Aug  07

[Wochenrückblick] KW 31

07. August 2011 | 00:50 | Rekapituliert

Es ist mal wieder an der Zeit für einen neuen Wochenrückblick und diese Woche habe ich reichlich gelesen und auch tolle Informationen erhalten. ;)

SuB-Zuwachs

Ich konnte es gar nicht fassen, dass ich zu den glücklichen Gewinnern von Elenas Geburtstagsgewinnspiel zählte und ein Wunschbuch gewonnen habe! Dieses kam am Mittwoch auch schon an. Gewünnscht hatte ich mir, trotz des furchtbaren Covers, Die Rebellion der Maddie Freeman und ich bin schon gespannt, ob das Buch halten kann, was der Klappentext verspricht.

Challenge Erfolge

Mitte der Woche habe ich Zweilicht beendet und vorhin dann auch noch Firelight, welches ich einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte! Ich bezweifle stark, dass ich es ein Jahr bis zur Fortsetzung aushalte, sodass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass ich es schon vorher auf Englisch kaufe.
Beide Bücher zählen für meine Jugendbuch Challenge und die 2011 Release Challenge. Ersteres bringt mir dann noch ein Z für die abc Challenge und letzteres zählt für die Debut Challenge.

Literaturverfilmungen

Auch die dritte Staffel der erfolgreichen Vampir-Serie True Blood wird es schon bald im Free-TV zu sehen geben. RTL2 wird die Folgen ab September ausstrahlen.

Forgotten von Cat Patrick, welches im September auch in Deutschland erscheint, wird verfilmt. Die Hauptrolle ging an Hailee Steinfeld .

Sonstige Neuigkeiten

Hier findet ihr ein interessantes Interview mit Sophie Jordan, der Autorin von Firelight.

Da es schon lange erhätlich ist, dürfte es vielleicht schon einigen bekannt sein, ich habe es aber erst in dieser Woche erfahren: Die bekannte Sängerin und Schauspielerin Hilary Duff hat ein Jugendbuch mit dem Titel Elixir geschrieben und die Kritiken sind sogar recht positiv. Ich bin relativ neugierig und werde es sicher demnächst mal mitbestellen.

Cinder von Marissa Meyer wird in Deutschland bei Carlsen erscheinen.

Glow von Amy Kathleen Ryan hat ebenfalls einen deutschen Verlag gefunden: Droemer Knaur.

Die Rechte an Entangled von Cat Clarke gingen an Lübbe.

In den USA hat Amazon einen e-book Verleih für Schüler und Studenten gestartet. Ich persönlich finde die Idee, vor allem für Fachliteratur, richtig gut und hoffe, dass sie das in naher Zukunft noch in weiteren Ländern einführen werden.

Auch Under The Never Sky von Veronica Rossi wird seinen Weg in deutsche Buchläden finden. Es soll schon im Februar 2012 unter dem Titel Verbannt. Unter fremdem Himmel bei Oetinger erscheinen.

In dieser Woche ging die Website zum neuen Imprint von Egmont an den Start: Egmont INK. Hier findet ihr ein interessantes Interview mit der Programmleiterin des Verlags.

The Pledge von Kimberly Derting wird, wie ich richtig vermutet hatte, bei Egmont INK erscheinen. Ein Termin steht allerdings noch nicht fest.

Der Audio Verlag führt Quick Response Codes auf allen Hörbüchern ein, die es Kunden mit einem Smartphone ermöglichen soll, den Code einzuscannen und sofort eine Hörprobe zum Artikel herunterladen zu können. Tolle Idee, findet ihr nicht?

Overbite, die Fortsetzung zu Insatiable (dt.: Eternity) von Meg Cabot, erscheint in Deutschland im Sommer 2012 bei Blanvalet.

Abandon, das neueste Jugendbuch von Meg Cabot, wird ebenfalls in Deutschland erscheinen. Im Gegensatz zu allen bisherigen Jugendbüchern wird es aber wohl nicht von cbt/cbj heraus gebracht, sondern von Blanvalet – hoffentlich nicht nur als Taschenbuch.

script5 hat auf Facebook eine tolle Aktion zu Ruht das Licht von Maggie Stiefvater gestartet. Für jeweils 10 Origami-Kraniche veröffentlicht der Verlag eine neue exklusive Leseprobe aus dem Roman. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

Jul  31

[Wochenrückblick] KW 30

31. Juli 2011 | 00:00 | Rekapituliert

Heute geht eine weitere Woche zu Ende und endlich habe ich meine Prüfungen hinter mir!!! Bleibt nur zu hoffen, dass ich sie auch bestanden habe. Die nächste Woche nutze ich erst einmal zur Erholung, aber danach muss ich mit meiner Hausarbeit anfangen, damit sie bis zum Beginn meines Praktikums im September fertig ist.

