Beiträge mit dem Schlagwort 'Rebellion'

Sep  22

[Top Ten Tuesday] Books On My Fall 2020 TBR

22. September 2020 | 19:55 | Mitgemacht

Früher habe ich eine Zeit lang monatliche Leselisten erstellt, irgendwann habe ich das aber wieder aufgegeben, weil das meistens sowieso nicht geklappt hat. Entweder kamen andere Bücher dazwischen oder es fehlte mir einfach die Zeit für all die Titel, die ich mir vorgenommen hatte. Womöglich war der Zeitraum einfach zu knapp bemessen – der Monat ist immer so schnell um. Die Idee einer Leseliste für den Herbst finde ich allerdings gar nicht so schlecht, daher versuche ich damit noch einmal mein Glück. Vielleicht schaffe ich es so endlich mal wenigstens ein paar der Bücher zu lesen (oder zu hören), die schon viel zu lange darauf warten, obwohl ich sie ursprünglich direkt nach dem Erscheinen lesen wollte.

PS: Mir fällt gerade auf, dass es auch einen Beitrag zum Thema Books on My Summer 2020 TBR gab. Drei der zehn Bücher, die ich dort ausgewählt hatte, habe ich inzwischen tatsächlich gelesen. Das kann ich doch als kleinen Erfolg verbuchen, oder nicht? Fünf davon sind erneut auf der Liste für den Herbst gelandet. Mal sehen, wie viele ich bis zur nächsten Leseliste davon geschafft habe.

Jun  16

[Top Ten Tuesday] Books on My Summer 2020 TBR

16. Juni 2020 | 20:05 | Mitgemacht

Ich habe neulich festgestellt, dass ich das ganze Jahr noch nicht einmal am Top Ten Tuesday teilgenommen habe, daher habe ich gleich mal geschaut, ob es in den kommenden Wochen Themen gibt, bei denen ich gern mitmachen möchte. Das heutige Thema – Books on My Summer 2020 TBR – habe ich zum Anlass genommen eine kleine Leseliste für die kommenden Monate zu erstellen. Ob ich mich am Ende daran halte, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt, aber ich möchte es zumindest versuchen und dass ich die folgenden zehn Bücher gern in nächster Zeit lesen möchte, hindert mich ja nicht daran andere Bücher vielleicht dazwischen zu schieben.

Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange wird in jedem Fall meine nächste Lektüre, schon allein wegen der Leserunde auf LovelyBooks, an der ich dann teilnehme. Hätte der Versand nicht einmal mehr viel länger gedauert als er sollte, hätte ich es längst begonnen, aber da ich Bücher nur sehr ungern parallel lese, werde ich vorher noch schnell mein aktuelles Buch beenden, was aber nicht mehr allzu lange dauern dürfe. | Auf Im Sturm der Echos warte ich noch, doch dieses Buch wird wahrscheinlich sofort verschlungen werden, sobald ich es in den Händen halte. Die Geschichte um Ophelia und Thorn gefällt mir nach wie vor richtig gut und ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie sie endet. | Bei Rebellion. Schattensturm und Monstress – Die Auserwählte ist es mir selbst unbegreiflich, wie diese Bücher überhaupt erst auf dem SuB landen konnten. Beide Bücher wollte ich eigentlich ebenfalls lesen, sobald sie bei mir angekommen waren, doch bisher bin ich einfach nicht dazu gekommen. Das ändert sich hoffentlich bald, denn ich liebe diese zwei Serien und möchte sie natürlich weiterlesen. | In Vorbereitung auf Dream Again habe ich vor Kurzem das Hörbuch zu Hope Again gehört – zum Glück, kann ich da nur sagen, sonst hätte ich Blake noch nicht kennen und lieben gelernt. Ich finde es direkt schade, dass der letzte Band nicht aus seiner Sicht geschrieben ist, freue mich aber trotzdem schon sehr auf seine Geschichte.

