Apr  01

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Heyne

01. April 2020 | 23:45 | Erwartet

Tamsyn Muir: Ich bin Gideon

Gideon Nav reicht es. Sie hat genug von dem düsteren Planeten voller verknöcherter Nonnen, starrer Regeln und schwarzer Klamotten, auf dem sie aufgewachsen ist. Genug von einem Leben als Dienerin des Neunten Hauses. Vor allem aber hat sie genug von Harrowhark Nonagesimus, der Erbin eben jenes Hauses, die Gideon mit ihrer herrischen Art das Leben schwer macht. Also packt Gideon ihr Schwert und ihre Pornohefte ein, um endlich von diesem gottverlassenen Planeten zu verschwinden. Doch sie wird erwischt. Die Strafe für ihren Fluchtversuch ist unangenehm: Sie soll Harrowhark als Schwertmeisterin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo diese, gemeinsam mit den Erben der anderen royalen Häuser, an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnimmt. Wenn sie den Untergang des Neunten Hauses und ihres Planeten verhindern wollen, müssen die beiden wohl oder übel zusammenarbeiten. Und das, obwohl sie einander auf den Tod nicht ausstehen können – oder?

Erscheinungstermin: April 2020

Nachdem das Buch im letzten Herbst in den USA erschienen ist, war es in aller Munde und konnte so bereits meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Story klingt alles andere als gewöhnlich und die Bewertungen bei Goodreads sind extrem hoch, wie könnte ich da also nicht neugierig auf dieses Buch sein?

H.G. Parry: Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep

Schon sein ganzes Leben lang hat der ebenso liebenswerte wie chaotische Literaturdozent Charley Sutherland versucht, seine einzigartige Begabung vor der Welt zu verbergen: Er kann Figuren aus Büchern zum Leben erwecken! Das ist toll, wenn es sich dabei um Pu den Bären handelt, und kompliziert, wenn plötzlich der Hund der Baskervilles in deinem Vorgarten sitzt. Nur Charleys Bruder Rob weiß von seiner Gabe. Deshalb läuten bei dem etwas biederen Anwalt auch sämtliche Alarmglocken, als er eines Nachts einen Anruf von Charley erhält und dieser ihm gesteht, er habe Uriah Heep, den Schurken aus Charles Dickens’ Meisterwerk »David Copperfield«, freigelassen. Und der hat nichts Geringeres im Sinn als das Ende der Welt. Gemeinsam versuchen Charley und Rob, Uriah zurück in den Roman zu verbannen, bevor er größeres Unheil anrichten kann. Doch dabei stoßen sie auf ein dunkles Geheimnis …

Erscheinungstermin: April 2020

Bei diesem Buch hat es mir natürlich der Klappentext angetan, denn ich liebe Bücher über Bücher, und dieses klingt als könnte es mich genauso begeistern wie Tintenherz oder Die Buchspringer.

Amélie Wen Zhao: Herz aus Blut und Asche

Im Kyrillischen Kaiserreich ist Magie verboten, Zauberer werden ausgestoßen und gejagt. Deswegen darf nie jemand erfahren, dass Anastacya Mikhailov, die Kronprinzessin, das Blut der Lebewesen um sie herum beeinflussen kann. Doch dann wird ihr Vater umgebracht und Ana verraten und des Mordes beschuldigt. Sie kann fliehen und ist fortan nur von einem Gedanken besessen: den wahren Mörder ihres Vaters zu finden. Wenn sie ihren Namen und ihre Ehre wiederherstellen und die Verschwörer, die die Macht an sich gerissen haben, zu Fall bringen will, braucht sie einen mächtigen Verbündeten, und es gibt nur einen, der so verrückt ist, sich mit ihr einzulassen: Ramson Schnellzunge, der Anführer der Unterwelt. Er verfolgt zwar seine eigenen Pläne, aber er hat die Rechnung ohne die kluge Ana gemacht …

Erscheinungstermin: August 2020

Hierbei handelt es sich um eine düstere Nacherzählung der Legende um die Zarentochter Anastasia – wie könnte ich da widerstehen?

Cherie Dimaline: Die Traumdiebe

Kanada nach der Klimakatastrophe: Die Welt ist hart und unmenschlich geworden. Die Menschen haben die Fähigkeit zu träumen verloren. Nur die wenigen überlebenden Ureinwohner können es noch – und werden deswegen gnadenlos gejagt. Der 16-jährige Frenchie hat so seine ganze Familie verloren. Aber er hat eine neue gefunden: Träumer wie er, die gemeinsam durch die Wildnis des Nordens ziehen, immer auf der Flucht vor den Traumdieben. Ein paar Kinder und Jugendliche, einige Erwachsene und die wunderbare, rebellische Rose. Kann die Macht ihrer Geschichten und das Wissen ihrer Ahnen sie schützen?

Erscheinungstermin: März 2020

Der Klappentext erinnert mich ein wenig an den Film Die Truman Show mit Jim Carrey aus den 90ern, den ich gar nicht schlecht fand. Ich bin gespannt, was Britta Sabbag aus dieser Idee gemacht hat.

Anne Freytag: Das Gegenteil von Hasen

Sie sind in derselben Jahrgangsstufe und trotzdem in verschiedenen Welten. Julia, Marlene und Leonard im Zentrum der Aufmerksamkeit, der Rest irgendwo in ihrer Umlaufbahn. Dann geschieht etwas, das alles verändert: Eines Morgens macht plötzlich eine Internetseite die Runde, die bis dato auf privat gestellt war. Darauf zu finden sind Julias ungefilterte Gedanken, Bomben in Wortform, die sich in kürzester Zeit viral verbreiten. Es sind Einträge, die ein ganz anderes Bild des beliebten Mädchens zeigen, das alle zu kennen glauben.

Wer hinter der Aktion steckt, ist zunächst unklar, doch nach und nach kommt heraus: Gründe dafür hätten einige.

Erscheinungstermin: Mai 2020

Das Cover hat mich, ehrlich gesagt, total abgeschreckt, auch wenn ich nicht genau sagen kann, warum. Die Geschichte klingt aber gar nicht mal so schlecht und über die Bücher der Autorin habe ich bisher überwiegend Gutes gehört.

