Beiträge mit dem Schlagwort 'Across the Universe'

Aug  16

[Das Ende einer Serie] Across the Universe

16. August 2013 | 14:49 | Beendet

Meinen Vorsatz in diesem Jahr endlich ein paar Reihen auch zu beenden scheine ich immerhin doch ganz gut durchzuhalten – wenn man die Anzahl an neu begonnenen Serien einmal völlig außer Acht lässt – denn mit Godspeed – Die Ankunft habe ich diesen Monat immerhin schon die siebte Reihe abgeschlossen.

Ich war unheimlich gespannt auf den Abschluss der Trilogie von Beth Revis und wurde, wie man an meiner begeisterten Rezension unschwer erkennen kann, nicht enttäuscht. Der Autorin ist es erneut gelungen mich immer wieder zu überraschen und mich an die Seiten zu fesseln. Ich konnte das Buch nur schwer aus der Hand legen, weil die Handlung selbst abseits der Höhepunkte permanent spannend war, was hauptsächlich daran liegt, dass sie die Perspektive immer in gewissen aufregenden Momenten wechselt, was mich ständig dazu verleitet hat schon mal ein paar Seiten vorzublättern und zu überfliegen, bevor ich sie in Ruhe genießen kann. ^^’ Verschiedene Perspektiven liebe ich ja sowieso, aber das hat das Buch einfach noch mitreißender gemacht und den Abschluss kann ich daher wirklich nur als fabelhaft beschreiben. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen – wer mich kennt, weiß, was das bedeutet – obwohl es so viele Opfer zu betrauern gab.

Nach diesem Finale kann ich es kaum noch erwarten zu erfahren, was Beth Revis’ nächstes Projekt für uns bereit hält. Lesen werde ich es auf jeden Fall, ganz egal wovon auch immer es handeln wird.

Aug  10

[Rezension] Godspeed – Die Ankunft

10. August 2013 | 14:06 | Gelesen

Titel: Godspeed – Die Ankunft
Autorin: Beth Revis
Originaltitel: Shades of Earth
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Simone Wiemken

Wissenswertes

Godspeed – Die Ankunft ist die zweite Fortsetzung des Debutromans der us-amerikanischen Autorin Beth Revis. Die in North Carolina geborene und aufgewachsene Autorin fing frühzeitig mit dem Schreiben an, denn schon in der Schule schrieb sie im Unterricht lieber Kurzgeschichten als dem Unterricht zuzuhören. Das änderte sich auch an der Universität nicht, nur dass aus ihren Kurzgeschichten inzwischen schon fast Romane geworden waren. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zunächst als Lehrerin, konnte aber weiterhin nicht aufhören Geschichten zu schreiben, weshalb sie sich nun ganz dem Schreiben gewidmet hat.

Godspeed – Die Ankunft ist der dritte Teil einer Trilogie. Der erste Band trägt in Deutschland den Titel Godspeed – Die Reise beginnt, der Titel des zweiten Bandes lautet Godspeed – Die Suche.

Daneben gibt es noch eine nur als eBook erhältliche Kurzgeschichte mit dem Titel As They Slip Away, die größtenteils noch vor dem ersten Band spielt und von Selene, dem Mädchen, das im ersten Band für die Kaninchen zuständig war, handelt.

(Mehr…)

Apr  05

[Rezension] As They Slip Away

05. April 2013 | 11:56 | Gelesen

Titel: As They Slip Away
Autorin: Beth Revis
Deutscher Titel: bisher keine deutsche Übersetzung
Erstveröffentlichung: 2013
Sprache: Englisch

Wissenswertes

As They Slip Away ist eine zusätzliche Kurzgeschichte zur Across the Universe Trilogie von Beth Revis. Sie ist ausschließlich als eBook verfügbar und nur 48 Seiten lang, dafür aber kostenlos erhältlich. Sie spielt größtenteils noch vor dem ersten Band und handelt von Selene, dem Mädchen, das im ersten Band für die Kaninchen zuständig war.

