Dez  18

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – Arena

18. Dezember 2012 | 21:51 | Erwartet

Ned Vizzini, Chris Columbus: House of Secrets. Der Fluch des Denver Kristoff

Als Brendan, Eleanor und Cordelia erkennen, in was für ein großartiges und zugleich gruseliges Haus sie mit ihren Eltern gezogen sind, ist es bereits zu spät: die alte Nachbarin hat sie in einen fiesen Plan verwickelt – ihre Eltern sind spurlos verschwunden und sie selbst müssen sich auf eine gefährliche Reise begeben. Während die Geschwister die finsteren Verstrickungen von Denver Kristoff, dem ehemaligen Hausbesitzer, mit ihrer eigenen Familie aufdecken, erfahren sie, dass nicht nur sie, sondern die ganze Welt in Gefahr schwebt.

Erscheinungstermin: Mai 2013

Ich kenne Chris Columbus ja nur als Regisseur und bin daher sehr neugierig, wie er sich so als Autor macht. Die Story klingt auf jeden Fall ansprechend.

Jessica Khoury: Die Einzige

Als Pia ihm begegnet, weiß sie nicht, wohin sie blicken soll. Diese unglaublich blauen Augen. Die wilden Zeichen, die seinen Körper bedecken. Seine Lippen, die ihren Namen so aussprechen wie niemand zuvor. Pia weiß, dass Eio sterblich ist. Im Gegensatz zu ihr, der ersten und einzigen Unsterblichen. Sie weiß, dass sie zusammen keine Zukunft haben. Doch obwohl alles gegen sie spricht, ist ihre Liebe das Einzige, wofür Pia kämpfen wird.

Erscheinungstermin: Januar 2013

Dieses Buch hätte ich schon mehrmals fast auf Englisch bestellt und bin vor Freude schier ausgerastet als ich entdeckte, dass es auf Deutsch erscheint. Ich bin sowas von gespannt auf dieses Buch und kann es echt kaum erwarten es zu lesen. Und dass das Originalcover fast vollständig übernommen wurde, finde ich erst recht toll.

Rainer Wekwerth: Das Labyrinth erwacht

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig. Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt. Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren. Aber das Labyrinth kennt sie. Jagt sie. Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen: Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst. Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore. Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.

Erscheinungstermin: Januar 2013

Damian hatte mir damals sehr gut gefallen, weshalb ich nun sehr neugierig auf sein nächstes Werk bin. Spannend klingt es auf jeden Fall.

Kelly Keaton: Dein göttliches Herz entflammt

Auf der Suche nach ihrer Vergangenheit erhält Ari eine Warnung ihrer toten Mutter: Lauf weg, so schnell du kannst! Doch wie flieht man, wenn man nicht weiß, wovor? Ari weiß nur eins: Sie muss zurückkehren nach New 2, dem zerfallenen, opulenten Ort ihrer Geburt, um den sich so viele Mythen und übernatürliche Geschichten ranken. Schon bald muss Ari erkennen, dass alle Geschichten wahr sind. Und dass sie, das Mädchen mit dem hellen, seltsamen Haar und dem Halbmond-Tattoo unter dem Auge, der Schlüssel zu allem ist.

Erscheinungstermin: Januar 2013

Das deutsche Cover gefällt mir leider so gar nicht, aber die Story hört sich interessant an und wenn die ersten Rezensionen positiv ausfallen, darf das Buch sicher bei mir einziehen. Irgendwie reizt mich der Klappentext nämlich schon.

