Beiträge mit dem Schlagwort 'Cornelia Funke'

Aug  30

[Wochenrückblick] 35. Kalenderwoche 2020

30. August 2020 | 19:18 | Rekapituliert


Den zweiten Teil von Muse of Nightmares habe ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen und hier hat mir das Finale auch richtig gut gefallen! Am Wochenende habe ich mich dann außerdem noch dem neuesten Abenteuer der kleinen Hummel Bommel gewidmet.


Die kleine Hummel Bommel – Nur Mut! erreichte mich bereits in der letzten Woche, doch ich hatte offenbar vergessen das Buch in den letzten Wochenrückblick mit aufzunehmen. ^^’


Mulan, die neueste Real-Verfilmung eines Disney-Klassikers, ist ab 04. September 2020 auf Disney+ als Stream verfügbar, allerdings nur mit VIP-Zugang zu einem Aufpreis von 21,99 Euro.


Das eBook zu Tintenherz von Cornelia Funke ist aktuell im Angebot und daher für 4,49 Euro zu haben.

Jul  19

[Wochenrückblick] 29. Kalenderwoche 2020

19. Juli 2020 | 18:50 | Rekapituliert


Heute habe ich mir das erste Mal wieder bewusst etwas Zeit zum Lesen genommen, was ich viel öfter tun sollte. Da das Buch – zum Glück – so dick ist, bin ich zwar trotzdem erst bei knapp 15 Prozent, dafür gefällt mir das Buch schon jetzt wieder ziemlich gut. Außerdem bin ich durchaus froh, dass ich mich noch nicht ganz so schnell wieder von den lieb gewonnenen Charakteren verabschieden muss.


Nach dem eBook erreichte mich Muse of Nightmares – Das Geheimnis des Träumers nun noch einmal als Hardcover fürs Regal.


Seit Freitag ist die erste Staffel der Serie Cursed – Die Auserwählte, die auf dem gleichnamigen Roman Tom Wheeler basiert, auf Netflix verfügbar.

Constantin Film hat endlich den offiziellen (neuen) Kinostart für die Verfilmung von After Truth, die auf dem gleichnamigen Roman von Anna Todd basiert, bekannt gegeben: 3. September 2020.


Wer vor dem Erscheinen von Biss zur Mitternachtssonne noch einmal alle vier Bände der Twilight Saga von Stephenie Meyer lesen möchte, kann nun die gesamte Reihe als eBook zum Preis von 14,99 Euro erwerben.

Das eBook zu Saeculum von Ursula Poznanski kann man zurzeit für 4,99 Euro kaufen.

Zum gleichen Preis ist aktuell der Kinderbuch-Klassiker Herr der Diebe von Cornelia Funke als eBook zu haben.

Im Angebot sind zurzeit außerdem zahlreiche eBooks aus dem One Verlag, darunter Cinder & Ella von Kelly Oram, First Comes Love von Katie Kacvinsky und Das Mädchen aus Feuer und Sturm von Renée Ahdieh kosten jeweils 2,99 Euro; Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken von Sabaa Tahir und The Promise – Der goldene Hof von Richelle Mead gibt es für jeweils 3,99 Euro; der Preis von Der Klang der Täuschung von Mary E. Pearson und Strange the Dreamer – Der Junge, der träumte von Laini Taylor wurde jeweils auf 4,99 Euro gesenkt.

Jul  07

[Top Ten Tuesday] Authors I’ve Read the Most Books By

07. Juli 2020 | 23:15 | Mitgemacht

Beim heutigen Top Ten Tuesday dreht sich alles um die Autoren, von denen man die meisten Bücher gelesen hat. Den ersten Platz herauszufinden, war in diesem Fall nicht schwer, denn den belegt natürlich unangefochten meine Lieblingsautorin Meg Cabot von der ich schon mehr als 30 Bücher gelesen habe. (Noch mehr Titel habe ich vermutlich nur von einzelnen Mangaka gelesen.) Für die restlichen Plätze habe ich mich der Einfachheit halber an meinen Rezensionen orientiert, da ich inzwischen seit gut einem Jahrzehnt alle Bücher, die ich lese, auch rezensiere. Ansonsten würde mir auch nur ein (weiterer) Autor einfallen, von dem ich in meiner Jugend zahlreiche Bücher gelesen habe, weil ich ein großer Fan einer bestimmten Serie war, nämlich Thomas Brezina.

