Beiträge mit dem Schlagwort 'Reckless'

Jan  30

[Lesung] Cornelia Funke

30. Januar 2013 | 21:08 | Erlebt

Am Samstag, 24. November 2012, machte Cornelia Funke auf ihrer Lesereise zu Reckless – Lebendige Schatten in Berlin halt und da ich die Lesung zum ersten Teil nicht besucht hatte, wollte ich dieses Mal die Gelegenheit wahrnehmen.

Extra für diese Lesung (und den Besuch einer Freundin) kam Shiku nach Berlin und so hatte ich die Möglichkeit sie endlich mal persönlich kennen zu lernen. Dank des ausgemachten Erkennungszeichens – ein Gryffindor-Schal – habe ich sie auch gleich erkannt, sodass wir uns noch vor der Lesung ein wenig unterhalten konnten.

Während der Veranstaltung trennten uns, wie ich durch Shikus Bericht erfahren habe, ganze zehn Reihen, denn da ich meine Karte schon Monate im voraus gekauft hatte, hatte ich das Glück in der allerersten Reihe zu sitzen. [Das war auch gut so, da ich meinen voll gepackten Trolley in keine andere Reihe hätte mitnehmen können, denn natürlich hatte ich alle meine Bücher von Cornelia Funke dabei. *g*]

Das Theater war auf jeden Fall gut gefüllt und nach einer kurzen Einführung sowie einer kleinen Licht-und-Schatten-Motten-Show betraten Cornelia Funke und Rainer Strecker die Bühne, Beide in wundervollen Kostümen. [Das Kostüm von Cornelia Funke stammte sogar von einer Oscar-prämierten Kostümdesignerin, mit der die Autorin befreundet ist und die z.B. für die Kostüme in The King’s Speech verantwortlich war.]

Rainer Strecker, der unter anderem auch die Hörbücher zu Reckless gelesen hat, und Cornelia Funke, die mir Beide auf Anhieb sehr sympathisch waren, haben dann gemeinsam ein paar Kapitel aus dem zweiten Teil der Serie gelesen. Das haben sie auch wirklich fantastisch gemacht! Selten war ich von einer Lesung so gefesselt und gerade das Wechselspiel zwischen ihnen hat mir sehr gut gefallen. Sie haben nämlich nicht immer jeder ein ganzes Kapitel gelesen, sondern sich ergänzt, einfach toll! Wenn mir irgendwann nach einem Re-Read der Reihe sein sollte, werde ich garantiert zu den Hörbüchern greifen.

Begleitet wurden sie sowohl von schöner Musik zwischen den Kapiteln als auch von einer Bilder-Präsentation. Letztere war zwar nicht weltbewegend, aber immerhin eine nette Zugabe.

Nach den ersten paar Kapiteln war es dann an der Zeit für ein kurzes Interview mit der Autorin, wobei das Publikum leider keine Fragen stellen durfte. Cornelia Funke verriet z.B., dass sie selbst am ehesten wie Fuchs und Jacob ist und ihre Romane wieder erst einmal auf Papier schreibt statt am PC. Sie schreibt jeden Tag, allerdings zu unterschiedlichen Zeiten.

Sie ist fasziniert von Märchen, findet sie aber auch sehr unheimlich. Es gibt für sie kein Wohlfühl-Märchen und sie hat das „und sie lebten glücklich bis ihr Lebensende“ nie geglaubt. Sie denkt sogar, dass niemand Märchen wirklich mag bzw. schön findet. [Das kann ich aber definitiv NICHT bestätigen.]

Bezogen auf Reckless – Lebendige Schatten verriet sie, dass darin vor allem ‚Blaubart’, ‚Der gestiefelte Kater’ sowie ‚Rotkäppchen’ eine Rolle spielen. [Eine Frage an alle, die das Buch bereits gelesen haben: Habt ihr den Bezug zu ‚Rotkäppchen’ entdeckt? Die ersten beiden Märchen konnte ich finden, letzteres ist mir aber irgendwie entgangen.]

