Beiträge mit dem Schlagwort 'Brittainy C. Cherry'

Jan  19

[Top Ten Tuesday] Books I Meant to Read In 2020 but Didn’t Get To

19. Januar 2021 | 23:50 | Mitgemacht

Es gibt einige Bücher, die ich im vergangenen Jahr eigentlich gern lesen (oder hören) wollte, die im Laufe des Jahres dann aber aus den verschiedensten Gründen leider auf der Strecke geblieben sind. Um nicht immer wieder die gleichen Titel zu zeigen, habe ich für diesen Beitrag Bücher ausgewählt, die in den letzten Top Ten Tuesday Beiträgen bislang noch nicht zur Sprache gekommen sind. Auf jedes einzelne davon bin ich nach wie vor sehr gespannt und hoffe daher das eine oder andere bald vom SuB befreien zu können, zumal ich einige eigentlich – wie so oft – schon direkt nach dem Erscheinen hatte lesen wollen.

Jan  05

[Top Ten Tuesday] Favorite Books of 2020

05. Januar 2021 | 23:00 | Mitgemacht

Im vergangenen Jahr bin ich leider wesentlich seltener zum Lesen gekommen als erhofft, sodass es im Endeffekt auch nur sechzehn Bücher gibt, die mir so gut gefallen haben, dass sie die Höchstwertung von mir erhalten haben. Umso leichter ist es mir gefallen meine zehn Favoriten auszuwählen, wobei ich es unfair gefunden hätte Hope Again nur deshalb auszuschließen, weil Muse of Nightmares hierzulande in zwei Hälften aufgeteilt wurde. Das Cover der ersten Hälfte des zweiten Teils steht hier daher stellvertretend für beide Hälften dieses großartigen Abschlussbandes. Aufgelistet sind die folgenden Bücher lediglich entsprechend der Reihenfolge, in der ich sie gelesen habe.

Dez  03

[Neuheiten] Herbst 2020 – Lübbe

03. Dezember 2020 | 20:15 | Erwartet

Genevieve Cogman: Die verborgene Geschichte

Irene Winters, Agentin der unsichtbaren Bibliothek, und ihr Partner Kai erhalten den Auftrag, ein seltenes Buch zu akquirieren, das imstande ist, eine ins Chaos gestürzte Welt zu retten. Bei dieser Welt handelt es sich ausgerechnet um eine, die Irene sehr am Herzen liegt: denn dort ist sie zur Schule gegangen. Das Buch befindet sich im Besitz des geheimnisvollen Mr Nemo, der mit Informationen und seltenen Objekten handelt. Als Bezahlung sollen Irene und Kai zusammen mit einer Gruppe von Schurken ein Gemälde aus dem Kunsthistorischen Museum in Wien stehlen. Kein leichtes Unterfangen! Irene muss die Schurken zu einem Team vereinen. Doch welchen Preis ist sie bereit, dafür zu zahlen?

Erscheinungstermin: November 2020

Die Vorgänger habe ich leider alle noch nicht gelesen, aber die Reihe hört sich nach wie vor außerordentlich interessant an, sodass sich das hoffentlich irgendwann ändert.


Marisa Kanter: What I Like About You – Mitten ins Herz

Es gibt eine Million Dinge, die Halle Levitt und ihren besten Freund Nash verbinden. Sie lieben Bücher, können stundenlang reden … Und trotzdem verschweigt Halle ihm, wer sie wirklich ist. Denn online heißt Halle Kels – ist berühmte Buchbloggerin und hat alles, was ihr im echten Leben fehlt: Freunde, eine tolle Community, Selbstvertrauen und natürlich Nash. Dann wechselt sie für ihr Abschlussjahr an eine neue Schule, und plötzlich steht Nash leibhaftig vor ihr – da ist Chaos vorprogrammiert!

Erscheinungstermin: September 2020

Hier hat mich natürlich vor allem der Klappentext angesprochen, immerhin ist die Protagonistin auch Buchbloggerin.

