Jun  30

[Gewinnspiel] Der letzte erste Blick

30. Juni 2018 | 23:32 | Verlost

» Es ist nicht gerade die feine Art, das erste Semester damit zu beginnen, jemandem die Nase zu brechen, Miss Lance. «

Ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich mich darüber wundere, wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich habe vor über einem Jahrzehnt meinen Führerschein gemacht und mein Abitur liegt schon bald ebenfalls 10 Jahre hinter mir. Seitdem habe ich ein Studium erfolgreich beendet, ein weiteres angefangen, zahlreiche Praktika absolviert u.v.m. Sogar mein Referendariat ist nun schon fast vorüber, was bedeutet, dass die Prüfungen des zweiten Staatsexamens in greifbare Nähe rücken. Vieles hat sich verändert, doch mindestens eine Sache ist – zum Glück – geblieben: meine Freude am Bloggen.

Am 25. Juni 2018 ist nobody knows stolze 11 Jahre alt geworden – die erste Schnapszahl – und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun ein signiertes Exemplar von Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni gewinnen!

Das Einzige, was Emery Lance sich wünscht, als sie ihr Studium in West Virginia beginnt, ist ein Neuanfang. Sie möchte studieren, und zwar ohne das Gerede, das Getuschel und die verurteilenden Blicke der Leute zu Hause. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, dass sie mit dem nervigsten Kerl aller Zeiten in einer WG landet. Doch es kommt schlimmer: Dessen bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dabei gehört er zu der Sorte Mann, von der Emery sich unbedingt fernhalten wollte: zu gut aussehend, zu nett, zu lustig. Und eine große Gefahr für ihr ohnehin schon zerbrechliches Herz…

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Der letzte erste Blick und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Welches Buch ist dein bisheriges Jahreshighlight?

Einsendeschluss: Samstag, 14. Juli 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Jun  23

[Gewinnspiel] Power Women

23. Juni 2018 | 23:58 | Verlost

» Kleopatra ist eine der berühmtesten Frauengestalten der Geschichte. Ihr Leben war eine einzige Aneinanderreihung von Kriegen, Affären und Tragödien. Als letzte Pharaonin des alten Ägypten verliebte sie sich nacheinander gleich in zwei der mächtigsten römischen Anführer. Doch sie hatte auch ihre dunkle Seite. «

Nicht nur Männer haben einen großen Anteil an der menschlichen Geschichte, auch viele Frauen haben – damals wie heute – große Beiträge geleistet, die es wert sind entsprechend gewürdigt zu werden. Starke, kluge und mutige Frauen, die jedem als Vorbild dienen können.

Am 18. Juni 2018 ist Power Women – Geniale Ideen mutiger Frauen: Was würden sie dir raten? bei arsEdition erschienen und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun zwei Exemplare des Buches gewinnen!

In diesem Buch finden sich die wahren Geschichten von 25 Frauen, die alle auf ihre eigene Weise die Welt verändert haben – von den Trung-Schwestern, die vor 2000 Jahren in Vietnam eine Rebellion gegen China anführten, über Katharina die Große, die Kaiserin von Russland wurde, zu der großartigen Malerin Frida Kahlo, der jungen Nobelpreisträgerin Malala Yousafzai, der engagierten Schauspielerin Emma Watson und Michelle Obama, die eine große Fürsprecherin der Rechte von Frauen und Mädchen ist.

Jede dieser Frauen ist auf ihre Weise beeindruckend, aber ob Naturwissenschaftlerin, Krankenschwester, Schriftstellerin, Rechtsanwältin, Schauspielerin, Umweltschützerin, Fußballerin oder Tierschützerin – eines haben sie alle gemeinsam: Sie waren und sind der Überzeugung, dass Männer und Frauen ebenbürtig sind, und haben sich geweigert, Männern den Lauf der Geschichte zu überlassen.

Neben den Schilderungen der großen Leistungen und Ideen dieser Frauen geht das Buch aber auch der Frage nach, was sie sagen würden, wenn sie mit Fragen und Problemen konfrontiert wären, die Mädchen von heute tagtäglich beschäftigen. Und so findet sich nach jeder Lebensgeschichte ein Abschnitt, in dem man zum Beispiel erfährt, wie Zaha Hadid mit Gruppenzwang umgehen würde, oder was Virginia Woolf einem Mädchen raten würde, das sich als Außenseiterin fühlt …

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Power Women und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Welche Frau findest du besonders bewundernswert?

