Beiträge mit dem Schlagwort 'Sophie Kinsella'

Jul  07

[Top Ten Tuesday] Authors I’ve Read the Most Books By

07. Juli 2020 | 23:15 | Mitgemacht

Beim heutigen Top Ten Tuesday dreht sich alles um die Autoren, von denen man die meisten Bücher gelesen hat. Den ersten Platz herauszufinden, war in diesem Fall nicht schwer, denn den belegt natürlich unangefochten meine Lieblingsautorin Meg Cabot von der ich schon mehr als 30 Bücher gelesen habe. (Noch mehr Titel habe ich vermutlich nur von einzelnen Mangaka gelesen.) Für die restlichen Plätze habe ich mich der Einfachheit halber an meinen Rezensionen orientiert, da ich inzwischen seit gut einem Jahrzehnt alle Bücher, die ich lese, auch rezensiere. Ansonsten würde mir auch nur ein (weiterer) Autor einfallen, von dem ich in meiner Jugend zahlreiche Bücher gelesen habe, weil ich ein großer Fan einer bestimmten Serie war, nämlich Thomas Brezina.

Meg Cabot belegt, wie gesagt, Platz 1 und das mit großem Abstand. Es folgen Colleen Hoover mit 12 Büchern – wobei ich noch dazu sagen muss, dass ich bei allen Autoren einzelne Novellen und Kurzgeschichten mitgezählt habe – Jennifer L. Armentrout und Cornelia Funke mit jeweils 11 Büchern, Michael Bond und Ally Carter mit 10 Büchern, Kerstin Gier und Bianca Iosivoni mit jeweils 9 Büchern sowie Sophie Kinsella und Jessica Sorensen mit je 8 Büchern. Bei einigen Autoren war ich selbst überrascht, dass es tatsächlich schon so viele sind, andere hatte ich für diese Liste überhaupt nicht auf dem Schirm. Von fast all diesen Autoren werde ich auf jeden Fall weitere Bücher lesen, denn die meisten zählen zu meinen Favoriten – immerhin liest man ja nicht grundlos so viele Titel vom gleichen Schriftsteller.

Mai  17

[Wochenrückblick] 20. Kalenderwoche 2020

17. Mai 2020 | 20:38 | Rekapituliert


Zum Lesen bin ich in der vergangenen Woche nicht gekommen, doch in der Bahn habe ich immerhin ein neues Hörbuch angefangen: Shopaholic in Hollywood. Das gefällt mir bisher wieder richtig gut, muss nun aber pausieren, da eine meiner Vormerkungen aus der Bibliothek nun verfügbar ist und die Leihfrist bei (digitalen) Hörbüchern immer nur zwei Wochen beträgt.

In dieser Woche sind keine neuen Bücher bei mir eingezogen.


Netflix hat bekannt gegeben, dass alle zehn Folgen der vierten und zugleich letzten Staffel Tote Mädchen lügen nicht ab 5. Juni 2020 abrufbar sind.

Gute Nachrichten für alle Percy Jackson Fans: Die beliebte Reihe von Rick Riordan wird bald von Disney für den eigenen Streaming-Dienst Disney+ als Serie adaptiert.


Erst vor knapp zwei Wochen hatte Stephenie Meyer bekannt gegeben, dass mit Midnight Sun am 4. August dieses Jahres der erste Band ihrer Twilight Saga aus Edwards Sicht erscheinen wird. Seit dieser Woche steht nun fest, dass der Carlsen Verlag die deutsche Übersetzung unter dem Titel Biss zur Mitternachtssonne am gleichen Tag und sogar mit dem Originalcover veröffentlichen wird.

Mai  12

[Lesestatistik] April 2020

12. Mai 2020 | 23:12 | Ausgewertet

Der April lief leider nicht ganz so gut wie erhofft, aber bei dem ganzen Chaos um Corona und meinen Dienstantritt ist das wohl auch kein Wunder. ^^’


Gelesene Seiten: 1.072
Seiten pro Tag: Ø 35,7
Bewertung: Ø 5,0


Format: 3x Hardcover, 3x Taschenbuch
Bereits gelesen: 0


Diesen Monat musste ich mich im Endeffekt zwischen den beiden Hörbüchern entscheiden, die mir beide sehr gut gefallen haben. Eher aus dem Bauch heraus fiel meine Wahl schließlich auf Die Tausend Teile meines Herzens, das mich so gefesselt hat, dass ich fast das gesamte Hörbuch in einem Zug gehört habe.


