Dez  15

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – Coppenrath

15. Dezember 2011 | 21:46 | Erwartet

Heute hat auch Coppenrath ENDLICH den neuen Frühjahrskatalog veröffentlicht! Ich habe ja schon so darauf gewartet und gehofft, dass es nur bei der Fortsetzung zu Bodyfinder bleiben würde. Aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.

Jutta Wilke: Wie ein Flügelschlag

Ein Stipendium an einem der renommiertesten Sportinternate!
Für die sechzehnjährige Jana geht damit ein großer Traum in Erfüllung. Bis sie eines Tages ihre Freundin Melanie leblos im Schwimmbecken findet und sich alles in einen Albtraum verwandelt. Jana will nicht glauben, dass Mel an plötzlichem Herzversagen gestorben ist. Aber egal, an wen sie sich wendet, überall stößt sie auf eine Mauer des Schweigens. Schließlich versucht sie, auf eigene Faust herauszufinden, was hinter den Machenschaften im Internat steckt, und kommt zusammen mit Mels Bruder Mika der schrecklichen Wahrheit auf die Spur …

Erscheinungstermin: Januar 2012

Das Jugendbuch-Debut von Jutta Wilke konnte mich begeistern und daher werde ich mir auch ihr zweites Jugendbuch genauer anschauen.

Patricia Schröder: Meeresflüstern

Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Großtante auf Guernsey zu leben. Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen ermordet aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.

Erscheinungstermin: Januar 2012

Auf dieses Buch bin ich durch den wirklich gelungenen Trailer dazu aufmerksam geworden und wenn die ersten Rezensionen positiv ausfallen sollten, werde ich ihm sicher eine Chance geben. Über Meerwesen habe ich bisher auch noch nicht allzu viel gelesen.

Kimberly Derting: Ruf der verlorenen Seelen

Als Violet die Leiche eines ermordeten Jungen entdeckt, zieht sie unweigerlich die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Nur widerstrebend bietet sie ihre Unterstützung bei den Ermittlungen an. Sie weiß, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen muss, um ihre Gabe, die Aura der Toten wahrzunehmen, geheim zu halten. Doch schon bald geht es um sehr viel mehr: Ihre Beziehung zu Jay ist in Gefahr … und ihr Leben.

Erscheinungstermin: Januar 2012

Wie lange habe ich auf diese Fortsetzung gewartet!? Bodyfinder hatte mich total umgehauen und ich kann es kaum erwarten endlich den zweiten Teil zu lesen. Etwas schade finde ich, dass der Verlag das Originalcover dieses Mal nicht übernommen hat – so fehlt mir einfach der Bezug zum ersten Teil. Dafür gefällt mir das Motiv für sich genommen aber ausgesprochen gut.

Dez  12

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – arsEdition

12. Dezember 2011 | 17:49 | Erwartet

Gerd Ruebenstrunk hatte mir ja bereits im März auf der Buchmesse verraten, dass es im nächsten Jahr ein neues Jugendbuch von ihm geben würde. Nun habe ich es gefunden:

Gerd Ruebenstrunk: Rebellen der Ewigkeit

Der internationale Konzern Tempus Fugit hat den Zeithandel kommerzialisiert. Lebenszeit zu kaufen und zu verkaufen ist nun für jedermann möglich. Doch ist diese Technologie wirklich so ungefährlich, wie Tempus Fugit behauptet? Oder gibt es bereits Risse in der Realität, die so verheerend sind, dass sie die Welt über kurz oder lang ins Chaos stürzen, wie es die Geheimorganisation Rebellen der Ewigkeit prophezeit?
Der junge Willis gerät zwischen die Fronten eines Krieges, der sich im Verborgenen abspielt – und muss sich für eine Seite entscheiden. Doch sein Schicksal ist weit tiefer mit beiden Seiten verbunden, als er ahnt …

Erscheinungstermin: Januar 2012

Es erinnert mich ein wenig an den Film In Time, der seit diesem Monat in unseren Kinos läuft und den ich mir unbedingt noch anschauen muss. Dort fand ich die Idee schon klasse und auch als Buch kann ich sie mir sehr gut vorstellen. Ich bin gespannt, ob der Autor es schafft erneut mich so zu begeistern, wie es ihm mit den Arthur-Büchern gelungen ist.

Dez  09

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – dtv junior

09. Dezember 2011 | 23:04 | Erwartet

Gestern hat dtv endlich den neuen junior Katalog veröffentlicht und ich habe darin ein Buch entdeckt, auf das ich ein Auge geworfen habe, seit Elena es so begeistert rezensiert hat.

Joss Stirling: Finding Sky

Zed Benedict umgibt ein Geheimnis. Mit seiner Arroganz, seiner Unnahbarkeit, seinem Zorn schüchtert er alle ein: Lehrer, Mitschüler. Auch Sky, die sich, allerdings heimlich, stark zu dem unverschämt gut aussehenden Jungen hingezogen fühlt. Doch dann hört sie plötzlich seine Stimme in ihrem Kopf … und er versteht ihre gedachte Antwort! Als Zed daraufhin behauptet, Sky sei sein Seelenspiegel, sein ideales Gegenstück und ein Savant wie er, ein Mensch mit einer übernatürlichen Gabe, glaubt Sky ihm kein Wort. Und will ihm nicht glauben – denn tief in ihr drinnen rührt sich eine Fähigkeit, vor der sie eine Höllenangst hat …

Erscheinungstermin: Mai 2012

Wie oben schon geschrieben, bin ich durch Elena auf dieses Buch aufmerksam geworden und wenn sie 5 Sterne gibt, dann wird es mir auch gefallen, davon bin ich überzeugt. ;)

Dez  06

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – Egmont INK

06. Dezember 2011 | 17:08 | Erwartet

Seit heute kann man sich nun endlich auch die Neuerscheinungen von Egmont INK mit Cover anschauen! Aber müssen die unbedingt so viele tolle neue Bücher auf einmal heraus bringen??? (Besonders toll finde ich, dass alle Bücher als Hardcover erscheinen.)

