Aug  20

[Neuheiten] Herbst 2019 – Knesebeck


Frances Hodgson Burnett: Der kleine Lord

Der kleine Cedric Errol aus New York staunt nicht schlecht, als plötzlich ein fremder Mann vor ihm steht und ihm sagt, er sei ein echter Lord! Denn nach dem Tod seines Vaters ist Cedric der letzte Anwärter auf den Grafentitel, und sein kaltherziger Großvater, der Earl of Dorincourt, holt den Jungen nach England, um ihn standesgemäß erziehen zu lassen. Cedrics Mutter, eine Amerikanerin, darf das Anwesen des Earls nicht betreten und wohnt in einem kleinen Haus am Rande des Dorfs. Durch sein offenes, freundliches Wesen gelingt es dem kleinen Lord, seinen Großvater nach und nach für sich einzunehmen und er überredet ihn, das Armenviertel des Dorfs instand zu setzen. Schließlich erkennt der Earl, dass auch Cedrics Mutter, die sich um die Armen kümmert, eine rechtschaffende Frau ist und heißt auch sie in seinem Schloss willkommen.

Erscheinungstermin: September 2019

Seit ich denken kann ist Der kleine Lord für mich untrennbar mit Weihnachten verbunden, denn jedes Jahr muss ich mir wenigstens einmal während der Adventszeit den großartigen Film mit Alec Guinness ansehen. Als ich irgendwann erfuhr, dass es sich dabei um eine Verfilmung handelt, wollte ich natürlich unbedingt die Romanvorlage lesen. Irgendwo in den Tiefen meiner vielen Regale besitze ich auch eine Ausgabe des Klassikers, glaube ich zumindest. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob ich sie schon gelesen habe. Falls ja, ist es mindestens 10 Jahre her, womöglich noch länger. So oder so, diese wunderschöne illustrierte Ausgabe hätte ich ohnehin haben wollen. Das wird also auf jeden Fall eines der Bücher, die ich dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit lesen werde.

Sylvia Englert, Sabine Dully: Hier kommt die Hatze

Hatzen sind außergewöhnliche Wesen: halb Hund, halb Katze! Wer das Glück hat, eine der seltenen, schlauen Hatzen im Haus zu haben, der hat einen praktischen Berater in allen Lebensfragen. Sie wissen, wie man ein Raumschiff baut, ein Hotel für Regenwürmer einrichtet, wie man Milch mit der Nase aufschäumt, Gummibärchen vergrößert oder wilde Wasserschlachten veranstaltet. Aber ihre Pflege ist anspruchsvoll, und Hatzen ernähren sich von Kakao und Waffeln, denn sonst bekommen sie ein stumpfes Fell. Als eine solche beschließt, bei der schüchternen Mia und ihrer Familie zu wohnen, wird Mias Leben gehörig auf den Kopf gestellt! Dieses lustige und fantasievolle Vorlesebuch wird alle begeistern, die den kleinen Warumwolf lieben.

Erscheinungstermin: August 2019

Vor ein paar Wochen landete eine Leseprobe zu diesem zauberhaften Kinderbuch in meinem Posteingang, woraufhin ich mich sofort in die Geschichte sowie die Illustrationen verliebte. Inzwischen habe ich es sogar schon gelesen und fand es wirklich toll. Eine ausführliche Rezension folgt natürlich noch.

Aug  18

[Wochenrückblick] 33. Kalenderwoche 2019



Anfang der Woche habe ich zunächst Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast beendet und das Buch war einfach genial! Den dritten Band kann ich nun kaum noch erwarten. Bevor ich mit dem nächsten Leserunden-Buch, nämlich Auf der Suche nach dem Kolibri, weiter gemacht habe, wo ich inzwischen auf Seite 95 angekommen bin, habe ich noch schnell zwei kürzere Bücher dazwischen geschoben. Zum einen das wirklich niedliche Kinderbuch Hier kommt die Hatze und zum anderen den Graphic Novel Victor Hugo – Im Exil. Beide haben mir insgesamt sehr gut gefallen, auch wenn es für die vollen 5 Sterne dann doch nicht ganz gereicht hat.


