Beiträge mit dem Schlagwort 'Stefanie Hasse'

Okt  28

[Challenge] Reading More Books By New-To-Me Authors

28. Oktober 2020 | 23:30 | Mitgemacht

In letzter Zeit habe ich immer wieder festgestellt, dass ich vor allem Bücher von Autoren lese, die ich bereits kenne und die mich in der Vergangenheit überzeugen konnten. Daran ist grundsätzlich nichts verkehrt, immerhin weiß man da ungefähr, was man bekommt, und natürlich ist man neugierig darauf, was ein Lieblingsautor sich als nächstes hat einfallen lassen. Schade ist allerdings, dass neue Autoren dadurch oft zu kurz kommen, obwohl sie zumindest eine Chance verdient hätten. Das betrifft in meinem Fall vor allem deutsche bzw. deutschsprachige Autoren, denn während bei den übersetzten Büchern regelmäßig solche von mir unbekannten Autoren darunter sind, kann ich die Bücher deutscher Autoren gefühlt an zwei Händen abzählen. Ein paar mehr sind es dann zwar doch, aber ich erwische mich immer wieder dabei, wie ich zu den Werken bekannter Autoren greife.

Deshalb möchte ich nun eine neue Challenge ins Leben rufen, nur für mich, wobei sich Interessierte natürlich gern anschließen dürfen. Ich werde nur keine Preise oder Ähnliches organisieren, wie es damals bei der Jugendbuch Challenge der Fall war. Die Challenge soll einfach nur ein Ansporn für mich sein, um an diesem Plan festzuhalten und ggf. die Fortschritte festzuhalten. Aktuell habe ich mir vorgenommen ein Buch pro Quartal – mehr würde ich nie schaffen, also halte ich den Ball lieber gleich flach – von einem neuen (deutschen) Autor zu lesen. Damit sind nicht zwingend Debütromane gemeint, es geht vielmehr darum zur Abwechslung gelegentlich Bücher von Autoren zu lesen, von denen man in der Vergangenheit noch kein Buch gelesen hat.

Für die nächset Zeit habe ich zu diesem Zweck die folgenden Autoren ins Auge gefasst:

Nina Bilinski | Nicole Böhm | Tami Fischer | Anne Freytag | Liza Grimm | Stefanie Hasse | Nicola Hotel | Kira Mohn | Kim Nina Ocker | Adriana Popescu | Ava Reed | Sarah Sprinz | Stella Tack | Carolin Wahl

Einige habe ich erst vor Kurzem entdeckt, von anderen will ich schon seit Jahren gern mal ein Buch lesen und kann gar nicht fassen, dass ich das bisher noch nicht geschafft habe. Diese Liste werde ich bei Bedarf ergänzen und hoffentlich früher oder später auch Namen abhaken können. Außerdem bin ich jederzeit für Empfehlungen offen – also immer her damit. Mal sehen, ob ich den ersten Namen noch in diesem Jahr durchstreichen kann. Ich werde euch hier auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

Mrz  30

[Wochenrückblick] 13. Kalenderwoche 2020

30. März 2020 | 23:30 | Rekapituliert


Anfang der Woche habe ich mir Light Up The Sky geschnappt und das Buch innerhalb weniger Tage verschlungen, weil mich die Geschichte so gefesselt hat. Am Wochenende habe ich mit Haunter of Dreams sowie Die Krone der Sterne – Nachtwärts im Anschluss zwei Graphic Novels gelesen, auf die ich mich schon lange gefreut hatte und dir mir beide auch sehr gut gefallen haben. Außerdem habe ich mit Die kleine Hummel Bommel feiert Geburtstag auch gleich das neueste Bilderbuch dieser zauberhaften Reihe gelesen.


Gestern habe ich mir endlich einmal die Zeit genommen den neuen Lesestoff für meinen eReader herunterzuladen, den ich in letzter Zeit gekauft oder per Mail erhalten habe. Blackcoat Rebellion – Das Los der Drei stand bereits im Original auf meiner Wunschliste und kann mich hoffentlich ebenso überzeugen wie andere Werke der Autorin. Vicious, Wicked und Secret Game habe ich gekauft als die eBooks jeweils im Angebot waren. Sonnengelber Frühling hatte ich vor einer Weile vorbestellt. Es handelt sich dabei um eine Fortsetzung zu Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter, die ich damals regelrecht inhaliert habe, daher bin ich schon sehr gespannt darauf, wie die Geschichte nun weitergeht. Forever Free werde ich im Rahmen einer Leserunde lesen. Alle anderen eBooks sind Leseexemplare, auf die ich mich aus den einen oder anderen Gründen schon sehr freue.