Einsendeschluss: Samstag, 07. Juli 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Jun  16

[Gewinnspiel] Love, Simon

16. Juni 2018 | 23:25 | Verlost

» Hey, are you into Abby? – Me? No. No. I mean, she’s great. She’s cute, but she’s just not really my type. And not because she’s black. I love black women. Not, like, y’know, I have a thing for black women. I, I just… I just I love all women. «

In Deutschland wurde das Debut von Becky Albertalli 2017 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreises der Jugendjury ausgezeichnet und auch in den USA war das Buch für zahlreiche Preise nominiert. Die Verfilmung war in den USA ähnlich erfolgreich und Ende des Monats kann auch das deutsche Publikum nun endlich in den Genuss des Films kommen.

Am 28. Juni 2018 startet Love, Simon in den deutschen Kinos und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun zwei Fanpakete, bestehend aus je zwei Freikarten, einem Filmplakat sowie dem Roman zum Film, gewinnen!


Jeder verdient eine großartige Liebesgeschichte. Für den siebzehnjährigen Simon Spier ist es allerdings etwas komplizierter: Er muss seiner Familie und seinen Freunden erst noch erklären, dass er schwul ist. Und er muss auch noch herausfinden, wer der anonyme Mitschüler ist, in den er sich online verliebt hat. Die Lösung beider Probleme nimmt einen urkomischen aber auch beunruhigenden Verlauf und verändert Simons Leben vollkommen.

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Love, Simon und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen eine der folgenden Fragen:

Das Buch enhält zahlreiche wunderbare Zitate – welches davon ist dein persönlicher Favorit?
oder
In welcher anderen Jugendbuchverfilmung spielte der Hauptdarsteller letztes Jahr ebenfalls eine Hauptrolle?

Einsendeschluss: Donnerstag, 28. Juni 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Jun  09

[Gewinnspiel] Maze Runner – The Death Cure

09. Juni 2018 | 23:42 | Verlost

» The world is dying. If we find a cure that’s the only way all of this was worth it. «

Nachdem die Fans der Reihe ein Jahr länger als gedacht auf das große Finale warten mussten, weil der Hauptdarsteller sich während der Dreharbeiten eine schwere Verletzung zugezogen hatte, ist der dritte Teil der Maze Runner Trilogie, basierend auf den Romanen von James Dashner, nun endlich auch für das Heimkino erhältlich.

Am 07. Juni 2018 ist Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone auf Blu-ray sowie DVD erschienen und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun ein Fanpaket, bestehend aus einer DVD sowie dem Roman zum Film, gewinnen!


Im epischen Finale der Maze Runner Saga führt Thomas seine Gruppe der entflohenen Gladers auf ihre letzte und gefährlichste Mission. Um ihre Freunde zu retten, müssen sie in die legendäre Last City einbrechen, ein WCKD-kontrolliertes Labyrinth, das sich als das tödlichste von allen entpuppt. Jeder, der es lebendig heraus schafft, wird die Antworten auf die Fragen finden, nach denen die Gladers suchen, seit sie das erste Mal im Labyrinth ankamen.

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Maze Runner und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Von welchem Charakter stammt das oben genannte Zitat?

Einsendeschluss: Samstag, 23. Juni 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Mai  26

[Gewinnspiel] Wunder

26. Mai 2018 | 21:15 | Verlost

»Auggie can’t change how he looks. Maybe we should change how we see.«

Nach seinem Erscheinen stand das Debut von Raquel J. Palacio monatelang auf der Bestseller-Liste der New York Times und wurde sowohl von der internationalen als auch von der deutschen Presse vielfach gelobt. Natürlich ist auch die Filmbranche auf das Buch aufmerksam geworden und hat den bewegenden Roman 2017 schließlich mit Jacob Tremblay, Owen Wilson und Julia Roberts in den Hauptrollen verfilmt.

Am 28. Mai 2018 erscheint Wunder auf Blu-ray sowie DVD und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun ein Fanpaket zum Film, bestehend aus einem Filmplakat, einer Blu-ray sowie einem Hörbuch, erschienen beim Hörbuch Hamburg Verlag, gewinnen!