Julie Kagawa: Im Schatten des Drachen

Eine uralte Beschwörung droht das Kaiserreich Iwagoto für tausend Jahre in düsteres Chaos zu stürzen. Allein der Gestaltwandlerin Yumeko und ihrem geliebten Samurai Tatsumi kann noch die Rettung gelingen. Dafür mussten sie bereits zahlreiche Gefahren überwinden – und schreckliche Opfer bringen. Doch der größte Kampf steht ihnen und ihren Weggefährten noch bevor. Denn im Verborgenen lauert ein Feind, mit dem niemand gerechnet hat …

Erscheinungstermin: Juli 2020

Die ersten beiden Bände habe ich mir vor Kurzem gekauft, ich bin allerdings noch nicht dazu gekommen sie auch zu lesen. Mit dem dritten Band stünde sie dann aber immerhin schon vollständig im Regal.

Mrz  24

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Harper Collins

24. März 2020 | 23:18 | Erwartet

Shelby Mahurin: Game of Gold

Niemand darf erfahren, dass Lou eine Hexe ist. Denn sie will weder auf dem Scheiterhaufen enden noch auf dem Opferalter der mächtigen Weißen Hexe, die sie sucht. Um sich im wahrsten Sinne des Wortes unsichtbar machen zu können, stiehlt Lou einen magischen Ring. Leider wird sie dabei ausgerechnet vom Hexenjäger Reid entdeckt. Zwar gelingt es ihr, ihre wahre Identität vor ihm zu verbergen, aber entkommen kann sie ihm nicht. Denn der Erzbischof befiehlt den beiden, zu heiraten. Plötzlich findet sich Lou als Frau eines Hexenjägers wieder, dem sie zudem gegen ihren Willen immer näher kommt …

Erscheinungstermin: Januar 2020

Wegen des eher langweiligen, um nicht zu sagen einfallslosen Covers wäre mir dieses Buch beinahe entgangen, hätte beim Namen der Autorin nicht irgendetwas bei mir geklingelt. Tatsächlich handelt es sich nämlich um die Übersetzung von Serpent & Dove, das bereits im Original auf meiner Wunschliste stand.

Jennifer Iacopelli: Goldmädchen

Ihr Leben lang hat Audrey auf diesen Moment hingefiebert: Sie und ihre beste Freundin Emma haben die Chance, bei der Olympiade zu zeigen, dass sie zu den besten Turnerinnen der Welt gehören. Aber es kommt anders als geplant. Denn ihr Trainer, dem beide Mädchen vertrauen, seit sie drei Jahre alt sind, wird wegen Missbrauch an ihrer Mannschaftskollegin verhaftet. Das Team steht vor einem Scherbenhaufen. Obwohl Audrey in Leo, dem Sohn der neuen Trainerin, ihre große Liebe findet, hat sie keine Ahnung, wie sie Olympia bestehen soll. Und sie muss sich entscheiden: Ist sie bereit, für ihren Traum von Gold ihre Freundinnen zu verraten?

Erscheinungstermin: Juni 2020

Bei diesem Buch hat mich hingegen in erster Linie das Cover angesprochen. So wenig ich mich für Sport interessiere, so spannend finde ich meistens Filme (oder Serien) über Sportler und ihren teils beschwerlichen Weg zu Ruhm und Ehre. Zuletzt konnte mich daher zum Beispiel die Netflix Serie Spinning Out total begeistern. Vielleicht kann mich die Thematik in Buchform genauso überzeugen.

Aimée Carter: Blackcoat Rebellion – Das Los der Drei

Kitty Doe hat die Wahl: entweder ein Leben als III, in dem alle auf sie herabsehen und sie nur niedere Arbeiten verrichten darf, oder ein Leben als VII, in dem sie Mitglied der einflussreichen Hart-Familie wäre und von allen bewundert würde. Dafür muss sie aber in die Rolle von Lila Hart schlüpfen, der Nichte des Premierministers. Kitty zögert nicht lange, weil sie auf eine bessere Zukunft für sich und ihren Freund Benji hofft. Doch sie gerät mitten in ein gefährliches Intrigenspiel. Wer hat die echte Lila Hart auf dem Gewissen? Kitty kann eigentlich niemandem trauen und hat in der Hart-Familie nur noch ein Ziel: überleben.

Erscheinungstermin: März 2020

Da die Autorin mich bereits mit einer anderen Reihe überzeugen konnte, hatte ich schon länger ein Auge auf diese Trilogie geworfen.

Aimée Carter: Blackcoat Rebellion – Die Bürde der Sieben

Kitty führt als Lila Hart ein Leben in Reichtum und Luxus, aber sie weiß, dass sie nach wie vor in größter Gefahr ist. Als sie hinter das Geheimnis des Premierministers kommt und sich weigert, die kompromittierenden Beweise herausgeben, schlägt das System mit voller Brutalität zurück: Kittys große Liebe wird vor ihren Augen hingerichtet und sie selbst nach Anderswo verbannt, von wo noch niemand zurückgekehrt ist. Dort kämpft sie fortan ums nackte Überleben und ist entschlossener denn je, der Rebellion zum Sieg zu verhelfen.

Erscheinungstermin: Mai 2020

Bedauerlich finde ich nur, dass der Verlag hier nicht die wundervollen und wesentlich originellen Cover der amerikanischen Ausgaben übernommen hat. Die deutschen Cover sind in meinen Augen dagegen nichtssagend, ausdruckslos und nicht einmal ansatzweise schön.