Universal Pictures hat sich noch vor der Veröffentlichung die Rechte an The Grace Year von Kim Liggett gesichert, das im Februar dieses Jahres auf Deutsch erschienen ist.


Mit Fable erscheint im September dieses Jahres der Auftakt zu einer neuen Fantasy Dilogie von Adrienne Young in den USA.

Okt  13

[Wochenrückblick] 41. Kalenderwoche 2019

13. Oktober 2019 | 23:35 | Rekapituliert


Da ich in dieser Woche so viel arbeiten musste, habe ich nur wenige Kapitel von Flying High lesen können und bisher ist es leider auch noch nicht allzu fesselnd.


In dieser Woche sind vor allem ein paar neue eBooks auf meinen eReader gewandert. Secret Game habe ich gekauft als das eBook im Angebot war und Bücherkrieg ist natürlich eine Pflichtlektüre, immerhin haben mir die ersten beiden Bände der Trilogie schon unheimlich gut gefallen. Bei Cinder & Ella muss ich, ehrlich gesagt, erst noch den ersten Band lesen. Der Bär und die Nachtigall hat mich optisch überhaupt nicht angesprochen, der Klappentext hört sich aber eigentlich richtig gut an. Letzteres gilt auch für Die Gabe des Winters. Jetzt ist alles, was wir haben stand ohnehin schon auf meiner Wunschliste, wurde kürzlich aber sogar mit der Buxtehuder Bulle ausgezeichnet. Rivergold ist das neueste Buch von Ally Condie, die mich mit anderen Büchern bereits überzeugen konnte.


Mit Maleficent – Mächte der Finsternis startet am kommenden Donnerstag der zweite Teil über die böse Fee aus Dornröschen mit Angelina Jolie in der Hauptrolle in den deutschen Kinos.


Laura Kneidl und Bianca Iosivoni haben heute via Newsletter bekannt gegeben, dass sie an einem gemeinsamen Projekt arbeiten. Die Reihe wird den Titel Midnight Chronicles tragen und soll insgesamt sechs Bände umfassen.

Sep  18

[Neuheiten] Herbst 2019 – Ravensburger

18. September 2019 | 23:05 | Erwartet

Jennifer Benkau: One True Queen – Von Sternen gekrönt

Dunkelheit. Das Gefühl, zu fallen. Und dann: nichts.

Eben noch stand Mailin in ihrer irischen Heimatstadt, plötzlich wacht sie in einer anderen Welt auf. Hier, im Königreich Lyaskye, trachtet ihr alles und jeder nach dem Leben – nur nicht der mysteriöse Fremde, der Mailin aus einer tödlichen Falle rettet. Der so gefährlich wirkt und sie dennoch beschützt. Und der ihr nicht verrät, wer er in Wahrheit ist. Erst, als er sie zum Königshof bringt, erkennt Mailin, dass sie aus einem ganz bestimmten Grund in Lyaskye ist: Sie soll Königin werden. Und das ist in dieser Welt ein Todesurteil.

Erscheinungstermin: August 2019

Bei dem Cover bin ich noch unschlüssig, doch der Klappentext konnte mich auf jeden Fall neugierig machen. Außerdem will ich schon seit Jahren endlich einmal ein Buch von der Autorin lesen. ^^’

Stefanie Hasse: Secret Game

Als Ivory neu an die elitäre St-Mitchell-School in New York kommt, verliebt sie sich unsterblich in ihren Mitschüler Heath. Doch mit Beginn des neuen Schuljahres ändert sich alles, denn DAS SPIEL beginnt. In anonymen Handynachrichten werden die Schüler aufgefordert, Aufgaben zu erfüllen, sonst kommen ihre dunkelsten Geheimnisse ans Licht. Als Heath sie plötzlich völlig ignoriert, lässt Ivory sich auf DAS SPIEL ein und gerät in ein Netz aus Lügen …

Erscheinungstermin: Juli 2019

DAS SPIEL hört sich auf jeden Fall sehr spannend an und bisher haben mir solche Geschichten, egal ob nun als Buch, Film oder Serie, immer gut gefallen.

