Jan  25

[Wochenrückblick] 3. Kalenderwoche 2021


Ich bin offenbar gerade im Manga-Fieber und habe daher noch immer kein neues Buch angefangen. Stattdessen habe ich alle fünf Bände Mein göttlicher Verehrer gelesen und bin nun schon beim zweiten Band von Atemlose Liebe angekommen.

Die ersten Neuzugänge dieses Jahren lassen weiterhin auf sich warten. ^^’


Disney+ Abonnenten kommen ab morgen in den Genuss der sechsten Staffel von Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D..

Bei Netflix startet morgen die zweite Staffel Snowpiercer, die einzelnen Episoden werden allerdings nicht alle auf einmal, sondern nur im Wochenrhythmus veröffentlicht.


Die eBooks zu Beat it up von Stella Tack sowie The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman von Lyssa Kay Adams sind derzeit zum Preis von 4,99 Euro zu haben.

Für 4,49 Euro gibt es zurzeit außerdem das eBook zu Göttlich verdammt, dem ersten Band der Trilogie von Josephine Angelini.

Jan  19

[Top Ten Tuesday] Books I Meant to Read In 2020 but Didn’t Get To


Es gibt einige Bücher, die ich im vergangenen Jahr eigentlich gern lesen (oder hören) wollte, die im Laufe des Jahres dann aber aus den verschiedensten Gründen leider auf der Strecke geblieben sind. Um nicht immer wieder die gleichen Titel zu zeigen, habe ich für diesen Beitrag Bücher ausgewählt, die in den letzten Top Ten Tuesday Beiträgen bislang noch nicht zur Sprache gekommen sind. Auf jedes einzelne davon bin ich nach wie vor sehr gespannt und hoffe daher das eine oder andere bald vom SuB befreien zu können, zumal ich einige eigentlich – wie so oft – schon direkt nach dem Erscheinen hatte lesen wollen.

Jan  18

[Wochenrückblick] 2. Kalenderwoche 2021


Da ich immer noch Sommer der Glühwürmchen lese – mittlerweile bin ich beim letzten Band – habe ich mich noch nicht für ein neues Buch entschieden.

Die ersten Neuzugänge in 2021 lassen noch immer auf sich warten.


Mit The One erscheint bei Netflix demnächst die Serien-Adaption des gleichnamigen Romans John Marrs.

To All the Boys: Always and Forever, das Finale der Film-Adaption der Trilogie von Jenny Han um Lara Jean Covey, gespielt von Lana Condor, erscheint am 12. Februar 2021 auf Netflix. Den Trailer könnt ihr euch hier ansehen.


Das eBook zu Die 100, dem ersten Band der Reihe von Kass Morgan, ist derzeit zum Preis von 3,99 Euro zu haben.

Für 5,99 Euro gibt es zurzeit die eBooks zu den ersten zwei Bänden von Percy Jackson erzählt von Rick Riordan im Doppelpack.

Jan  15

[Ich lese ...] Sommer der Glühwürmchen


Da ich Mangas hier nur ausgesprochen selten rezensiere – das habe ich insgesamt bisher nur viermal getan – und ich momentan leider ohnehin nicht die Zeit finde ausführliche Rezensionen zu verfassen, wollte ich wenigstens in dieser Form ein paar Worte zu der Reihe verlieren, die ich seit einigen Tagen regelrecht verschlinge, nämlich Sommer der Glühwürmchen. Laut Goodreads hatte ich die ersten beiden Bände bereits Ende Dezember 2017 erstmals gelesen und fand sie damals immerhin schon so gut, dass ich mir die restlichen Bände alle gekauft habe. Danach ist die Serie aber irgendwie in Vergessenheit geraten und ich habe sie nie weitergelesen, weshalb ich vor rund einer Woche noch einmal mit dem ersten Band angefangen habe.

Inzwischen bin ich bei Band 7 angekommen und bereue es bisher auch nicht, mir die restlichen neun Bände ebenfalls zugelegt zu haben – ganz im Gegenteil. Die Geschichte begeistert mich von Band zu Band mehr und zaubert mir permanent ein Lächeln aufs Gesicht. Sie ist zwar nicht besonders tiefgründig, dafür aber sehr unterhaltsam und einfach süß. Mit Tsubasa, Akki und Toba hat Nana Haruta außerdem drei Charaktere erschaffen, die mir schon jetzt sehr ans Herz gewachsen sind, weshalb ich mich auch nicht so recht entscheiden kann, wen der beiden Jungs ich lieber mag bzw. mit wem von ihnen ich Tsubasa lieber als Paar sehen würde. Anfangs war ich für Akki, doch mittlerweile schlägt mein Herz etwas mehr für Toba, zumal er sich so um Tsubasa bemüht. Ich fürchte allerdings, dass er am Ende den Kürzeren ziehen wird. Dennoch bin ich auf die restlichen Bände schon sehr gespannt und hoffe auf ein Happy End – für Tsubasa, Akki UND Toba.

