Beiträge mit dem Schlagwort 'Zurück ins Leben geliebt'

Jan  18

[Rezension] Zurück ins Leben geliebt

18. Januar 2019 | 23:33 | Gelesen

Titel: Zurück ins Leben geliebt
Autorin: Colleen Hoover
Originaltitel: Ugly Love
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzerin: Katarina Ganslandt

Wissenswertes

Zurück ins Leben geliebt ist eines der zahlreichen Werke der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Colleen Hoover, die mehrere Jahre lang als Sozialarbeiterin tätig war, ehe sie mit dem Schreiben begann. Ihr Debut, Weil ich Layken liebe, hatte sie ursprünglich nur als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter geschrieben, es dann auf Grund der positiven Resonanz in ihrem Umfeld aber doch als eBook veröffentlicht und nur kurze Zeit später verkaufte sie bis zu zweihundert Exemplare am Tag, wodurch es schließlich sogar auf der Bestsellerliste der New York Times landete.

(Mehr…)

Jan  01

[Top Ten Tuesday] Best Books I Read In 2018

01. Januar 2019 | 23:55 | Mitgemacht

Den ersten Beitrag des neuen Jahres widme ich einem Top Ten Tuesday mit dem passenden Thema: Die zehn besten Bücher, die ich im vergangenen Jahr gelesen habe. Obwohl es insgesamt mehr als zehn Bücher waren, die ich mit 5 Sternen bewertet habe, ist mir die Auswahl im Endeffekt relativ leicht gefallen, zumal ich mich auf ein Buch pro Autor bzw. Autorin beschränken wollte. Lange Rede, kurzer Sinn, das sind die zehn Bücher, die mich 2018 am meisten begeistern konnten:

New Adult zählt nach wie vor zu meinen Lieblingsgenres, daher ist es nicht verwunderlich, dass gleich drei Titel dieses Genres es auf diese Liste geschafft haben. Mit Verliere mich. Nicht hat Laura Kneidl ihre Dilogie um Sage und Luca gekonnt zum Abschluss gebracht. Colleen Hoover hat mich noch nie enttäuscht und Zurück ins Leben geliebt gehört nun definitiv zu meinen Favoriten. Ersteres gilt auch für Bianca Iosivoni. Tate war vom ersten Band an eine meiner liebsten Figuren und in Die letzte erste Nacht stand sie nun endlich im Mittelpunkt.

Der schwarze Thron – Die Königin hat mir genauso gut gefallen wie der Auftakt dieser düsteren Tetralogie. Zum Glück, erscheint der dritte Band schon in wenigen Monaten. Auf den dritten Band der bibliophilen Trilogie von Akram El-Bahay muss ich hingegen ein halbes Jahr länger warten, was nach dem spannenden Ende von Bücherkönig alles andere als leicht ist.

Als Larson das Glück wiederfand ist ein ganz zauberhaftes Bilderbuch, das mich von der ersten Seite an in seinen Band gezogen hat. Die Stadt der träumenden Bücher – Die Katakomben ist unter den zahlreichen Graphic Novels, die ich im vergangenen Jahr gelesen habe, auf jeden Fall mein Favorit. Sowohl inhaltlich als auch optisch ist dieser Graphic Novel einfach ein absolutes Highlight. Gelegentlich lese ich außerdem gern Bücher, die nicht in mein übliches Beuteschema passen. Unter diesen befand sich 2018 unter anderem Terror, das mich so begeistert hat, dass ich nun unbedingt mehr von dem Autor lesen möchte.

Darüber hinaus dürfen auch zwei Bücher aus dem Young Adult Genre keinesfalls auf dieser Liste fehlen. Das Mädchen aus Feuer und Sturm hat mir nicht nur inhaltlich, sondern auch sprachlich unglaublich gut gefallen, weshalb ich mich schon sehr auf die Fortsetzung freue. Das Herz der Kämpferin ist unter den Romanen vielleicht sogar mein Jahreshighlight, denn die Autorin hat mich vor allem mit ihrer Art zwischenmenschliche Beziehungen darzustellen mehr als positiv überrascht.