August „Auggie“ Pullmann ist zehn Jahre alt. Er ist witzig, klug und großzügig. Er hat humorvolle Eltern und eine phantastische große Schwester. Doch Auggie ist Außenseiter: Ein seltener Gendefekt hat sein Gesicht entstellt. „Was immer Ihr Euch vorstellt – es ist schlimmer“, notiert er in sein Tagebuch. Bisher wurde er zuhause unterrichtet und versteckte sein Gesicht am liebsten unter einem Astronautenhelm, doch nun soll er eine reguläre Schulklasse besuchen. Nach anfänglicher Skepsis nimmt Auggie all seinen Mut zusammen und beschließt, sich den Abenteuern zu stellen, die das Leben für einen so außergewöhnlichen Jungen wie ihn bereithält …

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Wunder und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Wer führte bei der Verfilmung Regie?

Einsendeschluss: Samstag, 09. Juni 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Mai  19

[Gewinnspiel] Letztendlich sind wir dem Universum egal

19. Mai 2018 | 22:20 | Verlost

» I’ve seen the same colour blue fifty different ways through fifty different sets of eyes. «

2015 gewann der gleichnamige Roman von David Levithan den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie Jugendjury und nun kommt die Adaption dieser einzigartigen Liebesgeschichte endlich auf die große Leinwand.

Am 31. Mai 2018 startet Letztendlich sind wir dem Universum egal in den deutschen Kinos und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun 2×2 Freikarten zum Film gewinnen!


Rhiannon ist 16 und muss sich mit den alltäglichen Widrigkeiten des Teenager-Lebens herumschlagen: Liebeskummer, Unsicherheit, Gefühlschaos. Doch dann verliebt sich das Mädchen in eine mysteriöse Seele namens „A“, die zufälligerweise im Körper ihres Freundes Justin landet. „A“ bewohnt jeden Tag einen anderen Körper eines 16-jährigen Jungen oder Mädchens, was es für Rhiannon sehr schwierig macht, sie wiederzufinden. Doch die beiden spüren eine einzigartige Verbindung zueinander und versuchen mit aller Kraft, sich nicht zu verlieren. Je stärker ihre Liebe zueinander wird, desto mehr spüren sie die unmittelbare Herausforderung, die „A“s täglicher Körper­wechsel mit sich bringt. So stellt ihre einzigartige Liebe Rhiannon und „A“ vor eine der schwierigsten Entscheidungen, die sie je in ihrem Leben treffen mussten.

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Letztendlich sind wir dem Universum egal und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Welche Schauspielerin verkörpert die Protagonistin Rhiannon in der Verfilmung?

Einsendeschluss: Donnerstag, 31. Mai 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Apr  21

[Gewinnspiel] Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us

21. April 2018 | 23:35 | Verlost

» Nobody knows where we are. We’re all we’ve got, me and you! That’s it. «

Titanic, San Andreas, Deepwater Horizon – die Liste der Katastrophenfilme lässt sich beinahe endlos fortsetzen und doch locken Geschichten, in denen Menschen um ihr Überleben kämpfen müssen, Zuschauer immer wieder ins Kino bzw. vor den Fernseher. Nicht selten steht dabei neben der eigentlichen Katastrophe auch eine Romanze im Vordergrund, in diesem Fall die Beziehung zwischen Ben und Alex, gespielt von Idris Elba und Kate Winslet.

Am 19. April 2018 ist Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us auf Blu-ray sowie DVD erschienen und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun eine DVD des Films gewinnen!


Nach einem tragischen Flugzeugabsturz in Not geraten, müssen sich zwei Fremde zusammenraufen, um unter extremen Bedingungen in einem abgelegenen, schneebedeckten Gebirge zu überleben. Als die Aussicht auf Hilfe schwindet, wagen sie sich auf einen schreckenerregenden Weg Hunderte von Meilen quer durch die Wildnis, auf dem sie sich gegenseitig fordern durchzuhalten und unerwartete Gefühle füreinander entfachen.

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff The Mountain Between Us und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Wer schrieb den Roman, auf dem der Film basiert?

Einsendeschluss: Samstag, 05. Mai 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Apr  13

[Blogtour] Ereignisse, auf die ihr euch noch freuen könnt

13. April 2018 | 12:05 | Mitgemacht, Verlost

Nachdem ihr nun schon etwas mehr über den ersten Band erfahren habt und Marie euch gestern gleich 10 gute Gründe dafür geliefert hat, warum ihr das Buch lesen solltet, verrate ich euch nun schon ein paar kleine Details aus den folgenden Bänden, die ihr euch ebenfalls nicht entgehen lassen solltet.

