Beiträge mit dem Schlagwort 'Monica Murphy'

Apr  06

[Neuheiten] Frühjahr 2018 – Heyne

06. April 2018 | 23:55 | Erwartet

Andy Weir: Artemis

Jazz Bashara ist kriminell. Zumindest ein bisschen. Schließlich ist das Leben in Artemis, der ersten und einzigen Stadt auf dem Mond, verdammt teuer. Und verdammt ungemütlich, wenn man kein Millionär ist. Also tut Jazz, was getan werden muss: Sie schmuggelt Zigaretten und andere auf dem Mond verbotene Luxusgüter für ihre reiche Kundschaft. Als sich ihr eines Tages die Chance auf einen ebenso lukrativen wie illegalen Auftrag bietet, greift Jazz zu. Doch die Sache geht schief, und plötzlich steckt Jazz mitten drin in einer tödlichen Verschwörung, in der nichts Geringeres auf dem Spiel steht, als das Schicksal von Artemis selbst.

Erscheinungstermin: März 2018

Mit Der Marsianer konnte Andy Weir mich damals sehr beeindrucken und Artemis hört sich eigentlich sogar noch besser an, zumal ich eine kleine Schwäche für den Mond sowie Geschichten habe, die auf dem Mond spielen.

Estelle Maskame: Falling – Ich kann dich nicht vergessen

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt. Und dass dieses Wichtigste Jaden ist – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn und sein schiefes Lächeln verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich ihm ganz öffnen und ihm ihr dunkelstes Geheimnis offenbaren? Kann sie sich wirklich fallen lassen?

Erscheinungstermin: März 2018

Die Dimily Trilogie der Autorin steht leider noch ungelesen im Regal und ursprünglich habe ich dieses Buch aufgrund der ähnlichen Covergestaltung für einen vierten Band oder ein Spin-Off o.Ä. gehalten, das scheint aber gar nicht der Fall zu sein, vielmehr scheint es sich bei diesem Roman um einen Einzelband zu handeln. Beobachten werde ich ihn aber trotzdem mal.

Monica Murphy: Never Loved Before

Ich habe mein Leben für sie riskiert, darf mich aber nicht zu erkennen geben …

Vor langer Zeit, als ich fünfzehn und eine komplett andere Person war, habe ich einem Mädchen das Leben gerettet. Ich habe nur ein paar Stunden mit ihr verbracht, aber irgendwie entstand eine Verbindung – und seitdem war ich nicht mehr derselbe. Niemand versteht, was wir durchgemacht haben. Niemand weiß, was es bedeutet, wir zu sein. Wir haben überlebt, aber ich fühle mich nicht, als ob ich richtig leben würde – bis jetzt. Acht Jahre später habe ich sie gefunden. Ich will, dass sie zu mir gehört. Aber sie wird mich für immer hassen, wenn sie herausfindet, wer ich wirklich bin.

Erscheinungstermin: Juni 2018

Von Monica Murphy habe ich bisher die ersten beiden Bände der Together Forever Reihe gelesen und einige weitere befinden sich noch ungelesen auf dem eReader. Der Klappentext hat mich auch dieses Mal sofort angesprochen, doch vor allem die Cover sind mir sofort positiv ins Auge gesprungen.

Monica Murphy: Never Let You Go

Kann die Liebe überleben, wenn Zweifel alles überschatten?

Die Wahrheit tut weh, sagt man – und mein Schmerz geht tief. Ethan hatte ein riesiges Geheimnis, beschützt durch seine Lügen. Als ich herausfand, was er versteckt hatte, erschütterte die Wahrheit meine Welt und drohte, uns für immer zu zerstören. Mich zu zerstören. Aber mir wurde schnell klar, dass das, was wir teilen, nicht ausgelöscht werden kann. Unsere Verbindung ist zu stark. Sie ist es immer gewesen. Ich kann ihn nicht mehr verleugnen. Und ich kann meine Wahrheit nicht mehr abstreiten: Ich bin in Ethan verliebt.

Erscheinungstermin: August 2018

Wie gesagt, die Geschichte hört sich total gut an und die Cover sind einfach wunderschön.

Anne Freytag: Nicht weg und nicht da

Den Anfang kannst du nicht ändern, das Ende schon.