Liberty Bessie klingt einfach nach dem perfekten Graphic Novel für mich und ist vermutlich schneller gelesen als es mir lieb ist. | Bücherkrieg ist auch ein Buch, das ich eigentlich sofort nach dem Erscheinen lesen wollte, zumal es sich dabei um den letzten Band der Trilogie handelt. Ich freue mich sehr auf die Rückkehr nach Paramythia und hoffe natürlich auf ein Happy End für die lieb gewonnenen Charaktere. | Black Canary Ignite ist von meiner Lieblingsautorin und daher Pflichtlektüre. | Das Ting hat mich nicht nur inhaltlich sofort angesprochen, sondern auch wegen des Settings, denn die Geschichte spielt in unserer schönen Hauptstadt Berlin. Außerdem habe ich schon ewig keinen (Jugend-)Thriller mehr gelesen, also wird mir die Abwechslung sicher gut tun. | Zu guter Letzt ein Buch, auf das ich eher zufällig aufmerksam geworden bin, das ich dann aber sofort haben musste: And The Ocean Was Our Sky. Mit Sieben Minuten nach Mitternacht konnte Patrick Ness mich nachhaltig beeindrucken und ich bin sehr gespannt, ob ihm das ein zweites Mal gelingen wird. Darüber hinaus ist das Buch illustriert, was das Lesen in meinen Augen immer zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.

Dez  23

[Wochenrückblick] 51. Kalenderwoche 2019

23. Dezember 2019 | 23:28 | Rekapituliert


Never Too Close habe ich tatsächlich noch am Montag beendet und insgesamt hat es mir ziemlich gut gefallen, auch wenn es kein absolutes Highlight war. Samstag habe ich mir mit Maximilian und der verlorene Wunschzettel dann endlich eine etwas weihnachtlichere Lektüre geschnappt, die ich wirklich nur empfehlen kann.


Mit Rebellion – Schattensturm ist vergangene Woche der zweite Band des Lux Spin-offs bei mir eingezogen und ich kann es kaum noch erwarten in diese Welt zurückzukehren. Außerdem erreichte mich nach dem Abschluss der Leserunde nun auch noch die gedruckte Version von Bring Down The Stars für mein Regal.


Mit Der geheime Roman des Monsieur Pick startet am kommenden Donnerstag die Verfilmung des Romans Das geheime Leben des Monsieur Pick von David Foenkinos in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Falling Fast von Bianca Iosivoni kann man für kurze Zeit zum Preis von 4,99 Euro erwerben.

Und da morgen schon Heiligabend ist: Frohe Weihnachten!

Jun  26

[Neuheiten] Herbst 2019 – Carlsen

26. Juni 2019 | 23:45 | Erwartet

Margaret Owen: Knochendiebin

Stur, die junge Magierin aus der Krähen-Kaste, kennt nur ein Gesetz: Beschütze die Deinen! Denn von den übrigen Kasten werden die Krähen geschmäht. Dabei versorgen sie Sterbende und Tote, ein wichtiger Dienst in einem Land, in dem die Sündenseuche tobt. Als Sturs Familie für eine Bestattung zum Phönix-Palast gerufen wird, geschieht Unerwartetes: Der angeblich tote Prinz Jasimir will ihre Hilfe! Um die böse Herrscherin zu stürzen, müssen er und der Habicht-Krieger Tavin Verbündete treffen – unter Sturs Obhut. Aber kann eine Krähe Phönix und Habicht trauen?

Erscheinungstermin: Oktober 2019

In diesem Fall konnte schon die Originalausgabe mein Interesse wecken und ich bin sehr froh darüber, dass der Verlag im Endeffekt auch das Originalcover übernommen hat. Dass sie den Namen der Protagonistin geändert haben, verwirrt mich allerdings ein wenig. Wie kommt man von Fie zu Stur? Schön klingt das irgendwie nicht.

