[Neuheiten] Herbst 2018 – cbt/cbj

20. Juli 2018 | 23:58 | Erwartet

Claudia Praxmayer: Bienenkönigin

Doch jenes unheimliche Wesen, das Mel eines Tages vor dem Bienenstock im Garten ihrer WG findet, ist keine der samtigen Bienen, die sie so liebt. Ganz im Gegenteil: Es ist eine tödliche Miniatur-Drohne, die es offensichtlich auf ihre lebenden »Artgenossen« abgesehen hat. Nur, wer würde die ohnehin bedrohten Bienenvölker um San Francisco ausrotten wollen? Mel und ihre vier WG-Freunde sind entsetzt und beginnen nachzuforschen. Und ihre Ermittlungen führen sie unversehens mitten hinein in eine hochbrisante Verschwörung …

Erscheinungstermin: September 2018

Dieses Buch wurde mir bereits auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse empfohlen und es hört sich nach einem spannenden Thriller mit einer interessanten Thematik an, finde ich.

Laura Sebastian: Ash Princess

Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen …

Erscheinungstermin: September 2018

Auch dieses Buch steht schon seit der Buchmesse auf meinem Wunschzettel und das nicht nur wegen des wundervollen Covers. Die Geschichte hat mich ebenfalls sofort angesprochen – ich habe eine kleine Schwäche für Geschichte, in denen Charaktere auf ihren verdienten Moment der Rache warten.

Alwyn Hamilton: AMANI – Heldin des Morgenrots

Der Sultan vor Miraji steht kurz vor dem Sieg. Die Rebellen sind in alle Winde zerstreut, der Prinz ist in Gefangenschaft und Amani bleiben nur wenige Verbündete im Kampf gegen den unerbittlichen Tyrannen. Nur mit ihrem Revolver und ihren Demdji-Kräften bewaffnet muss sie einen Weg durch die Wüste in die sagenumwobene Stadt Eremot finden, die nicht einmal auf der Landkarte existiert. Als immer mehr Gefährten ihr Leben verlieren, verzweifelt Amani fast: Führt sie die Rebellen unaufhaltsam ins Verderben? Wird es ihr gelingen, den Prinzen zu befreien?

Erscheinungstermin: September 2018

Im März stand noch nicht einmal fest, ob der dritte Band dieser Trilogie überhaupt auf Deutsch erscheinen würde. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich das Buch in der Vorschau entdeckte, denn ich hasse kaum etwas mehr als unvollendete Reihen. Die ersten beiden Teile muss ich zwar erst noch lesen, doch ich habe bisher nur Gutes über die Serie gehört.

Amy Giles: Jetzt ist alles, was wir haben

Sei die Beste. Und wenn nötig, sei unsichtbar.

Mit diesem Credo hat Hadley McCauley in ihrer Familie gelernt zu überleben. Perfekte Schülerin, perfekte Sportlerin, perfekte Tochter: Nur so kann sie ihren Vater bei Laune halten. Denn hinter der makellosen Fassade der McCauleys verbirgt sich ein hässliches Geheimnis. Um ihre kleine Schwester Lila vor dem unberechenbaren Vater zu schützen, tut Hadley alles. Doch dann tritt Charlie Simmons in ihr Leben und zwischen den beiden entwickelt sich eine verzweifelt-intensive Beziehung. Unterdessen eskaliert daheim die Gewalt, und Hadleys Strategie, nichts preiszugeben, greift nicht mehr. Doch auch als es zur Katastrophe kommt, schweigt sie …

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Bei diesem Buch hat mich vor allem das Thema angesprochen, das im Klappentext angedeutet wird. Ich vermute, dass entweder häusliche Gewalt oder Missbrauch eine Rolle spielen werden – zwei Themen, die viel häufiger behandelt werden sollten, weil solche Fälle in der Realität leider immer noch viel zu häufig vorkommen.

Claudia Gray: Constellation – In ferne Welten

Einst wollten sie sich töten. Jetzt wollen sie füreinander sterben.

Noemi ist ohne Abel auf ihren Planeten zurückgekehrt. Er, der so viel mehr ist als nur eine künstliche Intelligenz, soll ein freies Leben führen. Am anderen Ende des Weltraums wagt Abel kaum zu träumen, Noemi wiederzusehen. Doch das geschieht schneller als vermutet. Abels Schöpfer Burton Mansfield hat ihn aufgespürt und schickt ihm eine Botschaft: Noemi befindet sich in seiner Gewalt, und Abel hat vierundzwanzig Stunden, nach London zu kommen, sonst stirbt Noemi. Um seine große Liebe zu retten, folgt Abel dem Ruf seines skrupellosen Schöpfers. Doch dessen Tochter hat einen noch perfideren Plan …

Erscheinungstermin: September 2018

Auch hier habe ich den ersten Band bisher noch nicht gelesen, er steht aber schon im Regal bereit.