Nach dem Tod ihres Bruders macht Luise einen radikalen Schnitt: Sie trennt sich von ihrem mausgrauen Ich und ihren Haaren. Übrig bleiben drei Millimeter und eine Mauer, hinter die niemand zu blicken vermag. Als Jacob und sie sich begegnen, ist er sofort fasziniert von ihr. Doch Luise hält Abstand. Bis sie an ihrem sechzehnten Geburtstag aus heiterem Himmel eine E-Mail von ihrem toten Bruder bekommt – es ist die erste von vielen. Mit diesen Nachrichten aus der Zwischenwelt und dem verschlossenen Jacob an ihrer Seite gelingt es Luise, inmitten dieser so aufwühlenden wie traurigen Zeit das Glitzern ihres Lebens zu entdecken …

Erscheinungstermin: März 2018

Die Inhaltsbeschreibung hat mich sofort an Soul Beach erinnert und die Trilogie finde ich bis heute großartig. Außerdem wird es endlich einmal Zeit, dass ich ein Buch von Anne Freytag lese. ^^’

Brandon Sanderson: Calamity

Seit die mysteriöse Erscheinung namens „Calamity“ am Himmel erschienen ist, hat sich die Welt verändert. Menschen mit Superkräften, die sogenannten Epics, haben die Herrschaft an sich gerissen. Keiner glaubt, dass einer dieser Epics jemals wieder zu Moral und Gerechtigkeit zurückfinden kann – bis auf den achtzehnjährigen David. Sein Schicksal ist eng mit den Superschurken verknüpft, seit Steelheart ihm den Vater genommen und Firefight sein Herz gestohlen hat. Jetzt ist der Prof, sein bester Freund und der Anführer der Widerstandsgruppe namens Reckoners, selbst zu einem unkontrollierbaren Epic geworden. Doch David hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Um zu beweisen, dass auch Epics zu den Guten gehören können, und um den Prof zu retten, werden David und die Reckoners es mit dem Mächtigsten von ihnen aufnehmen müssen. Oder bei dem Versuch umkommen …

Erscheinungstermin: April 2018

Das ist der dritte Teil der The Reckoners Trilogie und da die vorherigen Bände immerhin schon (ungelesen) im Regal stehen, wandert der letzte Band zumindest schon einmal auf die Wunschliste.

Mai  30

[Wochenrückblick] 21. Kalenderwoche 2017

30. Mai 2017 | 15:02 | Rekapituliert


Am Sonntag habe ich mir endlich die Zeit genommen Trust Again von Mona Kasten zu beenden. Richtig begeistert bin ich aber leider auch dieses Mal nicht.


Mit Ausnahme des letzten Buches handelt es sich bei all diesen Neuzugängen um meine Errungenschaften von der diesjährigen LoveLetterConvention. Dementsprechend sind die Bücher auch alle, bis auf eine Ausnahme, signiert! Hach, ich liebe signierte Bücher. Ich habe nur leider absolut keinen Platz mehr in meinen Regalen. ^^’ | Bei letzterem handelt es sich um ein Überraschungsbuch des Verlags für die Teilnahme an der Bloggeraktion zu Der schwarze Thron von Kendare Blake.


Am kommenden Donnerstag startet Before I Fall bzw. Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Lauren Oliver, in den deutschen Kinos.


Fischer hat sich bereits die Rechte an Strange the Dreamer von Laini Taylor gesichert.

cbj hat sich den Titel Constellation – Gegen alle Sterne schützen lassen. Dahinter könnte sich Defy The Stars von Claudia Gray verbergen. Die Rechte an der neuen Serie der Autorin hatte RandomHouse nämlich schon von vor einiger Zeit erworben.