Im Moment ist Cornelia Funke auf der Suche nach russischen Märchen, um die soll sich nämlich alles im dritten Teil drehen. Bisher hat sie schon zweihundertsechzig Seiten des Buches geschrieben, also etwa zwei Drittel, wobei sie es nicht für ausgeschlossen hält, dass es länger wird als gedacht. Momentan sind insgesamt fünf Bände geplant, die Autorin wollte sich da jedoch nicht endgültig festlegen. Der vierte soll sich mit asiatischen Märchen beschäftigen, der fünfte dann mit Märchen aus Nordafrika sowie Spanien.

Für Cornelia Funke sind gute und vor allem sympathische Hauptfiguren besonders wichtig. Man muss die Charaktere mögen, wenigstens zum Teil. Sie selbst liebt ihre Figuren sehr und hat auch immer ein schlechtes Gewissen, wenn sie Jacob wieder verletzt.

Auf ein paar persönliche Fragen hin offenbarte sie, dass sie eine Leidenschaft für Achterbahnen und schnelle Autos hat, sich vor tiefem Wasser fürchtet und wahrscheinlich nie in Rente gehen wird, sondern eher mit einem Stift in der Hand tot umfällt.

Nach diesen wirklich interessanten Antworten folgten noch einmal zwei spannende Kapitel aus dem Buch, die mir richtig Lust auf diese Fortsetzung gemacht haben, weshalb ich sie auch noch am gleichen Tag begonnen habe.

Im Anschluss konnte man sich dann eine Signatur der Autorin sowie von Rainer Strecker abholen. Das ganze Verfahren war aber ziemlich enttäuschend. Von Anfang an wurde gesagt, dass jeder nur zwei Bücher signieren lassen dürfe und NIEMAND eine persönliche Widmung bekäme – das würde angeblich zu lange dauern. Das fand ich wirklich sehr schade, zumal gerade bei einer deutschen Autorin niemand ein Problem haben dürfte seinen Namen zu nennen und gegebenenfalls zu buchstabieren. Ich weiß nicht, ob das vom Theater, vom Verlag oder der Autorin ausging, aber auf jeden Fall war es ärgerlich, denn die Karten haben doch relativ viel Geld gekostet und ein ‚für XY’ ist doch eigentlich wirklich nicht zu viel verlangt, vor allem wenn die Anzahl der Bücher von vorne herein limitiert wird.

Dank Shiku und ihrer Begleitung, die selbst keine Bücher mitgebracht hatte, habe ich meine Bücher zum Glück nicht alle umsonst mitgeschleppt, aber ansonsten hat es Shikus Vergleich mit Fabrikarbeit gut getroffen. Anstellen, Buch hinlegen, schnelle Unterschrift abholen und fertig. Ein persönlicher Kontakt mit der Autorin war damit im Prinzip unmöglich, man konnte sich höchstens bedanken. Sehr schade, denn die meisten Fans warten, genau wie ich, gern ein bisschen länger, wenn sie dafür die Möglichkeit haben mal zwei Worte mit dem Autor/der Autorin zu wechseln.

Das Theater schien es jedenfalls auch sehr eilig zu haben, denn ich bzw. wir wurden schon aufgefordert zu gehen ehe ich meine Bücher wieder eingepackt hatte. Dazu ein Zitat von Shiku, das ich so nur unterschreiben kann: „Hatten wir zwar ohnehin vorgehabt, aber danke fürs Drängeln.“

Glücklicherweise war der Tag damit aber noch nicht gelaufen, denn danach ging es gemeinsam zu Pizza Hut, wo wir uns noch ein wenig länger über Bücher, Filme und was weiß ich noch ausgetauscht haben. Es war schön dich persönlich getroffen zu haben, Shiku, von mir aus können wir das gern mal wiederholen. Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Frühjahr zur Messe in Leipzig – da gibt’s übrigens auch ein Pizza Hut. ;)

Dez  10

[Rezension] Reckless – Lebendige Schatten

10. Dezember 2012 | 18:15 | Gelesen

Titel: Reckless – Lebendige Schatten
Autorin: Cornelia Funke
Originaltitel: Reckless – Lebendige Schatten
Erstveröffentlichung: 2012
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Reckless – Lebendige Schatten ist der zweite Band zur neuen Jugendbuch-Serie der deutschen Bestseller-Autorin Cornelia Funke, in der sie den Leser erneut in eine fremde, magische Welt entführt, die jedoch auch viele Gefahren beherbergt.