Nachdem am Mittwoch also meine letzte Prüfung geschrieben und der Lernstress vorbei war, hatte ich auch wieder mehr Zeit im Internet zu surfen und Informationen zusammenzutragen. Heute gibt es also wieder einen etwas volleren Wochenrückblick. ;)

SuB-Zuwachs

Am Montag ist mein bei ebay ersteigertes Ghostgirl angekommen, allerdings zusammen mit einem sehr unerfreulichem Erlebnis. Dem Postboten hätte ich am liebsten den Kopf abgerissen. Obwohl wir zu Hause waren und ich innerhalb von einer Minute an der Tür hätte sein können, hat er nicht etwa geklingelt, sondern das ganz offensichtlich zu große Buch mit Gewalt in den Briefschlitz gepresst. Ich bauchte mehrere Minuten um das Buch, ebenfalls leider nur mit Gewalt, wieder irgendwie herauszubekommen. Dementsprechend sieht das Buch auch aus, der Einband ist sogar eingerissen. Ich könnte ihn erschlagen! Wenn am Montag nicht wieder unsere normale Postfrau da sein sollte, beschwere ich mich doch mal bei der Post!

Gestern kam dann noch Forbidden bei mir an und ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch, zumal ich bisher nur Gutes darüber gehört habe.

Challenge Erfolge

Ich bin noch nicht zum Lesen gekommen, leider. Daher kann ich noch keine Erfolge verzeichnen. In der nächsten Woche wird das aber hoffentlich besser, denn ich habe mir für den August viel vorgenommen!

Literaturverfilmungen

Es gibt wieder Neues über die Verfilmung von The Hunger Games. In der Entertainment Weekly wurden nun die ersten Bilder von Peeta und Gale veröffentlicht. Hier und hier könnt ihr euch die Photos ansehen. Gale gefällt mir ganz gut, Peeta leider gar nicht. Aber ich lasse mich dennoch überraschen, im Film kann das ja ganz anders sein.

Die Filmrechte zu Die For Me von Amy Plum wurden verkauft. Das gleiche gilt für Tiger’s Curse von Colleen Houck. Zwei weitere Literaturverfilmungen auf die wir uns freuen können!

Sonstige Neuigkeiten

Das deutsche Cover zu XVI von Julia Karr wurde noch mal etwas geändert. Hier nun die wohl endgültige Version. Das Bild wurde etwas dunkler und die Schrift geändert. Die Schriftart ist gleich geblieben, allerdings hat man sich dafür entschieden den Titel klein zu schreiben und noch einmal umzufärben. Mir hat die vorherige Version wesentlich besser gefallen, aber das ist immernoch besser als diese hässliche ganz und gar andere Version.

Die Termine für die Deutschlandtour von Maggie Stiefvater im Herbst dieses Jahres wurden nun veröffentlicht. Berlin ist dieses Mal aber leider nicht dabei.

In der kommenden Woche geht wohl endlich die Website von Egmont INK an den Start. Ich bin schon gespannt.

Die Rechte an Hourglass, dem Debutroman von Myra McEntire wurden nach Deutschland verkauft. Ob wohl das Cover übernommen wird?

Auch Die For Me von Amy Plum hat einen deutschen Verlag gefunden. Das Buch erscheint voraussichtlich im Januar 2012 bei Loewe – die haben in letzter Zeit wohl ein Händchen dafür.

Tiger’s Curse, der erste Teil der Tiger Saga von Colleen Houck, wird ebenfalls in Deutschland erscheinen und zwar bei Heyne. Ich persönlich hoffe ja auf eine Erscheinung bei Heyne fliegt und somit eine Hardcover Ausgabe. ;)

Nun noch eine besondere Nachricht: Morgen, also am 01. August, findet eine Jugendbuch Schnitzeljagd im Internet statt! Ich bin schon sehr gespannt, was es damit auf sich hat. Bisher wurde nur verraten, dass einige Extras zu bestimmten Romanen der teilnehmenden Autoren präsentiert werden. Mit von der Partie sind: Josephine Angelini, Tera Lynn Childs, Angela Corbett, Kady Cross, Heather Davis, DJ Desmyter, Bree Despain, Leigh Fallon, Marley Gibson, Abbi Glines, Colleen Houck, Tara Hudson, Elana Johnson, Sophie Jordan, Myra McEntire, Alexandra Monir, Lisa Nowak, Amy Plum, Beth Revis, Lisa and Laura Roecker, Inara Scott, Jeri Smith-Ready, Lani Woodland.

Josephine Angelini hat dazu getwittert, dass sie den ersten Ausschnitt aus Dreamless/Göttlich verloren enthüllen wird. Bree Despain wird exklusives Bonusmaterial zu The Lost Saint/Der verlorene Bruder veröffentlichen. Ich kann es kaum noch erwarten! Mehr Informationen dazu findet ihr hier.

Jul  24

[Wochenrückblick] KW 29

24. Juli 2011 | 01:42 | Rekapituliert

Schon wieder sind sieben Tage vorüber und dieses Mal fällt der Wochenrückblick ziemlich knapp aus, was vor allem an meiner stressigen Klausurenphase liegt. Wegen der ganzen Lernerei komme ich entsprechend wenig dazu im Internet zu sein und die verschiedenen Informationen zusammenzutragen. Glücklicherweise ist das am nächsten Mittwoch endlich wieder vorbei!

