Beiträge mit dem Schlagwort 'Jodi Meadows'

Aug  18

[Top Ten Tuesday] Books That Should Be Adapted Into Netflix Shows/Movies

18. August 2020 | 19:05 | Mitgemacht

Das Thema dieser Woche lautet Books That Should Be Adapted Into Netflix Shows/Movies und da ich Literaturverfilmungen liebe, fallen mir dazu natürlich einige Titel ein. Ich habe fünf Reihen ausgewählt, bei denen ich mich sehr über eine Serie freuen würde, wobei ich hier immer nur das Cover des jeweils ersten Bandes zeige, sowie fünf Romane, bei denen ich mir einen Film sehr gut vorstellen könnte. Es kann natürlich sein, dass die Optionen an manchen Büchern bereits verkauft wurden, das habe ich im Vorfeld nicht recherchiert, zumal solche Rechte oftmals ungenutzt an die Autoren bzw. die Verlage zurückfallen, sodass bis zur Veröffentlichung ohnehin nichts in Stein gemeißelt ist.

Diese fünf Bücher sind jeweils der Auftakt zu großartigen Reihen, bei denen ich mich sehr über eine filmische Adaption freuen würde. Mit Ausnahme der Gallagher Girls Hexalogie sind die Reihen jeweils dem Fantasy Genre zuzuordnen und da hat Netflix in der Vergangenheit bereits ein gutes Händchen bewiesen, finde ich. Außerdem sind weitere Adaptionen von Werken meiner Lieblingsautorin meiner Meinung nach längst überfällig.

Bei diesen fünf Romanen könnte ich mir jeweils einen Film sehr gut vorstellen. Mit Ausnahme von Das Herz der Kämpferin handelt es sich mehr oder weniger um zeitgenössische Liebesgeschichten, in einem Fall mit einer Portion Familiendrama, und auch in dieser Hinsicht konnte mich Netflix schon mehrfach begeistern. Ich denke da insbesondere an To All The Boys I’ve Loved Before und The Kissing Booth, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Jul  28

[Top Ten Tuesday] Books I’ve Read With The Word “Love” In The Title

28. Juli 2020 | 20:30 | Mitgemacht

Diese Woche kann man sich beim Top Ten Tuesday das Thema selbst aussuchen und ich habe mir eines aus der Liste der Themen in der Vergangenheit herausgesucht, das ich leider verpasst habe, aber sehr interessant finde: Top Ten Books I’ve Read With The Word “Love” In The Title. Da es gelesene und empfehlenswerte Bücher sein müssen – immerhin geht es hier um eine Top 10 – habe ich mir die Freiheit genommen, sowohl den englischen Begriff als auch die deutsche Übersetzung, einschließlich aller Konjugationen der Verben “lieben” und “verlieben”, zählen zu lassen. Die Reihenfolge ist allerdings alphabetisch, weil ich mich spätestens bei den besten fünf überhaupt nicht mehr für eine Platzierung entscheiden könnte.

Die Cover sind jeweils mit meinen Rezensionen zu den Titeln verlinkt, bei der Hälfte handelt es sich allerdings um Fortsetzungen, daher könnten Spoiler im Hinblick auf die Vorgänger enthalten sein.

Aug  13

[Wochenrückblick] 32. Kalenderwoche 2018

13. August 2018 | 02:10 | Rekapituliert


Während meine eigentliche Lektüre bekanntermaßen wegen der Examensvorbereitung pausieren muss, habe ich mir nun ein Buch geschnappt, bei dem es problemlos möglich ist nur wenige Seiten pro Tag zu lesen, ohne die Lust daran zu verlieren oder der Handlung nicht gut folgen zu können: Das Pubertier. Ich bin mittlerweile bei der Hälfte angelangt und bisher gefällt es mir ganz gut, auf jeden Fall deutlich besser als die Kino-Verfilmung.


