Beiträge mit dem Schlagwort 'Royal Crush'

Jul  31

[Rezension] Ich bin dann mal Prinzessin – Wie küsst man …

31. Juli 2019 | 21:23 | Gelesen

Untertitel: Wie küsst man einen Prinzen?
Autorin: Meg Cabot
Originaltitel: Royal Crush
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Ilse Rothfuss

Wissenswertes

Ich bin dann mal Prinzessin – Wie küsst man einen Prinzen? ist ein Kinderbuch der us-amerikanischen Bestsellerautorin Meg Cabot, deren Werke es schon mehrfach auf die Bestsellerliste der New York Times geschafft haben und zahlreich ausgezeichnet wurden.

Bekannt wurde Meg Cabot vor allem durch die 10-teilige Serie The Princess Diaries bzw. Plötzlich Prinzessin, die (teilweise) unter dem gleichen Titel mit Anne Hathaway in der Hauptrolle verfilmt wurde. Mittlerweile hat sie weit über fünfzig Bücher veröffentlicht, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Früher hat sie noch verschiedene Pseudonyme verwendet, z.B. Patricia Cabot oder Jenny Carroll, inzwischen schreibt sie aber ausschließlich unter ihrem richtigen Namen.

Ich bin dann mal Prinzessin – Wie küsst man einen Prinzen? ist zudem der dritte Band der Reihe, in der erneut eine genovische Prinzessin im Mittelpunkt steht: Mias Halbschwester Olivia. Der vierte Teil, Royal Crown, ist im August letzten Jahres in den USA erscheinen.

Daneben gibt es noch eine Novelle mit dem Titel Royal Day Out, die unter dem Titel Ich bin dann mal Prinzessin – Mit Limousine zum Lunch mittlerweile auch ins Deutsche übersetzt wurde und zwischen dem ersten und dem zweiten Band spielt. Sie ist nur als eBook erhältlich, dafür jedoch kostenlos.

(Mehr…)

Aug  31

[Rezension] Royal Crush

31. August 2018 | 00:15 | Gelesen

Titel: Royal Crush
Autorin: Meg Cabot
Deutscher Titel: bisher keine deutsche Übersetzung
Erstveröffentlichung: 2017
Sprache: Englisch

Wissenswertes

Royal Crush ist ein Kinderbuch der us-amerikanischen Bestsellerautorin Meg Cabot, deren Werke es schon mehrfach auf die Bestsellerliste der New York Times geschafft haben und zahlreich ausgezeichnet wurden.

Bekannt wurde Meg Cabot vor allem durch die 10-teilige Serie The Princess Diaries bzw. Plötzlich Prinzessin, die (teilweise) unter dem gleichen Titel mit Anne Hathaway in der Hauptrolle verfilmt wurde. Mittlerweile hat sie weit über fünfzig Bücher veröffentlicht, sowohl für Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene. Früher hat sie noch verschiedene Pseudonyme verwendet, z.B. Patricia Cabot oder Jenny Carroll, inzwischen schreibt sie aber ausschließlich unter ihrem richtigen Namen.

Royal Crush ist zudem der dritte Band der Reihe, in der erneut eine genovische Prinzessin im Mittelpunkt steht: Mias Halbschwester Olivia. Der vierte Teil, Royal Crown, ist Anfang dieses Monats in den USA erscheinen.

Daneben gibt es noch eine Novelle mit dem Titel Royal Day Out, die zwischen dem ersten und dem zweiten Band spielt. Sie ist bisher nur als eBook erhältlich, dafür jedoch kostenlos.

(Mehr…)

Dez  12

[Top Ten Tuesday] Top Ten Favourite Books of 2017

12. Dezember 2017 | 22:01 | Mitgemacht

Nachdem ich ganz erschrocken festgestellt hatte, wie lange der letzte Top Ten Tuesday-Beitrag inzwischen bereits zurückliegt, wurde es endlich Zeit wieder einmal mitzumachen und das heutige Thema ist dafür ideal. Ich habe dabei natürlich nur die Bücher berücksichtigt, die ich bis dato beendet habe und mich auf die inhaltlichen Highlights konzentriert, also die Gestaltung komplett außen vor gelassen, sonst müssten Die Schöne und das Biest sowie Good Night Stories For Rebel Girls auch unbedingt noch auf der Liste stehen.

Gleich drei New Adult Bücher haben es auf die Liste geschafft, zwei davon von Bianca Iosivoni: Der letzte erste Blick, Der letzte erste Kuss und Berühre mich. Nicht.. Alle drei haben mir außerordentlich gut gefallen und zählen definitiv zu den besten Büchern, die das Genre zu bieten hat.