Wer denkt, dass Olivias Leben nun, da sie sich in Genovien und dem Palast eingelebt hat, langweilig werden würde, der irrt sich nämlich gewaltig. Das Leben als Prinzessin von Genovien ist ereignisreich und alles andere als leicht.

Im zweiten Band, Ich bin dann mal Prinzessin – Chaos, Kekse und königliche Cousinen, der bereits im Juli dieses Jahres erscheinen soll, gilt es zum Beispiel eine royale Hochzeit vorzubereiten – das Ereignis des Jahres – nämlich die Trauung von Olivias Halbschwester Prinzessin Mia und ihres Verlobten Michael Moscovitz. Absolut jeder möchte mitreden, was die Organisation betrifft und die Vorstellungen von Grandmère stimmen nicht immer mit den Wünschen von Mia und Michael überein. Eigentlich hat sogar Olivia mit den Hochzeitsvorbereitungen alle Hände voll zu tun, denn natürlich geht hier und da etwas schief, doch ihre neue Schule besteht darauf, dass sie bereits jetzt, kurz vor den Sommerferien, am Unterricht teilnimmt – das hat ihr gerade noch gefehlt.

Im dritten Band steht die Geburt königlicher Zwillinge kurz bevor und Olivia freut sich schon sehr darauf Tante zu werden. Außerdem hat sie – zum ersten Mal – einen Verehrer und einen Schwarm – nur leider sind das zwei verschiedene Jungs. Die Gefühle des einen erwidert sie nicht, will ihn aber ebenso wenig verletzen, und ob ihr Prinz auch in sie verliebt ist, weiß sie nicht.

Mit der Schule steht zudem ein interessanter Ausflug nach Österreich an, denn die Royal Genovian Academy nimmt dort an den Royal School Winter Games teil – nur hat Olivia keine Ahnung von Wintersport.

Im vierten Teil geht es dann genauso interessant weiter: Genovien soll endlich eine neue Regentin bekommen, das heißt die Krönung von Olivias Halbschwester Mia steht kurz bevor. Doch auch der genovische Palast ist nicht vor Intrigen sicher – wird die geplante Krönung dadurch am Ende etwa ins Wasser fallen?

All das – und noch viel mehr – erwartet euch in den Folgebänden, die allesamt genauso unterhaltsam sind wie der Serienauftakt. Ihr könnt euch also schon auf viele weitere spannende Tagebucheinträge der charmanten Prinzessin Olivia freuen!

Du bist neugierig geworden und möchtest ein Exemplar des Buches gewinnen?

Dann behalte die Blogtour aufmerksam im Auge, zähle die Krönchen, die in allen Beiträgen enthalten sind, und schick am Ende der Tour unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Ich bin dann mal Prinzessin und der genauen Anzahl der Krönchen.

Einsendeschluss: Montag, 30. April 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

P.S.: Da auf jedem der teilnehmenden Blogs jeweils ein Exemplar des Buches verlost wird, kannst du deine Chancen natürlich erhöhen, indem du auf allen Blogs an dem Gewinnspiel teilnimmst.

Apr  09

[Blogtour] 10 Dinge, die ich tun würde, wenn ich plötzlich Prinzessin wäre

09. April 2018 | 10:00 | Mitgemacht, Verlost

In Ich bin dann mal Prinzessin erfährt die zwölfjährige Olivia eines Tages, dass sie die Halbschwester von Mia Thermopolis, der Prinzessin von Genovien, und damit selbst ebenfalls eine richtige Prinzessin ist. Was für eine überwältigende Neuigkeit!

Wenn wir ehrlich sind, hat doch zumindest jedes Mädchen als Kind irgendwann einmal davon geträumt Prinzessin zu sein, oder nicht? Auch beim Lesen des Buches schwirrt einem unweigerlich die Frage im Kopf herum, was man selbst tun würde, wenn man plötzlich tatsächlich eine Prinzessin wäre und die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, wenn Geld auf einmal keinerlei große Rolle mehr spielt.

Das sind die ersten 10 Dinge, die ich vermutlich tun würde, wenn ich plötzlich Prinzessin wäre:

1. Nachdem ich den ersten Schock über diese Neuigkeit verdaut hätte, würde ich um einen royalen Vorschuss bitten und einmal shoppen gehen, ohne dabei auf den Preis achten zu müssen. Dabei würde ich allerdings nicht nur mir etwas kaufen, das ich vielleicht schon immer haben wollte, aber bisher zu teuer fand, sonder auch Geschenke für meine Familie und meine Freunde kaufen – am besten ebenfalls Dinge, auf die sie schon lange sparen. Geteilte Freude ist schließlich doppelte Freude.