Dez  12

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – arsEdition

12. Dezember 2012 | 01:37 | Erwartet

Gerd Ruebenstrunk: Assassino

Kati Bergman, Tochter des Milliardärs Martin Bergman, recherchiert mit dem Archäologen Chris Montiel in Dubrovnik nach einer antiken etruskischen Fibelscheibe, als sie überfallen wird. Gerettet wird sie von dem Jungen Ilyas, der merkwürdig altmodisch wirkt und offenbar sein Gedächtnis verloren hat. Nach einem zweiten Überfall reisen sie und Chris mit dem Jungen weiter nach Istanbul. Dort überredet sie ihn, sich einer Hypnose zu unterziehen, in der er sich Zug um Zug an seine Vergangenheit als Assassine erinnert, der vor tausend Jahren ausgeschickt worden ist, um Tamar, die Hexenkönigin von Georgien, zu ermorden. Nach dieser unglaublichen Entdeckung müssen die drei Freunde fliehen, denn sie werden verfolgt. Unbekannte sind hinter der Fibelscheibe her, die angeblich ein mächtiges magisches Artefakt ist, mit deren Hilfe man ungeahnte Macht erlangen kann. Wer sind die Verfolger und können die drei die geheimnisumwobene Scheibe finden, bevor es zu spät ist?

Erscheinungstermin: März 2013

Als eingefleischter Fan von Gerd Ruebenstrunk ist das Buch für mich natürlich ein Muss. Aber, und es tut mir wirklich leid das zu sagen bzw. zu schreiben, das Cover ist ja wohl mal selten hässlich, oder? Bisher hatten die Bücher des Autors bei arsEdition immer so schöne Cover und nun sowas. Hat das neue Label auch lauter neue Mitarbeiter, die keinen Geschmack haben? Total einfallslos und kein bisschen ansprechend, sehr schade.

Sarra Manning: Adorkable

Jeane Smith und Michael Lee haben nichts gemeinsam. Er ist der Star des Fußballteams, Schülersprecher der beliebteste Junge der Schule. Sie ist die Außenseiterin, Freak, ein absoluter Dork in seltsamen Klamotten. Doch was kaum jemand weiß: Jeane ist Blogging Queen, hat über eine halbe Million Follower auf Twitter, schreibt Kolumnen für Zeitungen und gilt als Stimme ihrer Generation. Michael Lee langweilt sich mit seiner schönen blonden Freundin und sehnt sich danach etwas Besonderes aus seinem Leben zu machen. Und was noch niemand weiß: Jeane Smith und Michael Lee können nicht aufhören einander zu küssen! Eine ganz besondere (Liebes-)Geschichte über ein Mädchen und einen Jungen aus einer Generation, die zunehmend frustriert ist von ihren Perspektiven und die trotzdem nicht aufhört an ihre Träume zu glauben.

Erscheinungstermin: Januar 2013

Bei Filmen liebe ich solche Stories – Star der Schule verliebt sich in Außenseiterin – total, daher möchte ich es auch gern mal als Buch ausprobieren. Das mit der Blogging Queen finde ich dazu natürlich noch besonders interessant. Ich freue mich schon darauf.

EDIT: Leider erscheint das Buch, entgegen der Angaben bei Amazon, wohl nur als Taschenbuch, weshalb ich es wohl wieder von der Wunschliste streichen muss. Es wird das Buch zwar auch als eBook geben, die waren mir bei arsEdition aber bisher viel zu teuer. Mal sehen.

Dez  03

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – Oetinger

03. Dezember 2012 | 06:05 | Erwartet

Cynthia J. Omololu: Für immer die Seele

Als die 16-jährige Cole den Londoner Tower besichtigt, wird sie von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht: Sie erlebt eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Und dieses Erlebnis bleibt kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an fremde Orte versetzt. Wird sie vielleicht verrückt? Nur einer scheint sie zu verstehen: der Amerikaner Griffon, den sie in London kennenlernt. Doch Stück für Stück entdeckt Cole, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?