J.K. Rowling: Harry Potter und der Feuerkelch

Potterheads weltweit können es kaum erwarten: Nach einem Jahr Pause erscheint endlich der vierte von Jim Kay illustrierte Band: »Harry Potter und der Feuerkelch«. Auch in diesem Band gibt es faszinierende neue Schauplätze und beliebte Figuren zu entdecken. Fans können sich auf Jim Kays Interpretation von Cedric Diggory und Mad-Eye Moody, der Quidditch-Weltmeisterschaft und des Trimagischen Turniers freuen. Und wie wird der wiederauferstandene Lord Voldemort aussehen? Fest steht: Diese Schmuckausgabe wird wieder ein wahrer Augenschmaus sein!

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Das ist ein Pflichtkauf, ganz klar, und das muss ich sicher auch nicht weiter erklären. ^^’

Rick Riordan: Percy Jackson – Diebe im Olymp

Percy kann es nicht fassen: Sein verschwundener Vater ist der Meeresgott Poseidon! Plötzlich ergibt alles einen Sinn: Sein Verständnis der griechischen Sprache, seine Affinität zu Wasser und vor allem, warum ihn ständig irgendwelche Monster aus der griechischen Mythologie verfolgen! Doch zum Glück findet er in Camp Half-Blood, dem Zufluchtsort für Halbblute wie ihn, treue Freunde: Annabeth, die Tochter der Athene und Grover, den Satyr. Zusammen müssen sie es mit einem mächtigen Feind aufnehmen: Kronos, dem Titanen!

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Obwohl die gesamte Pentalogie leider immer noch ungelesen bei mir im Regal steht, bin ich ein zu großer Fan von illustrierten Ausgaben, um auf dieses Buch zu verzichten. Da ich Geschichten liebe, die auf griechischer Mythologie basieren, und mir die Verfilmung insgesamt sehr gut gefallen hat, habe ich zudem keine Zweifel daran, dass mir das Buch gefallen wird. Dann lese ich die Geschichte eben in der illustrierten Version zum ersten Mal.

Sayantani DasGupta: Das Spiel der Dämonenjäger

Kiran ist sauer. Da rettet sie als frischgebackene indische Prinzessin mal eben ein Paralleluniversum und kaum sitzt sie wieder in der Highschool, herrscht Funkstille bei ihren Freunden aus der anderen Dimension. Dann taucht ausgerechnet die mächtig stinkige Dämonenkönigin auf, Kiran kriegt einen Notruf via Intergalaxie-TV und somit ist glasklar: Ihre Magie wird gebraucht! Kiran muss zurück und das Universum retten – schon wieder. Denn eine galaktisch-gruslige Gameshow bringt alles aus dem Gleichgewicht. Und jeden in Gefahr.

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Den ersten Band dieser Reihe habe ich bislang ebenfalls noch nicht gelesen, doch er wartet immerhin schon auf meinem eReader auf mich. Und indische Mythologie finde ich ebenso interessant wie griechische.

Justin A. Reynolds: Immer wieder für immer

Als Jack auf einer Party Kate trifft, ist er hin und weg. Schließlich kann man nicht mit jedem Mädchen eine Nacht lang auf der Treppe sitzen und über Cap’n Crunch und das Leben reden. Es ist der perfekte Beginn ihrer gemeinsamen Geschichte … bis Kate stirbt und alles endet. Oder nicht? Denn plötzlich sitzt Jack wieder auf der Treppe und Kate taucht auf, gesund und munter! Jack kann es nicht glauben, aber egal. Dies ist seine Chance, Kates Tod zu verhindern. Das Problem: Bei Zeitreisen hat jede Veränderung ungeahnte Folgen.

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Hier hat mich der Klappentext auf Anhieb angesprochen. Ich mag Geschichten, bei denen es darum geht irgendetwas ungeschehen zu machen oder die alternative Handlungsabläufe beinhalten.

Jenn Bennett: Unter dem Zelt der Sterne

Früher waren Zorie und Lennon beste Freunde – und kurze Zeit sogar mehr als das. Doch seit dem Homecoming-Ball letztes Jahr herrscht zwischen ihnen Funkstille, und auch ihre Familien haben sich nichts mehr zu sagen. Dann wird ein Campingtrip mit Freunden zum Desaster und Zorie strandet in der Wildnis. Zusammen mit dem Jungen, der ihr das Herz gebrochen hat: Lennon. Auf sich allein gestellt und ohne die Möglichkeit, einander aus dem Weg zu gehen, kommen endlich all ihre Gefühle zum Vorschein. Aber haben Zorie und Lennon den Mut, einen Neuanfang zu wagen?

