Beiträge mit dem Schlagwort 'Brian K. Vaughan'

Mai  24

[Rezension] Paper Girls #5

24. Mai 2019 | 23:30 | Gelesen

Titel: Paper Girls #5
Autor: Brian K. Vaughan
Originaltitel: Paper Girls, Volume 5
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzerin: Sarah Weissbeck

Wissenswertes

Paper Girls ist ein inzwischen mehrfach ausgezeichneter Graphic Novel des us-amerikanischen Autors Brian K. Vaughan, der nicht nur an zahlreichen Comics, sondern auch an so bekannten TV-Serien wie Lost und Under the Dome mitgearbeitet hat. Die Zeichnungen stammen von Cliff Chiang und wurden von Matt Wilson koloriert.

Paper Girls #5 ist zudem der fünfte Band einer sechsteiligen Serie. In den USA erscheinen die jeweiligen Kapitel zunächst als einzelne Comics und anschließend in Sammelbänden mit je fünf Kapiteln. Die bisherigen fünf Sammelbände sind inzwischen alle sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch erschienen. Der abschließende sechste Band erscheint voraussichtlich im Herbst dieses Jahres in den USA.

(Mehr…)

Mai  06

[Wochenrückblick] 18. Kalenderwoche 2019

06. Mai 2019 | 23:55 | Rekapituliert


Obwohl ich mir eigentlich besonders viel Zeit lassen wollte, habe ich Royal Crown erstaunlich schnell beendet, weil es einfach so viel Spaß gemacht hat das Buch zu lesen. | Um am Monatsende noch schnell ein weiteres gelesenes Buch verzeichnen zu können, habe ich anschließend den fünften Band der Paper Girls Reihe gelesen, der mir gut gefallen, mich aber mehr oder weniger genauso ratlos zurückgelassen hat wie die Vorgänger. | Danach folgte Wild Hearts, das ich innerhalb weniger Tage verschlungen habe. Ich bin gerade selbst überrascht, wie viel ich in der vergangenen Woche offenbar gelesen habe. | Gestern habe ich schließlich Die Verlobten des Winters begonnen, kann dazu aber noch nicht viel sagen, weil ich bisher nicht über das zweite Kapitel hinausgekommen bin.

In dieser Woche gab es keine Neuzugänge für mich.


Sam Raimi ist aktuell im Gespräch für den Posten als Regisseur bei der geplanten Verfilmung von Der Name des Windes, dem ersten Band der Königsmörder-Chronik von Patrick Rothfuss.


Nach Hope Again wird im März 2020 auch noch ein fünfter Band zur Again Reihe von Mona Kasten mit dem Titel Dream Again erscheinen.

Kai Meyer kommt Mitte des Monats für zwei Veranstaltungen nach Berlin: Am 15. Mai liest er in der Otherland Buchhandlung, am Tag darauf findet eine Signierstunde im Europa-Center statt.

Fans von Colleen Hoover dürfen sich in den kommenden Monaten auf zwei neue Bücher der Autorin freuen: Im Sommer erscheint mit Maybe Now zunächst die lang ersehnte Fortsetzung zu Maybe Someday, die aber wohl weniger von Sydney und Ridge und vielmehr von Maggie handeln wird. Im Oktober dieses Jahres folgt mit Was perfekt war dann die Übersetzung von All Your Perfects.

Apr  22

[Wochenrückblick] 16. Kalenderwoche 2019

22. April 2019 | 16:05 | Rekapituliert


Für immer Alaska habe ich am Montag noch beendet und das Buch war wirklich toll, vor allem das Ende, mehr dazu dann in der Rezension. | Als nächstes habe ich mir endlich Someone New geschnappt und es am Wochenende auch gleich beendet. Ich fand das Buch großartig, trotz kleinerer Kritikpunkte. Die Rezension dazu dürfte allerdings etwas länger ausfallen.