Jun  12

[Lesestatistik] Mai 2018

12. Juni 2018 | 16:05 | Ausgewertet

Mit dem Mai bin ich nicht sonderlich zufrieden, aber da das Examen immer näher rückt, habe ich nun einmal weniger Zeit zum Lesen, das muss ich wohl oder übel akzeptieren.


Gelesene Seiten: 384
Seiten pro Tag: Ø 12,4
Bewertung: Ø 5,0


Format: 4x Hardcover, 2x eBook, 18x Taschenbuch
Bereits gelesen: 1


Bei nur zwei gelesenen Büchern, von denen nur eines ein Roman ist, fiel mir die Entscheidung diesen Monat sehr leicht. Mein Highlight des Monats war auf jeden Fall Zurück ins Leben geliebt.


Nach wie vor auf der Liste: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini und Wonder Woman.

Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 0
Vorbestellt: 1

Mai  15

[Wochenrückblick] 19. Kalenderwoche 2018

15. Mai 2018 | 18:30 | Rekapituliert


Anfang der Woche habe ich Zurück ins Leben geliebt beendet und ich fand es wirklich großartig! Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Colleen Hoover Roman. | Bevor ich mich dem nächsten Buch für eine Leserunde widme, habe ich außerdem noch Die Baby Hummel Bommel – Gute Nacht dazwischen geschoben und ich fand es ganz zauberhaft.


Anfang der Woche kam ich mal wieder bei Jokers vorbei – gut, dass das nur selten der Fall ist – und musste natürlich etwas kaufen. Wer die Nachtigall stört hat mich schon länger interessiert und bei einem Preis von 8 Euro für das Hardcover konnte ich nicht verzichten. Handschuh-Kid, das ich vor langer Zeit einmal ins Auge gefasst hatte, das dann aber wieder in Vergessenheit geraten ist, war sogar noch günstiger. Die Neuzugänge von der LoveLetter Convention zeige ich in der nächsten Woche, ich bin nämlich noch nicht einmal dazu gekommen den Koffer auszupacken. ^^’


Am kommenden Donnerstag startet Nach einer wahren Geschichte, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Delphine de Vigan, in den deutschen Kinos.


LYX hat auf der LoveLetter Convention verkündet, dass es ab Frühjahr 2019 eine neue New Adult Reihe von Bianca Iosivoni bei Ihnen geben wird.

Kai Meyer hat das Cover zu Der Pakt der Bücher, der Fortsetzung des Prequels zu Die Seiten der Welt, enthüllt.

Hank Green, der Bruder von John Green, hat ein Buch mit dem Titel An Absolutely Remarkable Thing geschrieben, das laut seiner Website bald auch auf Deutsch erscheint.

dtv hat auf der LoveLetter Convention bekannt gegeben, dass Too Late von Colleen Hoover im Frühjahr 2019 auf Deutsch erscheint.

Mai  06

[Wochenrückblick] 18. Kalenderwoche 2018

06. Mai 2018 | 22:55 | Rekapituliert


Ich lese nach wie vor Zurück ins Leben geliebt und habe nun etwas mehr als die Hälfte hinter mich gebracht. Was soll ich sagen? Ich liebe es! Colleen Hoover schafft es (fast) immer mich zu begeistern.


In der vergangenen Woche gab es vor allem viele digitale Neuzugänge für mich, die sich eigentlich alle ganz wunderbar anhören. Am meisten freue ich mich aber wohl auf Children of Blood and Bone, ich möchte schließlich wissen, ob der große Hype darum gerechtfertigt ist.


Am kommenden Donnerstag startet Der Buchladen der Florence Green, die Verfilmung des Romans von Penelope Fitzgerald, in den deutschen Kinos.