Erscheinungstermin: Februar 2013

Hört sich richtig gut an, finde ich und wenn die ersten Rezensionen positiv ausfallen, werde ich dem Buch sicher eine Chance geben. Ich mag ja solche Geschichten mit Visionen aus der Vergangenheit und wenn dann noch eine Liebesgeschichte dabei ist, kann das Buch ja eigentlich gar nicht schlecht sein. Hoffe ich jedenfalls. ;)

Josephine Angelini: Göttlich verliebt

Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor. Weil die Scions sich gegenseitig bekämpfen, liegt es allein an Helen, Lucas und Orion, neue Verbündete für ihr bislang größtes Gefecht zu finden. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Doch Helen kann deren Vertrauen zurückgewinnen und den unsterblichen Zeus in letzter Minute bezwingen. Aber was wird aus Helens ganz persönlichem Kampf um ihre Liebe zu Lucas?

Erscheinungstermin: März 2013

Das ist, zusammen mit Awaken und Urbat #3, eines der drei Bücher, die ich 2013 am sehnlichsten erwarte! Ich möchte nämlich am liebsten sofort wissen, wie die Geschichte um Helen und Lucas ausgeht. Aber warum verrät mir der Klappentext schon, dass Helen Zeus besiegt? Das kann doch unmöglich am Anfang passieren, oder? Ansonsten ist das nämlich eine Information, die ich lieber noch nicht gehabt hätte. Naja, so oder so möchte ich das Buch so bald wie möglich lesen.

Veronica Rossi: Getrieben. Durch ewige Nacht

Endlich haben Aria und Perry seinen Stamm erreicht. Doch seine Leute trauen ihr nicht. Um den Anfeindungen zu entfl iehen, macht Aria sich gemeinsam mit Roar auf die Suche nach der Blauen Stille, dem Ort, an dem alle Ätherstürme ruhen und der auch Perrys Stamm retten kann. Während ihrer Abwesenheit taucht Kirra, die Anführerin eines befreundeten Stammes auf. Wird Perry ihren Annäherungsversuchen widerstehen?

Erscheinungstermin: Mai 2013

Hierzu habe ich den ersten Teil, mal wieder, noch nicht gelesen. Aber er steht immerhin schon bereit und nachdem so viele Leser schon so begeistert von dem Buch waren, habe ich eigentlich keinen Zweifel daran, dass mir das Buch gefallen wird.

Nov  30

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – Heyne

30. November 2012 | 19:25 | Erwartet

Christoph Marzi: Die wundersame Geschichte der Faye Archer

»Geschichten sind wie Melodien!« Mit diesen Worten verzaubert Alex Hobdon die junge Buchhändlerin Faye Archer vom ersten Augenblick an. Als er sein Skizzenbuch in ihrem Laden vergisst, tut Faye etwas völlig Untypisches: Sie schreibt Alex über Facebook an, und aus ein paar kurzen Chats entwickelt sich eine berührende Liebesgeschichte. Doch dann erfährt Faye, dass Alex ein Geheimnis verbirgt, das so unglaublich klingt, dass es eigentlich nur wahr sein kann, und Faye muss sich entscheiden, ob ihre Liebe zu Alex stark genug ist, dieses Geheimnis zu teilen …

Erscheinungstermin: August 2013

Vom letzten Marzi – Grimm – war ich ja ein wenig enttäuscht, aber da er mich mit zwei anderen Werken – Heaven und Memory – total begeistern konnte, werde ich ihm wohl noch einmal eine Chance geben. Die Story klingt zauberhaft und auch das Cover hat mich gleich angesprochen. Es wundert mich bei diesem Autor allerdings doch sehr, dass das Buch nur als Taschenbuch erscheint – soll uns das etwas sagen? Naja, ein Spitzentitel des Verlags ist es trotzdem und für mich kommt so ohnehin nur das eBook in Frage.

