Beiträge mit dem Schlagwort 'Rick Riordan'

Feb  02

[Neuheiten] Frühjahr 2019 – Carlsen

02. Februar 2019 | 23:50 | Erwartet

Aki Irie: Folge den Wolken nach Nord-Nordwest

Ein junger Japaner namens Kei Miyama lebt in Island und hat drei Geheimnisse: er kann mit Autos reden, er hat eine Schwäche für hübsche junge Frauen… und er ist Detektiv von Beruf! Diese neue Serie stammt von Aki Irie und betört nicht nur durch ihren wundervollen Zeichenstil, sondern auch durch eigenwillige, gleichwohl sympathische Charaktere. Ein verträumter Island-Krimi völlig neuer Art – nicht nur in der Manga-Welt.

Erscheinungstermin: Juli 2019

Der Zeichenstil könnte mir gefallen und der Klappentext klingt einfach irgendwie … anders! Und anders finde ich gut, denn anders bedeutet ungewöhnlich und verspricht Abwechslung.

Marisha Pessl: Niemalswelt

Seit Jims ungeklärtem Tod hat Bee keinen ihrer Freunde mehr gesprochen. Als sich die fünf ein Jahr später in einem noblen Wochenendhaus an der Küste wiedertreffen, entgehen sie nachts nur knapp einem Autounfall. Unter Schock und vom Regen durchnässt kehren sie ins Haus zurück. Doch dann klopft ein geheimnisvoller Unbekannter an die Tür und eröffnet ihnen das Unfassbare: Der Unfall ist wirklich passiert und es gibt nur einen Überlebenden. Die Freunde sind in einer Zeitschleife zwischen Tod und Leben gefangen, in der sie dieselben elf Stunden immer wieder durchlaufen – bis sie sich geeinigt haben, wer von ihnen überlebt. Der Schlüssel zur Entscheidung scheint Jims Tod zu sein – in ihrer Verzweiflung beginnen die Freunde nachzuforschen, was wirklich mit ihm passiert ist, in jener Nacht, in der er in den Steinbruch stürzte. Und langsam wird klar, dass sie alle etwas zu verbergen haben …

Erscheinungstermin: März 2019

Auch hier konnte mich der Klappentext sofort überzeugen und vor allem neugierig machen. Die Freunde müssen eine unfassbar schwere Entscheidung treffen und ich bin wirklich gespannt, wie sie dieses Dilemma lösen werden.

Marie Rutkoski: Spiel der Ehre

Kestrel ist die Verlobte des Prinzen – für viele ein Traum. Aber für Kestrel fühlt es sich an wie ein Käfig, den sie selbst errichtet hat. Je näher die Hochzeit rückt, desto mehr sehnt sie sich danach, Arin die Wahrheit zu sagen: Sie hat eingewilligt, den Prinzen zu heiraten, um Arin zu schützen. Doch kann Kestrel Arin trauen? Kann sie sich selbst trauen? Andere zu täuschen fällt ihr erschreckend leicht. Als sie Spionin am kaiserlichen Hof wird, verrät sie das Reich Valoria, das sie so sehr liebt. Es gibt nur eins, das sie noch mehr liebt: Arin.

Erscheinungstermin: Mai 2019

Den ersten Band habe ich bisher leider noch nicht gelesen, doch das möchte ich sehr bald nachholen.

Erin Beaty: Liebe und Lügen

Sage hätte nie zu träumen gewagt, dass dies einmal ihr Leben sein würde: Sie ist Tutorin am königlichen Hof und dort den ganzen Tag von Büchern umgeben. Doch sie sehnt sich wie verrückt nach ihrem Verlobten, der Hunderte von Meilen entfernt stationiert ist. Als sie beauftragt wird, seinen Soldaten das Lesen und Schreiben beizubringen, ergreift sie die Chance, wieder in Alex’ Nähe zu sein. Aber über das Land spannt sich ein Netz aus Intrigen. Gefahren lauern überall – nicht nur für Demora, sondern auch für alle, die Sage liebt.

Erscheinungstermin: Januar 2019

Dito. ^^’

Rick Riordan: Die Abenteuer des Apollo – Das brennende Labyrinth

Lester Papadopoulos, auch bekannt als ehemaliger Gott Apollo, hat kaum Zeit zum Durchatmen, da steckt er schon wieder bis zum Hals im nächsten Abenteuer: Er muss hinunter in das magische Labyrinth des Dädalus und dort ein weiteres uraltes Orakel suchen. Zum Glück hat er seine Freundin Meg und den unerschrockenen Satyr Grover an seiner Seite. Zusammen müssen sie nicht nur vertrackte Worträtsel lösen, sondern sich auch weit größeren – und heißeren – Gefahren stellen …

Erscheinungstermin: März 2019

Ich wünschte, ich könnte das Gegenteil behaupten, doch auch hier warten die Vorgänger leider noch darauf von mir gelesen zu werden. Ihr kennt das ja: Zu viele Bücher, zu wenig Zeit.

Rebecca Ross: Der Thron des Nordens

Brienna kann aufatmen: Sie hat ein neues Zuhause auf dem Anwesen der McQuinns im Reich Maevana gefunden, die Revolution ist vorbei und Königin Isolde wird endlich den Thron besteigen. Und endlich kann Brienna mit ihrem ehemaligen Lehrer Cartier, ihrer großen Liebe, zusammen sein. Doch noch ist sie als Tochter des barbarischen Allenach von den MacQuinns nicht voll akzeptiert. Noch immer gibt es machthungrige Anhänger des alten Regimes, die ihre Intrigen spinnen. Und noch ist die neue Königin Isolde nicht gekrönt …

Als der grausame Declan Lannon, Sohn des ehemaligen Königs, noch vor seiner Gerichtsverhandlung aus den Kerkern flieht, steht wieder alles auf dem Spiel. Brienna und Cartier müssen herausfinden, wer wirklich auf ihrer Seite steht.

Erscheinungstermin: August 2019

Das Gleiche gilt auch für diese Fortsetzung.

Becky Albertalli: Ein Happy End ist erst der Anfang

Wenn Leah Schlagzeug spielt, kommt sie nicht so leicht aus dem Takt. Wäre das im echten Leben doch auch so! Aber manchmal fühlt Leah sich, als ob sie von außen auf ihr Leben schaut. Was wird wohl nach der Schulzeit kommen? Wird sie ihre Freunde überhaupt noch sehen? Dieser Gedanke jagt ihr Angst ein – vor allem, weil sie für eine ganz bestimmte Person weitaus mehr empfindet, als sie sich eingestehen will.

