Okt  11

[Neuheiten] Herbst 2018 – Oetinger

11. Oktober 2018 | 21:22 | Erwartet

Melissa Albert: Hazel Wood – Wo alles beginnt

Seit Alice denken kann, wird sie vom Unheil verfolgt. Dann stirbt ihre Großmutter, die mysteriöse Märchenerzählerin Althea Proserpine, und kurz darauf verschwindet Alices Mutter spurlos. Zurück bleiben die Worte „Halt dich fern von Hazel Wood”. Alice spürt, dass sie ihre Mutter erst wiedersehen wird, wenn sie an den Anfang ihrer eigenen Geschichte geht. Schritt für Schritt entdeckt sie eine unheimliche Wahrheit. Um endlich frei zu sein, bleibt Alice nur eine Wahl: Sie muss nach Hazel Wood … Dorthin, wo alles beginnt.

Erscheinungstermin: August 2018

Sowohl das Cover als auch der Klappentext haben mich bei diesem Buch sofort angesprochen und neugierig gemacht. Ich hoffe, die Geschichte ist genauso interessant, wie sie klingt.

Okt  03

[Neuheiten] Herbst 2018 – Lübbe

03. Oktober 2018 | 17:25 | Erwartet

Renée Ahdieh: Das Mädchen aus Feuer und Sturm

Mariko ist die Tochter eines mächtigen Samurai und kennt ihren Platz im Leben. So klug und erfinderisch sie auch sein mag – über ihre Zukunft entscheiden andere. Als sie erfährt, dass sie den Sohn des Kaisers heiraten soll, nimmt sie ihr Schicksal hin. Doch auf dem Weg zu ihrer Hochzeit entkommt sie nur knapp einem blutigen Überfall – und nutzt ihre Chance, die Freiheit zu kosten: Als Junge verkleidet schmuggelt sie sich unter die Banditen und lernt eine ganz neue Welt kennen. Und sie verliert ihr Herz … ausgerechnet an den Feind.

Erscheinungstermin: September 2018

Das klang für mich nach einem tollen Fantasy-Roman von einer Autorin, über die ich bislang nur Gutes gehört hatte. Inzwischen habe ich das Buch bereits gelesen kann und kann diese Einschätzung voll und ganz bestätigen.

Kelly Oram: Cinder & Ella

Ella hat ein hartes Jahr hinter sich. Ihre Mutter starb bei einem Autounfall, den sie selbst nur knapp überlebte. Nach etlichen Klinikaufenthalten zieht sie nun zu ihrem Vater und dessen neuer Familie. Dabei will Ella nur eins: Alles soll so sein wie früher. Sie vermisst ihre Mom, ihren heißgeliebten Bücher-Blog – und Cinder, ihren Chatfreund.

Brian Oliver ist der neue Star am Hollywoodhimmel. Doch der Ruhm hat seine Schattenseiten, echte Freunde sind selten geworden. Vor allem vermisst er seine Chatfreundin Ella, mit der er unter seinem Nickname Cinder stundenlang gechattet hat. Als die sich nach einem Jahr Funkstille plötzlich wieder meldet, ist Brian überglücklich. Langsam wird ihm klar, dass er mehr will als nur Freundschaft. Doch Ella hat keine Ahnung, wer er in Wirklichkeit ist …

Erscheinungstermin: September 2018

Obwohl Aschenputtel nicht unbedingt mein Lieblingsmärchen ist, liebe ich viel der zahlreichen Adaptionen dieses Klassikers und bin neuen gegenüber stets aufgeschlossen. Außerdem macht mich natürlich auch der große Erfolg dieses Buches sehr neugierig.

Laura Kneidl: Someone New

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich deswegen, vor allem weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch seine undurchdringliche Art fasziniert Micah, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält, denn er hat ein Geheimnis – ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte …

Erscheinungstermin: Januar 2019

Mit Berühre mich. Nicht. und Verliere mich. Nicht. konnte Laura Kneidl mich bereits im New Adult Genre begeistern, daher habe ich die limitierte Hardcover-Version ihres nächsten Romans schon vor Monaten vorbestellt.

Sarina Bowen: The Ivy Years – Solange wir schweigen

Michael Graham ist geschockt, als er erfährt, dass das neueste Mitglied seines Eishockeyteams ausgerechnet John Rikker ist – der Einzige, der Michaels größtes Geheimnis kennt. Michael weiß augenblicklich, dass für ihn nun alles auf dem Spiel steht, was er sich am Harkness College aufgebaut hat. Aber sein Plan, John wenigstens abseits des Spielfelds aus dem Weg zu gehen, gestaltet sich schwieriger als gedacht. Denn auch nach all den Jahren kann John mit einem einzigen Lächeln seine Welt aus den Angeln heben …

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Von dieser Reihe muss ich erst noch die Vorgänger lesen. ^^’

Emma Scott: All In – Tausend Augenblicke

Kacey Dawson wollte immer nur Musik machen. Aber selbst der kometenhafte Aufstieg ihrer Band kann sie nicht über ihre innere Einsamkeit hinwegtäuschen. Nach einem desaströsen Konzert in Las Vegas wacht sie mit dem schlimmsten Kater ihres Lebens auf der Couch ihres jungen Chauffeurs Jonah Fletcher auf. Er bietet ihr eine Auszeit von ihrem Leben als Rockstar und den Halt, den sie immer gesucht hat. Schon nach kürzester Zeit verspürt Kacey eine tiefe Verbundenheit zu Jonah – es ist, als wäre er der Teil von ihr, der immer fehlte. Doch Jonah hat ein Geheimnis – so groß und herzzerreißend, dass es ihre Welt für immer auf den Kopf zu stellen droht …

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Dieses Buch wurde auf der diesjährigen LoveLetter Convention so begeistert vorgestellt, dass es augenblicklich auf meine Wunschliste wanderte.

Emma Scott: All in – Zwei Versprechen

Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird, weiß Theo, dass nur er Kacey vor dem Ertrinken retten kann und dass nur sie die Scherben seines Selbst wieder zusammensetzen könnte. Doch darum zu wissen, ist eine Sache – das Glück anzunehmen eine ganz andere …

Erscheinungstermin: Januar 2019

Das Gleiche gilt dementsprechend auch für die Fortsetzung.

Kylie Scott: Trust

Edie Millen hatte hohe Erwartungen an ihr letztes Highschooljahr – mitten in einen Raubüberfall zu stolpern und beinahe zu sterben, gehörte allerdings nicht dazu. Von einem Moment auf den anderen ändert sich ihr Leben grundlegend. Als ihr die Blicke und das Gerede ihrer Mitschüler zu viel werden, wechselt sie kurzerhand die Schule – nicht ahnend, dass sie dort John Cole wiedersehen würde, den Jungen, der ihr an jenem Abend das Leben rettete. Die wildesten Gerüchte ranken sich um John – er sei gewalttätig und deale mit Drogen. Doch auch wenn Edie weiß, dass sie womöglich ihr Herz aufs Spiel setzt, kann und will sie nicht gegen die Gefühle ankämpfen, die John in ihr hervorruft …

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Auch dieses Buch wurde auf der LoveLetter Convention 2018 präsentiert und konnte so meine Aufmerksamkeit erregen. Das Cover gefällt mir überhaupt nicht, der Klappentext spricht mich hingegen durchaus an.

Bianca Iosivoni: Der letzte erste Song

Ich werde nie wieder singen. Dieses Versprechen hat sich Grace vor langer Zeit gegeben. Doch als Masons Band eine Sängerin sucht, lässt sie sich dazu überreden mitzumachen. Allerdings ist sie nicht auf das Prickeln vorbereitet, das sie plötzlich in Masons Nähe spürt – und auch nicht auf die Erkenntnis, dass sich hinter seinen vorlauten Sprüchen viel mehr verbirgt, als es den Anschein macht. Mit ihm gemeinsam Songs zu schreiben, fühlt sich richtiger an als alles andere. Aber Grace weiß, dass sie nie mehr als Freunde sein können. Denn Masons Herz gehört einer anderen …

Erscheinungstermin: November 2018

Bianca Iosivoni hat sich damals mit Was auch immer geschieht direkt in mein Herz geschrieben und seitdem wandern all ihre neuen Bücher automatisch auf meine Wunschliste. Die Firsts-Reihe hat mir bisher ausgesprochen gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf Masons Geschichte.