Am Samstag erreichten mich zwei Neuzugänge: Zum einen der fünfte Band der Paper Girls Reihe, den ich sicher bald lesen werde, und zum anderen ein Päckchen von Hugendubel. Auf Instagram haben sie ein Gewinnspiel zu Der Fall Collini veranstaltet und ich habe gewonnen! Das Buch hatte ich zwar schon, aber mitgemacht hatte ich vor allem wegen der ebenfalls enthaltenen Freikarten. Ich kann es nämlich kaum noch erwarten mir im Kino die Verfilmung des Romans mit Elyas M’Barek anzusehen.


Netflix hat die Rechte an One Hundred Years of Solitude (dt. Titel: Hundert Jahre Einsamkeit) von Gabriel García Márquez erworben und plant eine Serie daraus zu machen, die in Kolumbien, dem Heimatland des Autors, gedreht werden soll.


Patrick Rothfuss hat seinen Fans in einem Interview ein kleines Update zu The Doors of Stone, dem dritten Teil seiner Königsmörder-Chronik, gegeben. Ein konkretes Datum nennt er zwar noch nicht, doch immerhin gehe es inzwischen voran.

Nov  30

[Rezension] Paper Girls #4

30. November 2018 | 17:35 | Gelesen

Titel: Paper Girls #4
Autor: Brian K. Vaughan
Originaltitel: Paper Girls, Volume 4
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzerin: Sarah Weissbeck

Wissenswertes

Paper Girls ist ein inzwischen mehrfach ausgezeichneter Graphic Novel des us-amerikanischen Autors Brian K. Vaughan, der nicht nur an zahlreichen Comics, sondern auch an so bekannten TV-Serien wie Lost und Under the Dome mitgearbeitet hat. Die Zeichnungen stammen von Cliff Chiang und wurden von Matt Wilson koloriert.

Paper Girls #4 ist zudem der vierte Band einer mehrteiligen Serie. In den USA erscheinen die jeweiligen Kapitel zunächst als einzelne Comics und anschließend in Sammelbänden mit je fünf Kapiteln. Die ersten vier dieser Sammelbände sind inzwischen auf Englisch sowie auf Deutsch erschienen. Der fünfte Band soll in den USA im Dezember dieses Jahres folgen. Die entsprechende Übersetzung wurde für März 2019 angekündigt.

(Mehr…)

Nov  19

[Rezension] Paper Girls #3

19. November 2018 | 23:55 | Gelesen

Titel: Paper Girls #3
Autor: Brian K. Vaughan
Originaltitel: Paper Girls, Volume 3
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Sarah Weissbeck

Wissenswertes

Paper Girls ist ein inzwischen mehrfach ausgezeichneter Graphic Novel des us-amerikanischen Autors Brian K. Vaughan, der nicht nur an zahlreichen Comics, sondern auch an so bekannten TV-Serien wie Lost und Under the Dome mitgearbeitet hat. Die Zeichnungen stammen von Cliff Chiang und wurden von Matt Wilson koloriert.

Paper Girls #3 ist zudem der dritte Band einer mehrteiligen Serie. In den USA erscheinen die jeweiligen Kapitel zunächst als einzelne Comics und anschließend in Sammelbänden mit je fünf Kapiteln. Die ersten vier dieser Sammelbände sind inzwischen auch auf Deutsch erschienen. Der fünfte Band soll in den USA im Dezember dieses Jahres folgen. Die entsprechende Übersetzung wurde für März 2019 angekündigt.

(Mehr…)

Nov  02

[Rezension] Paper Girls #2

02. November 2018 | 22:55 | Gelesen

Titel: Paper Girls #2
Autor: Brian K. Vaughan
Originaltitel: Paper Girls, Volume 2
Erstveröffentlichung: 2016
Übersetzerin: Sarah Weissbeck

Wissenswertes

Paper Girls ist ein inzwischen mehrfach ausgezeichneter Graphic Novel des us-amerikanischen Autors Brian K. Vaughan, der nicht nur an zahlreichen Comics, sondern auch an so bekannten TV-Serien wie Lost und Under the Dome mitgearbeitet hat. Die Zeichnungen stammen von Cliff Chiang und wurden von Matt Wilson koloriert.

