Beiträge mit dem Schlagwort 'Young Adult'

Mrz  27

[Rezension] Das Gedächtnis von Babel

27. März 2020 | 23:20 | Gelesen

Titel: Die Spiegelreisende – Das Gedächtnis von Babel
Autorin: Christelle Dabos
Originaltitel: La Passe-miroir – La Mémoire de Babel
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Amelie Thoma

Wissenswertes

Die Spiegelreisende – Das Gedächtnis von Babel ist die zweite Fortsetzung zum Debütroman der französischen Bestseller-Autorin Christelle Dabos, die nach ihrem Studium nach Belgien auswanderte und dort als Bibliothekarin arbeitete. Sie begann an diesem Projekt zu arbeiten, nachdem sie 2007 an Krebs erkrankte und veröffentlichte zunächst Auszüge aus dem Roman im Internet. 2013 gewann sie damit den Jugendbuchbettbewerb eines französischen Verlags, der das Buch daraufhin noch im gleichen Jahr veröffentlichte.

Die Spiegelreisende – Das Gedächtnis von Babel ist zudem der dritte Band einer Tetralogie. Der vierte und letzte Teil, Die Spiegelreisende – Im Sturm der Echos, soll im Mai dieses Jahres auf Deutsch erscheinen.

(Mehr…)

Mrz  11

[Rezension] Palast aus Glas

11. März 2020 | 21:50 | Gelesen

Titel: Palast aus Glas
Autorin: Cornelia Funke
Originaltitel: The Glass of Lead and Gold / Palast aus Glas
Erstveröffentlichung: 2018 / 2019
Übersetzer: André Mumot / Originalsprache

Wissenswertes

Palast aus Glas ist das neueste Buch der deutschen, vielfach ausgezeichneten Bestseller-Autorin Cornelia Funke, die spätestens durch Herr der Diebe weltweite Bekanntheit erlangt hat. Mittlerweile wurden ihre Werke, die inzwischen oftmals in mehreren Ländern gleichzeitig erscheinen, in über dreißig Sprachen übersetzt und teilweise sogar verfilmt.

Zurzeit arbeitet Cornelia Funke am vierten Band der Reckless Reihe, die insgesamt mindestens sechs Bände umfassen soll, sowie an einer Fortsetzung ihrer Tintentrilogie.

(Mehr…)

Jan  29

[Rezension] Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe

29. Januar 2020 | 23:25 | Gelesen

Titel: Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe
Autorin: Laini Taylor
Originaltitel: Strange The Dreamer
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Ulrike Raimer-Nolte

Wissenswertes

Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe ist das neueste Werk der us-amerikanischen Autorin Laini Taylor, deren Fantasy-Romane bislang in über 30 Sprachen übersetzt wurden. Die gebürtige Kalifornierin hat Literatur sowie Kunst studiert und lebt mit ihrer Familie heute in Portland, Oregon.

Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe ist zudem die zweite Hälfte des ersten Bandes einer Dilogie. Die Fortsetzung trägt den Titel Muse Of Nightmares und erscheint unter den (Unter-)Titeln Das Geheimnis des Träumers sowie Das Erwachen der Träumerin Ende Juni bzw. Ende August dieses Jahres auf Deutsch.

(Mehr…)

Nov  28

[Rezension] Ich knall euch ab!

28. November 2019 | 23:53 | Gelesen

Titel: Ich knall euch ab!
Autor: Morton Rhue
Originaltitel: Give a Boy a Gun
Erstveröffentlichung: 2000
Übersetzer: Werner Schmitz

Wissenswertes

Ich knall euch ab! ist ein Werk des us-amerikanischen Autors Morton Rhue, dessen Bücher sowohl unter diesem Pseudonym als auch unter seinem echten Namen, Todd Strasser, veröffentlicht werden. In den USA zählt er zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren, hierzulande kennt man vor allem seinen vielfach ausgezeichneten Roman Die Welle, der schon seit Jahrzehnten in vielen deutschen Bundesländern auf dem Lehrplan steht und auf dem Drehbuch der gleichnamigen Verfilmung einer Kurzgeschichte des Geschichtslehrers Ron Jones basiert, der das im Buch dargestellte Experiment 1967 selbst an einer Schule in Palo Alto durchgeführt hat.

(Mehr…)

Okt  25

[Rezension] Auf der Suche nach dem Kolibri

25. Oktober 2019 | 23:25 | Gelesen

Titel: Auf der Suche nach dem Kolibri
Autorin: Ava Dellaira
Originaltitel: In Search Of Us
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzer: Jessika Komina, Sandra Knuffinke

Wissenswertes

Auf der Suche nach dem Kolibri ist das neueste Werk der us-amerikanischen Autorin Ava Dellaira, die in Los Angeles geboren wurde, aber in Albuquerque, New Mexico, aufgewachsen ist. Nach ihrem Studium in Chicago kehrte sie nach Kalifornien zurück, um dort als Drehbuchautorin zu arbeiten, u.a. für Stephen Chbosky. Nachdem er sie dazu ermutigt hatte selbst zu schreiben, kam ihr schließlich die Idee zu ihrem Debütroman Love Letters To The Dead.