(Mehr…)

Okt  31

[Rezension] Godspeed – Die Suche

31. Oktober 2012 | 00:05 | Gelesen

Titel: Godspeed – Die Suche
Autorin: Beth Revis
Originaltitel: A Million Suns
Erstveröffentlichung: 2012
Übersetzerin: Simone Wiemken

Wissenswertes

Godspeed – Die Suche ist die Fortsetzung des Debutromans der us-amerikanischen Autorin Beth Revis. Die in North Carolina geborene und aufgewachsene Autorin fing frühzeitig mit dem Schreiben an, denn schon in der Schule schrieb sie im Unterricht lieber Kurzgeschichten als dem Unterricht zuzuhören. Das änderte sich auch an der Universität nicht, nur dass aus ihren Kurzgeschichten inzwischen schon fast Romane geworden waren. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zunächst als Lehrerin, konnte aber weiterhin nicht aufhören Geschichten zu schreiben, weshalb sie sich nun ganz dem Schreiben gewidmet hat.

Godspeed – Die Suche ist der zweite Teil einer Trilogie. Der dritte und damit abschließende Teil, Shades of Earth, ist für Frühjahr bzw. in Deutschland für Herbst 2013 geplant. Der deutsche Titel soll Godspeed – Die Ankunft lauten.

(Mehr…)

Jul  06

[Cover Redesign] Across the Universe

06. Juli 2012 | 21:45 | Beäugt

Angesehen von meiner grundsätzlichen Abneigung gegen diese neue Methode die Cover einer Serie mittendrin völlig zu verändern, sodass die Fans der ersten Stunde als die Dummen da stehen und entweder auf Einheitlichkeit verzichten oder die Bücher noch einmal neu kaufen müssen – wobei selbst das manchmal keine Einheitlichkeit bringt, wenn das neue Cover für die vorherigen Bände nur auf die Paperbacks kommt – finde ich die neuen Cover zu der Science-Fiction Serie um Amy und Junior/Elder von Beth Revis gar nicht mal so schlecht. Ich kann nicht sagen, dass ich sie besser finde als die vorherigen, aber schlechter sind sie in meinen Augen auch nicht.

Mir gefallen die neuen Cover gut, ich finde sie sehr ansprechend und im Laden würden sie mich definitiv dazu bewegen stehen zu bleiben um die Bücher genauer unter die Lupe zu nehmen. Obwohl sie natürlich einen völlig neuen Eindruck vermitteln, passen sie in meinen Augen trotzdem gut zur Reihe. Wobei ich die ersten beiden noch besser finde als das dritte. Die Blätter am Rand sehen irgendwie so draufgeklatscht aus und verschmelzen nicht so gut mit dem Rest des Covers wie bei den anderen beiden Motiven.

Was haltet ihr von den neuen Covern?

Mai  29

[Rezension] Godspeed – Die Reise beginnt

29. Mai 2012 | 16:17 | Gelesen

Titel: Godspeed – Die Reise beginnt
Autorin: Beth Revis
Originaltitel: Across the Universe
Erstveröffentlichung: 2011
Übersetzerin: Simone Wiemken

Wissenswertes

Godspeed – Die Reise beginnt ist der Debutroman der us-amerikanischen Autorin Beth Revis. Die in North Carolina geborene und aufgewachsene Autorin fing frühzeitig mit dem Schreiben an, denn schon in der Schule schrieb sie im Unterricht lieber Kurzgeschichten als dem Unterricht zuzuhören. Das änderte sich auch an der Universität nicht, nur dass aus ihren Kurzgeschichten inzwischen schon fast Romane geworden waren. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zunächst als Lehrerin, konnte aber weiterhin nicht aufhören Geschichten zu schreiben, weshalb sie sich nun ganz dem Schreiben gewidmet hat.