SuB-Zuwachs

Dieses Mal ohne Bilder, aber so viel ist diese Woche nicht bei mir angekommen. Einmal habe ich Bernie & Chet günstig als Hardcover erwerben können, nachdem das Leseexemplar ja leider nur im Taschenbuchformat war. Und dann kam noch Godspeed bei mir an, worauf ich mich schon sehr freue! Ich bin zwar noch immer kein Fan des Covers – das Original ist einfach so viel schöner – aber immerhin wurde uns die tolle Karte des Raumschiffs nicht vorenthalten. ;)

Challenge Erfolge

Nur gelernt, nichts gelesen, ergo keine Erfolge.

Literaturverfilmungen

Es gibt Neuigkeiten zu der Verfilmung von The Hunger Games: Im Verlauf der Woche ging die offizielle Website zum Film an den Start. Außerdem wurden zwei Poster zum Film veröffentlicht: Ein ‘normales‘ und ein wundervolles animiertes.

Sonstige Neuigkeiten

Clarity von Kim Harrington wird ins Deutsche übersetzt und soll dann bei Random House erscheinen. Ein genauer Termin ist allerdings noch nicht bekannt.

Hier findet ihr ein interessantes Interview mit Lauren Oliver, der Autorin von Delirium.

Jul  17

[Wochenrückblick] KW 28

17. Juli 2011 | 16:08 | Rekapituliert

Wieder eine Woche um und mittlerweile bin ich auch (endlich) am Lernen, denn immerhin habe ich schon sehr bald meine Semesterabschlussklausuren. Aber keine Sorge, auf dem Blog bleibt’s solange nicht leer, denn ich habe bereits vor zwei Wochen vorgesorgt und bis auf die Wochenrückblicke alle Beiträge vorbereitet. ;)

SuB-Zuwachs

Diese Woche ist nur ein Buch angekommen: Angel Eyes von Lisa Desrochers, auf das ich mich schon sehr freue.

Aber es ist auch gut, dass es nur ein Buch war, denn denn für den August habe ich schon ziemlich viele Bücher vorbestellt. ^^ Da muss ich ja jetzt schon mal dafür sorgen, dass vorher nicht mehr allzu viel hinzu kommt, denn neben dem ohnehin schon bestehenden massiven Platzproblem, muss ich ja auch noch Zeit zum Lesen finden. ;)

Challenge Erfolge

Ich bin diese Woche leider gar nicht zum Lesen gekommen, was allerdings definitiv nicht an dem Buch liegt, denn bisher gefällt mir Zweilicht ziemlich gut. Da ich das Buch genießen will, werde ich es jetzt wohl bis zum Ende meiner Prüfungen (übernachste Woche Mittwoch) liegen lassen und erst danach beenden. Daher diese Woche (und auch in der nächsten) keine Challenge Erfolge.

Literaturverfilmungen

Am Montag haben die Dreharbeiten zu der neuen Ken Follett Verfilmung – Die Tore der Welt – begonnen. Es wird Sets in Ungarn, Österreich und der Slowakei geben. Da mir die letzte Verfilmung gut gefallen hat, bin ich gespannt, ob den Machern auch diese wieder so gut gelingt.

Auf einer Website hatte ich eine Liste mit den erfolgreichsten Film-Reihen aller Zeiten entdeckt. Unter den Top 5 befanden sich – welch Überraschung – drei Reihen, die auf Büchern basieren: Der Herr der Ringe (Platz 4), James Bond (Platz 2) und natürlich Harry Potter (Platz 1)!

Außerdem habe ich im Internet eine neue, interessante Literaturverfilmung entdeckt: One Day (dt.: Zwei an einem Tag) von David Nicholls mit Anne Hathaway ein einer der Hauptrollen. Das Buch kenne ich nicht, aber der Trailer hat mich sofort begeistert. In den USA startet der Film schon im August, in Deutschland müssen wir noch bis November warten.

Sonstige Neuigkeiten

Noch eine kleine Cover-Katastrophe hat sich diese Woche ereignet. Das Cover zu Pandemonium von Lauren Oliver, die Fortsetzung zu Delirium wurde präsentiert. Leider hat man das ursprüngliche Konzept nicht weiter geführt, sondern sich für eine Neugestaltung (beider Bücher) entschieden. Ich finde die Cover zwar nicht hässlich, aber an die originelle erste Version kommen sie nicht annähernd ran. Aber seht selbst: Delirium und Pandemonium.

Ein weiterer Verlag interessiert sich für die Meinung seiner Leser und lässt hier über verschiedene Cover-Alternativen abstimmen.

Neben dem Schuber mit allen drei Bänden von Die Tribute von Panem erscheint im Herbst auch ein Schuber mit allen Teilen der Tintentrilogie von Cornelia Funke, ebenfalls für nur unschlagbare 40 Euro für die gebundenen Ausgaben!

Bei Twitter darauf gestoßen: In Konstanz kann man an einer Erlebnistour zur Verfilmung von Die Wanderhure teilnehmen.