Meg Cabot belegt, wie gesagt, Platz 1 und das mit großem Abstand. Es folgen Colleen Hoover mit 12 Büchern – wobei ich noch dazu sagen muss, dass ich bei allen Autoren einzelne Novellen und Kurzgeschichten mitgezählt habe – Jennifer L. Armentrout und Cornelia Funke mit jeweils 11 Büchern, Michael Bond und Ally Carter mit 10 Büchern, Kerstin Gier und Bianca Iosivoni mit jeweils 9 Büchern sowie Sophie Kinsella und Jessica Sorensen mit je 8 Büchern. Bei einigen Autoren war ich selbst überrascht, dass es tatsächlich schon so viele sind, andere hatte ich für diese Liste überhaupt nicht auf dem Schirm. Von fast all diesen Autoren werde ich auf jeden Fall weitere Bücher lesen, denn die meisten zählen zu meinen Favoriten – immerhin liest man ja nicht grundlos so viele Titel vom gleichen Schriftsteller.

Jun  07

[Wochenrückblick] 23. Kalenderwoche 2020

07. Juni 2020 | 18:08 | Rekapituliert


Ich bin mit einem neuen Hörbuch in die Woche gestartet, nämlich The Secret Book Club, das ich gerade im Rahmen einer Leserunde lese bzw. höre. Die Geschichte ist einfach herrlich und das Hörbuch gefällt mir ausgesprochen gut, obwohl es von einem Mann gelesen wird. Mir fehlen nur noch knapp 3 Stunden, die ich garantiert bis Mitte der Woche inhaliert haben werde.

Im Juni erreichte mich bislang noch kein Buch, allerdings warte ich schon ganz sehnsüchtig auf Im Sturm der Echos von Christelle Dabos.


Die eBooks zu den ersten drei Bänden der Reckless Reihe von Cornelia Funke sind zurzeit für jeweils 5,99 Euro zu haben.

Die eBoos zu Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan, Love and Confess von Colleen Hoover und Nur ein Tag von Gayle Forman kosten aktuell sogar nur 3,99 Euro.

Apr  28

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Oetinger

28. April 2020 | 23:50 | Erwartet

Suzanne Collins: Die Tribute von Panem – Das Lied von Vogel und Schlange

Ehrgeiz treibt ihn an. Rivalität beflügelt ihn. Aber Macht hat ihren Preis. Es ist der Morgen der Ernte der zehnten Hungerspiele. Im Kapitol macht sich der 18-jährige Coriolanus Snow bereit, als Mentor bei den Hungerspielen zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Die einst mächtige Familie Snow durchlebt schwere Zeiten und ihr Schicksal hängt davon ab, ob es Coriolanus gelingt, seine Konkurrenten zu übertrumpfen und auszustechen und Mentor des siegreichen Tributs zu werden. Die Chancen stehen jedoch schlecht. Er hat die demütigende Aufgabe bekommen, ausgerechnet dem weiblichen Tribut aus dem heruntergekommenen Distrikt 12 als Mentor zur Seite zu stehen – tiefer kann man nicht fallen. Von da an ist ihr Schicksal untrennbar miteinander verbunden. Jede Entscheidung, die Coriolanus trifft, könnte über Erfolg oder Misserfolg, über Triumph oder Niederlage bestimmen. Innerhalb der Arena ist es ein Kampf um Leben und Tod, außerhalb der Arena kämpft Coriolanus gegen die aufkeimenden Gefühle für sein dem Untergang geweihtes Tribut. Er muss sich entscheiden: Folgt er den Regeln oder dem Wunsch zu überleben – um jeden Preis.

Erscheinungstermin: Mai 2020

Das Prequel zu Die Tribute von Panem ist eines der Bücher, auf die ich mich in diesem Jahr am meisten freue. Seit das erste Mal bekannt wurde, dass die Autorin eine Vorgeschichte geschrieben hat, kann ich es nämlich kaum noch erwarten diese zu lesen. Den Preis finde ich für gerade einmal 600 Seiten allerdings ganz schön happig und optisch spricht mich das Cover leider auch überhaupt nicht an. Lesen werde ich das Buch aber natürlich trotzdem.