Es ist ihr erste Serie seit der Tintentrilogie, die sie weltweit bekannt gemacht hat, und der erste Teil erschien gleichzeitig in England, Spanien, Mexiko, Russland, Frankreich, Norwegen, Deutschland, USA und weiteren Ländern! Das Buch startete mit einer Auflage von 2 Millionen Exemplaren und der offizielle Erstverkaufstag wurde in New York mit einem großen Premieren-Event gefeiert, der zudem als Livestream in alle Welt gesendet wurde. Entwickelt wurde die Geschichte zusammen mit dem Filmemacher Lionel Wigram, unter anderem Produzent der Harry Potter Filme.

Zurzeit arbeitet Cornelia Funke am dritten Band der Reihe, die bislang insgesamt fünf Bände umfassen soll. Nach deutschen und französischen Märchen soll sich im nächsten Band alles um russische Märchen drehen. Die zwei darauf folgenden Teile sollen jeweils Märchen aus Asien und Nordafrika/Spanien gewidmet sein.

(Mehr…)

Aug  26

[Wochenrückblick] KW 34 – 2012

26. August 2012 | 14:33 | Rekapituliert

Während ich mir bei Titanic mal wieder die Augen ausweine, kann ich auch den Wochenrückblick veröffentlichen. ;)

SuB-Zuwachs

Literaturverfilmungen

Nachdem er Gerüchten zufolge schon länger für die Rolle im Gespräch war, wurde nun endlich offiziell bekannt gegeben, wer den Finnick in Catching Fire verkörpern wird: Sam Claflin

Außerdem konnte Elyas M’Barek eine Rolle in The Mortal Instruments ergattern.

Bücher & Autoren

Es stehen, zum Glück, noch nicht alle Termine für die Lesereise von Marie Lu durch Deutschland fest. Es besteht also noch Hoffnung für alle, die weder nach Rüsselsheim noch nach Frankfurt können.

Nächsten Monat wird es erstmalig Bücher statt Spielzeug im Happy Meal von McDonald’s geben. Eine tolle Idee, finde ich.

Mai  06

[Wochenrückblick] KW 18 – 2012

06. Mai 2012 | 13:21 | Rekapituliert

Und schon ist auch die erste Mai Woche um.

SuB-Zuwachs

Challenge Erfolge

Godspeed, das ich gestern Nacht noch beendet habe, zählt für: abc, Debut, Jugendbuch und Von Liebe, Tod und Ehre.

Literaturverfilmungen

Laut The Hollywood Reporter wird keine geringere als Julie Pec, Drehbuchautorin und Produzentin der TV-Serie The Vampire Diaries, wird das Drehbuch zu Kuss des Tigers von Colleen Houck schreiben.

Bücher & Autoren

Ganz schlechte Neuigkeiten gibt es zur Urbat-Trilogie von Bree Despain. Der dritte und damit letzte Teil der Serie wird nicht wie geplant in diesem Herbst erscheinen, sondern erst im Frühjahr 2013, da das Kinder- und Jugendprogramm von Aufbau von Ueberreuter fortgeführt wird. An der Qualität des Textes sowie der Ausstattung soll sich aber wenigstens nichts ändern.

Der zweite Teil der Kane-Chroniken von Rick Riordan soll im Frühjahr 2013 auf Deutsch erscheinen.

Jackson Pearce hat das Cover zu ihrem nächsten an ein Märchen angelehntes Buch, Fathomless, enthüllt. Leider geht damit auch eine Coveränderung der vorherigen Teile einher.

Cryer’s Cross von Lisa McMann wird im Oktober 2012 in Deutschland erscheinen.