Apr  06

[Neuheiten] Frühjahr 2017 – Heyne

06. April 2017 | 13:45 | Erwartet

Nicholas Sparks: Seit du bei mir bist

Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: In der Ehe zeigen sich deutliche Risse, und eine berufliche Neuorientierung erweist sich als gefährliche Sackgasse. Vollkommen unvermittelt steht er mit einem Mal da, verlassen und arbeitslos, und soll sich allein um die fünfjährige Tochter London kümmern. Zunächst fühlt er sich komplett überfordert, nur langsam schafft er es, sich aus der Krise herauszukämpfen. Dabei hilft ihm auch eine Frau, die er für immer verloren glaubte. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu …

Erscheinungstermin: März 2017

Nicholas Sparks gehört seit Jahren zu den Autoren, deren neue Bücher ich automatisch kaufe. Wenn die Bücher doch nur nicht immer so traurig wären …

Erika Johansen: Die Königin der Schatten – Verbannt

Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen …

Erscheinungstermin: Juni 2017

Die ersten beiden Teile warten leider noch ungelesen auf dem eReader auf mich, doch bisher habe ich nur Gutes über diese Reihe gehört.

Anne Freytag: Den Mund voll ungesagter Dinge

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

Erscheinungstermin: März 2017

Anne Freytag ist mir als Person so sympathisch, dass ich endlich mal ein Buch von ihr lesen möchte. Vielleicht mache ich mit diesem den Anfang.

M. D. Headley: Magonia

Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt sie das Phänomen auf ihre akute Atemnot. Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft …

Nur ein Mensch glaubt ihr diese Geschichte: ihr bester Freund Jason, der immer für sie da war, den sie vielleicht sogar liebt. Aber gerade als sie versucht, sich über die neuen tiefen Gefühle zu Jason klarzuwerden, überstürzen sich die Ereignisse. Aza meint zu ersticken – und findet sich plötzlich in Magonia wieder, dem Reich über den Wolken. Dort ist sie das erste Mal in ihrem Leben nicht mehr krank, sondern stark und magisch begabt. In dem heraufziehenden Kampf zwischen Magonia und Azas alter Heimat, der Erde, liegt das Schicksal aller mit einem Mal in Azas Händen …

Erscheinungstermin: April 2017

Dieses Buch stand schon im Original auf meiner Wunschliste und vor allem das Cover konnte damals meine Aufmerksamkeit erregen. Deshalb freue ich mich auch sehr, dass der deutsche Verlag es übernommen hat. Jetzt muss der Inhalt nur noch mit der Optik mithalten können. Spannend hört sich die Geschichte auf jeden Fall an.

Monica Murphy: Fair Game – Jade & Shep

Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich …

Erscheinungstermin: Mai 2017

Monica Murphy konnte mich mit Together Forever total begeistern, vielleicht gelingt es ihr mit Fair Game ein zweites Mal. Der Klappentext klingt jedenfalls gar nicht schlecht und ich bin froh, dass der Verlag die wirklich schönen Originalcover übernommen hat.

Monica Murphy: Fair Game – Lucy & Gabriel

Gabriel sitzt den Sommer über bei seiner verkorksten Familie fest und langweilt sich zu Tode. Er sucht nach einem Abenteuer und wird im gut aussehenden Mädchen von nebenan fündig. Sofort üben die beiden eine unwiderstehliche Anziehungskraft aufeinander aus. Bald verbringen sie jede Minute zusammen. Doch Lucy ist nicht, wofür Gabriel sie hält …

Erscheinungstermin: Juli 2017

Die ersten drei Bände – insgesamt sind es vier – erscheinen in sehr kurzen Abständen, man muss also nie lange auf den nächsten Teil warten.

Monica Murphy: Fair Game – Alexandria & Tristan

Alexandria will nur ein normales Leben führen, aber sie ist pleite. Nachdem ihre Eltern wegen Veruntreuung im Gefängnis gelandet sind, schreibt sie sich mit dem Mädchennamen ihrer Mutter am College ein und versucht ihr Bestes, jemand anderes zu sein. Auf einer Party lernt sie Tristan kennen: reich, faul und egozentrisch. Als er sie anmacht, schüttet sie ihm ihr Bier über den Kopf, aber das stößt ihn nicht ab. Im Gegenteil: Tristan liebt nichts mehr als eine Herausforderung …

Erscheinungstermin: September 2017

Außerdem handeln sie alle von verschiedenen Protagonisten, was ich prinzipiell gut finde. Solche Liebesgeschichten muss man meiner Meinung nach nicht immer unendlich ausdehnen. Alexandria ist mir außerdem schon jetzt sympathisch. *g*