Erscheinungstermin: August 2019

Dieses Buch wurde uns auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse vom Verlag empfohlen, wenn ich mich recht entsinne. Außerdem hört sich auch der Klappentext gar nicht mal so schlecht an.

Erin Beaty: Gefühl und Gefahr

Sage fiebert auf den Tag hin, an dem sie und Alex endlich heiraten können. Aber vorerst trennen sie wieder etliche Meilen voneinander. Das ändert sich jedoch, als zum ersten Mal seit Generationen Gespräche zwischen Demora und dem verfeindeten Kimisara einberufen werden. Sage soll dazu beitragen, dass die Fehde endlich beigelegt wird. Neue, unerwartete Allianzen werden geschmiedet, doch dann gefährdet ein Angriff aus dem Hinterhalt alles, auf das Sage hingearbeitet hat. Wer ist hier noch Verbündeter und wer ist Feind?

Erscheinungstermin: Januar 2020

Die Vorgänger warten noch auf mich, doch bisher habe ich nur Gutes über diese Trilogie gehört.

Jennifer L. Armentrout: Rebellion – Schattensturm

Seit Evies erster Begegnung mit Luc wurde ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Endlich kennt sie die Wahrheit über ihre eigene Identität. Ihre Erinnerungen sind dadurch allerdings nicht zurückgekommen; ihr fehlen ganze Monate. Keiner scheint ihr sagen zu wollen, was in dieser Zeit geschah. Evie muss herausfinden, wer sie wirklich ist – und wer sie war. Doch jeder neue Hinweis wirft nur weitere Fragen auf. Während ihrer Suche kommen sie und Luc sich immer näher. Aber fühlt er sich wirklich zu Evie hingezogen – oder nur zur Erinnerung an ein Mädchen, das nicht mehr existiert?

Inzwischen braut sich eine neue Gefahr zusammen: Es gibt Berichte über einen tödlichen Virus, der laut der Regierung durch die Lux verbreitet wird. Jeder, der damit in Berührung kommt, ist betroffen. Panik bricht aus – in einem Land, das ohnehin kurz vor dem Zusammenbruch steht.

Erscheinungstermin: Dezember 2019

Der erste Band hat mir total gut gefallen, daher kann ich es kaum noch erwarten endlich die Fortsetzung zu lesen.

Marie Rutkoski: Spiel der Liebe

Gemeinsam mit wankelmütigen Verbündeten kämpft Arin gegen das mächtige Imperium. Er redet sich ein, dass er Kestrel nicht mehr liebt, und doch kann er sie nicht vergessen. Obwohl sie ihre Loyalität zum Imperium über das Leben unschuldiger Menschen gestellt hat – zumindest denkt er das. In Wahrheit ist Kestrel Gefangene in einem Arbeitslager. Verzweifelt versucht sie zu fliehen, bevor es zu spät ist. Denn ein erbarmungsloser Krieg ist ausgebrochen, mit Kestrel und Arin im Zentrum. Kann es überhaupt einen Sieger geben, wenn so viel auf dem Spiel steht?

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Auch bei dieser Reihe muss ich die Vorgänger erst noch lesen, aber das ist auf jeden Fall nur eine Frage der Zeit.

Jamie Smith: Frostsplitter

Eisiger Wind, steile Berghänge und das Versprechen auf Magie. Als Sabira sich vom heiligen Gletscher ihren Frostsplitter herausbricht, der besondere Kräfte verleiht, schneidet ihr eine gewaltige Lawine den Weg zurück ab. Ganz allein in der Schnee verwehten Kälte bleibt Sabira nur der Abstieg durch den Berg. Doch der ist voller Gefahren. Wenn sie überleben will, muss sie lernen dem Frostsplitter zu vertrauen – und über sich hinauswachsen.

