Beiträge mit dem Schlagwort 'Meisterklasse'

Dez  27

[Blogparade] Zum Jahresende 2011 …

27. Dezember 2011 | 18:26 | Mitgemacht

Genau wie schon im letzten Jahr möchte ich auch in diesem wieder an der Blogparade von BuchSaiten teilnehmen und mich ihren fünf Fragen stellen. Zu den meisten Fragen würden mir mehrere Bücher einfallen, da es aber sowieso noch einen ausführlichen Jahresrückblick von mir geben wird, habe ich mich hier immer auf ein Buch beschränkt, das mir jeweils als erstes in den Sinn kam.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Bücher, von denen ich mir wenig verspreche, lese ich ja eigentlich nicht, aber bei Blood & Chocolate wusste ich nicht so recht, was mich erwarten würde. Ich hatte vor Jahren schon einmal den Film gesehen und wusste zumindest noch, dass ich diesen nicht sonderlich mochte. Das Buch hat mir dafür insgesamt sehr gut gefallen, obwohl ich den Protagonisten irgendwann zutiefst hasste – das einzig positive am Film ist, dass das dort nicht der Fall ist.

Ich fand das Buch ab irgendeinem Zeitpunkt an so spannend, dass ich es in einem Rutsch zu Ende gelesen habe, bis 6 oder 7 Uhr morgens. Das habe ich noch nie getan, denke ich jedenfalls.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Das war leider Grimm von Christoph Marzi, obwohl die Geschichte eigentlich noch sehr gut angefangen hatte und mir auch die Idee dahinter sehr gut gefiel. Unglücklicherweise hat mir der Autor mit dem Ende das gesamte Buch verdorben – und das ging nicht nur mir so, denn ich hatte das Buch in einer Leserunde gelesen und dort ging es mehreren so. Ich könnte den Autor heute noch dafür erwürgen.

Wenn das Ende ein wenig anders verlaufen wäre, würde ich das Buch vermutlich sogar lieben.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Auf diese Frage fiel mir als Antwort als erstes Ally Carter ein, die mich mit ihrem Buch Meisterklasse von Anfang bis Ende total begeistern konnte. Ich kann gar nicht genau beschreiben, woran es lag, vermutlich an der wirklich gelungenen Mischung aus allem: Liebenswerte Charaktere, fesselnde Handlung, tolle Liebesgeschichte und sehr viel Spannung. Ich habe mich einfach in die Geschichte verliebt und finde es daher echt gemein, dass der Verlag die Fortsetzung erst übernächstes Jahr auf den deutschen Markt bringt. Wie soll ich das denn nur so lange aushalten???

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Muss ich das bei diesem Cover echt noch begründen? Die gesamte Trilogie Die Tribute von Panem hatte bei uns in Deutschland wunderschöne Cover, die mir sogar besser gefallen als die Originale, was bei mir echt selten der Fall ist. Sie passen farblich gut zueinander, sodass man erkennt, dass sie Teile einer Serie sind. Zum Inhalt passen sie in meinen Augen auch ganz gut und optisch machen sie im Regal einfach was her, selbst wenn nur der Buchrücken zu sehen ist, wofür sie aber eigentlich schon fast wieder zu schade sind. ;)

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2012 lesen und warum?

Göttlich verloren!!! Bei diesem Buch werde ich, wie schon bei Smaragdgrün jeden Tag am Erscheinen in die Buchhandlung rennen um das Buch in die Finger zu bekommen und dann sofort zu verschlingen. Göttlich verdammt war eines meiner Jahreshighlights und ich kann es kaum noch erwarten die Fortsetzung endlich lesen zu können! Helen und Lucas sind sooo ein tolles Paar und ich möchte unbedingt erfahren, wie es mit den beiden weiter geht. Josephine Angelini hat da bei mir einfach einen Nerv getroffen und eine Geschichte geschrieben, die 100%ig meinen Geschmack trifft.

Nov  27

[Wochenrückblick] KW 47

27. November 2011 | 01:24 | Rekapituliert

SuB-Zuwachs

In dieser Woche ist endlich mein Exemplar von The Pledge bei mir eingetrudelt und das Cover ist in echt noch viel schöner! Bei der Lesung von Kerstin Gier habe ich mir dann noch Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner gekauft, wobei ich jetzt auch noch unbedingt das Hörbuch haben möchte. Außerdem ist Girl Parts noch ins Haus geflattert.