Jul  10

[Wochenrückblick] KW 27

10. Juli 2011 | 00:46 | Rekapituliert

Damit ich mich morgen, hoffentlich, mal mehr mit Uni-Kram beschäftige, hier noch schnell der Wochenrückblick. ;)

SuB-Zuwachs

Diese Woche ist mein SuB regelrecht explodiert, aber ich will mich nicht beschweren, denn ich freue mich immer über Buchpost! Am Montag kam schließlich endlich meine Bestellung bei Book Depository: Hex Hall und Anna and the French Kiss. Der Zustand hätte zwar besser sein können, aber ich bin froh, dass sie dieses Mal überhaupt angekommen sind. Außerdem habe ich an diesem Tag noch ein großes Paket von Heyne bekommen. Ich habe bei einem Gewinnspiel fünf verschiedene Frauenromane gewonnen: Kein Anschluss unter dieser Nummer, Für immer und ledig, Liebe geht anders, Die wunderbare Welt der Rosie Duncan und Küss mich doch. Freitag und Samstag sind dann auch noch mal ein paar schöne Bücher bei mir gelandet. Einmal Das Leuchten von Kat Falls und Ashes, Ashes von Jo Treggiari, und dann noch ganz unerwartet Geisterritter von Cornelia Funke, das wieder wunderschön illustriert ist.

Challenge Erfolge

Ich habe diese Woche leider nur ein Buch geschafft, dafür aber ein verdammt gutes: Göttlich verdammt. Danach war ich in Gedanken immer noch so mit diesem Roman beschäftigt, dass ich mich bisher noch nicht auf einen neuen einlassen könnte. Aber ich hoffe heute endlich mit Zweilicht durchzustarten. Göttlich verdammt zählt aber für die Jugendbuch Challenge, die 2011 Release Challenge und die Debut Challenge.

Literaturverfilmungen

Diese Woche startet der lang erwartete letzte Teil der Harry Potter Reihe endlich in den Kinos. Zur Einstimmung schon mal ein paar Szenen aus Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2.

Es gibt neue Bilder vom Set zu The Hunger Games.

20th Century Fox hat sich die Filmrechte an Ghostgirl von Tonya Hurley gesichert.

Josephine Angelini hat gesagt, dass schon ein großes Interesse an den Filmrechten zu Göttlich verdammt besteht, sodass es sicher irgendwann zu einer Verfilmung kommen wird. Im Moment will sie sich aber auf das Schreiben des letzten Teils konzentrieren und sich damit Zeit lassen.

Sonstige Neuigkeiten

Hier habt ihr die Möglichkeit aktiv an der eBook-Gesamtausgabe zur Judas-Trilogie von Markus Heitz mitzuwirken.

Die Fortsetzung zu Göttlich verdammt ist bereits fertig geschrieben. Im Moment arbeitet die Autorin am dritten Teil der Trilogie. Im zweiten Band wird Josephine Angelini, unter anderem, auch genauer auf den Konflikt bezüglich des (angeblichen) Verwandschaftsgrad zwischen Helen und Luke eingehen. Er spielt teilweise in der Unterwelt und soll dunkler, sexier und Action geladener sein als der Vorgänger. Außerdem wird sie einen neuen Charakter namens Orion einführen, der uns allen sehr gut gefallen soll.

Auf Facebook hat Kerstin Gier die Termine für ihre Lesereise im Herbst zu Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner bekannt gegeben. Sie kommt auch endlich in unsere schöne Hauptstadt! (Kleiner Wermutstropfen: Warum ausgerechnet bei Dussmann???)

Beth Revis hat uns endlich das Cover zu A Million Suns, der Fortsetzung zu Across the Universe, das bei uns im August unter dem Titel Godspeed erscheint, präsentiert. (Für eine größere Version bitte auf das Cover klicken) Mir gefällt es wieder sehr gut und es passt gut zu dem Vorgänger.

Außerdem hat sie auch das neue Cover zur Paperback Ausgabe des Vorgängers enthüllt. Es gefällt mir zwar gut, kommt aber irgendwie nicht an das Cover des Hardcovers heran. Was meint ihr?

Auch deutsche Verlage erkennen langsam, dass man die Leser mehr einbinden und nach ihrer Meinung fragen sollte. Hier könnt ihr über das Cover zu einem neuen Trilogieauftakt abstimmen.

Tonya Hurley hat einen Vertrag für eine neue Trilogie abgeschlossen. Der Auftakt soll den Titel The Blessed tragen und im Juli 2012 erscheinen. Die Serie handelt von einer paranormalen Liebesgeschichte und sei inspiriert von ihrer Faszination für Märtyrer Geschichten.


Zum Schluss noch eine Frage an euch bezüglich der Interviews. Wollt ihr überhaupt, dass ich euch die Möglichkeit gebe selbst Fragen beizusteuern? Ich hab irgendwie das Gefühl, dass daran kein allzu großes Interesse besteht, sodass ich das dann in Zukunft weglassen würde, wenn jetzt niemand ein gegenteiliges Anliegen bekundet.

Jul  03

[Wochenrückblick] KW 26

03. Juli 2011 | 14:26 | Rekapituliert

Bevor ich jetzt endlich mal mit Göttlich verdammt beginne – Elena ist mir ja schon wieder weit voraus, wenn sie nicht inzwischen sogar schon fertig ist – schreibe ich noch schnell den Wochenrückblick, dann steh nicht mehr allzu viel auf meiner Wochenend-To-Do-Liste. ;)

SuB-Zuwachs

Auch diese Woche habe ich Buchpost bekommen. *freu* (Ich warte allerdings immer noch auf eine Bestellung von Book Depository. Hoffentlich kommt sie dieses Mal an!)