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Das Cover hat mich hier nicht unbedingt angesprochen, aber die Handlung klingt ganz interessant und bei Goodreads hat das Original ziemlich hohe Bewertungen, ich werde das Buch also zumindest im Auge behalten.

Lindsay Galvin: Abgründige Geheimnisse

Als Aster zu sich kommt, ist sie verzweifelt. Denn ihre kleine Schwester Poppy ist wie vom Erdboden verschluckt. Aster kann einfach nicht begreifen, wie und warum sie auf dieser einsamen Insel gelandet ist. Bis vor Kurzem waren sie noch im Jugend-Camp ihrer Tante, die angeblich an einem Heilmittel für Krebs forscht. Egal, Aster muss Poppy finden. Und ins Meer, denn nur so kann sie auf den benachbarten Inseln nach ihr suchen. Doch in den Tiefen des Ozeans stößt Aster auf etwas, das es eigentlich nicht geben kann. Das wunderschön und zugleich verstörend ist. Und auf perfide Weise ergibt plötzlich alles einen Sinn …

Erscheinungstermin: Oktober 2019

Das deutsche Cover ist schön, doch das Originalcover ist der Grund dafür, dass ich mir das Buch überhaupt näher angeschaut habe. Die hohen Bewertungen haben das Buch dann schließlich auf meine Wunschliste befördert.

Philip Pullman, Stéphane Melchior-Durand, Clément Oubrerie: Der goldene Kompass (Graphic Novel)

Lyra lebt in einem College in Oxford und bekommt eines Tages Besuch von ihrem Onkel Asriel, der dort für eine Expedition in den hohen Norden werben will. Er zeigt den Wissenschaftlern unglaubliche Bilder von dem, was er dort zu finden glaubt: eine ganz andere, fantastische Welt! Kurz nach seiner Abreise geschehen merkwürdige Dinge: Ein Kind nach dem anderen verschwindet. Ob das etwas mit der Expedition zu tun hat? Als es auch Lyras besten Freund betrifft, macht sie sich selbst auf in den Norden und findet tatsächlich die Brücke zwischen den Welten. Mutig wagt sie den ersten Schritt …

Erscheinungstermin: November 2019

Ich lese unheimlich gern Graphic Novels, zumindest wenn mir die Illustrationen zusagen, was ich in diesem Fall aber nur anhand des Covers noch nicht abschließend einschätzen kann. Sobald es erschienen oder eine Leseprobe verfügbar ist, werde ich mir das noch einmal näher ansehen und wenn sie mir gefallen sollten, wird das Buch früher oder später garantiert bei mir einziehen. Den Roman habe ich noch immer nicht gelesen, aber die Geschichte gefällt mir unheimlich gut, soweit ich das durch die Verfilmung beurteilen kann.

Aki Irie: Folge den Wolken nach Nord-Nordwest (2)

Ein junger Japaner namens Kei Miyama lebt in Island und hat drei Geheimnisse: er kann mit Autos reden, er hat eine Schwäche für hübsche junge Frauen… und er ist Detektiv von Beruf! Diese neue Serie stammt von Aki Irie und betört nicht nur durch ihren wundervollen Zeichenstil, sondern auch durch eigenwillige, gleichwohl sympathische Charaktere. Ein verträumter Island-Krimi völlig neuer Art – nicht nur in der Manga-Welt. Top-Tipp (nicht nur) für Skandinavien-Fans!

Erscheinungstermin: Januar 2020

Den ersten Teil möchte ich demnächst lesen, da behalte ich die Fortsetzung natürlich schon einmal im Auge.

Nagamu Nanaji: Moving Forward (1)

Die Gymnasiatin Kuko prescht gut gelaunt und fröhlich durch die Welt. Sie schreibt einen Blog über ihre Sicht der Dinge und die ganz normalen Sorgen und Nöte des Teenageralltags. Weder ihr Vater noch ihr Freundeskreis ahnen, wie es in ihrem Herzen auch aussieht, und welches ihr größtes Thema ist: Die Frage nach dem Sinn des Lebens. Denn einzig der Kunststudentin Outa gewährt sie einen Blick hinter die heitere Fassade und lässt ihr gegenüber der Trauer um ihre beim großen Erdbeben verstorbenen Mutter freien Lauf.