ebooks nehme ich in der Regel nicht am Tag des Kaufs o.Ä., sondern meistens erst mit dem eigentlichen Download in meine Statistik auf, sodass sich auf dem Gebiet in den letzten Wochen einiges angesammelt hat. The Oracle Queen und The Young Queens sind zwei Novellen zu der aktuellen Tetralogie von Kendare Blake, auf die ich schon sehr gespannt bin. | Auch bei Phoenix Overture handelt es sich um eine Novelle, allerdings zu der Das Meer der Seelen Trilogie von Jodi Meadows. Sie stand schon lange auf meiner Wunschliste und wurde nun endlich gekauft. | Queen of Hearts ist ein eBook Bundle, das die gesamte Trilogie beinhaltet und günstig zu haben war, sodass ich nicht widerstehen konnte. | Besonders gespannt bin ich auf Ava und der Junge in Schwarz-Weiß sowie Bienenkönigin.


Am kommenden Donnerstag startet The Darkest Minds – Die Überlebenden, die Verfilmung des gleichnamigen Reihen-Auftakts von Alexandra Bracken mit Amandla Stenberg in der Hauptrolle, in den deutschen Kinos.


Fans von Cassandra Clare dürfen sich auf eine neue High Fantasy Serie der Autorin freuen, die sich an eine etwas erwachsenere Zielgruppe richtet. Der erste Band soll den Titel The Sword Catcher tragen und voraussichtlich 2021 erscheinen.

Sep  26

[Rezension] Das Meer der Seelen – Nur eine Nacht

26. September 2014 | 12:34 | Gelesen

Titel: Das Meer der Seelen – Nur eine Nacht
Autorin: Jodi Meadows
Originaltitel: Infinite
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzerin: Michaela Link

Wissenswertes

Das Meer der Seelen – Nur eine Nacht ist eine Fortsetzung des Debutromans der us-amerikanischen Autorin Jodi Meadows, die auch selbst ein Bücherwurm ist und schon immer Schriftstellerin werden wollte. Im Moment arbeitet sie an ihrer zweiten Serie, einer Dilogie, deren Auftakt den Titel The Orphan Queen trägt und im März 2015 erscheint.

Das Meer der Seelen – Nur eine Nacht ist zudem der dritte Band einer Trilogie. Die beiden Vorgänger tragen auf Deutsch die (Unter)Titel Nur ein Leben sowie Nur eine Liebe.

Daneben gibt es auf Englisch noch eine Novelle mit dem Titel Phoenix Overture, die vor fünftausend Jahren spielt und erzählt wie es schließlich zu den Wiedergeburten kam.

(Mehr…)

Sep  24

[Das Ende einer Serie] Newsoul

24. September 2014 | 00:08 | Beendet

Mich von dieser Serie zu verabschieden, fiel mir wirklich schwer, denn ich habe Ana und Sam mittlerweile sehr ins Herz geschlossen und dank ihnen gehört Das Meer der Seelen nun definitiv zu meinen Lieblingsserien. Die Reihe ist einfach fantastisch und zwar vom ersten bis zum letzten Band, wobei der Abschluss der Trilogie natürlich besonders bewegend war. Ich habe schon lange nicht mehr so viele Tränen bei einem Buch vergossen – vielleicht sogar noch nie! Vor lauter Wasser in den Augen habe ich nur noch verschwommen gesehen udn kaum weiter lesen können. Und selbst jetzt noch kommen mir sofort wieder die Tränen, wenn ich an das wundervolle Ende denke oder das letzte Kapitel gar noch einmal lese. Das Ende war schlicht perfekt, besser hätte man diese Geschichte wirklich nicht abschließen können!