Jan  29

[Wochenrückblick] 4. Kalenderwoche 2017

29. Januar 2017 | 23:15 | Rekapituliert


Kein Kommentar …


Diese Woche habe ich eine ziemlich große eBook-Bestellung getätigt um endlich mal ein paar Serien zu vervollständigen, darunter Forever in Love, Throne of Glass sowie die Trilogie von Elizabeth Miles. Game on sowie True habe ich mir auf die Empfehlung einer Freundin hin gekauft. Und jetzt könnt ihr mich alle auslachen, weil ich den ersten Band von letzterer Reihe schon auf dem eReader hatte und somit doppelt gekauft habe. >.< So ist das, wenn man keinen Überblick mehr über seine eBoos hat. Mondprinzessin wurde mir von einer Kollegin empfohlen und daher gleich mal mitbestellt. Together Forever und Losing it habe ich mir in Vorbereitung auf die diesjährige Love Letter Convention noch einmal in gedruckter Form gekauft, damit ich mir beide dann von den jeweiligen Autorinnen signieren lassen kann.


In der kommenden Woche startet Hidden Figures, die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Margot Lee Shetterly mit Taraji P. Henson, Octavia Spencer und Janelle Monáe in den Hauptrollen, in den deutschen Kinos.

Außerdem wurde ein erster Trailer zur kommenden Netflix-Serien-Verfilmung von Tote Mädchen lügen nicht, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Jay Asher, veröffentlicht.


Im kommenden Herbst erscheint ein weiterer Bibliomantik Roman von Kai Meyer.

Nov  20

[Wochenrückblick] 46. Kalenderwoche 2016

20. November 2016 | 23:45 | Rekapituliert


Verliebt in Mr. Daniels habe ich inzwischen beendet und es hat mir gut gefallen, ich mag solche Geschichten eben einfach. :)


Keine Ahnung, warum ich so lange dafür gebraucht habe, aber nun habe auch ich mir endlich die drei neuen Kurzgeschichtensammlungen von J.K. Rowling zugelegt und bin schon sehr gespannt darauf. | Nachdem mir Flawed so außerordentich gut gefallen hat, habe ich mir Perfect natürlich sofort nach dem Erscheinen gekauft und werde es diesen Monat hoffentlich noch lesen. | Der Rest sind wieder die Leseexemplare der letzten Tage.


Oetinger hat die Rechte an Roar, dem ersten Band der neuen Stealing Storms Reihe von Cora Carmack, erworben! Der erste Teil, Stormheart – Die Rebellin, soll schon im Mai 2017 in Deutschland erscheinen und mindestens zwei weitere sind laut Verlag geplant.

cbj plant die Übersetzung der weiteren Jackaby Bücher von William Ritter. Der zweite Band soll im Herbst 2017 erscheinen.

dtv hat die Titel des kommenden Programms auf der Website veröffentlicht, darunter der zweite Teil zu Holmes & ich, das Taschenbuch zu Maybe not sowie Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen, der erste Band einer neuen Serie von Sarah J. Maas.

Fischer setzt mit Deine größte Schwäche ist deine größte Stärke im April 2017 die Icons Serie von Margaret Stohl fort. Außerdem erscheinen bei Fischer im nächsten Frühjahr unter dem Titel Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel der dritte Band der Reihe von Amy Ewing und Tenebris – Die Rückkehr der dunklen Prinzessin, der zweite Band der Serie von Dave Rudden.

Auch die Titel aus dem Frühjahrsprogramm von RandomHouse sind inzwischen auf der Website der Verlagsgruppe zu finden. Alle Titel zu nennen würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen, aber zumindest die folgenden Highlights sollten hier kurz Erwähnung finden:
- Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag (März 2017)
- Morgen lieb ich dich für immer von Jennifer L. Armentrout (März 2017)
- Magonia von M. D. Headley (April 2017)
- Seit du bei mir bist von Nicholas Sparks (April 2017)
- Er & Sie – Eine Liebe in Paris von Marc Levy (Mai 2017)
- Lemon Summer von Kody Keplinger (Mai 2017)
- Fair Game – Jade & Shep von Monica Murphy (Mai 2017)
- Der Schwarze Thron. Die Schwestern von Kendare Blake (Mai 2017)
- Was andere Menschen Liebe nennen von David Levithan und Andrea Cremer (Juni 2017)
- Nemesis – Geliebter Feind von Anna Banks (Juni 2017)
- Die Königin der Schatten – Verbannt von Erika Johansen (Juni 2017)
- Die Magie der tausend Welten. Die Mächtige von Trudi Canavan (Juni 2017)
- Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury (Juli 2017)
- Fair Game – Lucy & Gabriel von Monica Murphy (Juli 2017)
- Falling Kingdoms – Eisige Gezeiten von Morgan Rhodes (September 2017)
- Fair Game – Alexandria & Tristan von Monica Murphy (September 2017)
- Der Schwarze Thron. Die Königin von Kendare Blake (September 2017)