Überraschend hatte ich am Mittwoch Höllenglanz von Kelley Armstrong im Briefkasten, dabei habe ich Band 1 und 2 der Serie noch gar nicht gelesen ^^’ Aber Teil 1 steht immerhin schon im Regal.

Gestern sind dann noch zwei Bücher bei mir gelandet: Einmal, wieder überraschend, Die Dämonenfängerin von Jana Oliver und zum zweiten, nicht unerwartet, Sternenschimmer von Kim Winter, auf das ich schon sehr gespannt bin! Bei ersterem, wo mal wieder der Umschlag demoliert war T.T , bin ich noch nicht so sicher, ob das was für mich ist. Mal schauen …

Challenge Erfolge

Ich habe in dieser Woche nur Love Song gelesen, was wirklich erbärmlich ist, da es nicht einmal 300 Seiten hat. Aber bei Taschenbüchern bin ich irgendwie grundsätzlich auch langsamer. Es zählt dafür sowohl für die Jugendbuch Challenge als auch die 2011 Release Challenge.

Literaturverfilmungen

Die Verfilmung von The Host (dt.: Seelen) von Stephenie Meyer, mit Saoirse Ronan in der Hauptrolle, hat nun einen offiziellen Erscheinungstermin erhalten: 29. März 2013. Weiterhin wurde bekannt gegeben, dass die Autorin selbst dieses Mal als Produzentin mitwirken wird. Regie führt Andrew Niccol. Die Dreharbeiten beginnen wohl im Februar 2012, in Louisiana und New Mexico.

Es gibt noch einen tollen neuen Clip zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Part 2, der wieder ein paar neue Szenen enthält.

Die Verfilmung von Ally Carters Heist Society (dt.: Meisterklasse) hat nun eine Regisseurin. Diese ist keine geringere als Drew Barrymore. Allerdings sollen die Hauptfiguren im Film wohl etwas älter bzw. erwachsener werden als die im Roman.

Noch bevor das Buch im Oktober in den USA erscheint, hat Warner Bros. sich die Rechte an dem neuesten Roman von Nicholas Sparks gesichert: The Best of Me. Damit ist dies der fünte Roman von Sparks, den das Studio produziert.

Sonstige Neuigkeiten

Das (für mich) Beste wieder zuerst! Ich hatte nicht einmal gewusst, dass Body Finder mehr als zwei Bände bekommen soll, das war irgendwie an mir vorbei gangen. Umso mehr freute ich mich am Montag, als Kimbely Derting Cover und Titel des dritten Bandes bekannt gegeben hat (Wenn ihr auf das kleine Bild klingt, gelangt ihr zu einer größeren Version). Der Titel The Last Echo gefällt mir sehr gut, das gleiche gilt für das Cover – tolle Farbe!
Aber es kommt sogar noch besser! Der dritte Band ist nicht etwa der letzte, nein, es soll sogar noch einen vierten geben! Freut ihr euch auch so sehr wie ich? Ich fand den ersten Band ja unheimlich gut und kann es kaum noch erwarten den zweiten zu lesen, wenn er endlich im Frühjahr auch bei uns erscheint.

Alex Flinn hat ebenfalls bekannt gegeben, worum es sich bei ihrem nächsten Projekt handelt, das im Februar 2012, um den Valentinstag herum, kurz vor ihrem neuen Roman Bewitching: The Kendra Chronicles, erscheinen soll. Es trägt den Titel Lindy, the Secret Diary und soll Beastly aus der Sicht von Lindy schildern. Es ist allerdings nur eine Novelle und soll ausschließlich als e-book erhältlich sein. Ansonsten erscheint es nur noch in einer besonderen Taschenbuchausgabe von Beastly, zusammen mit dem eigentlichen Roman.

Laura Whitcomb wird ihren Roman A certain Slant of Light (dt.: Silberlicht) ebenfalls fortsetzen. Der Titel soll Under the Light lauten. Die Hauptrollen spielen jedoch Jenny und Billy, die Personen, deren Körper Helen und James kurzzeitig in Besitz genommen hatten.

Margaret Stohl, die eine Hälfte des Duos um die Serie Beautiful Creatures (dt.: Sixteen Moons) geht 2013 mit einem Soloprojekt an den Start. Es soll eine, vorerst zwei Bände umfassende, Reihe mit dem Titel Icons werden. Es handelt sich dabei um eine Science Fiction Serie für Jugendliche, die 16 Jahre nach einer Alien Invasion spielt und in der es um eine Gruppe von Jugendlichen geht, die nun Wiederstand gegen die Außerirdischen leisten wollen, die die Kontrolle über ihren Planeten übernommen haben.
Kami Garcia, die andere Hälfte des Autoren-Duos, plant wohl ebenfalls eine eigene Serie bzw. einen eigenen Roman und will dies bald bekannt geben.

2012 soll ein neuer historischer Jugendroman von Nina Blazon erscheinen, wieder bei Ravensburger. Darin soll es um einen authentischen Mordfall aus dem 18. Jahrhundert gehen, der heute noch viele Gemüter vor Ort, wohl irgendwo in Frankreich, beschäftigt. Die Autorin hat für diesen Roman wieder fleißig recherchiert, die Originalschauplätze bereist und sich die Hilfe von Experten geholt. Wir dürfen also gespannt sein.