April Dawson: Still Broken

Als Norah sich am College in den unnahbaren Max verliebt, beginnt die aufregendste Zeit ihres Lebens. Die Gefühle zwischen ihnen sind leidenschaftlich, echt und so völlig anders, als alles, was sie zuvor erlebt hat – auch wenn alle sie vor Max gewarnt haben. Je näher sie sich kommen, desto deutlicher spürt Norah allerdings, dass Max etwas vor ihr verbirgt – aber auch, dass ihre Liebe jeden Kampf wert ist, selbst wenn Max’ Geheimnis ihr Leben für immer auf den Kopf stellen könnte …

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Klingt gut, sieht toll aus und stammt, obschon der Name es vielleicht nicht vermuten lässt, von einer deutschen Autorin. Diese Argumente genügen mir.

Kim Nina Ocker: Everything I didn’t say

Als Jamie und Carter sich zum ersten Mal gegenüberstehen, sprühen zwischen ihnen augenblicklich die Funken. Dabei wissen sie beide, dass sie unbedingt die Finger voneinander lassen müssen: Jamie hat gerade erst ihren Job als Regieassistentin angetreten, und Carter ist als Star der Show vertraglich dazu verpflichtet, sich nicht mit einer Frau an seiner Seite in der Öffentlichkeit zu zeigen. Doch mit jedem Tag, den sie miteinander verbringen, knistert es heftiger zwischen ihnen, bis sie sich ihrer Leidenschaft hingeben – nicht ahnend, dass diese Entscheidung ihr Leben gehörig durcheinander bringen wird …

Erscheinungstermin: März 2019

Kim Nina Ocker war mir auf der vergangenen LoveLetter Convention so sympathisch, dass ich nun unbedingt ein Buch von ihr lesen möchte und Everything I didn’t say klingt nach dem perfekten Buch dafür. Darüber hinaus bin ich ein großer Fan des Covers! Ich finde es wirklich toll, dass der LYX Verlag sich immer häufiger etwas traut und neue Gestaltungsmöglichkeiten ausprobiert, durch die sich die Bücher von anderen Titeln des Genres unterscheiden.

T. M. Frazier: Wild Hearts – Kein Blick zurück

Sich auf die Liebe einzulassen ist wie sich seiner größten Angst zu stellen. Es tut weh. Du kannst alles verlieren. Aber wenn du mutig bist, alles gewinnen.

Ein alter Camper und ein Stück Land im Nirgendwo von Florida ist alles, was Sawyer Dixon nach dem Tod ihrer Mutter geblieben ist. Weit weg von ihrer Vergangenheit will sie einen Neuanfang wagen. Doch sie hat nicht mit ihrem neuen Nachbarn Finn gerechnet. Der missmutige (und furchtbar attraktive) Einzelgänger ist wenig begeistert davon, dass Finn vor seiner Haustür campt – und ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will!

Erscheinungstermin: März 2019

Dieses Buch wurde ebenfalls auf der LoveLetter Convention vorgestellt und wärmstens empfohlen, daher werde ich es zumindest im Auge behalten.

Sep  28

[Neuheiten] Herbst 2018 – Loewe

28. September 2018 | 18:55 | Erwartet

Ursula Poznanski: Thalamus

Ein schwerer Motorradunfall katapultiert den siebzehnjährigen Timo aus seinem normalen Leben und fesselt ihn für Monate ans Krankenbett. Auf dem Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinen Knochenbrüchen und dem Schädelhirntrauma erholen. Aber schnell stellt Timo fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Junge, mit dem er sich das Zimmer teilt, gilt als Wachkomapatient und hoffnungsloser Fall, doch nachts läuft er herum, spricht – und droht Timo damit, ihn zu töten, falls er anderen davon erzählt.

Eine Sorge, die unbegründet ist, denn Timos Sprachzentrum ist schwer beeinträchtigt, seine Feinmotorik erlaubt ihm noch nicht niederzuschreiben, was er erlebt. Und allmählich entdeckt er an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind. Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte …

Erscheinungstermin: August 2018

Bis auf eine Ausnahme konnte Ursula Poznanski mich bisher immer begeistern, daher landen ihre neuen Jugendbücher weiterhin automatisch auf der Wunschliste. Von Thalamus habe ich bislang zwar nicht nur Gutes gehört, dennoch möchte ich mir früher oder später selbst ein Bild machen.

Victoria Schwab: Monsters of Verity

In der geteilten Metropole Verity City herrscht ein erbitterter Kampf ums Überleben. Denn jede neue Gewalttat der Menschen bringt leibhaftige Monster hervor, welche nachts den Bewohnern der Stadt auflauern …

In dieser düsteren Welt treffen die Kinder der beiden verfeindeten Herrscher aufeinander: Kate, die den Drang hat, sich endlich gegenüber ihrem Vater zu beweisen. Und August, der jeden Tag damit ringt, seine wahre Identität zu verbergen – denn August ist ein Sunai, eine extrem seltene und sehr gefährliche Art von Monster. Als Kate eines Tages in einen Hinterhalt gerät, müssen die beiden gemeinsam fliehen. Doch wem kannst du noch trauen, wenn die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwinden?

Erscheinungstermin: September 2018

Abgesehen davon, dass die Geschichte sich richtig gut anhört, habe ich von Victoria Schwab bisher nur Gutes gehört, wobei das sogar noch untertrieben ist, die meisten schwärmen nämlich geradezu von ihren Büchern. Wie könnte ich da nicht neugierig werden?

Mechthild Gläser: Bernsteinstaub

Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell vergeht?

Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen. Denn Ophelia ist eine Zeitlose und besitzt die seltene Gabe, die Zeitströme zu beeinflussen. Doch kaum hat sie von diesen Fähigkeiten erfahren, spielt die Zeit plötzlich überall auf der Welt verrückt. Gemeinsam mit dem mysteriösen Leander muss Ophelia die Ursache für das Zeitchaos finden. Dabei kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Welt der Zeitlosen auf den Kopf stellen wird.

Erscheinungstermin: Juli 2018

Mit Die Buchspringer konnte die Autorin mich total begeistern und auch Bernsteinstaub klingt nach einer interessanten Geschichte. Außerdem finde es ich es ab und an ganz erholsam Einzelbände zu lesen.

Stefanie Hasse: Heliopolis – Magie aus ewigem Sand

Akasha ist die Prinzessin von Heliopolis. An ihrem 16. Geburtstag wird sie eine der acht magischen Gaben erhalten und mit Riaz vermählt werden. Doch Akasha bekommt nur das Leere Zeichen in den Nacken gebrannt. Keine Gabe! Keine Magie! Zu allem Überfluss droht nun eine Hochzeit mit dem arroganten Dante. Um den Makel auszumerzen, schickt ihr Vater sie in einer wichtigen Mission auf die Erde.

Dort soll die sechzehnjährige Hailey eine Ausstellung mit antiken Artefakten organisieren. Aber wieso versteht sie plötzlich sumerisch? Und warum kann sie Keilschrift lesen?

Erscheinungstermin: Juli 2018

Dieses Buch wurde mir schon auf der Leipziger Buchmesse schmackhaft gemacht. Ich mag Bücher sehr, in denen es um Mythologie – in diesem Fall die ägyptische – geht und bin schon gespannt, wie das in dieser Geschichte umgesetzt wurde. Stefanie Hasse ist mir bisher zwar nur als Bloggerin ein Begriff – ich weiß natürlich, dass sie bereits andere Bücher veröffentlicht hat, habe selbst aber noch keines davon gelesen – ich habe in der Vergangenheit aber gute Erfahrungen mit Büchern von (ehemaligen) Buchbloggern gemacht.

