Feb  22

[Wochenrückblick] 7. Kalenderwoche 2021



Statt das Genre, wie es sonst eigentlich meine Art ist, zwischendurch zu wechseln, habe ich direkt mit der nächsten Liebesgeschichte weiter gemacht und Between Your Words innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es selbst auf dem Weg vom Bahnhof zur Arbeit, also im Laufen, gelesen habe und einmal direkt an der Eingangstür vorbeimarschiert bin. ^^’ Es war einfach großartig und gehört nun auf jeden Fall zu meinen liebsten New Adult Romanen.


Dieses wundervolle Buch hat mich in der vergangenen Woche erreicht, wurde sehnsüchtig erwartet und wird nun heiß und innig geliebt.


Noch vor dem Heimkinostart von After Truth am 04. März wurde nun ein erster Teaser zu After Love, dem dritten Teil der Verfilmung der gleichnamigen Romane von Anna Todd, veröffentlicht.


Das eBook zu War’s das jetzt? von Holly Bourne ist gerade zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Gleiches gilt für das eBook zu Broken Things – Alles nur (k)ein Spiel, dem erst Anfang dieses Monats erschienenen neuen Roman von Lauren Oliver.

Feb  14

[Wochenrückblick] 6. Kalenderwoche 2021



Wie die Stille vor dem Fall – Erstes Buch habe ich heute beendet und ich kann es kaum erwarten mit dem zweiten Band weiter zu machen.

Ein Buch hat mich in dieser Woche erreicht, da ich das aber noch gar nicht ausgepackt habe und daher nicht ganz sicher bin, welches es ist, zeige ich es hier erst im nächsten Wochenrückblick. ^^’


Sky (Ticket) Nutzer können Wonder Woman 1984 noch vor dem deutschen Kinostart ab dem 18. Februar 2021 streamen!!


Die Neuauflage von Der Duke und ich, dem ersten Band der Bridgerton Reihe, deren Serien-Adaption vor wenigen Monaten bei Netflix erschien, ist auf Platz 2 der Spiegel-Bestsellerliste eingestiegen.

Das eBook zu Water & Air von Laura Kneidl ist gerade zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Feb  11

[Top Ten Tuesday] Classic Books on my TBR That Were Written Before I Was Born


Das Thema der vergangenen Woche habe ich leider verpasst, trotzdem wollte ich daran angelehnt gern einen ähnlichen Beitrag machen und zwar zu den Top 10 (vor meiner Geburt geschriebenen) Klassikern, die ich auf jeden Fall noch lesen möchte. Manche davon warten bereits auf meinem SuB auf mich, bei anderen müsste ich mir vorher erst noch eine Ausgabe besorgen.

1. 1984
Als großer Fan (moderner) Dystopien ist es eigentlich eine Schande, dass ich diesen Klassiker bislang noch nicht gelesen habe. Vielleicht sollte ich demnächst mal Ausschau nach einer Ausgabe halten, die mir gut gefällt und dieses Versäumnis dann aufholen. Mit Farm der Tiere konnte George Orwell mich bereits beeindrucken.

2. 20.000 Meilen unter dem Meer
Ich kenne dem Namen und in der Regel auch der Handlung nach so viele Geschichten von Jules Verne und habe zahlreiche Verfilmungen gesehen, aber noch keines seiner Werke tatsächlich gelesen, dabei wartet eine wundervolle illustrierte Schmuckausgabe dieses Klassikers in meinem Regal nur darauf von mir gelesen zu werden.

3. David Copperfield
Von Charles Dickens habe ich bislang nur Die Weihnachtsgeschichte gelesen, die mir insbesondere stilistisch außerordentlich gut gefallen hat. Seitdem möchte ich gern weitere seiner Werke lesen und werde mir als nächstes vermutlich David Copperfield vornehmen, da ich die Handlung interessant finde und eine alte illustrierte Ausgabe besitze, die früher meinen Großeltern gehörte.