Ich warte auch noch auf etliche andere Sachen, aber bei einigen bezweifle ich schon, dass sie jemals bei mir ankommen werden …

Challenge Erfolge

Nada, weil ich immer noch nicht dazu gekommen bin, die letzte Rezension zu schreiben. -.-

Literaturverfilmungen

Melissa Rosenberg, die Drehbuchautorin von Breaking Dawn, hat angekündigt, dass wir uns bei der DVD/Blu-Ray von Teil eins auf eine weitere Szene vor der Hochzeit und ein paar Honeymoon-Liebesszenen freuen können!

Bücher & Autoren

Ein neues Jugendbuch von Daniel Westland mit dem Titel Schwarze Schwäne erscheint im kommenden Jahr bei Loewe.

Der deutsche (furchtbare) Titel zu The Pledge von Kimberly Derting steht fest: Dark Queen – Dunkle Seele, schneeweißes Herz.

Ally Carter arbeitet gerade am dritten Band von Meisterklasse.

Die For Me von Amy Plum wird auf Deutsch den Titel Von der Nacht verzaubert tragen. Der Erscheinungstermin wurde aber auf April 2012 verschoben.

Nov  13

[Wochenrückblick] KW 45

13. November 2011 | 13:45 | Rekapituliert

Und wieder eine Woche um. Wo ist bloß die ganze Zeit geblieben?

SuB-Zuwachs

Bei Jokers habe ich gleich zwei tolle Schnäppchen auf einmal gemacht: Totenbraut und Schattenauge von Nina Blazon neu in HC für jeweils nur 5 Euro! *freu* Außerdem hat endlich auch Hide Out einen Weg zu mir gefunden.

Challenge Erfolge

keine …

Literaturverfilmungen

Bald bekommen wir endlich den ersten richtigen Trailer zu The Hunger Games zu Gesicht!!! Ich kann es kaum erwarten. Lionsgate hat bekannt gegeben, dass der Trailer morgen zum ersten Mal bei Good Moring America ausgestrahlt wird. Im Anschluss daran wird der Trailer aber auch bei iTunes verfügbar sein! Außerdem hat Lionsgate noch bestätigt, dass der Trailer zusammen mit Breaking Dawn in den Kinos laufen wird.

Über die Hauptdarsteller zu Rubinrot habe ich ja schon berichtet. Die Dreharbeiten sollen im kommenden Februar starten.

Bücher & Autoren

Lauren Kate hat das Cover zu Rapture, dem 4. Teil ihrer Fallen-Reihe, enthüllt.

Mia Thermopolis hat nun auch einen eigenen Twitter Account.

Die Fortsetzung zu Meisterklasse von Ally Carter wird auch bei uns in Deutschland erscheinen, aber leider erst 2013.

Ueberreuter zieht nach Berlin.

Die Fortsetzung zu Zweiunddieselbe von Mary E. Pearson erscheint voraussichtlich im Herbst 2012.

Ilsa J. Bick hat mehr über ihre kommenden Projekte verraten. Ihr nächstes Buch ist ein gewagter Gegenwartsroman für Jugendliche mit dem Titel Drowning Instinct. Es soll im Februar 2012 in den USA erscheinen. Für 2013 kündigte sie einen zeitgenössischen Mystery-Roman für Jugendliche mit dem Titel Sin-Eater an. Außerdem arbeitet sie noch an einer neuen Jugendbuchserie sowie einem weiteren Einzelband.

Sep  27

[Top Ten Tuesday] Top Ten Books I Want To Reread

27. September 2011 | 19:21 | Mitgemacht

Es gibt sooooo viele Bücher, die ich gerne noch einmal lesen würde, aber auch leider so viele neue, die gelesen werden wollen, sodass mir für bereits gelesene Bücher meistens einfach die Zeit fehlt. Dennoch gibt es einige Bücher, die ich bereits zweimal (oder sogar noch öfter) gelesen habe und immer wieder lesen könnte.