Erscheinungstermin: März 2019

Ich traue mich kaum es zu sagen, aber ja, Love, Simon steht ebenfalls noch ungelesen im Regal. Dafür habe ich immerhin schon den Film gesehen und der hat mir richtig gut gefallen!

Melissa Keil: Zusammen sind wir unendlich

Sophia ist ein Mathegenie voller Selbstzweifel – schließlich landen genug Wunderkinder unter der Brücke! Und ein Smalltalk-Gen hat sie auch nicht abbekommen. Nun zieht auch noch ihre Freundin Elsie, die einzige Person, die sie versteht, zum Studium in die USA: ewige Einsamkeit vorprogrammiert. Wäre da nicht Josh, der Hobby-Magier, der schon lange in Sophia verliebt ist. In einem Anfall von Mut steckt er eine Spielkarte in ihr Federmäppchen. Die Herz Zwei. Für Josh eine eindeutige Liebeserklärung, für Sophia ein Rätsel. Er muss also deutlicher werden; zum Beispiel mit einem Feueralarm …

Erscheinungstermin: März 2019

Das klingt nach einer süßen Liebesgeschichte mit wunderbaren, nerdigen Charakteren und somit nach dem perfekten Buch für mich.

Ceylan Scott: Auf einer Skala von 1 bis 10

Iris ist tot. Und Tamar sitzt in Lime Grove, einer geschlossenen Jugendpsychiatrie, wo sie den ganzen Tag lang sinnlose Fragen beantworten soll. Wie fühlst du dich, auf einer Skala von 1 bis 10? Du weißt schon, dass du dich nicht normal verhältst? Was genau ist eigentlich passiert? Aber Tamar sagt nichts. Sie kann einfach nicht erzählen, was mit Iris geschehen ist. Das Monster lässt es nicht zu.

Erscheinungstermin: Mai 2019

Auch hier hat der Klappentext sofort meine Neugier geweckt. Das Monster? Ist damit eine Person gemeint? Hat sie etwas mit Iris’ Tod zu tun? Das möchte ich gern herausfinden.

Chelsea Bobulski: Das Hotel der Erinnerung

Als die 16-jährige Nell mit ihrem Vater in das Grand Winslow Hotel zieht, hofft sie die dunklen Jahre nach dem Tod ihrer Mutter endlich hinter sich lassen zu können. Das opulente Resort scheint der perfekte Ort für einen Neuanfang zu sein. Doch dann tauchen an den Wänden plötzlich mysteriöse Nachrichten auf. Und Nell wird von Albträumen geplagt, die schlimmer sind als je zuvor. Alles deutet auf eine Tragödie hin, die sich vor Jahrzehnten an diesem Ort ereignet hat. Kann Nell mit Hilfe des Hotelangestellten Alec verhindern, dass sich die schrecklichen Ereignisse wiederholen?

Erscheinungstermin: August 2019

Im Young Adult Bereich bin ich, anders als bei Romanen für Erwachsenen, immer offen für Thriller und dieses Buch klingt nach einer spannenden Geschichte mit Gruselfaktor. Außerdem habe ich absolut nichts gegen ein paar Mystery-Elemente einzuwenden.

Aug  26

[Wochenrückblick] 34. Kalenderwoche 2018

26. August 2018 | 02:05 | Rekapituliert


Ich habe inzwischen erwartungsgemäß Im Reich der Pubertiere begonnen und bislang ist es wieder ziemlich amüsant.


Bei vorablesen habe ich Die magischen Sechs – Mr Vernons Zauberladen gewonnen und kann es nun kaum erwarten das Buch nach meinen Prüfungen zu lesen. Ich habe nur kurz reingelesen und mich schon während des ersten Kapitels in das Buch verliebt. | Auf Die Ring-Chroniken – Begabt und Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung bin ich ebenfalls schon gespannt, wobei ich von letzterem erst noch den Vorgänger lesen muss. ^^’

So klingt dein Herz stand schon lange auf meiner Wunschliste und als das eBook günstig zu haben war, konnte ich nicht widerstehen. Die Lesung bzw. das Gespräch zum Buch damals mit der Autorin bei Dussmann hat mich sehr neugierig gemacht. | Das Lied der Krähen wollte ich ebenfalls schon lange haben, das eBook war mir vor der Preissenkung einfach nur zu teuer. | Zu guter Letzt stand mir der Sinn nach einer kleinen Belohung – ich bin schließlich jeden Tag fleißig am Lernen – sodass ich mir endlich die komplette Sammlung der Paddington Bücher als eBook gegönnt habe. Da es leider nur die ersten vier Bände auf Deutsch gibt und eine Übersetzung der weiteren Bände nicht geplant zu sein scheint, bleibt mir, da ich die Reihe weiterverfolgen möchte, nur die Möglichkeit die Geschichten in der Originalsprache zu lesen und es war günstiger alle dreizehn Bände zusammen als die fehlenden neun Bände jeweils einzeln zu kaufen.


Am kommenden Donnerstag startet Kindeswohl, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ian McEwan mit Emma Thompson und Stanley Tucci in den Hauptrollen, in den deutschen Kinos.


Es gibt aktuell wieder ein paar tolle eBook Schnäppchen:

Bienenkönigin von Claudia Praxmayer kostet aktuell nur 4,99 €.

Für den gleichen Preis ist nun auch So klingt dein Herz von Cecelia Ahern zu haben.

Der Preis von Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo wurde ebenfalls endlich gesenkt und beträgt nun nur noch 7,49 €.

Jul  12

[Neuheiten] Herbst 2018 – Carlsen

12. Juli 2018 | 21:28 | Erwartet

Marie Rutkoski: Spiel der Macht

Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis – und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein …

Erscheinungstermin: September 2018

Dieses Buch stand bereits im Original auf meiner Wunschliste, weshalb ich mich sehr über die Ankündigung der Übersetzung auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse gefreut habe. Bisher habe ich nur Gutes über das Buch bzw. die Reihe gehört und bin daher schon sehr gespannt darauf, ob sie mich ebenfalls wird begeistern können.