Andrea Schacht: Kyria & Reb

Das Vereinigte Europa im Jahr 2125 ist eine Welt der kompletten Überwachung. Alles geschieht nur zum Besten der Bürger, sagt Kyrias Mutter, eine hochrangige Politikerin des perfekt gesteuerten Systems „New Europe“. Doch die 17-jährige Kyria möchte endlich erfahren, wie es ist, sich frei zu fühlen. Als sie in Reb, einem jungen Rebellen aus dem Untergrund, einen Verbündeten findet, fliehen die beiden auf abenteuerliche Weise aus New Europe und gelangen in ein fernes Reservat. Dort haben sich die Menschen ein bäuerliches Leben wie in längst vergangenen Zeiten bewahrt. Aber schon bald sind die Verfolger Kyria und Reb auf der Spur. Und das ist nicht die einzige Gefahr, denn alle, die sich der Macht von New Europe entziehen, werden von künstlich ausgelösten Seuchen bedroht. Auch Kyria gerät in den Verdacht, die friedliebenden Menschen des Reservats mit einer Masernepidemie vernichten zu wollen. Zum Glück hat sie Freunde an ihrer Seite – und einen jungen Rebellen, der ihr Herz berührt …

Erscheinungstermin: Februar 2012

Ob ich dieses Buch lesen werde, hängt stark von den Rezensionen dazu ab. Das Cover gefällt mir unheimlich gut, die Idee klingt genauso toll, aber der Autorin stehe ich noch sehr skeptisch gegenüber.

Stacey Jay: Julia für immer

Was ist wirklich geschehen, damals in Verona, im Schicksalsjahr 1304? Romeo und Julia sind nicht im Namen der Liebe gestorben. Nein, Romeo hat Julia ermordet, um selbst Unsterblichkeit zu erlangen. Als Söldner der Apokalypse verhindert er seit 700 Jahren, dass Liebende zueinanderfinden. Doch auch Julia ist in Wahrheit unsterblich geworden – und streitet auf der Seite der Botschafter des Lichts für die wahre Liebe. Als erbitterte Feinde kämpfen sie in verschiedenen Körpern für ihre jeweilige Mission. Jahrhunderte später „erwacht“ Julia im Körper des Mädchens Ariel. Auf der Suche nach deren Seelenverwandtem trifft sie zu ihrem großen Entsetzen zum ersten Mal auf Romeo selbst. Dies könnte ihr letzter Kampf werden. Es sei denn, die Liebe holt die beiden wieder ein, wenn auch anders als jemals vorstellbar …

Erscheinungstermin: Februar 2012

Ich muss leider sagen, dass mir sowohl der Titel als auch das Cover überhaupt nicht gefallen – das Original wäre hier in beiden Fällen wesentlich besser gewesen. Dafür finde ich die Idee mit Romeo und Julia extrem interessant, zumal ich das Original einfach abgöttisch liebe. Ich bin gespannt, ob auch die Umsetzung gelungen ist.

Em Bailey: Du denkst, du weißt, wer ich bin

Wir wussten zwei Dinge über Miranda Vaile, bevor sie an unsere Schule kam. Erstens: Ihre Eltern waren tot. Und zweitens: Sie waren tot, weil Miranda sie umgebracht hatte.
Die Gerüchte über die Neue lassen Olive zuerst völlig kalt. Nie im Leben würde eine Mörderin an ihrer spießigen Schule angenommen. Aber dann wird Miranda ausgerechnet von der Klassenprinzessin Katie auserkoren, den Platz an ihrer Seite einzunehmen. Und diese Freundschaft hat etwas Unheimliches an sich. Man könnte fast meinen, die seltsame Neue würde von Katies Wesen Besitz ergreifen. Ist an dem ganzen Gerede doch etwas dran? Ist Miranda vielleicht wirklich eine Mörderin?

Erscheinungstermin: Februar 2012

Obwohl mir auch hier das Originalcover etwas besser gefällt, finde ich das deutsche Cover sehr gelungen und auch der Titel hat mich sofort angesprochen. Klingt nach einem guten und fesselnden Thriller.

Kimberly Derting: Dark Queen

In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst – oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht die Todesstrafe. Die siebzehnjährige Charlaina – kurz Charlie – versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin?

Erscheinungstermin: März 2012

Da mich Body Finder so begeistern konnte, bin ich auf dieses Buch sehr gespannt und werde es mir in der deutschen Version zulegen, obwohl ich auch schon die Englische besitze. Die Handlung klingt einzigartig und das, was ich bisher im Original angelesen habe, gefiel mir schon sehr gut.

Michael Grant: BZRK

Ein Junge, der herausfinden will, warum der Verstand seines Bruders nur noch Brei zu sein scheint…
Ein Mädchen, das zusehen muss, wie ihre Familie im Kerosinfeuer verglüht…
Ein skrupelloser Hacker, der jeden manipuliert, der ihm zu nahe kommt…
Menschen, die sich am Rand des Wahnsinns bewegen, und andere, die diese Grenze längst überschritten haben.

BZRK, das ist die letzte Bastion zwischen uns und der ganz großen Katastrophe. Denn dieser Krieg wird anders sein. Seine Waffen sind winzig, beinahe unsichtbar, absolut tödlich, und niemand kann ihnen entkommen. Die atemberaubende und düstere Vision eines geheimen Krieges der Mikro- gegen die Makro-Welt, gegen unsere Welt. Winzige biotechnologische Nano-Organismen, die dich beschatten, kontrollieren… töten. Der Kampf hat längst begonnen!