Alles ist ewig, die Fortsetzung zu Nichts ist endlich, von Kirsten Miller ist ab November dieses Jahres in deutscher Sprache erhältlich.

Iron Witch von Karen Mahoney wird im Oktober 2012 in Deutschland veröffentlicht. Leider nur als Taschenbuch, dafür aber mit dem Originalcover.

Im November dieses Jahres wird Cornelia Funke auf Lesereise gehen. (Hoffentlich kommt sie auch nach Berlin.)

Laut Amazon erscheint der vierte Teil der Gone-Serie von Michael Grant in Deutschland doch als gebundene Ausgabe. Der (Unter)Titel soll Rache lauten.

Im September erscheint unter dem Titel Schwarz wie Schnee ein neues Buch von Jutta Wilke.

Der dritte und damit letzte Teil der Reihe von Beth Revis soll im Herbst 2013 erscheinen und den Untertitel Die Ankunft tragen.

Revived von Cat Patrick wird schon im Juli dieses Jahres auf Deutsch veröffentlicht, leider nicht mit dem außergewöhnlichen Originalcover. Der Titel soll Die fünf Leben der Daisy West lauten.

Im September 2012 erscheint ein weiteres Buch von Katie Kacvinsky auf Deutsch. First Comes Love wird bei uns den Titel Dylan und Gray: Eine Liebesgeschichte in 26 Kapiteln tragen.

Mai  05

[Neuerscheinungen] Herbst 2012 – Oetinger

05. Mai 2012 | 14:41 | Erwartet

Gestern hat nun auch Oetinger die neuen Vorschaukataloge veröffentlicht. Mit dabei sind unter anderem drei Fortsetzungen, auf die ich keinesfalls verzichten möchte.

Beth Revis: Godspeed – Die Suche

Die Zukunft für Amy und Junior liegt in weiter Ferne. Während ihre Gefühle füreinander stärker werden, wird die Lage auf dem Raumschiff, der »Godspeed«, immer bedrohlicher. Ohne die kontrollierende Droge Phydus, das heißt ihrem freien Willen unterworfen, sind die Menschen an Bord überfordert. Die Stimmung droht zu kippen. Auch die Technik entpuppt sich als trügerisch: Wird nur eine Gruppe Auserwählter das Ziel, die Zentauri-Erde, erreichen? Der Druck auf Amy und Junior wächst: Wer ist Freund, wer Feind? Und wohin führt sie ihre Liebe?

Erscheinungstermin: August 2012

Den ersten Teil lese ich gerade und so langsam gefällt mir die Geschichte richtig gut. Ich werde das Buch heute vermutlich sogar noch beenden und bin schon jetzt gespannt darauf, wie es mit Amy und Junior weiter geht. Das Cover kommt natürlich immer noch nicht an die fantastischen Originale heran, aber es gefällt mir immerhin schon wesentlich besser als das Cover des Vorgängers und passt wenigstens dazu.

Cornelia Funke: Reckless – Lebendige Schatten

Jacob Reckless’ düstere Abenteuer gehen weiter: Seinen Bruder Will hat er retten können, doch der Preis war hoch. Wird sich die Motte auf seiner Brust, Zeichen des Feenfluchs, lösen und zu ihrer Herrin fliegen, ist Jacob dem Tode geweiht. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt – und ein Wettkampf mit dem Goyl Nerron um den einen Schatz. Er kann die Welt auf der anderen Seite des Spiegels ins Verderben stürzen – und ist doch Jacobs einzige Rettung. Gemeinsam mit dem Mädchen Fuchs kämpft Jacob nicht nur um sein Leben.

Erscheinungstermin: September 2012

Der erste Teil der neuen Serie von Cornelia Funke konnte mich begeistern und ich warte schon lange auf die Fortsetzung. Ich bin schon sehr gespannt, was die Autorin sich wieder hat einfallen lassen und tauche nur zu gern wieder in die Welt hinter dem Spiegel ein. Das Cover gefällt mir auch viel besser als das zum ersten Band. Ich finde es aber gut, dass es dennoch gut zum Vorgänger passt.