Philip Pullman: Ans andere Ende der Welt

Nach langer Wartezeit erschien 2017 endlich die Vorgeschichte zu »Der Goldene Kompass«. Gefeiert von Fans und Kritikern wurde sie aus dem Stand zu einem internationalen Bestseller. Doch die Geschichte geht weiter: Dieser Band spielt zwanzig Jahre nach »Über den wilden Fluss«. Lyra, nun eine junge Studentin, macht sich auf eine Reise ans andere Ende der Welt, um dort mehr über den geheimnisvollen Staub herauszufinden. Eine Reise, die alles verändern wird …

Erscheinungstermin: November 2018

Der Goldene Kompass habe ich leider immer noch nicht gelesen, obwohl die gesamte Trilogie inzwischen auf dem eReader auf mich wartet. Ich bin mir aber relativ sicher, dass mir die Geschichte gefallen wird, daher behalte ich die dazugehörigen Titel natürlich im Auge.

Rick Riordan: Die Abenteuer des Apollo – Die dunkle Prophezeiung

Apollo muss sich ja neuerdings als pickliger Junge Lester auf der Erde durchschlagen. Aber nun weiß er, was er tun muss, um seine Unsterblichkeit zurückzuerlangen: Er muss die alten Orakel, sein eigentliches Wirkungsfeld, wieder zum Leben erwecken. Mit dem Bronzedrachen Festus fliegt er quer durch die USA, um nach einem Höhlenorakel zu suchen. Doch seine Gegenspieler, der alte römische Kaiser Nero und seine zwei Mitstreiter, wollen ihn daran hindern und laufen zu ganz neuer Fiesheit auf …

Erscheinungstermin: August 2018

Ich weiß nicht, was das mit mir und Rick Riordan ist. Ich besitze viele seiner Bücher und packe jedes neue Buch sofort auf die Wunschliste, gelesen habe ich bisher allerdings noch keines. ^^’ Das muss sich unbedingt ändern.

Victoria Aveyard: Wütender Sturm

Siege haben ihren Preis! Das weiß Blitzwerferin Mare nur allzu gut seit dem Verrat durch Prinz Cal. Umso klarer ist ihr Ziel: Sie wird das Königreich umstürzen und den versklavten Roten und verfolgten Neublütern ein Leben in Freiheit sichern. Mavens Thron wird fallen! Doch der König tut alles, um Mare zurückzubekommen, auch wenn er dadurch sein Land zerstört. Mare braucht die Hilfe der Rebellen – und Cals Silber-Freunde. Um den zu besiegen, der fast ihren Willen gebrochen hätte, muss sie sich mit dem verbünden, der ihr das Herz brach.

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Die ersten drei Bände dieser Reihe stehen ebenfalls noch ungelesen im Regal und der vierte wird sich nach dem Erscheinen ebenfalls dazu gesellen. Vielleicht schaffe ich es ja dann endlich die Reihe zu lesen – sie wurde mir bisher wärmstens empfohlen.

Jennifer L. Armentrout: Revenge – Sternensturm

Vier Jahre nach der verheerenden Invasion der Lux leben die Außerirdischen nun offen in der Bevölkerung. Die siebzehnjährige Evie Dasher verlor damals ihren Vater, dennoch ist sie fasziniert von den Lux, die aussehen wie Menschen, mithilfe von Licht jedoch ungeheure Kräfte entfesseln können. Als sie den geheimnisvollen Luc kennenlernt, findet sie sich in der Welt der Lux wieder, einer Welt voller Misstrauen, Verfolgung … und Liebe. Doch je näher sie Luc kommt, desto mehr wird sie mit einem großen Rätsel konfrontiert: ihrer eigenen Identität.

Erscheinungstermin: November 2018

Dieses Buch ist mein absolutes Highlight aus dem aktuellen Programm des Verlages. Obsidian war mein erstes Buch von Jennifer L. Armentrout und seitdem bin ich ein großer Fan der Autorin. Ich kann es kaum erwarten Katy und Daemon wieder zu begegnen und bin schon gespannt, welche Geschichte sich die Autorin für Luc ausgedacht hat.

A.J. Steiger: Jeder von uns ist ein Rätsel

Andere Menschen zu verstehen ist für Alvie eine Herausforderung. Ihr Lieblingsbuch ist die Kaninchensaga »Unten am Fluss« und richtig wohl fühlt sie sich nur in ihrem Job im Zoo, bei den Tieren. Doch als sie Stanley kennenlernt, ist alles anders: Er interessiert sich nicht nur für Quantenphysik wie sie, sondern ist auch unendlich geduldig. Aber auch Stanley fällt es schwer, sich zu öffnen. Und es ist ein langer, zum Teil sehr komischer, manchmal trauriger und wunderschöner Weg, der sie am Ende zusammenbringt – zu so etwas Ähnlichem wie Glück.

Erscheinungstermin: November 2018

Dieses Buch ist auf der Wunschliste gelandet, weil es sich nach einer ganz besonderen Geschichte anhört über alles andere als gewöhnliche Charaktere anhört.

Traci Chee: Die Schlacht um Wörter und Blut

Während um sie herum der Rote Krieg wütet, will Sefia nichts mehr, als Archer zu beschützen. Denn mit dem Brandmal an seinem Hals könnte er der Junge aus den Legenden sein – der Anführer einer riesigen, unaufhaltbaren Armee, der alle fünf Königreiche Kelannas erobert und das Ende des Krieges mit seinem Tod bezahlt. Doch als die Wache die Insel Oxzini einnimmt, müssen Archer und Sefia sich entscheiden, ob sie sich in die Schlacht stürzen oder tatenlos zusehen, wie ihre Welt in Stücke gerissen wird.

Erscheinungstermin: April 2019

Der erste Band steht noch ungelesen im Regal.

Louise O’Neill: Du wolltest es doch

Emma ist hübsch und beliebt, die Jungs reißen sich um sie. Und sie genießt es, versucht, immer im Mittelpunkt zu stehen: Das Mädchen, das jeden herumkriegt. Bis sie nach einer Party zerschlagen und mit zerrissenem Kleid vor ihrem Haus aufwacht. Klar, sie ist mit Paul ins Schlafzimmer gegangen. Hat Pillen eingeworfen. Die anderen Jungs kamen hinterher. Aber dann? Sie erinnert sich nicht, aber die gesamte Schule weiß es. Sie haben die Fotos gesehen. Ist Emma wirklich selber schuld? Was hat sie erwartet – Emma, die Schlampe in dem ultrakurzen Kleid?

Erscheinungstermin: Juli 2018

Ein Buch, das ein schreckliches, aber wichtiges Thema anspricht, über das viel zu wenig gesprochen/berichtet wird. Ich bin neugierig, wie die Autorin das umgesetzt hat und habe fast Angst das Buch zu lesen, weil es mich mit Sicherheit sehr mitnehmen wird, möchte aber trotzdem keinesfalls darauf verzichten.

