Aug  23

[News] Lesungen in Berlin im Herbst 2012 (#2)

23. August 2012 | 23:03 | Erfahren

Ich habe inzwischen noch zwei weitere Lesungen in Berlin entdeckt, die noch in diesem Jahr stattfinden sollen und für den ein oder anderen von euch vielleicht von Interesse sind.

In meinem letzten Beitrag zu diesem Thema hatte ich ja bereits erwähnt, dass Cornelia Funke auf Lesereise geht und auch, wenn noch nicht alle Termine im Internet bekannt gegeben wurden, habe ich immerhin schon genauere Informationen zu ihrer Lesung in Berlin entdeckt. Diese findet am 24. November statt und meine Karte habe ich mir bereits gesichert. Alle weiteren Details finde ihr hier.

Außerdem kommt auch P.C. Cast im November nach Berlin. Für mich selbst ist das weniger interessant, weil ich keines ihrer Bücher gelesen habe und das auch nicht vorhabe. Aber ich weiß, dass sie viele Leser hat und somit vielleicht auch einige von euch gern diese Chance wahrnehmen möchten. Genauere Informationen zu der Veranstaltung findet ihr hier.

Ich kann nur sagen, dass ich es wirklich toll finde, dass endlich mal ein paar mehr Lesungen in Berlin statt finden und freue mich über diese, hoffentlich andauernde, Entwicklung. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine Lesung von Marie Lu in Berlin. ^^

Aug  03

[News] Lesungen in Berlin im Herbst 2012 (#1)

03. August 2012 | 17:27 | Erfahren

Wie viele andere Bücherwürmer gehe auch ich gern zu Lesungen und nutze die, oft einmalige Chance, einen Autor einmal live zu erleben, wenn sie sich mir bietet. Leider ist es aber nicht nur häufig so, dass bestimmte Autoren einfach nicht in meine Nähe kommen, sondern dass man manchmal überhaupt nicht oder erst zu spät von solchen Veranstaltungen erfährt, weil die Termine entweder gar nicht im Internet stehen oder nur sehr weit verstreut.

Das Portal werliestwannwo war eine tolle Idee, das finde ich nach wie vor, aber sie wird einfach nicht genügend genutzt, vor allem nicht von den Verlagen selbst, sodass man dort nur selten fündig wird, da nur ein Bruchteil der Lesungen eingetragen ist.

Man muss sich also weiterhin selbst auf die (lange) Suche machen um herauszufinden, ob und wann eine interessante Lesung in der Nähe stattfindet. Dies mache ich sehr oft und meine Ergebnisse für den Herbst 2012 möchte ich heute vorstellen, damit ihr vielleicht die eine oder andere Lesung entdeckt, die euch sonst entgangen wäre. Da ich meine Suche aber unmöglich auf ganz Deutschland erstrecken kann, beschränke ich mich auf Berlin (und Umgebung). Aber ich bin ja mit Sicherheit nicht die einzige, die aus dieser Gegend kommt. ;)

Im September findet das 12. Internationale Literaturfestival Berlin statt und in dem Kinder- und Jugendprogramm sind einige bekannte Autoren vertreten, darunter auch Rachel Ward, Janne Teller und John Green, die sogar mehrfach lesen. Alle Termine und weitere Informationen findet ihr hier.

Im Herbst kommt, wie viele von euch schon wissen, auch Jay Asher nach Deutschland und macht unter anderem am 11.09. Halt in Berlin. Er wird um 11 Uhr im Schloßpark-Theater lesen. Der Eintritt ist hier frei, erfordert aber eine Anmeldung per Mail an b.murke@bli-online.de.

Für Rachel Ward, John Green und Jay Asher habe ich mir bereits eine Karte bzw. einen Platz gesichert und freue mich schon sehr darauf, auch wenn drei Lesungen an nur zwei Tagen etwas stressig werden könnten.

Des Weiteren kommen einige, vorrangig deutsche, Autoren im Rahmen der 1. Sprachwoche Berlin in die Hauptstadt und lesen gleich an mehreren Tagen, z.B. Corina Bomann und Holly-Jane Rahlens. Alle Termine dazu findet ihr hier.

