Beiträge mit dem Schlagwort 'Dark Elements'

Jan  25

[Rezension] Dark Elements – Bittersüße Tränen

25. Januar 2017 | 23:35 | Gelesen

Titel: Dark Elements – Bittersüße Tränen
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Originaltitel: Bitter Sweet Love
Erstveröffentlichung: 2013
Übersetzerin: Anja Weiligmann

Wissenswertes

Dark Elements – Bittersüße Tränen ist eines der zahlreichen Werke der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Jennifer L. Armentrout, deren Bücher zum Teil auch unter dem Pseudonym J. Lynn veröffentlicht werden. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie einmal nicht mit dem Schreiben beschäftigt ist, nutzt sie ihre Freizeit am liebsten um zu lesen, Sport zu treiben oder Zombie-Filme zu schauen.

Dark Elements – Bittersüße Tränen ist zudem eine Novelle zur Dark Elements Trilogie und inzwischen sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch erhältlich. Sie spielt noch vor dem ersten Band und handelt von Dez und Jasmine.

(Mehr…)

Jan  05

[Rezension] Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung

05. Januar 2017 | 17:40 | Gelesen

Titel: Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Originaltitel: Every Last Breath
Erstveröffentlichung: 2015
Übersetzer: Ralph Sander

Wissenswertes

Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung ist einer der zahlreichen Romane der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Jennifer L. Armentrout, deren Bücher zum Teil auch unter dem Pseudonym J. Lynn veröffentlicht werden. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie einmal nicht mit dem Schreiben beschäftigt ist, nutzt sie ihre Freizeit am liebsten um zu lesen, Sport zu treiben oder Zombie-Filme zu schauen.

Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung ist zudem der dritte und letzte Band einer Trilogie. Die beiden Vorgänger tragen die Titel Dark Elements – Steinerne Schwingen und Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht.

Daneben gibt es noch eine als eBook erhältliche Novelle mit dem Titel Dark Elements – Bittersüße Tränen, die die Geschichte von Dez und Jasmine erzählt.

(Mehr…)

Jan  03

[Blogparade] Zum Jahresende 2016 …

03. Januar 2017 | 15:05 | Mitgemacht

Auch dieses Mal nehme ich wieder an der Blogparade von BuchSaiten teil, die in diesem Jahr von Die Liebe zu den Büchern organisiert wird, und stelle mich nun schon zum siebten Mal den fünf Fragen. Zu den meisten Fragen fallen mir wieder einige Bücher ein, doch auch in diesem Jahr habe ich mich dazu gezwungen mich auf jeweils nur einen Titel zu beschränken.

Welches war das Buch im letzten Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Wie jedes Jahr: Ich lese eigentlich keine Bücher, von denen ich mir wenig verspreche, daher beziehe ich mich vor allem auf den letzten Teil der Frage und weniger auf den ersten. Als ich Flawed begann, hatte ich mit einem guten Buch gerechnet, das mir gefallen würde. Ich hatte jedoch nicht erwartet, das mich das Buch sowie die Fortsetzung dermaßen umhauen würden, wie es dann tatsächlich der Fall war. Diese Dilogie ist einfach absolut genial und ich bin nach wie vor restlos begeistert. Beide Bände zählen zu den Highlights meines Jahres, daher hoffe ich sehr, dass Cecelia Ahern noch weitere Jugendbücher schreiben wird.

Welches war das Buch im letzten Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Die größte Enttäuschung dieses Jahres war für mich zweifelsfrei der erste Band der Betwenn the Lines Reihe von Tammara Webber. Nach dem großartigen Easy hatte ich mit einem ähnlich guten Buch gerechnet, bekommen habe ich das aber leider nicht. Der Protagonist war unausstehlich mit seiner Arroganz sowie seiner Selbstsucht. Es ist mir immer noch schleierhaft, was man an dem Typ mögen soll. Ich konnte jedenfalls keine einzige liebenswerte Eigenschaft an ihm entdecken. Sehr, sehr schade.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung im letzten Jahr und warum?

Ich habe das Buch und die Autorin schon gefühlte tausendmal gelobt, doch auch an dieser Stelle möchte ich wieder Bianca Iosivoni nennen, die mit Was auch immer geschieht eines meiner Jahreshighlights geschrieben hat. New Adult gehört inzwischen schon lange zu meinen Lieblingsgenres und ich lese einige Bücher daraus, dennoch stach ihr Roman meiner Meinung nach aus der Masse heraus – und das überaus positiv. Es kommt selten vor, dass ich mich Monate später noch so gut an die Handlung und die Figuren erinnern kann. Ich freue mich deshalb schon sehr auf ihren nächsten New Adult Roman, der zum Glück schon in diesem Jahr erscheint.