Bianca Iosivoni hat das Cover zu Der letzte erste Song, dem vierten und letzten Band ihrer Firsts Reihe, enthüllt.

Heyne hat die Rechte an Heartless von Marissa Meyer erworben.

Laura Kneidl hat das Cover zu Someone New, ihrem nächsten New Adult Roman, der im Januar 2019 bei LYX erscheint, enthüllt. Zusätzlich zum Taschenbuch wird es außerdem eine limitierte Ausgabe des Titels in gebundener Form und mit illustrierten Szenen geben.

Apr  29

[Wochenrückblick] 17. Kalenderwoche 2018

29. April 2018 | 23:52 | Rekapituliert


Am Welttag des Buches hatte ich frei und habe den Tag passenderweise überwiegend mit Lesen verbracht. Den Anfang machte der Graphic Novel Der Traum von Olympia, der mir richtig gut gefallen hat. | Danach war ich zusammen mit Paddington im Zirkus und habe mich wirklich gut amüsiert. Ich bekomme einfach nicht genug von dem liebenswerten kleinen Bären aus Peru. | Darauf folgte Flügge – Die ersten Tage kleiner Tierkinder, ein tolles Sachbuch mit wahnsinnig niedlichen Illustrationen, die ich mir stundenlang ansehen könnte. | Den Abschluss des Tages habe ich dann noch dem Bildband Einfach unglaublich gewidmet, der eine Vielzahl beeindruckender Natur- bzw. Tierphotographien enthält. | Am nächsten Tag – oder war es noch der gleiche Abend? – habe ich ganz spontan zu einem Klassiker gegriffen, den ich bis dahin nur dem Namen nach kannte, aber noch nie gelesen hatte: Farm der Tiere. Das Buch hat mir überraschend gut gefallen und ich freue mich nun schon sehr darauf irgendwann einmal auch 1984 von George Orwell zu lesen. | Angefangen habe ich außerdem noch Zurück ins Leben geliebt – wie ich diesen Titel hasse – bin allerdings noch nicht allzu weit gekommen. Miles ist mir jedoch schon nach dem zweiten Kapitel unheimlich sympathisch!


In dieser Woche gab es nur einen Neuzugang für mich, das Pappbilderbuch Die Baby Hummel Bommel – Gute Nacht, auf das ich mich schon sehr freue.


Paramount hat die Rechte an der Ology Serie von Dugald Steer und weiteren Autoren erworben.


Soul Mates – Flüstern des Lichts, der Auftakt zur Fantasy-Dilogie von Bianca Iosivoni, kostet als eBook zurzeit nur 4,99 €.

Aug  07

[Wochenrückblick] 31. Kalenderwoche 2016

07. August 2016 | 23:45 | Rekapituliert


Was auch immer geschieht von Bianca Iosivoni habe ich im Laufe der Woche beendet und insgesamt hat es mir ausgesprochen gut gefallen, vor allem die Geschichte und die Charaktere. Ich freue mich schon sehr auf weitere New Adult Bücher der Autorin. Ein neues Buch habe ich aus Zeitgründen bisher noch nicht angefangen.


Den dritten Band der Dark Elements Trilogie kann ich natürlich kaum noch erwarten und werde ihn daher als nächstes lesen. Auf To all the Boys I’ve loved before bin ich aber auch sehr gespannt. Moby Dick habe ich spontan wegen der schönen Gestaltung bestellt und es ist in echt sogar noch viel schöner als auf den Bildern – es hat einen silbernen Buchschnitt! Summer Days & Summer Nights war ein Spontankauf wegen der vielen tollen Autoren, die Geschichten dazu beigesteuert haben. Zurück ins Leben geliebt durfte zusätzlich zum eBook nun noch als Taschenbuch in mein Regal anziehen – vielen Dank, liebe Katha! :) Harry Potter and the Cursed Child war natürlich ein Pflichtkauf und wird garantiert auch sehr bald gelesen. Die Form stört mich auch weniger als ich befürchtet hatte. Sieben Minuten nach Mitternacht war ein lang ersehntes Schnäppchen – der Ladenpreis der gebundenen Ausgabe wurde aufgehoben – und konnte mich mit den Illustrationen bereits begeistern. Umso mehr freue ich mich schon darauf es zu lesen. Mit O Schleck! hat mal wieder einer dieser schönen Hunde-Bildbände, dir mir so gut gefallen, seinen Weg zu mir gefunden.