Godspeed – Die Reise beginnt ist der Auftakt zu einer Trilogie. Der zweite Teil, A Million Suns, erschien Anfang des Jahres in den USA. In Deutschland wird die Fortsetzung den Titel Godspeed – Die Suche tragen und schon in diesem August erscheinen. Der dritte und damit abschließende Teil, Shades of Earth, ist für Frühjahr bzw. in Deutschland für Herbst 2013 geplant. Der deutsche Titel soll Godspeed – Die Ankunft lauten.

(Mehr…)

Nov  06

[Wochenrückblick] KW 44

06. November 2011 | 18:00 | Rekapituliert

Das Wochenende ist mal wieder viel zu schnell um gewesen für meinen Geschmack.

SuB-Zuwachs

Anfang der Woche sind gleich zwei tolle Bücher bei mir eingetrudelt. Zum einen Nacht und zum anderen das von mir bereits lang erwartete Saeculum, dem man natürlich ansieht, dass es die Reise zu mir zweimal unternommen hat. Bei der Lesung mit David Nicholls habe ich mir dann noch eine sehr hübsche Ausgabe von Zwei an einem Tag zugelegt.

Challenge Erfolge

Numbers #2 zählt für die Jugendbuch Challenge.

Literaturverfilmungen

Warner Bros. hat sich die Filme an The Scorpio Races, dem neusten Werk von Maggie Stiefvater gesichert.

Bücher & Autoren

Kai Meyer hat bei der LB Lesung einiges über sein nächstes Buch verraten. Es wird eine Liebesgeschichte sein, die sich wieder eher an Jugendliche richtet, und erscheint voraussichtlich zwischen November 2012 und Januar 2013 bei Carlsen. Es soll wieder fantastische Elemente erhalten, vielleicht sogar noch fantastischer als Arkadien, und auch etwas unheimlich sein. Außerdem spielt es wieder im Süden, allerdings nicht in Italien.

Kiersten White hat hier das Cover von Endlessly, dem letzten Teil ihrer Trilogie, veröffentlicht.

Auf der Facebook Seite von Across the Universe steht nun das erste Kapitel von der Fortsetzung A Million Suns zum Lesen bereit.

Der vierte Teil der Serie um Heather Wells von Meg Cabot erscheint im Spätsommer 2012 und wird den Titel Size 12 and Ready to Rock tragen.

Josephine Angelini hat hier das Cover von Dreamless, dem zweiten Teil ihrer Trilogie, enthüllt.

Das Cover von Underworld, das ich neulich gepostet hatte, ist tatsächlich das endgültige Cover. Hier könnt ihr den gesamten Umschlag bewundern. Außerdem hat die Autorin den von uns bereits vermuteten Erscheinungstermin von Mai 2012 nun offiziell bestätigt.

Jul  10

[Wochenrückblick] KW 27

10. Juli 2011 | 00:46 | Rekapituliert

Damit ich mich morgen, hoffentlich, mal mehr mit Uni-Kram beschäftige, hier noch schnell der Wochenrückblick. ;)

SuB-Zuwachs

Diese Woche ist mein SuB regelrecht explodiert, aber ich will mich nicht beschweren, denn ich freue mich immer über Buchpost! Am Montag kam schließlich endlich meine Bestellung bei Book Depository: Hex Hall und Anna and the French Kiss. Der Zustand hätte zwar besser sein können, aber ich bin froh, dass sie dieses Mal überhaupt angekommen sind. Außerdem habe ich an diesem Tag noch ein großes Paket von Heyne bekommen. Ich habe bei einem Gewinnspiel fünf verschiedene Frauenromane gewonnen: Kein Anschluss unter dieser Nummer, Für immer und ledig, Liebe geht anders, Die wunderbare Welt der Rosie Duncan und Küss mich doch. Freitag und Samstag sind dann auch noch mal ein paar schöne Bücher bei mir gelandet. Einmal Das Leuchten von Kat Falls und Ashes, Ashes von Jo Treggiari, und dann noch ganz unerwartet Geisterritter von Cornelia Funke, das wieder wunderschön illustriert ist.

