Beiträge mit dem Schlagwort 'Peter Wohlleben'

Mrz  25

[Wochenrückblick] 12. Kalenderwoche 2019

25. März 2019 | 23:52 | Rekapituliert


In dieser Woche hatte ich wesentlich weniger Zeit zum Lesen, sodass ich nur ein neues Buch angefangen und keines beendet habe. Zu Beginn gefiel mir Offline ist es nass, wenn’s regnet noch nicht so gut, weil ich mich mit der Protagonistin Mari überhaupt nicht identifizieren konnte und ihr Verhalten ziemlich krank fand, doch inzwischen, seit Mari im Yosemite Nationalpark angekommen ist, gefällt mir die Geschichte immer besser.


Den ersten Band der Ophelia Scale Reihe habe ich mir gekauft als das eBook im Angebot war. Ich konnte einfach nicht widerstehen. | Amy und die geheime Bibliothek ist mir in der neuen Vorschau des Verlags sofort ins Auge gesprungen und musste schon allein aufgrund des Klappentextes schließlich bei mir einziehen. | Die Marketing Kampagne zu Niemalswelt hat mich so neugierig gemacht, dass ich das Buch bald lesen möchte. | Zusammen sind wir unendlich hört sich ebenfalls nach einer wunderbaren Geschichte an. | Schamlos habe ich bei LovelyBooks im Rahmen einer Leserunde gewonnen, daher wird das Buch sehr wahrscheinlich auch meine nächste Lektüre werden.

Die Götter sind los, Wörter mit L und Rebecca habe ich dem Bloggerempfang der Verlage Carlsen und Thienemann auf der Buchmesse zu verdanken. | Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat habe ich passenderweise bei der Preisverleihung für den ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2018 gewonnen. | Das letzte Exemplar der aktuellen Filmausgabe von Drachenzähmen leicht gemacht auf der gesamten Messe habe ich einer netten Verlagsmitarbeiterin abluchsen können. Ich wollte mir unbedingt diese Ausgabe signieren lassen, hatte aber nicht damit gerechnet, dass sie auf der Messe nicht mehr zu bekommen wäre. Dieses letzte Exemplar wurde für Photos verwendet und am Ende der Signierstunde durfte ich es dann kaufen.

Es hat 18 Buchstaben und 9 davon sind Ypsilons hat bei besagter Preisverleihung den ersten Platz belegt und im Anschluss an die kurze Lesung aus dem Buch, musste ich es unbedingt haben. Ich lag vor lauter Lachen fast auf dem Stuhl – so lache ich sonst nur bei Mario Barth – und kann es deshalb kaum erwarten die restlichen Kapitel ebenfalls zu genießen. | Zu guter Letzt erwartete mich nach der Messe neue Buchpost zu Hause. Da mir Das geheime Leben der Bäume überaus gut gefallen hatte, durfte sich nun nämlich auch Das Seelenleben der Tiere dazugesellen. Ich freue mich also schon auf weitere faszinierende Informationen über die Tierwelt.


Bad Blood, das Buch über den wohl größten Betrugs im Silicon Valley, geschrieben von John Carreyrou, soll demnächst mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle verfilmt werden.


Emma Scott, die Autorin von All in, kommt am 30. März zu einer Signierstunde nach Köln.

Im August erscheint beim Thienemann Verlag eine illustrierte Ausgabe von Michael Endes Die unendliche Geschichte.

Mit Cinder & Ella – Happy end – und dann? erscheint im September dieses Jahres der zweite Teil der Liebesgeschichte von Kelly Oram.

Not If I Save You First von Ally Carter erscheint hierzulande unter dem Titel Dear Logan ebenfalls im September dieses Jahres.

A Very Large Expanse of Sea von Tahereh Mafi erscheint im Oktober 2019 unter dem Titel Wie du mich siehst auf Deutsch.

Einen Monat später erscheint auch Vicious von V.E. Schwab mit dem Untertitel Das Böse ins uns auf Deutsch.

Obsession, das Lux Spin-off für Erwachsene von Jennifer L. Armentrout, erscheint unter dem Titel Dunkelglanz – Obsession im Februar 2020 auf Deutsch.

2020 soll außerdem endlich der vierte Band der Reckless Reihe von Cornelia Funke erscheinen.