Marie Lu: Warcross – Das Spiel ist eröffnet

Die Welt ist verrückt nach Warcross, dem gigantischsten Videospiel aller Zeiten! Erfinder Hideo Tanaka wird wie ein Gott verehrt, eSport-Turniere füllen ganze Stadien und die Meisterschaft ist das größte Event der Welt.

Kopfgeldjägerin Emika Chen erhält zu Beginn der Warcross-WM ein verlockendes Jobangebot von Hideo Tanaka: Undercover soll sie an dem Wettkampf teilnehmen und einen Hacker aufspüren, der Warcross sabotiert. Eine waghalsige Jagd beginnt, bei der Emika nicht nur ihr Leben aufs Spiel setzt, sondern auch ihr Herz …

Erscheinungstermin: September 2018

Dieser neue Auftakt von Marie Lu erinnert mich einmal mehr daran, dass ich die Legend Trilogie noch immer nicht beendet habe, dabei haben mir die ersten beiden Bände wirklich gut gefallen. Warcross spricht mich thematisch sogar noch mehr an und ich bin ausnahmsweise sehr froh, dass der Verlag nicht das Originalcover übernommen hat, das hat mich irgendwie so gar nicht angesprochen.

Sep  20

[Neuheiten] Herbst 2018 – Knesebeck

20. September 2018 | 18:50 | Erwartet

E. T. A. Hoffmann: Der Nussknacker

Die Erzählung Nussknacker und Mausekönig von E.T.A. Hoffmann gehört zu den beliebtesten Kinderbuchklassikern der Welt, wurde mehrfach verfilmt und von Tschaikowsky als wunderbares Ballett umgesetzt: Am Weihnachtsabend entdeckt die kleine Marie auf dem Gabentisch einen Nussknacker. Mit der neuen Holzpuppe knackt ihr Bruder Fritz so harte Nüsse, dass die Puppe alle ihre Zähne verliert. Marie kümmert sich um den Nussknacker und stellt ihn neben die Husarenarmee von Fritz. Plötzlich beginnt sich die Armee unter Führung des Nussknackers zu bewegen und gegen das Heer der Mäuse unter dem Kommando des Mausekönigs zu kämpfen. Die drohende Niederlage der Husaren kann nur Marie verhindern. Denn der Nussknacker ist ein verfluchter Jüngling, der zur Erlösung den Mausekönig besiegen und die Liebe eines Mädchens gewinnen muss.

Sanna Annukas farbenfrohe Illustrationen und geometrische Formen lassen uns die zauberhafte Geschichte der kleinen Marie, die am Weihnachtsabend einen geheimnisvollen Nussknacker auf dem Gabentisch entdeckt, neu erleben.

Erscheinungstermin: September 2018

Im vergangenen Jahr habe ich bereits Die Schneekönigin in dieser Aufmachung gelesen, dieses Jahr möcte ich mich einem weiteren weihnachtlichen Klassiker widmen, den ich bisher nur als Film, Ballett und Hörbuch kenne.

Jessika Coker: Juniper Fox – Ein Fuchs zum Verlieben

Juniper, der zahme Fuchs, gehört zu den erfolgreichsten Tieren im Internet. Sein hinreißend schiefes Lächeln und seine lebenslustige Persönlichkeit begeistern bereits über zwei Millionen Follower auf Instagram. Dieses herzerwärmende Buch erzählt, begleitet von bezaubernden Fotos des süßen Fuchses und seiner Gefährten, die Geschichte von Junipers Befreiung aus der Pelzfarm und berichtet von seiner innigen Beziehung zu dem geduldigen Australian Shepherd-Mischling Moose. Der Leser erfährt von den Eigenheiten Junipers – er frisst gerne Socken oder versteckt Essen für den Fall einer Lebensmittel-Knappheit – und von den lustigen Schwierigkeiten, in die sich der Fuchs immer wieder bringt. Aber auch über Junipers beliebte Pfoten-Malereien wird unterhaltsam berichtet. Mit großartigen Fotos, einer charmanten Beschreibung von Junipers aufregendem Leben und einem Einblick in das alltägliche Leben mit einem echten Fuchs, wird dieses Buch das Herz jedes Tierliebhabers erobern.

Erscheinungstermin: Juni 2018

Ich liebe Füchse und Bildbände mit Tierphotographien, weshalb dieses Buch natürlich sofort auf meiner Wunschliste gelandet ist. Inzwischen steht es bereits im Regal und ich freue mich schon sehr auf die Geschichte von Juniper.

Bernadette Gilbertas, Olivier Grunewald: Von Chaos zu Eden

In diesem fulminanten Bildband reist der Ausnahmefotograf Olivier Grunewald in der Zeit zurück zu den Ursprüngen unseres Planeten und dokumentiert in 150 atemberaubenden Bildern die Erdgeschichte vom ursprünglichen Chaos aktiver Vulkane zu explodierender Vegetation und der Evolution des Tierlebens. Wir sehen Vulkane, deren Lava sich in breiten Strömen ergießt, Polarlichter, die durch die Nacht tanzen, Eisberge, die über das dunkle Meer ziehen und durch Erosion geformte Berge und Felsen. Aus heißen Quellen entsteht das Leben, und die Vegetation erobert karge Regionen: Blumen breiten sich in den Wüsten aus, Wälder bilden sich an steilen Hängen. Schließlich erscheinen die ersten Tiere: Insekten, Reptilien, Vögel und Säugetiere bevölkern nach und nach alle Naturräume unseres Planeten – die Wurzeln des menschlichen Lebens. Die sachkundigen Texte von Bernadette Gilbertas und Beiträge namhafter Wissenschaftler erzählen von der Geburt des Planeten Erde und der Entstehung der Tier- und Pflanzenwelt. Ein bildgewaltiges Porträt eines unglaublich vielfältigen und erstaunlichen Planeten, den es für zukünftige Generationen zu bewahren gilt.

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Die Thematik dieses Bildbandes hat mich sofort angesprochen, denn ich bin immer wieder fasziniert von den wunderschönen Naturschauspielen unseres einzigartigen Planetens, die meiner Ansicht nach viel zu wenig Beachtung finden.

Michael Bond: Gold für Paddington

Paddington freut sich auf den großen Sport-Wettkampf, denn hier soll es ziemlich viele Preise geben. Die ganze Familie Brown tritt an, und Paddington tut alles, um seinen Freunden den verschiedenen Disziplinen zu helfen – beim Dreibeinrennen, beim Strickwettbewerb oder beim Schneckenrennen. Doch wie gewohnt läuft bei dem tollpatschigen Bären nicht alles wie geplant. Aber Dabeisein ist schließlich alles, und am Ende bekommt dann sogar doch noch jemand eine Medaille …

Erscheinungstermin: August 2018

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr: Ich liebe Paddington! Der liebenswerte, kleine Bär hat es mir einfach angetan, egal ob als Kinder-/Bilderbuch oder als Film, ich bin gespannt auf jede neue Geschichte.