Mrz  21

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Hanser

21. März 2020 | 23:45 | Erwartet

Alan Gratz: Vor uns das Meer

Drei Jugendliche, drei Jahrzehnte, eine Hoffnung: ANKOMMEN. Drei packende und bewegende Fluchtgeschichten von 1939, 1994 und 2015

Wenn das eigene Zuhause zu einem Ort der Angst und der Unmenschlichkeit wird, ist es kein Zuhause mehr. Josef ist 11, als er 1939 mit seiner Familie aus Deutschland vor den Nazis fliehen muss. Isabel lebt im Jahr 1994 in Kuba und leidet Hunger – auch sie begibt sich auf eine gefährliche Reise in das verheißungsvolle Amerika. Und der 12-jährige Mahmoud verlässt im Jahr 2015 seine zerstörte Heimatstadt Aleppo, um in Deutschland neu anzufangen. Alan Gratz verwebt geschickt und ungemein spannend die Geschichten und Schicksale dreier Kinder aus unterschiedlichen Zeiten. Er erzählt unsentimental und gerade dadurch ergreifend. Ein zeitloses Buch über Vertreibung und Hoffnung, über die Sehnsucht nach Heimat und Ankommen.

Erscheinungstermin: Februar 2020

Alan Gratz konnte mich im vergangenen Jahr bereits mit Amy und die geheime Bibliothek begeistern und Vor uns das Meer hat mich insbesondere thematisch sofort angesprochen.

Mrz  15

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Fischer

15. März 2020 | 23:05 | Erwartet

V. E. Schwab: Vengeful – Die Rache ist mein

Was ist besser, als die Frau des mächtigsten Mannes der Stadt zu sein? Die mächtigste Frau der Stadt zu sein – ohne Mann.

Als Marcella von ihrem eigenen Ehemann, dem Unterweltboss Marcus Riggins, umgebracht wird, schwört sie Rache. Und weil sie mit einer zerstörerischen Superkraft wiedererweckt wird, fällt es ihr nicht schwer, sie auch zu bekommen. Gegen alle Widerstände setzt sich Marcella an die Spitze des Imperiums ihres Mannes und merzt ihre Feinde gnadenlos aus. Auch mit der Hilfe anderer EOs, die sie um sich schart. Alles läuft wie am Schnürchen – bis sie ihren größten Fehler begeht: Sie spielt Victor Vale und Eli Ever gegeneinander aus – ohne zu ahnen, welche Dämonen sie damit entfesselt …

Erscheinungstermin: April 2020

Der erste Band wartet leider noch darauf von mir gelesen zu werden, doch ich habe bisher nur Gutes über die Autorin gehört, wobei das sogar noch untertrieben ist.

Kai Meyer: Serafin – Das Kalte Feuer

Serafins Venedig ist voller Magie. In einer Neumondnacht begibt er sich mit seiner geflügelten Katze auf Beutezug. Wie jeden Monat ist für eine Nacht das Wasser aus den Kanälen verschwunden. Doch statt Kostbarkeiten findet Serafin auf dem Grund des Canal Grande zwei fremde Mädchen, leblos am Fuß eines goldenen Spiegels. Mächtige Gegner machen Jagd auf die beiden. Die Gilde der Glasbrenner, die Kartographen der Spiegelwelt und eine legendäre Katzengöttin – sie alle sehen in den Mädchen Junipa und Merle den Schlüssel zu Venedigs uraltem Zauber.

Erscheinungstermin: Februar 2020

Ich kenne bislang nur die neueren Werke von Kai Meyer, doch ein neuer Band ist womöglich ein guter Grund, um mir auch seine älteren Bücher einmal näher anzuschauen.

Tomi Adeyemi: Children of Virtue and Vengeance – Flammende Schatten

Zélie und Prinzessin Amari haben das Unmögliche geschafft: Die Magie ist nach Orïsha zurückgekehrt. Doch das Ritual war mächtiger, als sie ahnen konnten. Es hat nicht nur die verschütteten Kräfte der Magier geweckt, sondern auch jene des Adels. Mit ihrer neugewonnenen Macht sind Zélies Feinde gefährlicher als je zuvor. Und sie wollen Rache.
Zélie muss einen Weg finden, das Land zu vereinen – oder zusehen, wie sich Orïsha in einem verheerenden Krieg zerreißt.

Erscheinungstermin: Mai 2020

Der Auftakt zu dieser Serie wartet ebenfalls noch auf meinem eReader auf mich, doch meine Erwartungen sind hoch.

Britta Sabbag: Love Show

Die siebzehnjährige Ray ist der größte Reality-TV-Star der Welt – ohne es zu wissen. Als sie sich nicht so verhält, wie die Macher der Show es wollen, wird ein junger Schauspieler in ihre vermeintliche Realität eingeschleust, der dafür sorgen soll, dass sie sich verliebt. Der Plan geht auf. Vielleicht ein bisschen zu gut. Doch kann ihre Liebe echt sein? Und was passiert, wenn rauskommt, dass Ray gar kein »echtes« Leben besitzt?

Erscheinungstermin: Juni 2020

Der Klappentext erinnert mich ein wenig an den Film Die Truman Show mit Jim Carrey aus den 90ern, den ich gar nicht schlecht fand. Ich bin gespannt, was Britta Sabbag aus dieser Idee gemacht hat.

Kate Dylan: Stranded – Das Versprechen des Meeres

Mellie will ihr Seevolk um jeden Preis von der brutalen Herrschaft des Titanen befreien. Doch die letzte Rettungsaktion hätte sie beinahe ihr Leben gekostet. Um Hilfe zu holen muss sie ihren geliebten See verlassen, um in den wilden Gewässern Kanadas und in den schimmernden Tiefen vor Hawaii Verbündete zu finden. Mellie darf sich dabei nicht ablenken lassen. Schon gar nicht von ihren widerstreitenden Gefühlen für Rynn, ihrem ehemals besten Freund, oder für Caleb, der sie mehr als einmal gerettet hat. Denn ihre Feinde sind überall, und bald steht Mellie vor einer schrecklichen Entscheidung.

Erscheinungstermin: April 2020

Ich muss mich leider wiederholen, denn auch hier habe ich den ersten Teil bisher noch nicht gelesen.

