Beiträge mit dem Schlagwort 'Alan Gratz'

Jun  16

[Lesestatistik] März 2019

16. Juni 2019 | 23:50 | Ausgewertet

Langsam hole ich auf, was die fehlenden Statistiken betrifft. Der März war quantitativ bisher der beste Monat in diesem Jahr, wobei ich bezweifle, dass ich das in irgendeinem anderen Monat noch übertreffen kann, denn ich habe sage und schreibe zwölf Bücher gelesen. Für mich ist das echt eine ganze Menge.




        

Gelesene Seiten: 1.824
Seiten pro Tag: Ø 58,8
Bewertung: Ø 4,6


Format: 17x Hardcover, 9x eBook, 7x Taschenbuch
Bereits gelesen: 12


Bei den vielen tollen Büchern in diesem Monat fiel mir die Wahl ziemlich schwer. Im Endeffekt habe ich mich schließlich für Revenge – Sternensturm entschieden, weil mich das Buch wirklich begeistert hat und ich die Fortsetzung kaum noch erwarten kann.


Unverändert: Remembrance, Zorn & Morgenröte, Die Auslese #3, Tausend Nächte aus Sand und Feuer, Unsterblich #3, Rat der Neun, Nevernight, Illuminae, When Dimple Met Rishi, Peter Pan, The Hate U Give, Nachtblumen, Als ich Amanda wurde, Erwachen des Lichts, Soul Mates, Scythe, Riders, Ivory & Bone, Nothing Like Us, Wires and Nerve – Gone Rogue, Der Fall Collini, Wonder Woman, u.v.m.


Bereits gelesen: 1
Schon im Regal: 6
Vorbestellt: 0

Apr  12

[Rezension] Amy und die geheime Bibliothek

12. April 2019 | 19:28 | Gelesen

Titel: Amy und die geheime Bibliothek
Autor: Alan Gratz
Originaltitel: Ban This Book
Erstveröffentlichung: 2017
Übersetzerin: Meritxell Janina Piel

Wissenswertes

Amy und die geheime Bibliothek ist ein Kinderbuch des mehrfach ausgezeichneten us-amerikanischen Autors Alan Gratz, der 1972 in Knoxville, Tennessee, geboren wurde. Schon als Kind wollte er Schriftsteller werden, weshalb er an der University of Tennessee schließlich Kreatives Schreiben studierte. Zehn Jahre (und fünfundsechzig Absagen) später wurde sein erster Roman veröffentlicht. Inzwischen hat er mehr als fünfzehn Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben.

(Mehr…)

Apr  01

[Wochenrückblick] 13. Kalenderwoche 2019

01. April 2019 | 18:07 | Rekapituliert


Wie man sieht habe ich in der vergangenen Woche ziemlich viel gelesen und noch dazu ziemlich gute Bücher. Zunächst habe ich Offline ist es nass, wenn’s regnet – ich liebe diesen Titel! – beendet und zum Ende hin gefiel mir das Buch richtig gut. Die Rezension habe ich bereits geschrieben und wenn alles nach Plan läuft, geht sie Mitte April online. | Als nächstes habe ich mit Amy und die geheime Bibliothek begonnen und das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen. Was für eine zauberhafte Geschichte! Aber hütet euch vor den Nachwirkungen, ich habe inzwischen nämlich schon ein paar der darin erwähnten, verbannten Bücher bestellt. ^^’ | Gestern Abend habe ich mir schließlich Schamlos vorgenommen und in einem Rutsch gelesen. Es ist ein wirkliches tolles Buch, sowohl inhaltlich als auch optisch.


Ist das zu fassen? Ich habe in der vergangenen Woche drei Bücher gelesen, aber nur ein neues ins Regal gestellt! Ich weiß nicht, wann es das zuletzt gegeben hat. Zählt das schon als SuB-Abbau? XD Auf Too Late bin ich auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie eigentlich auf alle neuen Werke von Colleen Hoover, aber auf dieses ganz besonders. Dank meiner lieben Bücherfee steht es, wie gesagt, nun im Regal und wird hoffentlich ganz bald von mir gelesen.


Am kommenden Donnerstag startet die neue Verfilmung des Stephen King Klassikers Friedhof der Kuscheltiere in den deutschen Kinos.


Die Götter sind los, der erste Band der Chaos-Götter Reihe von Maz Evans, ist als eBook zurzeit für 5,99 Euro zu haben.

Mrz  26

[Neuheiten] Frühjahr 2019 – Hanser

26. März 2019 | 17:15 | Erwartet

Alan Gratz: Amy und die geheime Bibliothek

Amy liebt Bücher und das Lesen. Doch dann wird ihr Lieblingsbuch aus der Schulbibliothek verbannt – angeblich ist es ungeeignet für Grundschüler, respektlos und unmoralisch. Die sonst so zurückhaltende Amy ist empört: Es ist ein ganz tolles Buch! Und jeder sollte es ausleihen und lesen können! Als immer mehr Bücher aus den Regalen verschwinden, eröffnet Amy kurzerhand die G.S.B., die Geheime Schließfach-Bibliothek. Hier können ihre Mitschüler alle verbannten Bücher heimlich ausleihen. Schon bald boomt Amys Bibliothek, und gemeinsam schmieden die Kinder einen Plan, um sich gegen die Bücherverbannung zur Wehr zu setzen. Denn niemand soll ihnen vorschreiben, welche Bücher sie lesen dürfen!