Erscheinungstermin: März 2012

Das Cover spricht mich wirklich überhaupt nicht an, aber Michael Grant konnte mich mit seiner Gone-Serie bisher von sich überzeugen und da ich die Story nicht uninteressant finde, werde ich mein Glück sicher auch mit diesem Buch versuchen.

Inara Scott: Night Academy – Die Begabte

Dancia Lewis ist alles andere als beliebt, und das liegt nicht nur daran, dass sie uncoole Kleidung trägt. Dancia will so wenig wie möglich auffallen, um ihr Geheimnis für sich zu bewahren: Immer wenn jemand einen Menschen bedroht, der ihr wichtig ist … passiert es einfach! Autos geraten ins Schleudern, Gebäude brechen zusammen – und meist wird jemand verletzt. Doch als ihr ein Stipendium an der berühmten Night Academy angeboten wird, gerät Dancias Leben völlig aus der Bahn. Was soll sie an dieser Schule für Genies? Und wie kommt es, dass sogar der umschwärmte Cam sich für sie zu interessieren scheint? Aber da ist auch noch Jack, der davon überzeugt ist, dass an der Night Academy nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Er und Dancia versuchen, hinter das Geheimnis der Schule zu kommen …

Erscheinungstermin: März 2012

Das Cover ist eine absolute Schande und wäre mir nicht das Original vor einer Weile ins Auge gesprungen, hätte ich dieses Buch wahrscheinlich keines Blickes gewürdigt. Da ich aber prinzipiell lieber auf Deutsch als auf Englisch lese, werde ich es dennoch lesen, denn die Inhaltsangabe des Originals konnte mich auf Anhieb überzeugen.

Lev AC Rosen: Die Erfindung der Violet Adams

London, 1883: Im Zeitalter des Fortschritts halten Erfindungen wie Luftschiffe und Roboter die Welt in Atem. Violet ist selbst ein Ingenieursgenie. Schon immer war es ihr Traum, am berühmten Illyria-Institut zu studieren. Aber das ist den Männern vorbehalten, da von jungen Damen in erster Linie erwartet wird, ihr hübsches Aussehen zur Schau zu stellen anstatt sich den Kopf über mathematische Formeln zu zerbrechen. Kurzerhand schlüpft Violet in die Rolle ihres Zwillingsbruders und wird an der Eliteschule angenommen. Ihr falsches Spiel bringt bald schon seine Tücken mit sich, vor allem, als sie den charmanten Grafen Ernest kennenlernt. Dazu gesellen sich noch größere Gefahren für Violet: In Illyrias geheimen Laboren treiben vom Ehrgeiz zerfressende Wissenschaftler ihr Unwesen. Die Gier nach Macht lässt sie vor nichts zurückschrecken …

Erscheinungstermin: März 2012

Zuerst fand ich dieses Buch nicht sonderlich interessant, doch dann habe ich gelesen, dass es auf meinem Lieblingsstück von Shakespeare basiert und bin doch neugierig geworden. Ich werde mal ein paar Rezensionen abwarten, aber wenn die gut ausfallen sollten, kann ich vermutlich nicht mehr auf das Buch verzichten.

Dez  02

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – Oetinger, Thienemann

02. Dezember 2011 | 00:00 | Erwartet

Heute bzw. wenn der Post online geht vermutlich schon gestern, haben sowohl Oetinger als auch Thienemann ihre neuen Vorschauen veröffentlicht und einige Titel haben es wieder auf Anhieb auf meine Wunschliste geschafft:

Josephine Angelini: Göttlich verloren

Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich …

Erscheinungstermin: Mai 2012

Dies ist wohl eines der Bücher, auf das ich ich mich 2012 am meisten freue. Den ersten Teil habe ich regelrecht verschlungen und ich kann diese Fortsetzung wirklich kaum noch erwarten, denn ich will endlich wissen, wie es mit Helen und Lucas weiter geht!

Veronica Rossi: Gebannt. Unter fremdem Himmel

Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle sich ihm gegenüber wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt – aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst …

Erscheinungstermin: März 2012

Kann Oetinger nicht zur Abwechslung mal ein Originalcover übernehmen??? Das Original sieht so toll aus und das Deutsche ist, naja, mein Fall ist es jedenfalls nicht. Auf das Buch bin ich dennoch sehr gespannt, denn die Story klingt sehr vielversprechend.

Sara B. Elfgren & Mats Strandberg: Zirkel

Die sechs Mädchen könnten nicht verschiedener sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam. Glauben sie. Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander auszukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen.

Erscheinungstermin: Februar 2012

Auf dieses Buch bin ich schon durch das Cover-Voting aufmerksam geworden, das vom Verlag zu veranstaltet wurde. Die Story klingt für mich sehr interessant und ich bin gespannt, ob das Buch hält, was die Inhaltsangabe verspricht.

Janine Wilk: Die Schattenträumerin

In der Nacht verwandelt sich Venedig. Das Wasser in den Kanälen flüstert leise, Schatten legen sich über die kleinen Gassen – und Francesca, träumt: Immer näher und näher kommt ihr schrecklicher Verfolger, schon spürt sie seinen Atem im Nacken und wacht schweißgebadet auf. Von ihrer geheimnisvollen Großmutter erfährt sie, dass diese wiederkehrenden Albträume mit einem Familienfluch zusammenhängen. Einem tödlichen Fluch, der nicht nur sie, sondern ganz Venedig bedroht. Nur ein Buch von dämonischer Natur kann den Fluch lösen und Venedig davor bewahren, in den Fluten zu versinken. Doch um es zu finden, muss sich Francesca dem Mann aus ihren Albträumen stellen. Eine atemlose Jagd beginnt …

Erscheinungstermin: Januar 2012

Venedig und ein Familienfluch – das muss unbedingt von mir gelesen werden.