Paper Girls #2 ist zudem der zweite Band einer mehrteiligen Serie. In den USA erscheinen die jeweiligen Kapitel zunächst als einzelne Comics und anschließend in Sammelbänden mit je fünf Kapiteln. Die ersten vier dieser Sammelbände sind inzwischen auch auf Deutsch erschienen. Der fünfte Band soll in den USA im Dezember dieses Jahres folgen.

(Mehr…)

Okt  17

[Lesestatistik] September 2018

17. Oktober 2018 | 02:10 | Ausgewertet

Wie erhofft, habe ich die zwei Urlaubswochen direkt nach dem Examen ausgiebig zum Lesen genutzt, sodass ich immerhin auf ganze elf Bücher komme. Das werde ich dieses Jahr so schnell sicher nicht überbieten können, meine 2018 Reading Challenge auf Goodreads habe ich allerdings noch einmal angepasst – ich bevorzuge es die Challenge erst in letzter Minute zu erfüllen, so wie in den vergangenen Jahren.




             

Gelesene Seiten: 1.559
Seiten pro Tag: Ø 52,0
Bewertung: Ø 4,6


Format: 12x Hardcover, 10x eBook, 1x Taschenbuch
Bereits gelesen: 5


Im Gegensatz zum letztem Monat muss ich für den September wieder eine Wahl treffen und das ist mir alles andere als leicht gefallen, denn ich habe wirklich viele tolle Bücher gelesen. Entschieden habe ich mich letztlich für Das Mädchen aus Feuer und Sturm, weil mich das Buch von Anfang bis Ende fesseln konnte und ich es nun kaum noch erwarten kann die Fortsetzung zu lesen.


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.

Bereits gelesen: 1
Schon im Regal: 9
Vorbestellt: 2

Okt  10

[Rezension] Paper Girls #1

10. Oktober 2018 | 14:35 | Gelesen

Titel: Paper Girls #1
Autor: Brian K. Vaughan
Originaltitel: Paper Girls, Volume 1
Erstveröffentlichung: 2016
Übersetzerin: Sarah Weissbeck

Wissenswertes

Paper Girls ist ein inzwischen mehrfach ausgezeichneter Graphic Novel des us-amerikanischen Autors Brian K. Vaughan, der nicht nur an zahlreichen Comics, sondern auch an so bekannten TV-Serien wie Lost und Under the Dome mitgearbeitet hat. Die Zeichnungen stammen von Cliff Chiang und wurden von Matt Wilson koloriert.

Paper Girls #1 ist zudem der erste Band einer mehrteiligen Serie. In den USA erscheinen die jeweiligen Kapitel zunächst als einzelne Comics und anschließend in Sammelbänden mit je fünf Kapiteln. Die ersten vier dieser Sammelbände sind inzwischen auch auf Deutsch erschienen. Der fünfte Band soll in den USA im Dezember dieses Jahres folgen.

(Mehr…)

Okt  01

[Wochenrückblick] 39. Kalenderwoche 2018

01. Oktober 2018 | 18:18 | Rekapituliert


Im Laufe der Woche konnte ich meine Erkältung weitestgehend auskurieren, sodass ich wenigstens meine zweite Urlaubswoche endlich ausgiebig zum Lesen nutzen konnte. Illegal ist ein wirklich empfehlenswerter Graphic Novel zum Thema Flucht, der mich sehr bewegt hat. | Danach habe ich mir die Paper Girls geschnappt und obwohl ich zunächst nicht so recht wusste, was ich von der Geschichte halten sollte, war ich von Anfang an gefesselt. Mittlerweile gefällt mir die Reihe gut, weshalb ich schon sehr auf die weiteren Fortsetzungen gespannt bin. | Als Larson das Glück wiederfand, Gold für Paddington und Die kleine Hummel Bommel und die Zeit sind drei zauberhafte Bilderbücher, unter denen ich keinen Favorit wählen möchte, denn ich mochte alle drei sehr gern. | Juniper Fox ist eine gelungene Mischung aus Bildband und Sachbuch, die mir wahnsinnig gut gefallen hat. (Zu allen Büchern wird es natürlich wie immer noch ausführliche Rezensionen geben.)


