Beiträge mit dem Schlagwort 'Stephenie Meyer'

Mai  17

[Wochenrückblick] 20. Kalenderwoche 2020

17. Mai 2020 | 20:38 | Rekapituliert


Zum Lesen bin ich in der vergangenen Woche nicht gekommen, doch in der Bahn habe ich immerhin ein neues Hörbuch angefangen: Shopaholic in Hollywood. Das gefällt mir bisher wieder richtig gut, muss nun aber pausieren, da eine meiner Vormerkungen aus der Bibliothek nun verfügbar ist und die Leihfrist bei (digitalen) Hörbüchern immer nur zwei Wochen beträgt.

In dieser Woche sind keine neuen Bücher bei mir eingezogen.


Netflix hat bekannt gegeben, dass alle zehn Folgen der vierten und zugleich letzten Staffel Tote Mädchen lügen nicht ab 5. Juni 2020 abrufbar sind.

Gute Nachrichten für alle Percy Jackson Fans: Die beliebte Reihe von Rick Riordan wird bald von Disney für den eigenen Streaming-Dienst Disney+ als Serie adaptiert.


Erst vor knapp zwei Wochen hatte Stephenie Meyer bekannt gegeben, dass mit Midnight Sun am 4. August dieses Jahres der erste Band ihrer Twilight Saga aus Edwards Sicht erscheinen wird. Seit dieser Woche steht nun fest, dass der Carlsen Verlag die deutsche Übersetzung unter dem Titel Biss zur Mitternachtssonne am gleichen Tag und sogar mit dem Originalcover veröffentlichen wird.

Mai  10

[Wochenrückblick] 19. Kalenderwoche 2020

10. Mai 2020 | 17:10 | Rekapituliert


Im Laufe der Woche habe ich das Hörbuch zu Vox beendet und gedanklich hält mich diese packende Geschichte noch immer fest. Ausführlich werde ich meine Eindrücke in der Rezension schildern, aber so viel vorweg: Ich kann das (Hör-)Buch wirklich nur empfehlen. | Der dritte Band von Der schwarze Thron musste während einer Leserunde eine Weile pausieren, doch im Anschluss daran habe ich mir das Buch sofort wieder geschnappt, auch wenn ich in dieser Woche nicht allzu viel zum Lesen gekommen bin.


Gestern habe ich endlich einmal die eBooks heruntergeladen, die in den letzten Wochen zu meiner digitalen Bibliothek hinzugekommen sind, entweder weil ich sie ohnehin vorbestellt hatte oder weil sie kurzzeitig im Angebot waren und ich daher nicht widerstehen konnte. Besonders gespannt bin ich auf The Secret Book Club, das ich demnächst im Rahmen einer Leserunde schmökern werde.


Nach Hollywood ist auch die indische Filmindustrie auf den Bestseller Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green aufmerksam geworden, sodass die Geschichte um Gus und Hazel nun ein Bollywood-Remake erhält. Der Film wird den Titel Dil Bechara tragen und voraussichtlich noch in diesem Jahr in die Kinos kommen.


Stephenie Meyer hat bekannt gegeben, dass sie Midnight Sun, den ersten Band ihrer Twilight Saga aus Edwards Sicht, nach all den Jahren mittlerweile doch zu Ende geschrieben hat und das Buch nun bereits am 4. August dieses Jahres in den USA erscheinen wird.

Das eBook zu The One – Finde dein perfektes Match von John Marrs ist heute für 2,99 Euro im Angebot.

Feb  18

[Wochenrückblick] 7. Kalenderwoche 2018

18. Februar 2018 | 23:55 | Rekapituliert


Save Me gefällt mir nun, da James mir endlich etwas sympathischer geworden ist, deutlich besser und ich bin schon sehr gespannt auf das Ende des ersten Bandes. Eigentlich wollte ich das Buch heute auch beenden, bin aber leider doch nicht dazu gekommen. Spätestens morgen hole ich das jedoch sicher nach.


Zusätzlich zum eBook besitze ich seit Anfang der Woche nun auch das Taschenbuch zu Bücherstadt, um es mir auf der Messe vom Autor signieren zu lassen. | Die Online-Aktion zu Everless hat mich neugierig gemacht und die Idee Zeit als Währung zu nutzen, fand ich schon in In Time unheimlich und faszinierend zugleich. | Die Vorgänger habe ich zwar noch nicht gelesen, aber als eBooks durften Marthas Mission, Forever Again – Wie oft du auch gehst und Schicksalsjäger schon einmal bei mir einziehen.

