Jun  03

[Wochenrückblick] 22. Kalenderwoche 2019



Ich lese noch immer Falling Fast, bin inzwischen aber immerhin bei den letzten 10 Prozent angekommen. Dass ich es noch nicht beendet habe, liegt vor allem daran, dass ich am Wochenende nach den Tagen auf der Loveletter Convention immer sofort hundemüde ins Bett gefallen bin.

Aufgrund der Loveletter Convention sind am letzten Wochenende einige neue Bücher bei mir eingezogen, die zeige ich euch allerdings erst in der nächsten Woche, da ich heute noch nicht dazu gekommen bin meinen Koffer auszupacken. ^^’


Anna Todd hat offiziell bestätigt, dass nach dem Erfolg des ersten Teils nun auch After Truth, der zweite Band ihrer Reihe um Tessa und Hardin, verfilmt wird. Josephine Langford und Hero Fiennes Tiffin werden darin erneut die beiden Hauptfiguren spielen.


No Judgments, der erste Band der Little Bridge Island Serie von Meg Cabot erscheint erst im September, einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Setting bekommt man aber schon in der kurzen Geschichte Bridal Boot Camp. Das eBook ist vor wenigen Tagen erschienen und für unter einen Euro zu haben.
Mai  31

[Rezension] Wörter mit L


Titel: Wörter mit L
Autorin: Tamara Bach
Originaltitel: Wörter mit L
Erstveröffentlichung: 2019
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Wörter mit L ist das erste Kinderbuch der deutschen Autorin Tamara Bach, die in Limburg an der Lahn geboren wurde, für ihr Studium jedoch nach Berlin zog, wo sie heute noch immer lebt. Ihre Jugendbücher wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem auch mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.

(mehr…)

Mai  28

[Rezension] Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters


Titel: Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters
Autorin: Christelle Dabos
Originaltitel: La Passe-miroir – Les fiancés de l’hiver
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Amelie Thoma

Wissenswertes

Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters ist der Debütroman der französischen Bestseller-Autorin Christelle Dabos, die nach ihrem Studium nach Belgien auswanderte und dort als Bibliothekarin arbeitete. Sie begann an diesem Projekt zu arbeiten, nachdem sie 2007 an Krebs erkrankte und veröffentlichte zunächst Auszüge aus dem Roman im Internet. 2013 gewann sie damit den Jugendbuchbettbewerb eines französischen Verlags, der das Buch daraufhin noch im gleichen Jahr veröffentlichte.

Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters ist zudem der Auftakt zu einer Tetralogie. Der zweite Band, Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast, soll bereits Ende Juli dieses Jahres auf Deutsch erscheinen. Der dritte Teil, Das Gedächtnis von Babel, soll voraussichtlich im Januar 2020 folgen. Am Abschluss der Reihe arbeitet die Autorin zurzeit noch.

(mehr…)

Mai  27

[Wochenrückblick] 21. Kalenderwoche 2019



Ich lese immer noch Falling Fast, irgendwie komme ich nicht besonders gut voran. Keine Ahnung, woran das liegt, normalerweise kann ich die Bücher von Bianca Iosivoni kaum aus der Hand legen.

In dieser Woche sind zur Abwechslung einmal keine neuen Bücher bei mir eingezogen.


Der zweite Band des Lux Spin-offs von Jennifer L. Armentrout erscheint Ende Dezember dieses Jahres unter dem Titel Rebellion – Schattensturm auf Deutsch.

Das eBook zu Golden Dynasty – Größer als Verlangen, dem ersten Band der neuen Serie von Jennifer L. Armentrout, kostet zurzeit nur 3,99 Euro.

Mai  26

[Lesestatistik] Januar 2019


Wie bereits angekündigt hole ich nun nach und nach die versäumten Statistiken nach, weiter geht es mit dem Januar. Im Vergleich zum Dezember habe ich Anfang des Jahres deutlich weniger gelesen, was natürlich vor allem an der bevorstehenden mündlichen Prüfung lag, auf die ich mich entsprechend vorbereiten musste. Insofern ist es eigentlich erstaunlich, dass ich überhaupt zwei Bücher gelesen habe.