Kim Winter: Sternensturm

Neue Ereignisse überschatten die Liebe von Iason und Mia. Immer wieder hört Mia eine geheimnisvolle Stimme zu sich sprechen. Und dann erschüttert auch noch eine mysteriöse Entführungswelle die Menschen unter der Glaskuppel. Bald stellt sich heraus: Sie trägt eine überirdische Handschrift. Um zu verhindern, dass der loduunische Krieg nun auch auf die Erde übergreift, reisen weitere Wächter an, die im Gegensatz zu den Flüchtlingskindern keinerlei Absichten zeigen, sich den irdischen Sitten anzupassen. Und ihr Anführer Skyto glaubt auch nicht, dass es einem einfachen Menschen wie Mila bestimmt ist, den Frieden nach Loduun zu bringen. Selbst Iason beginnt zu zweifeln, doch Mia gibt nicht auf …

Erscheinungstermin: Mai 2012

Zu diesem Buch habe ich die Fortsetzung zwar noch nicht selbst gelesen, aber sie steht schon im Regal, da ich so viel Gutes darüber gehört habe. Und das Cover ist auch wieder einzigartig und wunderschön geworden!

Tracy Deebs: Tempest

Seit sie denken kann, erfüllt Tempest eine tiefe Sehnsucht nach dem Meer. Das geheimnisvolle Erbe ihrer Mutter, einer Wassernixe, lässt sie nicht mehr los. An ihrem 17. Geburtstag ist sie gezwungen, eine Wahl zu treffen: Für ein Leben an Land mit ihrer Familie und ihren Freunden oder ein Leben in den Fluten des Ozeans. Scheinbar eine klare Sache. Doch dann taucht der geheimnisvolle Surfer Kona am Strand auf und bringt Tempests Welt ins Wanken, so verbunden fühlt sie sich ihm. Doch ist er wirklich ihr Beschützer oder stammt er auch aus der Welt der Wasserwesen? Die Zeit läuft Tempest davon: Sie hat drei Monate, um sich zu entscheiden, bevor ihre Verwandlung endgültig einsetzt.

Erscheinungstermin: März 2012

Bei Meerwesen scheint es sich um ein weiteres neues Trendthema zu handeln, doch ich habe bisher nur ein Buch dazu gelesen, daher bin ich immer noch sehr interessiert daran. Außerdem hört sich auch die Handlung ganz gut an.

Corrine Jackson: Touched

Wie ein feuriger Blitzschlag fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?

Erscheinungstermin: Februar 2012

Dieses Buch hat mich irgendwie auf Anhieb angesprochen, warum kann ich gar nicht genau sagen. Es klingt einfach, als wäre es genau mein Fall. ;)

Nov  29

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – Rowohlt, Aufbau

29. November 2011 | 22:27 | Erwartet

Gestern und heute sind weitere Verlagsprogramme online gegangen, darunter die von Piper, Aufbau und Rowohlt. Hier sind wieder meine Favoriten:

Alexandra Adornetto: Halo

Venus Cove, eine verschlafene Küstenstadt in Westaustralien. Doch das Idyll ist in Gefahr, die ewige Dunkelheit naht. Da tauchen die drei Geschwister Gabriel, Ivy und Bethany auf. Himmelsboten, zur Erde gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Anfänglich gelingt es ihnen, ihr überirdisches Leuchten, ihre übermenschlichen Kräfte und auch ihre Flügel vor den Menschen zu verbergen. Doch die Jüngste, Bethany, brennt vor Neugierde und ist fasziniert vom Leben auf der Erde. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie anfängt, Regeln zu brechen – und sich in den gutaussehenden Schulsprecher Xavier verliebt. Die Mission droht zu scheitern. Die Situation spitzt sich zu, als ein Junge namens Jake Thorn neu an die Schule kommt. Jake ist charmant, verführerisch – und tödlich. Und er will Bethany für sich.

Erscheinungstermin: März 2012

Ich habe es zwar nicht so mit Engeln, aber auf dieses Buch bin ich schon sehr gespannt, insbesondere weil ich schon viel Gutes darüber gehört habe. Ich freue mich auch, dass das schöne Originalcover übernommen wurde. Ich verstehe allerdings nicht, warum man für den dritten Band der Trilogie das gleiche Bild, nur farblich verändert, verwenden muss.

Ursula Poznanski: FÜNF

Eine frau liegt tot auf einer Kuhweide. Ermordet. Auf ihren fußsohlen: eintätowierte Koordinaten. An der bezeichneten stelle wartet ein grausiger fund: eine Hand, in plastikfolie eingeschweißt, und ein rätsel, dessen Lösung zu einer Box mit einem weiteren abgetrennten Körperteil führt. In einer besonders perfi den form des Geocachings, der modernen schnitzeljagd per Gps, jagt ein mörder das salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger von einem Leichenteil zum nächsten. Jeder Zeuge, den sie vernehmen, wird kurz darauf getötet, und die morde geschehen immer schneller. Den Ermittlern läuft die Zeit davon, sie ahnen, dass erst die letzte station ihrer rätselreise das entscheidende puzzleteil zutage fördern wird …

Erscheinungstermin: Februar 2012

Wie viele von euch vielleicht wissen, bin ich eigentlich keine große Thriller-Leserin außerhalb des Jugendbuchbereichs. Allerdings bestätigen Ausnahmen ja bekanntlich die Regel und wenn Ursula Poznanski mich mit Saeculum erneut begeistern kann, gebe ich vielleicht auch diesem Erwachsenenthriller von ihr mal eine Chance.