Mein erster Neuzugang, Hier kommt die Hatze, war so niedlich, dass ich sofort einen Blick hinein werfen musste und es schließlich gleich komplett gelesen habe. Mitte der Woche erreichte mich die wundervolle, illustrierte Ausgabe von Die unendliche Geschichte. Gestern drückte mir der Postbote zum Abschluss der Woche sogar gleich drei Pakete in die Hand. Darin befanden sich das Bilderbuch Der lange Weg zu dir, der fünfte Band der Magisterium Reihe, für den ich meine Punkte in der Lesejury eingelöst habe, sowie das Bilderbuch und/oder Geschenkbuch – was es ist, kann ich erst mit Bestimmtheit sagen, wenn ich es gelesen habe – Wir feiern dich aus dem neuen Imprint von Harper Collins.


Netflix hat bekannt gegeben, dass die Verfilmung von PS I Still Love You von Jenny Han ab dem 12. Februar 2020 abrufbar sein wird. Außerdem sei inzwischen auch die Verfilmung des dritten Bandes der Trilogie, Always and Forever, Lara Jean, bereits in Arbeit.


Die eBooks zu Let’s get lost von Adi Alsaid, Close to you von Isabell May und The Last True Love Story von Brendan Kiely kosten zurzeit jeweils nur 4,99 Euro.
Aug  17

[Gewinnspiel] Dark Elements – Glühende Gefühle


» Aus irgendeinem Grund hatte ich immer geglaubt, wenn ich achtzehn würde, dann würde sich etwas ändern. Aber inzwischen lag mein Geburtstag schon mehr als einen Monat zurück, und wir waren immer noch hier. Gut verborgen und versteckt, warteten wir auf den Zeitpunkt, an dem mein Vater mich in den Kampf schicken würde. «

Am 25. Juni 2019 ist nobody knows 12 Jahre alt geworden und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun ein Exemplar von Dark Elements – Glühende Gefühle von Jennifer L. Armentrout, das letzten Monat bei Harper Collins erschienen ist, gewinnen!

Zayne hat viel durchgemacht: Der attraktive Gargoyle-Wächter mit den eisblauen Augen hat seine große Liebe Layla an den Dämonenprinzen Roth verloren, und sein Vater ist im Kampf gefallen. Doch Zayne kann sich nicht länger in seinem Schmerz vergraben, denn ein unbekanntes Wesen macht Jagd auf die Wächter. Um diese Bedrohung aufzuhalten, wendet er sich an einen anderen Gargoyle-Clan. Zu seiner Überraschung lebt dort eine Sterbliche – Trinity, bei der sein Herz wieder etwas fühlt. Aber sie umgibt ein Geheimnis. Hängt es womöglich mit den Angriffen auf die Gargoyles zusammen?

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Dark Elements und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

In welchem Bundesstaat lebt die Autorin?

Einsendeschluss: Samstag, 31. August 2019, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Aug  15

[Neuheiten] Herbst 2019 – Heyne


Julie Kagawa: Im Schatten des Fuchses

Die junge Yumeko ist eine Gestaltwandlerin – halb Mensch, halb Füchsin. Im Kloster der Stillen Winde lernt sie unter der liebevollen Anleitung von Mönchen, ihre Gabe zu kontrollieren. Doch eines Nachts greifen mörderische Dämonen die Tempelanlage an und setzen sie in Brand. Yumeko gelingt es als Einziger zu fliehen, mit einem letzten Vermächtnis der Mönche in der Tasche: einer geheimnisvollen Pergamentrolle, die sie in einem Tempel in Sicherheit bringen soll. Darauf befindet sich der Teil einer uralten Beschwörung, die so gefährlich ist, dass sie einst in drei Teile zerrissen und an verschiedenen Orten aufbewahrt wurde. Unterwegs trifft Yumeko den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist. Gemeinsam setzen sie ihren Weg fort. Tatsumi weiß nicht, dass Yumeko hat, wonach er sucht. Yumeko weiß nicht, dass Tatsumi ein Geheimnis hütet, das sie beide umbringen könnte. Und beide ahnen nicht, dass sie sich niemals ineinander verlieben dürfen.

