Beiträge mit dem Schlagwort 'Children of Virtue and Vengeance'

Jun  30

[Wochenrückblick] 26. Kalenderwoche 2019

30. Juni 2019 | 23:32 | Rekapituliert


Im Laufe der Woche habe ich Too Late weitergelesen und am Freitag dann auch beendet. Es ist durchaus ein gutes Buch, für mich aber definitiv keines ihrer besten Werke. Gestern habe ich dann das zauberhafte Bilderbuch Freunde für immer gelesen, das mir total gut gefallen hat. Heute habe ich mir mit Das Schweigen unserer Freunde schließlich noch einen Graphic Novel vorgenommen, den ich schon lange lesen wollte. Er war anders als erwartet, hat mir insgesamt aber ganz gut gefallen.


Zunächst durfte zusätzlich zum eBook nun auch noch die gedruckte Version von Falling Fast bei mir einziehen. Außerdem hatte ich vor Kurzem einige englische Bücher bestellt, von denen mit Mirror, Mirror nun das erste bei mir angekommen ist. (Eigentlich ist sogar noch ein zweites angekommen, das ist allerdings beschädigt und geht daher zurück. Der (hoffentlich unbeschädigte) Ersatz ist aber bereits unterwegs.) Zu guter Letzt hat mich gestern noch ganz wundervolle Überraschungspost von Bastei Lübbe erreicht: Das Herz aus Eis und Liebe. Der erste Band war im vergangenen Jahr eines meiner beiden Jahreshighlights, daher freue ich mich wirklich schon sehr darauf zu erfahren wie diese faszinierende Geschichte endet.


Am kommenden Donnerstag startet mit Geheimnis eines Lebens die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Jennie Rooney mit Judi Dench in der Hauptrolle in den deutschen Kinos.


The Rosie Result, der dritte Band der erfolgreichen Reihe von Graeme Simsion, erscheint voraussichtlich im kommenden Frühjahr unter dem Titel Das Rosie-Resultat bei Fischer.

Ebenso wie Children of Virtue and Vengeance, die Fortsetzung zu Children of Blood and Bone von Tomi Adeyemi.

Apr  15

[Wochenrückblick] 15. Kalenderwoche 2019

15. April 2019 | 19:19 | Rekapituliert


Unter der Woche hatte ich keine große Lust zu lesen. Ich habe zwar ein Buch angefangen, war dafür aber eigentlich nicht in der richtigen Stimmung und habe daher auch nicht mehr als die ersten Kapitel gelesen. Als mich am Freitag dann Der Bücherdrache erreichte, habe ich daher stattdessen sofort hierzu gegriffen und es am nächsten Tag gleich beendet – so lang ist das Buch ja auch nicht. | Als nächstes habe ich mit Für immer Alaska begonnen, weil mir einfiel, dass ich diesen Monat noch kein Buch für meine Carlsen Challenge gelesen habe und mich sputen muss, wenn ich noch rechtzeitig an der Monatsaufgabe teilnehme möchte.


Was für wunderbare Neuzugänge! Der Bücherdrache erreichte mich, wie gesagt, am Freitag und wurde sofort von mir verschlungen. | Am nächsten Tag brachte mir der Postbote noch Mirage, auf das ich schon sehr gespannt bin. | Außerdem gab es noch ein paar digitale Neuzugänge. Weil die eBooks zurzeit im Angebot sind, befinden sich nun Mein Sommer auf dem Mond und Wild Hearts auf meinem eReader – letzteres steht ziemlich weit oben auf meiner Leseliste und wird daher hoffentlich bald gelesen. | Zu guter Letzt kam auch noch Dry hinzu, das sich ebenfalls ziemlich gut anhört.


Am kommenden Donnerstag startet Der Fall Collini, die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ferdinand von Schirach mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle, in den deutschen Kinos.


Wild Hearts – Kein Blick zurück von T. M. Frazier ist als eBook aktuell für 4,99 Euro erhältlich.

Es ist tatsächlich wahr: Im August dieses Jahres erscheint eine Fortsetzung zu Erebos von Ursula Poznanski!

Das Cover zu Children of Virtue and Vengeance, der Fortsetzung zu Children of Blood and Bone von Tomi Adeyemi, wurde in der vergangenen Woche enthüllt.

Brandon Sanderson kommt im Mai für einige Lesungen nach Deutschland, unter anderem auch nach Berlin.

Archive

Online seit

Hinweis: In nahezu allen Beiträgen sind die ggf. abgebildeten Buchcover o.Ä. mit einem sog. Affiliate-Link (externer Link zu Amazon) hinterlegt und gelten daher als Werbung.