Aug  13

[Rezension] Shake – Hundebabys schütteln sich

13. August 2015 | 23:10 | Gelesen

Titel: Shake – Hundebabys schütteln sich
Photographin: Carli Davidson
Originaltitel: Shake Puppies
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzerin: Ulrike Kretschmer

Wissenswertes

Shake – Hundebabys schütteln sich ist ein Bildband der ausgezeichneten Photographin und Tier-Trainerin Carli Davidson und der Nachfolger des Erfolgsbands Shake – Hunde geschüttelt. Letzterer machte sie 2011 weltweit als Tierphotographin bekannt. Für Ende 2015 ist ein weiterer Band zur Serie mit Katzen geplant.


(Mehr…)

Aug  05

[Rezension] Funklerwald

05. August 2015 | 23:38 | Gelesen

Titel: Funklerwald
Autorin: Stefanie Taschinski
Originaltitel: Funklerwald
Erstveröffentlichung: 2015
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Funklerwald ist das neueste Werk der deutschen Kinder- und Drehbuchautorin Stefanie Taschinski, die mit ihren Büchern über Die kleine Dame erste Erfolge feierte. Sie studierte zunächst Soziologie sowie Geschichte und absolvierte einige Jahre später schließlich noch ein Drehbuchstudium. Gemeinsam mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern lebt sie in Hamburg.

(Mehr…)

Jul  28

[Rezension] Einfach.Für dich.

28. Juli 2015 | 17:51 | Gelesen

Titel: Einfach. Für dich.
Autorin: Tammara Webber
Originaltitel: Breakable
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzerin: Veronika Dünninger

Wissenswertes

Einfach. Für dich. ist einer der zahlreichen New Adult Romane der us-amerikanischen Autorin Tammara Webber. Sie bezeichnet sich selbst als hoffnungslose Romantikerin und liebt Bücher mit Happy End, weil es im wahren Leben schon genug traurige Enden gibt. Sie selbst hat ihre High School Liebe geheiratet und drei Kinder mit ihm großgezogen. Beruflich widmet sie sich inzwischen nur noch dem Schreiben.

Einfach. Für dich. ist zudem der zweite Band einer Reihe. Den Vorgänger, Einfach. Liebe., veröffentlichte Tammara Webber zunächst selbst im Internet, woraufhin dieser es dann schließlich sogar auf die Bestsellerliste der New York Times schaffte. Beide Teile erzählen aber größtenteils dieselbe Geschichte, nur eben aus unterschiedlichen Perspektiven.

Im April 2015 ist unter dem Titel Sweet noch ein weiterer Band zur Serie erschienen. Dieser handelt nun allerdings nicht mehr von Lucas und Jaqueline, sondern von Boyce und Pearl.

(Mehr…)

Jul  21

[Rezension] Der Marsianer

21. Juli 2015 | 23:36 | Gelesen

Titel: Der Marsianer
Autor: Andy Weir
Originaltitel: The Martian
Erstveröffentlichung: 2011
Übersetzer: Jürgen Langowski

Wissenswertes

Der Marsianer ist der Debutroman des us-amerikanischen Autors Andy Weir, der schon im Alter von fünfzehn Jahren als Programmierer tätig war. Schon 2009 begann er mit der Arbeit an diesem Roman und beschäftigte sich dafür intensiv mit Physik, Astronomie, Mechanik und der Geschichte der bemannten Raumfahrt um die Handlung so realistisch wie möglich darzustellen. Nach mehreren Ablehnungen erschien das Buch 2011 zuerst im Selbstverlag, ehe durch den großen Erfolg der Kindle Edition mehrere Verlage darauf aufmerksam wurden und das Buch 2014 schließlich noch einmal von einem solchen veröffentlicht wurde.

Twentieth Century Fox hat sich bereits 2013 die Filmrechte an dem Roman gesichert und konnte Ridley Scott als Regisseur für das Projekt verpflichten. Für die Hauptrolle des Mark Watney konnten sie Matt Damon gewinnen. In Deutschland wird die Verfilmung ab dem 8. Oktober 2015 in den Kinos zu sehen sein.

(Mehr…)

Jul  16

[Rezension] From the Notebooks of a Middle School Princess

16. Juli 2015 | 20:55 | Gelesen

Titel: From the Notebooks of a Middle School Princess
Autorin: Meg Cabot
Deutscher Titel: bisher keine deutsche Übersetzung
Erstveröffentlichung: 2015
Sprache: Englisch

Wissenswertes

From the Notebooks of a Middle School Princess ist das neueste Kinderbuch der us-amerikanischen Bestsellerautorin Meg Cabot, deren Werke es schon mehrfach auf die Bestsellerliste der New York Times geschafft haben und zahlreich ausgezeichnet wurden.

Bekannt wurde Meg Cabot vor allem durch die 10-teilige Serie The Princess Diaries bzw. Plötzlich Prinzessin, die (teilweise) unter dem gleichen Titel mit Anne Hathaway in der Hauptrolle verfilmt wurde. Mittlerweile hat sie weit über fünfzig Bücher veröffentlicht, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Früher hat sie noch verschiedene Pseudonyme verwendet, z.B. Patricia Cabot oder Jenny Carroll, inzwischen schreibt sie aber ausschließlich unter ihrem richtigen Namen.

