Beiträge mit dem Schlagwort 'Leigh Bardugo'

Apr  13

[Wochenrückblick] 15. Kalenderwoche 2020

13. April 2020 | 23:50 | Rekapituliert


Der schwarze Thron muss aktuell leider pausieren. Nicht etwa, weil es mir nicht gefällt, sondern weil in der vergangenen Woche die Leserunde zu Forever Free begonnen hat, weshalb ich nun zuerst diesen lesen werde. Außerdem habe ich letzte Woche beinahe am Stück das Hörbuch zu Die Tausend Teile meines Herzens gehört. Eigentlich wollte ich nur einmal die Onleihe in Bezug auf Hörbücher ausprobieren und kurz reinhören, konnte dann aber nicht mehr aufhören, weil mich die Geschichte so gefesselt hat.


Da mir der Vorgänger insgesamt gut gefallen hatte, durfte mit Never Too Late nun auch der zweite Roman von Morgane Moncomble bei mir einziehen. Mit OMG, diese Aisling! – Back to the Roots erreichte mich zudem noch eine weitere Fortsetzung.


Disney hat nun einen neuen Kinostart für den neuen Marvel Film Black Widow bekannt gegeben: 5. November 2020.

Nach der Real-Verfilmung von Susi & Strolch, die man exklusiv auf Disney+ streamen kann, soll demnächst auch der Zeichentrick-Klassiker Robin Hood eine Real-Verfilmung für den Streaming-Dienst erhalten.

Die Literaturverfilmung Artemis Fowl, die auf den Romanen von Eoin Colfer basiert, soll nun direkt auf Disney+ erscheinen und somit nicht mehr in den Kinos laufen.

V Wars, die Serien-Adaption der Werke von Jonathan Maberry mit Ian Somerhalder in der Hauptrolle, wird wohl leider keine zweite Staffel mehr bekommen.


Das eBook zu Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen von Sarah J. Maas ist aktuell für 4,99 Euro zu haben.

Für den gleichen Preis kann man zurzeit auch das eBook zu Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen von Leigh Bardugo kaufen.

Feb  26

[Neuheiten] Frühjahr 2020 – Droemer Knaur

26. Februar 2020 | 23:35 | Erwartet

Leigh Bardugo: Das neunte Haus

Acht mächtige Studenten-Verbindungen beherrschen nicht nur den Campus der Elite-Universität Yale, sondern nehmen seit Generationen Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der USA – das neunte Haus jedoch überwacht die Einhaltung der Regeln. Denn die Macht der Verbindungen beruht auf uralter, dunkler Magie: So können die Mitglieder der »Skull & Bones« die Börsenkurse aus den Eingeweiden lebender Opfer vorhersagen, während Haus Aurelian durch Blutmagie Einfluss auf das geschriebene Wort nehmen kann – ebenso hilfreich für Juristen wie für Bestseller-Autoren …

Als auf dem Campus von Yale eine Studentin brutal ermordet wird, sind die Fähigkeiten der Außenseiterin Alex Stern gefragt, die eben erst vom neunten Haus rekrutiert wurde: Nur Alex ist es auch ohne den Einsatz gefährlicher Magie möglich, die Geister der Toten zu sehen. Um eine Verschwörung aufzudecken, die weit über 100 Jahre zurückreicht, muss Alex ihre Fähigkeiten bis aufs Äußerste ausreizen.

Erscheinungstermin: Februar 2020

Das Cover hat mich persönlich gar nicht angesprochen, der Klappentext hat mich dafür aber umso neugieriger gemacht. Unverschämt finde ich allerdings den Preis der deutschen Ausgabe – 18 Euro für ein Paperback? Da zahle ich doch lieber 20 Euro für ein Hardcover.

Stella Tack: Beat it up

Summer Price ist wegen ihres absoluten Gehörs als Klavier-Wunderkind bekannt und steht kurz vor der Aufnahme ins New York-Orchestra. Niemand ahnt, dass sie heimlich Melodien für die Songs ihres Zwillingsbruders Xander schreibt, einen skandalumwitterten DJ. Eher unfreiwillig begleitet sie ihn auf das Beat it up-Festival. Doch nicht nur der Lärm und Trubel machen Summer zu schaffen, auch Xanders ärgster Konkurrent Gabriel wirbelt mit seinem Charme und seiner Unverschämtheit ihr Leben gehörig durcheinander. Gegen jede Wahrscheinlichkeit kommen sich die beiden näher – doch kann Summer Gabriel wirklich trauen?