Bei God’s Kitchen hat mich der Klappentext sofort angesprochen, er erinnert mich ein wenig an I, Robot und Ex Machina. Generell finde ich künstliche Intelligenzen als Thema sehr interessant. | Den ersten Band zu Die Krone der Sterne habe ich ebenfalls noch nicht gelesen, dennoch musste ich die Chance wahrnehmen die Fortsetzung bereits jetzt zum Schnäppchenpreis zu erwerben. Bisher hat mich Kai Meyer ohnehin nie enttäuscht. | Wie die Stille unter Wasser hat dank der Lesejury den Weg zu mir gefunden, auch hier sind die Vorgänger allerdings noch ungelesen. | Da mir Der Marsianer ganz gut gefallen hat, war ich auf das nächste Werk von Andy Weir schon sehr gespannt und der Klappentext von Artemis spricht mich sogar noch mehr an.


Die Gotham Group hat sich die Filmrechte an This Is Where It Ends (dt. Titel: 54 Minuten) von Marieke Nijkamp gesichert.

Tomorrow Studios plant The Chemist von Stephenie Meyer fürs Fernsehen zu verfilmen.


Derek Landy und Neal Shusterman werden auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse zu Gast sein.

Das eBook zu Die Krone der Sterne – Hexenmacht von Kai Meyer kostet zurzeit lediglich 4,99 Euro.

Vertrauen und Verrat von Erin Beaty erscheint zwar erst im März, die weiteren Bände der Trilogie sind aber offenbar schon fest eingeplant. Der zweite Band soll den Titel Liebe und Lügen tragen und voraussichtlich im Frühjahr 2019 erscheinen. Der dritte Teil soll unter dem Titel Gefühl und Gefahr dann im Jahr darauf folgen.

Sep  25

[Wochenrückblick] 38. Kalenderwoche 2016

25. September 2016 | 23:45 | Rekapituliert


Nach Maybe Someday habe ich wegen der Leserunde in der Lesejury gleich mit Begin Again von Mona Kasten begonnen und es vorhin auch schon wieder beendet – in Hamburg hatte ich viel Zeit zum Lesen. Es hat mir wirklich gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung über Dawn.


Die meisten Neuzugänge der letzten Woche sind wieder digitale Leseexemplare. Begin Again habe ich für eine Leserunde erhalten und sogar schon gelesen. Harry Potter und das verwunschene Kind durften wir alle am Ende der Harry Potter Lesenacht mit nach Hause nehmen. Maybe not habe ich mir gekauft, weil mir Maybe Someday gut gefallen hat und ich gern mehr über die Charaktere lesen möchte – die Novelle Finding Cinderella gehört ja zu meinen Lieblingsbüchern von Colleen Hoover. Bridgette mochte ich zwar nicht so sehr, Warren war mir jedoch ziemlich sympathisch. Und The Jungle Book durfte wegen der fantastischen Gestaltung der Ausgabe bei mir einziehen, ich bin also schließlich doch noch schwach geworden. Aber Peter Pan war einfach schon zu schön und als nächstes erscheint in der Form dann Beauty and the Beast. *freu*


Leider gibt es eine schlechte Nachricht für alle Fans von Rainbow Rowell und ihres Romans Eleanor & Park: Die geplante Verfilmung ist nicht länger in Arbeit. Die Rechte sind inzwischen unverrichteter Dinge an die Autorin zurückgefallen und können neu erworben werden.


Wie schon im Beitrag zu den kommenden Neuheiten des Verlages geschrieben, hat Fischer die Rechte an The Chemist, dem neuen Roman von Twilight-Autorin Stephenie Meyer, erworben. Der Thriller erscheint bei uns 8. November 2016.

Im Mai nächsten Jahres erscheint in den USA der dritte Band der From the Notebooks of a Middle School Princess Serie von Meg Cabot. Es wird den Titel Royal Crush tragen und vermutlich von Olivias erster Liebe handeln.