4. Frankenstein
Für dieses Buch interessiere ich mich zugegebenermaßen erst so richtig seit ich das Biopic Mary Shelley mit Elle Fanning in der Hauptrolle gesehen habe. Mir hat der Film sehr gut gefallen und die vielen Hintergrundinformationen zur Entstehung des Romans haben mich neugierig gemacht.

5. Jane Eyre
Dieses Buch steht vermutlich vor allem aufgrund seiner Stellung als bedeutender Klassiker der englischen Literatur auf dieser Liste. Ich kenne natürlich die Verfilmungen und finde die Geschichte nicht allzu ansprechend, bin aber gespannt auf den Schreibstil von Charlotte Brontë.

6. Moby Dick
Warum ich dieses Buch unbedingt lesen möchte, kann ich gar nicht so genau sagen. Ich bin vermutlich vor allem auf die Darstellung des Konflikts zwischen Kapitän Ahab und dem weißen Wal gespannt – und auf meine eigene Reaktion, denn bislang war ich in solchen Konstellationen immer eher auf der Seite der Wale.

7. Rebecca
Dieser Roman steht aus zwei Gründen auf der Liste: Zum einen, damit mir Autorinnen darauf vertreten sind, zum anderen wegen der – trotz des aktuellen Skandals um den Hauptdarsteller – gelungenen Verfilmung mit Lily James, die mich überhaupt erst auf diese Geschichte aufmerksam gemacht hat. Daphne du Maurier war mir natürlich schon vorher ein Begriff, gelesen habe ich jedoch noch keines ihrer Werke.

8. Der Report der Magd
Dieses Buch kenne ich nicht erst seit der grandiosen Serie mit Elisabeth Moss, diese hat allerdings den Wunsch in mir verstärkt endlich auch den Roman zu lesen und meine Kenntnis der Geschichet nicht nur auf die zahlreichen Adaptionen zu beschränken. Ich fürchte mich aber auch ein wenig davor, denn die Serie ist für mich schon nur schwer zu ertragen und Bücher sind in der Regel ja noch emotionaler.

9. Schöne neue Welt
Ich erkenne hier ganz klar ein Muster, denn auch auf Schöne neue Welt bin ich vor allem aufgrund der neuen Serien-Verfilmung mit Alden Ehrenreich besonders gespannt. Vorher kannte ich den Roman allenfalls dem Titel nach und mir war nicht so richtig bewusst, dass es sich auch hierbei um eine Dystopie handelt.

10. Überredung
Zu guter Letzt darf natürlich auch ein Werk von Jane Austen nicht auf dieser Liste fehlen. Von ihren Romanen habe ich bisher nur Stolz & Vorurteil gelesen, liebe diese Geschichte und ihre Charaktere jedoch sehr. Im Prinzip möchte ich eigentlich all ihre Werke irgendwann einmal gelesen haben, daher habe ich den Titel für diese Liste beinahe willkürlich ausgewählt. Den entscheidenden Ausschlag gab wohl der Umstand, dass es sich dabei in Das Haus am See um Kates Lieblingsbuch handelt. ^^’

Feb  08

[Wochenrückblick] 5. Kalenderwoche 2021



Seit Anfang vergangener Woche höre ich Wie die Stille vor dem Fall – Erstes Buch und bisher gefällt es mir ausgesprochen gut, wobei ich das auch gar nicht anders erwartet habe. ^^’


Das Buch vom Antirassismus ist mein erster Neuzugang in diesem Jahr. Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und hoffe, dass ich viel daraus lernen kann.


Deutsche Fans der Serie For Life dürfen sich nun auf die zweite Staffel freuen, denn die ist ab dem 24.02.2021 bei Sky verfügbar.


Die eBooks zu Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover sowie Delirium von Lauren Oliver sind derzeit zum Preis von 3,99 Euro zu haben.