Steve Voake: Maxwell und die Hundegang

In seinem jungen Leben ist Hundewelpe Maxwell noch niemandem begegnet, der freundlich zu ihm gewesen wäre. Auf der Flucht vor seinem Besitzer Mr. Dabsley entkommt er nur knapp dem Tod, als er zusammen mit seiner Freundin Blümchen in einem reißenden Fluss landet. Mit letzter Kraft schafft es Maxwell ans rettende Ufer. Doch von Blümchen fehlt jede Spur. Maxwell schwört: Er wird seine Freundin wiederfinden! Aber Gefahren lauern überall. Zum Glück findet er in Rex und seiner Hundegang echte Freunde. Gemeinsam nehmen sie die Spur von Blümchen auf und erfahren, was es heißt, über sich selbst hinauszuwachsen.

Erscheinungstermin: November 2018

Ich liebe Hunde, deshalb konnten Cover und Klappentext sofort meine Aufmerksamkeit erregen. Hinter dieser illustrierten Geschichte könnte sich schließlich ein zauberhaftes Kinderbuch verbergen.

Miranda Kenneally: You make my heart race

Wäre ihr Exfreund Kyle noch am Leben, wenn sie nicht mit ihm Schluss gemacht hätte? Von Schuldgefühlen getrieben, bereitet sich Annie auf den Marathon vor, den eigentlich er laufen wollte. Das Training ist hart und wird nur durch Annies attraktiven und draufgängerischen Laufpartner Jeremiah versüßt. Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist nicht zu leugnen, doch Jeremiahs dunkle Vergangenheit scheint ihn immer wieder einzuholen und Annies Herz ist noch immer gebrochen …

Erscheinungstermin: August 2018

Von Miranda Kenneally habe ich bisher noch nichts gelesen, aber ihre Bücher wurden mir schon mehrfach empfohlen, also werde ich vielleicht mit diesem Buch den Anfang machen.

Eva Siegmund: H.O.M.E. – Das Erwachen

Die siebzehnjährige Zoë hat ein perfektes Leben: Sie besucht eine Eliteakademie und hat einen tollen Freund namens Jonah. Doch plötzlich findet sie sich in einem heruntergekommenen Krankenhaus wieder, erwacht nach zwölf Jahren Koma und konfrontiert mit der brennenden Frage: War alles nur ein Traum? Gemeinsam mit Kip, dessen Bruder ähnliches durchlebt hat, deckt Zoë ein atemberaubendes Geheimnis auf. Die Entscheidung, auf welcher Seite sie steht und ob sie ihr perfektes Leben wirklich zurückhaben will, wird jedoch immer schwerer …

Erscheinungstermin: November 2018

Ich glaube, bei diesem Buch konnte das Cover – vor allem wegen des Fernsehturms – sofort meine Aufmerksamkeit auf sich lenken. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, spielt das Buch in der Zukunft und in Berlin – das ist Grund genug für mich das Buch im Auge zu behalten.

William Ritter: Jackaby – Der leichenbleiche Mann

New Fiddleham, 1892: Es ist zehn Jahre her, dass Jenny Cavanaugh ermordet wurde, doch sie hat noch lange keine Ruhe gefunden und lebt als Geist in Jackabys Haus weiter. Als sich in New Fiddleham auf einmal Mordfälle ereignen, die Jennys Fall verblüffend ähneln, nehmen Jackaby und seine Assistentin Abigail den Fall von damals wieder auf – mit der Absicht, den aktuellen Fall dabei ebenfalls zu lösen. Ihre Suche treibt sie in die Arme eines leichenbleichen Feindes …

Erscheinungstermin: Dezember 2018

Hierbei handelt es sich ebenfalls um den dritten Band einer Reihe, deren Vorgänger ich noch nicht gelesen habe.

Rachel E. Carter: Magic Academy – Die Kandidatin

Die 20-jährige Ryiah hat es geschafft – sie ist Kriegsmagierin von Jerar! Doch sie träumt immer noch von der Robe des Schwarzen Magiers, dem Mächtigsten aller Kriegsmagier. Ry hat ein Jahr, um sich auf das prestigeträchtige Turnier um den nächsten Schwarzen Magier vorzubereiten. Dabei muss sie gegen einen Gegner antreten, den sie noch nie besiegt hat: kein Geringerer als ihr Verlobter Prinz Darren …

Erscheinungstermin: Oktober 2018

Dito.

Beth Garrod: Mega Awkward

Die 15-jährige Bella ist die Größte – wenn es darum geht, ihr Leben zu versemmeln. Prädestiniert durch ein Mundwerk, das ihrem Hirn nicht gehorcht, und die Fähigkeit, sich binnen Sekunden vor jedem Typen bis auf die Knochen zu blamieren. Doch als sie Zac kennen lernt, steht für Bella fest, er MUSS sie zum Schulball begleiten. Dem entgegen steht allerdings ein Geheimnis, das so mega awkward ist, dass Bella bei ihrem Hirn am liebsten auf »delete« drücken würde. Was kann da also noch schiefgehen? Oh, ja, genau: absolut alles!

Erscheinungstermin: Februar 2019

Hier hat mich insbesondere das Cover neugierig gemacht und der Klappentext hört sich ebenfalls ganz lustig an. Ich meine, in der Vorschau wurde die Protagonistin mit Bridget Jones verglichen und die liebe ich!




Kommentare

  1. Ich möchte ‘Ash Princess’ lesen.

Kommentar abgeben?

Hiermit erteile ich mein Einverständnis.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link hinterlegt und gelten daher als Werbung.