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.


Bereits gelesen: 1
Schon im Regal: 5
Vorbestellt: 0

Apr  26

[Wochenrückblick] 17. Kalenderwoche 2020

26. April 2020 | 19:28 | Rekapituliert


Ich lese noch immer Forever Free und bin inzwischen bei knapp 70 Prozent angekommen. Die Liebesgeschichte gefällt mir ganz gut, ein anderer Aspekt stört mich aktuell aber gewaltig. Mal sehen, wie stark sich das später auf meine Endbewertung auswirkt. Außerdem habe ich bislang unterschlagen, dass ich als Hörbuch schon vor einer Weile Mini Shopaholic angefangen habe. In der Bahn bin ich oft zu müde zum Lesen, aber ein Hörbuch höre ich während der Fahrt ganz gern. Den sechsten Band der Shopaholic Reihe habe ich heute Nachmittag zu Hause beendet und er konnte mich genauso begeistern wie die Vorgänger. Morgen werde ich dann ein neues Hörbuch beginnen, denn vor den paar Tage konnte ich eine meiner (digitalen) Hörbuch-Vormerkungen bei den öffentlichen Bibliotheken Berlins ausleihen, auf die ich schon sehr gespannt bin.


Diese Woche gab es mal eine kleine Pause für den SuB.


Snowpiercer, die neue Serien-Adaption des Graphic Novels von Jacques Lob and Jean-Marc Rochette, startet kommenden Monat auf Netflix.

Lionsgate hat inzwischen offiziell bekannt gegeben, dass das Studio auch das The Hunger Games Prequel über Coriolanus Snow verfilmen wird. Die Regie wird erneut Francis Lawrence übernehmen, der bereits die letzten drei Teile der ursprünglichen Reihe inszeniert hat.


Das eBook zu Revenge. Sternensturm von Jennifer L. Armentrout, dem ersten Band des Spin-offs zur Lux Reihe, ist aktuell für 4,99 Euro zu haben.

Das eBook zu First Comes Love von Katie Kacvinsky kostet zurzeit sogar nur 2,99 Euro.

Aug  06

[Neuheiten] Herbst 2019 – Goldmann

06. August 2019 | 23:25 | Erwartet

Sophie Kinsella: Christmas Shopaholic

Becky Brandon, geborene Bloomwood, ist ins beschauliche Letherby gezogen. Weihnachten steht vor der Tür, die Schaufenster funkeln, und die Schnäppchen locken – Becky ist im Glück! Doch dann beauftragt Mama Bloomwood sie plötzlich, das Weihnachtsfest zu organisieren, und vorbei ist es mit der Besinnlichkeit: Jess möchte veganen Truthahn, und das perfekte Geschenk für ihren Mann Luke gibt es nur in einem exklusiven Gentlemen’s Club, der Frauen den Zutritt verwehrt. Als auch noch Craig, Beckys alte Flamme und inzwischen cooler Musiker, nach Letherby zieht, ist das Chaos perfekt …

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Ich bin schon seit Jahren ein großer Fan der Shopaholic Reihe von Sophie Kinsella, auch wenn ich bislang nur die ersten fünf Bände gelesen bzw. gehört habe, denn in diesem Fall ziehe ich die Hörbücher tatsächlich vor. Aus irgendeinem Grund war ich überzeugt, dass die Reihe mit dem achten Band bereits abgeschlossen sei; umso mehr freue ich mich nun über ein weiteres Abenteuer mit der Shopping-süchtigen, aber liebenswerten Protagonistin Becky Bloomwood/Brandon. Vorher wollen aber natürlich noch die drei Bände dazwischen gelesen/gehört werden. Schade finde ich allerdings, dass man für das Hörbuch des neunten Bandes eine andere Sprecherin als bisher ausgewählt hat. Maria Koschny wäre mir definitv lieber gewesen.