Sabrina hat auf ihrem Blog eine interessante Umfrage zum Thema Cover, Übersetzungen und Klappentexte der deutschen Ausgaben im Vergleich zu den Originalen gestartet. Vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen. Ich freue mich schon auf die Auswertung!

Zum Schluss noch eine kleine Cover-Entdeckung: Die us-amerikanischen Cover zu Saphirblau und Smaragdgrün von Kerstin Gier, auf die einige Fans in den USA schon sehnsüchtig warten. Mir gefallen sie noch besser als das Cover zu Ruby Red.

Jun  26

[Wochenrückblick] KW 25

26. Juni 2011 | 14:26 | Rekapituliert

Ich bin zwar noch nicht ganz durch mit Das Lied der Banshee, aber da ich es heute garantiert noch zu Ende lese, kann ich den Wochenrückblick ruhig jetzt schon schreiben. ;)

SuB-Zuwachs

Diese Woche durften endlich mal wieder neue Bücher bei mir einziehen! Meine Bestellung bei The Book Depository sowie das Päckchen von Brina sind immer noch verschollen, dafür sind aber zwei andere tolle Bücher eingetroffen.
Zum einen Love Song von Gayle Forman, auf das ich schon unheimlich gespannt bin und das sicherlich nicht lange subben wird. Allerdings sollte ich beim Lesen wohl Taschentücher bereit halten, denn schon beim Lesen des Pressetextes musste ich heulen.
Zum anderen kam dann noch die Club-Ausgabe von Eternity von Meg Cabot bei mir an, die ich mir bei ebay ersteigert hatte, weil der Club sie mir in der Filiale nicht verkaufen wollte! Pech gehabt! Inzwischen ist es wohl für Jedermann möglich dort einzukaufen, vor 3 Wochen war das noch nicht der Fall. Ich hätte brav die 15 Euro für das Buch bezahlt, denn ich wollte es unbedingt. Stattdessen wurde ich unfreundlich abgewiesen. Tja, das habt ihr nun davon! Ich hab das Buch nun für weniger als 5 Euro ergattert und ihr habt rein gar nichts davon!!!

Challenge Erfolge

Wenn ich Das Lied der Banshee heute noch beendet, habe ich diese Woche immerhin ein Buch geschafft. Sehr wenig, ich weiß, aber besser als nichts. Dafür zählt das Buch dann sowohl für die Jugendbuch Challenge als auch die 2011 Release Challenge.

Literaturverfilmungen

Dreamworks hat sich die Rechte an Die geheime Sammlung von Polly Shulman gesichert – eine weitere märchenhafte Verfilmung, auf die wir uns freuen können.

Auch die Rechte an Paranormalcy (dt.: Flames’n'Roses) von Kiersten White wurden bereits verkauft.

Sonstige Neuigkeiten

Das Beste zuerst! Eben habe ich das amerikanische Cover zu Arkadien erwacht von Kai Meyer entdeckt! (Wenn ihr auf das kleine Bild klingt, gelangt ihr zu einer größeren Version). Sieht es nicht fantastisch aus??? Ich finde es grandios. Ja, gut, die Haarfarbe passt nicht zu Rosa, aber die Idee ist doch echt toll und die Umsetzung finde ich ebenfalls sehr gut gelungen. Gefällt mir viel besser als die englische Verison von Rubinrot. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass sich das Buch dort so gut verkauft, dass endlich ein amerikanischer Filmproduzent auf die Reihe aufmerksam wird und wir die ersehnte Verfilmung bekommen!

Der dritte Teil der Hexen-Trilogie von Rachel Hawkins hat nun auch einen englischen Titel: Spell Bound. (Hoffentlich kommt der erste Teil in diesem Leben noch mal bei mir an)

Auf ihrer Website steht noch nichts, aber bei Online-Händlern ist es schon gelistet: Ein weiteres neues Buch von Lisa McMann. Der Titel lautet Dead To You und es soll im Februar 2012 erscheinen. Die Handlung klingt sehr vielversprechend.

Das Geheimnis um pottermore wurde gelüftet. Es handelt sich leider nicht um ein neues Buch, hört sich für aber dennoch interessant an, vor allem für Fans von Harry Potter. Schaut es euch am besten selbst an: klick.

Wenn ihr mal sehen wollt, was Autoren so in ihrer Freizeit machen, dann schaut euch doch auch mal dieses Video von Jackson Pearce an.

Via Twitter bin ich dann außerdem noch auf zwei interessante Artikel zum Thema Bloggen und Gewalt in Jugendbüchern gestoßen: Was Journalisten von Bloggern lernen können und Wenn Realität und Literatur kollidieren.

Zu guter Letzt möchte ich noch auf einen besonderen Krimi-Schreibwettbewerb hinweisen: Tatverdächtige gesucht! Noch bis zum 13.07. können Autoren ihre Beiträge, bestehend aus nur einem Kapitel, einreichen, danach beginnt die Bewertungsphase. Tolle Preise gibt es natürlich auch zu gewinnen. Vielleicht möchte ja jemand von euch es versuchen.