Challenge Erfolge

Ich habe diese Woche leider nur ein Buch geschafft, dafür aber ein verdammt gutes: Göttlich verdammt. Danach war ich in Gedanken immer noch so mit diesem Roman beschäftigt, dass ich mich bisher noch nicht auf einen neuen einlassen könnte. Aber ich hoffe heute endlich mit Zweilicht durchzustarten. Göttlich verdammt zählt aber für die Jugendbuch Challenge, die 2011 Release Challenge und die Debut Challenge.

Literaturverfilmungen

Diese Woche startet der lang erwartete letzte Teil der Harry Potter Reihe endlich in den Kinos. Zur Einstimmung schon mal ein paar Szenen aus Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2.

Es gibt neue Bilder vom Set zu The Hunger Games.

20th Century Fox hat sich die Filmrechte an Ghostgirl von Tonya Hurley gesichert.

Josephine Angelini hat gesagt, dass schon ein großes Interesse an den Filmrechten zu Göttlich verdammt besteht, sodass es sicher irgendwann zu einer Verfilmung kommen wird. Im Moment will sie sich aber auf das Schreiben des letzten Teils konzentrieren und sich damit Zeit lassen.

Sonstige Neuigkeiten

Hier habt ihr die Möglichkeit aktiv an der eBook-Gesamtausgabe zur Judas-Trilogie von Markus Heitz mitzuwirken.

Die Fortsetzung zu Göttlich verdammt ist bereits fertig geschrieben. Im Moment arbeitet die Autorin am dritten Teil der Trilogie. Im zweiten Band wird Josephine Angelini, unter anderem, auch genauer auf den Konflikt bezüglich des (angeblichen) Verwandschaftsgrad zwischen Helen und Luke eingehen. Er spielt teilweise in der Unterwelt und soll dunkler, sexier und Action geladener sein als der Vorgänger. Außerdem wird sie einen neuen Charakter namens Orion einführen, der uns allen sehr gut gefallen soll.

Auf Facebook hat Kerstin Gier die Termine für ihre Lesereise im Herbst zu Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner bekannt gegeben. Sie kommt auch endlich in unsere schöne Hauptstadt! (Kleiner Wermutstropfen: Warum ausgerechnet bei Dussmann???)

Beth Revis hat uns endlich das Cover zu A Million Suns, der Fortsetzung zu Across the Universe, das bei uns im August unter dem Titel Godspeed erscheint, präsentiert. (Für eine größere Version bitte auf das Cover klicken) Mir gefällt es wieder sehr gut und es passt gut zu dem Vorgänger.

Außerdem hat sie auch das neue Cover zur Paperback Ausgabe des Vorgängers enthüllt. Es gefällt mir zwar gut, kommt aber irgendwie nicht an das Cover des Hardcovers heran. Was meint ihr?

Auch deutsche Verlage erkennen langsam, dass man die Leser mehr einbinden und nach ihrer Meinung fragen sollte. Hier könnt ihr über das Cover zu einem neuen Trilogieauftakt abstimmen.

Tonya Hurley hat einen Vertrag für eine neue Trilogie abgeschlossen. Der Auftakt soll den Titel The Blessed tragen und im Juli 2012 erscheinen. Die Serie handelt von einer paranormalen Liebesgeschichte und sei inspiriert von ihrer Faszination für Märtyrer Geschichten.


Zum Schluss noch eine Frage an euch bezüglich der Interviews. Wollt ihr überhaupt, dass ich euch die Möglichkeit gebe selbst Fragen beizusteuern? Ich hab irgendwie das Gefühl, dass daran kein allzu großes Interesse besteht, sodass ich das dann in Zukunft weglassen würde, wenn jetzt niemand ein gegenteiliges Anliegen bekundet.