(Mehr…)

Okt  15

[Rezension] Strange The Dreamer – Der Junge, der träumte

15. Oktober 2019 | 23:15 | Gelesen

Titel: Strange The Dreamer – Der Junge, der träumte
Autorin: Laini Taylor
Originaltitel: Strange The Dreamer
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Ulrike Raimer-Nolte

Wissenswertes

Strange The Dreamer – Der Junge, der träumte ist das neueste Werk der us-amerikanischen Autorin Laini Taylor, deren Fantasy-Romane bislang in über 30 Sprachen übersetzt wurden. Die gebürtige Kalifornierin hat Literatur sowie Kunst studiert und lebt mit ihrer Familie heute in Portland, Oregon.

Strange The Dreamer – Der Junge, der träumte ist zudem die erste Hälfte des ersten Bandes einer Dilogie. Die zweite Hälfte erscheint unter dem Titel Strange The Dreamer – Ein Traum von Liebe Ende November auf Deutsch. Die Fortsetzung trägt den Titel Muse Of Nightmares und ist im Herbst vergangenen Jahres in den USA erscheinen. Über die deutsche Veröffentlichung ist bislang noch nichts bekannt.

(Mehr…)

Sep  04

[Rezension] Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast

04. September 2019 | 00:58 | Gelesen

Titel: Die Spiegelreisende – Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast
Autorin: Christelle Dabos
Originaltitel: La Passe-miroir – Les Disparus du Clairdelune
Erstveröffentlichung: 2015
Übersetzerin: Amelie Thoma

Wissenswertes

Die Spiegelreisende – Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast ist die Fortsetzung zum Debütroman der französischen Bestseller-Autorin Christelle Dabos, die nach ihrem Studium nach Belgien auswanderte und dort als Bibliothekarin arbeitete. Sie begann an diesem Projekt zu arbeiten, nachdem sie 2007 an Krebs erkrankte und veröffentlichte zunächst Auszüge aus dem Roman im Internet. 2013 gewann sie damit den Jugendbuchbettbewerb eines französischen Verlags, der das Buch daraufhin noch im gleichen Jahr veröffentlichte.

Die Spiegelreisende – Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast ist zudem der zweite Band einer Tetralogie. Der dritte Teil, Das Gedächtnis von Babel, soll bereits im November dieses Jahres auf Deutsch erscheinen. Der Abschluss der Reihe soll dann voraussichtlich im Frühling 2020 folgen.

(Mehr…)

Aug  22

[Rezension] Das Labyrinth des Fauns

22. August 2019 | 23:45 | Gelesen

Titel: Das Labyrinth des Fauns
Autorin: Cornelia Funke
Originaltitel: Pan’s Labyrinth – The Labyrinth of the Faun
Erstveröffentlichung: 2019
Übersetzer: Tobias Schnettler

Wissenswertes

Das Labyrinth des Fauns ist der neueste Roman der deutschen, vielfach ausgezeichneten Bestseller-Autorin Cornelia Funke, die spätestens durch Herr der Diebe weltweite Bekanntheit erlangt hat. Mittlerweile wurden ihre Werke, die inzwischen oftmals in mehreren Ländern gleichzeitig erscheinen, in über dreißig Sprachen übersetzt und teilweise sogar verfilmt.

Zurzeit arbeitet Cornelia Funke am vierten Band der Reckless Reihe, die insgesamt mindestens sechs Bände umfassen soll, sowie an einer Fortsetzung ihrer Tintentrilogie.

(Mehr…)

Mai  28

[Rezension] Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters

28. Mai 2019 | 23:45 | Gelesen

Titel: Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters
Autorin: Christelle Dabos
Originaltitel: La Passe-miroir – Les fiancés de l’hiver
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Amelie Thoma

Wissenswertes

Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters ist der Debütroman der französischen Bestseller-Autorin Christelle Dabos, die nach ihrem Studium nach Belgien auswanderte und dort als Bibliothekarin arbeitete. Sie begann an diesem Projekt zu arbeiten, nachdem sie 2007 an Krebs erkrankte und veröffentlichte zunächst Auszüge aus dem Roman im Internet. 2013 gewann sie damit den Jugendbuchbettbewerb eines französischen Verlags, der das Buch daraufhin noch im gleichen Jahr veröffentlichte.

Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters ist zudem der Auftakt zu einer Tetralogie. Der zweite Band, Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast, soll bereits Ende Juli dieses Jahres auf Deutsch erscheinen. Der dritte Teil, Das Gedächtnis von Babel, soll voraussichtlich im Januar 2020 folgen. Am Abschluss der Reihe arbeitet die Autorin zurzeit noch.

(Mehr…)

Mai  08

[Rezension] Schamlos

08. Mai 2019 | 23:50 | Gelesen

Titel: Schamlos
Autoren: Amina Bile, Nancy Herz, Sofia Nesrine Srour
Originaltitel: Skamløs
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Maike Dörries

Wissenswertes

Schamlos ist ein Buch der in Norwegen lebenden Autorinnen Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz. Dort starteten die in den 1990ern geborenen Frauen eine Bewegung zu dem Thema negative soziale Kontrolle, eine Problematik, die vor allem junge Frauen aus kulturellen Minderheiten betrifft. In den Medien wurde diese Bewegung unter dem Titel „Die schamlosen Mädchen“ bekannt und 2017 mit dem Fritt-Ord-Ehrenpreis ausgezeichnet.

(Mehr…)

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.