Sayantani DasGupta: Das Geheimnis des Schlangenkönigs

Kiranmala glaubt nicht an Geschichten über Prinzessinnen und eine Welt voller Magie, wie ihre Eltern. Bis Ma und Baba an Kirans 12. Geburtstag plötzlich weg sind. Und im Vorgarten ein Rakkhosh steht, ein sabbernder, hungriger Dämon. Als wäre das nicht genug, klopfen auch noch zwei Prinzen an Kirans Tür, die sie unbedingt retten wollen. Zu dritt machen sie sich auf die Reise in eine andere Dimension, um zwischen geflügelten Pferden und sprechenden Vögeln Kirans Eltern zu befreien. Denn Kiran ist eine Prinzessin – und es gibt Magie!

Erscheinungstermin: November 2018

Der Teil mit der anderen Dimension hätte mich jetzt nicht unbedingt angesprochen, aber in der Vorschau stand etwas von indischer Mythologie und dafür bin ich auf jeden Fall immer zu haben!

Lucy Ivison, Tom Ellen: Dance. Love. Learn. Repeat.

Phoebe:
Endlich an der Uni. Endlich geht das echte Leben los. Ihre Mitbewohnerinnen sind total nett, einen Job hat sie auch schon und angeblich findet man auf der großen Erstsemesterparty Freunde fürs Leben. Ob damit wohl Luke gemeint ist? Luke, der heißeste Typ aus ihrer alten Schule. Luke, der sich nicht an sie erinnern kann.

Luke:
Eigentlich hat er nicht erwartet, dass alles so anders sein würde. Und sich so fremd anfühlt. Luke weiß nicht so richtig, was er will. Soll er sich von seiner Freundin trennen oder nicht? Soll er sich von den bescheuerten Jungs aus seiner Fußballmannschaft distanzieren oder nicht? Soll er Phoebe daten oder nicht?

Erscheinungstermin: November 2018

Cover und Klappentext hätten mich bei diesem Buch nicht unbedingt neugierig gemacht, doch auf der Buchmesse wurde uns das Buch so schwärmerisch ans Herz gelegt, dass ich es zumindest im Auge behalten werde.

Jiro Taniguchi: Im Jahrtausendwald

Wataru ist zehn Jahre alt, als er zu seinen Großeltern aufs Land zieht. Traumatisiert durch die Trennung der Eltern und die Krankheit der Mutter streift er allein durch die Natur. Und beinah verschmilzt er mit ihr – denn er kann sie hören, die magischen Tierwesen des neuen Waldes, der nach dem großen Erdbeben gewachsen ist. Eine Mutprobe an einem uralten Baum festigt das besondere Verhältnis Watarus zu seiner Umwelt.

IM JAHRTAUSENDWALD ist das letzte Werk von Jiro Taniguchi, das er als farbiges Hardcover-Album im Querformat konzipiert hat. In dieser Geschichte betrachtet Jiro Taniguchi (1947 – 2017) die Welt aus Kindersicht – und weist umso drastischer auf die Folgen der Industrialisierung und die Zerstörung der Umwelt hin.

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Mit Venedig konnte der Autor mich bereits für sich gewinnen, daher möchte ich gern einem weiteren – seinem letzten – Werk eine Chance geben.

Yoru Sumino: Sakura – I want to eat your pancreas (Band 1)

Sakura wird sterben. Doch die allseits beliebte und stets fröhliche Schülerin stellt sich der Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs unerhört tapfer entgegen. Beeindruckt von Sakuras Umgang mit der Krankheit sucht ein Mitschüler ihren Kontakt. Zwölf Jahre später erzählt er – nunmehr Lehrer an seiner damaligen Highschool – die Geschichte dieser besonderen Freundschaft und davon, wie ihr Tod ihn zurück ins Leben holte.

Erscheinungstermin: November 2018 | Februar 2019 (Band 2)

Da es für den zweiten Band keinen eigenen Klappentext gibt, zeige ich an dieser Stelle nur den ersten Teil, stellvertretend für beide Bände. Der Untertitel irritiert mich etwas, aber die Handlung hat mich sofort angesprochen. Bei Romanen umschiffe ich Bücher, in denen es um Krankheiten geht, meistens, doch ich kann mir gut vorstellen, dass mir eine solche Geschichte in Form eines Mangas mehr zusagt.

Jun  17

[Wochenrückblick] 24. Kalenderwoche 2018

17. Juni 2018 | 23:28 | Rekapituliert


Während des ersten Durchgangs des Probeexamens bin ich leider nicht wirklich zum Lesen gekommen, sodass ich nur einige Kapitel gelesen habe, wenn überhaupt. Vielleicht ändert sich das in dieser Woche.


In dieser Woche sind viele neue eBooks bei mir einzogen, auf die ich schon alle sehr gespannt bin, aus verschiedenen Gründen. Die Liebenden von Leningrad ist eines der Lieblingsbücher einer Bloggerin, der ich schon seit Jahren folge, und als das eBook nun im Angebot war, musste ich einfach zuschlagen. | Der Inhalt spricht mich zwar durchaus an, Prinzessin Undercover wollte ich jedoch schon haben, als ich das erste Mal einen Blick auf das Cover geworfen habe. Es war Liebe auf den ersten Blick. XD | Paheli ist ein Buch, auf das ich – erstmalig – durch den Titel aufmerksam geworden bin. Paheli heißt nämlich auch einer meiner liebsten Bollywood-Filme. | Ghost wurde mir so begeistert empfohlen, dass ich schon ganz neugierig darauf bin. | Sturmtochter ist ein Buch von Bianca Iosivoni, das reicht als Begründung. | Gleiches gilt für Und wenn es kein morgen gibt – es ist von Jennifer L. Armentrout. | Mechthild Gläser konnte mich bereits mit Die Buchspringer überzeugen und auch Bernsteinstaub klingt wieder ganz zauberhaft. | Den letzten Band der Legend Trilogie muss ich zwar noch lesen, trotzdem landen neue Bücher von Marie Lu irgendwie immer automatisch in meinem Regal (oder auf dem eReader). In diesem Fall finde ich das deutsche Cover sogar ausnahmsweise einmal schöner als das Original. | Von Victoria Schwab habe ich bisher noch nichts gelesen, dabei habe ich ausnahmslos nur Gutes über ihre Bücher gehört. Vielleicht wird Monsters of Verity nun endlich mein erstes Buch von ihr.


Am kommenden Donnerstag startet Am Strand, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ian McEwan, mit Saoirse Ronan in der Hauptrolle in den deutschen Kinos.