Jun  19

[Wochenrückblick] KW 24

19. Juni 2011 | 13:01 | Rekapituliert

Diese Woche bin ich leider kaum zum Lesen gekommen. Woran das lag, kann ich nicht einmal genau sagen, an der Uni jedenfalls nicht, denn dafür habe ich auch kaum was getan. Aber immerhin komme ich durch mein Dauerlesen gestern wenigstens noch auf ein Buch.

SuB-Zuwachs

Nothing! Es ist wirklich zum verrückt werden! Nicht nur, dass das Päckchen von Kleinbrina seit Wochen nicht bei mir ankommt, jetzt ist auch noch meine Bestellung bei The Book Depository offensichtlich verloren gegangen!! So ein Pech kann ich doch gar nicht haben. Hoffentlich bekomme ich wenigstens letzteres irgendwie ersetzt, denn das habe ich ja immerhin sogar schon bezahlt.

Challenge Erfolge

Ich kann wie gesagt nur ein Buch verbuchen, dafür aber ein fantastisches: Der Junge aus dem Meer. Das zählt gleich für drei Challenges: Die Jugendbuch Challenge, die abc Challenge und die 2011 Release Challenge.

Literaturverfilmungen

Incarceron von Catherine Fisher soll nun, wie so viele andere tolle Jugendbücher in letzter Zeit, ebenfalls verfilmt werden. Der Hauptdarsteller steht sogar schon fest: Die Rolle des Finn wird von Talyor Lautner, den viele als Jacob aus Twilight kennen dürften, gespielt werden.

Fans der Serie True Blood können sich hier schon jetzt die ersten 8 Minuten der ersten Folge der vierten Staffel ansehen. Die ganze Folge gibt’s dann am kommenden Sonntag.

Außerdem gibt es einen neuen, vermutlich allerletzten Trailer zu Harry Potter and the Deathly Hallows – Part 2.

Sonstige Neuigkeiten

Across the Universe (dt.: Godspeed) von Beth Revis wird eine Trilogie, das heißt es wird noch zwei weitere Bände geben. Der zweite Teil trägt den Titel A Million Suns und spielt kurz nach Across the Universe. Amy und Elder werden wieder die Hauptfiguren sein.

Die Fortsetzung zu The Eternal Ones (dt.: Nichts ist endlich) von Kirsten Miller wird den Titel All You Desire tragen und erscheint im August dieses Jahres.

Auch Awaken (dt.: Die Rebellion der Maddie Freeman) von Katie Kacvinsky wird fortgesetzt werden. Der Titel soll Middle Ground lauten.

Der zweite Teil zu Firelight von Sophie Jordan trägt den Titel Vanish und erscheint im September 2011.

Robin Wasserman arbeitet nach dem Abschluss ihrer Skinned-Trilogie nun an einem neuen Werk. Es soll The Book of Blood and Shadow heißen und erscheint voraussichtlich im Januar 2012. Zum Inhalt schrieb sie: Eine verschlungene Erzählung von uralten Rätseln, mysteriösen Hinweisen, mörderischen Fanatikern und der Suche nach unendlichem Wissen – und unendlicher Macht.

Zu guter Letzt noch eine Nachricht für alle Harry Potter Fans: Am nächsten Donnerstag im 13:00 Uhr wird J.K. Rowling verlauten lassen, was es mit der neuen Website auf sich hat. Bisher gibt es nur Spekulationen darüber, ob es sich um ein gänzlich neues Projekt oder doch um eine Art Fortsetzung handelt. Auf jeden Fall soll es ein atemberaubendes Projekt für alle Harry Potter Fans sein. Ich bin gespannt!

Jun  12

[Wochenrückblick] KW 23

12. Juni 2011 | 18:19 | Rekapituliert

Diese Woche habe ich leider nur sehr wenig zu berichten, aber der Wochenrückblick soll natürlich trotzdem nicht gänzlich ausbleiben, zumal mir erst neulich mitgeteilt wurde, dass er sogar erwartet wird, was mich sehr gefreut hat.

SuB-Zuwachs

Nada! Wirklich nicht ein einziges Buch, sodass ich meinen SuB sogar mal abgebaut habe. Wirklich freuen kann ich mich darüber allerdings nicht, denn das ist nicht etwa meiner eisernen Disziplin geschuldet. Ich warte nun schon seit drei Wochen auf ein Päckchen von Brina und auf meine Bestellung bei The Book Depository. Keines von Beidem ist bisher eingetroffen und bei ersterem glaube ich langsam echt, dass es verloren gegangen ist. Hoffentlich kommen wenigstens die bestellten Bücher noch an, immerhin hab ich die ja sogar bezahlt!

Challenge Erfolge

Diese Woche habe ich sowohl Die Poison Diaries als auch eben noch Gone #3 beendet, sodass ich immerhin zwei Bücher verbuchen kann. Und letzteres an nur zwei Tagen auszulesen war für mich wirklich keine leichte Aufgabe. Beide Bücher zählen sowohl für die Jugendbuch als auch die 2011 Release Challenge.