Kelly Oram: Girl At Heart

Charlie Hastings ist Star ihres Baseballteams – und der typische Kumpeltyp. Als ihr bester Freund, Teamkollege und Schwarm mit einem anderen Mädchen ausgeht, ist sie am Boden zerstört. Veränderung muss her, und Charlie will den Sport an den Nagel hängen. Aber die Meisterschaften sind nah, und die Roosevelt High Ravens ohne Charlie aufgeschmissen. Da macht Kapitän Jace ihr ein Angebot: Wenn sie bleibt, hilft er ihr, mehr als Mädchen wahrgenommen zu werden. Vielleicht gewinnt er ja so ihr Herz …

Erscheinungstermin: November 2020

Der Klappentext erinnert mich ein wenig an die Filme Duff und Eine wie keine, die ich beide sehr mag.

Brittainy C. Cherry: Durch die kälteste Nacht

Ich wusste nicht, wie sich wahre Liebe anfühlt – bis ich Jax begegnete. Bis ich ihn kennenlernte, waren Angst und Schmerz die einzigen Gefühle, die ich kannte. Ich glaubte nicht daran, dass mir jemals etwas Gutes widerfahren würde. Manchmal war ich fast sicher, dass es nichts Gutes mehr auf der Welt gibt. Und schon gar nicht, habe ich mir vorstellen können, dass jemand etwas Gutes in mir sehen könnte. Doch Jax zeigte mir, wie viel Schönes es auf der Welt gibt, dass Berührungen zärtlich sein können und Liebe tatsächlich existiert. Bis meine Welt die seine einholte und meine Vergangenheit drohte, den einzigen Menschen zu verschlingen, der mir die Kraft gab weiterzuatmen.

Erscheinungstermin: März 2021

Neue Bücher von Brittainy C. Cherry landen inzwischen automatisch auf meiner Wunschliste.

Brittainy C. Cherry: Gegen den bittersten Sturm

Als ich Connor traf, glaubte ich nicht mehr an die Liebe. Ich dachte nicht, dass mein Herz jemals wieder für eine andere Person schlagen würde, dass sich Gefühle leicht und frei anfühlen können und nicht wie ein Gefängnis, aus dem ich um jeden Preis ausbrechen wollte. Und schon gar nicht glaubte ich daran, dass mich jemand von ganzem Herzen lieben und auf die Tiefe unserer Verbindung vertrauen würde, ohne meinen Wunsch nach Freiheit und die Spanne meiner Flügel kontrollieren zu wollen …

Erscheinungstermin: Juli 2021

Dito. Die Titel, Cover und Erscheinungstermine für Band 3 + 4 stehen ebenfalls schon fest, es sind aber noch keine Klappentexte verfügbar.

Sarah Sprinz: What if we Drown

Sie möchte endlich nach vorne blicken. Er macht es ihr unmöglich.

Ein Neuanfang – das ist Lauries sehnlichster Wunsch, als sie nach dem tragischen Tod ihres Bruders an die Westküste Kanadas zieht. Noch vor der ersten Vorlesung ihres Medizinstudiums an der University of British Columbia lernt sie Sam kennen und spürt sofort, dass er sie auf eine nie gekannte Weise versteht. Unaufhaltsam schleicht sich der attraktive Jungmediziner in ihr Herz. Bis Laurie erkennt, wie tief er in die Ereignisse der Nacht verstrickt war, die ihren Bruder das Leben kostete …

Erscheinungstermin: Oktober 2020

Über dieses Buch habe ich bisher nur Gutes gehört und der Klappentext konnte mich ebenfalls neugierig machen.