Da ich in der vergangenen Woche viel gelesen habe, finde ich die vielen Neuzugänge ausnahmsweise einmal nicht verwerflich. ^^’ Mirage war in meiner ersten Fairyloot Box enthalten und genau das Buch, das ich erwartet hatte. Das Cover weicht farblich allerdings von der käuflichen Variante ab. | Starlight Nights – Immer wieder du gehört zur gleichen Reihe wie From Scratch, das mir gut gefallen hatte, ist aber keine direkte Fortsetzung. | Lost in a kiss hatte ich vorbestellt als das eBook noch im Angebot war, weil mich der Klappentext so angesprochen hatte. | Wo wir uns finden ist der neueste Roman von Nicholas Sparks, dessen Bücher immer automatisch in meinem Regal landen. | Leben rückwärts lieben, Ash Princess, Spiel der Macht, Wie Eulen in der Nacht und Jetzt ist alles, was wir haben sind neue eBooks, bei denen ich mich gar nicht entscheiden kann, welches ich zuerst lesen möchte, weil sie eigentlich alle richtig interessant klingen. | Im Jahrtausendwald ist, wenn ich mich richtig erinnere, das letzte Werk des inzwischen verstorbenen Autors, der mich bereits mit Venedig begeistern konnte.


Die ersten Folgen von Babylon Berlin, der Serien-Verfilmung des Krimis Der nasse Fisch von Volker Kutscher, liefen gestern Abend erstmals im Free-TV und sind nun auch in der kostenlosen ARD Mediathek verfügbar.


Laura Kneidl kommt am 20. Oktober 2018 im Rahmen der ComicCon zu einer Lesung nach Berlin.

Mit Der Klang der Täuschung erscheint im Frühjahr 2019 der erste Band der neuen Dilogie von Mary E. Pearson auf Deutsch. Der zweite Teil, Der Ruf der Rache, soll dann bereits im Herbst 2019 folgen.

Jul  15

[Wochenrückblick] 28. Kalenderwoche 2018

15. Juli 2018 | 21:18 | Rekapituliert


Ich bin immer noch nicht zum (weiter)lesen gekommen, gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass sich das nun endlich ändert.


Diese Woche habe ich einige tolle, digitale Neuzugänge erhalten, auf die ich mich schon sehr freue. Bei The Ivy Years muss ich allerdings noch den ersten Band lesen. Undying hört sich großartig an, Bad Girls konnte mich ebenfalls neugierig machen und Thalamus ist als neues Jugendbuch von Ursula Poznanski ohnehin Pflichtprogramm.

Außerdem erreichte mich gestern endlich eine der Sendungen, auf die ich schon seit längerer Zeit warte. Überraschenderweise fand ich statt einer kleinen Büchersendung ein ganzes Paket vor, in dem sich nicht nur der erste Band der Paper Girls Reihe befand, sondern gleich alle vier. Jetzt kann ich nur hoffen, dass mir die Serie dann auch gut gefällt.


Constantin Film verfilmt Der Fall Collini, den Bestseller von Ferdinand von Schirach, mit Elyas M‘Barek und Heiner Lauterbach in den Hauptrollen. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen, der Kinostart ist für 2019 geplant.


Putnam hat die Rechte an A River of Royal Blood von Amanda Joy erworben, das als feministische Fantasy, inspiriert von Nordafrika, angepriesen wird. Der erste von voraussichtlich zwei Bänden soll im Herbst 2019 erscheinen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.