Nov  30

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – Carlsen, ChickenHouse

30. November 2012 | 07:45 | Erwartet

Leigh Bardugo: Grischa – Eisige Wellen

Nur weg aus Rawka – das ist Alinas und Maljens einziger Gedanke nach dem furchtbaren Kampf gegen den Dunklen. Doch selbst an ihrem Zufluchtsort jenseits der Wahren See erreichen sie die Gerüchte: Der Dunkle habe das Gefecht auf der Schattenflur überlebt und strebe nach dem Zarenthron. Und er wird nicht ruhen, bis er Alina gefunden hat. Denn um seine Macht ins Unermessliche zu vergrößern, braucht er ihre Hilfe – ob freiwillig oder nicht.

Erscheinungstermin: Juli 2013

Den ersten Band habe ich noch nicht gelesen, das werde ich aber sicher bald nachholen. Bei den vielen positiven Meinungen kann ich mir kaum vorstellen, dass mir das Buch nicht gefallen könnte. Wenn es mir gefällt ist es natürlich umso besser, wenn schon für Nachschub gesorgt ist. ^^

Rick Riordan: Die Kane-Chroniken – Der Feuerthron

Carter und Sadie Kane wollen sich ihrer neuen Aufgabe widmen: der Ausbildung von Nachwuchs-Magiern. Doch schon wieder kommt etwas dazwischen. Die Chaos-Schlange Apophis erhebt sich und strebt nach der Weltherrschaft. Der Einzige, der sie zurückschlagen könnte, ist der Sonnengott Ra. Sadie und Carter müssen ihn unbedingt auf ihre Seite bringen. Allerdings wirkt der Gott etwas – nun ja – unmotiviert …

Erscheinungstermin: März 2013

Auch hier habe ich den ersten Band noch nicht gelesen, aber da ich ein großer Fan ägyptischer Mythologie bin, wird es mir sicher gefallen, sodass ich dann natürlich sicher auch die Fortsetzung lesen möchte.

James Dashner: Die Auserwählten – In der Todeszone

Thomas hat es geahnt: Statt der versprochenen Freiheit steht ihm die nächste Prüfung bevor. Mit einem operativen Eingriff soll ihm sein Gedächtnis zurückgegeben werden. Doch Thomas weiß, dass er den Wissenschaftlern von ANGST nicht trauen darf. Nicht nach allem, was sie ihm und seinen Freunden angetan haben. Deshalb müssen sie so schnell wie möglich fliehen, hinaus in die Todeszone. In eine Welt, in der sich ein tödlicher Virus immer weiter ausbreitet. Und er muss dafür sorgen, dass ANGST ihn nicht länger kontrollieren und manipulieren kann. Denn die grausamen Experimente müssen endlich gestoppt werden.

Erscheinungstermin: Mai 2013

Ähm, tja, was soll ich sagen? Ich habe weder Band 1 noch Band 2 bisher gelesen, aber immerhin beide schon im Regal. So begeistert wie Crini und Sandra von dem Autor und der Reihe sind, wird sie mir bestimmt gefallen und ich könnte dann ja alle Bände hintereinander lesen.

Nov  29

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – dtv

29. November 2012 | 20:32 | Erwartet

Sarah Crossan: Breathe – Gefangen unter Glas

Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende: Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von »Breathe« kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt…

Quinn, will als Sohn eines ranghohen »Breathe«-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft…

Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf…

Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles.

Erscheinungstermin: Februar 2013

Das Buch bzw. die Geschichte klingt einfach toll und mir gefällt das deutsche Cover sogar noch besser als das Original. Endlich mal Junge/Mann und Mädchen/Frau auf einem Cover! Ich frage mich sowieso, warum bei so vielen Liebesgeschichten sonst immer nur der weibliche Part zusehen ist.