Sarah Sprinz: What if we Stay

Er steht für alles, was sie verabscheut. Ihrem Herzen lässt er dennoch keine Wahl

Amber hat den Bogen überspannt. Nachdem sie von der Uni geflogen ist, sind die Beziehungen ihres Vaters zur UBC die letzte Chance, ihr Studium zu retten. Im Gegenzug soll sie sich zurück in Vancouver im Architekturbüro ihrer Eltern beweisen. Aussichtslos – bis Emmett ihr seine Hilfe anbietet. Er ist intelligent, zuvorkommend, engagiert. Und verkörpert alles, woran Amber scheiterte. Was sie nicht ahnt: Während sie sich näherkommen, setzt sie nicht nur Emmetts Vertrauen, sondern auch die Existenz seiner gesamten Familie aufs Spiel …

Erscheinungstermin: Februar 2021

Falls mir der erste Band gefällt, wovon ich bislang ausgehe, werde ich mir die Fortsetung natürlich nicht entgegen lassen.

Sarah Sprinz: What if we Trust

Er verbirgt sein Gesicht vor der Welt. Doch vor ihr kann er sich nicht verstecken

Kaum jemand in Vancouver weiß von der Fan-Fiction über den maskierten Sänger PLY, für die Hope ihre ganze Schulzeit verurteilt wurde. Bis ein Verlag sie veröffentlichen möchte. Kurz darauf steht Scott Plymouth vor ihr. Sein Blick aus unergründlich blauen Augen ist Hope erschreckend vertraut – durch eine Maske. Was Hope nicht weiß: In ihrer Geschichte kommt sie Scotts dunkelstem Geheimnis viel zu nah, und schon bald wird die ganze Welt davon lesen können …

Erscheinungstermin: Juni 2021

Gleiches gilt dann logischerweise auch für den dritten Band der Trilogie.

Laura Kneidl: Someone to Stay

Aliza weiß nicht, wo ihr der Kopf steht. Nicht nur versucht sie, ihr Jurastudium durchzuziehen, sie hat auch mit ihrem erfolgreichen Instagram-Account alle Hände voll zu tun, und ihr erstes Kochbuch steht kurz vor der Veröffentlichung. Da kann sie sich keine Ablenkung erlauben – selbst dann nicht, wenn sie so attraktiv und faszinierend ist wie Lucien. Doch obwohl Aliza fest entschlossen ist, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren, fällt es ihr immer schwerer, sich von Lucien fernzuhalten. Dabei hat dieser seine ganz eigenen Gründe, warum die Liebe für ihn zurzeit an letzter Stelle steht …

Erscheinungstermin: Oktober 2020

Auf den letzten Band dieser Reihe bin ich schon sehr gespannt, denn Aliza mochte ich schon in den beiden Vorgängern sehr gern und Lucien ist mir ebenfalls sehr sympathisch.

Anabelle Stehl: Breakaway

Für Lia bricht eine Welt zusammen, als ihr eine einzige Nacht zum Verhängnis wird. Nicht nur folgen ihr seitdem die Blicke und das Getuschel ihrer Kommilitonen überall auf dem Campus – selbst ihre Freundinnen wenden sich von ihr ab. Als sie es nicht länger erträgt, packt Lia kurzerhand ihre wichtigsten Sachen und setzt sich in einen Bus nach Berlin. Sie hofft, in dem anonymen Trubel der Hauptstadt einen klaren Kopf zu bekommen und wieder zu sich selbst zu finden. Doch dann trifft sie auf Noah, der ihre Welt von einem Moment auf den anderen ein weiteres Mal auf den Kopf stellt …

Erscheinungstermin: November 2020

Mit dem Debut von Anabelle Stehl erscheint endlich einmal ein New Adult Roman, der in Deutschland spielt, noch dazu im schönen Berlin. Ich habe das Buch inzwischen schon zur Hälfte durch und bisher gefällt es mir ziemlich gut.

Anabelle Stehl: Fadeaway

Als Kyra ihr Studium in Berlin beginnt, ist sie fest entschlossen, das Vergangene hinter sich zu lassen. Denn auch wenn sie nicht vergessen kann, was geschehen ist, so will sie sich dafür einsetzen, dass andere nicht das gleiche Schicksal ereilt wie sie. In einem feministischen Podcast macht sie daher regelmäßig auf Missstände an ihrer Uni aufmerksam. Niemand weiß, dass sie diejenige ist, die hinter dem erfolgreichen Format steckt – niemand bis auf Milan, der eines Abends plötzlich in ihrem Aufnahmestudio steht und der ihr Herz gefährlich höher schlagen lässt. Dabei ist Milan genau die Sorte Mann, die Kyra eigentlich meiden wollte …

Erscheinungstermin: März 2021

Aktuelle habe ich keinen Zweifel daran, dass ich auch die Fortsetzung zu Breakaway lesen werde.