Erscheinungstermin: August 2020

Hier war es weniger der Klappentext als vielmehr die Autorin, die mich auf das Buch aufmerksam machen konnte. Ich habe Stelle Tack inzwischen mehrfach auf diversen Veranstaltungen getroffen und sie war mir jedes Mal so sympathisch, dass ich früher oder später gern ein Buch von ihr lesen möchte, in der Hoffnung dass diese dann ebenso lustig sind wie sie.

Lisa Maxwell: Die Diebin des Teufels

Alles, was Esta über Magie zu wissen glaubt, hat sich als Lüge entpuppt. Ihre Eltern sind tot, alte Verbündete wurden zu Feinden, und das Buch der Mysterien war nicht der Schlüssel zur Befreiung der Mageus, wie Esta geglaubt hatte. Nachdem der Magier Harte das Buch stehlen wollte, lebt dessen gefährliche Macht nun in ihm – und kann jederzeit aus ihm herausbrechen. Die dunkle Magie kann nur durch die fünf elementaren Steine gebrochen werden, die über den Kontinent verstreut sind. Gemeinsam mit Harte muss Esta die magische Schwelle überwinden, die New York umgibt, und sich auf eine gefährliche Reise durch das Land begeben. Doch auch ihre Feinde brauchen die elementaren Steine für ihre dunklen Pläne. Und währenddessen droht auch in New York das Chaos auszubrechen …

Erscheinungstermin: September 2020

Den ersten Band habe ich mir vor Kurzem auf Englisch gekauft, gelesen habe ich ihn allerdings noch nicht.

Sep  30

[Wochenrückblick] 39. Kalenderwoche 2019

30. September 2019 | 23:55 | Rekapituliert


Strange The Dreamer habe ich deutlich schneller beendet als meine vorherige Lektüre, es ist genau genommen auch nur ein halbes Buch. Dafür hat es mir aber immerhin sehr gut gefallen.


Eve of Man habe ich mir zu meinem Geburtstag gegönnt, denn das Buch interssiert mich nach wie vor sehr und was wäre ein Geburtstag ohne ein Buch? Zu meiner Collector’s Edition des ersten Bandes kam nach drei Anläufen mit Crooked Kingdom nun auch noch die optisch ebenso wunderbare Fortsetzung hinzu. Der Untergang der Könige habe ich dank LovelyBooks und meiner Punkte im dortigen House of Fantasy ergattern können. Maximilian und der verlorene Wunschzettel ist ein Rezensionsexemplar, das ich definitiv in der baldigen Vorweihnachtszeit lesen werde. Der Graphic Novel zu Der Report der Magd ist nach mehreren Wochen des Wartens doch endlich noch bei mir angekommen, wer hätte das gedacht? Ich habe das Buch schon verloren geglaubt, bin aber natürlich froh es nun bald lesen zu können.

Birthday und This Time Will Be Different waren in meiner ersten Illumicrate Box enthalten, von deren Inhalt ich immer noch ganz begeistert bin.


Am kommenden Donnerstag starten gleich zwei neue Literaturverfilmungen in den deutschen Kinos: We Have Always Lived in the Castle, basierend auf einem Roman von Shirley Jackson, sowie Enzo und die wundersame Welt der Menschen, dessen Romanvorlage von Garth Stein geschrieben wurde.


Laura Kneidl hat via Instagram das Cover zu Das Flüstern der Magie, einem Einzelband der im Frühjahr 2020 bei Piper erscheint, enthüllt.

Sep  09

[Wochenrückblick] 36. Kalenderwoche 2019

09. September 2019 | 23:52 | Rekapituliert


Ein paar Seiten habe ich in der vergangenen Woche gelesen, mehr aber auch nicht. ^^’


Zusätzlich zu drei eBooks hat mich im Laufe der letzten Woche die Collector’s Edition zu Six of Crows erreicht. Die Fortsetzung ist noch auf dem Weg zu mir. Außedem habe ich mir während meines kurzen Urlaubs noch Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken gegönnt. Eigentlich wollte ich ein anderes Buch kaufen, aber das hatten sie leider nicht (mehr) vorrätig, und von meiner zweiten Wahl war keines der Exemplare in einem akzeptablem Zustand, daher habe ich mich schließlich für dieses Buch entschieden, das ohnehin schon lange auf meiner Wunschliste stand.