Bei Corina Bomann bin ich noch am Überlegen, ob ich da hingehen sollte, aber das lass ich mir lieber noch eine Weile durch den Kopf gehen.

Ferner kommt am 26.10. kommt ferner auch Carlos Ruiz Zafón für eine Lesung nach Berlin. Da ich noch nichts von ihm gelesen habe, werde ich sehr wahrscheinlich auch nicht hingehen. Vielleicht interessiert es aber trotzdem den ein oder anderen von euch, denn er ist ja ein sehr beliebter Autor. Weitere Infos findet ihr auf der Verlagswebsite.

Cornelia Funke soll ja angeblich auch in diesem Herbst noch auf Lesereise durch Deutschland gehen. Dazu konnte ich allerdings noch keine Informationen finden. Sobald ich mehr erfahre, werde ich darüber berichten.

Ich hoffe, es ist vielleicht etwas für euch dabei und ihr nutzt die Chance einen (oder mehrere) dieser Autoren live zu erleben, wenn ihr aus Berlin oder Umgebung seid. Für die Autoren, zu denen ich auf jeden Fall hingehe, nehme ich auch (gegen Erstattung der Versandkosten) gern Autogramm- und/oder Signierwünsche entgegen, wenn ihr nicht die Möglichkeit habt selbst hinzugehen, weil ihr zu weit entfernt wohnt o.ä. Allerdings nur in begrenzter Anzahl, also wer zuerst kommt, malt zuerst. ^^

Apr  06

[News] Literaturverfilmungen an den Osterfeiertagen

06. April 2012 | 13:47 | Erfahren

Wie in jedem Jahr laufen an den Feiertagen etliche Filme im Fernsehen und das nicht nur abends, sondern den ganzen Tag über. Darunter sind natürlich auch Literaturverfilmungen, von denen ich eben mal ein paar (schöne) heraus gesucht habe. ;)

Die Tochter von Avalon
Freitag, 15.00 Uhr, Pro7
Sonntag, 13.10 Uhr, Pro7

Sakrileg
Sonntag, 20.15 Uhr, Sat.1
Montag, 17.15 Uhr, Sat.1

Illuminati
Montag, 20.15 Uhr, Sat.1

Stormbreaker
Sonntag, 16.25 Uhr, Pro7
Montag, 10.10 Uhr, Pro7

Eine für 4
Samstag, 20.15 Uhr, sixx
Samstag, 23.45 Uhr, sixx

Coraline
Samstag, 18.35 Uhr, zdf.neo

Pünktchen und Anton
Samstag, 15.30 Uhr, 3Sat

Die Päpstin
Samstag, 23.30 Uhr, ARD

Die unendliche Geschichte
Montag, 8.15 Uhr, ARD

Glaubensfrage
Montag, 00.00 Uhr, ZDF

Ich hoffe, es ist der ein oder andere interessante Film für euch dabei. Bis auf Coraline und Die Päpstin habe ich alle schon gesehen und mit einer Ausnahme haben sie mir sehr gut gefallen. Lediglich von Die Tochter von Avalon war ich ziemlich enttäuscht, weil das Buch für meinen Geschmack viel zu kindlich, teilweise schon fast lächerlich, umgesetzt wurde, aber da es sich um eine Verfilmung eines Werks von Meg Cabot handelt, konnte ich sie nicht unerwähnt lassen.

Feb  08

[News] Hauptrollen für die Beautiful Creatures Verfilmung

08. Februar 2012 | 12:01 | Erfahren

Dass Beautiful Creatures (dt. Titel: Sixteen Moons) von Kami Garcia und Margaret Stohl verfilmt werden soll, wussten wir ja schon länger und mit Viola Davis als Amma stand das erste Mitglied des Casts fest, wie ich am Sonntag berichtete. Inzwischen stehen aber sogar schon die beiden Hauptrollen, Ethan und Lena, fest!

Die Rollen von Ethan Wate und Lena Duchannes werden von Jack O’Connell und Alice Englert übernommen.