Mrz  16

[Rezension] Das geheime Leben der Bäume

16. März 2019 | 23:55 | Gelesen

Titel: Das geheime Leben der Bäume
Autor: Peter Wohlleben
Originaltitel: Das geheime Leben der Bäume
Erstveröffentlichung: 2016
Übersetzer: Originalsprache

Wissenswertes

Das geheime Leben der Bäume ist ein Bildband zum erfolgreichen, gleichnamigen Sachbuch-Bestseller des Försters Peter Wohlleben, der schon als Kind Naturschützer werden wollte und nach seinem Studium der Forstwirtschaft mehr als zwei Jahrzehnte in der Landesforstverwaltung tätig war. Heute leitet er einen umweltfreundlichen Forstbetrieb in der Eifel und setzt sich für die Rückkehr der Urwälder ein.

Auf Das geheime Leben der Bäume folgten unter anderem die Sachbücher Das Seelenleben der Tiere und Das geheime Netzwerk der Natur, die inzwischen Menschen auf der ganzen Welt begeistert haben.

(Mehr…)

Feb  17

[Wochenrückblick] 7. Kalenderwoche 2019

17. Februar 2019 | 23:55 | Rekapituliert


Meine Prüfung und der ganze Examensstress liegen nun endlich hinter mir, was unter anderem bedeutet, dass ich wieder Zeit zum Lesen habe! Nachdem ich zunächst meine aktuelle Lektüre – Das geheime Leben der Bäume – beendete, habe ich mir nun Die Märchen von Beedle dem Barden geschnappt. Abgesehen davon, dass ich das Buch ohnehin schon vor Jahren lesen wollte, besteht die Monatsaufgabe der Carlsen Challenge im Februar darin ein Buch zu lesen, das vor 2016 erschienen ist, und das trifft auf dieses Buch zu.


Als Fan der Hummel darf natürlich auch Die kleine Hummel Bommel entdeckt die Wiese nicht in meiner Sammlung fehlen und ich freue mich schon sehr darauf. | Alles, was ich weiß über die Liebe hat mich ganz überraschend erscheint, in zweierlei Hinsicht. Erstens hatte ich zuvor absolut noch nichts von dem Buch gehört, zweitens habe ich bisher auch noch nie mit dem Verlag zusammengearbeitet, weshalb ich zunächst etwas irritiert war. Aber einmal ist ja bekanntlich immer das erste Mal und das Buch hört sich eigentlich gar nicht schlecht an. Ich werde also bei Gelegenheit mal reinlesen. | Schließlich erreichte mich mit Vox noch ein Buch, das ich auf Instagram gewonnen habe und auf das ich schon sehr gespannt bin.


Fox 2000 hat auch die Rechte an On the Come Up, dem zweiten Roman von The Hate U Give Autorin Angie Thomas, erworben.

Constantin Film hat den ersten deutschen Trailer zu After Passion, der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Anna Todd, veröffentlicht.


Im Herbst diesen Jahres erscheint unter dem Titel The Guinevere Deception in den USA der erste Band einer neuen Fantasy-Serie von Kiersten White, die auf der Legende um König Artus beruhen soll.

Der nächste Roman von Ruta Sepetys wird den Titel The Fountains of Silence tragen und soll noch diesen Oktober erscheinen.

Everless Autorin Sara Holland arbeitet gerade an einer neuen Fantasy-Reihe mit dem Titel Havenfall. Der erste Teil soll voraussichtlich im März 2020 in den USA erscheinen.

Sandhya Menon arbeitet zurzeit an einer neuen, zeitgenössischen Serie mit dem Titel St. Rosetta’s Academy, deren einzelne Bände jeweils ein anderes Märchen neu erzählen sollen. Der Auftakt, Of Curses and Kisses, soll 2020 erscheinen und sich an Die Schöne und das Biest orientieren.

Im Herbst 2020 soll in den USA außerdem der erste Band einer neuen Dilogie von Adrienne Young, der Autorin von Das Herz der Kämpferin, erscheinen.

Feb  10

[Wochenrückblick] 6. Kalenderwoche 2019

10. Februar 2019 | 23:58 | Rekapituliert


Ich kann mich nur wiederholen: Ich bin fast die ganze Zeit nur am Lernen und habe im Laufe der Woche daher allenfalls ein paar Seiten gelesen, wenn überhaupt. Aber jetzt ist es fast geschafft, am Dienstag nimmt das ganze Lernen endgültig ein Ende!