Anna Benning: Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss

Für Elaine ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: In Neu London findet das spektakuläre Vortexrennen statt, und sie ist eine der Auserwählten. Hunderte Jugendliche jagen bei dem Wettkampf um den Globus – doch nicht zu Fuß. Sie springen in die Energiewirbel, die die Welt vor Jahrzehnten beinahe zerstört haben. Der Sprung in einen Vortex ist lebensgefährlich, doch gelingt er, bringt er einen wie ein geheimes Portal in Sekunden von einem Ort zum anderen. Elaine will das Rennen um jeden Preis gewinnen. Doch mitten im Vortex erwacht eine Macht in ihr, die die Welt erneut erschüttern könnte. Und der Einzige, der Elaine nun zur Seite stehen kann, ist ein Junge, der nichts mit ihr zu tun haben will …

Erscheinungstermin: März 2020

Das Cover ist nicht mein Fall, doch der Klappentext konnte meine Neugier wecken, genauso wie der Vergleich der Protagonistin mit Katniss Everdeen.

Mrz  06

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – dtv

06. März 2020 | 23:15 | Erwartet

Colleen Hoover: Verity

Die Jungautorin Lowen Ashleigh bekommt ein Angebot, das sie unmöglich ablehnen kann: Sie soll die gefeierten Psychothriller von Starautorin Verity Crawford zu Ende schreiben. Diese ist seit einem Autounfall, der unmittelbar auf den Tod ihrer beiden Töchter folgte, nicht mehr ansprechbar und ein dauerhafter Pflegefall. Lowen akzeptiert – auch, weil sie sich zu Veritys Ehemann Jeremy hingezogen fühlt. Während ihrer Recherchen im Haus der Crawfords findet sie Veritys Tagebuch und darin offenbart sich Lowen Schreckliches …

Erscheinungstermin: März 2020

Auch auf die Gefahr, dass ich mich wiederhole: Jedes neue Buch von Colleen Hoover wandert bei mir automatisch auf die Wunschliste. Ihre Bücher sind so vielseitig, dass ich jedes Mal aufs Neue unheimlich gespannt darauf bin, was für eine Geschichte mich dieses Mal erwartet.

Sarah Breen, Emer McLysaght: OMG, diese Aisling! – Back to the Roots

So schnell kann’s gehen: Gerade noch hatte Aisling eine coole Wohnung, einen sicheren Job und eine feste Beziehung, da schlägt das Schicksal gleich mehrfach zu: Nicht nur, dass sie sich wegen der LGBTQ-Hochzeit ihrer Mitbewohnerin Elaine eine neue Wohnung suchen muss – die arme Aisling wird auch noch gefeuert. Und ihre gerade wieder aufgeflammte Beziehung zu John fühlt sich irgendwie … nun ja, eben langweilig an. Es ist Zeit, das Leben in neue Bahnen zu lenken! Kurzerhand zieht Aisling zurück nach Ballygobbard, um ein Brunchcafé zu eröffnen. Doch ihr Versuch, das urbane Leben aufs Land zu bringen und nebenbei noch ihr Glück zu finden, birgt mehr Stolpersteine, als sie je geahnt hätte.

Erscheinungstermin: März 2020

Der erste Band wartet noch in meinem Regal darauf von mir gelesen zu werden, aber bisher habe ich eigentlich nur Gutes darüber gehört.

Kyrie McCauley: You are (not) safe here

Tausende Krähen belagern die Kleinstadt Auburn, Pennsylvania, und es werden immer mehr. Alle Einwohner empfinden dies als Bedrohung – alle außer der 17-jährigen Leighton und ihren beiden jüngeren Schwestern. Denn die größte Gefahr lebt in ihrem Zuhause: ihr Vater, der immer wieder gewalttätig wird – und ihre Mutter, die schweigt und ihn nicht verlässt. Und die Nachbarn, die konsequent wegschauen. Leighton würde nichts lieber tun, als der Stadt den Rücken zu kehren, aber sie kann und will ihre Schwestern nicht zurücklassen. Denn eins ist klar: Irgendwann wird die Situation eskalieren…

Erscheinungstermin: Januar 2020

Dieses Buch hat mich vor allem thematisch angesprochen, denn häusliche Gewalt ist ein Problem, über das in unserer Gesellschaft noch immer viel zu wenig gesprochen wird, obwohl es für so viele Menschen alltäglich ist. Statt die Augen davor zu verschließen, sollte man lieber Aufklärungsarbeit zu leisten und versuchen den Betroffenen zu helfen. Vielleich kann diese Geschichte dazu beitragen.

Sebastien de Castell: Spellslinger – Karten des Schicksals

Kellen wird bald 16 und steht kurz vor seiner Magierprüfung. Das Problem ist, dass seine Kräfte Stück für Stück schwinden. Und das noch viel größere Problem ist, dass er vom Sohn des mächtigsten Clan-Lords zum Diener absteigen würde, wenn er durchfällt! Doch so schnell gibt er nicht auf. Während andere mit Elementen zaubern, spielt Kellen geschickt mit Worten. Bisher hat er sich so durchs Leben getrickst – und gewinnt sogar sein erstes Duell, auch wenn er dabei fast draufgeht. Glücklicherweise erscheint genau in diesem Moment eine Fremde, die ihn ganz ohne Magie wiederbelebt. Zusammen stoßen die beiden auf Intrigen, die alles infrage stellen, woran Kellen je geglaubt hat.

Erscheinungstermin: Februar 2020

Angelockt von dem interessanten Cover habe ich mir einmal das Original auf Goodreads angeschaut und die Bewertungen sind ziemlich gut. Ich werde also auf jeden Fall noch einen genaueren Blick auf das Buch riskieren.

Feb  26

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Droemer Knaur

26. Februar 2020 | 23:35 | Erwartet

Leigh Bardugo: Das neunte Haus

Acht mächtige Studenten-Verbindungen beherrschen nicht nur den Campus der Elite-Universität Yale, sondern nehmen seit Generationen Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der USA – das neunte Haus jedoch überwacht die Einhaltung der Regeln. Denn die Macht der Verbindungen beruht auf uralter, dunkler Magie: So können die Mitglieder der »Skull & Bones« die Börsenkurse aus den Eingeweiden lebender Opfer vorhersagen, während Haus Aurelian durch Blutmagie Einfluss auf das geschriebene Wort nehmen kann – ebenso hilfreich für Juristen wie für Bestseller-Autoren …

Als auf dem Campus von Yale eine Studentin brutal ermordet wird, sind die Fähigkeiten der Außenseiterin Alex Stern gefragt, die eben erst vom neunten Haus rekrutiert wurde: Nur Alex ist es auch ohne den Einsatz gefährlicher Magie möglich, die Geister der Toten zu sehen. Um eine Verschwörung aufzudecken, die weit über 100 Jahre zurückreicht, muss Alex ihre Fähigkeiten bis aufs Äußerste ausreizen.