Mit Gut gegen Nordwind startet am kommenden Donnerstag die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Daniel Glattauer in den deutschen Kinos.


Das eBook zu Secret Game von Stefanie Hasse kann man aktuell zum Preis von nur 6,99 Euro erwerben.

Jul  28

[Wochenrückblick] 30. Kalenderwoche 2019

28. Juli 2019 | 23:58 | Rekapituliert


Was soll ich sagen? Anscheinend habe ich meine kleine Leseflaute noch immer nicht überwunden. ^^’


Diese Woche sind einige tolle Neuzugänge bei mir eingezogen, die meisten davon allerdings in digitaler Form. Die Verschwundenen vom Mondscheinpalast lese ich ab der kommenden Woche im Rahmen einer Leserunde – schon allein deshalb muss ich meine Leseflaute also endlich überwinden. Victor Hugo ist mein neuester Graphic Novel, auf den ich vor allem inhaltlich schon sehr gespannt bin. Die restlichen Bücher sind eBooks, die ich mir entweder selbst gekauft oder als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen habe. My First Love, Das Gold der Krähen und Buchstäblich Liebe waren kurzfristig günstiger zu haben, sodass ich nicht widerstehen konnte. Bei letzterem hat mich außerdem der Klappentext sofort angesprochen – das gilt im Übrigen auch für Underground Love. Bridal Boot Camp hatte ich schon vor dem Erscheinungstermin gekauft, allerdings nicht bei meinem üblichen Händler, weshalb ich bislang vergessen hatte es herunterzulassen. Maybe Now ist als neuer Roman von Colleen Hoover natürlich Pflicht. Der schwarze Thron – Die Kriegerin ist der dritte Band der aktuellen Reihe von Kendare Blake, die mir bisher ausgesprochen gut gefällt.


Brooklyn, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Colm Tóibín mit Saoirse Ronan in der Hauptrolle, läuft am 29. Juli um 20.15 Uhr auf ARD.

RTL zeigt am 04. August um 20.15 Uhr mit Die Bestimmung – Allegiant den dritten Teil der Verfilmung der gleichnamigen Romanreihe von Veronica Roth.

Am gleichen Tag zur gleichen Zeit läuft auf ProSieben mit Gone Girl die Verfilmung des gleichnamigen Thrillers von Gillian Flynn mit Ben Affleck und Rosamund Pike in den Hauptrollen.

RTL II zeigt gleichzeitig erneut eine Nicholas Sparks Verfilmung, dieses Mal The Lucky One – Für immer der deine mit Zac Efron und Taylor Schilling.


Laura Kneidl hat via Instagram bekannt gegeben, dass Die Krone der Dunkelheit nicht wie ursprünglich angekündigt drei, sondern insgesamt vier Bände umfassen wird. Der dritte Band wird nun den (Unter-)Titel Schicksalsklinge, der finale Band weiterhin den (Unter-)Titel Götterdämmerung tragen. Die Erscheinungstermine stehen hingegen noch nicht fest, der dritte Band wird nicht im Sommer 2020 erscheinen, wie bislang geplant.

Jul  16

[Neuheiten] Herbst 2019 – Droemer Knaur

16. Juli 2019 | 02:25 | Erwartet

Leigh Bardugo: King of Scars

Niemand weiß, was Nikolai Lantsov, der junge König von Ravka, während des blutigen Bürgerkrieges durchgemacht hat. Und wenn es nach Nikolai geht, soll das auch so bleiben. Jetzt, wo sich an den geschwächten Grenzen seines Reiches neue Feinde sammeln, muss er einen Weg finden, Ravkas Kassen wieder aufzufüllen, Allianzen zu schmieden und eine wachsende Bedrohung für die einstmals mächtige Armee der Grisha abzuwenden. Doch mit jedem Tag wird in dem jungen König eine dunkle Magie stärker und stärker und droht, alles zu zerstören, was er aufgebaut hat. Schließlich begibt Nikolai sich mit einem jungen Mönch und der legendären Grisha-Magierin Zoya auf eine gefährliche Reise zu jenen Orten in Ravka, an denen die stärkste Magie überdauert hat. Möglicherweise besteht so eine Chance, sein dunkles Vermächtnis zu bannen. Einige Geheimnisse sind jedoch nicht dafür geschaffen, verborgen zu bleiben – und einige Wunden werden niemals heilen.