Brodi Ashton: Ewiglich die Hoffnung

Nichts wünscht sich Nikki sehnlicher zurück als Jack, der sich für sie geopfert hat und den Weg ins Ewigseits angetreten ist. Nun versucht Nikki alles, um ihn zu retten. Doch die Träume, in denen Jack ihr erscheint, werden immer schwächer, und sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Da macht der undurchschaubare Cole ihr ein unglaubliches Angebot und verspricht, Jack zu fi nden. Doch kann Nikki ihm trauen?

Erscheinungstermin: Dezember 2012

Das Cover sieht, mit Ausnahme der dunkleren Farbgebung, fast genauso aus wie das des Vorgängers und gefällt mir damit genauso wenig wie schon das des ersten Teils. Ich finde es nach wie vor total langweilig und einfallslos. Ich wünschte wirklich, Oetinger würde hin und wieder mal die Originalcover der tollen Titel übernehmen, an denen sie sich die Rechte sichern. Dann könnte man die Bücher auch mal mit den Covern nach vorn ins Regal stellen.


Habt ihr darunter ein Buch für eure Wunschliste entdeckt?

Mrz  18

[Wochenrückblick] KW 11 – 2012

18. März 2012 | 23:15 | Rekapituliert

Ich bin immer noch fix und fertig von der Buchmesse und bin diese Woche auch kaum zum Lesen gekommen, aber ein paar Informationen konnte ich trotzdem zusammen tragen. ;)

SuB-Zuwachs

Challenge Erfolge

Keine.

Literaturverfilmungen

Es gibt wieder einen neuen Clip zu The Hunger Games, den ich auch schon auf Facebook gepostet hatte.

Laut der Glamour wurden die Filmrechte zu folgenden Jugendbüchern verkauft: Daughter of Smoke and Bone, Dustlands, Memento und Starters.

Kami Garcia hat auf ihrem Blog eine ganze Reihe von bisher teilweise noch unbekannten Castmitgliedern zur Verfilmung von Beautiful Creatures gepostet und damit sowohl Spekulationen bestätigt als auch neue Darsteller enthüllt. Hier die ganze Liste: Viola Davis als Amma, Margo Martindale als Tante Del, Zoey Deutch als Emily Asher, Jack O’Connell als Ethan Wate, Rachel Brosnahan als Genevieve, Alice Englert als Lena Duchannes, Thomas Mann als Link, Jeremy Irons als Macon Ravenwood, Emma Thompson als Mrs. Lincoln/Sarafine und Emmy Rossum als Ridley Duchannes.

Warner Bros. hat sich die Filmrechte an The Future of Us von Jay Asher und Carolyn Mackler gesichert.

Und noch einmal zur Erinnerung: Am Donnerstag startet The Hunger Games in den deutschen Kinos!!!

Bücher & Autoren

cbt hat sich die Rechte an der Trylle Trilogie von Amanda Hocking gesichert. Der erste Band soll noch im September 2012 erscheinen und die Cover werden vom Original übernommen.

Der zweite Teil zu Touched von Corinne Jackson wird den Titel Die Schatten der Vergangenheit tragen und schon im Oktober dieses Jahres in Deutschland erscheinen.

Timothy Sonderhüsken übernimmt das Lektorat bei dem im Februar gegründeten ebook-Verlag dotbooks.

Der dritte Teil der Serie von Pittacus Lore hat ein Cover und den Titel The Rise of Nine bekommen.

Feuer, der zweite Teil der Trilogie von Sara Bergmark Elfgren und Mats Strandberg, erscheint im März 2014. Der dritte Band, Schlüssel, dann im März 2014.

Der letzte Teil der Trilogie von Josephine Angelini wird den Titel Göttlich verliebt tragen und im Mai 2013 auf den Markt kommen.

Der Titel des zweiten Bandes der Reihe von Veronica Rossi lautet Getrieben: Durch ewige Nacht, der Titel des dritten Teils Geborgen: In unendlicher Weite. Sie werden jeweils im März 2013 und 2014 erscheinen.