  1. Breaking Dawn - insbesondere Book 3 hat es mir angetan, schon von Anfang an. Ich finde Bella als Vampir sowas von klasse und habe jede einzelne Szene geliebt. Endlich mal eine Serie, in der die Heldin auch zum Vampir wird! Es passt so gut zu Bella und freue mich schon so sehr auf die filmische Umsetzung. Book 3 von Breaking Dawn habe ich sicher schon vier oder fünf Mal gelesen, aber das reicht mir immer noch nicht. XD

  2. Forever Princess - der letzte Band der Princess Diaries Serie von Meg Cabot ist auch einer der besten. Die Mia & Michael Szenen sind einfach der Wahnsinn und ich habe das Buch in einem Zug verschlungen, weil ich unbedingt wissen musste, wie die Geschichte endet.

  3. Göttlich verdammt - dieses Buch habe ich zwar erst vor kurzem gelesen, aber ich fand es so toll, dass ich es am liebsten gleich noch einmal gelesen hätte. Dass ich den zweiten Teil kaum erwarten kann, brauche ich gar nicht erst zu erwähnen, oder?

  4. Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele - der erste Teil von The Hunger Games hatte mich einfach umgehauen! So einen Pageturner findet man selten und ich habe richtig an den Seiten geklebt, weil es so spannend war. Dieses Buch werde ich mit Sicherheit noch einmal lesen!

  5. Ascheherz - für mich das bisher beste Buch von Nina Blazon und einfach traumhaft schön. Es dauert so lange bis man überhaupt versteht, wie die Personen zusammenhängen, aber auf eine gute Weise. Ich fand es so toll, wie sich die Liebesgeschichte erst nach und nach heraus kristallisiert hat. Romantik und Spannung vom feinsten!

  6. Abandon - noch ein Buch von Meg Cabot, aber eben ein tolles. Pierce und John haben mir als Pärchen einfach sowas von gut gefallen. Wie sie einander einfach nicht durchschauen können, herrlich.

  7. Meisterklasse - auch bei diesem Buch ist es noch gar nicht so lange her, dass ich es gelesen habe. Aber ich war einfach total begeistert von den Charakteren und deren Beziehungen zu einander, die weniger durch Worte als vielmehr durch Gesten deutlich wurden.

  8. Bodyfinder - noch so ein Pageturner, der zudem noch mit einer tollen Liebesgeschichte überzeugen kann. Einfach liebenswert.

  9. Drei Wünsche hast du frei - eine Liebesgeschichte zwischen einer Sterblichen und einem Dshinn, total zauberhaft!

  10. Solange du da bist - dieses Buch habe ich vor ein paar Jahren gelesen, sodass ich mich inzwischen nur noch sehr verschwommen und nur an wenige Stellen erinnern kann, insbesondere auch weil ich die (stark veränderte) Verfilmung schon viel öfter gesehen habe. Ich weiß aber noch ganz genau, dass ich dieses Buch geliebt habe und unendlich erleichtert war, dass die Fortsetzung noch im selben Jahr - was aber gleichzeitig 5! Jahre nach dem ersten Teil war - erscheinen sollte.

Welche Bücher würdet ihr gerne noch einmal lesen?

Sep  04

[Wochenrückblick] KW 35

04. September 2011 | 18:16 | Rekapituliert

Heute bin ich mal etwas später dran mit dem Wochenrückblick, aber ich hatte viel zu tun. Dementsprechend bin ich auch kaum bzw. eher gar nicht zum Lesen gekommen und ich habe keine Ahnung, ob sich das in den nächsten sechs Wochen ändern wird. Ab morgen beginne ich mein Praktikum im Verlag, es könnte also etwas ruhiger hier auf dem Blog werden. Ich lasse mich überraschen.

SuB-Zuwachs

Nichts, aber zumindest das wird sich im September ganz sicher ändern, denn es kommen viele neue Bücher, darunter auch einige Fortsetzungen, auf die ich nicht verzichten kann.

Challenge Erfolge

Außer Meisterklasse, das für die Jugendbuch Challenge und die Debut Challenge zählt, habe ich leider nichts beendet. Der September hat für mich also noch nicht so gut angefangen.