Ich kenne keinen der beiden Schauspieler und muss auch leider sagen, dass ich mich bisher so gar nicht mit ihnen anfreunden kann. Sowohl von Ethan als auch von Lena hatte ich beim Lesen eine völlig andere Vorstellung. So, wie er auf dem oben abgebildeten Photo aussieht, kann ich mich noch am ehesten mit Jack anfreunden, aber auf vielen anderen Photos finde ich ihn ganz furchtbar. Und diese Alice als Lena finde ich auch nicht so toll, sie gefällt mir irgendwie überhaupt nicht. Sehr schade! Anschauen werde ich mir den Film aber trotzdem um mir selbst ein Bild davon zu machen. Manchmal haben mich auch schon scheinbar völlig ungeeignete Schauspieler noch von sich überzeugen können.

Was haltet ihr von den beiden Darstellern für die Hauptrollen?

Nov  11

[News] Hauptrollen für die Runbinrot Verfilmung

11. November 2011 | 02:24 | Erfahren

Wie lange haben wir auf diese Nachricht gewartet? Vermutlich seit dem Moment, in dem wir erfahren haben, dass Rubinrot von Kerstin Gier tatsächlich verfilmt wird und nun stehen sie fest: Die Hauptdarsteller!

Vor kurzem wurden die Schauspieler für die begehrten Rollen der Hauptfiguren Gwendolyn Shepard und Gideon de Villers bekannt gegeben. Unsere tollpatschige, aber liebenswürdige Gwen wird von Maria Ehrich gespielt werden. Ihr Gegenpart, Gideon, wird von Jannis Niewöhner verkörpert werden.

Mit der Besetzung für Gwendolyn bin ich wirklich sehr zufrieden. Maria kann ich mir als Gwenny sehr gut vorstellen und in dem Film, in dem ich sie schon einmal gesehen habe, hat sie gut gespielt und war auch sehr sympathisch. Der mir bisher unbekannte Jannis gefällt mir dagegen nicht so sehr. Er wirkt auf mich nicht wie der typische Mädchenschwarm und mit einer langhaarigen Perücke kann ich ihn mir überhaupt nicht vorstellen. Aber vielleicht kann er dafür gut spielen, was ja auch sehr wichtig ist, ich bei ihm aber nicht beurteilen kann, da ich ihn bisher noch nie in einer Rolle gesehen habe. Ich lasse mich überraschen und warte schon sehnsüchtig auf die Bekanntgabe der restlichen Schauspieler.

Was haltet ihr von den beiden Darstellern für die Hauptrollen?

Okt  05

[News] Auszug aus The Savage Grace

05. Oktober 2011 | 21:59 | Erfahren

Vor ein paar Wochen konnten die Leser darüber abstimmen, welches Cover die Paperback Ausgabe von The Lost Saint von Bree Despain erhalten soll. Die ersten 200 Teilnehmer sollten einen exklusiven Auszug aus The Savage Grace, dem dritten Teil der Trilogie lesen können. Um sich für das tolle Feedback zu bedanken, hat der Verlag nun allerdings beschlossen, dass ALLE Leser in den Genuss dieses Auszuges kommen dürfen, allerdings nur für kurze Zeit.

Der Auszug enthält den Prolog sowie das erste Kapitel aus The Savage Grace, die ihr hier lesen könnt. Ich müsst euch aber beeilen, denn ihr habt nur bis zum 07. Oktober Zeit.

Zum Schluss noch eine Warnung: Lest den Auzug NICHT, wenn ihr den zweiten Teil noch nicht gelesen habt, dies aber noch tun wollt, er würde euch alles verraten!

Jul  26

[News] Kommende Literaturverfilmungen

26. Juli 2011 | 12:28 | Erfahren

Als großer Fan von Filmen und Serien, insbesondere Literaturverfilmungen, habe ich in letzter Zeit Augen und Ohren offen gehalten und alle geplanten Verfilmungen notiert, die mir untergekommen sind. Diese Liste möchte ich nun mit euch teilen, vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei. ;) Der Einfachheit halber habe ich diese Liste nach den Namen der Autoren sortiert. Sie besteht hauptsächlich, aber nicht ausschließlich, aus Jugendbüchern, weil das mein bevorzugtes Genre ist.