Im April 2019 soll mit The Tiger at Midnight der erste Band der Trilogie von Swati Teerdhala in den USA erscheinen, die im alten Indien spielt und von indischer Mythologie inspiriert wurde.

Feb  14

[Neuheiten] Frühjahr 2018 – Carlsen

14. Februar 2018 | 17:28 | Erwartet

Erin Beaty: Vertrauen und Verrat

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Erscheinungstermin: März 2018

Das Cover hat mir auf Anhieb gefallen und auch der Klappentext hat mich sofort angesprochen, denn es klingt nach einer wirklich interessanten Geschichte.

Rick Riordan: Magnus Chase – Das Schiff der Toten

Der fiese Gott Loki hat sich nach jahrtausendelanger Gefangenschaft von seinen Fesseln befreit und rüstet zum letzten Kampf! Er bemannt Naglfari, das legendäre Schiff der Toten, mit Zombies und Riesen, um den Weltuntergang Ragnarök einzuläuten. Klar, dass Magnus und seine Freunde das nicht zulassen können. Auf der Suche nach dem Schiff der Toten durchsegeln sie verschiedene Welten und müssen gegen wütende Meeresgötter, brutale Riesen und feuerspeiende Drachen antreten. Doch der gefährlichste Feind bleibt Loki selbst …

Erscheinungstermin: Mai 2018

Habe ich schon einmal erwähnt, dass es die Bücher von Rick Rioardan irgendwie immer auf meine Wunschliste bzw. sogar in mein Regal schaffen, obwohl ich noch keines von ihnen gelesen habe? ^^’

Anna Woltz: Für immer Alaska

Seit Alaska nicht mehr bei ihnen ist, gibt es in Parkers Leben ein riesiges, hundeförmiges Loch. Und das alles nur, weil Parkers kleiner Bruder allergisch gegen Hundehaare ist. Aber es kommt noch schlimmer. Unvermutet sieht Parker Alaska wieder: als Hilfshund für Sven, den gemeinsten Jungen in ihrer neuen Klasse. Bei ihm kann sie Alaska unmöglich lassen. Also schmiedet Parker einen Plan, wie sie den wunderbarsten Hund der Welt zurückholen kann.

Erscheinungstermin: Februar 2018

Es geht um einen Hund – muss mehr sagen? Das Cover hat mich, ehrlich gesagt, eher an eine Katze erinnert, aber durch den Klappentext konnte das Buch mich sofort für sich gewinnen, vor allem mit dem letzten Satz.

Traci Chee: Ein Schatz aus Papier und Magie

Nach der schmerzhaften Begegnung mit der Wache flüchten Sefia und Archer sich in den Schutz der Wälder. Doch vor den qualvollen Bildern der Vergangenheit gibt es kein Entkommen. Um diese zu vertreiben, beschließen sie, die Organisation der Impressoren zu zerschlagen und die gefangenen Jungen zu befreien. Doch jeder Kampf macht Archer mehr und mehr zu dem unerbittlichen Krieger, der er früher war. Sefia will ihm beistehen und sucht in ihrem Buch nach Antworten. Denn Archers Schicksal stellt nicht nur ihre Freundschaft auf die Probe – auch die Sicherheit Kelannas steht auf dem Spiel.

Erscheinungstermin: Mai 2018

Ich müsste erst einmal den Vorgänger, Ein Meer aus Tinte und Gold, lesen, doch falls mir dieser gefällt, muss ich wenigstens nicht lange auf die Fortsetzung warten.

Cath Crowley: Das tiefe Blau der Worte

Rachel und Henry waren mal beste Freunde und verbrachten Tage und Nächte in der gemütlichen Buchhandlung von Henrys Familie. Bis Rachel aus der Stadt wegzog und Henry einen Liebesbrief hinterließ – während Henry mit Amy unterwegs war. Nun ist Rachel zurück und arbeitet wieder in der Buchhandlung, zusammen mit Henry, den sie am liebsten nie wiedersehen würde. Und während sich im Laden Dramen ereignen und Liebespaare finden, geben sie einander wieder Halt in einer Welt, in der es zum Glück Bücher gibt. Und Worte. Und eine zweite Chance.

Erscheinungstermin: März 2018

Das Wort Buchhandlung taucht im Klappentext auf, mehrmals, d.h. die Handlung spielt in einer Buchhandlung, zumindest teilweise. Reicht das als Argument? Dramen im Buchladen, Liebespaare, die sich darin finden – dieses Buch muss ich haben.

Jennifer L. Armentrout: Oblivion – Lichtflackern

Eigentlich könnte Daemon zur Abwechslung einmal durchatmen: Sein Bruder Dawson lebt noch und erholt sich langsam von seiner Gefangenschaft. Katy und Daemon sind endlich ein Paar. Doch dann steht Blake plötzlich wieder vor der Tür und bittet Katy und die Lux um Hilfe. Sein waghalsiger Plan: ins schwer gesicherte Verteidigungsministerium eindringen und zwei ihrer Freunde befreien. Daemon bleibt nichts anderes übrig, als sein Schicksal – und das von Katy – in die Hände der Person zu legen, die sie schon einmal hintergangen hat.

Erscheinungstermin: Februar 2018

Ich bin mir nach wie vor nicht sicher, ob ich die Lux Pentalogie noch einmal aus Daemons Sicht lesen möchte, in der Regel finde ich solche Nacherzählungen aus anderen Perspektiven nämlich relativ langweilig.

Erin Summerill: Auf immer gefangen

Tessa will endlich ein ruhiges Leben führen, an der Seite von Cohen, dem Freund aus Kindertagen. Doch seit sie mit ihrer neu entdeckten Fähigkeit den jungen König Aodren gerettet hat, sind sie durch ein magisches Band vereint – vielleicht unlösbar. Dass Aodren Tessa als Adlige an den Hof holen will, macht es nicht leichter. Denn dort erwarten sie Menschen, die ihre Magie missbrauchen wollen. Tessa muss ihre Kräfte beherrschen lernen, sonst sind ihr Leben, das Königreich und vor allem ihr Herz in größter Gefahr.

Erscheinungstermin: Juli 2018

Den Vorgänger habe ich noch nicht gelesen, aber er steht bereits im Regal.