Sep  11

[Neuheiten] Herbst 2018 – Heyne

11. September 2018 | 23:18 | Erwartet

Nicholas Sparks: Wo wir uns finden

Die 36-jährige Hope Anderson steht vor schicksalhaften Entscheidungen. Sie ist seit mehreren Jahren mit ihrem Partner zusammen, weiß aber nicht, ob er wirklich die Liebe ihres Lebens ist. Zusätzlich wurde bei ihrem Vater gerade eine tödliche Krankheit diagnostiziert, was schwierige Fragen für ihre eigene Zukunft aufwirft. Kurz entschlossen nimmt sich Hope eine Woche frei und zieht sich in das idyllische Strandhaus der Familie zurück, um Klarheit in ihr Leben zu bringen. Doch dann trifft sie den sympathischen Abenteurer Tru, der alles durcheinanderwirbelt. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, sie verbringen herrliche romantische Tage miteinander. Aber beide stehen unter dem Druck familiärer Verpflichtungen, die ihrer Beziehung entgegenstehen. Und so drohen Hope und Tru sich zu verlieren, bevor sie sich noch richtig gefunden haben …

Erscheinungstermin: September 2018

Nicholas Sparks gehört schon seit Jahren zu den Autoren, dessen neue Bücher automatisch auf die Wunschliste wandern, dabei habe ich bislang gar nicht allzu viele seiner Romane gelesen. Die Verfilmungen kenne ich hingegen alle und liebe die meisten davon sehr. ^^’

Jennifer L. Armentrout: Wicked

Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann …

Erscheinungstermin: September 2018

Jennifer L. Armentrout hat mich, wie ich schon des Öfteren betont habe, bislang noch nie enttäuscht, sodass auch ihre neuen Romane grundsätzlich automatisch auf die Wunschliste wandern.

Jennifer L. Armentrout: Torn

Die Welt von Ivy Morgan steht Kopf: Seit sie von dem dunklen Prinzen der Fae beinahe getötet worden wäre ist nichts mehr wie zuvor. Nicht nur, dass sie schwer verletzt wurde, sie ist auch einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur gekommen. Einem Geheimnis, von dem der Orden auf keinen Fall erfahren darf. Ivys einziger Lichtblick ist Ren, der charmante Bad Boy mit den sexy Tattoos, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch für wen wird sich Ren entscheiden, wenn es hart auf hart kommt: für den Orden, dem er die Treue geschworen hat, oder für Ivy, der sein Herz gehört …

Erscheinungstermin: Dezember 2018

Auf die Übersetzung dieser Reihe hatte ich mich schon lange gefreut, von der Umsetzung bzw. der Gestaltung bin ich allerdings sehr enttäuscht. Ich habe das Gefühl, der Verlag verlässt sich hier schlicht auf den Namen der Autorin und hat sich für den Rest nicht mehr interessiert. Abgesehen davon, dass ich persönlich ja ohnehin kein Fan von Taschenbüchern bin, finde ich die Cover hier wirklich langweilig und alles andere als auffällig. Und dass jeder Band der Reihe exakt den gleichen Untertitel hat, finde ich auch mehr als unsinnig.

Jennifer L. Armentrout: Brave

Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren …

Erscheinungstermin: Februar 2019

Wenigstens erscheinen die Bücher ziemlich dicht hintereinander, sodass man keine langen Wartezeiten zwischen den einzelnen Bänden hat.

Marissa Meyer: Renegades – Gefährlicher Freund

Sie sind eine Vereinigung speziell begabter Menschen. Nach einem Jahrzehnt der Gewalt und Anarchie haben sie in Gatlon City für Recht und Ordnung gesorgt: die Renegades. Seither gelten sie als Helden, zu denen alle aufsehen.

Alle außer den Anarchisten, die von den Renegades vertrieben wurden und die nun im Untergrund der Stadt auf Rache sinnen. Die 17-jährige Nova ist eine von ihnen. Sie hat ihre Familie auf schreckliche Weise verloren und allen Grund, die Renegades zu hassen. Aufgrund ihrer besonderen und geheimen Gabe soll sie sich bei den Renegades einschleichen – um sie dann von innen heraus zu zerstören. Alles verläuft nach Plan, bis sie sich ausgerechnet in den jungen Kommandanten Adrian verliebt – und er sich in sie. Eine Liebe, die nicht sein darf in Zeiten, wo sich Renegades und Anarchisten zum großen Kampf rüsten …

Erscheinungstermin: September 2018

Marissa Meyer konnte mich mit The Lunar Chronicles damals richtig begeistern und bei ihr kamen mir selbst die über 800 Seiten des vierten Bandes noch zu wenig vor – das kann ich wirklich nicht oft behaupten. Heartless lässt bislang auf sich warten, dafür kommen wir nun endlich in den Genuss von Renegades – sogar mit Originalcover – und ich bin schon überaus gespannt auf das Buch. Hoffentlich gelingt es der Autorin meine hohen Erwartungen zu erfüllen.

Kristen Ciccarelli: Iskari – Die gefangene Königin

Um ihr Volk zu retten, gibt die stolze Roa ihre Freiheit auf und heiratet den jungen Drachenkönig Dax. Obwohl sie einem anderen versprochen war. Und obwohl sie Dax für den Tod ihrer Zwillingsschwester Essie verantwortlich macht. Nur als Königin kann sie ihrem Volk Frieden bringen.

Doch dann entwickelt sie tatsächlich Gefühle für Dax. Bis sie von den Feinden des Drachenthrons ein unglaubliches Angebot erhält: das Leben ihrer Schwester für den Tod des Königs. Wie wird Roa sich entscheiden?

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Der erste Band wartet leider noch auf meinem SuB, ich freue mich aber schon sehr auf diese Geschichte.

Julie Kagawa: Talon – Drachenschicksal

Das mutige Drachenmädchen Ember hat sich entschieden: gegen Riley und für Garret, ihren Sankt-Georgs-Ritter. Auch wenn sie weiß, dass er nur ein kurzes Menschenleben hat und sie ihn für immer verlieren könnte. Denn der große Kampf gegen Talon steht bevor: Ember, Garret und der rebellische Riley brechen noch einmal zusammen zu einer gefährlichen Mission auf. Es gilt, die letzten mächtigen Drachen zu finden, die vielleicht bereit sind, es mit Talon aufzunehmen. Doch der Weg zu ihrem Versteck könnte die drei das Leben kosten. Und sie haben nur eine Chance, wenn sie einander bedingungslos vertrauen …

Die Stunde der Entscheidung bricht an – das Schicksal aller freien Menschen und Drachen steht auf dem Spiel.

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Von Talon wartet auch mindestens ein Band schon auf meinem SuB, aber Julie Kagawa konnte mich mit anderen Büchern bereits von ihrem Talent überzeugen, sodass ich diese Reihe natürlich ebenfalls im Auge behalte, bis ich endlich dazu komme sie zu lesen.

Tanja Voosen: My First Love

Eigentlich wollte Cassidy einem Mädchen an ihrer Schule nur dabei helfen, ihren blöden Freund loszuwerden. Doch plötzlich hat die 17-Jährige sich damit den Ruf erworben, Beziehungen innerhalb eines Tages zerstören zu können. Die dankbaren Mitschüler bezahlen sie sogar für ihren »Schlussmach-Service«. Als Cassidy aber den ebenso gutaussehenden wie nervigen Colton von seiner Freundin »befreit«, fordert er sie zu einer unglaublichen Wette heraus: Statt Paare zu trennen, soll sie zwei ganz bestimmte Mitschüler verkuppeln. Nicht ahnend, welch finstere Hintergedanken Colton hegt, nimmt Cassidy die Herausforderung an. Und stolpert mitten hinein in ein Wirrwarr aus heimlichen Küssen, verschlungenen Intrigen und der ersten großen Liebe …

Erscheinungstermin: Juli 2018

Das klingt nach einer Geschichte, die mir gefallen könnte. Solche Wetten beginnen zwar oft unschön, haben dafür aber meist ein Happy End.