  1. Abedi, Isabel: Whisper
  2. Ahern, Cecelia: If You Could See Me Now / Zwischen Himmel und Liebe
  3. Ahern, Cecelia: Where Rainbows End / Für immer vielleicht
  4. Asher, Jay: Thirteen Reasons Why / Tote Mädchen lügen nicht
  5. Cabot, Meg: Queen of Babble / Aber bitte mit Schokolade!
  6. Carter, Ally: Heist Society / Meisterklasse
  7. Cast, P.C. & Kristin: House of Night / House of Night
  8. Clare, Cassandra: City of Bones (The Mortal Instruments #1) / City of Bones (Chroniken der Unterwelt #1)
  9. Collins, Suzanne: The Hunger Games / Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele
  10. Condie, Ally: Matched / Die Auswahl
  11. Dashner, James: The Maze Runner / Die Auserwählten – Im Labyrinth
  12. Despain, Bree: The Dark Divine / Urbat – Die dunkle Gabe
  13. Evanovich, Janet: One For The Money / Einmal ist keinmal
  14. Fisher, Catherine: Incarceron
  15. Forman, Gayle: If I Stay / Wenn ich bleibe
  16. Gaiman, Neil: The Graveyard Book / Das Graveyard Buch
  17. Garcia, Kami & Stohl, Margaret: Beautiful Creatures / Sixteen Moons
  18. Gier, Kerstin: Für jede Lösung ein Problem
  19. Gier, Kerstin: Rubinrot
  20. Hurley, Tonya: Ghostgirl / Ghostgirl
  21. Jordan, Sophie: Firelight / Firelight
  22. Kate, Lauren: Fallen / Engelsnacht
  23. Lewis, C.S.: The Magician’s Nephew / Das Wunder von Narnia
  24. Lorentz, Iny: Die Kastellanin (Wanderhure #2)
  25. Lu, Marie: Legend
  26. Marr, Melissa: Wicked Lovely / Gegen das Sommerlicht
  27. McMann, Lisa: Wake / Wake
  28. Mead, Richelle: The Vampire Academy / Vampire Academy
  29. Meyer, Stephenie: Breaking Dawn – Part 1 & 2 / Biss zum Ende der Nacht – Teil 1 & 2
  30. Meyer, Stephenie: The Host / Seelen
  31. Nicholls, David: One Day / Zwei an einem Tag
  32. Oliver, Lauren: Befor I Fall / Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
  33. Oliver, Lauren: Delirium / Delirium
  34. Pike, Aprilynne: Wings / Elfenkuss
  35. Riordan, Rick: Percy Jackson & the Olympians: The Sea of Monsters / Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen
  36. Roth, Veronica: Divergent
  37. Shulman, Polly: The Grimm Legacy / Die Geheime Sammlung
  38. Smith, L.J.: The Secret Circle / Der magische Zirkel
  39. Sparks, Nicholas: At First Sight / Das Wunder eines Augenblicks
  40. Sparks, Nicholas: Safe Heaven / Wie ein Licht in der Nacht
  41. Sparks, Nicholas: The Best of Me
  42. Sparks, Nicholas: The Lucky One / Für immer der Deine
  43. Sparks, Nicholas: True Believer / Die Nähe des Himmels
  44. Stiefvater, Maggie: Shiver / Nach dem Sommer
  45. Tolstoi, Leo: Anna Karenina / Anna Karenina
  46. Ward, Rachel: Numbers / Numbers
  47. Westerfeld, Scott: Uglies / Ugly
  48. White, Kiersten: Paranormalcy / Flames’n'Roses



Nun noch eine kurze Stellungnahme von mir. Das sind insgesamt 48 Filme (und Serien). 44 davon will ich auf jeden Fall sehen. Lediglich bei House of Night, Gegen das Sommerlicht, Elfenkuss und Vampire Academy bin ich noch unentschlossen, weil ich zum einen nicht so viel mit Elfen am Hut habe und zum anderen auch keine Lust auf Vampirgeschichten mit Dreiecksbeziehungen habe. Wenn die Schauspieler gut sind, lasse ich mich allerdings gern umstimmen und schaue mir die Filme vielleicht doch an.