Jun  19

[Wochenrückblick] 24. Kalenderwoche 2016

19. Juni 2016 | 23:25 | Rekapituliert


Ich habe jetzt tatsächlich erst einmal Between the Lines angefangen und bin inzwischen bei knapp 70 Prozent. Das Buch ist eigentlich nicht schlecht, aber ein paar Dinge darin regen mich tierisch auf. Vielleicht schreibe ich diese Woche noch etwas dazu, ansonsten findet ihr ausführlichere Informationen dazu in meinen Status-Updates bei Goodreads.


Die digitalen Leseexemplare dieser Woche und es sind sooo tolle Sachen dabei! Ich kann gar nicht sagen, worauf ich mich am meisten freue.


Ein ganzes halbes Jahr, die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Jojo Moyes mit Emilia Clarke und Sam Claflin in den Hauptrollen, startet am kommenden Donnerstag in den deutschen Kinos.

Regisseurin Thea Sharrock soll nach dem Erfolg des Films nun auch bei der geplanten Verfilmung der Selection Reihe von Kiera Cass die Regie übernehmen.


Robin LaFevers wird ihre His Fair Assassins Trilogie um zwei weitere Bände über Sybella und die Bestie erweitern, die 2018 und 2019 erscheinen sollen. Ein Jahr später, also 2020, soll dann ein Middle Grade Roman mit dem Titel Wild Daughters of Ares folgen.

Samantha Young arbeitet gerade an ihrem ersten zeitgenössischen Jugendbuch, das den Titel The Impossible Vastness Of Us tragen wird und Sommer 2017 erscheinen soll.

2017 soll ebenfalls ein weiteres Jugendbuch von Kasie West mit dem Titel Lucky in Love erscheinen.

Rachel Caine und Ann Aguirre arbeiten zurzeit an einer gemeinsamen Science Fiction Serie für Jugendliche: The Honors. Der erste Band ist für den Winter 2018 geplant.

Apr  08

[Rezension] Together Forever – Zweite Chancen

08. April 2016 | 21:49 | Gelesen

Titel: Together Forever – Zweite Chancen
Autorin: Monica Murphy
Originaltitel: Second Chance Boyfriend
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Evelin Sudakowa-Blasberg

Wissenswertes

Together Forever – Zweite Chancen ist ein New Adult Roman der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Monica Murphy, die auch Liebesromane unter dem Namen Karen Erickson veröffentlicht. Sie kommt aus Kalifornien und lebt mit ihrem Mann sowie ihren drei Kindern in der Nähe des Yosemite-Nationalparks. Wenn sie einmal nicht mit Schreiben beschäftigt ist, liebt sie es zu lesen oder mit ihrer Familie zu verreisen.

Together Forever – Zweite Chancen ist zudem der zweite Band einer Tetralogie. Die anderen beiden Teile sind unter den Titeln Together Forever – Verletze Gefühle sowie Together Forever – Unendliche Liebe bereits auf Deutsch erscheinen. Die letzten zwei handeln allerdings nicht mehr von Drew und Fable.

Auf Englisch gibt es daneben noch zwei Novellen mit den Titeln Drew + Fable Forever sowie Five Days Until You. Erstere handelt, wie der Titel schon verrät, ein weiteres Mal von Drew und Fable, letztere ein weiteres Mal von Fables Bruder Owen.

In Deutschland dürfen sich Fans nun auf ihre The Fowler Sisters Trilogie freuen. Der erste Band, Violet – So hot, ist bereits erschienen Die Fortsetzungen, Rose – So wild und Lily – So sexy, folgen diesen und nächsten Monat.