Literaturverfilmungen

Letzten Sonntag wurde der erste Teaser zu The Hunger Games gezeigt, wobei man den gar nicht als solchen bezeichnen kann. Ich war sehr enttäuscht und habe es richtig bereut so lange wach geblieben zu sein. Man sieht gerade mal, wie Katniss durch den Wald rennt und einen Pfeil abschießt. Das war es dann schon! Ich hab mich echt verarscht gefühlt!

Der Vorverkauf für Karten zur Vorpremiere und den Vorstellungen der ersten Spielwoche von Breaking Dawn – Part 1 beginnt bereits am 10.09., obwohl der Film erst ab November zu sehen ist. Aber naja, nun wisst, ihr, was ich nächsten Samstag als erstes mache. ;)

Sonstige Neuigkeiten

Neben Rosa hat nun auch Alessandro aus der Arkadien-Reihe von Kai Meyer eine eigene Seite bei Facebook.

Lübbe hat sich nun doch dazu entschlossen auch den letzten Teil der Trilogie von Lisa McMann herauszubringen. Gone wird im Gegensatz zu seinen Vorgängern aber nur noch als Taschenbuch erscheinen.

Auf der Facebook-Seite zu Göttlich verdammt gibt es eine erste Leseprobe zu Göttlich verloren, dem zweiten Teil der Trilogie.

Die Rechte an Finding Sky von Joss Stirling wurden nach Deutschland verkauft.

Lena hat hier noch ein paar Bücher an Rezensenten abzugeben.

Sep  03

[Rezension] Meisterklasse

03. September 2011 | 15:28 | Gelesen

Titel: Meisterklasse
Autorin: Ally Carter
Originaltitel: Heist Society
Erstveröffentlichung: 2010
Übersetzerin: Alice Jakubeit

Wissenswertes

Meisterklasse ist der Auftakt zu der neuen Serie Heist Society der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Ally Carter, die in den Staaten vor allem für ihre Gallagher Girls Reihe bekannt ist, die in Deutschland bisher jedoch noch nicht veröffentlicht wurde.

Sie wuchs als Tochter einer Lehrerin und eines Farmers in Oklahoma auf und arbeitete nach einem abgeschlossenen Studium der Agrarwissenschaft mehrere Jahre in diesem Bereich, ehe sie sich schließlich ganz dem Schreiben widmete.

Uncommon Criminals, die Fortsetzung zu Meisterklasse, ist in diesem Sommer bereits in den USA erscheinen. Ein deutscher Erscheinungstermin ist aber leider noch nicht bekannt.

Die Filmrechte an Meisterklasse wurden bereits verkauft und im Moment wird das Drehbuch geschrieben. Die Regie übernimmt keine geringere als die bisher vor allem als Schauspielerin bekannte Drew Barrymore.

(Mehr…)

Aug  31

[Lesestatistik] August 2011

31. August 2011 | 03:30 | Ausgewertet

Da ich heute garantiert kein Buch mehr beende, kommt die Monatsstatistik dieses Mal schon am letzten Tag des betreffenden Monats und nicht wie sonst am ersten oder zweiten Tag des folgenden Monats. ;)

Zusammenfassend kann ich nur sagen: Wow! Ich habe noch nie soo viele tolle Bücher in nur einem Monat gelesen! Dementsprechend habe ich noch nie so oft hintereinander die volle Punktzahl gegeben, aber es ging diesen Monat einfach nicht anders, der August war lesetechnisch einfach genial und das, obwohl ich in der letzten Woche so gut wie gar nicht gelesen habe, weil ich so mit meiner Hausarbeit beschäftigt war, damit die noch vor meinem Praktikum (so gut wie) fertig wird. Es war nicht mal ein Buch dabei, das mich enttäuscht oder mir nicht gefallen hätte. Besser hätte der Monat gar nicht laufen können!

im August gelesen

  1. Zweilicht // Nina Blazon
  2. Firelight // Sophie Jordan
  3. Virals // Kathy Reichs
  4. Flames'n'Roses // Kiersten White
  5. Weißer Fluch // Holly Black
  6. Geisterritter // Cornelia Funke (Rezension folgt)
  7. Meisterklasse // Ally Carter (Rezension folgt)
  8. Hochzeit zu verschenken // Sophie Kinsella - HB (Rezension folgt)