Welches war euer Lieblings-Cover im letzten Jahr und warum?

Diese Frage zu beantworten fällt mir immer besonders schwer, denn es gibt so viele tolle Cover. Entschieden habe ich mich letztendlich für Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht, weil ich die Neugestaltung der ganzen Serie unheimlich gelungen finde und der zweite Band mir optisch am besten gefällt. Obwohl ich kein Pink/Rosa mag, gefällt mir die Farbe sehr gut und Bambi ist ein echter Hingucker. Schon allein wegen des Covers wollte ich das Buch unbedingt im Regal haben (statt nur auf dem eReader). Es ist also definitiv eines meiner Lieblingscover.

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2016 lesen und warum?

Zu dieser Frage würden mir etliche Bücher einfallen, vor allem natürlich kommende Neuerscheinungen, doch spontan kam mir als erstes ein Buch in den Sinn, das bereits erschienen ist: Zorn & Morgenröte. Dieses Buch wollte ich schon das ganze vergangene Jahr über lesen und habe es auch längst im Regal, ich bin nur leider nicht dazu gekommen es auch tatsächlich zu lesen. Das soll sich in den kommenden Monaten unbedingt ändern, schließlich klingt der Klappentext total interessat. Außerdem habe ich bisher fast nur Gutes darüber gehört und die Fortsetzung lässt ebenfalls nicht mehr lange auf sich warten.

Dez  27

[Top Ten Tuesday] Best Books Of 2016

27. Dezember 2016 | 21:35 | Mitgemacht

Der letzte Top Ten Tuesday ist eindeutig viel zu lange her, beinahe ein ganzes Jahr, um genau zu sein, doch – besser spät als nie – kurz vor Jahresende möchte ich wieder mitmachen und euch die besten Bücher des vergangenen Jahres vorstellen. Meine aktuelle Lektüre – Elias & Laia – Eine Fackel im Dunkel der Nacht – habe ich allerdings noch nicht beendet und kann sie daher leider nicht berücksichtigen. Außerdem habe ich ein bisschen gemogelt und mehrere Teile einer Serie einfach mal zu einem Punkt zusammengefasst, weil ich mich einfach nicht zwischen ihnen entscheiden konnte. ^^’

Aus dem Contemporary Genre haben mir die beiden Liebesromane Love and Confess von Colleen Hoover und Was auch immer geschieht von Bianca Iosivoni, Royal Wedding Disaster von Meg Cabot sowie der Manga Daisy aus Fukushima von Reiko Momochi am besten gefallen. Die Geschichten von Owen und Auburn bzw. Callie und Keith haben mich unheimlich berührt und sind mir sehr positiv im Gedächtnis geblieben. Daisy aus Fukushima war ebenfalls eine sehr emotionale Geschichte, die zum Nachdenken anregt und die ich daher jedem wirklich nur ans Herz legen kann. Royal Wedding Disaster war dagegen vor allem amüsant und eine richtige Wohlfühllektüre für mich.

Zu meiner eigenen Überraschung habe ich tatsächlich alle drei Bände der Dark Elements Trilogie in diesem Jahr gelesen und alle drei Teile haben mir außerordentlich gut gefallen. Ich mochte die Protagonistin Layla sehr und Roth zählt nun definitiv zu meinen absoluten Lieblingscharakteren. Unbedingt lesen!

Mit diesen vier Büchern habe ich in diesem Jahr drei wundervolle Serien beendet, die mich alle auf ihre Art begeistern konnten. Wobei die Reihe von Victoria Scott mit dem zweiten Band ja eigentlich noch nicht wirklich abgeschlossen ist. Es sieht nur leider nicht danach aus als würde der dritte Teil in absehbarer Zeit erscheinen, wenn überhaupt. Alle drei Autorinnen hatten aber ganz wundervolle Ideen und ich freue mich bei jeder von ihnen schon jetzt auf ihre nächsten Werke.

Das Licht von Aurora hat mir zum Jahresanfang große Freude bereitet und wenn die Serie nicht in den USA abgebrochen worden wäre – mit einem fiesen Cliffhanger am Ende des zweiten Bandes – hätte ich die Fortsetzung längst gelesen. Inzwischen bin ich nicht sicher, ob ich weiterlesen möchte, wenn ich vielleicht nie erfahre, wie die Geschichte endet. Dennoch hat mir der Auftakt außerordentlich gut gefallen. Zum Jahresende war es hingegen Cecelia Ahern, die mich mit ihrem Jugendbuchdebut einfach umgehauen hat. Flawed und Perfect sind großartig! An diese Dilogie werde ich mich sicher noch lange erinnern und ich hoffe sehr, dass die Autorin noch weitere Jugendbücher schreiben wird.