Erscheinungstermin: August 2019

Ich habe noch ein paar ungelesene Bücher von Leigh Bardugo im Regal sowie auf meinem eReader, doch wegen der großen Begeisterung für die Autorin und ihre Welt gehe ich stark davon aus, dass sie mir gefallen werden, wenn ich endlich dazu komme sie zu lesen, deshalb behalte ich all ihre Romane vorsorglich im Auge.

Carolin Wahl: Schatten der Ewigkeit – Zwillingsblut

Seit einem gewaltigen Krieg zwischen Alias und Nox, die sich von Seelen ernähren, weiß die Menschheit um die Existenz der magischen Geschöpfe. Seitdem versuchen die Agenten der Alias Einheit, die Welt der Menschen zu beschützen.

Die junge Kit Sune wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich ernst genommen zu werden, vor allem von ihren Kollegen bei der Alias Einheit, welche die Menschheit vor gefährlichen Wesen schützt. Doch mit ihren pelzigen Ohren und der lästigen Angewohnheit, sich jedes Mal in einen Fuchs zu verwandeln, wenn sie sich vor etwas fürchtet, stehen die Chancen dafür nicht eben gut. Und sie verschlechtern sich rapide, als Kit nach dem Tod ihres Partners und einem Ortswechsel nach Edinburgh einen neuen Partner zugewiesen bekommt: Keagan McCadden. Denn Keagan hat eine furchtbar einschüchternde Art, was ihren inneren Fuchs zu seiner Belustigung immer häufiger zum Vorschein bringt … Als es zu einer brutalen Mordserie an mehreren Alias kommt, hinter der nur ein anderer Alias stecken kann, muss Kit sich nicht nur mit Keagan arrangieren – sie muss auch mit Nakir zusammenarbeiten, jenem Todesdaimon, der ihr einst das Herz gebrochen hat.

Erscheinungstermin: Dezember 2019

Der Klappentext hatte mich in dem Moment, als erwähnt wurde, dass die Protagonistin sich in einen Fuchs verwandelt. Das fand ich schon bei Reckless großartig.

Jessica Brody, Joanne Rendell: Die Rebellion von Laterre

Vor 500 Jahren versprach der Planet Laterre der Menschheit Hoffnung. Doch heute verhungern die Armen in den Straßen, während Wolken die Sterne verbergen und die herrschende Elite jedes Aufbegehren rigoros bestraft. Die Revolution wird sich dennoch nicht aufhalten lassen. Und alles wird von drei jungen Menschen abhängen, die unterschiedlicher nicht sein könnten:

Chatine ist eine Diebin, ein Kind der Straße, die alles tun würde, um dem brutalen Regime zu entkommen – einschließlich des Ausspionierens von Marcellus, dem Enkel des mächtigsten Mannes der Welt.

Marcellus wird von seinem Großvater darauf vorbereitet, die Macht zu übernehmen. Doch seit dem Tod seines Vaters, der als Verräter starb, plagen Marcellus immer stärkere Zweifel. Denn sein Vater hat eine kryptische Nachricht hinterlassen, die nur eine Person lesen kann: ein Mädchen namens Alouette.

Alouette ist in einer unterirdischen Zuflucht aufgewachsen, wo sie die letzte Bibliothek der Welt bewacht. Und sie hütet ein Geheimnis, das Laterre endgültig ins Chaos der Revolution stürzen wird.

Als das Schicksal Chatine, Marcellus und Alouette zusammenführt, ist nur eines gewiss: Die Zukunft von Laterre wird von ihren Entscheidungen abhängen, und davon, was sie zu opfern bereit sind: Liebe – oder Freiheit?

Erscheinungstermin: November 2019

Dem (schrecklichen) Cover habe ich bereits einen eigenen Beitrag gewidmet, daher möchte ich an dieser Stelle nur noch einmal kurz erwähnen, dass glücklicherweise bereits das Original meine Aufmerksamkeit erregen konnte und schließlich auf meine Wunschliste gewandert ist, weil es sich hierbei um eine Neuerzählung von Les Misérables handeln soll.