Janet Edwards: Earth Girl. Die Prüfung

Jarra ist ein «Earth Girl». Während sich der Rest der Menschheit aufmacht, fremde Galaxien zu entdecken, ist Jarra zu einem Leben auf der Erde verdammt: Aufgrund eines Gendefekts kann sie nicht teleportieren. Sie gehört zu den Ausgestoßenen, den Wertlosen. Doch Jarra ist nicht bereit, sich mit ihrem Schicksal abzufinden. Unter falscher Identität schleicht sie sich an der Universität ein. Sie gewinnt Freunde und in Fian sogar ihre große Liebe. Zum ersten Mal fühlt sie sich nicht als Außenseiterin. Und dann liegt plötzlich das Schicksal der Welt in ihren Händen, und Jarra muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Erscheinungstermin: September 2012

Das Weltall scheint das nächste Trendthema zu werden, was meint ihr? Die Story klingt aber durchaus interessant und wenn die ersten Rezensionen positiv ausfallen sollten, probiere ich es vielleicht auch mal. Auf Grund des Formats in Verbindung mit der Seitenzahl aber höchstens als eBook.

Craig Silvey: Wer hat Angst vor Jasper Jones?

Mitten in der Nacht wird der 13-jährige Charlie Bucktin vom Klopfen an seinem Fenster geweckt. Draußen steht Jasper Jones, der Außenseiter der kleinen Stadt Corrigan, ein Rebell und ein unbestimmter Held für Charlie. Jasper bittet ihn um Hilfe, und so stiehlt sich Charlie mit ihm durch den nächtlichen australischen Busch – und wird auf einer geheimen Lichtung Zeuge von Jaspers schrecklicher Entdeckung: Laura Wishart hängt tot am Baum. Und Jasper bittet Charlie, die Leiche mit ihm gemeinsam zu verstecken, damit die Schuld nicht wie immer auf ihn fällt.
Charlie hilft Jasper Jones. Und spürt, dass er nie wieder zurückkehren kann in den sicheren Kokon seiner Kindheit. Im wahrsten Sinne aufgeweckt, erkennt er während eines einzigen drückend heißen Sommers, dass nichts um ihn herum so ist, wie es bisher zu sein schien. Dass seine heile Welt in Wahrheit auf Vorurteilen und Rassismus gebaut ist, gestützt von Schweigen und Verdrängen. Und dass man sich vor Gerüchten fürchten muss, wie vor einem Fluch.

Erscheinungstermin: September 2012

Auf den ersten Blick hat mich das Buch nicht angesprochen, die Inhaltsangabe hat das aber geändert. Ich bin ein großer Fan von Geschichten, deren Botschaft sich gegen Rassismus, Intoleranz und Vorurteile richtet und bin nun sehr gespannt auf dieses Buch.

Ina Raki: In einem Land vor meiner Zeit

Alina schläft am Vorabend ihres 14. Geburtstages über dem Tagebuch ihrer Mutter ein – und wacht am nächsten Morgen in fremder Umgebung auf: zwischen »fetzigen« Looks, neuen Freundinnen, unbekannten Grenzen und verbotenen Gedanken. Schockiert erkennt sie, dass sie im Jahr 1984 ist. Und zwar mitten in Sachsen, als jugendliche Version ihrer Mutter. Durch kuriose Momente, beklemmende Erlebnisse und witzige Situationen versucht Alina einen Weg durch diese bizarre Welt zu finden – zurück in ihr eigenes Leben. Staatsbürgerkunde, Jägerschnitzel und Jugendweihe: eine verrückte Zeitreise und ein humorvolles »Geschichtsbuch« für Teenager, die eine kleine Vorstellung davon bekommen, wie es war, ein DDR-Jugendlicher zu sein.

Erscheinungstermin: Februar 2012

Dieses Buch habe ich während meines Praktikums im Verlag bereits anlesen können und war von Anfang an begeistert von der Idee zu der Geschichte. Das Leben bzw. die Kindheit/Jugend der Eltern selbst zu erleben, dazu noch in der DDR, finde ich total interessant.

Pittacus Lore: Die Macht der Sechs

Nummer Sieben lebt in Spanien. Von dort verfolgt sie die Ereignisse in Paradise. Sie ist sicher: John Smith ist einer der ihren. Als sie sich auf die Suche nach ihm macht, wird sie von den Mogadori aufgehalten. Währenddessen kämpft auch John gegen die Mogadori – und gegen seine Gefühle für Nummer Sechs. Ist er dazu bestimmt, mit einer Frau von Lorien zusammen zu sein? Was ist mit Sara? Wird Nummer Sieben die anderen der Garde aufspüren?

Endlich der zweite Band: Packend und elektrisierend!

Erscheinungstermin: Februar 2012

Ich freue mich schon sehr auf diese Fortsetzung, doch leider, leider muss ich gestehen: Ich hasse das Cover! Ich finde es furchtbar und hatte das auch geäußert, leider ohne Erfolg. Wenn man das Cover größer sieht und gerade von vorn, wird es besonders deutlich. Für meine Augen sieht das Mädel bzw. ihre Figur total unförmig aus. Ich finde es echt schade, dass von den vielen, auch tollen Covervarianten, tatsächlich diese ausgwählt wurde. Oder wie seht ihr das?

Nov  26

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – cbj, Page & Turner, Goldmann

26. November 2011 | 00:04 | Erwartet

Neben Carlsen und Chicken House haben auch cbj, Page & Turner und Goldmann gestern ihre neuen Kataloge veröffentlicht.