Ich bin sehr gespannt, ob Jodi Meadows mich mit ihrer nächsten Reihe wohl wieder so begeistern kann. Es wird auf jeden Fall schwer werden, denn meine Erwartungen an sie sind nun entsprechend hoch. Doch ich kann mir sowieso nicht vorstellen, dass es ihr noch einmal gelingen wird ein so einzigartiges, großartiges Paar wie Ana und Sam zu erschaffen. (Ich lasse mich allerdings natürlich gern vom Gegenteil überzeugen. ^^)

Jul  01

[Rezension] Das Meer der Seelen – Nur eine Liebe

01. Juli 2014 | 14:41 | Gelesen

Titel: Das Meer der Seelen – Nur eine Liebe
Autorin: Jodi Meadows
Originaltitel: Asunder
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Michaela Link

Wissenswertes

Das Meer der Seelen – Nur eine Liebe ist die Fortsetzung des Debutromans der us-amerikanischen Autorin Jodi Meadows, die auch selbst ein Bücherwurm ist und schon immer Schriftstellerin werden wollte. Im Moment arbeitet sie an ihrer zweiten Serie, einer Dilogie, deren Auftakt den Titel The Orphan Queen trägt und im März 2015 erscheint.

Das Meer der Seelen – Nur eine Liebe ist zudem der zweite Teil einer Trilogie. Der dritte Band, Infinite, erscheint unter dem Titel Das Meer der Seelen – Nur eine Nacht im August 2014 auf Deutsch.

Daneben gibt es auf Englisch noch eine Novelle mit dem Titel Phoenix Overture, die vor mehr als fünftausend Jahren spielt und erzählt wie es schließlich zu den Wiedergeburten kam.

(Mehr…)

Mai  02

[Neuheiten] Herbst 2013 – Goldmann

02. Mai 2013 | 11:05 | Erwartet

Tahereh Mafi: Rette mich vor dir

Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishemt unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat …

Erscheinungstermin: September 2013

Den ersten Band habe ich noch nicht gelesen, aber ich habe viel Gutes darüber gehört und möchte ohnehin lieber erst einmal warten bis alle Teile erschienen sind. Unter dem Titel Zerstöre mich erscheint außerdem die Novelle Destroy Me zur Serie im August, also noch vor dem zweiten Band, auf Deutsch.

Aimee Agresti: Der Ruf des Bösen

Haven Terra hat den Kampf gegen das Böse gewonnen. Zusammen mit ihren Freunden Dante und Lance hat die 17-Jährige die abgesandten Satans besiegt – doch nur weil sie als angehende Engel über ganz besondere Fähigkeiten verfügen. In New Orleans hoffen sie nun auf ein wenig Ruhe und Frieden. Doch ausgerechnet dort stoßen sie auf eine gruppe gefährlicher Dämonen. Noch während die drei den Kampf planen, stellt sich Haven ein neues Problem: Lucian taucht wieder auf, einst Verbündeter des Teufels selbst, nun angeblich ein reuiger Sünder, der Haven um Hilfe anfleht – und dessen Charme sie erneut zu erliegen droht. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen?

Erscheinungstermin: Dezember 2014

Hier habe ich den ersten Band ebenfalls noch nicht gelesen, allerdings liegt das in diesem Fall nicht an mir, sondern daran, dass der erste Band jetzt erst noch erscheint. Umso verwunderter war ich, dass die Fortsetzung noch in diesem Jahr erscheint, während die Fortsetzungen, die ich schon sehnlichst erwarte (siehe unten), nun doch erst 2014 erscheinen. Dafür ist das Cover wieder ein echter Hingucker.

Bethany Griffin: Das Lied des roten Todes

In der Stadt, in der Araby lebt, tobt ein Bürgerkrieg, und zu der schrecklichen Seuche, die von jeher dort wütet, ist eine neue, noch tödlichere Krankheit gekommen. Mit einigen wenigen Freunden kann Araby gerade noch fliehen, doch sie hat alles verloren: Ihr Elternhaus ist zerstört, ihre Mutter wurde entführt und ihre beste Freundin ist infiziert. Zudem scheint ihre einstige große Liebe William sie betrogen zu haben. So bleibt Araby nur der Blick nach vorne: Sie stellt sich an die Spitze der Rebellion und kämpft für Gerechtigkeit, für ihr Volk, das so schrecklich leiden musste – und für eine neue Liebe, die von unerwarteter Seite entflammt …

Erscheinungstermin: Februar 2014

Nachdem mir der erste Teil überraschend gut gefallen hatte, bin ich natürlich schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, der zugleich der Abschluss der Reihe ist. Das Cover gefällt mir auch sehr gut, in Anbetracht des Titels hätte ich das Kleid allerdings lieber wieder in Rot gesehen.