Erscheinungstermin: September 2019

Die Bücher, die ich bisher von der Autorin gelesen habe, haben mir überaus gut gefallen, daher möchte ich sehr gern noch mehr von der Autorin lesen.

Julie Kagawa: Im Schatten des Schwertes

Das Fuchsmädchen Yumeko hat eine gefährliche Mission: Sie muss eine hochgeheime Pergamentrolle in Sicherheit bringen. Gerät das Schriftstück in die falschen Hände, könnte ein einziger böser Wunsch das ganze Reich für immer in die Finsternis stürzen. In dem wortkargen Samurai Tatsumi hat sie einen starken Begleiter gefunden, der ihr Freund und Vertrauter wurde – und sogar ein wenig mehr. Doch Yumeko hat auch einen unberechenbaren Feind: den Dämon Hakaimono, der Jahrhunderte lang in das Samuraischwert Tatsumis gebannt war. Jetzt ist Hakaimono frei und hat sich Tatsumis Körpers und Geistes bemächtigt. Der Dämon setzt alles daran, Yumeko die Rolle zu entreißen. Wenn sie ihr Ziel erreichen will, darf sie vor nichts zurückschrecken. Selbst dann, wenn Tatsumi dabei umkommen sollte …

Erscheinungstermin: November 2019

Darüber hinaus habe ich ein Schwäche für Füchse bzw. Menschen, die sich in Füchse verwandeln können oder umgekehrt. In der Reckless Reihe von Cornelia Funke ist Fuchs auch eine meiner liebsten Figuren.

Tanja Voosen: My Second Chance

Was würdest du tun, wenn der Junge, in den du unsterblich verliebt bist, in dir nur die beste Freundin sieht? Die 17-jährige Lorn ist zwar beim Basketball ein Star, aber in Liebesdingen total schüchtern. Deswegen hat Theo keine Ahnung von ihren Gefühlen. Sonst hätte er ihr bestimmt auch nie diesen unglaublichen Vorschlag gemacht: Lorn soll beim großen Schulball sein Date sein – aber nur, um ihm all die Mädchen vom Hals zu schaffen, die ständig hinter ihm her sind! Doch dann wird aus dem Zweckbündnis etwas viel Tieferes. Denn sowohl Lorn als auch Theo sehen sich plötzlich mit Problemen konfrontiert, die ihr Leben für immer zu verändern drohen …

Erscheinungstermin: August 2019

Ich möchte schon lange ein Buch von dieser Autorin lesen, die mir auf Messen und anderen Veranstaltungen immer so sympathisch ist. Darüber hinaus bin ich ein großer Fan von Geschichten, in denen aus Freundschaft langsam Liebe wird, und das ist hier hoffentlich der Fall.

Aug  14

[Rezension] Myre – Die Chroniken von Yria – Buch 2


Titel: Myre – Die Chroniken von Yria – Buch 2
Autorin: Claudya Schmidt
Originaltitel: Myre – Chronicles of Yria (Volume 1)
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzerin: Jacqueline Stumpf

Wissenswertes

Myre – Die Chroniken von Yria – Buch 2 ist ein Graphic Novel der deutschen Künstlerin und Graphik-Designerin Claudya Schmidt. Sie wurde bekannt, indem sie ihre Zeichnungen unter dem Pseudonym AlectorFencer auf DeviantArt sowie anderen Plattformen veröffentlichte und hat ihre Leidenschaft schließlich zum Beruf gemacht. Heute lebt und arbeitet sie in Berlin.