Jul  14

[Wochenrückblick] 28. Kalenderwoche 2019

14. Juli 2019 | 23:50 | Rekapituliert


Ich lese immer noch Das Labyrinth des Fauns, wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass ich in den letzten Tagen keine einzige Seite gelesen habe. Aktuell sind meine ganzen TV-Serien irgendwie interessanter, aber das gibt sich bestimmt bald wieder.


Ein paar der Bücher, auf die ich zurzeit warte, sind im Laufe der Woche endlich bei mir angekommen. Queen’s Shadow habe ich zugegebenermaßen vor allem wegen des Covers gekauft. Ich war schon immer ein Fan von Padmé und Natalie Portman. My So-Called Bollywood Life stand schon länger auf meiner Wunschliste und nun habe ich es einfach mitbestellt. Zu guter Letzt erreichte mich ein Sachbuch, auf das ich mich schon seit Februar gefreut habe: Unsere unbekannten Nachbarn.


Amazon Studios hat die Rechte an der Graphic Novel Serie Paper Girls von Brian K. Vaughan erworben und plant eine TV-Serie daraus zu machen.

Diese Neuigkeit ist wohl schon länger bekannt, bislang allerdings an mir vorbei gegangen: J.J. Abrams plant eine Realverfilmung von Your Name, dem weltweit erfolgreichsten Anime-Film aller Zeiten.


Das eBook zu Das Gold der Krähen von Leigh Bardugo kostet zurzeit nur 7,49 Euro.

Das eBook zu Nur einen Horizont entfernt von Lori Nelson Spielman ist aktuell zum Preis von 4,99 Euro erhältlich.

Jun  23

[Wochenrückblick] 25. Kalenderwoche 2019

23. Juni 2019 | 23:58 | Rekapituliert


Vor ein oder zwei Tagen habe ich endlich Too Late begonnen, bin seitdem aber leider nicht mehr zum Lesen gekommen.


Im Laufe der Woche sind drei wunderbare neue Bücher in mein Regal eingezogen, von denen eines schöner ist als das andere, angefangen bei der limitierten Ausgabe von Erebos, über das Bilderbuch Freunde für immer bis hin zu dem neuesten Werk von Cornelia Funke.

Alle übrigen Bücher sind eBooks, die ich mir entweder selbst gegönnt oder als Leseexemplar erhalten habe. Besonders gespannt bin ich dabei auf Mitternacht, auf das Buch warte ich immerhin schon seit mehreren Jahren. ^^’


Wie man die Zeit anhält von Matt Haig soll demnächst mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle verfilmt werden.

Die Verfilmung der The Witcher Reihe von Andrzej Sapkowski wurde vor Kurzem mit Henry Cavill in der Hauptrolle als Serie verfilmt. Die erste Staffel wird 8 Episoden à 60 Minuten umfassen und ab Ende 2019/Anfang 2020 auf Netflix zu sehen sein.


Leigh Bardugo kommt diesen Herbst für eine Lesereise nach Deutschland.

Oetinger hat bekanntgegeben die Rechte an der deutschen Übersetzung der Vorgeschichte zu Die Tribute von Panem von Suzanne Collins erworben zu haben und will das Buch im Mai 2020 zeitgleich mit der Originalausgabe veröffentlichen.

Kai Meyer hat in seinem letzten Newsletter berichtet, dass die Hörspiel-Adaption seiner Sturmkönige Trilogie nun fertig ist. Den ersten Teil Dschinnland kann man sich bereits jetzt ganz legal und kostenlos auf Youtube anhören.

Jan  13

[Wochenrückblick] 2. Kalenderwoche 2019

13. Januar 2019 | 23:33 | Rekapituliert


Im Laufe der Woche hatte ich irgendwann endlich wieder Lust zu lesen, wollte aber kein allzu spannendes Buch beginnen, also keines, bei dem die Gefahr besteht, dass ich es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr aus der Hand legen mag, weil ich mich in den kommenden sechs Wochen wieder verstärkt aufs Lernen konzentrieren muss – ein letztes Mal! – und habe daher spontan zu Crossfire – Hingabe gegriffen. Damit möchte ich das Buch jetzt keinesfalls schlecht machen, zumal ich bisher nur die ersten Kapitel gelesen habe, doch bei einer solchen Geschichte sind die möglichen Überraschungen eben einfach begrenzt und in meiner aktuellen Situation finde ich das auch gut so.