Gelesene Seiten: 2.617
Seiten pro Tag: Ø 84,42
Bewertung: Ø 4,57

Neuzugänge

  1. Die Rebellion der Maddie Freeman // Katie Kacvinsky
  2. Ruht das Licht // Maggie Stiefvater
  3. Das Mädchen mit dem Stahlkorsett // Kady Cross
  4. Die Auserwählten im Labyrinth // James Dashner
  5. Hängepartie // Gaby Hauptmann
  6. Das verbotene Eden // Thomas Thiemeyer
  7. Wired // Robin Wasserman
  8. Wenn du mich siehst // Tara Hudson
  9. Ashes // Ilsa J. Bick

Kosten: 00,00 €
Bereits gelesen: 0

SuB-Anstieg: + 2
aktueller SuB-Stand: 206

Diesen Monat muss ich von der Glücksgöttin gesegnet worden sein, denn einen Großteil der Bücher habe ich bei diversen Gewinnspielen gewonnen – daher auch die ‚geringen’ Kosten. Allerdings muss ich hier vielleicht heute Abend noch einmal nachbessern, weil ich vorhabe nach der Arbeit in der Bibliothek noch zu Dussmann zu gehen und dort mindestens ein Buch zu kaufen. Geplant ist Forgotten, da muss aber der Preis stimmen, sonst bestell ich es doch lieber bei Book Depository. Außerdem hätte ich noch gern Give up the Ghost, weil das bei uns nur als TB erscheint. ;)

EDIT: Nix mit nachbessern, Dussmann war natürlich viel zu teuer. Habe also doch bei Book Depository bestellt, dauert zwar länger, kostet mich aber wesentlich weniger.

Challenge-Stände

abc Challenge: 18 von 26 Buchstaben, 4 Lose
Debut 2011/2012 Challenge: 3 von 25 Büchern
Der Serie hinterher: 5 von 6 Büchern
Jugendbuch Challenge: 26 von 25 Büchern
Seiten-Zähl-Challenge: 13.680 von 22.222 Seiten

Damit hätte ich nun auch meine eigene Jugendbuch-Challenge abgeschlossen. *freu* Dabei haben wir erst August.

Buch des Monats

OMG, ich musste noch nie eine so schwere Entscheidung treffen! Vier Bücher haben in diesem Monat die volle Punktzahl bekommen: Virals, Firelight, Flames’n'Roses, Meisterklasse. Ich fand alle vier wirklich fantastisch – daher auch die hohe Bewertung – und eine Entscheidung zu treffen ist nahezu unmöglich, insbesondere weil sie alle so verschieden sind! Ich will es aber dennoch versuchen, weil ich nicht so viele Bücher auf einmal in der Sidebar präsentieren kann/will. Firelight und Meisterklasse liefern sich dabei ein wirklich knappes Kopf-an-Kopf-Rennen, denn ich habe sie verschlungen, was allerdings auch auf Flames’n'Roses und Virals zutrifft.

Ich mache es kurz, zumindest hier, für die Entscheidung habe ich wesentlich mehr Zeit benötigt als ihr um das hier zu lesen. Meine Wahl trifft auf … Meisterklasse. Das Buch war einfach so schön und es kommt ganz ohne Fantasy und Liebesgeschichte aus. Und der Familienzusammenhalt darin hat mir sehr gut gefallen – den Rest könnt ihr dann in der Rezension nachlesen, die noch im Laufe der Woche folgt. Dann werde ich das Buch auch in der Sidebar verlinken. ;)

Ausblick auf September

Im August habe ich alles geschafft, was ich wollte. Für den September bin ich, trotz Praktikums, zuversichtlich, dass ich auch zum Lesen kommen werden. Morgen bzw. heute möchte ich mit Seelenhüter beginnen, darauf folgt dann Numbers #2, voraussichtlich in einer Leserunde. Außerdem würde ich gerne noch Flüsterherz, Das Leuchten und Viktor Vau lesen. Letzteres ist relativ dick und ein TB, für die ich immer besonders lange brauche, weshalb ich mir erst mal nicht mehr vornehmen möchte. Mit diesen fünf wäre ich schon sehr zufrieden.

