Beiträge mit dem Schlagwort '4 Sterne'

Feb  29

[Rezension] Someone Else

29. Februar 2020 | 23:58 | Gelesen

Titel: Someone Else
Autorin: Laura Kneidl
Originaltitel: Someone Else
Erstveröffentlichung: 2020
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Someone Else ist der neueste New Adult Roman der deutschen Autorin Laura Kneidl, die bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für das Erzählen von Geschichten entwickelte. Es hat einige Jahre gedauert bis eines ihrer Projekte erstmals veröffentlicht wurde, doch ihre Bemühungen haben sich schließlich ausgezahlt und nun kann sie sich ein Leben ohne das Schreiben gar nicht mehr vorstellen.

Someone Else ist zudem der zweite Band einer Trilogie. Der dritte und letzte Band, Someone to Stay, wird im Oktober 2020 erscheinen und von Aliza und Lucien handeln.

(Mehr…)

Jan  25

[Rezension] Jane Austen

25. Januar 2020 | 23:45 | Gelesen

Titel: Jane Austen
Autorin: Isabel Sánchez Vegara
Originaltitel: Jane Austen
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzerin: Svenja Becker

Wissenswertes

Jane Austen ist ein Bilderbuch von Isabel Sánchez Vegara, illustriert von Katie Wilson, aus der Reihe Little People, Big Dreams mit der Kindern die Lebensgeschichten beeindruckender Personen näher gebracht werden.

(Mehr…)

Jan  15

[Rezension] Der lange Weg zu dir

15. Januar 2020 | 23:45 | Gelesen

Titel: Der lange Weg zu dir
Autor: Martin Widmark
Originaltitel: Den långa vandringen
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzer: Ole Könnecke

Wissenswertes

Der lange Weg zu dir ist ein Bilderbuch des schwedischen Kinderbuchautors Martin Widmark, dessen Bücher zu den beliebtesten Werken in Schweden zählen, mehrfach ausgezeichnet und bislang in mehr als dreißig Sprachen übersetzt wurden.

Die Zeichnungen stammen von der polnischen Illustratorin Emilia Dziubak, die an einer Kunsthochschule in Posen Graphik-Design studiert hat und seit 2010 als freie Illustratorin arbeitet. Auch ihre Werke wurden schon vielfach nominiert und ausgezeichnet.

(Mehr…)

Dez  21

[Rezension] Briefe vom Weihnachtsmann

21. Dezember 2019 | 23:22 | Gelesen

Titel: Briefe vom Weihnachtsmann
Autor: J. R. R. Tolkien
Originaltitel: The Father Christmas Letters
Erstveröffentlichung: 1976
Übersetzer: Anja Hegemann, Hannes Riffel

Wissenswertes

Briefe vom Weihnachtsmann ist ein Werk des britischen Schriftstellers J. R. R. Tolkien, dessen Roman Der Herr der Ringe zu den bekanntesten und erfolgreichsten Büchern des letzten Jahrhunderts zählt. Das Buch besteht aus einer Vielzahl von Briefen an seine Kinder, die der Autor von 1920 bis 1942 als Weihnachtsmann oder einer seiner Helfer vom Nordpol schrieb. Die ursprünglich allein seinen Kindern vorbehaltenen Briefe wurden nach seinem Tod von seiner Schwiegertochter Baillie Tolkien herausgegeben und 1976 erstmals gesammelt veröffentlicht.

(Mehr…)

Dez  19

[Rezension] Weihnachten auf der Lindwurmfeste

19. Dezember 2019 | 23:45 | Gelesen

Titel: Weihnachten auf der Lindwurmfeste
Autor: Walter Moers
Originaltitel: Weihnachten auf der Lindwurmfeste
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Weihnachten auf der Lindwurmfeste ist ein Werk des deutschen Bestseller-Autors Walter Moers, dessen Zamonien-Romane mittlerweile in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Neben der Welt der Lindwürmer und ihrer zahlreichen anderen Bewohner ist der in Hamburg lebende Autor außerdem der Schöpfer der (Comic-)Figuren <>Käpt’n Blaubär, das kleine Arschloch und Adolf, die Nazisau.

(Mehr…)

Nov  28

[Rezension] Ich knall euch ab!

