[Gewinnspiel] Der letzte erste Blick

30. Juni 2018 | 23:32 | Verlost

» Es ist nicht gerade die feine Art, das erste Semester damit zu beginnen, jemandem die Nase zu brechen, Miss Lance. «

Ich ertappe mich immer wieder dabei, wie ich mich darüber wundere, wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich habe vor über einem Jahrzehnt meinen Führerschein gemacht und mein Abitur liegt schon bald ebenfalls 10 Jahre hinter mir. Seitdem habe ich ein Studium erfolgreich beendet, ein weiteres angefangen, zahlreiche Praktika absolviert u.v.m. Sogar mein Referendariat ist nun schon fast vorüber, was bedeutet, dass die Prüfungen des zweiten Staatsexamens in greifbare Nähe rücken. Vieles hat sich verändert, doch mindestens eine Sache ist – zum Glück – geblieben: meine Freude am Bloggen.

Am 25. Juni 2018 ist nobody knows stolze 11 Jahre alt geworden – die erste Schnapszahl – und aus diesem Anlass könnt ihr hier nun ein signiertes Exemplar von Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni gewinnen!

Das Einzige, was Emery Lance sich wünscht, als sie ihr Studium in West Virginia beginnt, ist ein Neuanfang. Sie möchte studieren, und zwar ohne das Gerede, das Getuschel und die verurteilenden Blicke der Leute zu Hause. Dafür nimmt sie sogar in Kauf, dass sie mit dem nervigsten Kerl aller Zeiten in einer WG landet. Doch es kommt schlimmer: Dessen bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dabei gehört er zu der Sorte Mann, von der Emery sich unbedingt fernhalten wollte: zu gut aussehend, zu nett, zu lustig. Und eine große Gefahr für ihr ohnehin schon zerbrechliches Herz…

Du möchtest gewinnen?

Dann schick einfach eine Mail an stephie[@]nobody-knows.eu mit dem Betreff Der letzte erste Blick und beantworte unter Berücksichtigung der Teilnahmebedingungen die folgende Frage:

Welches Buch ist dein bisheriges Jahreshighlight?

Einsendeschluss: Samstag, 14. Juli 2018, 23:59 Uhr

Viel Glück!




Kommentar abgeben?

Hiermit erteile ich mein Einverständnis.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.