Mona Kasten hat bekannt gegeben, dass es nach Trust Again noch mehr New Adult Romane von ihr geben wird.

Jul  24

[Wochenrückblick] 29. Kalenderwoche 2016

24. Juli 2016 | 23:47 | Rekapituliert


Nach Atemnot, das ich insgesamt ganz gut fand, wollte ich in Vorbereitung auf meine Prüfung am Montag gern einmal wieder ein englisches Buch lesen. Meine Wahl fiel dabei schließlich auf Into The Deep, das ich mir schon vor Jahren gekauft habe und längst lesen wollte. Bisher finde ich es ganz okay und von der Thematik her ist es auf jeden Fall etwas anderes. Vielleicht werde ich es heute sogar noch beenden.

Meine letzten Neuzugänge zeige ich euch, wie schon geschrieben, alle gesammelt in der nächsten Woche. ^^’


Sony Pictures hat die Rechte an This Savage Song, dem neuen Roman von Victoria Schwab, der es auf Anhieb auf Platz 1 der Bestsellerliste der New York Times geschafft hat, erworben.

Auch Everything, Everything von Nicola Yoon wird gerade verfilmt und inzwischen stehen die Hauptdarsteller fest. Amandla Stenberg wird Maddy spielen, Nick Robinson wird Olly verkörpern. Regie führt Stella Meghie. Der Film soll noch in diesem Herbst in die Kinos kommen.

Warner Bros. hat die Rechte an Harry Potter and the Cursed Child beantragt. Aus dem Theaterstück könnte also vielleicht doch noch ein Kinofilm werden.

Schlechte Nachrichten für alle Fans der Divergent Reihe: Wegen des mangelnden Erfolgs von Allegiant soll Ascendant, der für Sommer 2017 geplante vierte Teil, nun nicht mehr in die Kinos kommen. Stattdessen plant Lionsgate wohl die Reihe mit einem Fernsehfilm zum Abschluss zu bringen, der zugleich den Grundstein für eine Spin-off TV-Serie legen soll. Ob Shailene Woodley, Theo James und der Rest des Casts für den TV-Film zurückkehren werden, steht noch nicht fest.


Stephenie Meyer hat endlich ein neues Buch geschrieben und dazu noch eines, das nichts mit Vampiren zu tun hat. Es ist ein Thriller, trägt den Titel The Chemist und soll im November dieses Jahres erscheinen.

Okt  27

[Top Ten Tuesday] Vampire Novels

27. Oktober 2015 | 23:45 | Mitgemacht

Als ich das genaue Thema für den heutigen Top Ten Tuesday ausgewählt habe, dachte ich wirklich, dass es kein Problem wäre zehn Bücher mit Vampiren zu nennen, die ich gelesen habe. Tatsächlich habe ich aber scheinbar noch keine zehn Bücher, in denen Vampire vorkommen, gelesen, geschweige denn zehn, die ich auch empfehlen kann. Zumindest die Hälfte kann ich jedoch vorweisen, weshalb ich die Liste aufteilen werden, in fünf Vampirbücher, die ich empfehlen kann und fünf, die ich selbst gern noch irgendwann lesen möchte.

1. The Twilight Saga
Trotz des Hypes und der nicht vollständig gelungenen Verfilmungen, bin ich nach wie vor ein großer Fan der Twilight Bücher. Den ersten und vierten Teil habe ich sogar mehrfach gelesen und könnte es immer wieder tun.

2. Blood of Eden
Diese dystopisch angehauchte Trilogie von Julie Kagawa hat mir überraschend gut gefallen. Schade, dass der dritte Band bisher immer noch nicht ins Deutsche übersetzt wurde. Aus diesem Grund habe ich mir den Serienabschluss nun auf Englisch gekauft. Mal sehen, wann ich dazu komme ihn zu lesen.

3. Herzblut
Nach einem eher durchschnittlichen Auftakt wurde diese Reihe so fesselnd, dass ich die Bücher gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

4. Vladimir Tod
Ich habe die Reihe leider noch nicht beendet, aber die bisherigen Teile mochte ich sehr, vor allem, weil sie mal etwas anderes sind.

5. Paranormalcy
Im Prinzip geht es in dieser Trilogie nicht um Vampire, jedenfalls nicht nur. Aber der eine oder andere kommt immerhin vor, deshalb musste ich diese fantastische Reihe unbedingt in die Liste aufnehmen.