Sep  05

[Neuheiten] Herbst 2018 – Harper Collins

05. September 2018 | 15:45 | Erwartet

Adrienne Young: Das Herz der Kämpferin

Sie ist zur Kämpferin erzogen worden, und als Tochter des Clan-Führers würde die 17-jährige Eelyn jederzeit ihr Leben für ihre Familie und ihre Freunde geben. Während einer Schlacht gegen die verfeindeten Riki glaubt sie zu träumen. Denn Eelyn sieht ihren totgeglaubten Bruder – wie er an der Seite eines kühnen Riki kämpft. Weder ein Pfeil im Arm noch ein Schwerthieb könnte Eelyn so schwer treffen wie der Verrat ihres Bruders. Sie selbst würde sich niemals mit dem Feind verbünden. Auch nicht wenn sie sich verliebt. Und selbst dann nicht wenn es den Untergang der Clans bedeutet. Oder?

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Dieses Buch stand bereits im Original auf meiner Wunschliste und ich bin schon sehr gespannt, ob es meinen hohen Erwartungen gerecht werden kann.

Kasie West: 5.000 Gründe, warum ich dich liebe

»Deinen Bildern fehlt es an Herz.« Abby kann nicht fassen, dass dies der Grund ist, warum sie von der Kunstausstellung ausgeschlossen wird. Nachdem sie den ersten Schock verdaut hat, stellt sie eine »Herzensliste« zusammen, um ihren Werken künftig mehr Tiefe zu verleihen. Der erste Punkt ist schon erledigt: Liebeskummer. Denn ihr bester Freund Cooper erwidert ihre Gefühle nicht. Bleiben noch zehn weitere Herausforderungen. Die größte davon: sich neu zu verlieben! Aber Herzensdinge lassen sich nicht so leicht abhaken, wie Abby dachte …

Erscheinungstermin: November 2018

Die Bücher von Kasie West haben mir bisher immer gut gefallen, daher wandert jedes neue Werk inzwischen automatisch auf die Wunschliste. Ein paar liegen allerdings auch noch auf dem SuB, neuerdings schreiben viele Autoren so schnell, dass ich nicht schnell genug hinterher komme. ^^’

Jennifer L. Armentrout: Funkeln der Ewigkeit

»Das Kind der Sonne und der neue Gott werden ein neues Zeitalter hervorbringen, und die großen Schöpfer werden einer nach dem anderen fallen.«

Josie folgt ihrer Bestimmung: die Titanen in ihre Grabkammern zu verbannen. Gestärkt durch die Liebe zu Seth, der zum Gott des Lebens und des Todes aufgestiegen ist, bereitet sich Josie auf die epische Schlacht vor. Doch neben den Titanen lauert eine weitere tödliche Bedrohung auf Josie und ihre Mitstreiter. Bald wird klar: Um diesen Krieg zu gewinnen und das Schicksal der Welt zu entscheiden, muss Josie das größte aller Opfer bringen …

Erscheinungstermin: November 2018

Der vierte und letzte Band der Titans Reihe, die ich noch gar nicht angefangen habe. Aber Jennifer L. Armentrout hat mich bisher noch nie enttäuscht.

Gena Showalter: Immerwelt – Der Pakt

Tenley ist gestorben und hat sich in letzter Sekunde für ihr Zweitleben entschieden. Jetzt ist sie eine Troika und lernt eine völlig neue Welt kennen. Doch sosehr sie sich freut, liebe Familienmitglieder wiederzusehen, viel Zeit zum Eingewöhnen bleibt ihr nicht. Denn als hohes Mitglied der königlichen Garde soll Ten andere Menschen für Troika gewinnen – und schon bei ihrem ersten Auftrag muss sie dabei gegen ihre geheime Liebe aus dem Reich Myriad antreten. Ausgerechnet ihre wahre Liebe kann Tens Ende bedeuten. Es sei denn, sie beide finden einen Weg, das Schicksal selbst zu bestimmen.

Erscheinungstermin: Januar 2019

Mal wieder eine Fortsetzung, deren Vorgänger ich erst noch lesen muss.

Kami Garcia: Broken Beautiful Hearts

Vor dem Ereignis war alles gut: Peyton hatte ihren Traumtypen gefunden und die Zusage für ihr Wunschcollege in der Tasche. Nach dem Ereignis ist ihre Welt zerbrochen. Niemand glaubt ihr, was in jener Nacht passiert ist. Um all diese Erinnerungen hinter sich zu lassen, zieht Peyton in eine andere Stadt. Sie ist wild entschlossen, nie wieder einen Jungen in die Nähe ihres Herzens zu lassen. Doch als sie Owen trifft, fällt es ihr immer schwerer, sich an diesen Vorsatz zu halten. Aber sie weiß nicht, ob sie ihren Gefühlen trauen kann, besonders, da Owen etwas vor ihr zu verheimlichen scheint …

Erscheinungstermin: Februar 2019

Klingt nach einem schönen New Adult Roman und wird daher zumindest beobachtet. Mal schauen, wie die ersten Bewertungen dazu dann ausfallen.

Amy Tintera: Die Legende der vier Königreiche – Besiegelt

Die finale Schlacht steht bevor! Und Lera soll fallen! Zunehmend grausam verfolgt Olivia ihr Ziel, die Truppen von Ruina zum Triumph zu führen. Doch steht ihre Schwester Emelina auf der Seite ihres geliebten Cas, dem König von Lera. Aber nicht nur sie weigert sich, Olivia blind auf dem blutigen Pfad der Vergeltung zu folgen. Auch ihr Volk ist gespalten, und eine kleine Armee Abtrünniger schließt sich Emelina an. Bald stehen sich die beiden Schwestern in feindlichen Lagern gegenüber – in einem Kampf, den nur eine gewinnen kann und der das Schicksal der vier Königreiche besiegeln wird …

Erscheinungstermin: März 2019

Auch von dieser Reihe warten die ersten beiden Bände noch darauf von mir gelesen zu werden, ich habe bisher jedoch nur Gutes über diese Trilogie gehört.

Jennifer L. Armentrout: Golden Dynasty – Größer als Verlangen

Die de Vincents sind die Könige der Südstaaten: sündhaft reich, atemberaubend attraktiv, unfassbar mächtig. Eine Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen. Julia ist fassungslos, dass dieser berüchtigte Clan sie als Krankenschwester engagiert hat. Aber noch mehr schockiert sie, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Sehr persönlich. Mit Lucian, dem jüngsten und wildesten Spross der Familie, hatte sie erst gestern eine heiße Nacht. Und er könnte ihr gefährlicher werden als alle Intrigen und dunklen Geheimnisse, in deren Strudel sie hinter den Toren des prächtigen Anwesens gerät …

Erscheinungstermin:Februar 2019

//Cover und Klappentext sprechen mich, ehrlich gesagt, überhaupt nicht an, aber da mich die Autorin, wie gesagt, noch nie enttäuscht hat, behalte ich den Titel zumindest im Auge. Meine erste Wahl ist er allerdings nicht, andere Titel der Autorin reizen mich jedenfalls wesentlich mehr.

Aug  28

[Neuheiten] Herbst 2018 – Goldmann

28. August 2018 | 02:15 | Erwartet

Michelle Obama: Becoming

Mit ihrem bedeutsamen und erfüllten Leben wurde Michelle Obama zu einer der überzeugendsten und beeindruckendsten Frauen der Gegenwart. Als First Lady der Vereinigten Staaten von Amerika war sie die erste Afro-Amerikanerin in dieser Position und trug in dieser Rolle maßgeblich dazu bei, das wohl gastfreundlichste und offenste Weiße Haus in der Geschichte des Landes zu schaffen. Gleichzeitig wurde sie zu einer mächtigen Fürsprecherin für Frauen und Mädchen in den USA und in der ganzen Welt, trieb in der Familienpolitik den dringend notwendigen gesellschaftlichen Wandel hin zu einem gesünderen und aktiveren Leben voran, und stärkte ihrem Ehemann den Rücken, während dieser Amerika durch einige der schmerzlichsten Momente des Landes führte. Ganz nebenbei zeigte sie uns auch ein paar Moves für die Tanzfläche, glänzte beim „Carpool Karaoke“ und schaffte es außerdem, zwei bodenständige Töchter zu erziehen – mitten im gnadenlosen Blitzlichtgewitter der Medien.