Außerdem habe ich mich entschieden doch noch bei der Debut Challenge von Brina und Bettina mitzumachen, die Seite muss ich aber erst noch einrichten. Dabei geht es eigentlich nicht um Debutromane, sondern viel mehr darum Bücher von Autoren zu lesen, die zum ersten Mal in Deutschland veröffentlicht werden. So zählt zum Beispiel das Buch Meisterklasse von Ally Carter zu der Challenge, obwohl es nicht deren Debut ist.

Literaturverfilmungen

Hier habe ich diese Woche leider nur sehr wenig zu berichten, um nicht zu sagen gar nichts. Ich kann euch nur darüber informieren, dass es in Zukunft wohl keine Bilder mehr vom Set zu The Hunger Games zu sehen gibt, weil Lionsgate darum gebeten hat keine mehr zu veröffentlichen, damit die Spannung bis zum Erscheinen des Films erhalten bleibt.

Den Trailer zu Breaking Dawn dürften ja inzwischen alle gesehen haben, oder? Immerhin hab ich ihn ja auch schon letzte Woche gepostet.

Sonstige Neuigkeiten

Der zweite Band zu Göttlich verdammt soll schon im Frühjahr 2012 auf Deutsch erscheinen.

Blood Magic von Tessa Gratton ist ein Einzelroman und damit mal kein Teil einer Serie. Es soll jedoch 2012 ein, auch für sich allein stehender, Begleitroman mit dem Titel The Blood Keeper erscheinen. In Deutschland erscheint das Buch wieder bei Random House.


Zu guter Letzt habe ich noch eine Frage an euch: Möchtet ihr weitere Interviews lesen? Die Resonanz auf die Interviews ist in letzter Zeit eher gering ausgefallen und so sehr ich die Interviews selbst auch schätze, so möchte ich doch wissen, ob sie euch als meine Leser überhaupt noch interessieren.

Jun  05

[Wochenrückblick] KW 22

05. Juni 2011 | 15:08 | Rekapituliert

Die nächste Woche ist um. Es fehlt aber noch der Wochenrückblick, bei dem sich dieses Mal fast alles nur um Verfilmungen dreht. ;)

SuB-Zuwachs

Diese Woche kann ich wieder einige Bücher verzeichnen, wobei eines unangefordert kam, nämlich Zweilicht von Nina Blazon, auf das ich mich aber schon unheimlich freue und das sicher nicht allzu lange auf meinem SuB verweilen wird!
Außerdem kam noch ein tolles Paket von Loewe mit Firelight, Flames’n'Roses und Vladimir Tod beißt sich durch. Letzteres habe ich vorhin auch schon beendet und es gefiel mir fast noch besser als der erste Teil! Ich freue mich daher jetzt schon auf den dritten Band.
Meine Book Depository Bestellung lässt leider immer noch auf sich warten und auch das Paket von Brina ist noch nicht angekommen. Hoffentlich ist davon nichts verloren gegangen!

Challenge Erfolge

Das war wieder eine gute Woche, denn ich hab zwei, wenn auch recht kurze, Bücher gelesen: Der erste Tod der Cass McBride und Vladimir Tod #2. Beide zählen sowohl für die Jugendbuch Challenge als auch für die 2011 Release Challenge. Letztere hätte ich damit schon erfolgreich beendet, wie ich gerade sehe. Mal sehen, ob das von mir Erfolg gekrönt sein wird als die abgeschlossene Heart Beating Stories Challenge …

Literaturverfilmungen

Nach dem großen Erfolg von The Vampire Diaries wird nun eine weitere Buchreihe von L. J. Smith als TV-Serie umgesetzt: The Secret Circle.

The Hunger Games: Der Schauspieler für die Rolle des Präsident Snow wurde gefunden: Donald Sutherland! Außerdem hat die Produktionsfirma verlauten lassen, dass sie viel von dem Film bzw. den Filmen erwarten und vorhaben, vier Filme zu produzieren. Ob Mockingjay in zwei Filme gesplittet wird, wie es bei Harry Potter und Breaking Dawn gemacht wurde, oder ob sie es noch anders machen, wurde noch nicht verraten.

Kerstin Gier hat auf Facebook gepostet, dass sie das Drehbuch zu Für jede Lösung ein Problem gelesen hat. Wir dürfen uns also auf eine weitere Verfilmung freuen!

Cassandra Clare hat es auf ihrer eigenen Website zwar noch nicht bestätigt, aber die Produktionsfirma scheint sich nun für einen Schauspieler etnschieden zu haben, der die Rolle des Jace Wayland in der Verfilmung von City of Bones übernehmen soll: Jamie Campbell Bower.

Und nun das Sahnestück: Es gibt einen ersten Teaser Trailer von Breaking Dawn – Part 1!

EDIT: Heute fanden die MTV Movie Awards 2011 statt und wie versprochen hab es dort den ersten langen Trailer zu Breaking Dawn zu sehen!!!

Sonstige Neuigkeiten

Fast alle Verlage haben inzwischen ihr Herbstprogramm veröffentlicht und bei Marion von Schröder erscheint im September ein Buch, das mir vor allem durch das wundervolle Originalcover ins Auge gestochen ist. Den Titel hat der Verlag auch übernommen, das Cover aber leider, leider nicht: Forgotten von Cat Patrick.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.