14 Bücher davon habe ich bereits gelesen: Aber bitte mit Schokolade!, Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele, Die Auswahl, Urbat – Die dunkle Gabe, Wenn ich bleibe, Sixteen Moons, Für jede Lösung ein Problem, Rubinrot, Engelsnacht, Wake, Biss zum Ende der Nacht, Die Geheime Sammlung, Nach dem Sommer, Numbers. Bis auf Engelsnacht und Numbers fand ich sie alle sehr gut und kann es kaum erwarten die filmische Umsetzung zu sehen.

Von den restlichen 30 möchte ich 19 BücherWhisper, Tote Mädchen lügen nicht, Meisterklasse, City of Bones, Die Auserwählten – Im Labyrinth, Incarceron, Das Graveyard Buch, Ghostgirl, Firelight, Legend, Zwei an einem Tag, Delirium, Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen, Divergent, Wie ein Licht in der Nacht, The Best of Me, Für immer der Deine, Ugly und Flames’n'Roses – auf jeden Fall noch lesen, einige davon stehen auch schon in meinem Regal und werden hoffentlich sehr bald vom SuB befreit.

Welche Verfilmungen möchtet ihr sehen?

Jul  21

[News] XVI behält sein Cover!

21. Juli 2011 | 16:00 | Beäugt, Erfahren

Ich kann es kaum glauben, aber unsere Proteste haben tatsächlich etwas bewirkt! Ich habe den Verlag angeschrieben und ihm unsere Bedenken mitgeteilt – und siehe da, XVI von Julia Karr darf sein ursprüngliches Cover behalten!!!


Der Titel wurde zwar dennoch in The Sign umbenannt, aber damit kann ich gut leben, solange uns das ursprüngliche, viel schönere Cover erhalten bleibt! Hach, was bin ich froh, wir können uns echt alle gemeinsam auf die Schulter klopfen. *g*

Jul  11

[Cover Voting] Göttlich verloren

11. Juli 2011 | 18:09 | Beäugt, Erfahren

Der erste Teil ist bei uns erst vor noch nicht einmal ganz zwei Monaten erschienen und schon schon steht der Titel der (zumindest von mir) heiß ersehnten Fortsetzung fest: Göttlich verloren. Ein Titel der mir übrigens sehr gut gefällt und der wunderbar zum Vorgänger passt.

Doch das ist noch nicht alles, denn wir haben sogar den Amerikaner etwas voraus: Das Cover zur Fortsetzung steht nämlich auch schon fest, na ja, fast. Zwei Alternativen stehen zur Auswahl und hier könnt ihr über euren Favoriten abstimmen.


Mir persönlich gefällt die rechte Version am besten und daher habe ich auch für diese abgestimmt. Wie sieht’s bei euch aus? Welche Variante findet ihr besser?

Mai  04

[News] Vorerst doch kein By Midnight in Deutschland

04. Mai 2011 | 15:13 | Erfahren

Als ich euch Ende November meine Favoriten aus dem Frühjahrsprogramm von cbt vorgestellt hatte, war auch das Buch By Midnight von Mia James dabei, das ich sehr interessant fand und wirklich gern lesen hätte.

Als ich dann am Wochenende meine Neuerscheinungen-Liste für eventuelle (Vor)Bestellungen durchgegangen bin, bin ich auch auf dieses Buch wieder gestoßen und wollte es mir noch einmal genauer ansehen. Leider konnte ich das Buch nicht einmal mehr auf der Verlagsseite finden, lediglich weltbild hatte es noch gelistet.

Also habe ich beim Verlag nachgefragt, ob sie den Titel geändert oder das Buch verschoben haben. Leider ist keines von beidem der Fall: Das Buch erscheint gar nicht mehr! Zumindest ist vorerst keine neue Veröffentlichung geplant.

Ich finde das wirklich sehr schade. Neugierig wie ich bin habe ich natürlich auch nach dem Grund gefragt, woraufhin mir mitgeteilt wurde, dass die Nachfrage der Händler nicht so groß war wie erhofft. Mit dieser Antwort hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet und ich bin wirklich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass ein etwaiges Desinteresse gewisser Händler gleich dazu führen würde, dass ein Buch überhaupt nicht mehr erscheint. Hättet ihr das erwartet?

Ich kann nur hoffen, dass das Buch doch noch mal auf Deutsch erscheint, denn die Kritiken waren recht gut und ich würde es gern lesen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.