Erscheinungstermin: November 2019

Die Cover-Illustration hat mir sofort gefallen, weshalb ich mir auch den Klappentext durchgelesen habe. Vor allem bei Mangas ist der Zeichenstil für mich nämlich fast genauso wichtig wie die Geschichte. Dass die Protagonistin Bloggerin ist, macht sie mir zudem gleich sympathisch. Es kann also nicht schaden einen genaueren Blick zu riskieren.

Nagamu Nanaji: Moving Forward (2)

Das Glück der Erde…

Erscheinungstermin: Januar 2020

Das nenne ich mal einen ausführlichen Klappentext! *g* Ich weiß nicht, ob das ein Versehen oder nur ein vorübergehender Platzhalter ist, doch gewundert habe ich mich schon. Allerdings hätte ich den Klappentext vermutlich ohnehin nicht gelesen, weil ich bei Fortsetzungen da grundsätzlich vorsichtig bin, ich möchte mich ja nicht selbst spoilern. Falls mir der erste Band gefällt, muss ich aber wenigstens nicht allzu lange auf den zweiten Band warten.

Mai  27

[Wochenrückblick] 21. Kalenderwoche 2019

27. Mai 2019 | 22:48 | Rekapituliert


Ich lese immer noch Falling Fast, irgendwie komme ich nicht besonders gut voran. Keine Ahnung, woran das liegt, normalerweise kann ich die Bücher von Bianca Iosivoni kaum aus der Hand legen.

In dieser Woche sind zur Abwechslung einmal keine neuen Bücher bei mir eingezogen.


Der zweite Band des Lux Spin-offs von Jennifer L. Armentrout erscheint Ende Dezember dieses Jahres unter dem Titel Rebellion – Schattensturm auf Deutsch.

Das eBook zu Golden Dynasty – Größer als Verlangen, dem ersten Band der neuen Serie von Jennifer L. Armentrout, kostet zurzeit nur 3,99 Euro.

Aug  08

[Neuheiten] Herbst 2017 – Heyne

08. August 2017 | 13:13 | Erwartet

Susan Ee: Angelfall – Am Ende der Welt

Penryn und Raffe, die Rebellin und der gefallene Engel, sind auf der Flucht vor dem Zorn der Engel. Und sie wissen: Sie müssen einen Arzt zu finden, der Raffe zu seinen Schwingen verhilft und Penryns kleine Schwester vom Fluch der Engel befreit, bevor die letzte Schlacht ansteht. Gelingt ihnen das nicht, sind sie alle verloren. Als Raffe von seiner Vergangenheit eingeholt wird, steht Penryn vor einer schrecklichen Entscheidung: Vertraut sie dem Engel, den sie liebt? Oder muss sie auch gegen ihn kämpfen, um die Menschheit zu retten?

Erscheinungstermin: Januar 2018

Der lang ersehnte dritte Band einer Trilogie, deren Vorgänger leider noch ungelesen auf dem eReader auf mich warten.

Kristen Ciccarelli: Iskari – Der Sturm naht

Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …

Erscheinungstermin: Oktober 2017

Das Cover hat mich augenblicklich in seinen Bann gezogen und auch der Klappentext konnte meine Neugier wecken. Die Handlung klingt spannend und ich habe noch nicht allzu viele Bücher gelesen, in denen Drachen eine Rolle spielen.

Julie Kagawa: Talon – Drachenblut

Auf alles war das unerschrockene Drachenmädchen Ember vorbereitet – aber nicht auf den Schmerz, den sie empfindet, als der Sankt-Georgs-Ritter Garret leblos in ihren Armen niedersinkt, vom Schwert des Gegners schwer verwundet.

