Feb  20

[Das Ende einer Serie] Cassia & Ky

20. Februar 2013 | 10:25 | Beendet

Gemäß meines Vorsatzes in diesem Jahr möglichst viele Serien auch mal zu beenden und nicht immer nur neue anzufangen, habe ich inzwischen einen weiteren Reihenabschluss gelesen und kann somit insgesamt immerhin schon zwei beendete Serien verbuchen. Bei der zweiten Reihe handelt es sich um die Cassia & Ky Trilogie von Ally Condie.

Genau wie bei Urbat war auch hier der letzte Band der längste, allerdings habe ich ihn nicht ganz so schnell verschlungen. Die 600 Seiten waren dann aber doch noch recht schnell gelesen, vor allem weil ich endlich wissen wollte wie die Geschichte um Cassia, Ky und natürlich Xander endet. Ich würde den Abschluss insgesamt nicht als enttäuschend bezeichnen, aber vollkommen zufrieden stellend war er leider auch nicht. Es war kein schlechtes Buch, hat sich aber in eine Richtung entwickelt, die ich zwar nicht schlecht fand, die mir jedoch einen anderen Faktor zu sehr in den Hintergrund gedrängt hat. Trotzdem bereue ich es nicht die Reihe gelesen zu haben und würde sie immer noch empfehlen, weil sie mir als Ganzes doch sehr gut gefallen hat. Ich werde daher auch das nächste Werk der Autorin auf jeden Fall genauer unter die Lupe nehmen.

Jan  25

[Das Ende einer Serie] Urbat

25. Januar 2013 | 18:37 | Beendet

Nachdem ich durch meinee Jahresstatistik schockiert festgestellt hatte, dass ich im vergangenen Jahr nicht nur erschreckend wenig Stand-alones gelesen hatte, sondern auch wesentlich mehr Serien begonnen hatte als beendet, hatte ich mir fest vorgenommen das zu ändern. Ich möchte in diesem Jahr also möglichst viele Serien beenden und den Anfang habe ich bereits gemacht, denn vorhin habe ich den letzten Teil der Urbat-Trilogie von Bree Despain ausgelesen und damit meine erste Serie in diesem Jahr beendet.

Obwohl der dritte Band gleichzeitig auch der längste der Reihe ist, habe ich ihn innerhalb von nur zwei Tagen verschlungen. Ich hatte so lange sehnsüchtig auf das Buch gewartet und es natürlich gleich begonnen als es in dieser Woche endlich bei mir ankam. Das Warten hat sich dafür aber gelohnt, denn die Serie hat einen würdigen Abschluss erhalten und der dritte Teil konnte mich genauso begeistern wie die vorherigen. Obwohl die Autorin sich noch ein kleines Hintertürchen offen gelassen hat, bin ich sehr glücklich mit dem Ende und glaube auch nicht, dass es irgendwann einen weiteren Band geben wird. Da mir die Serie aber so unglaublich gut gefallen hat, bin ich schon sehr gespannt auf das nächste Werk der Autorin, insbesondere weil sie sich darin mit dem Mythos der Persephone beschäftigen will.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.