Und das sind nun endlich die digitalen Leseexemplare der letzten vier oder fünf Wochen. ^^’


Lionsgate hat sich nun endlich zu den Gerüchten um den letzten Teil der Divergent Reihe geäußert. Statt eines abschließenden TV-Films planen sie eine ganze Staffel mit 10-13 Episoden, die dann später weitere Staffeln (mit anderen Charakteren) haben soll.

Außerdem wurde ein erster Trailer zur Verfilmung von Maximum Ride, basierend auf den Romanen von James Patterson, veröffentlicht.


2017 erscheinen zwei weitere New Adult Romane von Bianca Iosivoni bei Egmont LYX.

Jun  12

[Wochenrückblick] 23. Kalenderwoche 2016

12. Juni 2016 | 23:15 | Rekapituliert


Opposition habe ich vor ein paar Tagen beendet und bin immer noch ein wenig traurig, dass die Serie nun vorbei ist. Ich weiß, es kommt bald Oblivion, aber ich bin nicht sicher, ob ich das Buch lesen werde, bisher war ich von solchen Nacherzählungen nämlich nur selten begeistert. | Heute Abend habe ich dann noch Daisy aus Fukushima gelesen, das ich wirklich nur empfehlen kann. Normalerweise rezensiere ich keine Mangas, aber bei diesem werde ich wohl eine Ausnahme machen, weil ich die Thematik so interessant finde und es schon auf Grund der Länge kein gewöhnlicher Manga ist. | Als nächstes wollte ich eigentlich den dritten Teil von Die Auslese lesen. Da ich in den nächsten Tagen viel unterwegs sein werde und dann lieber meinen eReader statt eines Hardcovers mitschleppe, werde ich jedoch erst noch einen New Adult Roman dazwischenschieben, wahrscheinlich Between the Lines.


Illuminae habe ich mir, ehrlich gesagt, hauptsächlich wegen der einzigartigen Gestaltung zugelegt und die ist wirklich genial! | Stars Above durfte bei mir einziehen, weil ich so gespannt darauf bin, von wessen Hochzeit die Rede ist. | Auf Flawed freue ich mich schon, seit ich zum ersten Mal von dem Buch gehört habe.

Die digitale Leseexemplare dieser Woche. Mein Highlight ist natürlich der neue Roman von Colleen Hoover, auf den ich schon sehr neugierig bin.


Pro7 wird die dritte Staffel der Serienadaption von The 100 ab dem 20. Juli ausstrahlen.

Maisie Williams, die Game of Thrones Fans als Arya Stark kennen, wird die Hauptrolle in der kommenden Verfilmung von The Forest of Hands and Teeth von Carrie Ryan übernehmen.


Der zweite Teil der Serie von Dave Rudden wird auf Deutsch den Titel Tenebris – Die Rückkehr der dunklen Prinzessin tragen und voraussichtlich im Frühjahr 2017 bei Fischer erscheinen.

Apr  03

[Wochenrückblick] 13. Kalenderwoche 2016

03. April 2016 | 23:45 | Rekapituliert


Kein Kommentar …


Silfur hat mir die liebe Nina nach der Messe freundlicherweise geschickt, natürlich signiert, und in natura ist es sogar noch schöner! Ich freue mich schon sehr darauf es zu lesen. | Auf Liebe ist die schönste Naturkatastrophe der Welt bin ich auch schon sehr gespannt. Bisher haben mir die Bücher von Kasie West ja alle gut gefallen. | Da ich die Zeichnungen von Joelle Tourlonias liebe, durfte nun auch Der Delfin bei mir einziehen^^’ Dann habe ich bestimmt auch wieder ein neues Bilderbuch, das ich Kunden empfehlen kann. | Und zum Schluss habe ich mir nun auch Witch Hunter zugelegt, weil ich inzwischen so viele positive Rezensionen dazu gelesen habe.