Jun  20

[Rezension] Shopaholic on Honeymoon

20. Juni 2019 | 16:05 | Gelesen

Titel: Shopaholic on Honeymoon
Autorin: Sophie Kinsella
Deutscher Titel: bisher keine deutsche Übersetzung
Erstveröffentlichung: 2014
Sprache: Englisch

Wissenswertes

Shopaholic on Honeymoon ist eine Kurzgeschichte zur Shopaholic Serie der britischen Bestseller-Autorin Sophie Kinsella, die vor allem mit der Reihe um Becky Bloomwood/Brandon große Erfolge feierte. Genau wie ihre Protagonistin war sie früher Wirtschaftsjournalistin und lebt mit ihrer Familie in London. Ihre ersten Werke veröffentlichte sie noch unter ihrem richtigen Namen Madeleine Wickham und enthüllte erst Jahre später, dass sie sich auch hinter dem Pseudonym Sophie Kinsella verbirgt.

Shopaholic on Honeymoon spielt zwischen dem dritten und dem vierten Band der Reihe und ist ausschließlich als eBook erhältlich, dafür jedoch kostenlos.

(Mehr…)

Mrz  23

[Neuheiten] Frühjahr 2019 – Goldmann

23. März 2019 | 22:42 | Erwartet

Sophie Kinsella: Dich schickt der Himmel

Fixie führt den Tante-Emma-Laden ihrer chaotischen Familie in London. Für mehr hat sie eigentlich keine Zeit – außer für Ryan, den besten Freund ihres Bruders, zu schwärmen. Als sie den Laptop eines Fremden vor einer einstürzenden Decke rettet, ist das ihre Chance, Ryan nahezukommen. Denn der Jungunternehmer Sebastian besteht darauf, Fixie einen Gefallen für ihre gute Tat zu schulden. Und so bittet sie ihn kurzerhand, den arbeitslosen Ryan einzustellen. Die Bitte stellt sich jedoch als fatal heraus, denn in Sebs Unternehmen zeigt Ryan sein wahres Gesicht. Und so ist es plötzlich Fixie, die dem charismatischen Sebastian einen Gefallen schuldet …

Erscheinungstermin: Juli 2019

Ich mag den Schreibstil von Sophie Kinsella unheimlich gern und auch ihre oftmals leicht chaotischen Figuren sind mir in der Regel total sympathisch. Fixie ist da bestimmt keine Ausnahme.

Jan  25

[Rezension] Prada, Pumps und Babypuder (Hörbuch)

25. Januar 2019 | 23:55 | Gehört

Titel: Prada, Pumps und Babypuder
Autorin: Sophie Kinsella
Übersetzer: Isabel Bogdan, Monika Scheele Knight
Sprecherin: Maria Koschny
Spieldauer: 03 Std. 16 Min. (gekürzt)

Wissenswertes

Prada, Pumps und Babypuder ist der fünfte Band der Shopaholic Serie der britischen Bestseller-Autorin Sophie Kinsella, die vor allem mit der Reihe um Becky Bloomwood/Brandon große Erfolge feiert. Genau wie ihre Protagonistin war auch sie früher Wirtschaftsjournalistin und lebt mit ihrer Familie in London. Ihre ersten Werke veröffentlichte sie noch unter ihrem richtigen Namen Madeleine Wickham und enthüllte erst Jahre später, dass sie sich auch hinter dem Pseudonym Sophie Kinsella verbirgt.

Das Hörbuch wird von der deutschen Synchronsprecherin Maria Koschny gelesen, die viele vor allem als die deutsche Stimme von Jennifer Lawrence kennen dürften. Sie wird regelmäßig für Hörbuchproduktionen engagiert, darunter bisher zahlreiche Romane von Sophie Kinsella sowie die Trilogie Die Tribute von Panem.