Myre – Die Chroniken von Yria – Buch 2 ist zudem der zweite Band einer voraussichtlich sechsteiligen Saga. Wann genau die Fortsetzungen erscheinen, ist bisher aber noch nicht bekannt.

(mehr…)

Aug  13

[Neuheiten] Herbst 2019 – Harper Collins


Samantha Young: Boston Nights – Wahres Verlangen

Nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum hat sich gegen sie verschworen. Auf jeden Fall kommt es Ava so vor. Denn ihr Sitznachbar ist der arrogante Schotte, der sie am Flughafen fast über den Haufen gerannt hat. Während des Fluges wünscht sie sich noch Abstand, doch abends im Hotelzimmer kann sie Caleb nicht nah genug sein. Dennoch ist sein Angebot, eine lockere Affäre zu beginnen, mehr als unverschämt. Empört lässt Ava ihn abblitzen. Als sie ihm erneut über den Weg läuft, muss sie immer noch an den besten One-Night-Stand ihres Lebens denken. Warum also nicht Calebs Vorschlag zustimmen und unverbindlichen Spaß haben. Immerhin besteht nicht die Gefahr, ihr Herz zu verlieren, oder?

Erscheinungstermin: Dezember 2019

Ich habe bisher erst zwei Bücher von der Autorin gelesen, die haben mir dafür aber recht gut gefallen. Außerdem erinnert mich der Klappentext ein wenig an Ugly Love von Colleen Hoover und das hat mich richtig begeistert. Mal sehen, wie die ersten Rezensionen zu diesem Buch ausfallen.

Jennifer L. Armentrout: Dunkelglanz – Obsession

Er ist ein Arum. Geboren, um zu töten. Im Auftrag der Regierung macht Hunter Jagd auf die Bösen. Diesmal erhält der attraktive Alien allerdings einen außergewöhnlichen Auftrag: Er soll nicht Serenas Leben nehmen, sondern schützen. Die junge Frau wird von Hunters Feinden, den Lux, bedroht, da sie denken, dass Serena im Besitz von brisanten Informationen ist. Aber nicht nur seine neue Rolle als Bodyguard verwirrt Hunter, denn mit jedem Tag fühlt er sich mehr zu Serena hingezogen. Doch er darf sich keine Ablenkung erlauben, wenn er Serena nicht verlieren möchte …

Erscheinungstermin: Januar 2020

Alle neuen Bücher von Jennifer L. Armentrout wandern in der Regel automatisch auf meine Wunschliste und hierbei handelt es sich zudem noch um ein Lux Spin-off!

Amy Ewing: Kristallblau – Magisches Blut

»Unser Blut ist magisch. Wir sind die Cerulean.« Diese Sätze hat Sera schon so oft gehört, aber ihre Fragen über die Vergangenheit beantwortet niemand. Sera spürt, dass die Hohepriesterin wie auch ihre Mütter ein Geheimnis hüten. Als sie ausgewählt wird, ihre Welt zu retten, und sich dafür opfern soll, fügt sich Sera dennoch in ihr Schicksal. Doch weder stirbt sie, noch kann sie zunächst ihre Aufgabe erfüllen. Stattdessen muss Sera in einer völlig anderen Welt einen Kampf um Leben und Tod führen.

Erscheinungstermin: August 2019

Von dieser Autorin habe ich bislang zwar noch nicht gelesen, doch über ihre Bücher habe ich bisher nur Gutes gehört, daher behalte ich ihre neuen Romane zumindest im Auge, auch wenn mich hier weder der Klappentext noch das Cover wirklich neugierig machen konnten.

Laura Wood: Ein Himmel aus Gold

Das leerstehende herrschaftliche Cardew-Haus übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf die siebzehnjährige Lou aus. Immer wieder schleicht sie sich in die alte Bibliothek darin und liest – bis sie eines Tages von den Besitzern überrascht wird. Die reichen Geschwister Robert und Caitlin finden Gefallen an ihr und laden sie zu ihren rauschenden Festen ein. So betritt Lou eine ihr bislang fremde Welt voll Glamour und Cocktailpartys. Und immer mehr verfällt sie Roberts Charme. Doch kann der reiche Cardew-Spross wirklich Gefühle für sie hegen?