Erscheinungstermin: November 2018

Sachbücher lese ich zugegebenermaßen nur äußert selten, von Biographien ganz zu schweigen, doch Michelle Obama ist in meinen Augen eine sehr bewundernswerte Frau, deren Lebensgeschichte mich wirklich interessiert, zumal es sich um eine Autobiographie handelt. Sie berichtet also selbst über ihr Leben, sodass man – hoffentlich – an ihren echten Ansichten und Gedanken teilhaben kann, statt sich mit Recherchen, Spekulationen und Schlussfolgerungen eines Außenstehenden begnügen zu müssen.

Aug  22

[Neuheiten] Herbst 2018 – Fischer

22. August 2018 | 01:48 | Erwartet

Mia Williams: Pure Desire – Nur du

Good Girls halten sich an Regeln – Bad Boys brechen sie

Liz lebt mit ihren Schwestern in einem alten Holzhaus am wunderschönen Lake Tahoe. Doch auch das Leben am schönsten Ort der Welt kann hart sein. Seit dem Tod ihrer Eltern ist Liz für alles verantwortlich: ihre jüngeren Schwestern, das Haus und den verschuldeten Diner am See. Disziplin ist längst zu ihrer zweiten Natur geworden. Beziehungen? Liebe? Sex? Fehlanzeige. Das ändert sich schlagartig, als sie Cole kennenlernt. Er ist sexy, selbstbewusst und lässt sie in einem leidenschaftlichen Strudel aus Verlangen und Gefühlen alle Regeln vergessen. Was Liz nicht weiß: Diese heiße Affäre könnte sie schon bald sehr viel mehr kosten als nur ihr Herz.

Erscheinungstermin: August 2018

Klingt nach einem guten New Adult Roman und wird daher zumindest im Auge behalten.

Mia Williams: Pure Desire – Zwischen uns

Manchmal muss man den Bad Boys zeigen, wo es lang geht…

Fiona führt ein atemloses Leben zwischen Partys und bedeutungslosen Affären weit weg von ihrem Zuhause am Lake Tahoe – alles, um die schmerzhaften Erinnerungen an den Tod ihrer Eltern zu vergessen. Doch nun muss sie zurück an den See, um den American Diner ihrer Familie zu retten. Da ist ihr der heiße Bad Boy Evan eine willkommene Ablenkung, und die beiden stürzen sich in ein leidenschaftliches Abenteuer. Fi nimmt sich fest vor, dass es auf gar keinen Fall mehr werden darf. Denn eigentlich will sie doch bald wieder weg…

Erscheinungstermin: Januar 2019

Falls mir der erste Band gefällt, muss ich nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten.

Marieke Nijkamp: Nur in der Dunkelheit leuchten die Sterne

Corey und Kyra waren beste Freundinnen, unzertrennlich in ihrer schneebedeckten Heimatstadt Lost Creek. Als Corey wegzieht, nimmt sie Kyra das Versprechen ab, stark zu bleiben während des langen, dunklen Winters und auf ihren Besuch in den Weihnachtsferien zu warten. Kurz bevor Corey nach Hause kommen soll, erhält sie die Nachricht, dass Kyra tot ist. Corey ist am Boden zerstört – und verwirrt. Alle in der Stadt sprechen nur im Flüsterton über die verlorene Tochter, sagen, dass ihr Tod vorherbestimmt gewesen sei. Und sie behandeln Corey wie eine Fremde. Corey weiß, dass etwas nicht stimmt. Mit jeder Stunde wächst ihr Verdacht. Lost hat Geheimnisse – aber die Wahrheit darüber herauszufinden, was mit ihrer besten Freundin passiert ist, könnte sich als ebenso schwierig erweisen, wie den Himmel in einem Alaska-Winter zu erhellen.

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Mit ihrem Debut konnte mich die Autorin bereits überzeugen und der Klappentext hat mich auch dieses Mal wieder sehr neugierig gemacht.

Kai Meyer: Der Pakt der Bücher

Londons Straße der Buchhändler – Labyrinthe aus Regalen, Läden voller Geschichten auf vergilbtem Papier. Mercy Amberdale führt hier das Antiquariat ihres Stiefvaters und praktiziert die Magie der Bücher. Als man sie zwingt, das letzte Kapitel des verschollenen Flaschenpostbuchs an den undurchsichtigen Mister Sedgwick zu übermitteln, gerät das Reich der Bibliomantik aus den Fugen. Vergiftete Bücher und nächtliche Rituale, ein magisches Luftschiff und ein mysteriöser Marquis reißen Mercy in einen Strudel tödlicher Intrigen. Denn wer alle Kapitel des Flaschenpostbuchs vereint, kann die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion niederreißen. Wenn Mercy ihre Gegner nicht aufhält, droht ihrer Welt der Untergang – und die Invasion der Antagonisten.

Erscheinungstermin: September 2018

Dieses Buch wandert automatisch auf die Wunschliste – und früher oder später in den Warenkorb – weil Kai Meyer auf dem Cover steht. Leider hatte ich noch keine Zeit die Vorgänger zu lesen. ^^’

Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.

Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

Erscheinungstermin: Juni 2018

Ein Buch, das dem großen Hype darum hoffentlich gerecht wird. Spannend klingt die Geschichet auf jeden Fall.

Connie Glynn: Prinzessin undercover – Geheimnisse

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Als sich ausgerechnet diese beiden im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen müssen, liegt die Lösung auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen. Doch in Rosewood ist auch sonst nicht jeder, wer er zu sein scheint, und eine Geheimorganisation hat es auf die Prinzessin abgesehen – ohne zu wissen, welche nun die echte ist …

Erscheinungstermin: Juli 2018

Ich muss gestehen, dass es bei diesem Buch vor allem das wunderschöne Cover ist, das mich sofort magisch angezogen hat. Die Geschichte hört sich aber auch nicht schlecht an und es gibt einige Bücher mit Prinzessinnen, die zu meinem absoluten Lieblingen zählen.

Meagan Spooner, Amie Kaufman: Undying – Das Vermächtnis

Auf der Erde hätten Jules und Amelia sich gehasst: Er ein verwöhntes Oxfordgenie, sie eine Plünderin aus der Unterwelt Chicagos. Zwei wie Feuer und Wasser – doch als sie sich auf dem Planeten Gaia begegnen, ist sofort klar, dass sie einander brauchen werden. Eine pragmatische Zweckgemeinschaft für eine halsbrecherische Mission, nichts weiter. Oder ist da etwa doch mehr?

Erscheinungstermin: Juli 2018

Von den beiden Autorinnen habe ich bisher nur Gutes gehört, außerdem lese ich ab und zu ganz gern Jugendbücher aus dem Science Fiction Genre.

Mike Unwin: Wanderungen

Viele Tiere machen sich Jahr für Jahr auf eine unglaublich lange und anstrengende Reise. Um zu überleben, durchqueren sie unseren Planeten bei Wind und Wetter und müssen dabei ihren hungrigen Feinden, manchmal auch den Menschen, aus dem Weg gehen. Sie überqueren Gebirge und Kontinente, wandern durch Wüsten und schwimmen durch die Ozeane dieser Welt. Jedes Tier hat seine ganz eigene und besondere Reisegeschichte. Der Kaiserpinguin watschelt bis zu 100 Kilometer, um im Polarwinter ins Inland zu gelangen. Die Schwalben legen sogar 10.000 Kilometer zurück, um ausreichend Nahrung zu finden. Und große Elefantenherden machen sich alle Jahre wieder auf den Weg zu neuen Wasserstellen. Dieses besondere Reisetagebuch erzählt von 20 verschiedenen Tieren jeglicher Art und Größe. Ein besonderes Wissensbuch mit liebevoll erzählten Tierportraits, farbenfroh und warm illustriert.