Bianca Iosivoni: Sturmtochter – Für immer vereint

Von ihren Freunden verraten und verlassen muss sich Ava allein den ungezügelten Naturgewalten stellen, die ganz Schottland heimsuchen. Doch dann erhält sie Hilfe von einer unverhofften Seite. Allen Verboten zum Trotz, kommen sich Ava und Lance näher. Doch die Fronten zwischen den Clans verhärten sich zunehmend und schon bald droht ein offener Krieg auszubrechen. Hin- und hergerissen zwischen den Verpflichtungen gegenüber seinem Clan und dem Mädchen, das er liebt, begeht Lance einen folgenschweren Fehler …

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Die Vorgänger habe ich leider noch nicht gelesen, wobei das angesichts der wohl fiesen Cliffhanger vielleicht sogar besser ist, aber Bianca Iosivoni hat mich bislang ohnehin noch nie enttäuscht.

Sep  09

[Wochenrückblick] 36. Kalenderwoche 2019

09. September 2019 | 23:52 | Rekapituliert


Ein paar Seiten habe ich in der vergangenen Woche gelesen, mehr aber auch nicht. ^^’


Zusätzlich zu drei eBooks hat mich im Laufe der letzten Woche die Collector’s Edition zu Six of Crows erreicht. Die Fortsetzung ist noch auf dem Weg zu mir. Außedem habe ich mir während meines kurzen Urlaubs noch Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken gegönnt. Eigentlich wollte ich ein anderes Buch kaufen, aber das hatten sie leider nicht (mehr) vorrätig, und von meiner zweiten Wahl war keines der Exemplare in einem akzeptablem Zustand, daher habe ich mich schließlich für dieses Buch entschieden, das ohnehin schon lange auf meiner Wunschliste stand.


Mit Gut gegen Nordwind startet am kommenden Donnerstag die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Daniel Glattauer in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Secret Game von Stefanie Hasse kann man aktuell zum Preis von nur 6,99 Euro erwerben.

Jul  21

[Wochenrückblick] 29. Kalenderwoche 2019

21. Juli 2019 | 23:45 | Rekapituliert


Joa, da ich auch in der letzten Woche nicht wirklich viel gelesen habe, hat sich an meiner aktuellen Lektüre bisher nichts geändert.


In dieser Woche haben mich drei wundervolle Neuzugänge erreicht, auf die ich mich schon sehr freue. Ich bin dann mal Prinzessin – Wie küsst man einen Prinzen? ist die Übersetzung von Royal Crush, das ich ja bereits auf Englisch gelesen hatte, aber da es von meiner Lieblingsautorin ist, wollte ich natürlich auch wieder die deutsche Version im Regal haben. Faye – Herz aus Licht und Lava wurde mir überraschend vom Verlag zugesandt und die Geschichte hört sich ziemlich gut an. Auf der Suche nach dem Kolibri werde ich demnächst im Rahmen einer Leserunde lesen, ohne die ich womöglich nie auf dieses interessante Buch aufmerksam geworden wäre.


ProSieben zeigt am 26. Juli um 20.15 Uhr den wundervollen Animationsfilm Drachenzähmen leicht gemacht 2.

Wenn ich bleibe, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Gayle Forman, läuft am 27. Juli um 20.15 Uhr auf RTL II.

Einen Tag später zeigt RTL II zur gleichen Zeit die Nicholas Sparks Verfilmung The Choice – Bis zum letzten Tag.


Hugendubel veranstaltet im September in Berlin gleich zwei Lesungen mit den Autorinnen Stefanie Hasse, Stella Tack und Jennifer Benkau.

Apr  09

[Neuheiten] Frühjahr 2019 – Loewe

09. April 2019 | 18:00 | Erwartet

Maureen Johnson: Ellingham Academy – Was geschah mit Alice?

Versteckt in den Bergen Vermonts ist die Privatschule der ideale Ort für die begabtesten Schüler des Landes – Bestsellerautoren, YouTube-Stars, Künstler, Erfinder. Doch das Internat umgibt eine tragische Geschichte. Vor mehr als 80 Jahren wurden Frau und Tochter des Schulgründers entführt. Genau deshalb wird Stevie Bell an der Akademie aufgenommen: Sie soll die bisher ungeklärte Ellingham-Affäre lösen. Und schon bald erhält sie eine mysteriöse Botschaft, die einen Mord ankündigt. Als ein Schüler kurz darauf tot aufgefunden wird, ist Stevie überzeugt, dass es einen Zusammenhang zwischen diesem Todesfall und den Verbrechen aus der Vergangenheit gibt.