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Das klingt nach einer Neu-Erzählung von Der große Gatsby und solche Neu-Erzählungen finde ich grundsätzlich schon einmal sehr interessant. Darüber hinaus hat das Buch extrem gute Bewertungen bei Goodreads, das kann also eigentlich gar nicht schlecht sein.

Brigid Kemmerer: Das Schicksal weiß schon, was es tut

In einem Augenblick ist Rob der beliebte Sportler, mit dem alle Jungs befreundet sein wollen und dem die Herzen der Mädchen zufliegen. Im nächsten Moment steht er vor einem Scherbenhaufen: Sein Vater hat die Familie in Verruf gebracht, Rob wird zum Außenseiter. Auch für Maegan ist die Schule nach einem entsetzlichen Fehler die Hölle. Ausgerechnet diese beiden müssen gemeinsam an einem Schulprojekt arbeiten. Hat das Schicksal etwa einen Plan für Rob und Maegan? Oder besitzt es einfach nur einen besonderen Sinn für Humor?

Erscheinungstermin: November 2019

Auch dieses Buch hat bei Goodreads sehr gute Bewertungen und von der Autorin wollte ich ohnehin schon länger gern ein Buch lesen.

Aug  12

[Wochenrückblick] 32. Kalenderwoche 2019



Es scheint als hätte ich meine Leseflaute endlich überwunden! Ich habe vor einigen Tagen Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast begonnen, habe schon über die Hälfte der knapp 600 Seiten gelesen und kann es kaum erwarten den Rest zu verschlingen.


In der vergangenen Woche sind insgesamt vier neue Bücher bei mir eingezogen, von denen ich eines aber schon vor geraumer Zeit gelesen habe. OMG, diese Aisling! habe ich bei der großen Leseproben-Aktion des Verlages gewonnen und nachdem diese mir sehr gut gefallen hatte, bin ich schon sehr gespannt auf die gesamte Geschichte der Protagonistin. Poet X wurde mir vom Verlag angeboten und weil es mich sowohl inhaltlich als auch stilistisch angesprochen hat, habe ich natürlich zugesagt. Ein paar Seiten habe ich schon einmal überflogen und was ich bislang gelesen habe, gefällt mir sehr gut. Erebos 2 hat mich sogar etwas früher erreicht als erwartet und ich bin extrem neugierig, wie diese Geschichte, deren Vorgänger ich vor fast einem Jahrzehnt gelesen habe, weiter geht. Zu guter Letzt fand ich die englische Ausgabe von Rosa Parks schließlich in meinem Briefkasten. Ich habe das Buch bereits vor ein paar Monaten auf Deutsch gelesen, besaß bisher aber nur das eBook. Da ich die Titelheldin sehr bewundere, wollte ich das Buch allerdings auch gern richtig ins Regal stellen.


Picturestart hat die Rechte an With The Fire On High, dem neuesten Roman von Poet X Autorin Elizabeth Acevedo, erworben.

Disney+, der neue Streaming-Dienst von Disney, hat sich die Rechte an Challenger Deep (dt. Titel: Kompass ohne Norden) von Neal Shusterman gesichert.

Der Jugendbuch-Bestseller Going Vintage von Lindsey Leavitt soll demnächst ebenfalls verfilmt werden.

Amazon Studios arbeitet zurzeit an einer Serien-Adaption des Jugendromans Panic von Lauren Oliver.

Die Produzentin und neue Präsidentin von Lucasfilm Kathy Kennedy interessiert sich für die geplante Verfilmung von Children of Blood and Bone von Tomi Adeyemi und treibt das Projekt nun voran. Es könnte der erste Film des Studios seit dem Verkauf an Disney werden, der nichts mit Star Wars oder Indiana Jones zu tun hat.