Joss Stirling: Calling Crystal

Crystal leidet darunter, dass sie ihre paranormalen Fähigkeiten nur unzureichend kennt. Versucht jemand, telepathisch Kontakt zu ihr aufzunehmen, wird ihr schlecht – ein Umstand, der ihr das Leben in einer Welt von Savants nicht gerade erleichtert. Doch als in Venedig bei einer von Crystal organisierten Feier Mitglieder der Familie Benedict entführt werden, ist sie es, die entscheidend zur Rettung beitragen kann. Und dabei bemerkt sie, dass der Benedict-Bruder Xav gar nicht so übel ist, wie sie anfangs dachte…

Erscheinungstermin: Mai 2013

Die beiden Vorgänger habe ich bisher noch nicht gelesen, aber ich habe schon viel Gutes darüber gehört, weshalb es nur noch eine Frage der Zeit ist. Und dann müssen natürlich auch die Nachfogler her.

Michelle Hodkin: Was geschah mit Mara Dyer?

Als Mara aus einem mehrtägigen Koma erwacht, erfährt sie, dass über ihr ein altes verlassenes Haus zusammengestürzt ist. Ihre beiden Freundinnen konnten nur tot geborgen werden, die Leiche ihres Freundes Jude wurde nicht gefunden. Mara hat keine Erinnerung an jene Nacht und begreift nicht, warum sie die Katastrophe als Einzige überlebt hat. Seit dem Unglück hat sie Albträume und Visionen – immer wieder sieht sie ihre toten Freunde, bis sie nicht mehr weiß, was Realität ist und was Einbildung. Als sich die mysteriösen Todesfälle in ihrer unmittelbaren Nähe mehren, sucht sie Hilfe bei ihrem Mitschüler Noah. Doch der hat ein eigenes dunkles Geheimnis…

Erscheinungstermin: März 2013

Auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt, denn ich habe viele gute Rezensionen dazu gelesen. Ich freue mich auch, dass der Verlag das Originalcover übernommen hat. Schade finde ich dagegen, dass es nur als Taschenbuch erscheint und damit nur als eBook bei mir einziehen wird. Das Cover hätte ich sicher gut in meinem Regal gemacht.

Nov  29

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – Goldmann

29. November 2012 | 08:30 | Erwartet

Emily Hainsworth: Bis ich bei dir bin

Der achtzehnjährige Camden Pike trauert um seine große Liebe Viv. Seit sie bei einem Autounfall ums Leben kam, für den er sich zudem selbst die Schuld gibt, würde er alles dafür tun, Viv noch ein einziges Mal sehen zu können. Immer wieder besucht er die Unfallstelle und kann zuerst nicht glauben, was er dort eines Tages sieht: ein Mädchen erscheint wie aus dem Nichts, und sie zeigt ihm den Weg in eine parallele Welt – eine Welt, in der Viv noch lebt …

Erscheinungstermin: September 2013

Auch auf dieses Buch war ich schon im Original aufmerksam geworden und die Handlung klingt sehr interessant. Vielleicht warte ich ein paar Rezensionen ab, aber wenn die ganz gut ausfallen, darf das Buch als eBook sicher bei mir einziehen.

Aimee Agresti: Das Dunkel der Seele

Sie weiß nicht, woher sie kommt oder wer ihre Eltern sind, denn sie wurde einst ohne Erinnerungen am Straßenrand gefunden. Doch nun führt Haven ein behütetes teenager-Leben, bis sie ein Praktikum im besten Hotel Chicagos antritt. Haven ist tief beeindruckt von der glamourösen Chefin Aurelia und deren atemberaubendem Assistent Lucian. Sie genießt die luxuriöse Atmosphäre ebenso wie Lucians zunehmende Aufmerksamkeiten. Bis sie merkt, dass sich hinter Aurelias schönem Äußeren eine finstere Seele verbirgt und dass ihre Chefin einen grausamen Plan verfolgt. Doch zum Glück steckt auch in Haven mehr, als ihre Widersacherin ahnt …

Erscheinungstermin: Mai 2013

Die sechshundert Seiten schrecken mich zwar ein wenig ab, aber da man bei einem eBook ohnehin nie weiß, wie viele Seiten es schließlich hat, werde ich das einfach mal ignorieren und dem Buch vielleicht trotzdem eine Chance geben. Der Klappentext spricht mich jedenfalls an und auch wenn Engel nicht zu meinen bevorzugten Fantasiewesen gehören – handelt das Buch überhaupt von Engeln? – werde ich mich mal überraschen lassen.