Kathy Reichs: VIRALS – Nur die Tote kennt die Wahrheit

Das Forschungslabor, in dem Tory Brennans Vater arbeitet, soll geschlossen werden. Tory weiß: Will sie nicht umziehen und von ihren Freunden getrennt werden, muss sie Geld beschaffen – und zwar eine beträchtliche Summe, um das Labor vor dem Aus zu retten. Wie der Zufall es will, stößt Tory in dieser Situation auf geheime Dokumente, die auf den legendären Piratenschatz der Anne Bonny hinweisen. Tory beschließt, das Unmögliche zu versuchen, und den jahrhundertealten Spuren zu folgen. Doch auch andere sind hinter dem Erbe der Piratin her. Ihre Gegner sind skrupellos, hoch gefährlich und zu allem bereit, um selbst an den Schatz zu kommen …

Erscheinungstermin: März 2012

Der erste Teil von Kathy Reichs Jugendbuchserie um die Großnichte von Tempe Brennan hatte mir sehr gut gefallen, daher landet auch die Fortsetzung mit Sicherheit gleich nach dem Erscheinen in meinem Regal. Ich freue mich schon sehr darauf wie es mit Tory und ihren Freunden weiter geht.

Frauke Scheunemann: Welpenalarm!

Merkt denn außer mir niemand, dass dieser kleine Mensch zum Himmel stinkt? Im wahrsten Sinne des Wortes! Brrr, es ist unerträglich, meine empfindliche Dackelnase schmerzt schon richtig. Ich beschließe, der Ursache für dieses Problem selbst auf den Grund zu gehen, und zerre an Henris Hose. Kurz darauf halte ich sie in der Schnauze. Jetzt noch weg mit der Windel, so macht Carolin das schließlich auch immer. Apropos Carolin – in diesem Moment biegt sie um die Ecke und stürzt sich mit einem Schrei auf mich: »Herkules, du böser, böser Hund! Komm sofort raus aus der Wiege!« Sie packt mich am Nacken und gibt mir einen Klaps auf den Po. Beleidigt jaule ich auf und verkrieche mich in mein Körbchen. Ich hab´s ja gleich gewusst: dieses neue Baby würde nur Ärger bringen!

Erscheinungstermin: März 2012

Hier hoffe ich ja eigentlich immer noch auf eine Weltbild-Ausgabe (HC) des zweiten Teils, aber diese Hoffnung ist wohl vergebens. Der dritte Teil hat auf jeden Fall wieder ein unheimliches süßes Cover, das mir sofort ins Auge gesprungen ist. ;)

Myra McEntire: Hourglass

Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.

Erscheinungstermin: Juni 2012

Ich bin schwer enttäuscht von Goldmann, aus zweierlei Gründen: 1. Wie kann man ein im Original so außergewöhnliches Cover nicht übernehmen??? Ich finde das deutsche Cover zwar nicht hässlich, aber nicht halb so gut wie das amerikanische. 2. Warum nur als TB??? So viele Seiten sind doch als TB wirklich unschön. Falls dieses Buch irgendwann bei mir einzieht, dann entweder im Original oder als eBook, sofern ich mir demnächst einen Reader zulegen sollte.

Mia James: Ravenwood

April Dunne ist gar nicht begeistert von Ravenwood, ihrer neuen Schule im Londoner Bezirk Highgate. Der einzige Lichtblick: der attraktive, aber unnahbare Gabriel Swift. Als April am Abend ihres ersten Schultags von einem mysteriösen Wesen attackiert wird, ist es Gabriel, der sie rettet. Doch eine Mitschülerin hat nicht so viel Glück – hatte Gabriel am Ende etwas mit der Sache zu tun? Dann wird Aprils Vater, der an einem Buch über den legendären Highgate-Vampir arbeitete, durch einen Biss in den Hals ermordet, und April ahnt: Vampire gibt es wirklich. Und sie selbst könnte ihr nächstes Opfer sein…

Erscheinungstermin: September 2012

Vielleicht erinnert ihr euch noch, vielleicht nicht, ich habe es jedenfalls nicht vergessen. Ursprünglich sollte dieses Buch mit einem schönen Cover und in HC im April dieses Jahres bei cbt erscheinen. Daraus wurde dann allerdings nicht. Nun erscheint es bei Goldmann, trotz der vielen Seiten nur als TB und dazu noch mit einem furchtbar gewöhnlichem Cover. SO zieht das Buch bei mir garantiert nicht ein! Da ich die Geschichte aber noch immer interessant finde, gebe ich hier vielleicht dem Original eine Chance.


Ist etwas für euch dabei?

Nov  25

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – Chicken House, Carlsen

25. November 2011 | 18:40 | Erwartet

Heute haben Carlsen und Chicken House offiziell ihr kommendes Programm präsentiert und es sind, wie nicht anders zu erwarten, ein paar schöne Titel dabei.

Rachel Ward: Numbers – Den Tod im Griff

2030 Adam ist kein Unbekannter mehr. Seit er versucht hat, die Menschen vor der bevorstehenden Katastrophe zu warnen, weiß jeder von seiner Gabe. Denn wenn Adam in fremde Augen schaut, kann er das Todesdatum seines Gegenübers sehen. Und genau das macht ihn zum Objekt der Begierde von Saul und seinen Männern. Um Adam unter Druck zu setzen, entführen sie Sarahs Tochter Mia. Adam bleibt nur eins: Er muss so tun, als wäre er zur Zusammenarbeit bereit. Denn noch ahnt niemand, dass auch Mia eine unheimliche Gabe besitzt. Und die kann zu ewigem Leben verhelfen …

Erscheinungstermin: April 2012

Nachdem mir der zweite Teil von Numbers schon wesentlich besser gefallen hatte als der erste, bin ich schon sehr gespannt auf den letzten Teil der Trilogie und freue mich darauf, mehr über Adam, Sarah und Mia zu erfahren.