Erscheinungstermin: Februar 2020

Das Cover hat mich persönlich gar nicht angesprochen, der Klappentext hat mich dafür aber umso neugieriger gemacht. Unverschämt finde ich allerdings den Preis der deutschen Ausgabe – 18 Euro für ein Paperback? Da zahle ich doch lieber 20 Euro für ein Hardcover.

Stella Tack: Beat it up

Summer Price ist wegen ihres absoluten Gehörs als Klavier-Wunderkind bekannt und steht kurz vor der Aufnahme ins New York-Orchestra. Niemand ahnt, dass sie heimlich Melodien für die Songs ihres Zwillingsbruders Xander schreibt, einen skandalumwitterten DJ. Eher unfreiwillig begleitet sie ihn auf das Beat it up-Festival. Doch nicht nur der Lärm und Trubel machen Summer zu schaffen, auch Xanders ärgster Konkurrent Gabriel wirbelt mit seinem Charme und seiner Unverschämtheit ihr Leben gehörig durcheinander. Gegen jede Wahrscheinlichkeit kommen sich die beiden näher – doch kann Summer Gabriel wirklich trauen?

Erscheinungstermin: August 2020

Hier war es weniger der Klappentext als vielmehr die Autorin, die mich auf das Buch aufmerksam machen konnte. Ich habe Stelle Tack inzwischen mehrfach auf diversen Veranstaltungen getroffen und sie war mir jedes Mal so sympathisch, dass ich früher oder später gern ein Buch von ihr lesen möchte, in der Hoffnung dass diese dann ebenso lustig sind wie sie.

Lisa Maxwell: Die Diebin des Teufels

Alles, was Esta über Magie zu wissen glaubt, hat sich als Lüge entpuppt. Ihre Eltern sind tot, alte Verbündete wurden zu Feinden, und das Buch der Mysterien war nicht der Schlüssel zur Befreiung der Mageus, wie Esta geglaubt hatte. Nachdem der Magier Harte das Buch stehlen wollte, lebt dessen gefährliche Macht nun in ihm – und kann jederzeit aus ihm herausbrechen. Die dunkle Magie kann nur durch die fünf elementaren Steine gebrochen werden, die über den Kontinent verstreut sind. Gemeinsam mit Harte muss Esta die magische Schwelle überwinden, die New York umgibt, und sich auf eine gefährliche Reise durch das Land begeben. Doch auch ihre Feinde brauchen die elementaren Steine für ihre dunklen Pläne. Und währenddessen droht auch in New York das Chaos auszubrechen …

Erscheinungstermin: September 2020

Den ersten Band habe ich mir vor Kurzem auf Englisch gekauft, gelesen habe ich ihn allerdings noch nicht.

Feb  19

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Coppenrath

19. Februar 2020 | 22:50 | Erwartet

Lewis Carroll: Alice im Wunderland

Es ist nicht nur das berühmteste Werk des Surrealismus, sondern auch eins der beliebtesten Kinderbücher der Welt: Lewis Carrolls Alice im Wunderland und die Fortsetzung Alice hinter den Spiegeln. Seit der Veröffentlichung 1865 begeistern die schrulligen Figuren wie der verrückte Hutmacher, die Grinsekatze oder der Märzhase große und kleine Leser – und bis heute inspiriert das vergnügte Spiel mit der Logik Künstler, Musiker, Filmemacher und Mathematik-Fans.

Erscheinungstermin: Februar 2020

Bei mir steht bereits die Originalausgabe im Regal – wie auch schon alle anderen Titel der Reihe – trotzdem möchte ich wieder auf die deutsche Ausgabe hinweisen, immerhin liest ja nicht jeder gern Bücher auf Englisch.

Feb  15

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – cbt/cbj

15. Februar 2020 | 23:50 | Erwartet

David Yoon: Frankly in Love

Als Sohn koreanischer Einwanderer in Kalifornien lebt Frank Li zwischen zwei Welten. Obwohl er fast kein Koreanisch spricht, respektiert er seine Eltern, die ihm alles ermöglicht haben. Doch sie haben eine Regel: Frank darf nur ein koreanisches Mädchen daten. Als Frank sich in Brit verliebt, ein weißes Mädchen, schließt er mit seiner Kindheitsfreundin Joy einen Pakt: Sie werden ein offizielles Paar, während sie heimlich jemand anderen treffen. Was soll da schon schiefgehen? Doch als Franks Leben eine unerwartete Wendung nimmt, merkt er, dass er rein gar nichts verstanden hat: weder die Liebe noch sich selbst …

Erscheinungstermin: März 2020

Dieser Bestseller ist mir natürlich schon im Original ins Auge gefallen und ich freue mich sehr darüber, dass das Buch nun auch auf Deutsch erscheint, noch dazu mit dem wunderbaren Originalcover.

Karen M. McManus: One Of Us Is Next

Es ist ein Jahr her, seit Simon Kelleher starb. Maeve ist in der elften Klasse an der Bayview High. Über Simons Tod und dessen Folgen wird kaum mehr geredet. Da taucht ein anonymes Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel auf, das die gesamte Schülerschaft in Atem hält. Jeder, der nicht mitspielt, wird bloßgestellt. Doch als Maeve an der Reihe ist, weigert sie sich, mitzumachen — das virtuelle Spiel, ausgerichtet von »DarkestMind«, lässt bei ihr alle Alarmglocken läuten. Und dann sind sie plötzlich wieder da: die Schaulustigen. Die Reporter. Die Polizei. Denn es hat wieder einen Toten gegeben …

Erscheinungstermin: Mai 2020

Der Vorgänger wartet noch im Regal auf mich, doch wenn er mich begeistern kann, wovon ich ausgehe, wird früher oder später natürlich auch die Fortsetzung ihren Weg zu mir finden.