Erscheinungstermin: Februar 2019

Krimis und Thriller lese ich persönlich ausschließlich aus dem Jugendbuchbereich, diese dafür dann aber ziemlich gern. Ellingham Academy klingt besonders spannend und wartet glücklicherweise bereits auf meinem SuB auf mich.

Victoria Schwab: Monsters of Verity – Unser düsteres Duett

Der Gesang der Kinder in den Straßen ist verklungen. Verity City ist zerstört. Jede Nacht werden weitere Monster geboren.
Aber Kate und August kämpfen unerbittlich. Sie haben beschlossen, keine Angst mehr zu haben. Da erhebt sich eine mächtige Kreatur: Sie ernährt sich von den verdunkelten Herzen der Menschen. Und sie wächst und wächst …

Erscheinungstermin: März 2019

Der Vorgänger wartet leider ebenfalls noch auf mich, dabei kann ich es kaum erwarten endlich einmal ein Buch von V.E. Schwab zu lesen, um mich den Begeisterungsstürmen dann hoffentlich anzuschließen.

Jessi Kirby: Offline ist es nass, wenn’s regnet

Stell dir vor, du öffnest an deinem 18. Geburtstag die Haustür und dort liegt ein Geschenk: ein riesiger Wanderrucksack, ein Paar Wanderschuhe und ein Trailtagebuch für den Yosemite Nationalpark. Würdest du loslaufen?

Mari entscheidet sich genau dafür, obwohl sie noch nie mehr als zehn Schritte zu Fuß getan hat. Von heute auf morgen tauscht sie Smartphone und Social Media gegen schneebedeckte Berge, reißende Flüsse und Blasen an den Füßen, aber auch gegen Sonnenaufgänge wie aus dem Bilderbuch, warmherzige Begegnungen und mutige Entscheidungen – denn der Yosemite verändert jeden.

Erscheinungstermin: Januar 2019

Ich muss gestehen, dass ich dieses Buch trotz des klangvollen Titels vermutlich mehr oder weniger ignoriert hätte, wenn der Verlag es mir nicht überraschend zugeschickt hätte. Warum, kann ich gar nicht so genau sagen, doch ich bin sehr froh, dass es anders gekommen ist, denn inzwischen habe ich das Buch bereits gelesen und es hat mir richtig gut gefallen.

Marie Lu : Warcross – Neue Regeln, neues Spiel

Emikas Herz ist gebrochen. Hideo Tanaka, der geniale Erfinder von Warcross und ihre große Liebe, hat sie benutzt, um seinen Plan zu verwirklichen: Den Willen aller Warcross-User mit dem Neurolink zu kontrollieren. Waren seine Gefühle für Emika überhaupt echt? Um gegen Hideo vorzugehen, muss Emika sich Zero anschließen, dem skrupellosen Hacker, der die Meisterschaft sabotiert hat. Doch Zero und seine Verbündeten verfolgen ihre eigenen Pläne. Wem kann Emika noch trauen? Und wie weit wird sie gehen, um den Mann, den sie liebt, aufzuhalten?

Erscheinungstermin: Februar 2019

Der erste Band wartet leider noch darauf von mir gelesen zu werden.

Stefanie Hasse: Heliopolis – Die namenlosen Liebenden

Seit Jahren schwindet auf Heliopolis die Magie. Zurück von ihrem Ausflug auf die Erde müssen Akasha und ihre Freunde nun die beiden magischen Kristalle wieder vereinen, um der Bevölkerung die Magie zurückzugeben und die Menschen von der unheimlichen Krankheit zu heilen, der schon so viele zum Opfer gefallen sind. Aber Akasha weiß nicht, wem sie noch trauen kann: ihrem Vater, dem Herrscher von Heliopolis, oder ihrer Mutter, der Anführerin der Rebellen? Und noch weniger weiß sie, wen sie wirklich liebt: Riaz, dem sie seit Jahren versprochen ist, oder Dante, den sie seit ihrem Abenteuer in Arizona nicht vergessen kann?