Außerdem gehören gleich zwei Graphic Novels zu den besten Büchern, die ich bisher in diesem Jahr gelesen habe: Die Stadt der träumenden Bücher – Buchhain und Wires and Nerve. Ersteres hat mich nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich total begeistert und geradezu sprachlos gemacht. Letzteres hat mir hinsichtlich der Illustrationen anfangs nicht so sehr zugesagt, konnte mich mit der Handlung dafür umso mehr überzeugen, zumal es unheimlich schön war die Figuren, die ich im Verlauf der Romanreihe so lieb gewonnen hatte, auf diese Weise wiederzutreffen.

Sieben Minuten nach Mitternacht hat mich sehr bewegt, obwohl ich die Geschichte durch die gelungene Verfilmung bereits kannte. Aquila konnte mich wieder von der ersten bis zur letzten Seite fesseln. Royal Crush hat mir durchgängig ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert – genau wie ich es von meiner Lieblingsautorin erwartet hatte.

Bücherstadt hat mich positiv überrascht und mich daran erinnert, wie gern ich Fantasy lese, wohingegen Darm mit Charme mir gezeigt hat, dass Sachbücher weder langweilig noch trocken sein müssen, sodass ich in Zukunft vielleicht etwas öfter über den Tellerrand schauen werde.

Dez  06

[Lesestatistik] November 2017

06. Dezember 2017 | 22:56 | Ausgewertet

Also das nenne ich wirklich mal einen guten Monat. Ob mir dieses Kunststück im Dezember noch einmal gelingen wird? Irgendwie bezweifle ich das, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.




Gelesene Seiten: 1.490
Seiten pro Tag: Ø 49,7
Bewertung: Ø 4,6


Format: 7x Hardcover, 3x eBook, 5x Taschenbuch, 1x Hörbuch
Bereits gelesen: 6


Die Entscheidung fiel mir in diesem Monat wirklich schwer, es waren nämlich viele sehr gute Bücher dabei, allen voran Der letzte erste Kuss, Royal Crush sowie Die Stadt der träumenden Bücher – Buchhaim. Letztendlich habe ich mich nun aber für letzteres entschieden, weil es mir nicht nur außerordentlich gut gefallen hat, sondern wahrscheinlich sogar der beste Graphic Novel ist, den ich bisher gelesen habe.


Zur Abwechslung einmal ein Monat, in dem die Liste nicht gewachsen ist und ich sogar einen Titel streichen konnte: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Selbst wenn du mich belügst, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Royal Crush, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone und Nothing Like Us. Nach wie vor möchte ich in der Weihnachtszeit zudem noch ein paar meiner Weihnachtsbücher lesen.

Bereits gelesen: 0
Schon im Regal: 2
Vorbestellt: 0

Dez  04

[Wochenrückblick] 48. Kalenderwoche 2017

04. Dezember 2017 | 22:37 | Rekapituliert


Im Laufe der Woche habe ich Royal Crush beendet und was soll ich sagen? Es war natürlich fantastisch!


Mit Unter Hunden ist ein weiterer Hundebildband bei mir eingezogen, ich konnte einfach nicht widerstehen.


Am kommenden Donnerstag startet die Verfilmung von Zwischen zwei Leben – The Mountain Between Us, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Charles Martin, in den deutschen Kinos.


Fans von Ally Carter, der Autorin der Gallagher Girls Hexalogie, dürfen sich auf ein neues Jugendbuch der Autorin freuen. Not If I Save You First, ein Stand-Alone, soll im März 2018 erscheinen und von der Tochter eines Secret Service Agenten handeln, die den Sohn des Präsidenten retten muss, nachdem dieser entführt wurde.

Nov  27

[Wochenrückblick] 47. Kalenderwoche 2017

27. November 2017 | 19:17 | Rekapituliert


Um für etwas Abwechslung zu sorgen und weil ich das Buch eigentlich schon direkt nach dem Erscheinen lesen wollte, habe ich endlich mit Royal Crush begonnen. Ich habe es schon nach dem ersten Kapitel geliebt und bin nun bei etwas über der Hälfte angelangt.


Vier neue Bücher in der Woche für mich, zwei Vorbestellungen und zwei Bücher, die ich nach Abschluss der Leserunde in der Lesejury noch einmal als Taschenbuch erhalten habe.


Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel von Cornelia Funke läuft in ein einer Version der Augsburger Puppenkiste ab kommenden Donnerstag in den deutschen Kinos.


Inzwischen ist es offiziell: Niantic und Warner Bros. arbeiten an einem Harry Potter Spiel im Stile von Pokémon GO. Weitere Informationen zu Harry Potter: Wizards Unite sollen im kommenden Jahr veröffentlicht werden.

Aug  29

[Wochenrückblick] 34. Kalenderwoche 2017

29. August 2017 | 15:35 | Rekapituliert


Vor ein paar Tagen habe ich angefangen Bücherstadt zu lesen und bisher gefällt es mir auch sehr gut. Ich bin aber leider noch nicht allzu weit gekommen.