Anabelle Stehl: Runaway

Von einem Tag auf den anderen ist in Miriams Leben nichts mehr, wie es war: Nicht nur muss sie eine schwerwiegende Entscheidung treffen – ihre Familie entzieht ihr daraufhin auch noch jegliche Unterstützung und bricht den Kontakt zu ihr ab. Um weiterhin ihr Studium in Berlin finanzieren zu können, nimmt Miriam mehrere Jobs gleichzeitig an. Doch je mehr Zeit vergeht, desto schwerer fällt es ihr, das Lernen, die Arbeit und ihre Freunde unter einen Hut zu bringen. Und dann ist da auch noch Elias, der sie vom ersten Moment an mehr fasziniert hat als jeder andere Mann zuvor – der in ihr aber niemals mehr als die Freundin seiner kleinen Schwester sehen wird. Oder doch?

Erscheinungstermin: Juli 2021

Der dritte Band darf in meinem Regal dann natürlich ebenfalls nicht fehlen.

Morgane Moncomble: Back To You

Aaron und Fleur begegnen sich zum ersten Mal, als sie fünf Jahre alt sind und Fleur Aaron vor dem Ertrinken rettet. Obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten – er ist hochbegabt und wird von anderen Kindern gemieden, während sie beliebt ist und viele Freunden hat -, werden die beiden schnell beste Freunde und versprechen sich sogar, einander ewig zu lieben. Doch dann kommt ihnen das Leben dazwischen, und sie verlieren sich aus den Augen. Sechzehn Jahre später ist Fleur eine erfolglose Schriftstellerin, die jeglichen Glauben in sich selbst verloren hat, und Aaron ein Videospieldesigner, kühl und berechnend, in dessen Leben nichts anderes zählt als sein Job. Als sie sich nach all der Zeit plötzlich wieder gegenüberstehen, glaubt Fleur, dass es Schicksal ist – nur dass Aaron sich an keines der Versprechen, die sie sich einst gegeben haben, zu erinnern scheint …

Erscheinungstermin: März 2021

Bad At Love habe ich noch nicht gelesen, aber Never Too Close und vor allem Never Too Late haben mir so gut gefallen, dass ich gern weitere Werke der Autorin lesen möchte.

Emma Scott: Between Your Words

Reichen fünf Minuten, um die Liebe seines Lebens zu erkennen?

Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Bilder aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten …

Erscheinungstermin: Januar 2021

Mit ihrer Beautiful Hearts Dilogie konnte die Autorin mich so begeistern, dass ich es kaum erwarten kann mehr von ihr zu lesen. Außerdem erinnert der Klappentext mich stark an 50 erste Dates und diesen Film liebe ich sehr.

Nov  29

[Wochenrückblick] 48. Kalenderwoche 2020

29. November 2020 | 23:38 | Rekapituliert


Ich lese nach wie vor Breakaway, habe inzwischen aber etwas mehr als die Hälfte geschafft und bin sehr gespannt auf den Rest.


In dieser Woche sind drei neue LYX Titel bei mir eingezogen, auf die ich mich schon sehr freue: What If We Drown und beide Teile von Wie die Stille vor dem Fall.


Wer nicht darauf warten möchte, dass After Truth auf DVD/Blu-ray erscheint, kann den Film ab dem 17. Dezember 2020 streamen.


Das eBook zu Ein Kleid aus Seide und Sternen von Elizabeth Lim ist gerade zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Noch günstiger, nämlich für 2,99 €, bietet Thalia zurzeit das Hörbuch zu Hummeln im Herzen von Petra Hülsmann zum Download an.