Dez  16

[Rezension] Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht

16. Dezember 2016 | 23:30 | Gelesen

Titel: Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Originaltitel: Stone Cold Touch
Erstveröffentlichung: 2014
Übersetzer: Ralph Sander

Wissenswertes

Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht ist einer der zahlreichen Romane der us-amerikanischen Bestseller-Autorin Jennifer L. Armentrout, deren Bücher zum Teil auch unter dem Pseudonym J. Lynn veröffentlicht werden. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden in West Virginia. Wenn sie einmal nicht mit dem Schreiben beschäftigt ist, nutzt sie ihre Freizeit am liebsten um zu lesen, Sport zu treiben oder Zombie-Filme zu schauen.

Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht ist zudem der zweite Band einer Trilogie. Der dritte und damit letzte Teil ist unter dem Titel Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung im August dieses Jahres auf Deutsch erscheinen.

Daneben gibt es noch eine als eBook erhältliche Novelle mit dem Titel Dark Elements – Bittersüße Tränen, die die Geschichte von Dez und Jasmine erzählt.

(Mehr…)

Dez  06

[Das Ende einer Serie] Dark Elements

06. Dezember 2016 | 15:15 | Beendet


Dark Elements – Steinerne Schwingen | Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht | Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung

Eine weitere wundervolle Serie, die ich in diesem Jahr beendet habe, ist die Dark Elements Trilogie von Jennifer L. Armentrout und ich bin noch immer ein wenig traurig, dass die Geschichte um Layla und Roth damit nun zu Ende ist. Die drei Bücher haben mir unheimlich gut gefallen und ich hatte wirklich viel Freude beim Lesen, obwohl ich mit Engeln und Dämonen normalerweise nicht so viel anfangen kann. Jennifer L. Armentrout gehört also wahrscheinlich schon bald zu meinen Lieblingsautorinnen, schließlich war ich auch von ihrer Lux Pentalogie total begeitert. Im kommenden Jahr erscheinen einige neue Bücher von ihr und ein paar davon werde ich garantiert lesen. Hoffentlich gefallen diese mir dann genauso gut.

Okt  16

[Wochenrückblick] 41. Kalenderwoche 2016

16. Oktober 2016 | 23:23 | Rekapituliert


Schon seit Monaten wartet es darauf von mir gelesen zu werden und nun habe ich es endlich begonnen. Der Anfang war schon mal sehr interessant, ich bin also gespannt, wie es weitergeht.


Auch ich habe mir nach dem Erscheinen natürlich sofort den zweiten Band der illustrierten Harry Potter Bände gekauft. Dann habe ich irgendwann eben drei Ausgaben jedes Bandes im Regal – who cares? | Salz für die See habe ich auf dem Blog von der lieben Sandy gewonnen und ich bin schon total neugierig darauf, weil mich die Thematik so interessiert. Außerdem ist es sogar signiert! *freu*


Ab kommenden Donnerstag läuft endlich Bridget Jones’ Baby in den deutschen Kinos.


Das Cover zu Reunited, dem dritten Band der aktuellen Serie von Colleen Houck, wurde enthüllt, zusammen mit dem Cover zu Reignited, einer Novelle zur Serie, die noch vor dem ersten Band spielt und somit die Vorgeschichte erzählt.

Harper Collins Germany hat sich nach Dark Elements nun auch die Rechte an der Titan Serie von Jennifer L. Armentrout gesichert. Der erste Band erscheint unter dem Titel Erwachen des Lichts im Juni 2017. Der zweite Band, Im leuchtenden Sturm, soll dann schon im September folgen. Im neuen Programm erscheinen dann auch Guides – Die erste Stunde von Robison Wells im April und die Fortsetzungen Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson von Paige Toon im Mai sowie Beautiful Idols – Die Nacht gehört dir von Alyson Noel im Juli.

Der dritte Band von The School for Good and Evil von Soman Chainani erscheint unter dem Titel Und wenn sie nicht gestorben sind im Februar 2017 auf Deutsch.

Ebenfalls im Februar erscheint Nightmares! – Die Stunde der Ungeheuer, der dritte Band der Reihe von Kirsten Miller und Jason Segel.

Fans von Amie Kaufman und Meagan Spooner dürfen sich dagegen schon diesen November auf die Fortsetzung These Broken Stars. Jubilee und Flynn freuen.

Fans von Rick Riordan dürfen sich im Januar 2017 ebenfalls auf Nachschub freuen, dann erscheint nämlich Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane.