Im Laufe der letzten Woche hat mich endlich Royal Crush erreicht und ich freue mich schon sehr auf den dritten Band um Mias kleine Schwester Olivia. Leider wollen vorher aber noch zwei andere Bücher gelesen werden. | Außerdem kam mit Die Spur der Bücher eine meiner Vorbestellungen bei mir an. Vorher müsste ich aber wohl erst einmal Die Seiten der Welt lesen. ^^’


Die Seelen der Nacht von Deborah Harkness wird als Serie verfilmt und inzwischen stehen die beiden Hauptdarsteller fest: Teresa Palmer wird die Heldin Diana Bishop spielen, Matthew Goode wird den Vampir Matthew Clairmont verkörpern. Die Dreharbeiten sollen im September beginnen.


Kommenden Monat erscheint nach fünf Jahren endlich ein neuer Roman von Graceling-Autorin Kristin Cashore. Er trägt den Titel Jane, Unlimited und hat inzwischen natürlich auch ein Cover.

Fans von Maggie Stiefvater dürfen sich im Herbst ebenfalls auf neuen Lesestoff freuen. Im Oktober erscheint mit All the Crooked Saints ein neuer Fantasy-Roman der Autorin.

Nach Alice im Wunderland adaptiert die us-amerikanische Autorin A.G. Howard als nächstes das Märchen Die Prinzessin auf der Erbse von Hans Christian Andersen. Das Buch soll den Titel Stain tragen und erscheint voraussichtlich im Januar 2019 in den USA.

Im Frühjahr 2019 dürfen wir uns außerdem auf das Debut von Mimi Yu freuen. The Girl King ist ein YA Fantasy-Roman, angelehnt an die Geschichte Ost- und Nord-Asiens.

Nach The Maddox Brothers schreibt Jamie McGuire nun eine Trilogie über die Feuerwehrmänner, die darin bereits Erwähnung fanden. Der erste Band der Crash and Burn Serie soll voraussichtlich den Titel Trex tragen und im Herbst 2018 erscheinen.

Feb  19

[Wochenrückblick] 7. Kalenderwoche 2017

19. Februar 2017 | 23:42 | Rekapituliert


Eigentlich ist es unfair das Buch überhaupt aufzuzählen, da ich momentan gar nicht zum Lesen komme.


Ausnahmsweise gab es in dieser Woche einmal keine Neuzugänge.


Eine gute Nachricht für alle Fans der Serie Das Juwel von Amy Ewing: Der Erscheinungstermin des letzten Bandes der Trilogie, Der schwarze Schlüssel, wurde auf den 27. April vorverlegt.

Royal Crush, der dritte Band zu From the Notebooks of a Middle School Princess, der aktuellen Reihe von Meg Cabot, hat inzwischen ein Cover bekommen.

Sep  25

[Wochenrückblick] 38. Kalenderwoche 2016

25. September 2016 | 23:45 | Rekapituliert


Nach Maybe Someday habe ich wegen der Leserunde in der Lesejury gleich mit Begin Again von Mona Kasten begonnen und es vorhin auch schon wieder beendet – in Hamburg hatte ich viel Zeit zum Lesen. Es hat mir wirklich gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung über Dawn.


Die meisten Neuzugänge der letzten Woche sind wieder digitale Leseexemplare. Begin Again habe ich für eine Leserunde erhalten und sogar schon gelesen. Harry Potter und das verwunschene Kind durften wir alle am Ende der Harry Potter Lesenacht mit nach Hause nehmen. Maybe not habe ich mir gekauft, weil mir Maybe Someday gut gefallen hat und ich gern mehr über die Charaktere lesen möchte – die Novelle Finding Cinderella gehört ja zu meinen Lieblingsbüchern von Colleen Hoover. Bridgette mochte ich zwar nicht so sehr, Warren war mir jedoch ziemlich sympathisch. Und The Jungle Book durfte wegen der fantastischen Gestaltung der Ausgabe bei mir einziehen, ich bin also schließlich doch noch schwach geworden. Aber Peter Pan war einfach schon zu schön und als nächstes erscheint in der Form dann Beauty and the Beast. *freu*


Leider gibt es eine schlechte Nachricht für alle Fans von Rainbow Rowell und ihres Romans Eleanor & Park: Die geplante Verfilmung ist nicht länger in Arbeit. Die Rechte sind inzwischen unverrichteter Dinge an die Autorin zurückgefallen und können neu erworben werden.


Wie schon im Beitrag zu den kommenden Neuheiten des Verlages geschrieben, hat Fischer die Rechte an The Chemist, dem neuen Roman von Twilight-Autorin Stephenie Meyer, erworben. Der Thriller erscheint bei uns 8. November 2016.

Im Mai nächsten Jahres erscheint in den USA der dritte Band der From the Notebooks of a Middle School Princess Serie von Meg Cabot. Es wird den Titel Royal Crush tragen und vermutlich von Olivias erster Liebe handeln.

Mona Kasten hat bekannt gegeben, dass es nach Trust Again noch mehr New Adult Romane von ihr geben wird.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.