Jul  03

[Wochenrückblick] KW 26

03. Juli 2011 | 14:26 | Rekapituliert

Bevor ich jetzt endlich mal mit Göttlich verdammt beginne – Elena ist mir ja schon wieder weit voraus, wenn sie nicht inzwischen sogar schon fertig ist – schreibe ich noch schnell den Wochenrückblick, dann steh nicht mehr allzu viel auf meiner Wochenend-To-Do-Liste. ;)

SuB-Zuwachs

Auch diese Woche habe ich Buchpost bekommen. *freu* (Ich warte allerdings immer noch auf eine Bestellung von Book Depository. Hoffentlich kommt sie dieses Mal an!)

Überraschend hatte ich am Mittwoch Höllenglanz von Kelley Armstrong im Briefkasten, dabei habe ich Band 1 und 2 der Serie noch gar nicht gelesen ^^’ Aber Teil 1 steht immerhin schon im Regal.

Gestern sind dann noch zwei Bücher bei mir gelandet: Einmal, wieder überraschend, Die Dämonenfängerin von Jana Oliver und zum zweiten, nicht unerwartet, Sternenschimmer von Kim Winter, auf das ich schon sehr gespannt bin! Bei ersterem, wo mal wieder der Umschlag demoliert war T.T , bin ich noch nicht so sicher, ob das was für mich ist. Mal schauen …

Challenge Erfolge

Ich habe in dieser Woche nur Love Song gelesen, was wirklich erbärmlich ist, da es nicht einmal 300 Seiten hat. Aber bei Taschenbüchern bin ich irgendwie grundsätzlich auch langsamer. Es zählt dafür sowohl für die Jugendbuch Challenge als auch die 2011 Release Challenge.

Literaturverfilmungen

Die Verfilmung von The Host (dt.: Seelen) von Stephenie Meyer, mit Saoirse Ronan in der Hauptrolle, hat nun einen offiziellen Erscheinungstermin erhalten: 29. März 2013. Weiterhin wurde bekannt gegeben, dass die Autorin selbst dieses Mal als Produzentin mitwirken wird. Regie führt Andrew Niccol. Die Dreharbeiten beginnen wohl im Februar 2012, in Louisiana und New Mexico.

Es gibt noch einen tollen neuen Clip zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Part 2, der wieder ein paar neue Szenen enthält.

Die Verfilmung von Ally Carters Heist Society (dt.: Meisterklasse) hat nun eine Regisseurin. Diese ist keine geringere als Drew Barrymore. Allerdings sollen die Hauptfiguren im Film wohl etwas älter bzw. erwachsener werden als die im Roman.

Noch bevor das Buch im Oktober in den USA erscheint, hat Warner Bros. sich die Rechte an dem neuesten Roman von Nicholas Sparks gesichert: The Best of Me. Damit ist dies der fünte Roman von Sparks, den das Studio produziert.

Sonstige Neuigkeiten

Das (für mich) Beste wieder zuerst! Ich hatte nicht einmal gewusst, dass Body Finder mehr als zwei Bände bekommen soll, das war irgendwie an mir vorbei gangen. Umso mehr freute ich mich am Montag, als Kimbely Derting Cover und Titel des dritten Bandes bekannt gegeben hat (Wenn ihr auf das kleine Bild klingt, gelangt ihr zu einer größeren Version). Der Titel The Last Echo gefällt mir sehr gut, das gleiche gilt für das Cover – tolle Farbe!
Aber es kommt sogar noch besser! Der dritte Band ist nicht etwa der letzte, nein, es soll sogar noch einen vierten geben! Freut ihr euch auch so sehr wie ich? Ich fand den ersten Band ja unheimlich gut und kann es kaum noch erwarten den zweiten zu lesen, wenn er endlich im Frühjahr auch bei uns erscheint.

Alex Flinn hat ebenfalls bekannt gegeben, worum es sich bei ihrem nächsten Projekt handelt, das im Februar 2012, um den Valentinstag herum, kurz vor ihrem neuen Roman Bewitching: The Kendra Chronicles, erscheinen soll. Es trägt den Titel Lindy, the Secret Diary und soll Beastly aus der Sicht von Lindy schildern. Es ist allerdings nur eine Novelle und soll ausschließlich als e-book erhältlich sein. Ansonsten erscheint es nur noch in einer besonderen Taschenbuchausgabe von Beastly, zusammen mit dem eigentlichen Roman.