Jodi Meadows: Nur eine Liebe

Ana ist eine Außenseiterin und das nur, weil sie eine neue Seele besitzt. In einer Welt, in der jeder wiedergeboren wird, ist das ein Zeichen von Unheil. Und tatsächlich sterben seit Anas Ankunft immer mehr Menschen, ohne wiedergeboren zu werden. Die Angst ist groß, dass irgendwann alle unwiederbringlich ausgelöscht sein werden. Als sich immer mehr gegen Ana wenden, steht nur noch Sam zu ihr. Doch Ana muss endlich herausfinden, warum sie so außergewöhnlich ist, damit sie ihren Platz in Heart finden kann …

Erscheinungstermin: März 2014

Mit dem ersten Teil konnte Jodi Meadows mich total begeistern und ich freue mich schon sehr auf ein Widersehen mit Ana und Sam, der einfach unheimlich liebenswert ist. Den Klappentext finde ich allerdings nicht ganz so gut gelungen, weil Ana ja am Ende des ersten Bandes herausgefunden hatte, warum sie geboren wurde, etc. Nichtsdestotrotz bin ich schon sehr gespannt auf den zweiten Band, denn es sind ja noch genug andere Fragen offen geblieben. Schade nur, dass er erst in fast einem Jahr erscheint.

Mrz  19

[Rezension] Das Meer der Seelen – Nur ein Leben

19. März 2013 | 22:55 | Gelesen

Titel: Das Meer der Seelen – Nur ein Leben
Autorin: Jodi Meadows
Originaltitel: Incarnate
Erstveröffentlichung: 2012
Übersetzerin: Michaela Link

Wissenswertes

Das Meer der Seelen – Nur ein Leben ist der Debutroman der us-amerikanischen Autorin Jodi Meadows, die auch selbst ein Bücherwurm ist und schon immer Schriftstellerin werden wollte.

Das Meer der Seelen – Nur ein Leben ist zudem der Auftakt zu einer Trilogie. Der zweite Band ist unter dem Titel Asunder im Januar dieses Jahres in den USA erschienen. Der dritte Band soll im Jahr darauf folgen.

(Mehr…)

Jan  20

[Wochenrückblick] KW 03 – 2013

20. Januar 2013 | 00:05 | Rekapituliert

Auf den dritten Teil der Urbat-Trilogie von Bree Despain habe ich die ganze Woche über leider vergeblich gewartet, aber dafür habe ich ein paar wirklich tolle andere Neuzugänge zu verzeichnen. ;)

Die ersten beiden sind natürlich eBooks und ich bin sehr neugierig auf beide Titel. Letzteres gilt natürlich auch für Im Herzen die Rache, denn die Story klingt einfach total gut. As They Slip Away war als Beth Revis Fan für mich Pflicht und ich habe es bereits gelesen, es war allerdings nicht ganz so toll, wie ich es mir erhofft hatte.

Nach dem genialen Kirschroter Sommer musste natürlich sofort die Fortsetzung her und was soll ich sagen? Ich habe sie bereits verschlungen und bin genauso begeistert! Porträt eines Marshals gab es auf Deutsch wieder gratis und ich bin gespannt, ob die zweite Kurzgeschichte zu Starters mich mehr überzeugen kann als die erste. Eve & Caleb musste ich schon allein wegen des tollen Covers haben – wobei mir ein eBook lieber gewesen wäre, aber bei der geringen Seitenzahl quäle ich mich mal durch das Taschenbuch. [Bei Escape warte ich dafür wirklich auf das eBook, auch wenn das erst im nächsten Frühjahr erscheint.] Dylan & Gray konnte ich mir ertauschen, wobei ich vorhin nicht schlecht über den Preis der Fortsetzung gestaunt habe. o.o

The CW ist im Moment am Überlegen ein Spin-Off zu The Vampire Diaries über die Originals zu produzieren.