Jun  19

[Wochenrückblick] KW 24

19. Juni 2011 | 13:01 | Rekapituliert

Diese Woche bin ich leider kaum zum Lesen gekommen. Woran das lag, kann ich nicht einmal genau sagen, an der Uni jedenfalls nicht, denn dafür habe ich auch kaum was getan. Aber immerhin komme ich durch mein Dauerlesen gestern wenigstens noch auf ein Buch.

SuB-Zuwachs

Nothing! Es ist wirklich zum verrückt werden! Nicht nur, dass das Päckchen von Kleinbrina seit Wochen nicht bei mir ankommt, jetzt ist auch noch meine Bestellung bei The Book Depository offensichtlich verloren gegangen!! So ein Pech kann ich doch gar nicht haben. Hoffentlich bekomme ich wenigstens letzteres irgendwie ersetzt, denn das habe ich ja immerhin sogar schon bezahlt.

Challenge Erfolge

Ich kann wie gesagt nur ein Buch verbuchen, dafür aber ein fantastisches: Der Junge aus dem Meer. Das zählt gleich für drei Challenges: Die Jugendbuch Challenge, die abc Challenge und die 2011 Release Challenge.

Literaturverfilmungen

Incarceron von Catherine Fisher soll nun, wie so viele andere tolle Jugendbücher in letzter Zeit, ebenfalls verfilmt werden. Der Hauptdarsteller steht sogar schon fest: Die Rolle des Finn wird von Talyor Lautner, den viele als Jacob aus Twilight kennen dürften, gespielt werden.

Fans der Serie True Blood können sich hier schon jetzt die ersten 8 Minuten der ersten Folge der vierten Staffel ansehen. Die ganze Folge gibt’s dann am kommenden Sonntag.

Außerdem gibt es einen neuen, vermutlich allerletzten Trailer zu Harry Potter and the Deathly Hallows – Part 2.

Sonstige Neuigkeiten

Across the Universe (dt.: Godspeed) von Beth Revis wird eine Trilogie, das heißt es wird noch zwei weitere Bände geben. Der zweite Teil trägt den Titel A Million Suns und spielt kurz nach Across the Universe. Amy und Elder werden wieder die Hauptfiguren sein.

Die Fortsetzung zu The Eternal Ones (dt.: Nichts ist endlich) von Kirsten Miller wird den Titel All You Desire tragen und erscheint im August dieses Jahres.

Auch Awaken (dt.: Die Rebellion der Maddie Freeman) von Katie Kacvinsky wird fortgesetzt werden. Der Titel soll Middle Ground lauten.

Der zweite Teil zu Firelight von Sophie Jordan trägt den Titel Vanish und erscheint im September 2011.

Robin Wasserman arbeitet nach dem Abschluss ihrer Skinned-Trilogie nun an einem neuen Werk. Es soll The Book of Blood and Shadow heißen und erscheint voraussichtlich im Januar 2012. Zum Inhalt schrieb sie: Eine verschlungene Erzählung von uralten Rätseln, mysteriösen Hinweisen, mörderischen Fanatikern und der Suche nach unendlichem Wissen – und unendlicher Macht.

Zu guter Letzt noch eine Nachricht für alle Harry Potter Fans: Am nächsten Donnerstag im 13:00 Uhr wird J.K. Rowling verlauten lassen, was es mit der neuen Website auf sich hat. Bisher gibt es nur Spekulationen darüber, ob es sich um ein gänzlich neues Projekt oder doch um eine Art Fortsetzung handelt. Auf jeden Fall soll es ein atemberaubendes Projekt für alle Harry Potter Fans sein. Ich bin gespannt!