Gelesene Seiten: 592
Seiten pro Tag: Ø 19,1
Bewertung: Ø 3,5


Format: 2x Hardcover, 5x eBook, 2x Taschenbuch
Bereits gelesen: 4


Weihnachten auf der Lindwurmfeste hat zwar nicht die Höchstwertung erhalten, aber immerhin die beste Bewertung im Januar und ist somit mein Buch des Monats.


Größtenteils unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.


Bereits gelesen: 6
Schon im Regal: 17
Vorbestellt: 4

Mai  24

[Rezension] Paper Girls #5


Titel: Paper Girls #5
Autor: Brian K. Vaughan
Originaltitel: Paper Girls, Volume 5
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzerin: Sarah Weissbeck

Wissenswertes

Paper Girls ist ein inzwischen mehrfach ausgezeichneter Graphic Novel des us-amerikanischen Autors Brian K. Vaughan, der nicht nur an zahlreichen Comics, sondern auch an so bekannten TV-Serien wie Lost und Under the Dome mitgearbeitet hat. Die Zeichnungen stammen von Cliff Chiang und wurden von Matt Wilson koloriert.

Paper Girls #5 ist zudem der fünfte Band einer sechsteiligen Serie. In den USA erscheinen die jeweiligen Kapitel zunächst als einzelne Comics und anschließend in Sammelbänden mit je fünf Kapiteln. Die bisherigen fünf Sammelbände sind inzwischen alle sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch erschienen. Der abschließende sechste Band erscheint voraussichtlich im Herbst dieses Jahres in den USA.

(mehr…)

Mai  23

[Trailer] Maleficent – Mächte der Finsternis


Maleficent – Mächte der Finsternis ist zwar nur indirekt eine Verfilmung, dennoch möchte ich euch heute den vielversprechenden Trailer zu dieser Fortsetzung präsentieren. Der erste Teil hat mir damals im Kino unheimlich gut gefallen und durfte wenig später daher auch in meiner heimischen Sammlung nicht fehlen. Die Geschichte war zwar in sich abgeschlossen und hätte nicht unbedingt einen zweiten Teil gebraucht, trotzdem freue ich mich schon sehr auf den Film. Ich liebe die Charaktere und die Welt, in der sie leben, und freue mich schon darauf im Herbst mehr davon zu sehen.

Disney sollte meiner Meinung nach generell viel mehr Filme wie Maleficent machen, also Märchen aus einer neuen Perspektive erzählen oder die Bösewichte näher beleuchten. Damit können sie bei mir jedenfalls viel mehr punkten als mit den überflüssigen Real-Verfilmungen, die mit den Zeichentrick-Meisterwerken, auf denen sie basieren, ohnehin nicht mithalten können.

Mai  22

[Rezension] Someone New


Titel: Someone New
Autorin: Laura Kneidl
Originaltitel: Someone New
Erstveröffentlichung: 2019
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Someone New ist der neueste New Adult Roman der deutschen Autorin Laura Kneidl, die bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für das Erzählen von Geschichten entwickelte. Es hat einige Jahre gedauert bis eines ihrer Projekte erstmals veröffentlicht wurde, doch ihre Bemühungen haben sich schließlich ausgezahlt und nun kann sie sich ein Leben ohne das Schreiben gar nicht mehr vorstellen.

Someone New ist zudem der erste Band einer Trilogie. Die Fortsetzung, Someone Else, wird im Januar 2020 erscheinen und von Auri und Cassie handeln.