Erscheinungstermin: September 2018

Die Wanderungen verschiedener Tierarten ist in meinen Augen ein sehr interessantes Thema und ich bin gespannt, was ich durch dieses Buch alles Neues erfahren werde.

Inka Friese: Einzigartig – Jedes Tier ist ein Wunder

Jedes Tier ist besonders, unvergleichlich, wunderbar. Dies ist die Botschaft dieses besonderen Buches im großen Format. Der berühmte Fotograf Joel Sartore ist ein Zauberer mit sicherem Gespür für den magischen Moment. Er hat es sich mit seinem Projekt „PhotoArk“ zur Lebensaufgabe gemacht, jedes Tier seiner Art fotografisch festzuhalten. Ihm so ein Denkmal zu setzen, es in seiner Einzigartigkeit zu würdigen. Seine Botschaft: Seid achtsam! Schützt die Vielfalt! Ob Rüsselhündchen, Sandkatze, Vimpernviper oder viele andere Tiere dieser Welt: Sartores künstlerische, geradezu spektakuläre Nahaufnahmen vor schwarzem oder weißem Hintergrund rücken die Tiere auf besondere Weise in den Fokus. So sehen wir sie, wie wir sie noch nie gesehen haben. Und das trifft uns direkt ins Herz.

Erscheinungstermin: Juli 2018

Hierbei handelt es sich um einen tollen Bildband, den ich inzwischen sogar schon (gelesen!) im Regal stehen habe. Eine Rezension dazu folgt natürlich noch.

Aug  08

[Neuheiten] Herbst 2018 – dtv

08. August 2018 | 14:52 | Erwartet

Meg Cabot: Ich bin dann mal Prinzessin – Chaos, Kekse und königliche Cousinen

Olivia Grace kann es manchmal immer noch nicht glauben, dass sie nun wirklich Prinzessin ist und am Königshof von Genovien lebt. Mit einer netten Familie, zwei goldigen Pudeln und einem eigenen Pony. Trotzdem ist es oft ganz schön kompliziert, Prinzessin zu sein. Auf ihre große Schwester Mia kann sie im Moment nicht zählen. Vor lauter Regieren kommt Mia nicht mal zum Vorbereiten ihrer eigenen Hochzeit, dabei sind die ersten der über 500 geladenen Gäste bereits eingetroffen. Im Palast herrscht das reinste Chaos. Ganz klar: Jetzt ist Olivias Organisationstalent gefragt, damit aus der königlichen Hochzeit kein königlicher Reinfall wird!

Erscheinungstermin: Juli 2018

Mein persönliches Highlight zuerst: Der zweite Band der Reihe um Oliva, die kleine Schwester von Mia. Ich liebe diese Reihe und habe auf Englisch bereits den dritten Band gelesen. Der vierte ist gestern in den USA erschienen – meine Vorbestellung wurde aber leider noch nicht versandt. Ich kann die Reihe jedenfalls nur wärmstens empfehlen, egal in welcher Sprache.

Sarah J. Maas: Catwoman – Diebin von Gotham City

Selina Kyle war die jüngste und gefürchtetste Straßendiebin von Gotham City – bis sie vor zwei Jahren verhaftet wurde. Nun kehrt sie unerkannt als mysteriöse Millionärstochter zurück. Während sie tagsüber als Partygirl Holly den Männern – allen voran ihrem verteufelt attraktiven Nachbarn Luke Fox – den Kopf verdreht, plant sie des Nachts den größten Coup aller Zeiten. Doch dann droht ihr Gefahr von unerwarteter Seite: Ein maskierter Unbekannter ist fest entschlossen, Selinas illegalen Aktivitäten den Garaus zu machen, und nimmt die Verfolgung auf. Ein faszinierendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Was Selina nicht weiß: Ihr Widersacher ist kein anderer als Luke Fox.

Erscheinungstermin: November 2018

Nach Wonder Woman erscheint in Deutschland nun doch nicht, wie in den USA, als nächstes Batman von Marie Lu, sondern zuerst Catwoman von Sarah J. Maas. Mal sehen, ob dieses Buch sich ebenfalls so großer Beliebtheit erfreuen wird.

Kayla Ancrum: Wicker King

Ein Brand in einer alten Lagerhalle. Am Tatort zwei Siebzehnjährige, einer davon (der vermutliche Brandstifter) mit Verbrennungen, die beide in die Psychiatrie eingeliefert werden. Einige Monate zuvor: In der Schule hängen August und Jack mit völlig verschiedenen Typen rum, privat verbindet die beiden aber seit Langem eine intensive Freundschaft. Doch Jack, Vorzeigeschüler, Spitzensportler, Mädchenschwarm, entwickelt immer stärkere Halluzinationen und driftet mehr und mehr in eine Fantasiewelt ab. In dieser ist er der König, der »Wicker King«, und August ist sein Ritter. Um Jack nah zu bleiben und zu verhindern, dass dieser sich endgültig in seiner Scheinwelt verliert, lässt sich August auf das Spiel ein: Er begibt sich gemeinsam mit Jack in dessen Fantasiewelt hinein und steuert sie beide damit genau auf die Katastrophe zu, die er verhindern wollte.

Erscheinungstermin: September 2018

Klingt noch einer interessanten und vor allem außergewöhnlichen Geschichte, die mir so noch nie begegnet ist.

Amie Kaufman, Jay Kristoff: Gemina

Hanna ist die verwöhnte Tochter des Kommandanten der Sprungstation Heimdall, Nik der zweifelnde Sohn des Mafia-Clans. Beide hadern mit dem Leben an Bord der langweiligsten Raumstation des Alls, bis eine feindliche Kampfeinheit die Station angreift, nach und nach die Bewohner der Station dezimiert, während ein Funktionsausfall des Wurmlochs das Raum-Zeit-Kontinuum zu zerfetzen droht. Hanna und Nik kämpfen nun nicht mehr nur um das eigene Überleben und ihre neu gefundene Liebe – das Schicksal der Heimdall und wahrscheinlich das des gesamten Universums liegt in ihren Händen. Aber keine Panik. Sie schaffen das. Hoffen sie jedenfalls.

Erscheinungstermin: September 2018

Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung zu Illuminae, das ich längst lesen wollte, es bisher aber nicht geschafft habe, obwohl ich es inzwischen in zwei Sprachen im Regal habe. Hoffentlich komme ich nach dem Examen endlich dazu, es steht jedenfalls ganz weit oben auf meiner Leseliste.

Alexandra Christo: Elian und Lira – Das wilde Herz der See

Lira ist die Tochter der Meereskönigin. Jahr für Jahr ist sie dazu verdammt, einem Prinzen das Herz zu rauben. Doch dann begeht sie einen Fehler und ihre Mutter verwandelt sie zur Strafe in die Kreatur, die sie am meisten verabscheut – einen Menschen. Und sie stellt Lira ein Ultimatum: Bring mir das Herz von Prinz Elian oder bleib für immer ein Mensch. Elian ist der Thronerbe eines mächtigen Königreichs. Doch das Meer ist der einzige Ort, an dem er sich wirklich zu Hause fühlt. Er macht Jagd auf Sirenen, vor allem auf die eine, die so vielen Prinzen bereits das Leben genommen hat. Als er eines Tages eine junge Frau aus dem Ozean fischt, ahnt er zunächst nicht, wen er da an Bord geholt hat. Bald wird aus Misstrauen jedoch Leidenschaft und das Unerwartete geschieht – die beiden verlieben sich ineinander.

Erscheinungstermin: Juli 2018

Cover und Titel – Warum müssen die deutschen Titel oftmals so lang sein oder unbedingt aus zwei Teilen bestehen? – sind nicht so ganz mein Fall, die Geschichte hört sich dafür aber richtig toll an und erinnert natürlich an Die kleine Meerjungfrau – das Original von Hans Christian Andersen, nicht die Disney-Version. In den USA ist das Buch ebenfalls erst in diesem Jahr erschienen und hat ziemlich gute Bewertungen erhalten. Außerdem scheint es sich erfreulicherweise um einen Einzelband zu handeln.