Nov  26

[Lesestatistik] Oktober 2020

26. November 2020 | 19:05 | Ausgewertet

Im Oktober habe ich immerhin drei Bücher gelesen bzw. gehört – im November werde ich das garantiert nicht mehr schaffen ^^’ – doch leider haben mir nicht alle so gut gefallen wie erhofft. Ich weiß nicht, ob ich jemals zvuor ein Buch so schlecht fand, dass ich am liebsten 0 Sterne vergeben hätte. Auf meinem Blog gibt es jedenfalls nur eines, das eine genauso schlechte Bewertung von mir erhalten hat.


Gelesene Seiten: 1.592
Seiten pro Tag: Ø 51,4
Bewertung: Ø 3,3


Format: 3x Hardcover, 1x eBook, 1x Taschenbuch
Bereits gelesen: 2


Mein Monatshighlight war ganz klar Wie die Ruhe vor dem Sturm!


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m. (Ob ich es dieses Jahr noch schaffe endlich mal eines der Bücher auf dieser Liste zu lesen?)


Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 3
Vorbestellt: 0

Nov  22

[Wochenrückblick] 47. Kalenderwoche 2020

22. November 2020 | 22:13 | Rekapituliert


Ich lese immer noch Breakaway, bin aber leider noch nicht allzu weit gekommen, weil ich im Moment nicht so viel Zeit zum Lesen finde, wie ich gerne würde.


Ministry of Souls konnte ich als Prämie bei der Lesejury ergattern. Noch mehr freue ich mich allerdings auf den vierten Band der Reckless Reihe, der nun endlich erschienen ist. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit Jacob und Fuchs weiter geht.


Am kommenden Freitag erscheint die zweite Staffel der Virgin River Serien-Adaption, die auf den Romanen von Robyn Carr basiert, auf Netflix.


Das eBook zu Deine Worte in meiner Seele von Brittainy C. Cherry ist gerade zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.

Okt  24

[Rezension] Wie die Ruhe vor dem Sturm (Hörbuch)

24. Oktober 2020 | 23:55 | Gehört

Titel: Wie die Ruhe vor dem Sturm
Autorin: Brittainy C. Cherry
Übersetzerin: Katja Bendels
Sprecher: Nicolás Artajo, Yesim Meisheit
Spieldauer: 10 Std. 32 Min. (ungekürzt)

Wissenswertes

Wie die Ruhe vor dem Sturm ist der neueste New Adult Roman der us-amerikanischen Autorin Brittainy C. Cherry, die mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin, lebt. Sie hat Schauspiel sowie Kreatives Schreiben studiert und schreibt heute hauptberuflich Romane und Theaterstücke.

Wie die Ruhe vor dem Sturm ist zudem der Auftakt zu einer Trilogie. Die beiden Fortsetzungen tragen die Titel Wie die Stille vor dem Fall – Erstes Buch und Wie die Stille vor dem Fall – Zweites Buch. Sie erscheinen beide Ende November 2020 auf Deutsch, handeln aber nicht mehr von Eleanor und Grey, sondern von Landon und Shay, dem besten Freund von Grey und der Cousine von Eleanor.

(Mehr…)

Okt  12

[Wochenrückblick] 41. Kalenderwoche 2020

12. Oktober 2020 | 23:48 | Rekapituliert


Da in der vergangenen Woche nach nunmehr fast zehn Monaten ununterbrochener Arbeit endlich meine zwei Wochen Urlaub begonnen haben, bin ich mehr zum Lesen bzw. Hörbuch Hören gekommen, sodass ich Wie die Ruhe vor dem Sturm gegen Ende der Woche beendet habe. Es hat mir unheimlich gut gefallen und war wirklich sehr gefühlvoll. Danach habe ich mir direkt Biss zur Mitternachtssonne geschnappt und innerhalb von drei Tagen bereits knapp die Hälfte dieses dicken Wälzers verschlungen.