Sarah Beth Durst: Feuer & Gold

Die 16-jährige Sky gehört zu einer angesehenen Familie von Drachen in Menschengestalt, die angeblich nicht mehr ihr ursprüngliches Aussehen annehmen können. Nur die Fähigkeit, Feuer zu speien, und die Gier nach hochkarätigem Gold sind noch vorhanden. Bis zu dem Tag, an dem ihre Mutter verschwindet, führt Sky ein sorgloses Leben. Doch jetzt ist alles anders: Die Familie verliert auf Beschluss des Drachen-Rates Vermögen und gesellschaftlichen Rang. Sky erträgt nicht, dass Vater und Brüder alle Demütigungen hinnehmen. Sie will wissen, was passiert ist! Hat ihre Mutter ein Verbrechen begangen? Warum hat Skys Freund Schluss gemacht? Ein erster eigener Raubzug soll Licht ins Dunkel bringen …

Erscheinungstermin: April 2020

Cover und Klappentext konnten meine Neugier wecken, die Bewertungen auf Goodreads sind allerdings nicht berauschend. Mal sehen, wie die ersten Rezensionen hier in Deutschland ausfallen.

Margaret Rogerson: Rabenprinz

Die 17-jährige Isobel ist eine begabte Porträtmalerin mit einer gefährlichen Klientel: das unheimliche Volk der Elfen; unsterbliche Wesen, die nichts erschaffen können, ohne zu Staub zu zerfallen. Doch als Isobel ihren ersten royalen Kunden empfängt – Rook, den Prinz des Herbstlandes – begeht sie einen fatalen Fehler. Sie malt den menschlichen Schmerz in seinen Augen – eine Schwäche, die Rook das Leben kosten könnte. Um sein Leben zu retten, müssen Isobel und Rook lernen, einander zu vertrauen. Doch als aus Vertrauen langsam Liebe wird, brechen die beiden ein Gesetz des Elfenvolkes, das gnadenlose Konsequenzen nach sich zieht …

Erscheinungstermin: März 2020

Dieses Buch stand ebenfalls schon im Original auf meiner Wunschliste und ich bin schwer begeistert, dass der Verlag auch hier das tolle Originalcover übernommen hat.

Cori McCarthy: This is not a love scene

Die Ferien an einem Filmset in Irland verbringen – was nach einem absoluten Traum klingt, ist für Iris der reine Horror. Denn der Film basiert auf den Büchern, die ihre Großmutter geschrieben hat – und die, da ist sich Iris sicher, haben ihre Familie zerstört. Iris wünscht sich deshalb nichts mehr, als dass der Dreh gecancelt wird. Doch einmal am Set angekommen, ist sie nicht mehr sicher, ob sie die Sache wirklich so schlecht findet. Und das liegt nicht nur an Eamon, dem süßen Co-Star des Films …

Erscheinungstermin: August 2020

Auch dieses Buch schneidet auf Goodreads nur durchschnittlich ab, doch die Geschichte hört sich eigentlich ganz süß an, daher werde ich es zumindest im Auge behalten.

Laura Sebastian: Ember Queen

Das furiose Finale der Ash Princess-Trilogie! Die verhasste Aschekrone und die demütigende Gefangenschaft hat Theo, rechtmäßige Thronerbin von Astrea, hinter sich gelassen. Jetzt muss sie ihr Volk befreien, mit kaum mehr als einer Handvoll Rebellen an ihrer Seite. Doch der Gegner ist furchterregend: die neue Kaiserin, Theos einstige Herzensfreundin Cress. Zerfressen von unbändigem Rachedurst, ist die Kaiserin bereit, alles zu vernichten – auch Prinz Søren, den sie in ihre Gewalt gebracht hat. Will Theo diese Schlacht gewinnen, muss sie ihre Feuermagie beherrschen lernen …

Erscheinungstermin: Juli 2020

Die Vorgänger warten noch darauf von mir gelesen zu werden, aber bisher habe ich nur Gutes über diese Reihe gehört.

Lesley Livingston: Gladiatorin – Verrat oder Triumph

»Seid mutig, Gladiatorin … und seid wachsam. Mit der Gunst Caesars gewinnt Ihr auch den Hass seiner Feinde.« Fallon wurde gewarnt. Doch der erbitterte Zweikampf mit der rivalisierenden Gladiatorinnenschule bedroht schon bald nicht nur Fallons Liebe zu dem römischen Soldaten Cai, sondern das gesamte römische Reich. Ihre hart erkämpfte Freiheit steht auf dem Spiel, und die Einzigen, die Fallon und ihre Schwesternschaft noch retten können, scheinen die sagenumwobenen Amazonenkriegerinnen zu sein. Doch was wenn diese so unerbittlich sind wie ihr Ruf?

Erscheinungstermin: April 2020

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den ersten Band dieser Reihe bisher ebenfalls noch nicht gelesen habe, das möchte ich aber früher oder später auf jeden Fall nachholen.

Morgan Matson: Save the Date

Charlies große Schwester heiratet. Charlie kann es kaum erwarten, dass alle ihre Geschwister noch einmal wie früher unter einem Dach versammelt sind, bevor die Eltern das Haus verkaufen. Noch ein unbeschwertes, fröhliches letztes Wochenende mit der Familie! Die Entscheidung für ein College, das Wiedersehen mit ihrem Kindheitsschwarm Jesse Foster – das alles kann warten. Jetzt zählt für Charlie nur, dass das Wochenende perfekt wird. Doch das Wochenende steuert eher auf ein vollkommenes Desaster zu …

Erscheinungstermin: April 2020

Mit ihrem Debut konnte Morgan Matson mich damals zwar nicht restlos überzeugen, doch ich mochte es ingesamt ganz gern und war seitdem mehrmals am Überlegen, ob ich ihr nicht eine weitere Chance geben sollte. Save The Date klingt nach einem ganz guten Kandidaten, falls ich mich dazu entschließen sollte.

