zweiten Romans sowie erste Details zur Handlung bekannt gegeben. The Girl The Sea Gave Back spielt in der gleichen Welt wie Sky In The Deep bzw. Das Herz der Kämpferin, allerdings zehn Jahre nach den letzten Ereignissen dort, dreht sich vor allem um Halvard und soll voraussichtlich Anfang September 2019 erscheinen.

Nov  18

[Wochenrückblick] 46. Kalenderwoche 2018

18. November 2018 | 23:58 | Rekapituliert


Ich habe Die letzte erste Nacht zwar weitergelesen, bin aber nicht sehr weit gekommen und werde vermutlich noch etwas länger dafür brauchen, da ich aufgrund eines Trauerfalls in den vergangenen Tagen aktuell auch keine große Lust habe zu lesen …

In der vergangenen Woche gab es keine Neuzugänge für mich.


Am kommenden Donnerstag startet mit Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand ein Film über das Leben des bekannten britischen Autors mit Dan Stevens in der Hauptrolle in den deutschen Kinos.


Am kommenden Wochenende findet in der Hauptstadt die 5. BuchBerlin statt, eine Buchmesse für unabhängige (Klein-)Verlage und Autoren.

Nov  11

[Wochenrückblick] 45. Kalenderwoche 2018

11. November 2018 | 23:45 | Rekapituliert


Am Donnerstag habe ich den Bücherkönig beendet und bin immer noch ganz begeistert vom Ausgang des zweiten Bandes, sodass ich das sicher ebenso spannende Finale nun kaum noch erwarten kann. | Gestern habe ich dann mit Die letzte erste Nacht begonnen, um den dritten Teil noch schnell zu lesen, bevor ich mich im Rahmen einer Leserunde Masons Geschichte widme. Tate gehörte von Anfang an zu meinen Lieblingsfiguren der Reihe, daher liebe ich das Buch jetzt schon.


Als ich die Bücher für die Oktober-Statistik zusammen gestellt habe, stellte ich fest, dass ich vier Bücher vom Ende des Monats bislang versehentlich unterschlagen hatte. Das möchte ich hiermit ändern, denn es waren noch ein paar tolle Titel dabei, auf die ich schon sehr gespannt bin. Über Cinder & Ella habe ich bisher nur Gutes gehört und zumindest bei Filmen kann ich von Aschenputtel-Adaptionen gar nicht genug bekommen – warum sollte das bei Büchern anders sein? | Trust und All in wurden uns schon auf der LoveLetter Convention schmackhaft gemacht, sodass beide Bücher sofort auf meiner Wunschliste landeten, auch wenn mich ersteres vom Cover her gar nicht angesprochen hätte. | Like Nobody Else vervollständigt die Trilogie von Kim Nina Ocker, deren Vorgänger bislang noch ungelesen auf dem eReader auf mich warten. ^^’

Der Graphic Novel zu Wer die Nachtigall sört wurde mir überraschend zugeschickt und ich freue mich schon sehr darauf ihn zu lesen! Die Romanvorlage kenne ich bisher noch nicht, nur die Verfilmung von 1962, die ich leider als ziemlich langatmig empfunden habe, obwohl ich das Thema überaus interessant finde. Hoffentlich kann mich der Graphic Novel mehr überzeugen. | Zu guter Letzt erreichte mich eine weitere Weihnachtslektüre mit besonders schöner Aufmachung: Der Nussknacker.


Mit Grindelwalds Verbrechen startet in der kommenden Woche endlich der zweite Teil der Adaptionen von J.K. Rowlings Phantastische Tierwesen in den deutschen Kinos.


Am kommenden Samstag findet in der Schwartzschen Villa in Berlin das 16. Steglitzer Literaturfest statt, bei dem unter anderem auch Mechthild Gläser zu Gast sein wird.

Nov  04

[Wochenrückblick] 44. Kalenderwoche 2018

04. November 2018 | 23:58 | Rekapituliert


Save Us habe ich am vergangenen Sonntag mitten in der Nacht noch beendet, weil ich den Fehler gemacht habe, bei 75% noch weiterzulesen, obwohl ich eigentlich ins Bett hatte gehen wollen. Nicht, dass ich daraus lernen würde. ^^’ | Als nächstes habe ich mir Bücherkönig geschnappt und bin schon wieder mitten drin in dieser wundervollen Geschichte.