Leseexemplare. :)


Anfang der Woche hat Warner Bros. einen neuen, noch längeren Trailer zu Me Before You mit Emilia Clarke und Sam Claflin in den Hauptrollen veröffentlicht.


Die deutsche Ausgabe von Maybe Someday von Colleen Hoover ist diese Woche auf Platz 8 der Spiegel-Bestsellerliste eingestiegen.

Egmont LYX hat die Rechte an der Gamble Brothers Trilogie von J. Lynn erworben. Der erste Band wird unter dem Titel Tempting Love – Hände weg vom Trauzeugen im Dezember auf Deutsch erscheinen.

Rainer Wekwerth schreibt zurzeit an einem neuen Jugendroman, der im Januar 2017 bei Arena erscheinen soll. Außerdem denkt er über eine weitere Fortsetzung zu seiner Labyrinth Serie nach.

dtv hat sich auch die Rechte an November 9 von Colleen Hoover gesichert. Der Roman soll Anfang 2017 auf Deutsch erscheinen. Nachdem das Cover zu Zurück ins Leben geliebt (Ugly Love), das in diesem Sommer erscheint, einen regelrechten Shitstorm auf der Facebook-Seite des Verlags ausgelöst hat, sollen die Fans über das Cover zu November 9 dann abstimmen dürfen.

Der Carlsen Verlag wird im Herbst das Buch zum Theaterstück Harry Potter and the Cursed Child auf Deutsch veröffentlichen. Auch bei uns soll zunächst eine Spezialausgabe, deren Text dem Stand der Uraufführung entspricht und die nur für begrenzte Zeit erhältlich sein wird, erscheinen. Die endgültige Fassung soll es dann später als Sammlerausgabe geben.

Mrz  20

[Wochenrückblick] 11. Kalenderwoche 2016

20. März 2016 | 23:58 | Rekapituliert


Schon wieder bin ich in dieser Woche überhaupt nicht zum Lesen gekommen, was zum Teil an der Buchmesse lag und zum Teil einfach daran, dass ich mit zu vielen anderen Dingen beschäftigt war.


Mit Ausnahme von Liebe ohne Punkt und Komma sind das alles meine Neuzugänge von der Leipziger Buchmesse. Auf die meisten dieser Titel bin ich sehr gespannt und freue mich schon darauf sie zu lesen.

Hierbei handelt es sich wieder um die Leseexemplare dieser Woche.


Es wurde in dieser Woche offiziell bestätigt, dass es eine zweite Staffel für die Shadowhunters geben wird. Die Serie ist bisher also offensichtlich erfolgreicher als die damalige Kino-Verfilmung.


Nun aber zu den Neuigkeiten von der Buchmesse und damit zum Herbstprogramm einiger Verlage:

Bei Arena wird es neue Bücher von Beatrix Gurian (Romantic Mystery), Thomas Thiemeyer (ein Trilogieauftakt mit Bezug zum wissenschaftlichen Thema Evolution) und Katja Brandis (ein Kinderbuch für Leser ab 10/11 Jahren mit Gestaltwandlern in einem Internat) geben. Die schlechten Nachrichten: House of Secrets sowie die Trilogie von Kelly Keaton werden definitiv nicht fortgesetzt werden. Die Fortsetzung zu ersterem sei laut Verlag einfach zu abgedreht für den deutschen Markt.

