Beiträge mit dem Schlagwort 'P.S. I still love you'

Feb  11

[Wochenrückblick] 6. Kalenderwoche 2020

11. Februar 2020 | 23:38 | Rekapituliert


Nach einer Liebesgeschichte war mir wieder nach Fantasy, daher habe ich mir Palast aus Glas geschnappt. Ich habe bisher nur die erste Geschichte vollständig gelesen, allerdings ist das auch die längste, und sie hat mir ausgesprochen gut gefallen. Cornelia Funke schafft es einfach immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen.


The Last Magician stand schon länger auf meinem Wunschzettel und ein 20%-Gutschein hat mich schließlich dazu bewogen es endlich zu bestellen.


Am Mittwoch erscheint mit P.S. I Still Love You endlich die lang ersehnte Fortsetzung zur Verfilmung von To All The Boys I’ve Loved Before von Jenny Han bei Netflix. Wer den ersten Teil noch nicht kennt, kann ihn sich hier auf Netflix ansehen – kostenlos und ohne Anmeldung!


House of Earth and Blood, der neueste Roman von Sarah J. Maas, erscheint bereits im September 2020 unter dem Titel Crescent City – Wenn das Dunkel erwacht auf Deutsch.

Someone Else, der neue New Adult Roman von Laura Kneidl, ist in der vergangenen Woche auf Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste eingestiegen.

Im November 2020 erscheint mit A Fate Darker Than Love der Auftakt zu einer neuen Fantasy Dilogie von Bianca Iosivoni mit dem Titel The Last Goddess bei Ravensburger. Der zweite Band, A Kiss Stronger Than Death, soll dann im Mai 2021 folgen.

Aug  18

[Wochenrückblick] 33. Kalenderwoche 2019

18. August 2019 | 23:33 | Rekapituliert


Anfang der Woche habe ich zunächst Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast beendet und das Buch war einfach genial! Den dritten Band kann ich nun kaum noch erwarten. Bevor ich mit dem nächsten Leserunden-Buch, nämlich Auf der Suche nach dem Kolibri, weiter gemacht habe, wo ich inzwischen auf Seite 95 angekommen bin, habe ich noch schnell zwei kürzere Bücher dazwischen geschoben. Zum einen das wirklich niedliche Kinderbuch Hier kommt die Hatze und zum anderen den Graphic Novel Victor Hugo – Im Exil. Beide haben mir insgesamt sehr gut gefallen, auch wenn es für die vollen 5 Sterne dann doch nicht ganz gereicht hat.


Mein erster Neuzugang, Hier kommt die Hatze, war so niedlich, dass ich sofort einen Blick hinein werfen musste und es schließlich gleich komplett gelesen habe. Mitte der Woche erreichte mich die wundervolle, illustrierte Ausgabe von Die unendliche Geschichte. Gestern drückte mir der Postbote zum Abschluss der Woche sogar gleich drei Pakete in die Hand. Darin befanden sich das Bilderbuch Der lange Weg zu dir, der fünfte Band der Magisterium Reihe, für den ich meine Punkte in der Lesejury eingelöst habe, sowie das Bilderbuch und/oder Geschenkbuch – was es ist, kann ich erst mit Bestimmtheit sagen, wenn ich es gelesen habe – Wir feiern dich aus dem neuen Imprint von Harper Collins.


Netflix hat bekannt gegeben, dass die Verfilmung von PS I Still Love You von Jenny Han ab dem 12. Februar 2020 abrufbar sein wird. Außerdem sei inzwischen auch die Verfilmung des dritten Bandes der Trilogie, Always and Forever, Lara Jean, bereits in Arbeit.


Die eBooks zu Let’s get lost von Adi Alsaid, Close to you von Isabell May und The Last True Love Story von Brendan Kiely kosten zurzeit jeweils nur 4,99 Euro.

Mrz  11

[Wochenrückblick] 10. Kalenderwoche 2019

11. März 2019 | 23:48 | Rekapituliert


Vor ein paar Tagen habe ich endlich Revenge begonnen – eigentlich hatte ich fest damit gerechnet das Buch noch im vergangenen Jahr zu lesen – und bin jetzt etwa bei der Hälfte. Die Geschichte konnte mich sofort fesseln, wie ich es von JLA auch nicht anders erwartet habe, aber ich bin momentan noch unschlüssig, was genau ich davon halte. Luc ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln, doch ich bin gespannt, wie es mit ihm und Evie weitergeht.


In der vergangenen Woche erreichten mich ein paar meiner zahlreichen (Vor-)Bestellungen. Paddington macht einen Ausflug ist das neueste Bilderbuch über den kleinen Bären aus Peru und darf in meiner inzwischen recht ansehnlichen Sammlung natürlich nicht fehlen. | Elias & Laia – In den Fängen der Finsternis ist der dritte Teil der Tetralogie, deren Auftakt mir unheimlich gut gefallen hatte. Den zweiten Band hatte ich damals schon angefangen, aber nicht beendet, weil mir irgendetwas dazwischen gekommen war. Das Weiterlesen habe ich dann leider immer weiter aufgeschoben und nun werde ich den zweiten Teil wohl noch einmal ganz von vorn beginnen, um ihn auch richtig genießen zu können. Weiterlesen will ich die Serie nämlich auf jeden Fall, so viel ist klar.

Außerdem habe ich beim Sortieren der Regale in meinem Studier-/Lern-/Arbeitszimmer auch ein paar Manga-Reihen von A nach B geräumt und bei der Gelegenheit gleich kontrolliert, bei welchen Serien noch Bände fehlen und diese umgehend bestellt. Sommer der Glühwürmchen ist mit dem elften Band abgeschlossen, gelesen habe ich bisher allerdings nur die ersten zwei (oder so). Aber vor allem bei Mangas mag ich es ohnehin lieber, wenn die Reihen bereits vollständig sind und ich nach Herzenslust einen Band nach dem anderen lesen kann. | Bei Atemlose Liebe hatte ich nur den ersten Band im Regal, die Serie ist ja auch noch ganz neu. Gelesen habe ich den Auftakt bislang noch nicht, doch Kanan Minami zählt seit geraumer Zeit zu meinen liebsten Mangaka, daher bin ich in dieser Hinsicht sehr zuversichtlich.


Ich weiß nicht, wie das an mir vorbei gehen konnte – ich kann es allenfalls auf den Examensstress schieben – doch Netflix hat bereits Ende Dezember 2018 offiziell bestätigt, dass sie auch P.S. I still love you, die Fortsetzung zu To All The Boys I’ve Loved Before von Jenny Han, verfilmen werden! Ich für meinen Teil kann den zweiten Film kaum noch erwarten.


Die beiden Novellen/Kurzgeschichten zur Serie Der schwarze Thron von Kendare Blake sind inzwischen ebenfalls auf Deutsch erschienen und bislang sind sowohl Die jungen Königinnen als auch Die Orakelkönigin kostenlos erhältlich.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.