Ohne zu wissen, ob Garret jemals wieder die Augen aufschlagen wird, muss Ember in den nächsten Kampf ziehen. Denn die mächtige Organisation Talon rüstet sich zum endgültigen großen Schlag gegen die Ritter und die aufständischen Drachen. Ganz vorne mit dabei: Dante, Embers Zwillingsbruder. Gemeinsam mit dem rebellischen Drachen Riley, der weiter um ihr Herz kämpft, dringt Ember in Dantes Versteck vor. Was die beiden nicht ahnen: Dante erwartet sie bereits. Und in seinen finsteren Plänen spielt Ember eine der Hauptrollen. Sollte sie sich widersetzen, ist ihr Leben nichts mehr wert …

Erscheinungstermin: September 2017

Auch bei dieser Reihe warten die Vorgänger noch darauf von mir gelesen zu werden …

Kass Morgan: Die 100 – Rebellion

100 jugendliche Straftäter wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln.

Inzwischen haben sie sich auf dem blauen Planeten behauptet, gegen die ihnen zunächst feindlich gesinnten Erdbewohner. Und gegen den Vizekanzler Rhodes, der sie einst als Straftäter brandmarkte und gnadenlos verfolgte. Doch nun droht der Erdkolonie neues Unheil: Eine Sekte hat sich in ihrer Mitte gebildet, die möglichst viele Anhänger gewinnen möchte – und alle anderen gewaltsam bekämpft. Vollkommen überraschend verwüsten sie das Lager und entführen mehrere Jugendliche. Clarke, Bellamy und die anderen müssen sie unbedingt retten, bevor Schreckliches passiert. Und plötzlich stehen die 100 vor der größten Herausforderung ihres Lebens …

Erscheinungstermin: August 2017

Dito. Dafür habe ich hier immerhin die Serie gesehen, die sich aber wohl, so sagte man mir zumindest, deutlich von den Büchern unterscheide.

Apr  16

[Wochenrückblick] 15. Kalenderwoche 2017

16. April 2017 | 23:58 | Rekapituliert


Ich lese immer noch Der schwarze Thron, bin inzwischen aber ziemlich weit gekommen. Mir fehlen nur noch etwas mehr als 100 Seiten, sodass ich das Buch hoffentlich in den nächsten Tagen beenden werde.


Seit Alisik wollte ich weitere Graphic Novels lesen und den Anfang macht nun Venedig von Jiro Taniguchi. Ich muss es zwar erst noch lesen, aber was ich beim ersten Durchblättern gesehen habe, hat mir schon einmal gut gefallen.


Der erste Teil ist gerade erst auf Blu-ray sowie DVD erschienen und schon gibt es erste Casting-News zur Fortsetzung von Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Jude Law wird darin den jungen Albus Dumbledore spielen.

Die Chaos Walking Trilogie von Patrick Ness wird gerade unter der Regie von Doug Liman mit Daisy Ridley in einer der Hauptrollen verfilmt.


Der wunderbare New Adult Roman Was auch immer geschieht von Bianca Iosivoni ist als eBook derzeit in allen Shops für nur 3,99 Euro zu haben.

Die ersten Neuheiten der RandomHouse Verlage sind nun auf deren Website gelistet:

Im Juli erscheint mit Die Diamantkrieger-Saga – Tashiras Bestimmung der dritte Band der Reihe von Bettina Belitz.

Im August folgt mit Die 100 – Rebellion der vierte Band der Serie von Kass Morgan, die inzwischen sehr erfolgreich als Serie adaptiert wurde.

Im September dürfen wir uns zum Beispiel auf den vierten Band der neuen Reihe von Julie Kagawa, Talon – Drachenblut, Amani – Verräterin des Throns, den zweiten Band der Reihe von Alwyn Hamilton, sowie Scherben der Dunkelheit, einen neuen Roman von Gesa Schwartz, freuen.