Seit ich entdeckt habe, dass es ein Buch von Dana Newman gibt, war ich total neugierig darauf und bei meinem letzten Besuch bei Thalia musste ich daher unbeding in You go me on the cookie reinlesen. Das war jedenfalls der Plan, doch ehe ich mich versah, hatte ich in der Buchhandlung mehrere Kapitel verschlungen und mich dabei köstlich amüsiert. Dass ich das Buch danach haben musste, versteht sich von selbst, oder?


Netflix hat die Rechte an Shadow and Bone sowie Six of Crows von Leigh Bardugo erworben und plant eine einheitliche, acht Episoden umfassende Serie daraus zu machen.

Darüber hinaus hat Netflix die Rechte an mehreren Kinderbüchern von Roald Dahl erworben, darunter Charlie und die Schokoladenfabrik sowie The BFG.

Disney hat sich die Rechte an 29 Dates, dem neusten Middle Grade Roman von Melissa de la Cruz, gesichert.

HBO hat die Rechte an The Outsider von Stephen King erworben.


Schauspielerin Jamie Lee Curtis hat ein Bilderbuch mit dem Titel I Saw, He Saw geschrieben, das voraussichtlich im Herbst 2020 in den USA erscheint.

Unter dem Titel Caster soll im Herbst 2019 ein neuer Young Adult Fantasy Roman von Elsie Chapman erscheinen.

Sep  09

[Wochenrückblick] 36. Kalenderwoche 2018

09. September 2018 | 13:25 | Rekapituliert


Wegen der Prüfungen habe ich in der vergangenen Woche überhaupt nicht gelesen und das wird sich frühestens Ende nächster Woche ändern. Aber inzwischen sehe ich ein Licht am Ende des Tunnels – in fünf Tagen habe ich die schriftlichen Prüfungen des zweiten Staatsexamens (erst einmal) hinter mir, ich kann es wirklich kaum noch erwarten!


Auch wenn ich aktuell nicht zum Lesen komme – das hole ich nach den Klausuren aber alles nach, habe ja schließlich danach noch zwei Wochen wohl verdienten Urlaub – freue ich mich über jedes neue Buch, das mich erreicht. Anfang der Woche erhielt ich mit Save Us den ersehnten dritten Band der Trilogie um Ruby und James. Ich bin schon sehr gespannt, wie ihre Geschichte ausgeht und hoffe sehr, dass ihre Beziehung stark genug ist, um die letzten Ereignisse ohne eine erneute (vorübergehende) Trennung zu überstehen. | Mit Traumwelten erreichte mich ein Bildband der besonderen Art, auf den ich mich schon sehr freue. Was ich bisher gesehen habe, lädt auf jeden Fall zum Träumen ein. | Einen Tag später flatterte mit Pandas ein weiterer Bildband ins Haus, der mich hoffentlich nicht nur mit tollen Photos begeistern, sondern mir auch neues Wissen vermitteln kann. | Zu guter Letzt trudelte gestern noch Überraschungspost ein: Der Welten-Express. Die Geschichte klingt ziemlich interessant und kreativ, immerhin handelt sie von einem fahrenden Internat. Ich lasse mich überraschen.


Film 360 and Focus Features haben sich vor geraumer Zeit die Rechte an In einem Boot, dem ersten Roman der us-amerikanischen Autorin Charlotte Rogan, gesichert. Anne Hathaway soll darin die Hauptrolle spielen und den Film auch selbst produzieren.


Leigh Bardugo hat offiziell bestätigt, dass sie plant früher oder später einen dritten Teil zu ihrer Six of Crows Reihe zu schreiben.

Save Us von Mona Kasten ist in der ersten Woche gleich auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste (Paperback) eingestiegen. Save Me und Save You belegen aktuell zudem Platz 5 und 7.

Brittainy C. Cherry, die Autorin der Romance Elements Reihe sowie Verliebt in Mr. Daniels, wird dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast sein.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.