Erscheinungstermin: Januar 2019

Dito. Aber wenn ich das richtig gesehen habe, handelt es sich bei allen drei Serien – Monsters of Verity, Warcross und Heliopolis – um Dilogien, sodass mir nun zumindest das Warten auf den nächsten Teil erspart bleibt und ich dann nach herzenslus weiterlesen kann.

Sep  28

[Neuheiten] Herbst 2018 – Loewe

28. September 2018 | 18:55 | Erwartet

Ursula Poznanski: Thalamus

Ein schwerer Motorradunfall katapultiert den siebzehnjährigen Timo aus seinem normalen Leben und fesselt ihn für Monate ans Krankenbett. Auf dem Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinen Knochenbrüchen und dem Schädelhirntrauma erholen. Aber schnell stellt Timo fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Junge, mit dem er sich das Zimmer teilt, gilt als Wachkomapatient und hoffnungsloser Fall, doch nachts läuft er herum, spricht – und droht Timo damit, ihn zu töten, falls er anderen davon erzählt.

Eine Sorge, die unbegründet ist, denn Timos Sprachzentrum ist schwer beeinträchtigt, seine Feinmotorik erlaubt ihm noch nicht niederzuschreiben, was er erlebt. Und allmählich entdeckt er an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind. Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte …

Erscheinungstermin: August 2018

Bis auf eine Ausnahme konnte Ursula Poznanski mich bisher immer begeistern, daher landen ihre neuen Jugendbücher weiterhin automatisch auf der Wunschliste. Von Thalamus habe ich bislang zwar nicht nur Gutes gehört, dennoch möchte ich mir früher oder später selbst ein Bild machen.

Victoria Schwab: Monsters of Verity

In der geteilten Metropole Verity City herrscht ein erbitterter Kampf ums Überleben. Denn jede neue Gewalttat der Menschen bringt leibhaftige Monster hervor, welche nachts den Bewohnern der Stadt auflauern …

In dieser düsteren Welt treffen die Kinder der beiden verfeindeten Herrscher aufeinander: Kate, die den Drang hat, sich endlich gegenüber ihrem Vater zu beweisen. Und August, der jeden Tag damit ringt, seine wahre Identität zu verbergen – denn August ist ein Sunai, eine extrem seltene und sehr gefährliche Art von Monster. Als Kate eines Tages in einen Hinterhalt gerät, müssen die beiden gemeinsam fliehen. Doch wem kannst du noch trauen, wenn die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwinden?

Erscheinungstermin: September 2018

Abgesehen davon, dass die Geschichte sich richtig gut anhört, habe ich von Victoria Schwab bisher nur Gutes gehört, wobei das sogar noch untertrieben ist, die meisten schwärmen nämlich geradezu von ihren Büchern. Wie könnte ich da nicht neugierig werden?

Mechthild Gläser: Bernsteinstaub

Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell vergeht?

Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen. Denn Ophelia ist eine Zeitlose und besitzt die seltene Gabe, die Zeitströme zu beeinflussen. Doch kaum hat sie von diesen Fähigkeiten erfahren, spielt die Zeit plötzlich überall auf der Welt verrückt. Gemeinsam mit dem mysteriösen Leander muss Ophelia die Ursache für das Zeitchaos finden. Dabei kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Welt der Zeitlosen auf den Kopf stellen wird.

Erscheinungstermin: Juli 2018

Mit Die Buchspringer konnte die Autorin mich total begeistern und auch Bernsteinstaub klingt nach einer interessanten Geschichte. Außerdem finde es ich es ab und an ganz erholsam Einzelbände zu lesen.

Stefanie Hasse: Heliopolis – Magie aus ewigem Sand

Akasha ist die Prinzessin von Heliopolis. An ihrem 16. Geburtstag wird sie eine der acht magischen Gaben erhalten und mit Riaz vermählt werden. Doch Akasha bekommt nur das Leere Zeichen in den Nacken gebrannt. Keine Gabe! Keine Magie! Zu allem Überfluss droht nun eine Hochzeit mit dem arroganten Dante. Um den Makel auszumerzen, schickt ihr Vater sie in einer wichtigen Mission auf die Erde.

Dort soll die sechzehnjährige Hailey eine Ausstellung mit antiken Artefakten organisieren. Aber wieso versteht sie plötzlich sumerisch? Und warum kann sie Keilschrift lesen?