6. Vampire Academy
Da mir der Film so gut gefallen hat und die Bücher mir schon mehrfach wärmstens empfohlen wurden, habe ich mir vor nicht allzu langer Zeit ein Bundle mit allen sechs Teilen gekauft. Hoffentlich kann diese Reihe mich genauso begeistern wie einige andere.

7. Dark Heroine
Hierbei handelt es sich um eine Empfehlung meiner Lieblingsautorin, daher wartet es auch schon auf dem eReader darauf von mir gelesen zu werden.

8. The Silver Kiss
The Silver Kiss von Annette Curtis Klause habe ich bei meiner kurzen Recherche hierfür entdeckt und da mir Blood & Chocolate ziemlich gut gefallen hatte, bin ich keineswegs abgeneigt später vielleicht ein weiteres Buch der Autorin zu lesen.

9. Die Jäger der Nacht
Die Jäger der Nacht wurde mir ebenfalls schon mehrfach empfohlen, bisher wusste ich allerdings gar nicht, dass es darin (auch) um Vampire geht.

10. Mitternachtszirkus
Den Film fand ich ganz nett, die Bücher sollen daegegen – wie so oft – noch wesentlich besser sein. Einen Versuch ist es also bestimmt wert.

Jan  27

[Wochenrückblick] KW 04 – 2013

27. Januar 2013 | 20:18 | Rekapituliert

Heute habe ich mit Pfad des Tigers, der Fortsetzung zu Kuss des Tigers, begonnen und bin jetzt schon wieder hin und weg. Ich habe gerade einmal 75 Seiten gelesen und liebe es bereits.

Ich kann es kaum erwarten weiterzulesen und konnte mich eben nur schwer davon losreißen. Kelsey ist einfach eine tolle Protagonistin und ich freue mich schon auf das Wiedersehen mit Ren, Kishan und Mr. Kadam.

Nach den vielen positiven Rezensionen bin ich schon sehr gespannt auf Für immer die Seele und werde es bestimmt in naher Zukunft lesen. Urbat – Gefährliche Gnade habe ich bereits verschlungen, weil ich diesen Trilogieabschluss kaum erwarten konnte. Die Rezension folgt in den nächsten Wochen.
Was Jinx betrifft, so hatte ich inzwischen schon fast die Hoffnung aufgegeben das Buch jemals zu lesen. Auf Grund des – mal wieder – furchtbaren deutschen Covers wollte ich schon lange die englische Ausgabe haben. Das Hardcover ist aber bereits vergriffen bzw. nur zu einem unverschämt hohen Preis zu haben. Ich hätte mich daher sogar mit dem Taschenbuch zufrieden gegeben und habe es auch mehrfach bestellt, zweimal bei Amazon, einmal bei Dussmann. Der Zustand war aber jedes Mal so inakzeptabel, dass es mir das Geld einfach absolut nicht wert war! Ab Ende Dezember war das Buch aber nun auch auf Deutsch als eBook erhältlich und so werde ich dieses Werk meiner Lieblingsautorin nun doch noch lesen können.

Töchter des Mondes hat mich schon lange neugierig gemacht und nach einigen positiven Rezension möchte ich mir nun selbst ein Bild davon machen. Double Crossed ist eine Kurzgeschichte von Ally Carter, in der sie ihre beiden Serien miteinander vermischt. Ich werde es daher erst lesen, wenn ich den ersten Band ihrer Gallagher Girls Reihe gelesen habe – der erscheint ja bald auf Deutsch – damit ich die Überschneidungen auch bemerke. The Goddess Inheritance habe ich mir für den Fall besorgt, dass der zweite Band, wie ich befürchte, mit einem Cliffhanger endet. Beides sind eBooks und haben sowohl einen Vor- als auch einen Nachteil. Der Vorteil: Sie haben keine Gültigkeitssperre, obwohl sie die eigentlich haben müssten. Der Nachteil: Es sind beides leider nur PDFs und lassen sich daher nicht besonders gut auf dem Reader lesen. Letzteres trifft vor allem auf Double Crossed zu, das ich mir entweder noch als ePub besorgen oder auf dem PC lesen muss, weil die Schrift sonst einfach viel zu klein ist.