Colleen Hoover: Die tausend Teile meines Herzens

Stell dir vor, du triffst den Mann deiner Träume – und dann findest du heraus, dass er der Freund deiner Zwillingsschwester ist…

Genau das ist es, was der 17-jährigen Merit passiert: Beim Shoppen in der Stadt lernt sie den überaus attraktiven Sagan kennen und verliebt sich so heftig in ihn, dass sie ihren sonstigen Schutzpanzer fallen und sich schon bei der ersten Begegnung von ihm küssen lässt. Leider stellt sich gleich darauf raus, dass Sagan kein anderer ist als der neue Freund ihrer Zwillingsschwester Honor… Und damit nicht genug: Anstatt ihr aus dem Weg zu gehen, bereichert Sagan im Folgenden das vielköpfige Elternhaus von Merit mit seiner täglichen Anwesenheit. Das aber führt das ohnehin schon chaotische Familienleben völlig ad absurdum – und stürzt Merit in eine tiefe persönliche Krise

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Jedes neue Buch von Colleen Hoover wandert inzwischen automatisch auf die Wunschliste, da brauche ich nicht einmal den Klappentext lesen, wobei dieser mich hier wieder einmal sehr neugierig macht.

Sarah J. Maas: Throne of Glass – Der verwundete Krieger

Selbstlos, mutig und verliebt in Celaena – all das war Chaol Westfall, Anführer der königlichen Leibgarde. Doch diese Zeiten sind vorbei. Das gläserne Schloss liegt in Schutt und Asche, Celaena ist nun Aelin Ashryver, rechtmäßige Königin von Terrasen, und Chaol selbst so schwer verletzt, dass er für immer gezeichnet sein wird. Seine einzige Chance auf Heilung liegt in Antica, der mächtigen Hauptstadt des südlichen Kontinents und Sitz der berühmten Schule für Heilerinnen. Während Aelin sich gegen den drohenden Krieg mit dem dunklen König wappnet, bricht Chaol nach Antica auf. Doch was er dort entdeckt, wird ihn nicht nur für immer verändern, es kann auch die Rettung für ganz Erilea bedeuten.

Erscheinungstermin: September 2018

Im September erscheint mittlerweile der sechste und vorletzte Band der Throne of Glass Serie und ich habe noch nicht einmal den ersten gelesen, dabei steht er schon so lange im Regal.

Jason Reynolds: Ghost – Jede Menge Leben

Rennen, das kann GHOST, der eigentlich Castle Cranshaw heißt, schneller als jeder andere: davonrennen. Denn es gab eine Nacht in seinem Leben, in der es genau darauf ankam, in der er um sein Leben rannte. In der Schule läuft es so la la für GHOST. Wer ihm dumm kommt, kriegt eine gescheuert. Doch dann wird GHOST mehr durch Zufall Mitglied in einer Laufmannschaft, und sein Leben stellt sich auf den Kopf. Trainer Brody nimmt ihn unter seine Fittiche, und das ganze Team steht an seiner Seite. Es geht nicht mehr ums Davonrennen, sondern darum, das Ziel immer vor Augen zu haben. Der Startschuss ist gefallen.

Erscheinungstermin: August 2018

Dieses Buch wurde uns Bloggern auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse voller Begeisterung ans Herz gelegt und der Autor kommt im September sogar nach Berlin. Zudem möchte ich ohnehin mehr Bücher von männlichen Autoren sowie POC lesen und mit diesem Buch könnte ich dann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. ^^’

Jason Reynolds: Patina – Was ich liebe und was ich hasse

PATINA rennt wie ein Blitz. Sie rennt für ihre Ma, die aufgrund ihrer Diabetes beide Beine verloren hat, sie rennt für ihre kleine Schwester Maddy, und sie rennt, um endlich all die Verantwortung, die auf ihr lastet, abschütteln zu können. In der Schule gehört sie zu den Besten, für Albernheiten und Kindsein bleibt wenig Spielraum. Nur manchmal kommt PATINA überhaupt zum Träumen. Dann denkt sie an ihr Idol Florence Griffith Joyner mit den bunten langen Fingernägeln. So wie sie möchte sie später auch rennen und gefeiert werden. Beim Rennen vergisst sie alles. Dann ist sie nur noch Rhythmus und Geschwindigkeit. Und verdammt cool, wie GHOST findet, und jeder andere aus der Mannschaft auch.

Erscheinungstermin: November 2018

Und falls mir Ghost gefällt, muss ich zum Glück nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten.

Jul  31

[Neuheiten] Herbst 2018 – Droemer Knaur

31. Juli 2018 | 19:42 | Erwartet

Kati Wilde: Lost in a Kiss

Als Aspens beste Freundin Bethany sie auf einen vierwöchigen Roadtrip zur Feier ihres College-Abschlusses einlädt, hegt Aspen gemischte Gefühle. Hauptsächlich, weil Bethanys überfürsorglicher Bruder Bram dabei sein wird, mit dem sie immer wieder aneinandergerät und der scheinbar keine allzu hohe Meinung von ihr hat. Aber Aspen ist entschlossen, das Beste aus der Reise zu machen und irgendwie mit Bram zurechtzukommen. Doch dann springt Bethany in letzter Sekunde ab. Aspen, die als Einzige den Grund dafür kennt, tritt den Roadtrip mit Bram allein an. Als sich Aspens Gefühle für Bram mit der Zeit verändern und alles bisher Unausgesprochene zwischen ihnen ans Licht kommt, riskiert sie nicht nur, ihr Herz zu verlieren …

Erscheinungstermin: September 2018

Ich muss leider gestehen, dass ich in diesem Fall ein richtiges Marketing-Opfer bin. XD Zusätzlich zum Cover hat schon allein der Vergleich mit Stolz & Vorurteil ausgereicht, um das Buch auf meine Wunschliste wandern zu lassen.

Maggie Stiefvater: Wie Eulen in der Nacht

Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis. Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte.

Erscheinungstermin: November 2018

Seit Nach dem Sommer wandert jedes neue Buch von Maggie Stiefvater automatisch auf meine Wunschliste, obwohl mittlerweile einige ungelesene Bücher von ihr in meinem Regal stehen. Ich finde es allerdings – wieder – sehr ärgerlich, dass der Verlag das Buch nur als Taschenbuch veröffentlicht, noch dazu zu einem ziemlich hohen Preis. Wie schon Das Lied der Krähen wird daher auch Wie Eulen in der Nacht allenfalls als eBook bei mir einziehen.

Leigh Bardugo: Die Sprache der Dornen

Hungrige Wälder, magische Künste und schreckliche Geheimnisse: In der Welt von Kaz Brekker und seinen »Krähen« erzählt man sich in langen Winternächten gern Geschichten voller dunkler Versprechungen. Sechs davon sind hier zusammengetragen und werden von aufwendigen Illustrationen zum Leben erweckt. Von der Meerjungfrau, deren Stimme furchtbare Stürme heraufbeschwört, über eine alte Kräuterfrau, die viel mehr ist als sie scheint, bis zum hässlichen Fuchs, der sich beim falschen Mädchen einschmeichelt …

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Dieses Buch werde ich mir vermutlich eher auf Englisch kaufen, aber ich wollte die Übersetzung dennoch nicht verschweigen. Leider ist sie ein Grund mehr dafür, dass ich die Politik des Verlages nicht verstehe. Das Buch kostet nur 1 Euro mehr als Wie Eulen in der Nacht, ist dafür aber ein Hardcover. (Wenn ich für 16 Euro ein Hardcover bekomme, warum sollte ich dann 15 Euro für ein Taschenbuch bezahlen?)

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.