Das Labyrinth erwacht von Rainer Wekwerth ist der Auftakt zu einer Trilogie. Band 2 soll schon im Juni dieses Jahres erscheinen, Band 3 dafür aber erst im Sommer 2014.

Die Fortsetzung zu Sturz in die Zeit von Julie Cross erscheint voraussichtlich im August dieses Jahres auf Deutsch.

Das Cover zu The Eye of Minds von James Dashner wurde enthüllt.

Vielleicht gibt es das schon länger, ich kannte es aber noch nicht: Das Cover zu Sever, dem letzten Band der Trilogie von Lauren DeStefano.

Außerdem wurde in der vergangenen Woche das Cover zum dritten Band der Mara Dyer Serie von Michelle Hodkin veröffentlicht.

Die Fortsetzung zu Die Verratenen von Ursula Poznanski erscheint im Herbst dieses Jahres.

Der Erscheinungstermin von Awaken von Meg Cabot, dem letzten Band ihrer Abandon-Trilogie, wurde auf Juli 2013 verschoben. *schnief*

Katie Kacvinsky wird noch einen dritten Band zu Dylan & Gray mit dem Titel Finally, forever schreiben. Er soll im Herbst dieses Jahres erscheinen.

In der kommenden Woche erscheinen die beiden Romane Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch nun auch in der gedruckten Version. Ich kann euch die Bücher nur empfehlen!

Mai  13

[Wochenrückblick] KW 19 – 2012

13. Mai 2012 | 17:19 | Rekapituliert

SuB-Zuwachs

Challenge Erfolge

Julia für immer zählt für: abc, Debut, Jugendbuch und Von Liebe, Tod und Ehre.

Literaturverfilmungen

Eine zweite Staffel zu The Secret Circle wird es wohl leider nicht mehr geben.

Bücher & Autoren

Jodi Meadows hat sowohl das Cover als auch den Titel, Asunder, zu der Fortsetzung von Incarnate enthüllt.

Die neuen Vorschaukataloge von Bloomsbury sind inzwischen online, allerdings wird es dazu hier keinen einzelnen Beitrag geben, weil ich keinen interessanten Titel entdeckt habe.

Im Herbst wird es eine ca. 150-seitige Kurzgeschichte zu Shatter Me von Tahereh Mafi mit dem Titel Destroy Me aus der Sicht von Warner geben.

Der dritte Teil der Trilogie von Josephine Angelini wird im Original den Titel Goddess tragen. Der deutsche Titel steht schon seit einer Weile fest, er wird Göttlich verliebt lauten.

Der erst kürzlich erschienene zweite Band, Göttlich verloren, hat es sogar auf Platz 5 der SPIEGEL-Bestsellerliste geschafft.

The Unbecoming of Mara Dyer von Michelle Hodkin erscheint voraussichtlich im ersten Halbjahr 2013 auf Deutsch.

Das neueste Werk von John Green, The Fault in Our Stars, erscheint Ende Juli unter dem Titel Das Schicksal ist ein mieser Verräter in Deutschland. Im Herbst kommt der Autor außerdem auch selbst nach Deutschland.

Lauren Oliver hat anlässlich des Muttertags eine exklusive Szene zu Delirium und Pandemonium aus der Sicht von Lenas Mutter veröffentlicht.

Das Bonuskapitel zu Divergent bzw. Die Bestimmung von Veronica Roth aus Tobias alias Fours Perspektive wird auch auf Deutsch erscheinen. Der Verlag veröffentlicht es sobald die Facebookseite zum Buch die Marke von 2.000 Fans geknackt hat. Der zweite Band der Trilogie, Insurgent, wird außerdem noch in diesem Jahr bei cbt erscheinen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.