Myra McEntire: Die Versuchung der Zeit

Warum sieht Kaleb Ballard plötzlich Menschen aus der Vergangenheit? er gehört zwar dem „Hourglass“ an, einer Organisation von Menschen mit übersinnlichen Kräften, aber Visionen zählen definitiv nicht zu seinen Fähigkeiten. Jemand scheint die Zeit zu manipulieren, und Kaleb hat auch schon eine Vermutung, wer. Er verdächtigt Jack Landers, der bereits versucht hatte, sowohl Kalebs Vater als auch seine große Liebe Emerson Cole umzubringen. Kaleb muss Landers finden und ihn ein für alle Mal stoppen. Aber wie kann man jemanden aufhalten, der unberechenbar durch die Zeit springt?

Erscheinungstermin: Juni 2013

Hierzu muss ich erst einmal den ersten Teil lesen …

Morgan Rhodes: Flammendes Erwachen

Das Reich des Westens steht vor einer tödlichen Zeitenwende. Drei Königreiche ringen um die Macht, drei Königshäuser kämpfen ums Überleben. Die 16-jährige Cleiona vom Haus Bellos muss sich auf die gefahrenvolle Reise durch eine untergehende Welt begeben, wenn sie die alte Magie der Elemente wiedererwecken und ihr Königreich retten will. Denn zwei Heere ziehen gegen ihr Haus in den Krieg. Unter den Angreifern sind Jonas, der aufbrausende junge Berater des Königs von Paelsia, und Magnus, der kühle Thronfolger von Limeros. Die Schicksale der drei jungen Menschen sind untrennbar miteinander verbunden, und inmitten von blutigen Schlachten und höfischen Intrigen müssen sie bald erkennen,
dass das Herz tödlicher sein kann als das Schwert.

Erscheinungstermin: Juli 2013

Seit Feuerstein, Grave Mercy und Die Königliche weiß ich, dass mir mittelalterlich-angehauchte Geschichten durchaus gefallen können und da diese hier wirklich toll klingt, werde ich sicher mal einen Blick riskieren.

Nov  28

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – cbt/cbj

28. November 2012 | 22:34 | Erwartet

Kathy Reichs: VIRALS – Jeder Tote hütet ein Geheimnis

Tory und ihre Freunde Shelton, Ben und Hi entdecken einen Geocache, in dem eine wunderschön verzierte Schatulle steckt. In ihr befindet sich ein geheimer Code, den Shelton mithilfe seiner Superkräfte knackt. Es ist ein Hinweis von dem mysteriösen Gamemaster, der die Virals herausfordert, die Suche fortzusetzen und einen noch wertvolleren Schatz zu finden. Die Freunde stellen sich der Herausforderung – und finden eine täuschend echte Bombenattrappe und eine mehr als düstere Nachricht des Gamemasters. Denn für ihn beginnt das richtige Spiel erst jetzt – irgendwo da draußen ist eine weitere Bombe versteckt. Und die ist echt. Die Zeit läuft und nur die Virals können das Schlimmste verhindern …

Erscheinungstermin: Juni 2013

Nach den beiden tollen Vorgängern ist natürlich auch der dritte Band der Reihe für mich ein Muss! Ich liebe die Charaktere und erlebe unheimlich gern mit ihnen zusammen verschiedene Abenteuer.