(Mehr…)

Jan  08

[Rezension] Together Forever – Total verliebt

08. Januar 2016 | 23:35 | Gelesen

Titel: Together Forever – Total verliebt
Autorin: Monica Murphy
Originaltitel: One Week Girlfriend
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Lucia Sommer

Wissenswertes

Together Forever – Total verliebt ist ein New Adult Roman der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Monica Murphy, die auch Liebesromane unter dem Namen Karen Erickson veröffentlicht. Sie kommt aus Kalifornien und lebt mit ihrem Mann sowie ihren drei Kindern in der Nähe des Yosemite-Nationalparks. Wenn sie einmal nicht mit Schreiben beschäftigt ist, liebt sie es zu lesen oder mit ihrer Familie zu verreisen.

Together Forever – Total verliebt ist zudem der Auftakt zu einer Tetralogie. Die anderen drei Bände sind unter den Titeln Together Forever – Zweite Chancen, Together Forever – Verletze Gefühle sowie Together Forever – Unendliche Liebe bereits auf Deutsch erscheinen. Die letzten beiden handeln allerdings nicht mehr von Drew und Fable.

Auf Englisch gibt es daneben noch zwei Novellen mit den Titeln Drew + Fable Forever sowie Five Days Until You. Erstere handelt, wie der Titel schon verrät, noch einmal von Drew und Fable, letztere ein weiteres Mal von Fables Bruder Owen.

In Deutschland dürfen sich Fans als nächstes auf ihre The Fowler Sisters Trilogie freuen. Der erste Band, Violet – So hot, erscheint im März 2016. Die Fortsetzungen, Rose – So wild und Lily – So sexy, folgen jeweils einen Monat später.

(Mehr…)

Jan  02

[Blogparade] Zum Jahresende 2015 …

02. Januar 2016 | 23:05 | Mitgemacht

Auch in diesem Jahr nehme ich wieder an der Blogparade von BuchSaiten teil und stelle mich nun schon zum sechsten Mal ihren fünf Fragen. Zu den meisten Fragen fallen mir wieder einige Bücher ein, in diesem Jahr habe ich mich jedoch dazu gezwungen mich, mit Ausnahme der dritten Frage, auf jeweils nur einen Titel zu beschränken.

Welches war das Buch im letzten Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Wie jedes Jahr: Ich lese eigentlich keine Bücher, von denen ich mir wenig verspreche, daher beziehe ich mich vor allem auf den letzten Teil der Frage und weniger auf den ersten. Positiv überrascht hat mich Togehter Forever – Total verliebt von Monica Murphy. Erwartet habe ich einen ganz netten New Adult Roman für Zwischendurch, bekommen habe ich dagegen eine tiefgründige Geschichte mit unglaublich sympathischen Figuren, die mich total in ihren Bann gezogen hat. Hoffentlich komme ich bald dazu endlich die Fortsetzung zu lesen.

Welches war das Buch im letzten Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

So sehr es mir auch widerstrebt das Buch hier zu nennen, enttäuscht war ich im vergangenen Jahr leider von Layers von Ursula Poznanski. Ihre bisherigen Jugendbücher konnten mich alle begeistern, ihrem neuesten Werk ist das jedoch nicht richtig gelungen. Es konnte mich einfach nicht wirklich fesseln. Schade. Ich hoffe sehr, ihr nächster Roman gefällt mir dann wieder besser.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung im letzten Jahr und warum?

Hier möchte ich in diesem Jahr gern vier Autorinnen aus zwei verschiedenen Genres nennen. Im Jugendbuch sind Sabaa Tahir und Victoria Scott meine Neu-Entdeckungen, denn beide haben Romane geschrieben, die ich kaum aus der Hand legen konnte und auf deren Fortsetzungen ich nun schon sehr gespannt bin. Im New Adult Bereich ist das Cora Carmack und Monica Murphy gelungen, weshalb ich sehr bald mehr von ihnen lesen möchte.

Welches war euer Lieblings-Cover im letzten Jahr und warum?