Das eBook zu Drei Schritte zu dir von Rachael Lippincott ist gerade zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Feb  02

[Wochenrückblick] 4. Kalenderwoche 2021


Ich habe noch immer kein neues Buch angefangen, doch ein neues Hörbuch steht nun immerhin schon in den Startlöchern.

Die ersten Bücher des neuen Jahres lassen weiterhin auf sich warten.


Netflix hat die zweite Staffel Bridgerton inzwischen offiziell bestätigt! Die Produktion soll noch in diesem Frühjahr beginnen, mit den neuen Folgen, in denen dann Anthony im Mittelpunkt steht, wird man aber wohl trotzdem frühestens zum Jahresende rechnen können.


Traurig, aber wahr (und natürlich richtig): Aufgrund der anhaltenden Pandemie wurde nun auch die Leipziger Buchmesse 2021 abgesagt.
Jan  29

[Top Ten Tuesday] New-to-Me Authors I Read in 2020


Besser spät als nie kommt hier nun doch noch mein Top Ten Tuesday Beitrag mit den New-to-Me Authors I Read in 2020. Ich mag dieses Thema sehr gern und bin immer wieder froh, wenn ich rückblickend feststelle, dass ich im vergangenen Jahr auch ein paar neuen Autoren eine Chance gegeben und nicht ständig nur zu meinen Lieblingsautoren gegriffen habe. Auf zehn Autoren zu kommen war trotzdem gar nicht so einfach, zumal ich in diese Liste nur solche aufnehmen wollte, von denen ich tatsächlich weitere Werken lesen würde, was J. S. Wonda zwangsläufig disqualifiziert hat. Dass es insgesamt nur neun Bücher sind, liegt daran, dass Unsere unbekannten Nachbarn von zwei Autoren geschrieben wurde.

Die zwei Autoren, die mich am meisten begeistern konnten, sind wohl Christina Dalcher und Lyssa Kay Adams, von denen ich unbedingt weiter Bücher lesen möchte oder mit der Fortsetzung zu The Secret Book Club sogar schon gelesen habe. Für die jeweils ersten Bände von Anabelle Stehl, Anne Pätzold und Kara Atkin konnte ich mich nicht ganz so sehr erwärmen wie erhofft, was teilweise an der Handlung und teilweise an den Figuren lag, aber die Geschichten haben mir immerhin noch so gut gefallen, dass ich früher oder später zu den Fortsetzungen greifen werde. Die Fortsetzungen zu den Graphic Novels Brindilla und Liberty Bessie werde ich mir ebenfalls nicht entgehen lassen. Sofern mich das Thema interessiert, würde ich auf jeden Fall auch weitere (Sach-)Bücher von Christian Koch und Axel Krohn lesen. In einen der Romane von Elizabeth Acevedo würde ich definitiv auch einen Blick reinwerfen, zumal mir ihre Romane stilistisch vermutlich besser gefallen werden als Poet X.

Jan  25

[Wochenrückblick] 3. Kalenderwoche 2021


Ich bin offenbar gerade im Manga-Fieber und habe daher noch immer kein neues Buch angefangen. Stattdessen habe ich alle fünf Bände Mein göttlicher Verehrer gelesen und bin nun schon beim zweiten Band von Atemlose Liebe angekommen.

Die ersten Neuzugänge dieses Jahren lassen weiterhin auf sich warten. ^^’


Disney+ Abonnenten kommen ab morgen in den Genuss der sechsten Staffel von Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D..

Bei Netflix startet morgen die zweite Staffel Snowpiercer, die einzelnen Episoden werden allerdings nicht alle auf einmal, sondern nur im Wochenrhythmus veröffentlicht.


Die eBooks zu Beat it up von Stella Tack sowie The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman von Lyssa Kay Adams sind derzeit zum Preis von 4,99 Euro zu haben.

Für 4,49 Euro gibt es zurzeit außerdem das eBook zu Göttlich verdammt, dem ersten Band der Trilogie von Josephine Angelini.