Robin L. LaFevers: DARK TRIUMPH – Die Tochter des Verräters

Zerrissen von Trauer und Verzweiflung, findet Sybella, die Tochter des skrupellosen Verräters d’Albret, Zuflucht im Kloster St Mortain. Ausgebildet in den Künsten des Todes, machen ihre Wut und ihre Schönheit sie zu einer gefährlichen Waffe. Doch der Auftrag, an den schrecklichen Ort ihrer Herkunft zurückzukehren, verlangt ihr alles ab. Ist Rache ihr einziges, düsteres Schicksal? Sybella braucht Hoffnung, um in diesem bitteren Spiel zu überleben. Da trifft sie auf einen verletzten Krieger, dem sie helfen soll …

Erscheinungstermin: Juni 2013

Grave Mercy hat mich total positiv überrascht und auch wenn ich es schade finde, dass der zweite Teil nicht mehr von Isame handelt, bin ich doch gespannt auf den zweiten Teil und Sybellas Geschichte. Es klingt wieder nach einem tollen Buch und vielleicht gibt es ja doch ein Wiedersehen mit Ismae und Duval.

Rachel Cohn: BETA

Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir …

Erscheinungstermin: Februar 2013

Ich habe bisher noch nichts von Rachel Cohn gelesen, aber BETA klingt einfach toll. Es klingt wirklich, wie es auch in der Vorschau steht, ein wenig nach Die Insel und der Film hatte mir sehr gut gefallen. Ich bin daher schon sehr gespannt auf das Buch.

Carrie Jones: Verhängnisvolles Gold

Zara und Nick sind eigentlich Seelenverwandte, dazu bestimmt für immer zusammen zu sein. Doch Nick wurde von Elfen getötet und nach Walhalla verschleppt. Zara und ihre Freunde haben alle Hände voll zu tun, nicht zur Nick zu retten, sondern auch die schlimmste Elfenattacke, die Maine je gesehen hat, abzuwehren. Und selbst wenn es ihnen gelingt, was wird Nick dazu sagen, dass Zara sich von Astley zur Elfenkönigin hat küssen lassen?

Erscheinungstermin: April 2013

Da es erst hieß die Serie würde in Deutschland nicht mehr fortgesetzt, zumindest nicht bei cbt, habe ich mit den dritten Band dieses Jahr irgendwann auf Englisch bestellt. Das deutsche eBook – es erscheint nämlich nur als Taschenbuch – darf vielleicht trotzdem noch bei mir einziehen, ich würde die Serie nämlich gern in der Sprache weiter lesen, in der sich sie begonnen habe. Allerdings muss ich zuvor noch den zweiten Teil lesen.

Kat Zhang: Twin Souls – Die Verbotene

Eva und Addie waren einmal wie alle anderen – zwei Seelen in einen Körper, über den sie abwechselnd die Kontrolle übernahmen. Doch als sie älter wurden, wuchsen mit ihnen die Befürchtungen – eben doch nicht normal zu sein. Denn im Kindesalter hätte eine Seele verblassen und schließlich ganz verschwinden müssen. Die Existenz von zwei Seelen in einem Körper wird als gefährlich angesehen und darf nicht sein. Als Addie schließlich doch die vollständige Kontrolle übernimmt, scheint alles gerettet. Niemand außer ihr aber weiß, dass Eva immer noch lebt – gefangen in dem Körper, den ihre Schwester kontrolliert. Als die beiden herausfinden, dass es für Eva doch noch eine Chance gäbe, wieder an die Oberfläche zu kommen, riskieren sie alles dafür …

Erscheinungstermin: Juni 2013

Bei diesem Buch handelt es sich, wenn mich nicht alles täuscht, um ein Debut – und natürlich um den Auftakt zu einer Serie. Die Story klingt auf jeden Fall interessant und das eBook wird sicher einen Weg auf meinen eReader finden. Wirklich schade, dass das Buch nur als Taschenbuch erscheint, dieses schöne Cover hätte ich mir sonst gern ins Regal gestellt.