Nur in der Dunkelheit leuchten die Sterne ist der zweite Roman von Marieke Nijkamp, die mich bereits mit 54 Minuten überzeugen konnte. | Shopaholic on Honeymoon ist eine kostenlose Novelle zur Shopaholic Reihe, die ich in der vergangenen Woche entdeckt und sofort heruntergeladen habe. | All of this is true klingt nach einer spannenden Geschichte und war daher schon auf der Leipziger Buchmesse auf meiner Wunschliste gelandet. | Dance.Love.Learn.Repeat wurde uns Bloggern auf der Buchmesse wärmstens empfohlen. | Jeder von uns ist ein Rätsel konnte mein Interesse aufgrund der sehr besonderen Protagonistin wecken, ich bin also gespannt.


In der kommenden Woche starten gleich zwei weitere neue Adaptionen in den deutschen Kinos: Nur ein kleiner Gefallen, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Darcey Bell, sowie Aufbruch zum Mond, die Verfilmung der autorisierten Neil Armstrong Biographie von James R. Hansen.


Der Erscheinungstermin von Batman – Nightwalker von Marie Lu war zugunsten von Catwoman – Diebin von Gotham City von Sarah J. Maas auf das Frühjahr 2019 verlegt worden und erscheint nun Ende Januar 2019.

Der zweite Teil der Iron Flowers Reihe von Tracy Banghart erscheint im Januar 2019 mit dem Untertitel Die Kriegerinnen.

Prinzessin undercover – Enthüllungen, die Fortsetzung zu Prinzessin undercover – Geheimnisse von Connie Glynn, erscheint im Februar 2019.

The Belles von Dhonielle Clayton erscheint im Februar 2019 mit dem Untertitel Schönheit regiert auf Deutsch.

Fans von Walter Moers dürfen sich im Februar 2019 auf ein neues Werk mit dem Titel Der Bücherdrache freuen.

Spinning Silver von Naomi Novik erscheit im März 2019 unter dem Titel Das kalte Reich des Silbers auf Deutsch.

Der finale Band der Beautiful Liars Trilogie von Katharine McGee erscheint im März 2019 und trägt den Untertitel Geliebte Feindin.

Listen to Your Heart von Kasie West erscheint im März 2019 unter dem Ttitel Du bist der Liebe nicht egal bei Harper Collins Germany.

Im März 2019 erscheint mit Der Schwarze Thron – Die Kriegerin endlich der dritte Band der aktuellen Reihe von Kendare Blake auf Deutsch.

On The Come Up, der zweite Roman der The Hate U Give Autorin Angie Thomas, erscheint im März 2019 auf Deutsch.

Im März 2019 erscheint der erste Roman der Bestseller-Autorin Gayle Forman unter dem Titel Zusammen wie Schwestern bei Fischer.

Der zweite Teil der aktuellen Reihe von Sara Holland wird unter dem Titel Everless – Zeit der Wahrheit im April 2019 veröffentlicht.

Das Debut von Somaiya Daud erscheint unter dem Titel Mirage – Die Schattenprinzessin im April 2019 auf Deutsch.

Der zweite Band der Cat & Cole Reihe von Emily Suvada wird den Untertitel Ein grausames Spiel tragen und im April 2019 erscheinen.

Der dritte Teil der Fire & Frost Serie von Elly Blake erscheint im April 2019 mit dem Untertitel Von der Dunkelheit geliebt.

Die Fortsetzung zu Renegades – Gefährlicher Freund von Marissa Meyer wird den Titel Renegades – Geheimnisvoller Feind tragen und im Juni 2019 auf Deutsch erscheinen. Der dritte Band ist ebenfalls bereits in Planung und zumindest der Titel steht bereits fest: Renegades – Rebellische Liebe.

Fans von Cornelia Funke dürfen sich im Juli 2019 auf ein neues Gemeinschaftsprojekt mit Guillermo del Toro freuen: Das Labyrinth des Fauns.

Kaum wurde die Fortsetzung in den USA angekündigt, schon gibt es einen Erscheinungstermin für die Übersetzung: Dark Elements – Glühende Gefühle von Jennifer L. Armentrout, das Buch über den Gargoyle Zayne, erscheint im Juli 2019 bei Harper Collins Germany.

Fans von Gena Showalter dürfen sich im Juli 2019 auf Immerwelt – Das Erbe freuen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.