Jan  11

[Wochenrückblick] 1. Kalenderwoche 2021



Ich höre nach wie vor das Hörbuch zum zweiten Band von The Secret Book Club, bin inzwischen aber fast durch, was ich sehr bedauere. Denn heute hat mich das Buch mal wieder richtig zum Lachen gebracht, einfach herrlich!

In diesem Jahr sind noch keine Bücher bei mir eingezogen, aber ich plane demnächst mal einige meiner Thalia-Gutscheine einzulösen.


Am kommenden Freitag startet mit WandaVision endlich die erste neue Marvel Serie auf Disney+.


Das eBook zu Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis ist gerade zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.

Gleiches gilt für das eBook zu Beautiful Liars – Verbotene Gefühle von Katharine McGee.

Jan  07

[Lesestatistik] Dezember 2020


Abgesehen von ein paar Mangas, die ich aber auch erst an Silvester verschlungen habe, habe ich im Dezember leider nur ein einziges Buch gelesen. Das ist immerhin besser als nichts und vielleicht werden es ja in diesem Jahr wieder etwas mehr pro Monat.


Gelesene Seiten: 464
Seiten pro Tag: Ø 15,0
Bewertung: Ø 4,0


Format: 4x Hardcover
Bereits gelesen: 0


In Ermangelung anderer Alternativen war Breakaway logischerweise mein Monatshighlight des letzten Monats des vergangenen Jahres.


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m. (Ob ich es dieses Jahr noch schaffe endlich mal eines der Bücher auf dieser Liste zu lesen?)


Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 0
Vorbestellt: 0

Jan  05

[Top Ten Tuesday] Favorite Books of 2020


Im vergangenen Jahr bin ich leider wesentlich seltener zum Lesen gekommen als erhofft, sodass es im Endeffekt auch nur sechzehn Bücher gibt, die mir so gut gefallen haben, dass sie die Höchstwertung von mir erhalten haben. Umso leichter ist es mir gefallen meine zehn Favoriten auszuwählen, wobei ich es unfair gefunden hätte Hope Again nur deshalb auszuschließen, weil Muse of Nightmares hierzulande in zwei Hälften aufgeteilt wurde. Das Cover der ersten Hälfte des zweiten Teils steht hier daher stellvertretend für beide Hälften dieses großartigen Abschlussbandes. Aufgelistet sind die folgenden Bücher lediglich entsprechend der Reihenfolge, in der ich sie gelesen habe.

Jan  03

[Wochenrückblick] 53. Kalenderwoche 2020



Ich höre zurzeit immer noch das Hörbuch zum zweiten Band von The Secret Book Club.

In der vergangenen Woche sind keine neuen Bücher bei mir eingezogen.


Amazon Prime Nutzer können ab dem 11. Januar die vierte Staffel von The Magicians streamen.


Das eBook zu Postscript – Was ich dir noch sagen möchte von Cecelia Ahern ist gerade zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Gleiches gilt für das eBook zu Show me the Stars von Kira Mohn.

Jan  02

[Blogparade] Zum Jahresende 2020 …


Offiziell findet die Blogparade von BuchSaiten, die in den letzten Jahren von Die Liebe zu den Büchern organisiert wurde, aus mir unbekannten Gründen leider nur auf Instagram statt, doch ich lasse es mir auch in diesem Jahr nicht nehmen den folgenden fünf Fragen zum nunmehr zehnten Mal einen Beitrag zu widmen. Bei den meisten Fragen ist mir die Antwort sogar erstaunlich leicht gefallen, sodass ich mich bei allen fünf Fragen dieses Mal relativ problemlos auf jeweils ein Buch bzw. einen Autor beschränken konnte.

Welches war das Buch im letzten Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Da ich für gewöhnlich keine Bücher lese, von denen ich mir wenig verspreche, habe ich zur Beantwortung dieser Frage – wie gewohnt – ein Buch ausgewählt, dass mich positiv überrascht hat. Ich weiß gar nicht mehr so genau, wie ich letztlich auf Vox aufmerksam geworden bin, doch das Thema hat mich als Frau natürlich sehr neugierig gemacht, also habe ich schließlich in das Hörbuch reingehört und war vom ersten Moment an so gefesselt, dass ich das Hörbuch innerhalb kürzester Zeit verschlang – nicht nur während der Bahnfahrten. Die Autorin hat mich mit dieser Geschichte total in ihren Bann gezogen und mich erst am Ende wieder losgelassen, wobei mich das Buch gedanklich noch sehr viel länger beschäftigt hat. Da es vom Genre her nicht in mein übliches Beuteschema passt, hätte ich nicht gedacht, dass mir das Buch so dermaßen gut gefallen würde, doch beim Lesen stellte sich heraus, dass es sich hierbei um eine Dystopie handelt und die lese ich nach wie vor sehr gern, vor allem wenn sie so spannend sind, wie diese hier.