Cornelia Funke: Reckless – Auf silberner Fährte

Das vierte Abenteuer hinter den Spiegeln führt in den fernen Osten und nach Persien, auf die Inseln der Füchse. Jacob sucht gemeinsam mit Will nach einem Spiegel, von dem Sechzehn, das Mädchen aus Glas und Silber, erzählt hat. Der jüngere Bruder will Rache, der ältere Sicherheit für sich und Fuchs, aber ein Toter hat andere Pläne, und der Spiegel, nach dem sie suchen, gebiert furchtbare Jäger.

Erscheinungstermin: Oktober 2020

Weil ich so schlecht im Schätzen bin, habe ich gerade einmal nachgeschaut, und es ist tatsächlich schon mehr als fünf Jahre her, dass Cornelia Funke uns zuletzt in die Spiegelwelt entführt hat. Seitdem warte ich sehnsüchtig auf die nächste Fortsetzung, die mich hoffentlich genauso zu begeistern vermag wie die Vorgänger.

Kim Liggett: The Grace Year

In Garner County heißt es, dass junge Frauen die Macht besitzen, Ehemänner aus ihren Betten zu locken und Jungen in den Wahnsinn zu treiben. Um diese Kräfte zu verlieren, werden sie für ein Jahr in die Wildnis verbannt. Wer zurückkommt, wird verheiratet oder ins Arbeitshaus geschickt. Aber es kommen nie alle lebend zurück. Nur in ihren Träumen ist Tierney James frei, umgeben von Rebellinnen. Doch als ihr Gnadenjahr beginnt, spürt sie erst, wie tief verwurzelt der Hass ist. Denn nicht die Natur oder die tödlichen Wilderer, die ihnen auflauern, sind die größte Gefahr. Es sind die Mädchen selbst.

Erscheinungstermin: Februar 2020

Wie ich auf dieses Buch aufmerksam geworden bin, weiß ich gar nicht mehr so genau, aber seither habe ich viele, ausnahmslos positive Meinungen dazu gelesen, sodass ich mir unbedingt selbst eine Meinung bilden möchte.

Mrz  29

[Lesestatistik] Februar 2020

29. März 2020 | 16:08 | Ausgewertet

Bevor in wenigen Tagen schon wieder der April beginnt, folgt hier noch meine Statistik für den letzten Monat.


Gelesene Seiten: 623
Seiten pro Tag: Ø 21,5
Bewertung: Ø 4,5


Format: 2x Hardcover, 3x Taschenbuch
Bereits gelesen: 3


Das Buch des Monats ist natürlich das Buch mit der besten Bewertung und das ist im Februar Palast aus Glas gewesen.


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.


Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 8
Vorbestellt: 2

Mrz  11

[Rezension] Palast aus Glas

11. März 2020 | 21:50 | Gelesen

Titel: Palast aus Glas
Autorin: Cornelia Funke
Originaltitel: The Glass of Lead and Gold / Palast aus Glas
Erstveröffentlichung: 2018 / 2019
Übersetzer: André Mumot / Originalsprache

Wissenswertes

Palast aus Glas ist das neueste Buch der deutschen, vielfach ausgezeichneten Bestseller-Autorin Cornelia Funke, die spätestens durch Herr der Diebe weltweite Bekanntheit erlangt hat. Mittlerweile wurden ihre Werke, die inzwischen oftmals in mehreren Ländern gleichzeitig erscheinen, in über dreißig Sprachen übersetzt und teilweise sogar verfilmt.

Zurzeit arbeitet Cornelia Funke am vierten Band der Reckless Reihe, die insgesamt mindestens sechs Bände umfassen soll, sowie an einer Fortsetzung ihrer Tintentrilogie.

(Mehr…)

Feb  17

[Wochenrückblick] 7. Kalenderwoche 2020

17. Februar 2020 | 23:45 | Rekapituliert


Palast aus Glas habe ich schließlich relativ beendet und die Anthologie hat mir so gut gefallen, dass ich es nun kaum noch erwarten kann endlich in die Spiegelwelt zurückzukehren. Der Abwechslung halber habe ich als nächstes mal wieder zu einem Sachbuch gegriffen, nämlich Unsere unbekannten Nachbarn. Bisher habe ich nur das Vorwort und das erste Kapitel gelesen und das Buch ist nicht nur informativ, sondern auch überraschend witzig geschrieben.