Es gibt einen neuen Trailer zu Beautiful Creatures.

Genau wie die erste wird auch die zweite Staffel von Game of Thrones komplett an einem Wochenende auf RTL2 ausgestrahlt, vom 8. bis 10. März jeweils ab 20:15 Uhr.

Chloe Moretz soll die Hauptrolle in der kommenden Verfilmung von If I Stay bzw. Wenn ich bleibe von Gayle Forman spielen. Der Produzent RJ Cutler soll Regie führen.

Kate Winslet ist im Gespräch für eine Rolle in der kommenden Verfilmung von Divergent bzw. Die Bestimmung von Veronica Roth.

Fox plant aus Lauren Olivers Delirium eine TV-Serie zu machen. Der Pilot wurde bereits geschrieben und soll bald gedreht werden.

Das Spin-Off zu The Vampire Diaries über die Originals, insbesondere natürlich Klaus, scheint schon fast in trockenen Tüchern zu sein. Inzwischen wurde bekannt gegeben, dass Daniel Gillies als Elijah dabei sein wird.

Keine geringere als Stephenie Meyer hat sich die Rechte an der Verfilmung von Anna Dressed in Blood bzw. Anna im blutroten Kleid von Kendare Blake gesichert.

Wie ich schon im Oktober letzten Jahres berichtete, soll The Selection von Kiera Cass eine zweite Chance bekommen. The CW hat offiziell eine neue Pilotfolge bestellt. Allerdings hat die geplante Hauptdarstellerin sich inzwischen anderen Projekten zugewandt, weshalb die Rolle der America nun wieder neu zu besetzen ist.

Das neue Buch von Rachel Ward erscheint Ende des Jahres bei Chicken House

Der vierte und damit letzte Band der Serie von Lauren Kate wird unter dem Titel Engelslicht im August dieses Jahres auf Deutsch erscheinen.

Die Ankunft von Ally Condie hat es auf Platz 2 der Spiegel Bestsellerliste geschafft.

Kyria & Reb wird, entgegen der ursprünglichen Planung, keinen dritten Band erhalten, sondern ist schon mit dem zweiten Band abgeschlossen.

Dan Wells wird dieses Jahr für Lesungen nach Deutschland kommen.

Nov  17

[Trailer] The Host & Beautiful Creatures

17. November 2012 | 16:31 | Verfilmt

Diese Woche ist die Woche der Trailer von neuen Literautverfilmungen! Neben dem ersten Trailer zu City of Bones wurden auch die neue Trailer zu The Host sowie Beautiful Creatures veröffentlicht. Letztere wollte ich ursprünglich nur als Link im Wochenrückblick posten, aber die Trailer gefallen mir so gut, dass ich ein paar Worte dazu loswerden möchte. ;)

Obwohl ich so ein großer Fan der Twilight-Bücher und, mit Ausnahme des ersten, auch der Filme bin, habe ich Seelen bisher weder gekauft noch gelesen. Ich habe mit vielen über das Buch gesprochen und es wurde mir immer wieder empfohlen, aber die ganze Idee mit diesen Außerirdischen, die den menschlichen Körper übernehmen, gefiel mir einfach nicht, weshalb ich bislang davon Abstand genommen habe. (Ich bereue es auch in sofern nicht, als dass Stephenie Meyer die Fortsetzung immer noch nicht (fertig) geschrieben hat und ich nicht jahrelang warten möchte.) Dennoch war ich von Anfang an neugierig auf den Film, auch wenn ich Saoirse Ronan ein wenig skeptisch gegenüber stand.

Im ersten Trailer war ja noch nicht viel zu sehen, der zweite Trailer hat mich jedoch total überzeugt, sodass ich mir den Film auf jeden Fall im Kino anschauen werde, sobald er startet. Die Besetzung der männlichen Hauptrolle sowie vieler Nebenrollen gefallen mir unheimlich gut und ich bin total gespannt auf diese außergewöhnliche Liebesgeschichte. Die Ausschnitte des Trailers haben es mir einfach angetan. Ich hoffe nur sehr, dass der Film nicht mit einem Cliffhanger endet, der eine Fortsetzung notwendig machen würde, denn ich bin mir nicht so sicher, ob sie diese drehen würden bevor es überhaupt das Buch dazu gibt. (Soweit ich weiß sollte es jedenfalls ursprünglich mal eine Trilogie werden.)