From the Notebooks of a Middle School Princess ist zudem der Auftakt zu einer neuen Reihe, in der erneut eine genovische Prinzessin im Mittelpunkt steht: Mias Halbschwester Olivia. Der zweite Band soll im Sommer 2016 erscheinen und voraussichtlich den Untertitel Royal Disaster tragen.

(Mehr…)

Jul  11

[Rezension] Royal Wedding

11. Juli 2015 | 16:03 | Gelesen

Titel: Royal Wedding
Autorin: Meg Cabot
Deutscher Titel: bisher keine deutsche Übersetzung
Erstveröffentlichung: 2015
Sprache: Englisch

Wissenswertes

Royal Wedding ist der neueste Roman der us-amerikanischen Bestsellerautorin Meg Cabot, deren Werke es schon mehrfach auf die Bestsellerliste der New York Times geschafft haben und zahlreich ausgezeichnet wurden.

Bekannt wurde Meg Cabot vor allem durch die Serie The Princess Diaries bzw. Plötzlich Prinzessin, die (teilweise) unter dem gleichen Titel mit Anne Hathaway in der Hauptrolle verfilmt wurde. Mittlerweile hat sie weit über fünfzig Bücher veröffentlicht, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Früher hat sie noch verschiedene Pseudonyme verwendet, z.B. Patricia Cabot oder Jenny Carroll, inzwischen schreibt sie aber ausschließlich unter ihrem richtigen Namen.

Royal Wedding ist zudem der elfte Teil der The Princess Diaries Reihe. Alle bisherigen Bände waren allerdings Jugendbücher, der elfte richtet sich hingegen erstmals an erwachsene Leser.

(Mehr…)

Jun  26

[Rezension] Bevor die Nacht geht

26. Juni 2015 | 17:49 | Gelesen

Titel: Bevor die Nacht geht
Autorin: Patrycja Spychalski
Originaltitel: Bevor die Nacht geht
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Bevor die Nacht geht ist der neueste Roman der polnischen Autorin Patrycja Spychalski, die im Alter von neun Jahren mit ihren Eltern nach Berlin zog. Sie ist ausgebildete Schauspielerin, wandte sich beruflich später aber einem anderen Bereich zu und engagiert sich seit mehreren Jahren in verschiedenen sozial-kulturellen Projekten mit Kindern und Jugendlichen. Ihr Debutroman erschien 2012 unter dem Titel Ich würde dich so gerne küssen. Ihr mittlerweile fünfter Roman trägt den Titel Auf eine wie dich habe ich lange gewartet und erscheint kommenden Monat.

(Mehr…)

Jun  18

[Rezension] Der kleine Prinz

18. Juni 2015 | 23:57 | Gelesen

Titel: Der kleine Prinz
Autor: Antoine de Saint-Exupéry
Originaltitel: Le Petit Prince
Erstveröffentlichung: 1943
Übersetzer: Grete und Josef Leitgeb

Wissenswertes

Der kleine Prinz ist das bekannteste Werk des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry, das erstmals 1943 erschien und weltweit in über 140 Sprachen übersetzt wurde. Es wurde vom Autor selbst illustriert und inzwischen mehrfach verfilmt bzw. an Theatern aufgeführt. Jean-Pierre Davidts setzte die Geschichte als Hommage an Antoine de Saint-Exupéry mit seinem Buch Der kleine Prinz kehrt zurück 1997 sogar fort.

(Mehr…)

Jun  14

[Rezension] Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken

14. Juni 2015 | 23:45 | Gelesen

Titel: Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken
Autorin: Sabaa Tahir
Originaltitel: An Ember in the Ashes
Erstveröffentlichung: 2015
Übersetzerin: Barbara Imgrund

Wissenswertes

Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken ist der Debutroman der in London geborenen und in der kalifornischen Mojave-Wüste aufgewachsenen Autorin Sabaa Tahir. Sie arbeitete als Redakteurin bei der Washington Post als Berichte über den Nahen Osten sie zu dieser Geschichte inspirierten.

Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken ist zudem der Auftakt zu einer Dilogie. Der zweite Band soll voraussichtlich im April 2016 auf Englisch erscheinen.

Paramount Pictures hat die Filmrechte an der Geschichte erworben.

(Mehr…)

Jun  11

[Rezension] Looking for Hope

11. Juni 2015 | 23:51 | Gelesen

Titel: Looking for Hope
Autorin: Colleen Hoover
Originaltitel: Losing Hope
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Katarina Ganslandt

Wissenswertes

Looking for Hope ist der neueste (übersetzte) Roman der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Colleen Hoover, die mehrere Jahre lang als Sozialarbeiterin tätig war, ehe sie mit dem Schreiben begann. Ihr Debut, Weil ich Layken liebe, hatte sie ursprünglich nur als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter geschrieben, es dann auf Grund der positiven Resonanz in ihrem Umfeld aber doch als eBook veröffentlicht und nur kurze Zeit später verkaufte sie bis zu zweihundert Exemplare am Tag, wodurch es schließlich sogar auf der Bestsellerliste der New York Times landete.

Looking for Hope ist zudem der zweite Teil einer Dilogie. Der erste Band erschien unter dem Titel Hope Forever im Herbst 2014 auf Deutsch.

Daneben gibt es noch eine Novelle mit dem Titel Finding Cinderella, die unter anderem von Skys bester Freundin Six handelt. Auch diese soll auf Deutsch bei dtv erscheinen.

(Mehr…)

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.