Im November erscheint im Splitter Verlag der erste Band der Comic-Adaption zu Die Krone der Sterne von Kai Meyer.

Flying High, der finale Band der aktuellen Dilogie von Bianca Iosivoni, ist in der vergangenen Woche auf Platz 2 der Spiegel Bestseller-Liste eingestiegen.

Die eBooks zu Der Klang der Täuschung von Mary E. Pearson und Wir zwei in fremden Galaxien von Kate Ling kosten zurzeit jeweils nur 4,99 Euro.

Aug  10

[Gewinnspiel] Und mittendrin ich


» Wenn du ein Dreieck zeichnest und dann einen Kreis über die Spitze des Dreiecks, erkennt niemand, dass das ein Mädchen in einem Kleid ist. Du kannst auch noch einen Halbkreis über den Kreis zeichnen, das sind dann die Haare. Wenn du es so machst, schöpft niemand Verdacht. Alle denken, du würdest nur kritzeln. «

Am 25. Juni 2019 ist nobody knows 12 Jahre alt geworden und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun ein Exemplar von Und mittendrin ich von Ami Polonsky, das im Juni bei cbj erschienen ist, gewinnen!

Was wäre, wenn … dein Äußeres das genaue Gegenteil deines Inneren wäre? Was, wenn du deine Sehnsucht einfach nicht mehr länger geheim halten könntest? Würdest du dann den Mut haben, du selbst zu sein? Bisher hat sich der 12-jährige Grayson in der Schule unsichtbar gemacht und zu Hause in seinen eigenen wunderschönen Träumen verloren. Doch nach und nach flattert Graysons wahres Selbst immer stärker in seiner Brust. Als eine unerwartete Freundschaft und ein verständnisvoller Lehrer Grayson ermutigen, ins Rampenlicht zu treten, findet Grayson endlich einen Weg, ihre Flügel auch im wahren Leben zu entfalten.

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Und mittendrin ich und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Wie lautet der Originaltitel des Buches?

Einsendeschluss: Samstag, 24. August 2019, 23:59 Uhr

Viel Glück!

Aug  09

[Neuheiten] Herbst 2019 – Hanser


Nina LaCour: Alles okay

Ein Roman über das Erwachsenwerden, so berührend und großartig, dass man kaum atmen kann. Eine schmerzlich schöne Darstellung von Trauer und ein Lobgesang auf die Kraft der Wahrheit. Marin hat alles hinter sich zurückgelassen, ist Tausende Kilometer geflohen vor ihrem alten Leben, vor dem Verlust ihres geliebten Großvaters. Doch eines Tages steht plötzlich ihre beste Freundin Mabel vor der Tür. Und mit ihr all die Erinnerungen an zu Hause, an Sommernächte am Strand. Mit ihrer Beharrlichkeit gelingt es Mabel, Marin aus ihrem Kokon der Einsamkeit zu befreien. Und Marin begreift, dass sie eine Wahl hat: weiter im Verdrängen zu verharren oder zu ihren Freunden und ins Leben zurückzukehren.

Erscheinungstermin: August 2019

Da ich letztes Jahr einen ähnlichen Verlust erlitten habe wie die Protagonistin, hat mich der Klappentext sofort angesprochen. Ich bin sehr gespannt, wie die Autorin diese sensible Thematik umgesetzt hat. Wegen des (bislang) so günstigen Preises, habe ich das eBook sogar schon vorbestellt.

Aug  08

[Rezension] Amelia Earhart


Titel: Amelia Earhart
Autorin: Isabel Sánchez Vegara
Originaltitel: Amelia Earhart
Erstveröffentlichung: 2016
Übersetzerin: Svenja Becker

Wissenswertes

Amelia Earhart ist ein Bilderbuch von Isabel Sánchez Vegara, illustriert von Mariadiamantes, aus der Reihe Little People, Big Dreams mit der Kindern die Lebensgeschichten beeindruckender Personen näher gebracht werden.

(mehr…)

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.