Laura Whitcomb wird ihren Roman A certain Slant of Light (dt.: Silberlicht) ebenfalls fortsetzen. Der Titel soll Under the Light lauten. Die Hauptrollen spielen jedoch Jenny und Billy, die Personen, deren Körper Helen und James kurzzeitig in Besitz genommen hatten.

Margaret Stohl, die eine Hälfte des Duos um die Serie Beautiful Creatures (dt.: Sixteen Moons) geht 2013 mit einem Soloprojekt an den Start. Es soll eine, vorerst zwei Bände umfassende, Reihe mit dem Titel Icons werden. Es handelt sich dabei um eine Science Fiction Serie für Jugendliche, die 16 Jahre nach einer Alien Invasion spielt und in der es um eine Gruppe von Jugendlichen geht, die nun Wiederstand gegen die Außerirdischen leisten wollen, die die Kontrolle über ihren Planeten übernommen haben.
Kami Garcia, die andere Hälfte des Autoren-Duos, plant wohl ebenfalls eine eigene Serie bzw. einen eigenen Roman und will dies bald bekannt geben.

2012 soll ein neuer historischer Jugendroman von Nina Blazon erscheinen, wieder bei Ravensburger. Darin soll es um einen authentischen Mordfall aus dem 18. Jahrhundert gehen, der heute noch viele Gemüter vor Ort, wohl irgendwo in Frankreich, beschäftigt. Die Autorin hat für diesen Roman wieder fleißig recherchiert, die Originalschauplätze bereist und sich die Hilfe von Experten geholt. Wir dürfen also gespannt sein.

Sabrina hat auf ihrem Blog eine interessante Umfrage zum Thema Cover, Übersetzungen und Klappentexte der deutschen Ausgaben im Vergleich zu den Originalen gestartet. Vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen. Ich freue mich schon auf die Auswertung!

Zum Schluss noch eine kleine Cover-Entdeckung: Die us-amerikanischen Cover zu Saphirblau und Smaragdgrün von Kerstin Gier, auf die einige Fans in den USA schon sehnsüchtig warten. Mir gefallen sie noch besser als das Cover zu Ruby Red.

Jun  12

[Wochenrückblick] KW 23

12. Juni 2011 | 18:19 | Rekapituliert

Diese Woche habe ich leider nur sehr wenig zu berichten, aber der Wochenrückblick soll natürlich trotzdem nicht gänzlich ausbleiben, zumal mir erst neulich mitgeteilt wurde, dass er sogar erwartet wird, was mich sehr gefreut hat.

SuB-Zuwachs

Nada! Wirklich nicht ein einziges Buch, sodass ich meinen SuB sogar mal abgebaut habe. Wirklich freuen kann ich mich darüber allerdings nicht, denn das ist nicht etwa meiner eisernen Disziplin geschuldet. Ich warte nun schon seit drei Wochen auf ein Päckchen von Brina und auf meine Bestellung bei The Book Depository. Keines von Beidem ist bisher eingetroffen und bei ersterem glaube ich langsam echt, dass es verloren gegangen ist. Hoffentlich kommen wenigstens die bestellten Bücher noch an, immerhin hab ich die ja sogar bezahlt!

Challenge Erfolge

Diese Woche habe ich sowohl Die Poison Diaries als auch eben noch Gone #3 beendet, sodass ich immerhin zwei Bücher verbuchen kann. Und letzteres an nur zwei Tagen auszulesen war für mich wirklich keine leichte Aufgabe. Beide Bücher zählen sowohl für die Jugendbuch als auch die 2011 Release Challenge.

Außerdem habe ich mich entschieden doch noch bei der Debut Challenge von Brina und Bettina mitzumachen, die Seite muss ich aber erst noch einrichten. Dabei geht es eigentlich nicht um Debutromane, sondern viel mehr darum Bücher von Autoren zu lesen, die zum ersten Mal in Deutschland veröffentlicht werden. So zählt zum Beispiel das Buch Meisterklasse von Ally Carter zu der Challenge, obwohl es nicht deren Debut ist.