2. Anschließend würde ich alle Menschen, die als erstes von meinem neuen Dasein erfahren sollen, in mein Lieblingsrestaurant einladen und ihnen die unglaubliche Nachricht mitteilen, dass ich nun eine waschechte Prinzessin bin und sie mich von nun an mit königliche Hoheit anreden müssen. Letzteres ist natürlich nur als Scherz gemeint. ;)

3. Außerdem wäre ich total gespannt auf das obligatorische Umstyling. Genau wie Olivia bekäme ich sicher ein umfassendes Makeover sowie eine völlig neue Garderobe, einschließlich Kleidern, von denen ich bisher kaum zu träumen gewagt hätte, und hätte vielleicht sogar meinen eigenen königlichen Stylisten, der verhindert, dass jemand meine Bad-Hair-Days zu sehen bekommt. Hach, wäre das schön, wenn ich jeden Tag perfekt gestylte Haare hätte und immer aussehen würde, als käme ich gerade frisch vom Friseur.

4. Das Dasein als Prinzessin bringt aber auch Verpflichtungen mit sich, die ich durchaus ernst nehmen würde. Daher wäre es mir sehr wichtig mehr über das Land zu erfahren, dessen Regentin ich vielleicht eines Tages sein werde, über das Volk, die Sitten und Gebräuche, die landestypische Küche, eventuelle gesellschaftliche Probleme, die es zu lösen gilt, etc. Schließlich kann ich nicht erwarten, dass mein Volk sich von mir Ernst genommen fühlt und mir sein Vertrauen schenkt, wenn ich nicht genug über mein Land und seine Bevölkerung weiß.

5. Damit ich die Interessen meines Landes und meines Volkes gut vertreten kann, würde ich mich bemühen weitere Fremdsprachen zu lernen, allen voran natürlich die Sprache meines Landes, sollte das eine sein, die ich bislang nicht beherrsche – das hätte natürlich oberste Priorität. Wenn man Prinzessin ist, bleibt der Kontakt mit anderen Adligen oder Politikern nicht aus und ein persönliches Gespräch, ohne Dolmetscher, ist eben nur möglich, wenn man die gleiche Sprache spricht. Man kann zwar nicht jede andere Sprache erlernen, aber vielleicht ein paar grundlegende Vokabeln, z.B. die angemessene Begrüßung o.Ä.. Als Prinzessin wäre es glücklicherweise sicher nicht schwer einen oder mehrere Privatlehrer zu engagieren. Und da man sich nicht nur geistig, sondern auch körperlich fit halten muss, hätte ich auch nichts dagegen zusätzlich noch so eine edle Sportart wie Fechten oder Bogenschießen zu lernen.

6. Als Prinzessin würde ich, wie es auch bei Olivia der Fall ist, in einen Palast umziehen müssen und bekäme bestimmt einige schöne Gemächer ganz für mich allein. Das größte davon würde ich nutzen, um mir eine eigene Bibliothek einzurichten. Es würde also ausschließlich aus Bücherregalen, unzähligen Büchern und vielleicht einem bequemen Lesesessel bestehen.

7. Möglicherweise, ach, was rede ich, sehr wahrscheinlich, würde ich, insbesondere anfangs, sicher viele Fehler machen – ein königliches Auftreten will schließlich gelernt sein und immerhin wurde ich nicht mein ganzes Leben auf diese Etikette vorbereitet. Ich hoffe aber, dass es mir gelingen würde solche Schwierigkeiten genauso charmant zu überwinden wie Olivia und man mir solche Fehler verzeihen würde, weil das alles noch neu für mich ist und ich mich zumindest ernsthaft bemühe alles richtig zu machen.