Wie schon im letzten Jahr gebührt diese Ehre dem Carlsen Verlag, dieses Mal nur eben mit dem dritten Band der Lux Reihe: Opal – Schattenglanz. Die deutschen Cover sind einfach traumhaft schön und sie alle zählen definitiv zu meinen Lieblingen im Regal, inhaltlich ebenso wie optisch. Die deutschen Cover sind hier wirklich wesentlich gelungener als die Originale – und das kommt meiner Meinung nach nicht gerade oft vor.

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2016 lesen und warum?

Richtig formuliert müsste es ja Bücher heißen, denn mir fallen hier etliche Titel, vor allem Fortsetzungen, ein. Als erstes kam mir allerdings Remembrance von Meg Cabot in den Sinn. Erstens, weil es ein neues Buch meiner Lieblingsautorin ist. Zweitens, weil es die Fortsetzung einer eigentlich bereits abgeschlossenen Serie ist, zu deren Charakteren ich nur zu gern zurückkehre. Und drittens, weil Royal Wedding so genial war, dass es bei Remembrance gar nicht anders sein kann. Es wartet sogar schon darauf von mir gelesen zu werden, aber noch zögere ich es ein wenig hinaus, damit die Reihe nicht ganz so schnell wieder zu Ende ist. ^^’

Dez  08

[Top Ten Tuesday] New-To-Me Authors In 2015

08. Dezember 2015 | 23:28 | Mitgemacht

Ich hatte schon Angst nicht auf zehn neue Autoren zu kommen, weil ich erfahrungsgemäß oft eher zu mir bereits bekannten Autoren greife, doch nach einem Blick in meine Lesestatistik hatte ich sogar noch ein wenig Auswahl. Die Reihenfolge ist allerdings willkürlich und hat somit keine eigenständige Bedeutung.

1. Lisa Desrochers
A little too far hat mir trotz einiger Kritikpunkte insgesamt ganz gut gefallen, weshalb sich inzwischen auch die Fortsetzung auf meinem eReader befindet. Ich bin nur noch nicht dazu gekommen diese zu lesen.

2. S.C. Stephens
Von Thoughtless war ich ja leider alles andere als begeistert und ich kann keinesfalls eine Empfehlung für das Buch aussprechen. Dennoch werde ich früher oder später wohl auch den zweiten Band lesen, weil ich trotz allem wissen möchte, wie die Geschichte weitergeht.

3. Patrycja Spychalski
Bevor die Nacht geht war mein erstes Buch der Autorin und muss nicht unbedingt das letzte sein. Es hat mich jedoch nicht dazu animiert sofort weitere Werke von ihr zu bestellen.

4. Sabaa Tahir
Anders ist das hier, denn von Sabaa Tahir hätte ich sicher gleich weitere Bücher gekauft, wenn es schon welche gäbe.

5. Andy Weir
Dank Der Marsianer ist wenigstens auch ein Autor in meiner Lesestatistik vertreten. Das Buch fand ich gut, ich würde deshalb aber nicht gezielt nach weiteren Romanen des Autors suchen.

6. Stefanie Taschinski
Bis ich auf Funklerwald aufmerksam wurde, hatte ich von der Autorin noch nie etwas gehört. Mit diesem Kinderbuch konnte sie mich aber überzeugen.

7. Mechthild Gläser
Die Buchspringer war wirklich großartig, sodass ich mich nun schon sehr auf das nächste Werk der Autorin freue. In der Zwischenzeit werde ich hoffentlich irgendwann dazu kommen ihre Dilogie zu lesen, beide Bände warten schon im Regal.

8. Victoria Scott
Feuer & Flut hat mir richtig gut gefallen, weshalb ich die Fortsetzung gern noch in diesem Jahr lesen möchte. Und ihr neues Projekt hört sich ebenfalls sehr gut an.

9. Monica Murphy
Together Forever war für mich eine echte Überraschung und ich bin gar nicht glücklich darüber, dass der zweite Band sich immer noch ungelesen auf dem eReader befindet, schließlich will ich doch wissen wie diese tolle Liebesgeschichte endet!

10. Cora Carmack
Losing it konnte ich kaum aus der Hand legen und habe es nach der Bahnfahrt sogar auf dem Weg zum Auto weitergelesen. Für Nachschub ist auch schon gesorgt, doch in den Fortsetzungen stehen dann leider andere Figuren im Vordergrund.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.