In der letzten Woche sind ausnahmsweis einmal keine neuen Bücher bei mir eingezogen.


Constantin Film hat in der vergangenen Woche den ersten Teaser zu After Truth, der Fortsetzung zu After Passion, basierend auf den gleichnamigen Romanen von Anna Todd, veröffentlicht. Die Fortsetzung soll 2020 in die deutschen Kinos kommen, ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest.


Christelle Dabos, die Autorin der Tetralogie Die Spiegelreisende, kommt im März nach Deutschland. Bisher ist aber nur ein einziger Termin in Köln geplant.

Lesley Livingston, die Autorin der Gladiatorin Reihe, wird im März auf der Leipziger Buchmesse zu Gast sein.

Feb  11

[Wochenrückblick] 6. Kalenderwoche 2020

11. Februar 2020 | 23:38 | Rekapituliert


Nach einer Liebesgeschichte war mir wieder nach Fantasy, daher habe ich mir Palast aus Glas geschnappt. Ich habe bisher nur die erste Geschichte vollständig gelesen, allerdings ist das auch die längste, und sie hat mir ausgesprochen gut gefallen. Cornelia Funke schafft es einfach immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen.


The Last Magician stand schon länger auf meinem Wunschzettel und ein 20%-Gutschein hat mich schließlich dazu bewogen es endlich zu bestellen.


Am Mittwoch erscheint mit P.S. I Still Love You endlich die lang ersehnte Fortsetzung zur Verfilmung von To All The Boys I’ve Loved Before von Jenny Han bei Netflix. Wer den ersten Teil noch nicht kennt, kann ihn sich hier auf Netflix ansehen – kostenlos und ohne Anmeldung!


House of Earth and Blood, der neueste Roman von Sarah J. Maas, erscheint bereits im September 2020 unter dem Titel Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht auf Deutsch.

Someone Else, der neue New Adult Roman von Laura Kneidl, ist in der vergangenen Woche auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste eingestiegen.

Im November 2020 erscheint mit A Fate Darker Than Love der Auftakt zu einer neuen Fantasy Dilogie von Bianca Iosivoni mit dem Titel The Last Goddess bei Ravensburger. Der zweite Band, A Kiss Stronger Than Death, soll dann im Mai 2021 folgen.

Okt  22

[Wochenrückblick] 42. Kalenderwoche 2019

22. Oktober 2019 | 23:55 | Rekapituliert


Beruflich bin ich aktuell leider immer noch so eingespannt, dass ich in der letzten Woche überhaupt nicht zum Lesen gekommen bin.


Zunächst sind mit Conceal Don’t Feel und Palast aus Glas zwei Vorbestellungen bei mir eingetrudelt. Two Can Keep A Secret wollte ich haben, damit ich mir das Buch morgen auf der Lesung signieren lassen kann. Mit Wildlife Fotografien des Jahres – Portfolio 29 ist zudem endlich einmal wieder ein beeindruckender Bildband bei mir eingezogen.


Die Darsteller der deutschen Produktion wurden nun auf der offiziellen Website des Theaterstücks Harry Potter und das verwunschene Kind bekannt gegeben.


Im Frühjahr bzw. Sommer 2020 erscheint eine neue Dilogie von Cinder & Ella-Autorin Kelly Oram bei Bastei Lübbe. Der erste Band, V is for Virgin, erscheint im Mai. Die Fortsetzung, A is for Abstinence, folgt dann zwei Monate später.

Im Sommer 2020 erscheint mit Muse of Nightmares – Das Geheimnis des Träumers und Muse of Nightmares – Das Erwachen der Träumerin zudem der zweite Band der Strange The Dreamer Dilogie von Laini Taylor auf Deutsch.

Fans von Mary E. Pearson müssen sich ebenfalls nur noch wenige Monate gedulden, denn Der Ruf der Rache, die Fortsetzung zu Der Klang der Täuschung, erscheint bereits Ende Februar 2020.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.