Diese Woche erreichten mich dafür immerhin zwei neue Bücher. Zum einen habe ich Gegen das Schicksal bestellt, auch wenn ich den Vorgänger noch nicht gelesen habe, zum anderen gab es noch einmal interessante Überraschungspost aus dem Loewe Verlag in Form von Ellingham Academy. Andernfalls wäre das Buch womöglich an mir vorbei gegangen, dabei hört sich die Geschichte eigentlich richtig gut an.


Am kommenden Donnerstag startet mit Alita: Battle Angel die Verfilmung des gleichnamigen Mangas von Yukito Kishiro in den deutschen Kinos.


Maggie Stiefvater hat via Instagram den ersten Band einer neuen Trilogie angekündigt. Der erste Band wird den Titel Call Down the Hawk tragen und im November dieses Jahres erscheinen. Das Cover hat sie bei der Gelegenheit ebenfalls gleich enthüllt.

Marie Lu hat bekannt gegeben, dass der vierte und letzte Band ihrer Legend Reihe noch diesen Herbst erscheinen und den Titel Rebel tragen wird.

Feb  03

[Wochenrückblick] 5. Kalenderwoche 2019

03. Februar 2019 | 23:43 | Rekapituliert


Ich bin aktuell wieder fast rund um die Uhr am Lernen – von den Stunden, in denen ich schlafe, und in denen ich es mir wenigstens gönne in Ruhe zu essen, einmal abgesehen – und habe dementsprechend kaum bis gar keine Zeit zum Lesen, weshalb ich in der letzten Woche allenfalls ein paar Seiten von Das geheime Leben der Bäume gelesen habe. Eine Woche muss ich noch durchhalten, dann ist es endlich geschafft und ich habe nicht nur Zeit zum Lesen, sondern auch zum Leben!

Da die Post einmal mehr zuverlässig langsam ist, gab es in dieser Woche keine Neuzugänge für mich. Ausnahmsweise stört mich das jedoch nicht besonders, denn alle neuen Bücher müssen ohnehin bis nach der Prüfung warten.


Am kommenden Donnerstag startet mit Drachenzähmen leicht gemacht – Die geheime Welt der dritte Teil der Verfilmungen der gleichnamigen Reihe von Cressida Cowell in den deutschen Kinos.


Hex Hall Autorin Rachel Hawkins veröffentlicht unter dem Titel The Wife Upstairs demnächst ihren ersten Roman für Erwachsene.

Jay Kristoff arbeitet zurzeit an einer neuen Fantasy Trilogie mit dem Titel Empire of the Vampire, die sich wohl vornehmlich an Erwachsene richten soll. Auch ein deutscher Verlag hat sich bereits die Rechte an der neuen Serie gesichert.

Jan  27

[Wochenrückblick] 4. Kalenderwoche 2019

27. Januar 2019 | 23:55 | Rekapituliert


Crossfire habe ich Anfang der Woche beendet und obwohl das Buch eher mittelmäßig war, werde ich den finalen Band der Reihe sicher auch irgendwann lesen, mit Betonung auf irgendwann. | Gestern habe ich dann spontan zu Das geheime Leben der Bäume gegriffen in der Hoffnung, dass ein Sachbuch mich nicht so stark fesselt, dass es mich gleich vom Lernen abhält. Was soll ich sagen? Der Plan war nicht wirklich erfolgreich, denn alles, was ich bisher gelesen habe, finde ich unglaublich faszinierend. Aber immerhin ist es nicht ganz so schwer sich stets nur auf ein bis zwei Kapitel zu beschränken wie bei einem Roman.


Am Freitag erreichte mich die limitierte Ausgabe von Someone New, die ich bereits vor über einem halben Jahr vorbestellt hatte. Geöffnet habe ich sie allerdings noch nicht, das hebe ich mir lieber bis nach meiner mündlichen Prüfung auf.


Am Dienstag wurden die Nominierungen der diesjährigen Oscarverleihung veröffentlicht und unter den nominierten Filmen befinden sich natürlich auch Adaptionen. Can You Ever Forgive Me?, die Verfilmung der Memoiren von Lee Israel, ist beispielsweise gleich in drei verschiedenen Kategorien für den Academy Award nominiert worden.


Laura Kneidl hat via Instagram bekannt gegeben, dass Someone New kein Einzelband bleiben wird. Die Geschichte um Julian und Micah ist zwar abgeschlossen, dafür werden in den Fortsetzungen dann andere Charaktere im Mittelpunkt stehen. Der zweite Band soll von Maurice (aka Auri) sowie Cassie handeln und den Titel Someone Else tragen.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.