James Dashner: Die Auserwählten – In der Brandwüste

Sie haben einen Ausweg aus dem tödlichen Labyrinth gefunden und geglaubt, damit wäre alles vorbei. Dass sie frei sein werden und nie mehr um ihr Leben rennen müssen. Doch auf Thomas und seine Freunde wartet das Grauen: Sengende Hitze, verbranntes Land und Menschen, die von einem tödlichen Virus befallen sind. Und die undurchsichtigen Schöpfer halten noch immer die Fäden in der Hand. Damit steht den Jungen die nächste Prüfung bevor. Sie müssen innerhalb von zwei Wochen die Brandwüste durchqueren, sonst sind sie verloren. Und dabei wird ihnen alles abverlangt, sogar ihre Menschlichkeit. Doch dazu ist Thomas nicht bereit.

Erscheinungstermin: Juni 2012

Ich selbst habe den ersten Teil dieser Reihe noch nicht gelesen, aber da crini und Sandra ja so begeistert davon sind, wollte ich die deutsche Ausgabe der Fortsetzung nicht ungenannt lassen. ;)

Ingrid Lee: Katzenjagd

Sie stolpert Billy direkt vor die Füße – total verdreckt, halb verhungert und beinahe blind. Da kann Billy die Katze doch nicht so einfach im Stich lassen! Also nimmt er sie heimlich mit nach Hause und pflegt sie gesund. Nur sein Dad darf auf keinen Fall von Conga erfahren. Er hasst Katzen! Und er ist nicht der Einzige. Die ganze Stadt will die herrenlosen Ruhestörer loswerden. Billy muss die Katzenjagd unbedingt verhindern, sonst ist auch Conga in Gefahr. Aber die weiß sich zu helfen und vollbringt ein Wunder, mit dem niemand mehr gerechnet hätte.

Erscheinungstermin: Mai 2012

Ich bin zwar kein großer Katzenfan, aber das erste Buch von Ingrid Lee hatte mir sehr gut gefallen und obwohl die Stories einander recht ähnlich sind, werde ich das Buch vermutlich lesen.

Susan Beth Pfeffer: Das Leben, das uns bleibt

Wie das Leben vor der Katastrophe war, daran kann sich Miranda kaum noch erinnern. Eine vollständige Familie, genug zu essen, eine funktionierende Heizung – es scheint ewig her zu sein. Fast alle ihre Freunde und Verwandten haben den Ort verlassen oder sind gestorben. Nur wenn es ums Essen geht, sitzen plötzlich viel zu viele Leute am Tisch. Die Rationen sind winzig, nie ist genug da.
Doch eines Tages steht Mirandas Vater vor der Tür. Mit seiner Freundin und einem Baby. Und einem Jungen, den Miranda noch nie gesehen hat. Plötzlich ist die Hoffnung zurück.

Erscheinungstermin: Juli 2012

Auch von dieser Reihe habe ich die ersten beiden Teile noch nicht gelesen, allerdings schon hier stehen. Vor allem die Cover haben es mir irgendwie angetan.

Kristin Cashore: Die Königliche

Seit dem Tod ihres tyrannischen Vaters ist Bitterblue die alleinige Herrscherin eines ganzen Königreichs. Während sie langsam in ihre Aufgabe hineinwächst, muss sie sich unausweichlich der Vergangenheit stellen: Wer war ihr Vater, König Leck, wirklich? Was gehört zu den Lügengebäuden seiner Herrschaft und was ist tatsächlich die Wahrheit?
Für ihre Nachforschungen schleicht sich Bitterblue Nacht für Nacht verkleidet aus dem Schloss, schließt unter falschem Namen ungewöhnliche Freundschaften in den Straßen und Wirtshäusern und verstrickt sich ihrerseits in ganz neue Lügen …

Erscheinungstermin: August 2012

Das Sahnestück zuletzt. ;) Das dritte Buch von Kristin Cashore!!! Ich freue mich total darauf, nachdem mir ihre anderen beiden Bücher so gefallen hatten. Außerdem freue ich mich auf ein Wiedersehen mit den Hauptfiguren des ersten Teils. Das Cover finde ich nicht ganz so gut, wie die vorherigen. Aber immerhin sind sie der Linie treu geblieben und das ziehe ich immer noch vor.


Hat sich eure Wunschliste auch vergrößert?

Nov  24

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – Fischer

24. November 2011 | 17:50 | Erwartet

Heute hat nun auch Fischer die neuen Frühjahrskataloge veröffentlicht und sowohl bei dem Imprint FJB als auch bei Schatzinsel bin ich fündig geworden. Glücklicherweise sind es aber nicht allzu viele.

Laini Taylor: Daughter of Smoke and Bone

Karou ist etwas Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zuhause wie auf den Märkten von Marrakesch, und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft.
Bis eines Tages auf der ganzen Welt mysteriöse schwarze Handabdrücke an Türen erscheinen. Geflügelte Fremde, die durch einen Spalt im Himmel geschlüpft sind, brennen sie in Holz und Metall. Einen von Ihnen trifft Karou in der pulsierenden Altstadt von Marrakesch – und eine Liebe beginnt, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen.
Am Ende wird sie mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können.

Erscheinungstermin: Februar 2012

Ich bin eigentlich kein allzu großer Fan von Engel/Teufel-Geschichten, aber da einige von euch ganz scharf auf das Buch zu sein scheinen, wollte ich es auch nicht vorenthalten. Sollten die Rezensionen aber sehr positiv ausfallen, bin ich vielleicht auch geneigt, dem Buch eine Chance zu geben. Schlecht klingt der Inhalt ja nicht. Es würde mich nur interessieren, warum man den Titel hier auf einmal auf Englisch belassen konnte.