Nicholas Bowling: Witchborn – Königin der Düsternis

England 1577: Die Hexenjagd hält das Land in Atem und auch die 14-jährige Alyce wird zur Zielscheibe. Nur knapp kann sie den Jägern entkommen, die auch ihre Mutter ermordet haben. Seitdem ist Alyce auf der Flucht und versucht ihre magischen Kräfte zu verstehen und zu beherrschen. Und obwohl sie ihre Verfolger nicht abschütteln kann, kommt sie einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur: Sie soll zum Spielball einer königlichen Intrige zwischen Elizabeth I. und Maria Stuart werden. Und dabei trifft weiße Magie auf die dunkelste, die man sich vorstellen kann.

Gejagt vom Tod, getrieben von dunkler Magie, getäuscht von rivalisierenden Königinnen!

Erscheinungstermin: Mai 2018

Intrigen zwischen rivalisierenden Adeligen finde ich immer interessant und spätestens seit der Serie Reign, von der ich ein großer Fan bin, mag ich diese beiden Königinnen besonders. Außerdem mag ich auch die Kombination aus historischem Roman und Fantasy sehr gern. Nur das Cover ist hier leider überhaupt nicht mein Fall.

Sep  05

[Wochenrückblick] 35. Kalenderwoche 2017

05. September 2017 | 21:10 | Rekapituliert


Fertig bin ich zwar leider noch nicht geworden, doch ich habe inzwischen das letzte Drittel erreicht und bisher gefällt mir das Buch richtig gut!


In dieser Woche gab es zwei neue Bücher für mich. Zum einen Piper Perish, das sich nach einer sehr besonderen Lektüre anhört, und zum anderen der erste Band von Die Abenteuer des Apollo von Rick Riordan.


Am kommenden Donnerstag starten gleich zwei neue Literaturverfilmungen in den deutschen Kinos: Meine Cousine Rachel, basierend auf dem Roman von Daphne Du Maurier, mit Rachel Weisz und Sam Claflin sowie The Circle, die Adaption des gleichnamigen Romans von Dave Eggers, mit Emma Watson und Tom Hanks.


Die Bibliothek der flüsternden Schatten, die aktuelle Serie von Akram El-Bahay, ist insgesamt auf drei Bände ausgelegt: Bücherstadt, Bücherkönig und Bücherkrieg. Der zweite Band soll im Herbst 2018 erscheinen, der dritte dann im Herbst 2019 folgen.

Mitternacht, der neue Roman von Christoph Marzi, der ursprünglich im Februar 2017 erscheinen sollte, wurde ein weiteres Mal verschoben und soll nun erst im März 2018 veröffentlicht werden.

Noch im Dezemeber dieses Jahres erscheint unter dem Titel Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken ein neuer Roman von John Green bei Hanser. Auf dem Instagram-Kanal des Verlags könnt ihr noch bis zum 10. September über das Cover abstimmen.

Jun  24

[Neuheiten] Herbst 2017 – Carlsen

24. Juni 2017 | 18:40 | Erwartet

Rebecca Ross: Die fünf Gaben

Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Schutzherrn beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Master Cartier Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, wird ihr klar, dass sie in einem Netz aus Intrigen gefangen ist: Mit Hilfe ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen. Als sie schließlich Cartier wiedersieht, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält.

Erscheinungstermin: November 2017

Das Cover gefällt mir leider nicht besonders und ich hätte dem Buch daher kaum Aufmerksamkeit geschenkt, hätten die Mitarbeiter des Verlags beim diesjährigen Bloggertreffen auf der Leipziger Buchmesse nicht total davon geschwärmt. Ich werde das Buch also zumindest im Auge behalten und schauen, wie die ersten Rezensionen ausfallen werden.

Rick Riordan: Die Abenteuer des Apollo – Das verborgene Orakel

Der Gott Apollo fällt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt …

Erscheinungstermin: August 2017

Wieder ein neuer Roman von Rick Riordan, der mich daran erinnert, dass ich endlich einmal eines seiner Bücher lesen sollte, die mittlerweile sehr zahlreich in meinen Regalen vertreten sind.

J.K. Rowling: Harry Potter und der Gefangene von Askaban (vierfarbig illustrierte Schmuckausgabe)

Jim Kays prachtvolle Illustrationen der Welt von Harry Potter verzaubern Fans und neue Leser gleichermaßen. Nun folgt endlich der dritte Band, »Harry Potter und der Gefangene von Askaban«. Dementoren, der Fahrende Ritter, die Karte des Rumtreibers, die Heulende Hütte und Harrys Patronus – zahlreiche Orte, magische Gegenstände und Kreaturen warten nur darauf, von Jim Kay neu interpretiert zu werden!

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Natürlich wird auch die illustrierte Ausgabe des dritten Harry Potter Bandes bei mir einziehen, trotz des stetig steigenden Preises. Diese Ausgaben sind einfach zu schön um darauf zu verzichten!

Kasie West: PS: Ich mag dich

Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent.

Erscheinungstermin: Juli 2017

Kasie West konnte mich bisher immer gut unterhalten, deshalb wird auch ihr nächster Roman früher oder später den Weg in mein Regal finden.

Jennifer L. Armentrout: Oblivion – Lichtflimmern

Daemon hat alle guten Vorsätze in den Wind geschlagen: Statt dafür zu sorgen, dass seine neue Nachbarin Katy sich von den Lux fernhält, kennt sie nun ihr Geheimnis. Statt sich selbst von ihr fernzuhalten, hat er sie geheilt und ist seitdem durch ein geheimnisvolles Band mit ihr verbunden. Statt auf seinen Verstand zu hören, folgt Daemon seinem Herzen – und beschwört damit neue Gefahren herauf. Denn seit ihrer Heilung verfügt Katy über ähnliche Kräfte wie die Lux. Kräfte, die sie genauso wenig kontrollieren kann wie ihre Gefühle für Daemon …

Erscheinungstermin: Juni 2017

Bei diesem Buch bin ich noch sehr unentschlossen, ob ich es lesen will oder nicht. Bloße Nacherzählungen können mich in der Regal nicht mehr wirklich packen, weil einfach nichts Neues passiert und mir damit die Spannung fehlt. Der erste Band aus Daemons Sicht wartet noch darauf von mir gelesen werden und wahrscheinlich werde ich es davon abhängig machen, wie gut dieser mir gefällt – oder eben nicht.