Literaturverfilmungen

Hier habe ich diese Woche leider nur sehr wenig zu berichten, um nicht zu sagen gar nichts. Ich kann euch nur darüber informieren, dass es in Zukunft wohl keine Bilder mehr vom Set zu The Hunger Games zu sehen gibt, weil Lionsgate darum gebeten hat keine mehr zu veröffentlichen, damit die Spannung bis zum Erscheinen des Films erhalten bleibt.

Den Trailer zu Breaking Dawn dürften ja inzwischen alle gesehen haben, oder? Immerhin hab ich ihn ja auch schon letzte Woche gepostet.

Sonstige Neuigkeiten

Der zweite Band zu Göttlich verdammt soll schon im Frühjahr 2012 auf Deutsch erscheinen.

Blood Magic von Tessa Gratton ist ein Einzelroman und damit mal kein Teil einer Serie. Es soll jedoch 2012 ein, auch für sich allein stehender, Begleitroman mit dem Titel The Blood Keeper erscheinen. In Deutschland erscheint das Buch wieder bei Random House.


Zu guter Letzt habe ich noch eine Frage an euch: Möchtet ihr weitere Interviews lesen? Die Resonanz auf die Interviews ist in letzter Zeit eher gering ausgefallen und so sehr ich die Interviews selbst auch schätze, so möchte ich doch wissen, ob sie euch als meine Leser überhaupt noch interessieren.

Mai  08

[Wochenrückblick] KW 18

08. Mai 2011 | 18:13 | Rekapituliert

So, nachdem ich soeben Abandon beendet habe, kann ich mich nun dem Wochenrückblick widmen. ;)

SuB-Zuwachs

Diese Woche ist tatsächlich nur ein Buch hinzu gekommen! Ich habe sehr preiswert Das Museum der Diebe erstehen können. Den Rest des Monats wird das aber vermutlich nicht ähnlich aussehen …

Challenge Erfolge

Durch meinen Abandon-Lesemarathon habe ich diese Woche sogar mal zwei Bücher gelesen, was für mich echt viel ist.

X.TRA zählt für die Jugendbuch Challenge, die 2011 Release Challenge und bringt mir außerdem ein X für die abc Challenge. Abandon zählt ebenfalls für die beiden zuerst genannten Challenges und außerdem noch für die Heart Beating Stories Challenge, wie mir soeben aufgefallen ist. Letztere habe ich damit nun mehr als erfüllt.

Literaturverfilmungen

Der Cast für The Hunger Games hat mal wieder Zuwachs bekommen. Es fehlen nun nur noch 4 Tribute, darunter Cato und Clove. Alle anderen stehen fest. Wes Bentley wird Seneca Crane spielen. John C. Reilly ist wohl doch nicht mehr im Rennen um die Rolle des Haymitch, dafür aber nun Woody Harrelson.

Die Filmrechte an Heist Society (dt.: Meisterklasse) von Ally Carter wurden verkauft.

Die Rechte an The Host von Stephenie Meyer sind ja schon vor einer Weile verkauft worden. Inzwischen steht auch die Hauptdarstellerin fest: Saoirse Ronan wird Melanie Stryder spielen.

Die ersten Schauspieler für die Verfilmung von Rubinrot von Kerstin Gier stehen fest: Veronica Ferres, Axel Milberg, Katharina Thalbach und Josefine Preuß. Über die genauen Rollen kann man bisher aber leider nur spekulieren.

Zuletzt noch ein ganz besonderer Leckerbissen: Es gibt erste Bilder zu Breaking Dawn – Part 1! Umso gespannter bin ich nun auf den Film.

Sonstige Neuigkeiten

Der zweite Teil von Abandon von Meg Cabot wird den Titel Underworld tragen und voraussichtlich nächstes Jahr erscheinen.

Das Cover von Dornenkuss, dem dritten Teil der Trilogie von Bettina Belitz, wurde nun auf der Website zum zweiten Teil gelüftet.

Lyx hat diese Woche das neue Programm veröffentlicht, unter anderem mit dem dritten Teil von Hex Hall.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.