Erscheinungstermin: Juli 2018

Dieses Buch wurde mir schon auf der Leipziger Buchmesse schmackhaft gemacht. Ich mag Bücher sehr, in denen es um Mythologie – in diesem Fall die ägyptische – geht und bin schon gespannt, wie das in dieser Geschichte umgesetzt wurde. Stefanie Hasse ist mir bisher zwar nur als Bloggerin ein Begriff – ich weiß natürlich, dass sie bereits andere Bücher veröffentlicht hat, habe selbst aber noch keines davon gelesen – ich habe in der Vergangenheit aber gute Erfahrungen mit Büchern von (ehemaligen) Buchbloggern gemacht.

Marie Lu: Warcross – Das Spiel ist eröffnet

Die Welt ist verrückt nach Warcross, dem gigantischsten Videospiel aller Zeiten! Erfinder Hideo Tanaka wird wie ein Gott verehrt, eSport-Turniere füllen ganze Stadien und die Meisterschaft ist das größte Event der Welt.

Kopfgeldjägerin Emika Chen erhält zu Beginn der Warcross-WM ein verlockendes Jobangebot von Hideo Tanaka: Undercover soll sie an dem Wettkampf teilnehmen und einen Hacker aufspüren, der Warcross sabotiert. Eine waghalsige Jagd beginnt, bei der Emika nicht nur ihr Leben aufs Spiel setzt, sondern auch ihr Herz …

Erscheinungstermin: September 2018

Dieser neue Auftakt von Marie Lu erinnert mich einmal mehr daran, dass ich die Legend Trilogie noch immer nicht beendet habe, dabei haben mir die ersten beiden Bände wirklich gut gefallen. Warcross spricht mich thematisch sogar noch mehr an und ich bin ausnahmsweise sehr froh, dass der Verlag nicht das Originalcover übernommen hat, das hat mich irgendwie so gar nicht angesprochen.

Aug  13

[Wochenrückblick] 32. Kalenderwoche 2018

13. August 2018 | 02:10 | Rekapituliert


Während meine eigentliche Lektüre bekanntermaßen wegen der Examensvorbereitung pausieren muss, habe ich mir nun ein Buch geschnappt, bei dem es problemlos möglich ist nur wenige Seiten pro Tag zu lesen, ohne die Lust daran zu verlieren oder der Handlung nicht gut folgen zu können: Das Pubertier. Ich bin mittlerweile bei der Hälfte angelangt und bisher gefällt es mir ganz gut, auf jeden Fall deutlich besser als die Kino-Verfilmung.


ebooks nehme ich in der Regel nicht am Tag des Kaufs o.Ä., sondern meistens erst mit dem eigentlichen Download in meine Statistik auf, sodass sich auf dem Gebiet in den letzten Wochen einiges angesammelt hat. The Oracle Queen und The Young Queens sind zwei Novellen zu der aktuellen Tetralogie von Kendare Blake, auf die ich schon sehr gespannt bin. | Auch bei Phoenix Overture handelt es sich um eine Novelle, allerdings zu der Das Meer der Seelen Trilogie von Jodi Meadows. Sie stand schon lange auf meiner Wunschliste und wurde nun endlich gekauft. | Queen of Hearts ist ein eBook Bundle, das die gesamte Trilogie beinhaltet und günstig zu haben war, sodass ich nicht widerstehen konnte. | Besonders gespannt bin ich auf Ava und der Junge in Schwarz-Weiß sowie Bienenkönigin.


Am kommenden Donnerstag startet The Darkest Minds – Die Überlebenden, die Verfilmung des gleichnamigen Reihen-Auftakts von Alexandra Bracken mit Amandla Stenberg in der Hauptrolle, in den deutschen Kinos.


Fans von Cassandra Clare dürfen sich auf eine neue High Fantasy Serie der Autorin freuen, die sich an eine etwas erwachsenere Zielgruppe richtet. Der erste Band soll den Titel The Sword Catcher tragen und voraussichtlich 2021 erscheinen.