Mrz  14

[Wochenrückblick] KW 10

14. März 2011 | 02:13 | Rekapituliert

So, mit ein paar Stunden Verspätung – ich hab übers Lesen die Zeit vergessen – nun noch der Wochenrückblick für die vergangene Woche. ;)

SuB-Zuwachs

Diese Woche erreichten mich zwei Bücher: Zum einen Die Verlorenen von New York und zum anderen Sephira von Corina Bomann, das ich mir auf der Leipziger Buchmesse hoffentlich signieren lassen kann.

Challenge Erfolge

Bodyfinder zählt für meine Jugendbuch Challenge und bringt mir außerdem ein B für die ABC Challenge, sobald die Rezension online ist.
Die Rose von Arabien zählt, soweit ich das richtig sehe, erst mal für keine Challenge. Ich müsste es aber eigentlich für die Heart Beating Stories Challenge werten können, sofern ich die anderen Bücher nicht rechtzeitig schaffe. Gleiches müsste eigentlich für Bodyfinder gelten, da muss ich mich noch mal kundig machen.

EDIT: Beide Bücher zählen für die Heart Beating Stories Challenge. *freu*

Literaturverfilmungen

Es ist zwar schon länger bekannt, aber vielleicht wissen es nicht alle: Die Filmrechte an Whisper von Isabel Abedi wurden verkauft.

Ab nächster Woche gibt es die amerikanische Vampirserie True Blood, basierend auf der Buchreihe von Charlaine Harris, nun auch im deutschen Free-TV zu sehen, und zwar immer in Doppelfolgen, demnach nur 6 Wochen lang. Ich bin ja mal gespannt, ob und wie stark RTL II die Folgen gekürzt hat, denn sie sind nicht ohne. Ich kann die Serie aber auf jeden Fall empfehlen, sie gefällt mir weitaus besser als die Bücher.

Auch die Filmrechte an dem neuesten Roman des Bestsellerautors Nicholas Sparks, Safe Heaven (dt. Titel: Wie ein Licht in der Nacht), wurden bereits verkauft.

In der nächsten Woche startet nun auch endlich der Film Ich bin Nummer Vier mit Alex Pettyfer in der Hauptrolle, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Pittacus Lore, in den deutschen Kinos. Ich schaue ihn mir auf jeden Fall sofort an und kann danach endlich das Buch lesen.

Eine Verfilmung von Beautiful Creatures (dt. Titel: Sixteen Moons) von Kami Garcia & Margaret Stohl ist auch in Arbeit.

Sonstige Neuigkeiten

Celia Rees tourt in der kommenden Woche durch Deutschland und kommt unter anderem auch nach Berlin. Wäre vielleicht sinnvoll, wenn man diese Information auch auf der Verlagsseite finden könnte. Für die Berliner Lesung ist vom Veranstalter jedenfalls auch keine großartige Werbung gemacht worden und man muss hier wirklich immer Glück haben um rechtzeitig von soetwas zu erfahren.

Der Pan Verlag hat das wundervolle amerikanische Cover von Sisters Red von Jackson Pearce leider nicht übernommen. Schade. Bleibt allerdings abzuwarten, was sie sich für das Cover haben einfallen lassen, die Autorin ist jedenfalls davon begeistert.

Across the Universe wird auf Deutsch beim Oetinger Verlag erscheinen. Titel und Erscheinungstermin sind aber noch unbekannt.

Gleiches gilt für Firelight von Sophie Jordan, das beim Loewe Verlag erscheinen soll.

Cassandra Clare wird im Herbst/Winter 2011 auch durch Deutschland touren.

Und nun die schlechteste Nachricht von allen: Gone, der dritte Teil der Trilogie von Lisa McMann, wird vorerst überhaupt nicht in Deutschland erscheinen! Diese Nachricht hat mich wirklich schockiert, zumal der Verlag das neue Buch der Autorin schon gekauft hat. Glücklichweise kann man, sofern man der englischen Sprache mächtig ist, wenigstens auf die Originalausgabe zurückgreifen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.