Rachel Cohn: Perfect Twin – Die Rebellion

Zhara und Elysia – von außen sind sie nicht zu unterscheiden, doch der Schein trügt. Elysia ist Zharas Klon, eine perfektere Version ihrer selbst, und durch ihre bloße Existenz hat sie Zhara alles genommen. Nun, da Zhara die Wahrheit kennt, ist sie fest entschlossen, ihren Klon aus dem Weg zu räumen. Elysia weiß um Zharas Schmerz, doch kann und will sie ihren Platz nicht aufgeben. Nicht, seitdem sie weiß, dass sie eine Seele hat und viel mehr als nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht …

Erscheinungstermin: Juli 2020

Nach mittlerweile knapp sieben Jahren habe ich nicht mehr damit gerechnet, dass die Reihe in Deutschland irgendwann tatsächlich noch fortgesetzt würde, aber ich freue mich sehr darüber, denn der erste Band hat mir damals ganz gut gefallen. Meine Erinnerungen an den Auftakt halten sich allerdings in Grenzen, sodass ich diesen wahrscheinlich erst noch einmal lesen müsste, bevor ich mich der Fortsetzung widmen kann, sofern ich online kein ausführliche Zusammenfassung finde.

Kevin Wignall: When we were lost

Überleben. Kein Thema mit dem sich normale High-School-Schüler schon mal befasst haben. Es sei denn, ihr Flugzeug stürzt über dem südamerikanischen Dschungel ab und kein Erwachsener hat überlebt. Völlig auf sich gestellt wird den 19 Jugendlichen erst nach und nach klar, dass die wahren Gefahren noch vor ihnen liegen: wilde Tiere, giftige Reptilien und Insekten, ganz zu schweigen von der unerbittlichen Hitze. Jede ihrer Entscheidungen wird von nun an über Leben oder Tod entscheiden.

Erscheinungstermin: August 2020

Hört sich doch eigentlich ganz spannend an, oder nicht? Ich möchte auf jeden Fall nicht in deren Haut stecken, bin aber gespannt, wie sich diese Situation wohl entwickelt.

Feb  08

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Carlsen

08. Februar 2020 | 22:55 | Erwartet

Elizabeth Lim: Ein Kleid aus Seide und Sternen

Maia Tamarin träumt davon, die beste Schneiderin des Reiches zu werden, aber als Mädchen ist ihr das Handwerk untersagt. Als der Kaiser einen Wettbewerb um den Posten des Hofschneiders ausruft, fasst sie einen gewagten Plan. Verkleidet als Junge reist sie an den Hof. Keiner darf ihr Geheimnis erfahren, doch schon bald zieht sie die Aufmerksamkeit des geheimnisvollen Magiers Edan auf sich. Um die schier unmögliche letzte Aufgabe zu erfüllen, begibt sie sich mit ihm auf eine gefährliche Reise, die sie fast alles kostet, was ihr lieb und teuer ist.

Erscheinungstermin: Juli 2020

Bereits das Original hat es geschafft meine Aufmerksamkeit zu erregen und die ganzen guten Bewertungen bei Goodreads klingen sehr vielversprechend.

Rick Riordan: Die Abenteuer des Apollo – Die Gruft des Tyrannen

Noch immer darf Apollo nicht auf den Olymp zurückkehren! Denn noch immer warten zwei uralte Orakel, die er aus dem Zugriff des bösen Triumvirats aus römischen Kaisern befreien muss. Doch zunächst muss Apollo mit seinen neuen Freunden ins Camp Jupiter, um bei der Verteidigung des Camps zu helfen und das Weissagungshuhn Ella zu schützen. Und dann geht die Reise weiter, tief unter die Erde, direkt in die Gruft eines weiteren grausamen Kaisers …

Erscheinungstermin: April 2020

Irgendwie wandern alle neuen Bücher des Autors immer gleich auf meine Wunschliste, dabei habe ich noch immer keines seiner Bücher gelesen, wobei mich das nicht zwingend daran hindert weitere zu kaufen. ^^’

Rick Riordan: Magnus Chase – Geschichten aus den neun Welten

Diese neun wilden Geschichten strotzen nur so vor Action, Chaos und Wikinger-Humor! Abwechselnd erzählen der mächtige Gott Odin, der modebewusste Zwerg Blitzen, der taubstumme Elf Hearthstone, die erste mutige Walküre mit Kopftuch namens Samirah al-Abbas und viele mehr. Am Ende verschränken sich alle Handlungsstränge zu einem Finale, in dem Magnus’ Freunde zusammen den Feuergott Surt besiegen – bis zum nächsten Kampf!

Erscheinungstermin: Juli 2020

Dito, wobei die Bände dieser Reihe bisher noch nicht den Weg in meine Regale gefunden haben.

Nina Kenwood: In meinem Kopf klangs irgendwie besser

Natalies Selbstbewusstsein ist ohnehin nicht gerade robust – und jetzt wird auch noch aus ihren besten (und einzigen) Freunden Zach und Lucy ein Paar! Natalie braucht dringend ein eigenes Sozialleben. Und am besten auch einen eigenen Freund. Da kommen ihr Zachs Bruder Alex und dessen Freund Owen gerade recht. Auf ihrer ersten Party ohne Zach und Lucy schließt sich Natalie sicherheitshalber sofort im Bad ein – mit Klopapier-Knäueln unter den Armen, gegen das Stressschwitzen. Die Sache mit dem Smalltalk muss sie eindeutig noch üben …

Erscheinungstermin: September 2020

Das Cover dieser deutschen Ausgabe finde ich wirklich furchtbar und wenn ich den Titel nicht aus Gewohnheit ebenfalls bei Goodreads aufgerufen hätte, hätte ich das Buch nicht weiter beachtet. Die extrem guten Bewertungen haben mich dann allerdings näher hinsehen lassen und der Klappentext hört sich eigentlich ziemlich gut an.