Apr  25

[Neuheiten] Frühjahr 2018 – Loewe

25. April 2018 | 23:55 | Erwartet

Marie Lu: Young Elites – Die Herrschaft der Weißen Wölfin

Adelina ist endlich an ihrem Ziel angelangt: Sie sitzt auf dem Thron von Kenettra. Ihre Herrschaft als Weiße Wölfin ist grausam. Erbarmungslos rächt sie sich an ihren Widersachern.
Als jedoch eine Gefahr auftaucht, die das Leben aller Begabten bedroht, ist Adelina gezwungen, mit ihren Feinden zusammenzuarbeiten. Mit der verhassten Gemeinschaft der Dolche macht sie sich auf eine riskante Reise, um sich selbst, ihre Schwester und ihr Königreich zu retten. Doch die widerwillig geschlossene Allianz und Adelinas stetig zunehmende innere Dunkelheit scheinen die Mission zum Scheitern zu bringen …

Erscheinungstermin: Januar 2018

Das ist, mal wieder, der dritte Band einer Trilogie, deren Vorgänger ich erst noch lesen muss. Bei Marie Lu weiß ich aber aus Erfahrung, dass mir die Reihe gefallen wird.

Stefanie Hasse: Schicksalsjäger – Ich bin deine Bestimmung

Kiera kann immer noch nicht glauben, dass sie wirklich göttliches Blut in sich trägt. Doch als sie eines Tages in einen Hinterhalt gerät und von Lamien angegriffen wird, ist ihr klar, dass der Schleier zwischen menschlicher und göttlicher Welt bald fallen wird. Fortunas und Kairos’ Sieg steht kurz bevor. Wäre doch nur Phoenix noch an Kieras Seite, um ihr irgendwie zu helfen! Und dann geschieht das Unfassbare: Kiera verliert die Schicksalsmünze …

Erscheinungstermin: März 2018

Das ist der zweite Band der Dilogie von Stefanie Hasse. Auch hier muss ich den Vorgänger erst noch lesen.

Lauren James: Forever Again – Wie oft du auch gehst

Vor 16 Jahren sind Kate und Matthew Galloway spurlos verschwunden. Ihre Tochter Clove will endlich wissen, was damals mit ihren Eltern passiert ist. Doch wo beginnt man eine Suche, wenn die Spuren über Jahrhunderte verstreut sind? Und wer waren Kate und Matthew wirklich? Es liegt an Clove allein, das Rätsel um ihre Eltern zu lösen – und dabei ihre eigene große Liebe zu finden …

Erscheinungstermin: März 2018

Ich kann mich im Grunde nur wiederholen, denn auch der Vorgänger dieser Dilogie wartet noch ungelesen auf dem eReader auf mich.

Margit Ruile: God’s Kitchen

Chi sieht aus wie ein Kind. Blass und schmal. Die Züge so bleich. Die Haut zart und durchscheinend. Lange Wimpern an den Lidern der mandelförmigen Augen. Fast echt. Denn Chi ist ein Roboter, an dessen Programmierung die 19jährige Celine während ihres Praktikums am Institut für neuronale Informatik mitarbeiten soll. Obwohl Celine weiß, dass Chi nur eine Maschine ist, baut sie eine Beziehung zu ihr auf. Aber als es zu ungeklärten Todesfällen am Institut kommt, ist klar, dass das Projekt gestoppt werden muss.

Erscheinungstermin: März 2018

Klingt nach einem spannenden, futuristischen Roman, der mich an die Filme i, Robot und Ex Machina erinnert.

Derek Landy: Demon Road – Finale infernale

Amber Lamont ist die neue Stellvertreterin des Leuchtenden Dämons. In seinem Auftrag reist sie über die Demon Road, um die Tribute einzunehmen, die seine Anhänger ihrem Herrn schulden. Jetzt ist also sie auf der Jagd nach ihren Eltern, nicht mehr umgekehrt.

Aber Amber hat selbst noch einige Rechnungen offen. Und natürlich denkt sie nicht im Traum daran, bis ans Ende aller Tage einem so durchgeknallten Typen wie Astaroth zu dienen. Warum soll sie den Leuchtenden Dämon nicht noch ein letztes Mal reinlegen können? Schließlich hat sie in ihrer neuen Stellung uneingeschränkten Zugang zur Hölle …

Erscheinungstermin: März 2018

Hier haben wir noch einmal den dritten Band einer Trilogie. In diesem Fall bin ich allerdings noch sehr unsicher, ob ich sie überhaupt lesen möchte, weshalb die Vorgänger auch noch nicht im Regal stehen. Die Meinungen sind sehr unterschiedlich und für mutige Experimente habe ich momentan keine Zeit, dafür warten zu viele Bücher auf mich, die ich unbedingt lesen möchte.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.