Der zweite Trailer zu Beautiful Creatures gefällt mir wesentlich besser als der erste, wobei ich immer noch kein Fan der beiden Hauptdarsteller bin. (Und warum sehen Lenas Haare eigentlich immer so furchtbar aus?) Er zeigt viel mehr von der Geschichte, ist sogar noch ein wenig düsterer und enthält vor allem auch mehr Szenen mit den großartig besetzten Nebenfiguren. Das Buch hierzu habe ich – leider – schon gelesen, aber da es schon eine Weile her ist, habe ich schon Vieles wieder vergessen und kann hoffentlich halbwegs unvoreingenommen an den Film heran gehen. Sehen möchte ich ihn auf jeden Fall, denn das Buch hatte mir damals sehr gut gefallen. Meine Erwartungen sind daher auch ziemlich hoch und ich hoffe sehr, dass der Film ihnen gerecht werden kann, damit ich mich auf die Fortsetzungen freuen kann.

Bei uns sollen beide Filme im April 2013 in den Kinos starten und ich werde mir beide vermutlich schon am jeweiligen ersten Tag ansehen. Wer noch?

Jun  20

[Trailer] Breaking Dawn – Part 2

20. Juni 2012 | 14:03 | Verfilmt

Er ist da! Er ist da! Endlich, endlich, ENDLICH gibt es einen richtigen vernünftigen Trailer zu Breaking Dawn – Part 2!!! Einen, in dem auch mal wirklich etwas zu sehen ist. OMG, ich kann es kaum noch erwarten diesen Film zu sehen. Warum nur ist der November noch so weit entfernt?

Ich habe das Buch geliebt und wenn ich mich nicht irre, ist es mit ca. viermal das Buch, das ich in meinem bisherigen Leben am häufigsten gelesen habe, denn ich habe Bella als Vampir einfach nur geliebt. Ich bin so gespannt darauf, wie sie das in dem Film darstellen, aber der Trailer sieht schon so fantastisch aus, dass der Film einfach nur genial sein kann! Aber seht selbst:

Mai  20

[Wochenrückblick] KW 20 – 2012

20. Mai 2012 | 17:00 | Rekapituliert

SuB-Zuwachs

Challenge Erfolge

Göttlich verloren zählt für: abc, Jugendbuch,Von Liebe, Tod und Ehre und YA Mythology.

Literaturverfilmungen

Neben Josh Duhamel soll Julianne Hough die weibliche Hauptrolle in Safe Haven, der nächsten Nicholas Sparks Verfilmung, spielen.

Die Nominierungen der Teen Choice Awards 2012 stehen nun fest und es sind wieder zahlreiche Literaturverfilmungen darunter: Die drei Musketiere, Breaking Dawn – Part 1, The Hunger Games, The Help, The Lucky One, Wir kaufen einen Zoo, Gossip Girl, Pretty Little Liars, Bones, True Blood, Vampire Diaries.

Erstmalig gibt es bei den Teen Choice Awards 2012 auch die Kategorie Buch. Nominiert sind: die The Hunger Games Trilogie von Suzanne Collins, The Giver von Lois Lowry, The Twilight Saga von Stephenie Meyer, die Divergent Trilogie von Veronica Roth und The Lucky One von Nicolas Sparks.

Bücher & Autoren

Die neuen Vorschaukataloge von Ullstein sind nun online.

Die Siren Reihe von Tricia Rayburn bekommt ab November 2012 ein neues Design und läuft dann unter dem Titel Ocean Rose: Band 1, Band 2, Band 3.

Es wird ein Buch mit Kurzgeschichten zu The Goddess Test bzw. Das göttliche Mädchen von Aimee Carter geben: The Goddess Legacy erscheint im Juli 2012.

Der dritte Band der Trilogie von Josephine Angelini, Göttlich verliebt, wird in Deutschland schon im März 2013 erscheinen – zwei Monate vor der Veröffentlichung in der Originalsprache.

Carlsen wird die Kurzgeschichte Hana von Lauren Oliver in deutscher Sprache veröffentlichen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.