Laura Kneidl: Herz aus Schatten

Seit Jahrhunderten wird die Stadt Praha von dunklen Kreaturen bedroht. Sie lauern in den Wäldern und gieren nach dem Blut der letzten verbliebenen Menschen. Als Bändigerin ist es die Aufgabe der 17-jährigen Kayla, die Stadt vor den Ungeheuern zu schützen. Mit ihren Fähigkeiten gelingt es ihr, einen Schattenwolf zu zähmen. Doch dann geschieht das Unfassbare: Der Wolf verwandelt sich in einen jungen Mann. Er kann sich nicht an seine Vergangenheit erinnern und immer wieder kommt seine monströse Seite zum Vorschein …

Erscheinungstermin: Februar 2018

Laura Kneidl hat schon mehrfach bewiesen, dass sie gut schreiben kann und der Klappentext konnte mich ebenfalls neugierig machen. Ein Platz auf der Wunschliste ist dem Buch also sicher.

Emma Mills: Nicht nur ein Liebesroman

Die siebzehnjährige Sloane hätte nie gedacht, dass sie nach ihrem Umzug von New York nach Florida so schnell Freunde finden würde – vor allem nicht in der glamourösen Vera und ihrem Zwillingsbruder, dem ernsthaften und stillen Gabe. Durch sie beginnt Sloane, sich ganz allmählich zu öffnen. Und lernt bei ihrer Suche nach einem verschollenen Bild schließlich sogar, wie viel Liebe im Leben und in ihr steckt …

Erscheinungstermin: September 2017

Ich muss gestehen, bei diesem Buch war es vor allem das Cover, das mich sofort begeistern konnte. Es ist wunderschön und die Bewertungen bei Goodreads sind auch extrem vielversprechend. Dieser Titel wird also wahrscheinlich mein erster Roman aus dem Königskinder Imprint.

Feb  07

[Neuheiten] Frühjahr 2017 – Carlsen

07. Februar 2017 | 22:20 | Erwartet

Rick Riordan: Magnus Chase – Der Hammer des Thor

Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeliefert. Der Weltuntergang Ragnarök droht! Als Verbündeten braucht Magnus ausgerechnet den gerissenen Gott Loki – doch der Preis für seine Hilfe ist hoch …

Erscheinungstermin: Mai 2017

Der zweite Band zur neuen Serie von Rick Riordan – ich müsste allerdings erst einmal den ersten lesen.

Amie Kaufman, Meagan Spooner: These Broken Stars. Sofia und Gideon

Vor zwei Jahren waren Lilac und Tarver die einzigen Überlebenden eines Raumschiffabsturzes und gezwungen, von da an ein Doppelleben zu führen. Vor einem Jahr haben Jubilee und Finn die gesamte Galaxis auf die finsteren Machenschaften von LaRoux Industries aufmerksam gemacht. Jetzt treffen die vier auf dem Planeten Corinth, im Herzen der Galaxis, auf zwei weitere Rebellen gegen den übermächtigen Konzern LaRoux Industries. Sofia Quinn ist eine charmante Hochstaplerin. Gideon Marchant ist ein Hacker, der die besten Sicherheitsvorkehrungen umgehen kann. Gemeinsam wollen sie LaRoux endlich zu Fall bringen, und dabei steht nicht nur ihr Leben auf dem Spiel, sondern auch ihre Liebe.

Erscheinungstermin: Juli 2017

Generell wimmelt es im neuen Carlsen Programm nur so von Fortsetzungen. Mit Sofia und Gideon erscheint im Sommer schon der dritte und letzte Band von These Broken Stars, während der erste immer noch ungelesen auf dem eReader wartet.

Victoria Aveyard: Die Farben des Blutes – Goldener Käfig

Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.

Erscheinungstermin: Juni 2017

Auch Goldener Käfig ist der Abschluss einer Reihe, deren Vorgänger noch ungelesen im Regal auf mich warten, von denen ich bisher aber nur Gutes gehört habe.

Lauren Oliver: Als ich dich suchte

Die beiden Schwestern Nick und Dara sind grundverschieden und doch unzertrennlich. Bis Dara Nicks besten Freund Parker küsst. Bis zu dem Autounfall, bei dem Dara im Gesicht verletzt wird. Seitdem sprechen die Schwestern nicht mehr miteinander. Als Dara an ihrem Geburtstag spurlos verschwindet, glaubt Nick zuerst an einen dummen Scherz. Doch Dara ist schon das zweite Mädchen, das in der Gegend verschwunden ist. Nick spürt, dass ihre Schwester in großer Gefahr ist und dass sie sie finden muss – bevor es zu spät ist.

Erscheinungstermin: Februar 2017

Bei diesem Buch hat mich das Cover sofort angesprochen, vor allem wegen der Schriftart, und auch der Klappentext konnte mich neugierig machen. Es ist daher sofort auf meiner Wunschliste gelandet und befindet sich inzwischen auch schon in meiner eBook Bibliothek.

Mai  08

[Neuheiten] Herbst 2013 – Carlsen

08. Mai 2013 | 16:09 | Erwartet

Rick Riordan: Das Zeichen der Athene

Sieben Halbgötter werden den Olymp vor dem Untergang bewahren – so sagt es die alte Prophezeiung. Und als Annabeth und Percy zusammen mit ihren neuen Freunden wieder aufeinandertreffen, scheinen sich die sieben endlich gefunden zu haben. Mit ihrem Schiff, der Argo II, machen sie sich auf den Weg ins antike Rom. Aber können Sie die alte Feindschaft zwischen den Nachkommen der griechischen und römischen Götter überwinden?
Und Annabeth hat noch eine eigene, wenn auch etwas unklare Mission zu erfüllen: „Folge dem Zeichen der Athene“, hat ihre Mutter ihr aufgetragen. Aber was ist das und wohin wird es sie führen?

Mit Bonusgeschichte, in der sich Percy Jackson und Carter aus den Kane-Chroniken begegnen!

Erscheinungstermin: Oktober 2013

Der dritte Band des Percy Jackson Spin-Offs – noch so eine Serie, von der ich die bisherigen Bände noch ungelesen im Regal stehe habe. ^^’

Lauren Oliver: Requiem

Lena und Julian sind endlich zurück in der Wildnis. Hier sind sie vorerst in Sicherheit und alles könnte gut sein. Doch etwas zwischen den beiden hat sich verändert, und Lena spürt, dass sie eigentlich zu Alex gehört. Aber auch Alex ist nicht mehr der, den sie immer geliebt hat, und wirkt seltsam abweisend.
Hana dagegen, Lenas Freundin von früher, führt ein ruhiges und geordnetes Leben ohne Liebe mit dem für sie ausgewählten Partner.
Und während die Rebellen alles für den entscheidenden Angriff auf Portland vorbereiten, muss sich Lena ihrer Vergangenheit stellen.