Tonya Hurley: Ghostgirl – Die Hoffnung stirbt zuletzt

Tote Mädchen lieben nicht …

Bevor Charlotte endlich ihr Glück im Jenseits findet, wird es noch mal richtig dramatisch. Und was könnte dramatischer sein, als der ganz normale Totenschulenalltag – und sich zu verlieben. Charlotte würde sterben (noch mal), um endlich glücklich zu werden. Doch kann sie wirklich hoffen, dass (so lange nach dem eigentlichen Ende) doch noch alles gut wird?

Erscheinungstermin: April 2012

Ich habe den ersten Teil zwar noch nicht gelesen, aber ich finde die Bücher von der Idee und auch von der Aufmachung her ganz zauberhaft.

Maryrose Wood: Poison Diaries 2

Wer den Tod besiegt, muss mit dem Teufel im Bunde sein …

Jessamine hat ihre Unschuld verloren – und den Mann, den sie liebt. Sie weiß, wer die Schuld daran trägt, und sie wird ihn umbringen. Sie wird ihren eigenen Vater mit seinen giftigen Gewächsen töten, die ihm stets mehr wert gewesen sind als seine Tochter. Wird Jessamine ihre große Liebe Weed wiederfinden? Denn nur die Liebe vermag ein bitteres Herz zu heilen … Vergiss niemals: Was zu heilen vermag, das kann auch töten!

Eine dunkle Geschichte über Liebe, Rache und die geheimnisvolle Welt der Heilpflanzen

Erscheinungstermin: März 2012

Im Gegensatz zu vielen anderen hat mir der erste Teil ganz gut gefallen und ich möchte auf jeden Fall wissen, wie die Geschichte um Jessamine und Weed weiter geht. Was mich allerdings gewaltig stört, ist das Cover! Das Motiv wurde überhaupt nicht verändert, nur der Untertitel ist ein anderer und die Farbe wurde leicht verändert. Die Verwechslungsgefahr ist sehr groß! Ich musste dreimal hinsehen ehe ich erkannt habe, dass es sich tatsächlich um die Fortsetzung handelt.


Gefällt euch eines davon?

Nov  22

[Neuerscheinungen] Frühjahr 2012 – cbt, Heyne

22. November 2011 | 00:24 | Erwartet

Seit heute sind nun auch die neuen Frühjahrskataloge von Heyne sowie cbt online, sodass ich euch die besten Titel nun endlich vorstellen kann. Die Neuerscheinungen von cbj, darunter auch die Fortsetzung zu Virals von Kathy Reichs folgen, sobald die Inhaltsangaben verfügbar sind. ;)

Hilary Duff: Elixir

Clea Raymond ist es gewohnt im Rampenlicht zu stehen. Als Tochter einer bekannten Politikerin und eines weltberühmten Chirurgen ist sie mittlerweile selbst eine renommierte Fotografin, die in die fernsten Winkel dieser Erde reist. Aber nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Vaters erscheint auf Cleas Fotos immer wieder der unscharfe Schemen eines Mannes. Geheimnisvoll und ungeheuer attraktiv – ein Mann, den sie noch nie zuvor gesehen hat …

Erscheinungstermin: März 2012

Seit ich zufällig erfahren habe, dass Hilary Duff ein Buch veröffentlicht hat, möchte ich es lesen! Umso mehr freue ich mich nun, dass es in Deutschland erscheint. Ich bin sehr gespannt, ob diese talentierte junge Frau, die mich mit ihren Filmen und ihrer Musik schon häufiger begeistern konnte, auch ein Talent zum Schreiben hat.

Veronica Roth: Die Bestimmung

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…

Erscheinungstermin: März 2012

Dass dieser Titel dabei ist, ist keine große Überraschung, denn der Verlag selbst hatte es bereits bekannt gegeben. Doch ich freue mich sehr, dass der Verlag das Originalcover übernommen hat und bin gespannt, ob das Buch mich ebenso begeistern wird wie etliche US-Blogger.

Nicholas Sparks: Mein Weg zu dir

Mit siebzehn verlieben sich Dawson und Amanda ineinander. Sie werden ein Paar – obwohl ihre Familien nicht unterschiedlicher sein könnten und die Beziehung nach Kräften bekämpfen. Ein Jahr lang hält die Liebe stand, dann trennen die widrigen Umstände und ein Schicksalsschlag die beiden. Erst als fünfundzwanzig Jahre später ein gemeinsamer Freund stirbt, sehen sich Dawson und Amanda anlässlich des Begräbnisses wieder. Erneut sind sie von den Gefühlen füreinander überwältigt, sie wissen, dass ihre Herzen auf ewig verbunden sind. Aber mit beiden hat es das Leben nicht nur gut gemeint, und sie haben wichtige Entscheidungen getroffen, die sie nachträglich bereuen. Die Kluft zwischen ihnen ist nur noch größer geworden. Kann ihre Liebe, die schon einmal ihr Leben verändert hat, die Vergangenheit überwinden und eine neue Zukunft für Dawson und Amanda schaffen?

Erscheinungstermin: April 2012

Der neue Sparks gehört für mich zum Pflichtprogramm und ich freue mich jedes Mal auf seine Bücher. Doch noch mehr freue ich mich, dass der Verlag den Autor wieder nach Deutschland holt und hoffe, dass auch Berlin bei seiner Deutschlandtour dabei sein wird.


Schafft es eines davon auch auf eure Wunschliste?

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.