Anfang der Woche war ich nach Monaten – wegen der Pandemie versuche ich die offline-Besorgungen auf ein Minimum zu beschränken – mal wieder in einer Buchhandlung, um mir nach langem Ringen nun doch Biss zur Mitternachtssonne zu kaufen. Ich finde das Buch eigentlich viel zu teuer, habe momentan aber keine Lust das Buch auf Englisch zu lesen. Außerdem wollten ein paar der Thalia-Gutscheine, die ich mir zu jeder Gelegenheit schenken lasse, eingelöst werden. Von meinen Freunden habe ich außerdem Das Flüstern der Magie zum Geburtstag geschenkt bekommen.


Nach dem Erfolg von After Truth wurde inzwischen bestätigt, dass auch der dritte und vierte Band – After Love und After Forever – der Serie von Anna Todd demnächst verfilmt werden.

Soul, der neue Animationsfilm aus dem Hause Disney/Pixar, wird nun doch nicht im Kino zu sehen sein, dafür können Disney+ Abonnenten den Film ab dem 25. Dezember 2020 streamen – und das sogar ohne zusätzliche Kosten.


Die eBooks zu Die Seiten der Welt von Kai Meyer und Selection von Kiera Cass sind aktuell für 3,99 Euro im Angebot.

Zum Preis von 4,99 Euro ist zurzeit das eBook zu Geisterritter von Cornelia Funke zu haben.

Okt  04

[Wochenrückblick] 40. Kalenderwoche 2020

04. Oktober 2020 | 23:55 | Rekapituliert


Ich hatte in der vergangenen Woche nicht viel Zeit zum Lesen, doch heute habe ich endlich ein neues (Hör-)Buch angefangen, nämlich Wie die Ruhe vor dem Sturm. Da ich erst bei knapp 10 Prozent bin, kann ich noch nicht viel dazu sagen, doch die Protagonisten Eleanor und Grey sind mir schon jetzt sehr sympathisch.

Auch in dieser Woche gab es vorerst keine Neuzugänge für mich.


Diese Nachricht ist nicht mehr ganz neu, aber zu mir war sie bislang noch nicht durchgedrungen und vielleicht geht es einigen anderen ja genauso: When Dimple Met Rishi von Sandhya Menon wird demnächst unter dem Titel Mismatched als Serie auf Netflix zu sehen sein.

Außerdem gibt es inzwischen einen Erscheinungstermin für die vierte Staffel von The Crown: 15. November 2020.


Das eBook zu Shadows. Finsterlicht von Jennifer L. Armentrout ist aktuell für 3,99 Euro im Angebot.

Zum Preis von 4,99 Euro ist zurzeit das eBook zu Throne of Glass – Die Erwählte von Sarah J. Maas zu haben.

Sep  22

[Top Ten Tuesday] Books On My Fall 2020 TBR

22. September 2020 | 19:55 | Mitgemacht

Früher habe ich eine Zeit lang monatliche Leselisten erstellt, irgendwann habe ich das aber wieder aufgegeben, weil das meistens sowieso nicht geklappt hat. Entweder kamen andere Bücher dazwischen oder es fehlte mir einfach die Zeit für all die Titel, die ich mir vorgenommen hatte. Womöglich war der Zeitraum einfach zu knapp bemessen – der Monat ist immer so schnell um. Die Idee einer Leseliste für den Herbst finde ich allerdings gar nicht so schlecht, daher versuche ich damit noch einmal mein Glück. Vielleicht schaffe ich es so endlich mal wenigstens ein paar der Bücher zu lesen (oder zu hören), die schon viel zu lange darauf warten, obwohl ich sie ursprünglich direkt nach dem Erscheinen lesen wollte.

PS: Mir fällt gerade auf, dass es auch einen Beitrag zum Thema Books on My Summer 2020 TBR gab. Drei der zehn Bücher, die ich dort ausgewählt hatte, habe ich inzwischen tatsächlich gelesen. Das kann ich doch als kleinen Erfolg verbuchen, oder nicht? Fünf davon sind erneut auf der Liste für den Herbst gelandet. Mal sehen, wie viele ich bis zur nächsten Leseliste davon geschafft habe.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.