Bei Loewe dürfen wir uns im August auf Elanus, den neuen Thriller von Ursula Poznanski, freuen. Im September erscheint Das Spiel von Liebe und Tod von Martha Brockenbrough, das es mir persönlich sofort angetan hat. (Die Handlung erinnert mich auf positive Weise an den Film Zwei vom gleichen Schlag mit Oliver Newton John und John Travolta ;) ) Fans von Derek Landy dürfen sich im September außerdem auf seinen neuen Reihenauftakt Demon Road – Hölle und Highway freuen. Im Januar 2017 gibt es dann endlich neuen Lesestoff von Marie Lu: Young Elites – Die Gemeinschaft der Dolche.

Bei Carlsen erscheint Ende Oktober die Fortsetzung zu These Broken Stars. Am 4. Oktober erscheit außerdem die illustrierte Schmuckausgabe zu Harry Potter und die Kammer des Schreckens. Von Marissa Meyer ist bisher leider nichts weiter geplant, also erscheinen weder Fairest noch Stars Above auf Deutsch. Die deutsche Ausgabe von Oblivion von Jennifer L. Armentrout wird, wie die amerikanische Print-Ausgabe (anders als das eBook), ebenfalls nur den ersten Band Obsidian aus der Sicht von Daemon umfassen.

Bei dtv geht es im Oktober mit Throne of Glass – Königin der Finsternis und im November mit Witch Hunter – Herz aus Dunkelheit weiter. Ugly Love von Colleen Hoover erscheint dagegen schon im Juli, allerdings unter dem Titel Zurück ins Leben geliebt. Mit Echo Boy erscheint im November darüber hinaus ein dystopischer Jugendroman von Matt Haig. Im September freue ich mich ferner auf die Liebesgeschichte No going back von Stephanie Monahan.

Bei Lübbe One erscheinen hauptsächlich Fortsetzungen, auf die sicher viele gespannt sind. Im September erscheint mit Küss mich bei Tiffany zunächst die Fortsetzung der neuen Serie von Eva Völler. Im Oktober erscheint dann der dritte Teil der Magisterium-Reihe. Im November geht es mit Wo ist Alma? von Brigitte Glaser weiter und – mein absolutes Highlight – Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht. Das einzige Stand-Alone ist Das Jahr, in dem Kurt Cobain sich das Leben nahm von Jesse Ann Foley, das im Juli erscheint.

Das neue Label Fischer Tor hat auch einige interessante Fantasy und SciFi Titel im ersten Programm. Mein Highlight: Die Krone der Sterne, Space-Fantasy von Kai Meyer.

Die bekannten Fischer Label lassen meine Wunschliste dagegen beträchtlich anwachsen. FJB hat sich die Rechte an der ersten dystopischen Jugendreihe von Cecelia Ahern gesichert. Der erste Band, Flawed – Wie perfekt willst du sein?, erscheint im September, der zweite Teil, Perfect – Willst du die perfekte Welt?, folgt dann sogar schon im November.
Im August erscheint unter dem Titel Falsche Schwestern die Übersetzung von The Lost and the Found von Cat Clarke. Im gleichen Monat geht es außerdem mit Das Juwel – Die Weiße Rose von Amy Ewing weiter. Der dritte Band ist für August 2017 geplant. Another Day von David Levithan, die Fortsetzung zu Letztendlich sind wir dem Universum egal, erscheint als Letztendlich geht es nur um dich ebenfalls im August, zusammen mit Beautiful Broken Things von Sara Barnard als Wunder, die wir teilten und Summer of Supernovas von Darcy Woods, das bei Goodreads bisher astronomisch gute Bewertungen erhalten hat, als Zwischen dir und mir die Sterne. Für Selection-Fans geht es im gleichen Monat ferner mit Selection – Die Krone weiter. Wer gern Thriller liest, dürfte sich für Wonderland von Christina Stein interessieren.
The Glass Sentence von S.E. Grove erscheint unter dem Titel Weltenriss – Die Karten der verlorenen Zeit im September. Im Oktober dürfen sich Fans von Kiera Cass dann auf Siren freuen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.