Welches war das Buch im letzten Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Ich war im vergangenen Jahr – leider – von mehreren Büchern ein wenig enttäuscht, doch keines davon hat mich so negativ überrascht wie es bei Smoke der Fall war. Es wird dazu auf jeden Fall noch eine Rezension – oder besser gesagt, einen Verriss – geben, weshalb ich hier nicht zu weit ausholen möchte, aber es handelt sich inhaltlich definitiv um eines der schlechtesten Bücher, die ich je gelesen habe. Es ist mir absolut schleierhaft, wie die guten Rezensionen auf Amazon zustande kommen. Natürlich darf jeder seine eigene Meinung haben und Geschmäcker sind eben verschieden, doch dass so viele Leserinnen nicht nur Gefallen an einem Buch finden, das u.a. Vergewaltigung verharmlost und verherrlicht, sondern das auch noch als romantische Liebesgeschichte betrachten, will mir einfach nicht in den Kopf. Obwohl es mich zumindest interessieren würde, wie der Cliffhanger am Ende des ersten Bandes aufgelöst wurde, werde ich den zweiten Teil also keinesfalls lesen. Wahrscheinlich werde ich sogar nie wieder irgendein anderes Werk der Autorin anfassen.

Welches war meine persönliche Autoren-Neuentdeckung im letzten Jahr und warum?

Meine Neuentdeckung ist in diesem Jahr Lyssa Kay Adams, die Autorin von The Secret Book Club. Zwar gehört der erste Band nicht zu meinen liebsten oder bestbewerteten Liebesromanen, er gehört aber definitiv zu den unterhaltsamsten, die ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. Die Idee eines geheimen Buchclubs, in dem Männer heimlich Liebesromane lesen, hat mich sofort begeistert und die Charaktere habe ich unheimlich schnell lieb gewonnen. Es gab sehr viele witzige Szenen, die mich zum Lachen gebracht haben, sodass ich es ingesamt total genossen habe das Buch zu lesen bzw. das Hörbuch zu hören. Aktuell höre ich den zweiten Band und der ist bisland mindestens genauso amüsant, ich kann die Reihe daher wirklich nur empfehlen und bin schon gespannt auf die kommenden Bände.

Welches war mein Lieblings-Cover im letzten Jahr und warum?

Bei dieser Frage habe ich mich in diesem Jahr etwas schwer getan, mich aber schließlich für Crescent City entschieden. Das Cover ist mir schon nach der Veröffentlichung des Originals ins Auge gefallen und ich habe mich sehr darüber gefreut, dass dtv das Originalcover übernommen hat. Das Cover spricht mich sowohl farblich als auch vom Motiv her irgendwie an und es steckt voller Details, deren Bedeutung sich dann hoffentlich beim Lesen der Geschichte nach und nach erschließen werden. Bislang fehlt es leider noch in meinem Regal, doch es steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste.

Welches Buch will ich 2020 unbedingt lesen und warum?

Bücherkrieg ist der letzte Band einer Trilogie, die mir bis dahin so gut gefallen hat, dass ich das Finale eigentlich direkt nach dem Erscheinen lesen wollte. Inzwischen ist das Buch vor über einem Jahr erschienen und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es noch immer nicht gelesen habe. Mein Interesse an dieser Reihe hat keineswegs abgenommen, doch zum einen bin ich in den vergangenen zwölf Monaten zeitlich viel zu selten zum Lesen gekommen und zum anderen kamen dann immer irgendwelche anderen Bücher dazwischen, die dieses Buch dann kurzzeitig in Vergessenheit gerieten ließen. Ich hoffe sehr, dass sich das im kommenden Jahr endlich ändert, denn ich bin nach wie vor sehr gespannt darauf zu erfahren, wie diese faszinierende Geschichte endet.

Dez  28

[Wochenrückblick] 52. Kalenderwoche 2020



Aktuell höre ich das Hörbuch zum zweiten Band von The Secret Book Club und bisher gefällt es mir wieder richtig gut.

Da mir zu Weihnachten – mal wieder – niemand ein Buch geschenkt hat, sind in der vergangenen Woche keine neuen Bücher bei mir eingezogen.


Am 26. Januar 2021 startet die zweite Staffel der Serien-Verfilmung A Discovery of Witches auf Sky. Nach der Ausstrahlung werden die Episoden dann auch auf Sky Ticket verfügbar sein.


Die eBooks zu To All The Boys I’ve Loved Before, P.S. I Still Love You und Always And Forever, Lara Jean von Jenny Han sind gerade zum Preis von jeweils 4,99 Euro erhältlich.

Gleiches gilt für die eBooks zu Eleanor & Park von Rainbow Rowell und Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo.

Wer für dieses Jahr noch nicht genug von Weihnachten hat, kann aktuell das eBook zu Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher zum Preis von 3,49 Euro kaufen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.