Noch in diesem Jahr soll der zweite Teil der neuesten Serie von Cornelia Funke mit dem Titel Reckless – Lebendige Schatten erscheinen.

Es wird noch in diesem Jahr ein weiteres neues Jugendbuch von Gerd Ruebenstrunk erscheinen.

Die deutschen Leser werden Legend von Marie Lu sowie The Scorpio Races von Maggie Stiefvater noch in diesem Jahr in ihren Händen halten können.

Das neue Buch von Jay Asher, welches er zusammen mit Carolyn Mackler geschrieben hat, wird ebenfalls noch in diesem Jahr in Deutschland erhältlich sein.

Die Fortsetzung zu Firelight von Sophie Jordan erscheint leider nicht im August, sondern erst im späten Herbst in Deutschland.

Feb  01

[Lesestatistik] Januar 2011

01. Februar 2011 | 19:25 | Ausgewertet

Oh man, der erste Monat das Jahres ist ja mal wieder total schnell vergangen, sodass es schon Zeit ist für die Lesestatistik – Januar 2011. Nachdem der Monat richtig klasse angefangen hatte – sowohl quantitativ als auch qualitativ – hat meine jetztige Lektüre mir die erst so scheinbar schöne Statistik mächtig verhauen. Ich lese das Buch mittlerweile schon seit 3 Wochen und werde einfach nicht fertig, dabei hat das Buch nur knapp 300 Seiten. Ich wollte es daher auch nicht mit in den Februar nehmen, aber offenbar bleibt mir nun nichts anderes übrig.

im Januar gelesen

  1. Reckless - Steinernes Fleisch // Cornelia Funke
  2. Die Auswahl // Ally Condie
  3. Dream // Lisa McMann
  4. Die Tribute von Panem - Flammender Zorn // Suzanne Collins

Gelesene Seiten: 1.494

im Januar gekauft/gewonnen/erhalten

  1. Lucy und die Jungs - TraumRaumWohnung // Alexa Hennig von Lange
  2. Arthur und die Stadt ohne Namen // Gerd Ruebenstrunk
  3. Die Flammende // Kristin Cashore
  4. Die Welt wie wir sie kannten // Susan Beth Pfeffer
  5. Die Tribute von Panem - Flammender Zorn // Suzanne Collins
  6. Sitz! Platz! Liebe! // Allie Larkin
  7. Bernie & Chet // Spencer Quinn
  8. Gorgeous // Rachel Vail
  9. Ausgebucht // Steffi von Wolff
  10. Das Lied der Banshee // Janika Nowak
  11. Ruf der Tiefe // Katja Brandis & Hans-Peter Ziemek
  12. Ein Tag ohne Zufall // Mary E. Pearson
  13. Der Narr und das Mädchen // Celia Rees

Kosten: 19,58 €
Bereits gelesen: 1

SuB-Anstieg: + 12
aktueller SuB-Stand: 173

Natürlich wieder – wie immer – viel mehr als erwartet! Zu meiner Verteidigung kann ich allerdings vorbringen, dass mehrere Bücher davon Gewinne aus (Adventskalender)Gewinnspielen sind und einige auch unangefragt ins Haus flatterten. Letzteres ist nicht negativ gemeint, aber immerhin habe ich diesen Zuwachs nicht ganz und gar allein zu verantworten. ^^’

Buch des Monats

Schwierig, schwierig, schwierig. Der Monat hat mit so vielen tollen Bücher angefangen – das angefangene Buch, was nicht dazu zählt, hatte dann den restlichen Monat in Beschlag genommen. Die beiden besten Bücher sind auf jeden Fall Die Auswahl und der letzte Teil der Panem-Trilogie gewesen, zwischen denen mir die Entscheidung echt nicht leicht fällt. Aber ich denke, ich wähle Die Auswahl zum Buch des Monats, weil mir dieser Auftakt so unglaublich gut gefallen hat und mich sehr neugierig auf die nachfolgenden Teile macht! Die anderen Bücher, vor allem Flammender Zorn, hätten es aber in jedem Fall auch verdient.