(mehr…)

Mai  19

[Wochenrückblick] 20. Kalenderwoche 2019



Anfang der Woche habe ich Die Verlobten des Winters beendet und bin immer noch ziemlich begeistert. Obwohl ich inzwischen ein weiteres Buch beendet und ein neues angefangen habe, denke ich weiterhin viel über diese Welt und die zahlreichen Charaktere nach. | Wegen der Carlsen Challenge habe ich danach Wörter mit L gelesen, das mich aber leider nicht wirklich begeistern konnte. Es war zwar nicht schlecht, doch auch nicht wirklich gut. | Ab dieser Woche nehme ich außerdem an der Leserunde zu Falling Fast teil, weshalb dieses Buch meine aktuelle Lektüre ist. Ich bin erst bei Kapitel 2 und kann daher noch nicht viel dazu sagen, aber Bianca Iosivoni hat mich bisher noch nie enttäuscht.


Wenn Donner und Licht sich berühren ist für die Teilnahme an einer anderen Leserunde bei mir eingezogen und wird daher vermutlich direkt als nächstes verschlungen. Die Leseprobe hat mich auf jeden Fall schon sehr neugierig gemacht. | Wenn ich mich nicht irre, dürfte die Reihe von Sarina Bowen mit The Ivy Years – Wenn wir vertrauen nun vollständig sein, allerdings muss ich erst einmal die Vorgänger lesen. | Auf Up All Night freue ich mich ebenfalls schon sehr, die Autorin werde ich dieses Jahr auf jeden Fall auf der LLC treffen.

Über Ich bin Circe habe ich schon viel Positives gehört, das mich sehr neugierig gemacht hat. | Falling Fast habe ich, wie schon gesagt, für die Teilnahme an einer Leserunde erhalten. | Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte ist der neue Roman von Anne Freytag, von der ich endlich einmal ein Buch lesen möchte.


Am kommenden Donnerstag startet die Realverfilmung von Aladdin in den deutschen Kinos.


Mit Two can keep a secret erscheint im Oktober dieses Jahres ein weiterer Roman von Karen M. McManus bei cbj.

Heyne veröffentlicht ab September 2019 mit Im Schatten des Fuchses den Auftakt zu einer neuen Serie von Julie Kagawa. Der zweite Teil, Im Schatten des Schwertes, soll bereits im November folgen. Der dritte Band, Im Schatten des Drachen, ist hingegen erst für Juni 2020 geplant.

Mai  18

[Lesestatistik] Dezember 2018


Da meine Festplatte Ende letzten Jahres den Geist aufgegeben hatte und ich die geretteten Daten erst einige Wochen später zurückerhalten habe, war ich letztes Jahr bzw. Anfang dieses Jahres nicht dazu gekommen die fehlende Statistik für Dezember zusammenzustellen. Da ich aber weder diese noch die weiteren ausstehenden Statistiken unter den Tisch fallen lassen möchte, hole ich dieses Versäumnis in den kommenden Wochen nun endlich nach.

Offenbar habe ich im Dezember, insbesondere während der Feiertage, versucht mich mit dem Lesen von meiner Trauer abzulenken, sodass am Ende ganze neun Bücher zusammen gekommen sind. Für meine Verhältnisse ist das ziemlich viel, wenn auch kein Rekord. Rekordverdächtig – im negativen Sinn – ist allerdings die schlechte Durchschnittsbewertung. So niedrig war sie wahrscheinlich noch nie, denn nur ein Buch hat die Höchstwertung erhalten und gleich zwei Titel haben nur drei bzw. zwei Sterne erhalten. Beide Wertungen vergebe ich zugegebenermaßen nur selten.



Gelesene Seiten: 1.984
Seiten pro Tag: Ø 64,0
Bewertung: Ø 3,8


Format: 4x Hardcover, 11x eBook, 1x Taschenbuch
Bereits gelesen: 2


Diesen Monat hat, wie schon gesagt, nur ein einziges Buch die Höchstwertung bekommen, daher ist natürlich Der letzte erste Song mein Monatshighlight.


Größtenteils unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.


Bereits gelesen: 2
Schon im Regal: 9
Vorbestellt: 1

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.