Sep  04

[Wochenrückblick] 35. Kalenderwoche 2016

04. September 2016 | 23:02 | Rekapituliert


Damit der Monat nicht mit nur zwei gelesenen Büchern endet, habe ich am Mittwoch noch schnell die Novelle Dark Elements – Bittersüße Tränen gelesen. Sie hat mir auch ziemlich gut gefallen, ich finde es nur schade, dass ich mich damit endgültig von dieser tollen Reihe verabschieden muss.

Keine – oder besser gesagt: Ich bin noch nicht dazu gekommen die neuesten Leseexemplare herunterzuladen. ^^’


Am kommenden Donnerstag starten gleich zwei neue Literaturverfilmungen in den deutschen Kinos: Nerve sowie The Light Between Oceans.


November 9 von Colleen Hoover wird unter dem Titel Nächstes Jahr am selben Tag im kommenden Frühjahr auf Deutsch erscheinen. Hier könnte ihr noch bis zum 8. September über das Cover abstimmen.

Gleich drei Jugendbücher haben es in dieser Woche auf Anhieb in die Top 20 der Spiegel-Bestsellerlisten geschafft: Elanus von Ursula Poznanski, Das Juwel – Die weiße Rose von Amy Ewing und Selection – Die Krone von Kiera Cass.

Aug  28

[Wochenrückblick] 34. Kalenderwoche 2016

28. August 2016 | 22:05 | Rekapituliert


Dark Elements konnte ich im Verlauf der Woche endlich beenden. Ein neues Buch habe ich jedoch noch nicht angefangen.


Bis auf letztere sind das wieder hauptsächlich die digitalen Leseexemplare der letzten Wochen. Letztere sind Fortsetzungen, die ich mir schon einmal vorsorglich gekauft habe, obwohl ich die Vorgänger noch gar nicht gelesen habe. ^^’ Am meisten freue ich mich außerdem auf Verliebt in Mr. Daniels, denn ich habe bisher nur Gutes über das Buch gehört.


Kennt ihr eigentlich schon diesen Trailer zu Fantastic Beasts and Where to Find Them?


Piper hat sich die Rechte an der The Royals Serie von Erin Watt gesichert. Paper Princess, Broken Prince, Twisted Palace werden demnächst also auf Deutsch erscheinen, allerdings unter den Titeln Paper Princess, Paper Prince sowie Paper Palace. Erin Watt ist übrigens ein Pseudonym, hinter dem sich gleich zwei bekannte Autoren verbergen: Elle Kennedy und Jen Frederick.

Bei Piper wird unter dem Titel Naris – Das Schicksal der Sterne zudem auch bald die Fortsetzung zu Naris – Die Legenden von Mond und Sonne von Lucy Hounsom erscheinen.

Fans von Jamie McGuire dürfen sich auf Beautiful Funeral freuen.

In den USA erscheint nächsten Monat eine Kurzgeschichtensammlung zu Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children von Ransom Riggs mit dem Titel Tales of the Peculiar.

Aug  21

[Wochenrückblick] 33. Kalenderwoche 2016

21. August 2016 | 23:55 | Rekapituliert


Ich bin in letzter Zeit nicht viel zum Lesen gekommen und deshalb immer noch mit Dark Elements beschäftigt. Das Buch ist toll, aber ich will eigentlich gar nicht, dass die Reihe schon endet.


Neben dem Taschenbuch durfte nun auch noch das Hörbuch zu Pandablues von Britta Sabbag bei mir einziehen. Bei einem Preis von unter 3 Euro in Kombination mit der Sprecherin konnte ich einfach nicht nein sagen. | Das neue Angebot für einen Probemonat von Audible, das ich per Mail erhalten habe, nutzte ich sogleich um mir Shopaholic & Family als Hörbuch herunterzuladen. Ich bin zwar noch beim vierten Band, aber man kann ja schon mal vorsorgen. | Dark Elements durfte neben dem eBook natürlich auch in gedruckter Form nicht in meinem Regal fehlen, dafür sehen die Bücher einfach zu schön aus.


Nach Die Brücke nach Terabithia wurde mit The Great Gilly Hopkins nun ein weiterer Roman der us-amerikanischen Schriftstellerin Katherine Paterson verfilmt. In den USA läuft der Film mit Sophie Nélisse, Kathy Bates und Octavia Spencer ab Oktober in den Kinos. Hier könnt ihr euch einen Trailer ansehen.


J.K. Rowling hat drei neue Sammlungen von Kurzgeschichten über diverse Charaktere aus dem Harry Potter Universum geschrieben, die am 6. September 2016 als eBooks erscheinen sollen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.