Jan  19

[Top Ten Tuesday] Books I Meant to Read In 2020 but Didn’t Get To


Es gibt einige Bücher, die ich im vergangenen Jahr eigentlich gern lesen (oder hören) wollte, die im Laufe des Jahres dann aber aus den verschiedensten Gründen leider auf der Strecke geblieben sind. Um nicht immer wieder die gleichen Titel zu zeigen, habe ich für diesen Beitrag Bücher ausgewählt, die in den letzten Top Ten Tuesday Beiträgen bislang noch nicht zur Sprache gekommen sind. Auf jedes einzelne davon bin ich nach wie vor sehr gespannt und hoffe daher das eine oder andere bald vom SuB befreien zu können, zumal ich einige eigentlich – wie so oft – schon direkt nach dem Erscheinen hatte lesen wollen.

Jan  18

[Wochenrückblick] 2. Kalenderwoche 2021


Da ich immer noch Sommer der Glühwürmchen lese – mittlerweile bin ich beim letzten Band – habe ich mich noch nicht für ein neues Buch entschieden.

Die ersten Neuzugänge in 2021 lassen noch immer auf sich warten.


Mit The One erscheint bei Netflix demnächst die Serien-Adaption des gleichnamigen Romans John Marrs.

To All the Boys: Always and Forever, das Finale der Film-Adaption der Trilogie von Jenny Han um Lara Jean Covey, gespielt von Lana Condor, erscheint am 12. Februar 2021 auf Netflix. Den Trailer könnt ihr euch hier ansehen.


Das eBook zu Die 100, dem ersten Band der Reihe von Kass Morgan, ist derzeit zum Preis von 3,99 Euro zu haben.

Für 5,99 Euro gibt es zurzeit die eBooks zu den ersten zwei Bänden von Percy Jackson erzählt von Rick Riordan im Doppelpack.

Jan  15

[Ich lese ...] Sommer der Glühwürmchen


Da ich Mangas hier nur ausgesprochen selten rezensiere – das habe ich insgesamt bisher nur viermal getan – und ich momentan leider ohnehin nicht die Zeit finde ausführliche Rezensionen zu verfassen, wollte ich wenigstens in dieser Form ein paar Worte zu der Reihe verlieren, die ich seit einigen Tagen regelrecht verschlinge, nämlich Sommer der Glühwürmchen. Laut Goodreads hatte ich die ersten beiden Bände bereits Ende Dezember 2017 erstmals gelesen und fand sie damals immerhin schon so gut, dass ich mir die restlichen Bände alle gekauft habe. Danach ist die Serie aber irgendwie in Vergessenheit geraten und ich habe sie nie weitergelesen, weshalb ich vor rund einer Woche noch einmal mit dem ersten Band angefangen habe.

Inzwischen bin ich bei Band 7 angekommen und bereue es bisher auch nicht, mir die restlichen neun Bände ebenfalls zugelegt zu haben – ganz im Gegenteil. Die Geschichte begeistert mich von Band zu Band mehr und zaubert mir permanent ein Lächeln aufs Gesicht. Sie ist zwar nicht besonders tiefgründig, dafür aber sehr unterhaltsam und einfach süß. Mit Tsubasa, Akki und Toba hat Nana Haruta außerdem drei Charaktere erschaffen, die mir schon jetzt sehr ans Herz gewachsen sind, weshalb ich mich auch nicht so recht entscheiden kann, wen der beiden Jungs ich lieber mag bzw. mit wem von ihnen ich Tsubasa lieber als Paar sehen würde. Anfangs war ich für Akki, doch mittlerweile schlägt mein Herz etwas mehr für Toba, zumal er sich so um Tsubasa bemüht. Ich fürchte allerdings, dass er am Ende den Kürzeren ziehen wird. Dennoch bin ich auf die restlichen Bände schon sehr gespannt und hoffe auf ein Happy End – für Tsubasa, Akki UND Toba.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.