28. November 2019 | 23:53 | Gelesen

Titel: Ich knall euch ab!
Autor: Morton Rhue
Originaltitel: Give a Boy a Gun
Erstveröffentlichung: 2000
Übersetzer: Werner Schmitz

Wissenswertes

Ich knall euch ab! ist ein Werk des us-amerikanischen Autors Morton Rhue, dessen Bücher sowohl unter diesem Pseudonym als auch unter seinem echten Namen, Todd Strasser, veröffentlicht werden. In den USA zählt er zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren, hierzulande kennt man vor allem seinen vielfach ausgezeichneten Roman Die Welle, der schon seit Jahrzehnten in vielen deutschen Bundesländern auf dem Lehrplan steht und auf dem Drehbuch der gleichnamigen Verfilmung einer Kurzgeschichte des Geschichtslehrers Ron Jones basiert, der das im Buch dargestellte Experiment 1967 selbst an einer Schule in Palo Alto durchgeführt hat.

(Mehr…)

Nov  14

[Rezension] Hier kommt die Hatze

14. November 2019 | 23:45 | Gelesen

Titel: Hier kommt die Hatze
Autor: Sylvia Englert
Originaltitel: Hier kommt die Hatze
Erstveröffentlichung: 2019
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Hier kommt die Hatze ist ein Kinderbuch der deutschen Autorin Sylvia Englert, die schon als Kind Autorin werden wollte, zuvor aber erst einmal als Lektorin und Journalistin tätig war. Inzwischen hat sie zahlreiche Werke veröffentlicht, unter anderem einige Jugendromane unter dem Pseudonym Katja Brandis.

Die wundervollen Illustrationen wurden von der deutschen Künstlerin Sabine Dully gezeichnet, die in Trier Kommunikationsdesign studiert hat und heute mit ihrer Familie in Köln lebt, wo sie vor allem Kinderbücher illustriert.

(Mehr…)

Nov  01

[Rezension] Victor Hugo – Im Exil

01. November 2019 | 23:30 | Gelesen

Titel: Victor Hugo – Im Exil
Autorin: Esther Gil
Originaltitel: Victor Hugo – Aux frontières de l’exil
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzer: Harald Sachse

Wissenswertes

Victor Hugo – Im Exil ist ein Graphic Novel der französischen Szenaristin Esther Gil.

Illustriert wurde er vom französischen Zeichner Laurent Paturaud, der sich schon als Kind für Comics und das Zeichnen begeisterte und deshalb später eine Ausbildung zum Werbegraphiker absolvierte. Seitdem arbeitet der heute in der Normandie lebende Künstler als Illustrator.

(Mehr…)

Okt  25

[Rezension] Auf der Suche nach dem Kolibri

25. Oktober 2019 | 23:25 | Gelesen

Titel: Auf der Suche nach dem Kolibri
Autorin: Ava Dellaira
Originaltitel: In Search Of Us
Erstveröffentlichung: 2018
Übersetzer: Jessika Komina, Sandra Knuffinke

Wissenswertes

Auf der Suche nach dem Kolibri ist das neueste Werk der us-amerikanischen Autorin Ava Dellaira, die in Los Angeles geboren wurde, aber in Albuquerque, New Mexico, aufgewachsen ist. Nach ihrem Studium in Chicago kehrte sie nach Kalifornien zurück, um dort als Drehbuchautorin zu arbeiten, u.a. für Stephen Chbosky. Nachdem er sie dazu ermutigt hatte selbst zu schreiben, kam ihr schließlich die Idee zu ihrem Debütroman Love Letters To The Dead.

(Mehr…)

Sep  13

[Rezension] Das Schweigen unserer Freunde

13. September 2019 | 20:33 | Gelesen

Titel: Das Schweigen unserer Freunde
Autoren: Mark Long, Jim Demonakos
Originaltitel: The Silence Of Our Friends
Erstveröffentlichung: 2012
Übersetzer: Marc-Oliver Frisch

Wissenswertes

Das Schweigen unserer Freunde ist ein Graphic Novel der in den USA wohnhaften Autoren Mark Long und Jim Demonakos. Ersterer hat seine Kindheitserinnerungen in das Buch einfließen lassen, letzterer hat die jährlich in Seattle stattfindende Emerald City Comic Con ins Leben gerufen.

Die Illustrationen stammen von dem us-amerikanischen Musiker und Comic-Zeichner Nate Powell, dessen Werke unter anderem schon mit dem Eisner Award, dem Ignatz Award und sogar dem National Book Award ausgezeichnet wurden.

(Mehr…)

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.