Nov  28

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – Ravensburger

28. November 2012 | 15:25 | Erwartet

Nina Blazon: Die verbotene Pforte

Der 13-jährige Tobbs ist Schankjunge in einem Wirtshaus der etwas anderen Art. Die Taverne des grimmigen Dopoulus ist Tummelplatz für Elfen, Dämonen und Schicksalsgöttinnen und durch verschiedene Türen mit anderen Welten verbunden. Eigentlich sind die Türen für Tobbs tabu, doch weil er endlich wissen will, wer ihn vor so vielen Jahren in der Taverne vergessen hat, verschwindet Tobbs eines Tages durch eine der verbotenen Türen, um das Rätsel seiner Herkunft zu lösen …

Erscheinungstermin: Februar 2013

Über dieses Buch hatte ich ja bereits in einem der Wochenrückblicke berichtet. Es handelt sich dabei nicht um einen neuen Roman, sondern um eine Neuauflage der Bücher Die Reise nach Yndalamor, Im Land der Tajumeeren sowie Das Königreich der Kitsune. Da ich keines der drei genannten besitze, werde ich mir somit diese Gesamtausgabe zulegen, zumal es sowieso eigentlich nur ein Buch ist. An das Cover muss ich mich aber erst noch gewöhnen.

Mandy Hubbart: Der Kuss der Sirene

Nur Lexi weiß, warum ihr Freund Steven beim gemeinsamen Schwimmen ertrank. Ihr Gesang hat ihn zu weit aufs Meer hinausgelockt. Sie ist eine Sirene, eine Meerfrau. Seit jener Tragödie leidet Lexi unter Schuldgefühlen und führt ein einsames Leben. Nur Cole, Stevens bester Freund, bemüht sich um sie, und schließlich verliebt sie sich in ihn. Doch da tritt Erik auf den Plan. Er ist wie Lexi. Ein Wasserwesen. Und seine Pläne sind so dunkel und unergründlich wie der Ozean …

Erscheinungstermin: Februar 2013

Dieses Buch hätte ich mir schon mehrmals fast auf Englisch gekauft. Die Handlung klingt, finde ich, sehr interessant und ich bin sehr gespannt auf eine weitere Geschichte mit Wasserwesen. Schade, dass das deutsche Cover, verglichen mit dem Original, ziemlich langweilig ist. Hoffentlich trifft das nicht auch auf den Inhalt zu.

Nov  27

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2013 – Thienemann

27. November 2012 | 22:05 | Erwartet

Ally Carter: Spione küsst man nicht

Die Gallagher Akademie für hochbegabte junge Mädchen ist alles andere als eine gewöhnliche Mädchenschule, auch wenn es auf den ersten Blick so scheint. Denn hier werden die Top-Agentinnen von morgen ausgebildet!
Doch was passiert, wenn sich ein Gallagher Girl in einen ganz normalen Jungen verliebt? Cameron ‘Cammie’ Morgan beherrscht zwar 14 Sprachen, kann sich wie ein Chamäleon tarenen und CIA-Codes knacken, aber die Gallagher Akademie hat sie nicht auf das erste Herzklopfen vorbereitet. Als sie Josh trifft, wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Klar ist sie in der Lage, sein Handy abzuhören, aber kann so überhaupt eine Beziehung funktionieren? Ihr Freund darf niemals die Wahrheit über Cammies Schule, ihre Familie von Top-Agenten und ihr wirkliches Leben erfahren …

Erscheinungstermin: März 2013

Nachdem ich von Meisterklasse von Ally Carter total begeistert war (und die Fortsetzung dazu kaum erwarten kann), bin ich natürlich auch auf die anderen Werke der Autorin gespannt. Spione küsst man nicht klingt nach einem tollen Buch für zwischendurch und wenn die Charaktere genauso charmant sind wie in der anderen Serie der Autorin, wird auch diese mir bestimmt gefallen. Ich hoffe daher sehr, dass der Verlag das Buch auch als eBook veröffentlicht!

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.