Jennifer L. Armentrout: Shadows. Finsterlicht

Dawson will selbst über sein Leben entscheiden. Und das geht nur außerhalb der Lux-Enklave, weg von seiner Familie. Er hat einen Plan, doch dann taucht Bethany an seiner Schule auf und wirft alles über den Haufen. Es ist Liebe auf den ersten Blick – und eine unmögliche Beziehung. Denn Dawson hütet nicht nur sein eigenes Geheimnis, sondern das seiner ganzen Rasse. Bethany darf nie erfahren, was Dawson und seine Geschwister wirklich sind. Trotzdem kann er sich nicht von ihr fernhalten. Und riskiert mehr als ihrer beider Leben.

Erscheinungstermin: Juli 2020

Das englische Original müsste sich schon auf meinem eReader befinden, gelesen habe ich es bislang alledings noch nicht.

Jiro Taniguchi, Kan Furuyama: Die Schrift des Windes

Japan, 1649. Nach zwei Jahrhunderten kriegerischer Auseinandersetzungen herrscht die Tokugawa-Dynastie streng aber friedlich über das Land – unter Festsetzung des Kaisers innerhalb der Stadtmauern Edos. Der Diebstahl eines geheimen Manuskripts heizt die Gemüter der Bevölkerung wieder an und führt Japan an die Grenze eines neuen Bürgerkriegs. Um diesen zu verhindern, beauftragt das Shogunat den Samurai Yagyu mit der Suche nach dem Dokument.

Erscheinungstermin: April 2020

Jiro Taniguchi konnte mich bereits mit anderen Werken überzeugen und ich bin durchaus interessiert daran mehr über die japanische Geschichte zu erfahren.

Jay, Steven Moffat, Mark Gatiss: Sherlock – Ein Skandal in Belgravia (Teil 1)

In der TV-Serie lösen Sherlock und Watson im heutigen London die kniffligsten Verbrechen. Die aufwendige Produktion der TV-Krachers hat immer lange Wartezeiten für die Fans zur Folge und dann besteht jede Staffel auch noch aus nur drei Folgen. Mit der japanischen, originalgetreuen Manga-Adaption können sich Fans der TV-Serie die Wartezeit auf die kommenden Staffeln etwas verkürzen. Und nicht nur die!

Erscheinungstermin: Mai 2020

Nach knapp zwei Jahren Pause geht die Manga-Adaption nun endlich weiter und ich freue mich schon sehr auf das Wiedersehen mit John und Sherlock.

Feb  01

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Blanvalet

01. Februar 2020 | 23:45 | Erwartet

Marc Levy: Jeder Anfang mit dir

Hope, Josh und Luke lernen sich im Medizinstudium kennen und sind schon bald ein unzertrennliches Gespann – bis Hope eines Tages erfährt, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Josh, heimlich in sie verliebt, fasst einen unglaublichen Plan, der nach ferner Zukunft klingt, in den Laboratorien der Bostoner Universität aber schon Wirklichkeit werden kann: Er will Hopes Gedächtnis kopieren und es auf jemand anderen übertragen, sobald die Wissenschaft dazu in der Lage ist. So müsste er sich lediglich von Hopes Körper verabschieden, nicht aber von der Essenz ihres Wesens. Dies ist die einzige Chance der beiden auf ein gemeinsames Morgen …

Erscheinungstermin: Mai 2020

Neue Bücher von Marc Levy wandern schon seit Jahren automatisch auf meine Wunschliste, doch dieses spricht mich sogar besonders an. Das Cover ist mir, ehrlich gesagt, viel zu langweilig und scheint so gar nicht zu dem Inhalt zu passen, der mich sofort an die Cold Awakening Trilogie von Robin Wasserman und den Film Transcendence erinnert hat – beides mochte ich sehr.

Charlotte Nicole Davis: Wild Flower – Die Gesetzlose

Die Fantasy lädt wie sonst kein Genre zum Wegträumen ein. Zugleich zeigt sie schon immer auf ungewöhnliche Weise mit dem Finger auf Themen, welche unsere Realität beherrschen – zum Beispiel die körperliche Ausbeutung von Frauen. Charlotte Nicole Davis hat in ihrem Debüt ein Setting gewählt, das bei ihren Leserinnen starke Gefühle wecken wird: ein Bordell. Hier leben die Schwestern Aster und Clementine, jede mit einem magischen Blumentattoo gebrandmarkt. Nacht für Nacht werden sie an Männer verkauft, doch dann bringt Clem einen Freier um, und ihre Strafe wird der Tod sein. Aster kennt nur einen Ausweg: mit Clem in die Wildnis zu flüchten und zu einer Gesetzlosen zu werden. Dabei müssen die beiden nicht nur gegen ihre männlichen Verfolger kämpfen, sondern für die Zukunft aller Frauen in ihrer Welt.

Erscheinungstermin: April 2020

Auch dieses Buch wäre mir beinahe entgangen, weil mich das Cover überhaupt nicht anspricht. Die Geschichte hört sich dafür umso besser an und das Original hat auch ziemlich gute Bewertungen erhalten.

Breanna Teintze: Gebieter des Todes

Magie ist nicht jedermanns Sache. Schon gar nicht, wenn es um Todesmagie geht: Wer sie nicht durch und durch beherrscht, lässt sich auf ein selbstmörderisches Spiel ein. Corcoran Gray ist ein leider nur mäßig begabter Zauberer. Und doch will er mithilfe seiner unterdurchschnittlichen Kräfte seinen eingekerkerten Großvater aus einem Magiergefängnis befreien. Kein Wunder, dass der Coup schiefgeht – denn Gray entfesselt Kräfte, welche das Gleichgewicht zwischen Leben und Tod gefährlich ins Wanken bringen. Jetzt muss Gray die Menschen, die er liebt, schützen – im Idealfall ohne dabei die Welt zu zerstören …

Erscheinungstermin: Juni 2020

In diesem Fall gefällt mir das deutsche Cover zur Abwechslung einmal besser als das Original und der Klappentext konnte ebenfalls meine Neugier wecken.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.