Im Oktober erscheinen mit FAYRA – Das Herz der Phönixtochter ein neues Buch von Nina Blazon und mit Frost wie Schatten der dritte Band der Trilogie von Sara Raasch. Hinzu kommen Herrscherin der tausend Sonnen, die Übersetzung von Empress of a Thousand Skies von Rhoda Belleza, sowie Iskari – Der Sturm naht, die Übersetzung von Iskari – The Last Namsara von Kristen Ciccarelli.

Im ersten Monat des nächsten Jahres geht es mit Fortsetzungen weiter: Jackaby – Die verschwundenen Knochen von William Ritter, Angelfall – Am Ende der Welt von Susan Ee und Das Zeichen des Sturms von Susan Dennard. Bei letzterem handelt es sich um die Fortsetzung zu Truthwitch bzw. Schwestern der Wahrheit, das im Januar unter dem Titel Das Zeichen der Wahrheit noch einmal neu aufgelegt wird.

Im März hört sich Magic Academy – Das erste Jahr von Rachel E. Carter ganz interessant an.

Und im April folgt schließlich ein neuer Roman von Morgan Matson: Ein Sommer auf gut Glück, die Übersetzung von The Unexpected Everything.

Mai  15

[Wochenrückblick] 19. Kalenderwoche 2016

15. Mai 2016 | 23:52 | Rekapituliert


Nach Dark Elements habe ich mir nun endlich Wie Schnee so weiß geschnappt und obwohl ich noch nicht besonders weit gekommen bin, gefällt es mir schon wieder unglaublich gut. Winter ist mir inzwischen richtig sympathisch und vor allem ist sie auch einige Jahre älter als ich bisher gedacht habe. Da ich im Moment nicht allzu viel zum Lesen komme, werde ich aber wohl eine ganze Weile brauchen um das Buch zu beenden, schließlich ist es ein richtiger Wälzer.


Diese Woche halten sich die Neuzugänge zahlenmäßig in Grenzen, qualitativ sind dafür ein paar richtige Schätze dabei. Halbzeitküsse habe ich bei einem Gewinnspiel auf Twitter gewonnen, zusammen mit einem kleinen Goodie-Pack, das mich schon vor einer Weile erreichte. | Außerdem erreichte mich endlich der dritte Band von Die Auslese, auf dessen Erscheinen ich schon lange hinfiebere. Ich kann es kaum erwarten zu erfahren wie diese fantastische Trilogie endet! | Royal Day Out ist eine kleine Novelle, die ich in Vorbereitung auf den zweiten Band der Middle School Princess, das ich inzwischen bestellt habe, lesen werden. | Für jede Lösung ein Problem dürfte mit dem Kauf dieser besonderen Ausgabe nun das Buch sein, das ich am häufigsten besitze, nämlich als Taschenbuch – das ich behalten werde, da es signiert ist – Hörbuch und nun auch als Hardcover. Aber ich musste diese Ausgabe einfach haben! Abgesehen vom schönen Cover und der Tatsache, dass es ein Hardcover ist und ich dieses Buch liebe, sind da richtige Briefe drin! So richtig mit Umschlag und zum Auspacken! Ist das nicht toll? Ich bin jedenfalls total begeistert von der liebevollen Aufmachung. | Zu guter Letzt habe ich noch entdeckt, dass man sich Young Elites schon als Leseexemplar herunterladen kann – im Buchhandel zu arbeiten hat manchmal wirklich fantastische Vorteile. Natürlich habe ich das sofort gemacht, denn ich bin schon total gespannt auf die neue Reihe von Marie Lu, auch wenn ich den dritten Legend Band noch immer nicht gelesen habe. ^^’


Am kommenden Donnerstag erscheinen gleich drei neue Literaturverfilmungen auf DVD und Blu-ray: The Revenant, The Danish Girl und Die 5. Welle. Letzere hat mir extrem gut gefallen, die anderen beiden habe ich im Kino leider verpasst, werde das aber nun definitiv bald auf dem heimischen Bildschirm nachholen.


Kass Morgan wird noch einen vierten Band zu ihrer erfolgreichen The 100 Serie schreiben. Er wird den Titel Rebellion tragen und voraussichtlich noch im Dezember dieses Jahres in den USA erscheinen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.