Erscheinungstermin: Februar 2019

Cover, Titel und Klappentext haben mich als Bücherwurm natürlich sofort angesprochen und ich bin schon sehr gespannt auf den geheimen Widerstand von Amy. Ich würde es mir nämlich ebenfalls nicht gefallen lassen, wenn jemand versuchen würde mir vorzuschreiben, welche Bücher ich lesen darf und welche nicht.

Mrz  25

[Wochenrückblick] 12. Kalenderwoche 2019

25. März 2019 | 23:52 | Rekapituliert


In dieser Woche hatte ich wesentlich weniger Zeit zum Lesen, sodass ich nur ein neues Buch angefangen und keines beendet habe. Zu Beginn gefiel mir Offline ist es nass, wenn’s regnet noch nicht so gut, weil ich mich mit der Protagonistin Mari überhaupt nicht identifizieren konnte und ihr Verhalten ziemlich krank fand, doch inzwischen, seit Mari im Yosemite Nationalpark angekommen ist, gefällt mir die Geschichte immer besser.


Den ersten Band der Ophelia Scale Reihe habe ich mir gekauft als das eBook im Angebot war. Ich konnte einfach nicht widerstehen. | Amy und die geheime Bibliothek ist mir in der neuen Vorschau des Verlags sofort ins Auge gesprungen und musste schon allein aufgrund des Klappentextes schließlich bei mir einziehen. | Die Marketing Kampagne zu Niemalswelt hat mich so neugierig gemacht, dass ich das Buch bald lesen möchte. | Zusammen sind wir unendlich hört sich ebenfalls nach einer wunderbaren Geschichte an. | Schamlos habe ich bei LovelyBooks im Rahmen einer Leserunde gewonnen, daher wird das Buch sehr wahrscheinlich auch meine nächste Lektüre werden.

Die Götter sind los, Wörter mit L und Rebecca habe ich dem Bloggerempfang der Verlage Carlsen und Thienemann auf der Buchmesse zu verdanken. | Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat habe ich passenderweise bei der Preisverleihung für den ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2018 gewonnen. | Das letzte Exemplar der aktuellen Filmausgabe von Drachenzähmen leicht gemacht auf der gesamten Messe habe ich einer netten Verlagsmitarbeiterin abluchsen können. Ich wollte mir unbedingt diese Ausgabe signieren lassen, hatte aber nicht damit gerechnet, dass sie auf der Messe nicht mehr zu bekommen wäre. Dieses letzte Exemplar wurde für Photos verwendet und am Ende der Signierstunde durfte ich es dann kaufen.

Es hat 18 Buchstaben und 9 davon sind Ypsilons hat bei besagter Preisverleihung den ersten Platz belegt und im Anschluss an die kurze Lesung aus dem Buch, musste ich es unbedingt haben. Ich lag vor lauter Lachen fast auf dem Stuhl – so lache ich sonst nur bei Mario Barth – und kann es deshalb kaum erwarten die restlichen Kapitel ebenfalls zu genießen. | Zu guter Letzt erwartete mich nach der Messe neue Buchpost zu Hause. Da mir Das geheime Leben der Bäume überaus gut gefallen hatte, durfte sich nun nämlich auch Das Seelenleben der Tiere dazugesellen. Ich freue mich also schon auf weitere faszinierende Informationen über die Tierwelt.


Bad Blood, das Buch über den wohl größten Betrugs im Silicon Valley, geschrieben von John Carreyrou, soll demnächst mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle verfilmt werden.


Emma Scott, die Autorin von All in, kommt am 30. März zu einer Signierstunde nach Köln.

Im August erscheint beim Thienemann Verlag eine illustrierte Ausgabe von Michael Endes Die unendliche Geschichte.

Mit Cinder & Ella – Happy end – und dann? erscheint im September dieses Jahres der zweite Teil der Liebesgeschichte von Kelly Oram.

Not If I Save You First von Ally Carter erscheint hierzulande unter dem Titel Dear Logan ebenfalls im September dieses Jahres.

A Very Large Expanse of Sea von Tahereh Mafi erscheint im Oktober 2019 unter dem Titel Wie du mich siehst auf Deutsch.

Einen Monat später erscheint auch Vicious von V.E. Schwab mit dem Untertitel Das Böse ins uns auf Deutsch.

Obsession, das Lux Spin-off für Erwachsene von Jennifer L. Armentrout, erscheint unter dem Titel Dunkelglanz – Obsession im Februar 2020 auf Deutsch.

2020 soll außerdem endlich der vierte Band der Reckless Reihe von Cornelia Funke erscheinen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.