Erscheinungstermin: Januar 2014

Der Abschluss der Trilogie von Lauren Oliver erscheint mit etwas Verspätung im Januar 2014 und sobald es bei mir eingezogen ist, kann ich mich dann auch endlich an die Reihe wagen. Dann fehlen ja eigentlich nur noch die beiden anderen Kurzgeschichten. Hoffentlich übersetzt Carlsen die ebenfalls.

Marissa Meyer: Wie Monde so silbern

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will?
Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie in dem großen Ball, auf dem Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …

Erscheinungstermin: Dezember 2013

Cinder konnte schon im Original meine Aufmerksamkeit erregen und ich bin schon sehr gespannt auf diese Aschenputte-Variante! Das deutsche Cover ist auch ziemlich originell, trifft aber leider nicht ganz meinen Geschmack. Hoffentlich sagt mir der Inhalt mehr zu. Dafür soll bei dem Hardcover wieder das eBook inklusive sein – Daumen hoch!

Marissa Meyer: Wie Blut so rot

Zwei ganze Wochen ist Scarlets Großmutter nun schon verschwunden. Entführt? Tot? Die Leute im Dorf sagen, sie sei sicher abgehauen. Sie sei ja sowieso verrückt. Aber für Scarlet ist Grandmère alles – von ihr hat sie gelernt, wie man ein Raumschiff fliegt, Bio-Tomaten anbaut und seinen Willen durchsetzt.
Dann trifft Scarlet einen mysteriösen Straßenkämpfer – Wolf. Er fasziniert sie; doch kann sie ihm trauen? Immerhin: Die reißerischen Berichte über Cinder und das Attentat auf Prinz Kai hält Wolf ebenso wie sie für Quatsch. Aber irgendein Geheimnis verbirgt der Fremde …

Erscheinungstermin: Januar 2014

Den zweiten Teil der Tetralogie schiebt der deutsche Verlag gleich hinterher, was ich persönlich jedoch nicht so toll finde. Abgesehen davon, dass ein Monat wirklich extrem kurz ist, wird die Wartezeit auf die beiden folgenden Bände nur umso größer, denn der vierte Band soll auf Englisch erst 2015 erscheinen.

Rachel Ward: Drowning – Tödliches Element

Er kommt zu sich. Ein Tropfen trifft sein linkes Auge. Dann schießt Regen aus dem grauen Himmel. Er dreht den Kopf zur Seite, spuckt Schlamm und Kies aus, entdeckt ein Gesicht, wenige Meter entfernt. Haare kleben wie dünne Schlangen auf der Stirn. Aus dem Mundwinkel rinnt Wasser. Bleiche Haut, dreckverschmiert, geschlossene Augen. Es ist sein eigenes Gesicht!
Als Carl aufwacht, ist Rob tot. Doch Carl kann sich an nichts erinnern. Nicht, wie sein Bruder ertrunken ist, oder warum sie an dem See waren und auch nicht, weshalb Neisha, die offensichtlich bei ihnen war, Todesangst vor ihm hat. Er weiß nur, dass er herausfinden muss, was passiert ist. Bevor vollendet wird, was an jenem Tag begann.

Erscheinungstermin: November 2013

Zu guter Letzt noch das neueste Werk der Numbers-Autorin. Leider finde ich das Cover total langweilig und der Klappentext klingt auch so gar nicht nach der Geistergeschichte, die Rachel Ward bei Lesungen und in Interviews angekündigt hat, sonder eher wieder nach einem Thriller. Ob ich das Buch lese hängt daher davon ab, wie die Rezensionen dazu so ausfallen.

Dez  15

[Wochenrückblick] KW 50 – 2012

15. Dezember 2012 | 23:50 | Rekapituliert

Jetzt, da endlich auch meine Hardcover-Ausgabe von Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit eingetroffen ist, werde ich das Buch definitiv sehr bald lesen!

Loewe hat gestern endlich die neuen Vorschauen veröffentlicht. Der Beitrag dazu kommt dann in der kommenden Woche. ^^

Monsters von Ilsa J. Bick, der dritte und letzte Teil der Ashes-Trilogie, erscheint sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch im Herbst 2013.

Derzeit ist der zweite Teil zu Clarity bzw. Ich sehe dein Geheimnis von Kim Harrington beim deutschen Verlag nicht in Planung, leider.

Das Cover zu School Spirits, dem Spin-Off zu Hex Hall, von Rachel Hawkins wurde enthüllt.

Nina Blazon hat ein paar Einzelheiten zu ihrem nächsten Fantasy-Roman bekannt gegeben. Es soll ‘romantisch, sehr düster (hoffentlich nicht zu gruselig) und exotisch’ werden. Das Buch soll im Herbst 2013 erscheinen. Der Arbeitstitel lautet Das Sternenhimmel-Projekt. [Ich weiß auch schon worum es geht und auch wenn ich es noch nicht verraten darf, so kann ich bestimmt sagen, dass ich die Handlung extrem interessant und besonders finde.]

Josephine Angelini, die Autorin der Göttlich-Trilogie, kommt im März nach Deutschland! Leider nur nach Köln und Leipzig, aber einer der Tage, an denen ich auf der Messe sein werde, steht für mich damit schon fest!

Auch die Fortsetzung zu Tempest von Tracy Deebs ist vom deutschen Verlag bisher nicht geplant.

Im Januar 2013 wird eine eBook Kurzgeschichte von Ally Carter mit dem Titel Double Crossed: A Spies and Thieves Story veröffentlicht, in der sie ihre beiden Serien Gallagher Girls und Heist Society miteinander verschmelzen lässt.

Arena hat zwar immer noch keinen neuen Katalog veröffentlicht, aber bei Amazon sind die Neuerscheinungen inzwischen gelistet und es sind ein paar fantastische Titel dabei: Origin von Jessica Khoury erscheint unter dem Titel Die Einzige im Januar 2013, ein neues Buch von Rainer Wekwerth erscheint unter dem Titel Das Labyrinth erwacht ebenfalls im Januar 2013, auch Darkness Becomes Her von Kelly Keaton erscheint unter dem Titel Dein göttliches Herz entflammt im Januar 2013 und im Mai 2013 erscheint dann das erste Buch von Regisseur Chris Columbus, das er zusammen mit Ned Vizzini geschrieben hat, unter dem Titel House of Secrets – Der Fluch des Denver Kristoff . (Auch hierzu folgt in der kommenden Woche natürlich noch ein ausführlicher Beitrag.)

Sony hat nun endlich den deutschen Reader Store eröffnet.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.