8. Ich würde jede Chance, die sich bietet, nutzen, um die Welt zu bereisen. Es gibt so viele Orte auf der Welt, die ich mir gern einmal mit eigenen Augen anschauen würde und zum Pflegen diplomatischer Beziehungen kann es sicher nicht schaden, Adlige oder Politiker vor Ort in ihrem Heimatland zu besuchen. Bei solchen Reisen würde ich dann nach Möglichkeit immer ein paar Tage länger bleiben, um mir Städte oder Länder näher anzusehen. Meine wenigen Urlaube würde ich wahrscheinlich auch jedes Mal in einem anderen Land verbringen, vorzugsweise mit meiner Familie und/oder meinen Freunden, die selbstverständlich auf meine Kosten verreisen – aus Sicherheitsgründen würde doch ohnehin jedes Mal die ganze Etage des entsprechenden Hotels gebucht werden, oder nicht? Mehr als ein Zimmer brauche ich nicht und im königlichen Privatjet – oder auf der königlichen Yacht – dürfte auch mehr als genug Platz vorhanden sein.

9. Ich würde meinen neu gewonnenen Einfluss dazu nutzen die Welt ein Stückchen besser zu machen. Vielleicht klingt das naiv, doch ich bin davon überzeugt, dass man als Prinzessin die Möglichkeit hat, Menschen viel besser auf Probleme aufmerksam zu machen und auf Lösungen hinzuwirken. Darüber hinaus kann man sich für gemeinnützige Zwecke engagieren. Ich könnte nicht mehr in den Spiegel sehen, wenn ich nicht wenigstens einen Teil meines Vermögens und meiner Zeit für soziale Projekte o.Ä., für Organisationen, die mir am Herzen liegen, einsetzen würde. Da würde ich mir also ein Beispiel an Olivias großer Schwester, Prinzessin Mia, nehmen.

10. Zu guter Letzt würde ich früher oder später die Rechte an meiner Lebensgeschichte an Disney verkaufen, damit sie mein Leben verfilmen können – bei Prinzessin Mia hat das schließlich auch gut funktioniert. Zugegeben, der Wahrheitsgehalt ist nicht allzu hoch, dennoch sind die beiden Filme sehr gelungen und zählen nach wie vor zu meinen Favoriten, genauso wie zahlreiche andere Disney-Filme. Britt Robertson oder Elle Fanning könnte ich mir gut für die Hauptrolle vorstellen. Wer meinen Prince Charming spielen sollte, weiß ich momentan allerdings noch nicht, den habe ich nämlich noch nicht gefunden.

Du bist neugierig geworden und möchtest ein Exemplar des Buches gewinnen?

Dann behalte die Blogtour aufmerksam im Auge, zähle die Krönchen, die in allen Beiträgen enthalten sind, und schick am Ende der Tour unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Ich bin dann mal Prinzessin und der genauen Anzahl der Krönchen.

Einsendeschluss: Montag, 30. April 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

P.S.: Da auf jedem der teilnehmenden Blogs jeweils ein Exemplar des Buches verlost wird, kannst du deine Chancen natürlich erhöhen, indem du auf allen Blogs an dem Gewinnspiel teilnimmst.

Apr  07

[Gewinnspiel] So beschissen schön ist nur das Leben

07. April 2018 | 12:00 | Verlost

» Mittlerweile träume ich nicht mehr oft; ich zeichne stattdessen. Ich schütte meine Albträume auf dem rauen Papier aus, das ich mir aus dem Altpapier der Rechnungsabteilung hole. «

Manche Bücher überzeugen durch ihre Gestaltung, andere durch ihren Inhalt, manche können in beiderlei Hinsicht begeistern. Ob die Geschichte bei diesem Roman mit der Aufmachung mithalten kann, muss jeder Leser selbst entscheiden, die Gestaltung ist aber in jedem Fall etwas ganz Besonderes.

Am 2. Februar 2018 ist So beschissen schön ist nur das Leben von Shaun David Hutchinson bei Arena erschienen und hier könnt ihr nun ein Exemplar des Buches gewinnen!

Drew ist überall bekannt im Krankenhaus und kommt und geht, wie er will. Er hilft, wo er kann, und jeder sieht in ihm einen Freund. Aber nie fragt sich jemand: Wer ist Drew eigentlich? Denn er ist weder Patient im Krankenhaus noch Angestellter dort. Als eines Tages Rusty eingeliefert wird, ein schwerverletzter Junge, der das Leben außerhalb des Krankenhauses ebenso zu fürchten scheint wie er, steht Drew vor einer großen Entscheidung: Traut er sich mit Hilfe von Rusty, da draußen endlich wieder ein richtiges Leben zu führen?

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff So beschissen schön ist nur das Leben und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Welchen Titel trägt das Buch im Original?

Einsendeschluss: Samstag, 21. April 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.