Jan  08

[Rezension] Reckless – Steinernes Fleisch

08. Januar 2011 | 20:05 | Gelesen

Titel: Reckless – Steinernes Fleisch
Autorin: Cornelia Funke
Originaltitel: Reckless – Steinernes Fleisch
Erstveröffentlichung: 2010
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Reckless – Steinernes Fleisch ist der Auftakt zu der neuen Jugendbuch-Serie der deutschen Bestseller-Autorin Cornelia Funke, in der sie den Leser erneut in eine fremde, magische Welt entführt, die jedoch auch viele Gefahren bürgt.

Es ist ihr erstes Buch seit der Tintentrilogie, die sie weltweit bekannt gemacht hat, und erschien gleichzeitig in England, Spanien, Mexiko, Russland, Frankreich, Norwegen, Deutschland, USA und weiteren Ländern! Das Buch startete mit einer Auflage von 2 Millionen Exemplaren und der offizielle Erstverkaufstag wurde in New York mit einem großen Premieren-Event gefeiert, der zudem als Livestream in alle Welt gesendet wurde.

Entwickelt wurde die Geschichte zusammen mit dem Filmemacher Lionel Wigram, unter anderem Produzent der Harry Potter Filme.

(Mehr…)

Okt  03

[Lesestatistik] September 2010

03. Oktober 2010 | 22:11 | Ausgewertet

Hier ist die Lesestatistik für den September 2010. Ehrlich gesagt hatte ich etwas mehr erwartet bzw. erhofft, immerhin habe ich ja Ferien. Aber irgendwie hatte ich wegen der Hausarbeit dann doch nicht so viel Zeit, wie ich geglaubt hatte. Dafür sind die Bücher wenigstens alle ziemlich dick gewesen.

Im September gelesen

  1. Damian // Rainer Wekwerth
  2. Black*Out // Andreas Eschbach
  3. Mit dir an meiner Seite // Nicholas Sparks
  4. Nox - Das Erbe der Nacht // Michael Borlik
  5. Arkadien brennt // Kai Meyer

Gelesene Seiten: 2.292

Im September gekauft/gewonnen/erhalten

  1. Reckless // Cornelia Funke
  2. Drei Wünsche hast du frei // Jackson Pearce
  3. Kinder der Hoffnung // Marc Levy
  4. Das Tal - Die Katastrophe // Krystyna Kuhn
  5. Arkadien brennt // Kai Meyer
  6. Ascheherz // Nina Blazon

Kosten: 4,95 €
Bereits gelesen: 1
SuB-Anstieg: + 1

Aktueller SuB-Stand: 153

smile So einen niedrigen SuB-Anstieg hatte ich schon lange nicht mehr! (Oder noch nie?)

Buch des Monats

Die Wahl war schwer und irgendwie auch wieder nicht. Arkadien brennt war einfach genial! Schade für die anderen Bücher. Aber, um es wenigstens zu sagen, wenn diese Fortsetzung nicht gewesen wäre, hätte wohl Nox – Das Erbe der Nacht das Rennen gemacht. Auf jeden Fall war dies ein Monat, in dem ich nur tolle Bücher gelesen habe. Die Wahl wäre mir daher so oder so nicht leicht gefallen!

Sep  13

[News] Livestream-Lesung mit Cornelia Funke

13. September 2010 | 22:02 | Erfahren

Morgen ist es endlich so weit! Morgen erscheint Reckless – Steinernes Fleisch, der neueste Roman von Cornelia Funke. Und zwar in über 10 Ländern gleichzeitig. Aus diesem Anlass gibt es ein New York auch ein besonderes Premieren-Event: eine Livestream-Lesung!

So können alle Fans auf der ganzen Welt an der szenischen Lesung teilhaben, allerdings (nur) auf Englisch. In Deutschland wird der Live-Stream ab 19:30 Uhr auf der Internetseite des Cecilie Dressler Verlages unter www.funke-reckless.de zu sehen sein. Auf der Website findet ihr auch alle weiteren Informationen zum Buch sowie die Termine ihrer Lesungen in Deutschland.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.