(Mehr…)

Dez  05

[Lesestatistik] November 2018

05. Dezember 2018 | 23:52 | Ausgewertet

In persönlicher Hinsicht war der November 2018 ein sehr trauriger Monat für mich, dessen Ereignisse mich noch lange beeinträchtigen und traurig machen werden, auch wenn ich versuche nach vorn zu blicken. Dass ich immerhin zwei ganz wundervolle Bücher (sowie zwei Kurzgeschichten) gelesen habe, ist im Hinblick darauf leider auch kein Trost …


Gelesene Seiten: 840
Seiten pro Tag: Ø 28,0
Bewertung: Ø 4,5


Format: 3x Hardcover, 15x eBook, 2x Taschenbuch
Bereits gelesen: 2


Diesen Monat konnte ich mich einfach nicht entscheiden, daher habe ich beschlossen ausnahmsweise zwei Bücher zu meinen Monatshighlights zu ernennen: Bücherkönig und Die letzte erste Nacht. (Da ich im August kein wirkliches Highlight hatte, gleicht sich das über das Jahr verteilt somit auch wieder aus.)


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.

Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 1
Vorbestellt: 0

Nov  25

[Wochenrückblick] 47. Kalenderwoche 2018

25. November 2018 | 23:58 | Rekapituliert


Vor ein paar Tagen habe ich Die letzte erste Nacht beendet und der dritte Band hat mir genauso gut gefallen wie schon die beiden Vorgänger. Deshalb werde ich nun auch gleich mit Der letzte erste Song, dem finalen Teil der Reihe, weiter machen. | Zwischendurch, weil ich nur ungern zwei Bücher aus dem gleichen Genre hintereinander lese, habe ich mich zwei Kurzgeschichten gewidmet: Drachenreigen von Kai Meyer und Shopaholic on Honeymoon von Sophie Kinsella. Ersteres war leider nur ganz nett, letzteres hat mir dafür richtig gut gefallen. Mehr dazu dann später in den jeweiligen Rezensionen.


Die Tausend Teile meines Herzens, den neuesten Roman von Colleen Hoover, habe ich einmal mehr von meiner lieben Bücherfee Kata bekommen, womit sie mich in dieser schweren Zeit etwas aufgemuntert hat. | The Belles – Schönheit regiert stand bereits im Original auf meiner Wunschliste und ich bin schon gespannt, was mich erwartet. | Drachenreigen war ein Spontankauf, den ich bereits gelesen habe, von dem ich mir jedoch etwas mehr versprochen hatte. | Die Verfilmung von Deine Juliet konnte mich so begeistern, dass ich das eBook, nun da es im Angebot war, einfach kaufen musste. Meine Erwartungen sind hoch und ich hoffe, dass das Buch in diesem Fall mit dem Film mithalten kann oder – wie so oft – sogar noch besser ist.

Um Animant Crumbs Staubchronik bin ich aufgrund des wunderbaren Covers schon länger herum geschlichen. Das Taschenbuch finde ich allerdings unverschämt teuer, weshalb ich bisher nie zugeschlagen habe. Das eBook ist im Vergleich dazu jedoch sehr günstig, weshalb ich das Buch in digitaler Form bei meinem letzten Einkauf schließlich mit in den Warenkorb gelegt hatte. | Der letzte erste Song ist der finale Band der Firsts Reihe von Bianca Iosivoni und damit natürlich Pflichtlektüre. | Von der Auto-Biographie von Michelle Obama wurde inzwischen sogar im TV berichtet und auch ich bin sehr neugierig auf Becoming, auch wenn ich sonst eher selten derartige Sachbücher lese. | Das Geheimnis des Schlangenkönigs hat mich wegen des Bezugs zur indischen Mythologie angesprochen.


Mit Das krumme Haus startet in der kommenden Woche eine weitere neue Agatha Christie Verfilmung in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Deine Juliet von Mary Ann Shaffer und Annie Barrows ist zurzeit für 4,49 € zu haben.

Adrienne Young hat via Facebook den Titel ihres zweiten Romans sowie erste Details zur Handlung bekannt gegeben. The Girl The Sea Gave Back spielt in der gleichen Welt wie Sky In The Deep bzw. Das Herz der Kämpferin, allerdings zehn Jahre nach den letzten Ereignissen dort, dreht sich vor allem um Halvard und soll voraussichtlich Anfang September 2019 erscheinen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.